Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
LG 65 NANO906NA (auch 55" und 75") Smart TV 4K Ultra HD, Direct LED, 100Hz, HDR, Alexa, 2.2 Soundsystem
330° Abgelaufen

LG 65 NANO906NA (auch 55" und 75") Smart TV 4K Ultra HD, Direct LED, 100Hz, HDR, Alexa, 2.2 Soundsystem

1.328,95€1.598€-17%QVC Angebote
52
330° Abgelaufen
LG 65 NANO906NA (auch 55" und 75") Smart TV 4K Ultra HD, Direct LED, 100Hz, HDR, Alexa, 2.2 Soundsystem
eingestellt am 4. Sep 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

55 Zoll - 999€ + 29,95€ Versand - VGP idealo 1.199€
65 Zoll - 1.299€ + 29,95€ Versand - VGP idealo 1.598€
75 Zoll - 1.999€ + 29,95€ Versand - VGP idealo 2.169€


Wichtigste technische Details (wichtigste Unterschiede zum NANO806 fett markiert):
  • IPS LCD-TV mit Direct LED-Hintergrundbeleuchtung
  • NanoCell TV 4K Ultra HD
  • Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel
  • Bildwiederholungsrate: TM 200 Hz (nativ: 100 Hz)
  • Cinema HDR
  • NanoCell Color
  • Full Array Dimming
  • Triple Tuner (DVB-T2 HD/-C/-S2)
  • USB-Wiedergabe/-Aufnahme
  • Prozessor: Alpha 7 Gen3
  • Betriebssystem WebOS 5.0
  • 2.2-Soundsystem
  • Dolby Atmos-fähig
  • LG Ultra Surround
  • 2 x HDMI 2.1, 2 x HDMI 2.0 mit eARC und LG SIMPLINK, 3 x USB, Optischer Ausgang, Kopfhörerausgang, CI+ 1.4
  • LAN, integriertes WLAN (802.11ac), Bluetooth (v5.0), Web Browser, kompatibel mit Amazon Alexa, Google Home, Apple AirPlay 2 und Apple HomeKit


Vergesst nicht Payback oder Neukundengutscheine bei QVC.
Zusätzliche Info
QVC AngeboteQVC Gutscheine
Beste Kommentare
Squatzilla04.09.2020 16:10

Kann mir bitte jemand erklären was es mit nanocell auf sich hat. So wie …Kann mir bitte jemand erklären was es mit nanocell auf sich hat. So wie ich das hier sehe handelt es sich um ein ips Panel. Mein jetziger LG hat auch ein ips panel welcher bei dunklen Szenen augenkrebs verursacht. Was ist hier also besser?


NanoCell ist mehr oder weniger nur ein Marketingwort. Bei Samsung heißt es QLED, bei Sony heißt es Triluminos und bei LG NanoCell. Im Grunde beschreiben diese Marketingwörter alles das gleiche, nämlich Displays welche einen besonders breiten Farbraum besitzen.
Um mal deine Frage zu beantworten, dieser LG kann sehr wahrscheinlich nichts besser als den alter LG mit IPS Panel. Da er im HDR Betrieb nicht wirklich besonders hell wird, er durch das IPS Panel kein richtiges Schwarz kann und weil das Local Dimming bei LG LCD´s schlecht arbeitet.

Kurzum: Bei OLED TV´s kann man bedenkenlos bei LG zugreifen, bei LCD´s keinesfalls. Die sind einfach nicht besonders gut. Wer einen guten LCD TV kaufen möchte, der sollte beim Sony XH90, Sony XH95, Sony XG95 oder den Samsung QLED´s ab Q80 zugreifen.

Ich kann nur jedem empfehlen, wenn er ein wenig Wert auf Bildqualität legt (insbesondere bei HDR-Inhalten) und überlegt sich diesen hier oder einen anderen LG IPS-TV zu holen, tut es nicht. Wem HDMI 2.1 wichtig ist, der sollte viel besser beim Sony XH90 zugreifen. Hier bekommt man ungefähr im gleichen Preisrahmen, eine viel bessere Bildqualität geboten.

Den Sony XH90 mit HDMI 2.1, VA-Panel, nativen 120hz, 10Bit & FALD Technologie gibt es hier in 75 Zoll bereits für 1.644,- Euro. Link: expert.de/sho…787



Ich verlinke auch mal die Gegenüberstellung des Sony XH90 und LG Nano90 von Rtings, bei dem Rtings auch zu dem Fazit kommt, dass der XH90 der viel bessere TV ist: rtings.com/tv/…284
Bearbeitet von: "ElPatron77" 5. Sep
52 Kommentare
Hat jemand Erfahrungen mit dem Fernseher?
Taugen die was?
Mein Philip's hat den Geist aufgegeben, wollte eigentlich ein Ambilight wieder haben.
Gibt's auch Philips mit direkt LED? Ich mag Edge nicht.
A big, feature-packed TV that looks great with 4K content, promises a brilliant next-gen gaming experience and doesn’t cost an arm and a leg.
(...)
Cons
Some backlighting issues
Not the most capable upscaler
Looks deep if wall-mounted

Trustedreviews
Rockyiron8804.09.2020 14:45

Taugen die was?Mein Philip's hat den Geist aufgegeben, wollte eigentlich …Taugen die was?Mein Philip's hat den Geist aufgegeben, wollte eigentlich ein Ambilight wieder haben. Gibt's auch Philips mit direkt LED? Ich mag Edge nicht.


Gestern hat Philips Hue einen Lightstrip für Ambilight für quasi jeden Fernseher vorgestellt. Bist also nicht mehr auf Philips Tv angewiesen. Das geht dann aber nur mit SyncBox und externen Quellen.
ProphecyAM04.09.2020 15:17

Gestern hat Philips Hue einen Lightstrip für Ambilight für quasi jeden F …Gestern hat Philips Hue einen Lightstrip für Ambilight für quasi jeden Fernseher vorgestellt. Bist also nicht mehr auf Philips Tv angewiesen. Das geht dann aber nur mit SyncBox und externen Quellen.


Kostet allerdings ein kleines Vermögen. Da kann man dann auch gleich zum Philips TV greifen.
Der Preis ist heiss, aber der Shop...
heise.de/pre…706
Gerggi04.09.2020 15:29

Kostet allerdings ein kleines Vermögen. Da kann man dann auch gleich zum …Kostet allerdings ein kleines Vermögen. Da kann man dann auch gleich zum Philips TV greifen.


Schon richtig. Wollte nur drauf hinweisen, dass es seit gestern da eine Alternative gibt. Muss man sich halt ausrechnen.
27695736-HXXC8.jpgZwar nicht viel, aber immerhin :-)
Kann mir bitte jemand erklären was es mit nanocell auf sich hat. So wie ich das hier sehe handelt es sich um ein ips Panel. Mein jetziger LG hat auch ein ips panel welcher bei dunklen Szenen augenkrebs verursacht. Was ist hier also besser?
Bearbeitet von: "Squatzilla" 4. Sep
deranderedirk04.09.2020 15:30

Der Preis ist heiss, aber der Shop... Der Preis ist heiss, aber der Shop... https://www.heise.de/preisvergleich/?sb=1706



Da sind doch praktisch alle Shops schlecht.
Ezekiel04.09.2020 16:19

Da sind doch praktisch alle Shops schlecht.



Nicht unbedingt. Ich habe jetzt einfach mal Galaxus herausgegriffen:
heise.de/pre…126

Auf Spielchen mit Händlern, die schon mal kassieren und sich dann tot stellen hätte ich keine Lust.
deranderedirk04.09.2020 16:40

Nicht unbedingt. Ich habe jetzt einfach mal Galaxus …Nicht unbedingt. Ich habe jetzt einfach mal Galaxus herausgegriffen:https://www.heise.de/preisvergleich/?sb=1552126Auf Spielchen mit Händlern, die schon mal kassieren und sich dann tot stellen hätte ich keine Lust.



Dann kauf mal in Zukunft alles nur noch bei "Galaxus"!

Wenn du nach den Bewertungen gehst, ist von A wie amazon bis Z wie zalando alles sehr bescheiden...
deranderedirk04.09.2020 16:40

Nicht unbedingt. Ich habe jetzt einfach mal Galaxus …Nicht unbedingt. Ich habe jetzt einfach mal Galaxus herausgegriffen:https://www.heise.de/preisvergleich/?sb=1552126Auf Spielchen mit Händlern, die schon mal kassieren und sich dann tot stellen hätte ich keine Lust.


Also Bewertungen hin oder her, die Firma macht ne knappe Milliarde Umsatz und existiert seit 1996 in Deutschland, da denke ich nicht, dass man ernsthaft Bedenken um seine Ware haben muss. de.wikipedia.org/wik…QVC Zudem bieten die Rechnungskauf an, wenn man auf Nummer sicher gehen will qvc.de/con…=ft
+ Betrachtungwinkel
+ gute Integrierte Lautsprecher
+ HDMI 2.1
- Zu dunkel für HDR
- Verschluckt Details in dunklen Szenen

Wer auf HDMI 2.1, gute Integrierte Lautsprecher und einen großen Betrachtungswinkel verzichten kann,
der ist mit einem Sony XG95 oder XF90 deutlich besser bedient!
argonmc04.09.2020 16:51

Dann kauf mal in Zukunft alles nur noch bei "Galaxus"!Wenn du nach den …Dann kauf mal in Zukunft alles nur noch bei "Galaxus"!Wenn du nach den Bewertungen gehst, ist von A wie amazon bis Z wie zalando alles sehr bescheiden...



Tatsächlich behalte ich bei jedem Kauf die aktuellen Bewertungen eines Shops im Auge, vor allem dann wenn ich bisher noch keine persönlichen Erfahrungen mit dem Laden habe. Muss halt jeder für sich selbst entscheiden.

Und obwohl ich genau das Gerät haben will und den Kurs attraktiv finde, passe ich hier halt.
deranderedirk04.09.2020 17:02

Tatsächlich behalte ich bei jedem Kauf die aktuellen Bewertungen eines …Tatsächlich behalte ich bei jedem Kauf die aktuellen Bewertungen eines Shops im Auge, vor allem dann wenn ich bisher noch keine persönlichen Erfahrungen mit dem Laden habe. Muss halt jeder für sich selbst entscheiden.Und obwohl ich genau das Gerät haben will und den Kurs attraktiv finde, passe ich hier halt.


Freak
Kann jemand was zum Inputlag sagen? Finde da auf die schnelle nichts? Oder generell zur Tauglichkeit für die PS5?
Bearbeitet von: "MuellimHirn" 4. Sep
MuellimHirn04.09.2020 18:09

Kann jemand was zum Inputlag sagen? Finde da auf die schnelle nichts? Oder …Kann jemand was zum Inputlag sagen? Finde da auf die schnelle nichts? Oder generell zur Tauglichkeit für die PS5?


Bitteschön!

27697647-m7MF8.jpg
Super, vielen Dank. Sind ja tolle Werte! Hab wohl meinen nächsten TV gefunden. 75 Zoll werdens dann
Squatzilla04.09.2020 16:10

Kann mir bitte jemand erklären was es mit nanocell auf sich hat. So wie …Kann mir bitte jemand erklären was es mit nanocell auf sich hat. So wie ich das hier sehe handelt es sich um ein ips Panel. Mein jetziger LG hat auch ein ips panel welcher bei dunklen Szenen augenkrebs verursacht. Was ist hier also besser?


NanoCell ist mehr oder weniger nur ein Marketingwort. Bei Samsung heißt es QLED, bei Sony heißt es Triluminos und bei LG NanoCell. Im Grunde beschreiben diese Marketingwörter alles das gleiche, nämlich Displays welche einen besonders breiten Farbraum besitzen.
Um mal deine Frage zu beantworten, dieser LG kann sehr wahrscheinlich nichts besser als den alter LG mit IPS Panel. Da er im HDR Betrieb nicht wirklich besonders hell wird, er durch das IPS Panel kein richtiges Schwarz kann und weil das Local Dimming bei LG LCD´s schlecht arbeitet.

Kurzum: Bei OLED TV´s kann man bedenkenlos bei LG zugreifen, bei LCD´s keinesfalls. Die sind einfach nicht besonders gut. Wer einen guten LCD TV kaufen möchte, der sollte beim Sony XH90, Sony XH95, Sony XG95 oder den Samsung QLED´s ab Q80 zugreifen.

Ich kann nur jedem empfehlen, wenn er ein wenig Wert auf Bildqualität legt (insbesondere bei HDR-Inhalten) und überlegt sich diesen hier oder einen anderen LG IPS-TV zu holen, tut es nicht. Wem HDMI 2.1 wichtig ist, der sollte viel besser beim Sony XH90 zugreifen. Hier bekommt man ungefähr im gleichen Preisrahmen, eine viel bessere Bildqualität geboten.

Den Sony XH90 mit HDMI 2.1, VA-Panel, nativen 120hz, 10Bit & FALD Technologie gibt es hier in 75 Zoll bereits für 1.644,- Euro. Link: expert.de/sho…787



Ich verlinke auch mal die Gegenüberstellung des Sony XH90 und LG Nano90 von Rtings, bei dem Rtings auch zu dem Fazit kommt, dass der XH90 der viel bessere TV ist: rtings.com/tv/…284
Bearbeitet von: "ElPatron77" 5. Sep
ElPatron7704.09.2020 18:56

Nanocell ist mehr oder weniger nur ein Marketingwort. Bei Samsung heißt es …Nanocell ist mehr oder weniger nur ein Marketingwort. Bei Samsung heißt es QLED, bei Sony heißt es Triluminos und bei LG Nanocell. Im Grunde beschreiben diese Marketingwörter alles das gleiche, nämlich Displays welche einen besonders breiten Farbraum besitzen. Um mal deine Frage zu beantworten, dieser LG kann sehr wahrscheinlich nichts besser als den alter LG mit IPS Panel. Da er im HDR Betrieb nicht wirklich besonders hell wird, er durch das IPS Panel kein richtiges Schwarz kann und weil das Local Dimming bei LG LCD´s schlecht arbeitet. Kurzum: Bei OLED TV´s kann man bedenkenlos bei LG zugreifen, bei LCD´s keinesfalls. Die sind einfach nicht besonders gut. Wer einen guten LCD TV kaufen möchte, der sollte beim Sony XH90, Sony XH95, Sony XG95 oder den Samsung QLED´s ab Q80 zugreifen.Ich kann nur jedem empfehlen, wenn er ein wenig Wert auf Bildqualität legt und überlegt sich diesen hier oder einen anderen LG IPS-TV zu holen, tut es nicht. Wem HDMI 2.1 wichtig ist, der sollte viel besser beim Sony XH90 zugreifen. Hier bekommt man ungefähr im gleichen Preisrahmen, eine viel bessere Bildqualität geboten.


Das ist mal ne schöne Zusammenfassung. Danke
ElPatron7704.09.2020 18:56

Nanocell ist mehr oder weniger nur ein Marketingwort. Bei Samsung heißt es …Nanocell ist mehr oder weniger nur ein Marketingwort. Bei Samsung heißt es QLED, bei Sony heißt es Triluminos und bei LG Nanocell. Im Grunde beschreiben diese Marketingwörter alles das gleiche, nämlich Displays welche einen besonders breiten Farbraum besitzen. Um mal deine Frage zu beantworten, dieser LG kann sehr wahrscheinlich nichts besser als den alter LG mit IPS Panel. Da er im HDR Betrieb nicht wirklich besonders hell wird, er durch das IPS Panel kein richtiges Schwarz kann und weil das Local Dimming bei LG LCD´s schlecht arbeitet. Kurzum: Bei OLED TV´s kann man bedenkenlos bei LG zugreifen, bei LCD´s keinesfalls. Die sind einfach nicht besonders gut. Wer einen guten LCD TV kaufen möchte, der sollte beim Sony XH90, Sony XH95, Sony XG95 oder den Samsung QLED´s ab Q80 zugreifen.Ich kann nur jedem empfehlen, wenn er ein wenig Wert auf Bildqualität legt und überlegt sich diesen hier oder einen anderen LG IPS-TV zu holen, tut es nicht. Wem HDMI 2.1 wichtig ist, der sollte viel besser beim Sony XH90 zugreifen. Hier bekommt man ungefähr im gleichen Preisrahmen, eine viel bessere Bildqualität geboten.


Oled TVs kommen mir aber wegen möglichen burn ins nicht ins Haus. Soviel ich weiß soll qled bildtechnisch sehr gut mit oled mithalten können
Squatzilla04.09.2020 19:13

Oled TVs kommen mir aber wegen möglichen burn ins nicht ins Haus. Soviel …Oled TVs kommen mir aber wegen möglichen burn ins nicht ins Haus. Soviel ich weiß soll qled bildtechnisch sehr gut mit oled mithalten können


Wenn OLED für dich nicht in Frage kommt, dann solltest du deinen Blick eher in Richtung der erwähnten Sony & Samsung LCD´s richten.

Den Sony XH90 mit HDMI 2.1, VA-Panel, nativen 120z, 10Bit & FALD Technologie gibt es hier in 75 Zoll bereits für 1.644,- Euro:
expert.de/sho…wcB
Bearbeitet von: "ElPatron77" 4. Sep
Oled ist keine Alternative zu den Marketing LCD-TV's zumindest ab 75 Zoll, die kosten alle 2-3 mal so viel.
Ich vergleiche ja auch nicht einen Porsche mit einem Bugatti... macht man einfach nicht, weil da Preislich Welten dazwischen liegen. Für nur ein bisschen besseres Schwarz? no way!
Die Nanocell, QLED oder Sony teile sind für jeden Ausreichend in der Bildqualität und auch Schwarzwert, sei denn ihr schaut euch den ganzen Tag Testbilder mit kleinen weißen Punkten auf dem Bildschirm an.
Dazu noch der Burn-in Effekt und die weit aus schlechtere Haltbarkeit von Oled's(Helligkeitsverlust doppelt so hoch) machen die Fernserher nur für Leute attraktiv die zuviel Geld haben.

Der Preis hier für den 55" und 65" sind super, allerdings der 75" gab es durch die LG aktion schon für 1800 €.
ElPatron7704.09.2020 19:21

Wenn OLED für dich nicht in Frage kommt, dann solltest du deinen Blick …Wenn OLED für dich nicht in Frage kommt, dann solltest du deinen Blick eher in Richtung der erwähnten Sony & Samsung LCD´s richten.Den Sony XH90 mit HDMI 2.1, VA-Panel, nativen 120z, 10Bit & FALD Technologie gibt es hier in 75 Zoll bereits für 1.644,- Euro: https://www.expert.de/shop/unsere-produkte/tv-audio/fernseher/lcd-led-fernseher/11128169730-kd75xh9299b-led-tv.html?adword=zentrale_gads/store/11128169730-kd75xh9299b-led-tv&branch_id=1906930&gclid=Cj0KCQjwy8f6BRC7ARIsAPIXOjgz0fIzAaeX44-jsyESOh8cpgboRwDboD2rznvK0WQEVryEc2J_4KcaAo6-EALw_wcB


Lohnt sich der Aufpreis zum XH95 Deiner Meinung nach? Oder anders gefragt: Lieber XH90 in 75 Zoll oder XH95 in 65 Zoll?
Bearbeitet von: "Gerggi" 5. Sep
Bei einer gemischten Verwendung (Streaming, Gaming & TV sehen) und einem einigermaßen Sitzabstand würde ich definitiv zur 75 Zoll Größe raten, sprich in dem Fall dann der Sony XH90. Für den aufgerufen Preis (1644 Euro für 75 Zoll) gibt es in 75 Zoll in diesem Jahr nichts besseres.

Der XH90 ist wirklich ein guter TV und schlägt sich im beleuchten Raum sogar sehr passabel gegen einen OLED:

Bearbeitet von: "ElPatron77" 5. Sep
Danke, @ElPatron77 . Gut 4 Meter Abstand. Sehr heller Raum. Hauptsächliche Nutzung für TV, Streaming, Sky. Keine Games. Audioqualität ist wegen externem Receiver egal. Habe im Moment einen 55 Zoll Philips (55pos9002) mit Ambilight, der leider nach 2, 5 Jahren nachlassende/defekte rote Subpixel in der Mitte hat. Deshalb möchte ich auch keinen OLED mehr.

Also eher 75 Zoll meinst Du. Meiner Frau war schon der 55 Zoll Philips zu groß..
Bearbeitet von: "Gerggi" 5. Sep
@Gerggi Bei 4 m Sitzabstand würde ich definitiv zur 75 Zoll Variante raten, ohne Zweifel. All das was du mit dem TV sehen willst, kann der Sony XH90 hervorragend wiedergeben. Nimm ihn, der ist für deine Nutzung perfekt geeignet.

Deine Frau gewöhnt sich sehr schnell an die Größe....
Mal im Ernst, an die Größe eines TV gewöhnt man sich unglaublich schnell. Da brauchst du dir keine Gedanken machen. Eher im Gegenteil, man ist hinterher froh, dass man die größere Größe gekauft hat. Da damit Filme, Fußball & TV schauen viel mehr Spaß macht, da man viel mehr "im Geschehen" ist.
Bearbeitet von: "ElPatron77" 5. Sep
Vielen Dank. Ich bin sicher, dass man sich daran gewöhnt. Meiner Frau geht es eher um die Optik im Raum; ist ihr zu dominant/auffällig.
Hat jemand den XH90 von Sony? Finde keine Werte zur Helligkeit des Panels. Habe auch gelesen, dass der Blickwinkel ziemlich schlecht bei dem sein soll, weil es ein VA Panel ist. Kann das jemand bestätigen bzw. verneinen?
Kadisch6105.09.2020 18:32

Hat jemand den XH90 von Sony? Finde keine Werte zur Helligkeit des Panels. …Hat jemand den XH90 von Sony? Finde keine Werte zur Helligkeit des Panels. Habe auch gelesen, dass der Blickwinkel ziemlich schlecht bei dem sein soll, weil es ein VA Panel ist. Kann das jemand bestätigen bzw. verneinen?


Der Blickwinkel ist nicht schlechter, wie bei jedem anderen TV mit VA-Panel ohne Folie für die erweiterte Blickwinkel. Dafür ist bei dieser Art von VA-Panel aber auch der native Kontrast höher und dadurch der Schwarzwert besser. Man kann sagen, dass man damit auf jeden Fall absolut problemlos aus normalen Sitzpositionen fernsehen kann. Wer sehr schräg fernsehen möchte, der sollte zum Sony XH95 greifen, denn dieser hat diese besagte X-Wide Angle Folie und damit einen größeren Blickwinkel.

Der Sony XH90 schafft in der Spitze ca. 750 Nits, was für ein gutes HDR Erlebnis durchaus gut ist. Zum Vergleich, der LG um den es hier im Deal geht schafft nur ca. 650 Nits im HDR Betrieb.
Klar mehr ist immer besser, aber kostet dann eben auch um ein vielfaches mehr.

Ich verlinke mal den Vergleich von Rtings, beim die beiden TV gegenüber gestellt werden und Rtings auch zu dem Fazit kommt, dass der XH90 der viel bessere TV ist. rtings.com/tv/…284
Bearbeitet von: "ElPatron77" 10. Sep
ElPatron7704.09.2020 18:56

NanoCell ist mehr oder weniger nur ein Marketingwort. Bei Samsung heißt es …NanoCell ist mehr oder weniger nur ein Marketingwort. Bei Samsung heißt es QLED, bei Sony heißt es Triluminos und bei LG NanoCell. Im Grunde beschreiben diese Marketingwörter alles das gleiche, nämlich Displays welche einen besonders breiten Farbraum besitzen. Um mal deine Frage zu beantworten, dieser LG kann sehr wahrscheinlich nichts besser als den alter LG mit IPS Panel. Da er im HDR Betrieb nicht wirklich besonders hell wird, er durch das IPS Panel kein richtiges Schwarz kann und weil das Local Dimming bei LG LCD´s schlecht arbeitet. Kurzum: Bei OLED TV´s kann man bedenkenlos bei LG zugreifen, bei LCD´s keinesfalls. Die sind einfach nicht besonders gut. Wer einen guten LCD TV kaufen möchte, der sollte beim Sony XH90, Sony XH95, Sony XG95 oder den Samsung QLED´s ab Q80 zugreifen.Ich kann nur jedem empfehlen, wenn er ein wenig Wert auf Bildqualität legt (insbesondere bei HDR-Inhalten) und überlegt sich diesen hier oder einen anderen LG IPS-TV zu holen, tut es nicht. Wem HDMI 2.1 wichtig ist, der sollte viel besser beim Sony XH90 zugreifen. Hier bekommt man ungefähr im gleichen Preisrahmen, eine viel bessere Bildqualität geboten. Den Sony XH90 mit HDMI 2.1, VA-Panel, nativen 120hz, 10Bit & FALD Technologie gibt es hier in 75 Zoll bereits für 1.644,- Euro. Link: https://www.expert.de/shop/unsere-produkte/tv-audio/fernseher/lcd-led-fernseher/11128169730-kd75xh9299b-led-tv.html?adword=zentrale_gads/store/11128169730-kd75xh9299b-led-tv&branch_id=1906930&gclid=Cj0KCQjwy8f6BRC7ARIsAPIXOjgz0fIzAaeX44-jsyESOh8cpgboRwDboD2rznvK0WQEVryEc2J_4KcaAo6-EALw_wcB&campaignid&campaign=affiliate/deeplink/192515&bid=192515-57715-0j003b91dmv2&adcref=www.mydealz.de/deals/lg-65-nano906na-auch-55-und-75-smart-tv-4k-ultra-hd-direct-led-100hz-hdr-alexa-22-soundsystem-1647787[Video] Ich verlinke auch mal die Gegenüberstellung des Sony XH90 und LG Nano90 von Rtings, bei dem Rtings auch zu dem Fazit kommt, dass der XH90 der viel bessere TV ist: https://www.rtings.com/tv/tools/compare/lg-nano90-vs-sony-x900h/11639/12284


Mal eine Frage. Ich suche einen tv 65“,75“ hauptsächlich zum zocken und streamen. Bin auch über den Sony xh90 und dem Samsung Q90 gestolpert. Lohnt sich der höhere Preis beim Samsung durch das AMD Free Sync? Übrigens war meine erste Wahl der LG CX aber das mögliche einbrennen macht mir sorgen. Da an freien Tagen eine längere Zockersession schon einmal vorkommen kann. Ich danke dir schon mal, für deine Zeit.
mooo2106.09.2020 03:31

Mal eine Frage. Ich suche einen tv 65“,75“ hauptsächlich zum zocken und str …Mal eine Frage. Ich suche einen tv 65“,75“ hauptsächlich zum zocken und streamen. Bin auch über den Sony xh90 und dem Samsung Q90 gestolpert. Lohnt sich der höhere Preis beim Samsung durch das AMD Free Sync? Übrigens war meine erste Wahl der LG CX aber das mögliche einbrennen macht mir sorgen. Da an freien Tagen eine längere Zockersession schon einmal vorkommen kann. Ich danke dir schon mal, für deine Zeit.


Also die beiden TV´s sind natürlich preislich in zwei unterschiedlichen Ligen. Das günstigste Angebot die ich für den Q90T in 65 Zoll & 75 Zoll auf die schnelle gefunden habe sind momentan: ca. 1.800,- Euro für 65 Zoll und ca. 2.700,- für die 75 Zoll Variante.

Du würdest also die 75 Zoll Variante vom Sony XH90 (im Moment ca. 1.640,- Euro) günstiger bekommen als die 65 Zoll Variante des Q90T und wenn man beide 75 Zoll Varianten im Vergleich sieht, ist der XH90 über 1.000,- Euro günstiger. Selbst die 85 Zoll Variante des XH90 kostet ungefähr das was der Q90T in 75 Zoll kostet.

Ich kann natürlich schwer deine finanzielle Situation wissen, aber wenn du mich frägst ob mir nur AMD FreeSync 1.000,- Euro Aufpreis wert sind, dann würde ich ganz klar sagen, nein, das ist es mir nicht wert. Der Q90T ist der bessere TV, keine Frage, aber das kostet halt auch ordentlich mehr. Allerdings hat der Q90T nur einen einzigen HDMI 2.1 Port, der Sony hat zwei HDMI 2.1 Ports, wovon einer der eARC Anschluss ist und Samsung TV‘s haben keinen Dolby Vision Support.

D.h. mit einem HDMI 2.1 AVR hat man beim Sony sogar die Möglichkeit mehr als nur zwei Geräte mit HDMI 2.1 Support anzuschließen. Auch sollte man bedenken, wenn man Gamer ist, dass Sony im Game Modus, die bessere Bildqualität abliefert als Samsung. Da Samsung im Grunde alle Bildbearbeitung im Game Modus deaktiviert.

Im mal zu deiner Frage zu kommen, wenn ich die Wahl zwischen einem 65 Zoll Q90T und einem 75 Zoll XH90 hätte, dann würde ich den 75 Zoll XH90 nehmen und dabei sogar noch etwas Geld sparen. Der Sony XH90 in diesem Jahr der P/L-Sieger, insbesondere in den Größen 75 & 85 Zoll gibt es zu diesem Preis keine ähnlich gute Bildqualität.
Bearbeitet von: "ElPatron77" 10. Sep
ElPatron7706.09.2020 08:09

90 Also die beiden TV´s sind natürlich preislich in zwei unterschiedlichen …90 Also die beiden TV´s sind natürlich preislich in zwei unterschiedlichen Ligen. Das günstigste Angebot die ich für den Q90T in 65 Zoll & 75 Zoll auf die schnelle gefunden habe sind momentan: ca. 1.800,- Euro für 65 Zoll und ca. 2.700,- für die 75 Zoll VarianteDu würdest also die 75 Zoll Variante vom Sony XH90 (im Moment ca. 1.640,- Euro) günstiger bekommen als die 65 Zoll Variante des Q90T und wenn man beide 75 Zoll Varianten im Vergleich sieht, ist der XH90 über 1.000,- Euro günstiger. Selbst die 85 Zoll Variante des XH90 kostet ungefähr das was der Q90T in 75 Zoll kostet. Ich kann natürlich schwer deine finanzielle Situation wissen, aber wenn du mich frägst ob mir nur AMD FreeSync 1.000,- Euro Aufpreis wert sind, dann würde ich ganz klar sagen, nein, das ist es mir nicht wert. Der Q90T ist der bessere TV, keine Frage, aber das kostet halt auch ordentlich mehr. Allerdings hat der Q90T nur einen einzigen HDMI 2.1 Port, der Sony hat zwei HDMI 2.1 Ports, wovon einer der eARC Anschluss ist.D.h. mit einem HDMI 2.1 AVR hat man beim Sony sogar die Möglichkeit mehr als nur zwei Geräte mit HDMI 2.1 Support anzuschließen. Auch sollte man bedenken, wenn man Gamer ist, dass Sony im Game Modus, die bessere Bildqualität abliefert als Samsung. Da Samsung im Grunde alle Bildbearbeitung im Game Modus deaktiviert. Im mal zu deiner Frage zu kommen, wenn ich die Wahl zwischen einem 65 Zoll Q90T und einem 75 Zoll XH90 hätte, dann würde ich den 75 Zoll XH90 nehmen und dabei sogar noch etwas Geld sparen. Der Sony XH90 in diesem Jahr der P/L-Sieger, insbesondere in den Größen 75 & 85 Zoll gibt es zu diesem Preis keine ähnlich gute Bildqualität.


Wo ist der Unterschied zum XH95?
Der Samsung Q90R soll ja auch mega sein...!?
Stradi6906.09.2020 10:02

Wo ist der Unterschied zum XH95? Der Samsung Q90R soll ja auch mega …Wo ist der Unterschied zum XH95? Der Samsung Q90R soll ja auch mega sein...!?


Der Unterschied zwischen dem Sony XH90 und XH95 sind: der XH95 hat die X-Wide Angle Folie für bessere Blickwinkel, der XH95 hat mehr Dimmingzonen, der XH95 hat eine höhere Helligkeit (bis 1200 Nits), allerdings hat der XH95 keine HDMI 2.1 Ports und somit kein VRR, ALLM & 4K@120hz.

Ja, der Q90R ist ein toller TV, sogar besser als der Q90T. Da Samsung seine 2020 4K Modellreihe im Gegensatz zu den 2019 4K Modellen ordentlich abgespeckt hat. Allerdings bekommt man den Q90R kaum noch und zum anderen hat der Q90R auch keine HDMI 2.1 Ports, falls das ein Kriterium für dich ist.
Bearbeitet von: "ElPatron77" 6. Sep
ElPatron7706.09.2020 10:12

Der Unterschied zwischen dem Sony XH90 und XH95 sind: der XH95 hat die …Der Unterschied zwischen dem Sony XH90 und XH95 sind: der XH95 hat die X-Wide Angle Folie für bessere Blickwinkel, der XH95 hat mehr Dimmingzonen, der XH95 hat eine höhere Helligkeit (bis 1200 Nits), allerdings hat der XH95 keine HDMI 2.1 Ports und somit kein VRR, ALLM & 4K@120hz. Ja, der Q90R ist ein toller TV, sogar besser als der Q90T. Da Samsung seine 2020 4K Modellreihe im Gegensatz zu den 2019 4K Modellen ordentlich abgespeckt hat. Allerdings bekommt man den Q90R kaum noch und zum anderen hat der Q90R auch keine HDMI 2.1 Ports, falls das ein Kriterium für dich ist.


Am liebsten hätte ich ja wieder einen Philips, aber da gibt es in 75" nichts vernünftiges...
Der Samsunq Q90R gefällt mir sehr gut und ob man 2.1 unbedingt braucht??
Seriös?
Angebot
Stradi6906.09.2020 11:35

Seriös?Angebot


Also ich hab noch nie was von diesem Händler gehört und eine gesunde Portion Skepsis ist angebracht. Ich würde da auf gar keinen Fall bestellen.

Den Q90R in 75 Zoll gibt es eigentlich auch kaum mehr und wenn es ihn noch irgendwo gibt, dann fast 1.000 € mehr als dieses „Angebot“. Schon allein deshalb wäre ich da sehr skeptisch.

Angebote die fast zu schön sind um wahr zu sein, sind meist auch zu schön um wahr zu sein.
Bearbeitet von: "ElPatron77" 6. Sep
ElPatron7706.09.2020 11:42

Also ich hab noch nie was von diesem Händler gehört und eine gesunde P …Also ich hab noch nie was von diesem Händler gehört und eine gesunde Portion Skepsis ist angebracht. Ich würde da auf gar keinen Fall bestellen.Den Q90R in 75 Zoll gibt es eigentlich auch kaum mehr und wenn es ihn noch irgendwo gibt, dann fast 1.000 € mehr als dieses „Angebot“. Schon allein deshalb wäre ich da sehr skeptisch.Angebote die fast zu schön sind um wahr zu sein, sind meist auch zu schön um wahr zu sein.


Ja, das stimmt...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text