LG 65G6V 65" OLED TV mit 3D für 3600 €
234°Abgelaufen

LG 65G6V 65" OLED TV mit 3D für 3600 €

31
eingestellt am 29. Okt 2017
Auf Ebay gibt es gerade den LG 65G6V für 3600 €. Vergleichspreis mindestens 5000 €. UVP lag mal bei 8500 €.


Leistung, Energieverbrauch & Umwelt:

  • Marke: LG
  • Produkt-Name: OLED 65G6V
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Bildschirmdiagonale in cm: 164
  • Bildschirmdiagonale in Zoll: 65
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand: 145 W
  • Energieverbrauch in kWh im Jahr: Energieverbrauch 212 kWh/Jahr, auf der Grundlage eines täglichvierstündigen Betriebs des Fernsehgeräts an 365 Tagen. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Fernsehgerätes ab.
  • Leistungsaufnahme im Standby: 0,3 W
  • Auflösung in Pixel (Horizontal x Vertikal): 3840 x 2160
  • Betriebsspannung: 110-230 Volt
Bild:
  • Gerätetyp: OLED
  • Bildqualität: 2160p (4K Ultra HD)
  • 3D-fähig: Ja
  • Zusatz Bildtechnik: Ultra Luminance, 4K Resolution Upscaler, Perfect Mastering Engine, Color Sensor, HDR OLED
  • Video-Text/Seitenspeicher: 2000
  • HbbTV: Ja
Ton:
  • Ausgangsleistung (max./RMS): 60 W
  • Klangeffekte: LG Sound Sync Optical, OLED Surround
TV-Empfang:
  • Analog-TV: Ja
  • Digital-TV: DVB-C, DVB-S, DVB-S2, DVB-T, DVB-T2
  • Dual Triple Tuner: Ja
  • HDTV-Tuner: Ja
Netzwerk & Multimedia:
  • LAN (kabelgebundener Netzwerkanschluss): Ja
  • WLAN (kabellose Netzwerkverbindung): Ja
  • Wifi Direct: Ja
  • DLNA (Multimedia-Netzwerk): Ja
  • WiDi: Ja
  • Smart-TV: Ja
  • Smart-TV Funktionen: Web OS, Web Browser, Miracast, Premium Apps, Remote App, LG App Store
  • Aufnahmefunktion (PVR) über USB: Ja
  • USB-Mediaplayer: Ja
Anschlüsse:
  • Anzahl HDMI-Anschlüsse: 4
  • Anzahl USB-Anschlüsse: 3
  • Netzwerkanschluss RJ45-Ethernet (LAN): Ja
  • Anzahl Scart-Anschlüsse: 0
  • CI+ Modul Schacht: Ja
  • Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke): Ja
  • AV Eingang: Ja
  • Digitaler Audioausgang (optisch): Ja
Zubehör im Lieferumfang:
  • Fernbedienung: Ja
  • Standfuß: Ja
  • Weiteres Zubehör: Batterien, Kurzanleitung, Magic Remote, 3D Brillen 2x Stück
Maße & Gewicht:
  • Höhe ohne Standfuß: 89,2 cm
  • Höhe mit Standfuß: 88,3 cm
  • Breite: 146,1 cm
  • Tiefe ohne Standfuß: 6,8 cm
  • Tiefe mit Standfuß: 24,3 cm
  • Gewicht ohne Standfuß: 31,7 kg
  • Gewicht mit Standfuß: 31,7 kg
Allgemein:
  • Wandhalterung: VESA-Standard / sonstige Halterung: 400 mm x 200 mm
  • Farbe: schwarz
  • Standfuß drehbar: Ja
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

31 Kommentare
Ansich ganz guter Deal jedoch gab es öfters den 65" Wallpaper für 3000-4000. Den wird es bestimmt mal wieder im Angebot geben.. Lieber dann den Wallpaper da Neuer und P/L sollte dann beim Wallpaper besser sein.

Außerdem EU Version!
Bearbeitet von: "nicojan" 29. Okt 2017
Vom g6 gibt es nur die v Version und hätte 3D
Und früher galt ein Top-Plasma für den halben Preis als teuer
Ist halt ein Modell von Anfang 2016, da würde ich nicht mehr so viel Geld reinstecken wollen... Von daher ist hier auch kein ordentlicher PVG möglich, da es meistens nur noch Restbestände sind.

Nachfolger PVG: geizhals.de/lg-…tml

Hier zahlt man halt fürs Design
nicojan29. Okt 2017

Ansich ganz guter Deal jedoch gab es öfters den 65" Wallpaper für 3 …Ansich ganz guter Deal jedoch gab es öfters den 65" Wallpaper für 3000-4000. Den wird es bestimmt mal wieder im Angebot geben.. Lieber dann den Wallpaper da Neuer und P/L sollte dann beim Wallpaper besser sein.Außerdem EU Version!


Der W7 ist nicht unbedingt für jeden geeignet, da er nur an der Wand angebracht werden kann. Außerdem kein 3D mehr, was für mich bei über 3000 € ein Ausschlusskriterium ist.
Den G7 bekommst auch schon für 3999€ als aktuelles 2017er Modell
n1c029. Okt 2017

Ist halt ein Modell von Anfang 2016, da würde ich nicht mehr so viel Geld …Ist halt ein Modell von Anfang 2016, da würde ich nicht mehr so viel Geld reinstecken wollen... Von daher ist hier auch kein ordentlicher PVG möglich, da es meistens nur noch Restbestände sind.Nachfolger PVG: https://geizhals.de/lg-electronics-signature-oled-65w7v-a1591880.htmlHier zahlt man halt fürs Design


Die 2016er Modelle unterscheiden sich in Sachen Bildqualität nur geringfügig von den 2017er. Vor allem der G6. Außerdem hat dieser hier noch 3D.
spiritusrector29. Okt 2017

Der W7 ist nicht unbedingt für jeden geeignet, da er nur an der Wand …Der W7 ist nicht unbedingt für jeden geeignet, da er nur an der Wand angebracht werden kann. Außerdem kein 3D mehr, was für mich bei über 3000 € ein Ausschlusskriterium ist.


Hab den 65E6V, also weiß wovon ich Rede. Ja mag sein das es Leute gibt die den wo anders hinmachen wollen. Aber in der Regel hängt er an der Wand oder mit einem TV Sideboard oder ähnliches an einer Wand. 3D ist für den Heimbereich jedenfalls jetzt erstmal Tod. Es kommt nichts mit 4k und 3D.. Nur in FullHD und dann gibt es jedoch kein HDR Support mehr.

Und seien wir mal ehrlich: Wieviel 3D Schaut man dann am Ende? 1-3 FullHD Blurays die man schon hat.. Und alle neuen kauft man dann in 4K HDR wo dann aber kein 3D Support (Selbst die FullHD) dabei ist.

3D mag auf dem OLED schon ziemlich geil sein, aber jedenfalls ich nutze es kaum und ich glaub auch nicht das soviel andere das in einem deutlich extremeren Umfang nutzen. Hat schon irgendwo ein Grund wieso das nichtmehr Angeboten wird.

OLED aber immer HOT
mircn29. Okt 2017

Der W7 ist nicht der Nachfolger...


Kann aber alles was der G7 auch kann
"Wir Sprechen Deutsch und beantworten gerne jede Frage.
Auch telefonisch wird uns das sehr Helfen.
"

... und was für´n Deutsch!

Deal hot, wenn´se auch versenden.
spiritusrector29. Okt 2017

Außerdem kein 3D mehr, was für mich bei über 3000 € ein Auss …Außerdem kein 3D mehr, was für mich bei über 3000 € ein Ausschlusskriterium ist.


3D ist tot im Consumer Bereich!

Da wird in Zukunft auch kein Content mehr kommen, erst recht nicht in 4k... weil Ultra HD Blu-ray schon mal per se kein 3D kann. Ist ein nettes Gimmick, aber ich kenne absolut keinen der regelmäßig 3D daheim schaut. Macht man 3-4 mal und dann ist auch meist gut.
Wer 3D möchte kann zum C, E oder G der 2016er Serie greifen, besseres 3D findet man aktuell nirgends. Der PVG ist natürlich Unfug, 3600€ sind ok mehr aber auch nicht. Preislich und Bildtechnisch wäre ein 2017er immer vorzuziehen, bis auf 3D eben. Persönlich würde ich eher um nen günstigeren C oder E schauen wer noch 3D sucht.
Da war der 65E7V für 2799€ aber ein weit besseres Angebot!
n1c029. Okt 2017

3D ist tot im Consumer Bereich! Da wird in Zukunft auch kein Content mehr …3D ist tot im Consumer Bereich! Da wird in Zukunft auch kein Content mehr kommen, erst recht nicht in 4k... weil Ultra HD Blu-ray schon mal per se kein 3D kann. Ist ein nettes Gimmick, aber ich kenne absolut keinen der regelmäßig 3D daheim schaut. Macht man 3-4 mal und dann ist auch meist gut.


Kann ich so nicht bestätigen. Kenne viele, die eine große 3D Blu-ray Sammlung im Regal haben und diese Filme auch in Zukunft schauen möchten. Gerade das 3D der LG Oled ist eine Augenweide.
Und dass kein Content mehr kommt, halte ich für ein Gerücht. Es kommen aktuell noch viele Filme als 3D Blu-ray auf den Markt. Den neuen Blade Runner wird es zum Beispiel auch als 3D Version geben.
spiritusrector29. Okt 2017

Kann ich so nicht bestätigen. Kenne viele, die eine große 3D Blu-ray S …Kann ich so nicht bestätigen. Kenne viele, die eine große 3D Blu-ray Sammlung im Regal haben und diese Filme auch in Zukunft schauen möchten. Gerade das 3D der LG Oled ist eine Augenweide. Und dass kein Content mehr kommt, halte ich für ein Gerücht. Es kommen aktuell noch viele Filme als 3D Blu-ray auf den Markt. Den neuen Blade Runner wird es zum Beispiel auch als 3D Version geben.


Gut, ich kenne keinen der mehr als 1-2 3D Blu-ray besitzt. Für mich und den Markt war 3D ein Trend. Seit 2017 kamen kaum/keine neuen TVs mehr mit 3D Funktion auf den Markt. In 3-4 Jahren wird sich 4k als Auflösung durchgesetzt haben und da die Ultra HD Blu-ray kein 3D kann, wird man auch immer weniger neuen 3D Content rausbringen. Ergo ist das einfach eine logische Schlussfolgerung und kein Gerücht. Der Großteil der Kunde will nunmal kein 3D zu hause, Sky hat seinen 3D Kanal auch eingestellt oder stellt ihn zumindest ein.
3D hin oder her 3600 € für einen 2016er OLED sind kein Deal.
n1c029. Okt 2017

3D ist tot im Consumer Bereich! Da wird in Zukunft auch kein Content mehr …3D ist tot im Consumer Bereich! Da wird in Zukunft auch kein Content mehr kommen, erst recht nicht in 4k... weil Ultra HD Blu-ray schon mal per se kein 3D kann. Ist ein nettes Gimmick, aber ich kenne absolut keinen der regelmäßig 3D daheim schaut. Macht man 3-4 mal und dann ist auch meist gut.


Laberei die ich schon seit Jahren höre. Solange es 3D im Kino gibt, wird es auch 3D im Consumer-Bereich geben, fertig.
Blade Runner 2049 ist auf 3D schon vorbestellt
torosen29. Okt 2017

3D hin oder her 3600 € für einen 2016er OLED sind kein Deal.


Wieso sollte das kein Deal sein? Den TV gab es noch nie zu diesem Kurs und Vergleichspreis liegt deutlich höher. Dass es ein 2016er Modell ist, spielt da keine Rolle. Zumal es das absolute Top-Modell der 2016er ist und mit den 2017ern mithalten kann.
Bearbeitet von: "spiritusrector" 29. Okt 2017
Man muss halt nicht immer alles verstehen was man liest (oder auch nicht liest)
Solange es 3D im Kino gibt und das wird es weiter geben wegen den zuschlägen. Wird es wohl auch immer eine 3D Version fürs heimkino geben. Die Produktionskosten einer Blu Ray sind gering und 3D Fans kaufen überdurschnitlich viele Filme
ratet mal was 2022 konmt, 4k hdr 3D, die tv trends sind ziemlich vorhersehbar
spiritusrector29. Okt 2017

Wieso sollte das kein Deal sein? Den TV gab es noch nie zu diesem Kurs und …Wieso sollte das kein Deal sein? Den TV gab es noch nie zu diesem Kurs und Vergleichspreis liegt deutlich höher. Dass es ein 2016er Modell ist, spielt da keine Rolle. Zumal es das absolute Top-Modell der 2016er ist und mit den 2017ern mithalten kann.


Ich frag mal anders herum. Würdest dir ein Handy vom Vorjahr kaufen das nur geringfügig günstiger ist als das vergleichbare aktuelle Modell nur weil der Vergleichspreis super ist?

Das der Vergleichspreis gut ist sagt leider gar nichts aus, da von dem Modell nur noch wenige Stück im Umlauf sind und sich daraus dann auch keine reelen Vergleichspreise ergeben.

Kurz gefasst. 2017er G7 3999€, 2016er G6 3600€! Wegen 399€ Unterschied würde ich definitiv zum neuen Modell greifen. Daher Cold!
Bearbeitet von: "rhp3778" 29. Okt 2017
Das lohnt sich nun wirklich nicht.
rhp377829. Okt 2017

Ich frag mal anders herum. Würdest dir ein Handy vom Vorjahr kaufen das …Ich frag mal anders herum. Würdest dir ein Handy vom Vorjahr kaufen das nur geringfügig günstiger ist als das vergleichbare aktuelle Modell nur weil der Vergleichspreis super ist? Das der Vergleichspreis gut ist sagt leider gar nichts aus, da von dem Modell nur noch wenige Stück im Umlauf sind und sich daraus dann auch keine reelen Vergleichspreise ergeben.Kurz gefasst. 2017er G7 3999€, 2016er G6 3600€! Wegen 399€ Unterschied würde ich definitiv zum neuen Modell greifen. Daher Cold!



Es gibt genügend die einen 3D fähigen Fernseher suchen ... und da aktuell nur Panasonic noch 3D fähige Fernseher anbietet, allerdings das aktiv System statt passiv und auch kein OLED, steigen die Preise sogar für gebrauchte Geräte.
Von daher: Auch wenn es teuer erscheint ... nicht alle können mit den neuen OLED Fernsehern was anfangen und für die ist es eine gute und "günstige" Möglichkeit an Top Bildqualität und Ausstattung zu kommen.

Meine Schmerzgrenze ist allerdings 2500 Euro ...
donaldT29. Okt 2017

Und früher galt ein Top-Plasma für den halben Preis als teuer


Richtig Ganz ehrlich, wenn man den Stromverbrauch von den Plasmas mit den Led TVs vergleicht...bin ich ganz froh das die Energiefresser ausgestorben sind.

Hatte 1 guten und 1 High End Plasma von Panasonic und in weißen Szenen (Wintersport oder ähnliches) nahmen die Plasmas über 400! Watt...mein aktueller LG Led TV nimmt bei gleicher Bildschirmdiagonale nur 1/10tel sprich in meinem Fall 40 Watt im durchschnitt.

Soll hier aber kein Plasma Bashing werden...denke nur das der hohe Stromverbrauch der Sargnagel für die Technologie war.
BerzerkerBerlin29. Okt 2017

Es gibt genügend die einen 3D fähigen Fernseher suchen ... und da aktuell n …Es gibt genügend die einen 3D fähigen Fernseher suchen ... und da aktuell nur Panasonic noch 3D fähige Fernseher anbietet, allerdings das aktiv System statt passiv und auch kein OLED, steigen die Preise sogar für gebrauchte Geräte.Von daher: Auch wenn es teuer erscheint ... nicht alle können mit den neuen OLED Fernsehern was anfangen und für die ist es eine gute und "günstige" Möglichkeit an Top Bildqualität und Ausstattung zu kommen.Meine Schmerzgrenze ist allerdings 2500 Euro ...


Da wiedersprichst dir ja schon selber. Einerseits soll es eine „günstige Möglichkeit“ sein, anderer Seits ist deine schmerzgrenze bei 2500€! Schon witzig. Und wenn die so gefragt wären dann würde es nicht immer noch so oft 2016er Modelle bei eBay zu kaufen geben. Und soweit ich das bis jetzt verfolgt habe werden die immer günstiger und nicht teurer!
rhp377829. Okt 2017

Da wiedersprichst dir ja schon selber. Einerseits soll es eine „günstige Mö …Da wiedersprichst dir ja schon selber. Einerseits soll es eine „günstige Möglichkeit“ sein, anderer Seits ist deine schmerzgrenze bei 2500€! Schon witzig. Und wenn die so gefragt wären dann würde es nicht immer noch so oft 2016er Modelle bei eBay zu kaufen geben. Und soweit ich das bis jetzt verfolgt habe werden die immer günstiger und nicht teurer!



Meine Schmerzgrenze ist ja kein Maßstab ... ich beobachte auch schon eine ganze Weile die Preisentwicklung.
Ich hatte halt die Hoffnung, dass meine Preisgrenze für 4k + 3D fähige 65 Zoll OLED Fernseher unter meine Schmerzgrenze sinken würde ... Pustekuchen:

LG 65G6V Preisentwicklung

Neu ... keine Chance ...
rhp377829. Okt 2017

Ich frag mal anders herum. Würdest dir ein Handy vom Vorjahr kaufen das …Ich frag mal anders herum. Würdest dir ein Handy vom Vorjahr kaufen das nur geringfügig günstiger ist als das vergleichbare aktuelle Modell nur weil der Vergleichspreis super ist? Das der Vergleichspreis gut ist sagt leider gar nichts aus, da von dem Modell nur noch wenige Stück im Umlauf sind und sich daraus dann auch keine reelen Vergleichspreise ergeben.Kurz gefasst. 2017er G7 3999€, 2016er G6 3600€! Wegen 399€ Unterschied würde ich definitiv zum neuen Modell greifen. Daher Cold!


Falls das Handy des Vorjahres ähnlich gut ist, wie das aktuelle und es auch noch eine zusätzliche Funktion hätte, welche das Aktuelle nicht hat, würde ich mir das durchaus überlegen (IPhone 7/8 wäre hier ein Beispiel).
Ich verfolge die Preisentwicklung dieses Modells schon lange und es gab noch nie auch nur annähernd diesen Preis. Wie gesagt: UVP lag bei Markteinführung bei 8500 €.
Und jetzt sag mir mal bitte noch, wo du den G7 (direkter Nachfolger) für 3999 € bekommst?
Das günstigste Angebot, das ich finde, liegt bei 4315 €. Somit über 700 € mehr, als dieser hier. Und kein 3D.
Bearbeitet von: "spiritusrector" 29. Okt 2017
LG OLED G7V
bei EURONiCS XXL in Ratingen 3.499,00€
bei media@Home in Düsseldorf 3.333,00€
Bearbeitet von: "fandeed" 29. Okt 2017
"Dieses Angebot wurde vom Verkäufer beendet, da der Artikel nicht mehr verfügbar ist."

Ja ne ist klar. 1 verkauft und 3 verfügbar.
Trotzdem für Leute die 3D wollen ist das hier ein Schnäppchen. Denn die Preise werden eher hoch als runter gehen bei diesen Modellen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text