-69°
ABGELAUFEN
LG Blu-ray Brenner "BH16NS55" + Nero AG 2017 Platinum + Blu-ray Rohling

LG Blu-ray Brenner "BH16NS55" + Nero AG 2017 Platinum + Blu-ray Rohling

ElektronikZackZack Angebote

LG Blu-ray Brenner "BH16NS55" + Nero AG 2017 Platinum + Blu-ray Rohling

Preis:Preis:Preis:89,85€
Zum DealZum DealZum Deal
LG Blu-ray Brenner "BH16NS55" + Nero AG 2017 Platinum + Blu-ray Rohling
Der LG BH16NS55 ist ein Super Multi Blue Laufwerk mit SATA-Schnittstelle. Neben BD-R und BD-RE Medien brennt der BH16NS55 nicht nur die gängigen Formate DVD+R/+RW,-R/-RW sondern auch DVD- und Blu-ray Dual-Layer Medien sowie DVD-RAM. Der LG BH16NS55 beschreibt BD-R und BD-R DL Medien mit bis zu 16- bzw. 12facher Geschwindigkeit, wiederbeschreibbare BD-RE Medien können mit bis zu 2facher Geschwindigkeit beschrieben werden.



GerätetypBlu-ray-BrennerBedienelementeAuswurf, NotauswurfAnschluss7-Pin-SATAProtokollSerial ATA/150ZuführungSchubladeFormateLesenCD-ROM/XA, Audio CD, Video CD, CD Text, Photo CD, CD-Extra, Multisession, Mixed, Hybrid CDSchreibenDisc-at-Once, Session-at-Once, Track-at-Once, Packet-Writing, Incremental Recording, Random Write, Sequential RecordingGeschwindigkeitLesenBlu-ray12 fach (180 ms)DVD16 fach (160 ms)DVD-RAM5 fach (180 ms)CD48 fach (150 ms)SchreibenBD-R16 fachBD-R DL12 fachBD-RE2 fachBD-RE DL2 fachBD-R TL8 fachBD-R QL6 fachDVD+R16 fachDVD+R DL8 fachDVD+RW12 fachDVD-R16 fachDVD-R DL8 fachDVD-RW6 fachDVD-RAM5 fachCD-R48 fachCD-RW24 fachCache4096 KBBemerkungAbspielen von 3D Blu-ray Filmen (Spielt auch 2D Filme in 3D ab), Unterstützt BD-XL (QL und TL), AACS Bus Encryption, M-DiskFeaturesBuffer-Underrun-SchutzJaLEDJaAbmessung (BxHxT)146 x 41 x 165 mmGewicht650 Gramm




Idealo Brenner = 61,50
Idealo Nero = 60,99




Ideal aber nur für Jemanden der Nero braucht und dem Freeware nicht zusagt.


7 Kommentare

"Ideal aber nur für Jemanden der Nero braucht"


also für niemanden?

Wer brennt denn im Jahre 2017 noch CDs?

Arrogantvor 18 m

Wer brennt denn im Jahre 2017 noch CDs?



ich! und bei diesen preis konnte ich nicht widerstehen!
11950082-ScuhK.jpg
edit: das war 2015
amazon.de/gp/…c=1
Bearbeitet von: "famdu" 18. November

Kommt runter ich sehe das ähnlich wie Ihr. Aber es wird (leider) für viele hier interessant sein.

Arrogantvor 50 m

Wer brennt denn im Jahre 2017 noch CDs?



Mit DEM Gerät sicher nur Leute mit zu viel Geld ... aber wer neben CD und DVD auch BD brennen will ... warum nicht?
Nicht jedem, dem ich paar GB Daten mitgeben will, will ich gleich nen Stick schenken ...

Allerdings hat mein BD-Brenner vor ca 5..6 Jahren schon knapp 90 Euro gekostet ... allerdings ohne Nero, was ich aber grade so überwunden habe

Die einzigen Datenverluste, die ich in 17 Jahren zu verzeichnen hatte, entstanden auf selbstgebrannte CD/DVDs.

Arrogantvor 9 h, 6 m

Wer brennt denn im Jahre 2017 noch CDs?



na, jeder der einen CD-Player im Auto hat.
Gibt auch noch andere Gründe.

Vor 20 Jahren brauchte man zwingend ein kostenpflichtiges Brennprogramm. Es gab nur wenige und darunter noch weniger gute. Nero gehörte dazu.

Seit mindestes 10 Jahren sind die Brennfunktionen ausgereizt, die einzige Neuigkeit ist die Unterstützung von BluRay.
Um die Brennprogramme überhaupt noch teuer verkaufen zu können übereifern sie sich in Funtionen die mit Brennen nichts zu tun haben. Gigabyte auf der Festplatte, die aus Brennsicht nur Datenmüll sind. Jede Freeware ist resourcenschonender und kann das Brennen genauso gut.

Wenn ich auf die Idee komme, einen 2D-Film nach 3D umwandeln zu lassen, dann installiere ich nicht ausgerechnet ein Brennprogramm. Ganz abgesehen davon: wenn man 2D nach 3D einfach auf einem Standard-PC rechnen lassen kann, warum ist dann irgendein Profi so dämlich und dreht teuer in 3D?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text