254°
ABGELAUFEN
LG G Watch - Smartwatch mit Betriebssystem Android Wear, 1,2-GHz-Prozessor, 400-mAh-Akku und 4 GB Speicher! Begrenztes Angebot für €89,99
LG G Watch - Smartwatch mit Betriebssystem Android Wear, 1,2-GHz-Prozessor, 400-mAh-Akku und 4 GB Speicher! Begrenztes Angebot für €89,99

LG G Watch - Smartwatch mit Betriebssystem Android Wear, 1,2-GHz-Prozessor, 400-mAh-Akku und 4 GB Speicher! Begrenztes Angebot für €89,99

Preis:Preis:Preis:89,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis:
Check24 - 121,78 € (inkl. Versand)
Jacob Elektronik - 115,90 €

Hallo allerseits.
Derzeit hat ONE.de wieder einen Deal, der für den einen oder anderen bestimmt nützlich ist.

Übersicht:
Prozessor: Snapdragon 400 Prozessor, 1,2 GHz
Display: 1,65 Zoll, 4,19 cm, IPS Display (280 x 280 Pixel)
Arbeitsspeicher: 512 MB RAM
Speicher: 4096 MB interner Speicher
Maße (H x B x T): 37,9 x 46,5 x 9,95 mm
Gewicht: 63 g


Zur Beschreibung:

LG kombiniert das Konzept der klassischen Armbanduhr mit dem des Smartphones und erschafft die LG G Watch: eine innovative Smartwatch, die an deinem Handgelenk mit minimalistischem Design, höchstem Tragekomfort und – zusammen mit einem kompatiblen Smartphone – mit jeder Menge smarter Funktionen überzeugt. Und zwar jeden Tag rund um die Uhr.


Allzeit bereit

Die G Watch von LG hält dich rund um die Uhr auf dem Laufenden. Denn das Display ist ständig aktiviert und zeigt dir jederzeit die Uhrzeit sowie neue Informationen an – ohne dass du es berühren musst.

Kompatibel mit Android 4.3

Die LG G Watch ist mit jedem Smartphone kompatibel, das mit Android 4.3 oder höher läuft. Falls du dir nicht sicher bist, welche Android-Version du gerade nutzt oder du dich noch einmal rückversichern möchtest, ruf auf deinem Smartphone einfach g.co/WearCheck auf und finde es schnell heraus.

400 mAh Akku

Im Inneren der LG G Watch sorgt ein kompakter, aber dennoch leistungsstarker 400-mAh-Akku dafür, dass du mit nur einer Akkuladung locker durch den Tag kommst.

Wasserdicht und staubresistent

Nur keine Sorge: Die Smartwatch ist gemäß IP67 rundum gegen Staub geschützt und bis zu einem Meter Wassertiefe bis zu einer halben Stunde dicht.

Austauschbares Uhrband

Du kannst die LG G Watch ganz nach Lust und Laune mit jedem 22-mm-Standarduhrband kombinieren.

Brauchbare Informationen zum richtigen Zeitpunkt

Das Betriebssystem Android Wear versorgt dich immer dann mit Informationen, wenn sie gerade nützlich sind – und zwar noch bevor du selbst danach fragst. So wirst du beispielsweise morgens automatisch mit der aktuellen Wettervorhersage versorgt oder siehst Abflugzeit und Gate-Infos, noch bevor du zum Flughafen losfährst.

OK, Google!

Sag einfach „OK Google“ und stelle deine Frage – im Nu hält die LG G Watch die passende Antwort für dich bereit. Auch beim Verfassen von Nachrichten oder dem Einrichten von Erinnerungen bedienst du deine LG G Watch bequem via Sprachsteuerung – „OK Google“ ist das Zauberwort.

Beste Kommentare

Kinderschreck

Wahnsinn.Ein unnützer 90€ Klotz am Handgelenk. Marketing ist alles...



Wahnsinn was für ein Kommentar.
Es gibt Leute für die ist eine Smartwatch praktisch.
Man muss nicht sein kleinkariertes denken auf andere anwenden.

Verstehe die ganzen smartwatch hater nicht. Nutze schon lange genug eine sony sw 2 und empfinde sie als sehr praktisch und Handy Akku schonenden. Uhren Akku hält locker zwei Tage und nicht immer und bei jeder Gelegenheit das Handy aus der Tasche zu holen ist ein großer Vorteil. Auto/meeting & whatsapp/navi/blitzer/Mail/ebay usw. =kurzer Blick auf die Uhr und man weiß Bescheid. Kann mir mache Aussagen nur durch Unwissenheit erklären.

26 Kommentare

Wahnsinn.Ein unnützer 90€ Klotz am Handgelenk.
Marketing ist alles...

Kinderschreck

Wahnsinn.Ein unnützer 90€ Klotz am Handgelenk. Marketing ist alles...



Wahnsinn was für ein Kommentar.
Es gibt Leute für die ist eine Smartwatch praktisch.
Man muss nicht sein kleinkariertes denken auf andere anwenden.

Ich kämpf schon seit Weihnachten dagegen an aber hab sie mir jetzt geholt hihi

Kinderschreck

Wahnsinn.Ein unnützer 90€ Klotz am Handgelenk. Marketing ist alles...



Praktisch das so ein Ding nur in Verbindung mit Smartphone zu was taugt?Parktisch das du faktisch eine Festnetzuhr hast da das Ding jeden Tag geladen werden muss?

Viel Spaß damit wenn der Akku schwächelt...da zeigt mein Nürnberger Ei wenigstens noch die Uhrzeit an.

Verstehe die ganzen smartwatch hater nicht. Nutze schon lange genug eine sony sw 2 und empfinde sie als sehr praktisch und Handy Akku schonenden. Uhren Akku hält locker zwei Tage und nicht immer und bei jeder Gelegenheit das Handy aus der Tasche zu holen ist ein großer Vorteil. Auto/meeting & whatsapp/navi/blitzer/Mail/ebay usw. =kurzer Blick auf die Uhr und man weiß Bescheid. Kann mir mache Aussagen nur durch Unwissenheit erklären.

bis kinderschreck lass es sein. es gi t Leute wie mich die darauf nicht mehr verzichten wollen u d die das sehr gut nutzen koennen und das jede Menge Zeit im Alltag sparen kann.... und da ich eh 3 Handys mindestens am Tag lade. hab ich auch kein Problem damit die Uhr zu laden... wenn du nicht sehen kannst was man damit machen kann dann lies dich ein oder lass es sein darueber zu kommentieren. jeder hat ein anderes nutzungsverhalten . und ich benutz wa fuer Ca 10-20 Nachrichten am Tag und kann sie trotzdem gebrauchen.

Vergleichspreis laut Idealo 100€.

kinderschreck hat sicherlich auch ne PS4 ... wenn er schon von teueren Klötzen ohne Sinn spricht

Schade, nur weiß..

Ok. Wie lang hält denn die Akku?

Mein Pebble geht 7+ Tage lang.


Kann man es mit Iphones benutzen?

Verfasser

Luofu

Ok. Wie lang hält denn die Akku? Mein Pebble geht 7+ Tage lang. Kann man es mit Iphones benutzen?


Der Akku hällt etwa zwei Tage und ist leider nicht mit dem iPhone kompatibel

Da lob ich mir die Smartwatches von Garmin und Fitbit, Akku hat eine Woche Standby und zu Ostern kommt der Garmin Vivoactive raus. Eine Smartwatch mit semiprofessioneller Sportsoftware für Joggen, Schwimmen, Radfahren und walken und den üblichen Smartwatch Funktionen, dabei aber 30 Tage Standby, wenn man gps nicht nutzt.

Luofu

Ok. Wie lang hält denn die Akku? Mein Pebble geht 7+ Tage lang. Kann man es mit Iphones benutzen?



Heute abend kommt die Apple watch also scheiß auf dieses Billigteil hier

Ich mein ursprungspreis war 200€. 1 Monat später wollte es keiner mehr für 100 haben.

Wir haben in unserem Projekt Wearable Zeugs programmiert.
Außer Smartphone lässt sich weder SmartWatch noch GoogleGlas gescheit/sinnvoll benutzen/programmieren.

Vorallem ist dieses Modell ist einfach SCHRECKLICH!
Wenn dann eher das "G Watch R", dann kann man sie am schlimmsten Fall noch als Uhr benutzen :-)

Wenn diese Dinger doch wenigstens einen Kuckuck hätten, der ab und zu raus kommt... Aber haben die ja nicht. Also unbrauchbar!

Hab das Ding von der Firma zu Weihnachten bekommen. Völliger e-schrott. Wer sie trotzdem haben will, sollte sie bei ebay kaufen. Da werden die Dinger verheizt. Musste ich auch erleben. Man bekommt dort nix mehr dafür.

Luofu

Ok. Wie lang hält denn die Akku? Mein Pebble geht 7+ Tage lang. Kann man es mit Iphones benutzen?



Naja, um für eine Apple Watch, mit ähnlich mieser Akku-Laufzeit, viel mehr Geld auszugeben muss man schon extrem Freaky sein. Aber was soll's - Halleluja, es ist von Apple! Gesegnet seist du...Wir folgen dir bis ans Ende aller Tage...und noch viel weiter...

Luofu

Ok. Wie lang hält denn die Akku? Mein Pebble geht 7+ Tage lang. Kann man es mit Iphones benutzen?


Naja was willste machen wenn du n iPhone hast. Geht halt kein Android wear =/

Außerdem wenn du so argumentierst, dann find ich ist eine Smartwatch generell in Frage zu stellen. Spar ich mir gleich das ganze Geld. Mein Handy ist eh klein und griffig.

Gibt auch Smartwatches die zu iOS und Android kompatibel sind, verbinden sich dann über BT (halt kein Android wear und keine Apple watch). Ob und wie weit das aktuell sinnvoll ist kann man darüber streiten.

Da die Kristallkugel hier schon rumliegt, wage ich mal die Prognose und schätze das nicht in allzu ferner Zukunft (5 - 10 Jahre) praktisch JEDER, der ne Uhr tragen wird, mit einer Smartwatch rumläuft.
Ich denke die Vorteile liegen klar auf der Hand. Aber die Nachteile allen voran Akku überwiegen halt noch enorm für den Massenmarkt.

Danken wir all den Vorreitern, die als Early Adopter auf den Zug aufspringen, damit das in ein paar Jahren auch ausgereift ist, anstatt jetzt zu haten.
Wichtig ist halt, dass man sich über die Einschränkungen im klaren ist, damit man nicht enttäuscht wird.
Persönlich kann ich damit auch noch nichts anzufangen, einfach weil mich es schon nervt mein Handy fast täglich zu laden.
Aber jeder ist da anders. Seine Uhr nachts halt auch noch in ne Ladestation zu stecken ist nicht das allerschlimmste

Luofu

Ok. Wie lang hält denn die Akku? Mein Pebble geht 7+ Tage lang. Kann man es mit Iphones benutzen?



Wäre halt wieder ein neuen Spielzeug
Eine SmartWatch mit AndroidWear oder AppleWatch (weniger für mich) mit eine Akkulaufzeit einer Pebble wäre schon nicht schlecht. Würde ja auch eine Pebble nehmen, aber der monochrome Bildschirm stört mich (Evtl. "New Pebble"?) Rein vom Funktionsumfang würde mir so ein Teil völlig ausreichen... @Klein und griffig: Dann ist es aber kein iPhone6 Plus. Aber egal wie klein das Smartphone ist, beim Autofahren zB zieht man es nicht so leicht aus der Hosentasche (was ja auch nicht erlaubt ist (_;)) und dann ist es nicht schlecht wenn man die Infos auf dem SW sehen kann

Kinderschreck

Wahnsinn.Ein unnützer 90€ Klotz am Handgelenk. Marketing ist alles...



Jeden Tag laden, sehr praktisch -.-

Kinderschreck

Wahnsinn.Ein unnützer 90€ Klotz am Handgelenk. Marketing ist alles...

Dir ist schon klar, dass das "jeden Tag laden" auch auf sehr viele Smartphones zutrifft. Dementsprechend sind diese also auch alle sehr praktisch?
Unsinniges Gehate...

Statussymbol für die Chaingang?

Ich hab seit etwa 1 Jahr die Smartwatch 2 von Sony (Ist noch keine Android Wear Version, sondern eine Sony Eigenentwicklung). - Bin sehr zufrieden mit der Uhr. Akku hält nach 1 Jahr Nutzung immer noch solange wie im Neuzustand durch, also etwa 3-4 Tage. Der Akku ist von 20% auf 100% in etwa 10 Minuten wieder voll aufgeladen.
Ich habe immer schon Uhren zwischen 100€ und 150€ getragen. Als meine letzte Fossil-Uhr das zeitliche gesegnet hat, habe ich mir probeweise die Smartwatch 2 geholt, da es keinen Mehrpreis zu einer normalen Markenuhr gab. (ich glaube ich habe für die Smartwatch 2 damals etwa 115€ bezahlt)

Wofür ich die Uhr nutze: Natürlich zum ablesen von Uhrzeit und Datum, lese SMS und Mails direkt auf der Uhr, so dass das Handy in der Tasche bleiben kann. Antwort-SMS werden auch mal direkt von der Uhr verschickt, über fertige SMS-Vorlagen. - Beim Online-Banking/Paypal etc. landet die MobileTan als SMS direkt auf der Uhr, so dass ich nicht immer mein Handy suchen muss, sondern die TAN direkt vom Uhrdisplay eintippen kann. Allein das ist schon Gold wert. Was auch sehr praktisch ist: Wenn man sich mit der Uhr aus der Reichweite seines Handys bewegt (ca. 20m), vibriert die Uhr einmal: Nie mehr das Handy irgendwo vergessen/liegenlassen.
Außerdem, meine Lieblingsfunktion: Sehen wer anruft und Anrufe direkt an der Uhr abweisen (also auflegen)

Ich würde immer wieder zur Smartwatch greifen. - Das Akkuaufladen alle 3-4 Tage stört mich gar nicht, da es auch sehr schnell geht kann man das nebenbei erledigen. Für mich zählt der oben erwähnte Mehrwert.


Apple & Smartwatch-Hater united..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text