253°
Lg g4 379€ lederbraun oder schwarz priceguard @ebay.de
18 Kommentare

Netzanbieter Geräte (APN/Zugangspunkte vorkonfiguriert, Logo), EU-Ware 3)

Mit den ebay Gutscheinen die manch einer bekommen hat lässt sich damit bestimmt ein guter Preis erzielen.

Das branding lässt sich glaub entfernen wenn man marshmallow per LG Bridge aufspielt

Ich finde es cold. Nur so wegen der Firma

Am 21. Februar kommt der Nachfolger heraus. Wartet lieber mal.

f5Touchpad

Ich finde es cold. Nur so wegen der Firma


Ja, wir wissen es mittlerweile. Habe da 3x ohne Probleme bestellt. 2 weitere mal das Vodafone Smart 4 Turbo bestellt. Retoure klappte problemlos.

Also ich hab mit Price Guard gute Erfahrungen gemacht..

Offenbar sind die 0.4% unzufriedenen Kunden von fast 700000 alle mydealzer

Hatte auch keine Probleme mit Priceguard (LG G3).

Badr1989

Am 21. Februar kommt der Nachfolger heraus. Wartet lieber mal.


Der dann voraussichtlich 699,- EUR kostet. Bis ein halbwegs vergleichbares Preisniveau erreicht ist, dauert es locker 6 bis 10 Monate. Und wer so lange warten kann, der wartet lieber gleich auf das G6 ;-)

Vorsicht bei der Firma, hatte ein durchgebrochenes Siegel. Leider unschön, jetzt neu woanders gekauft.

Badr1989

Am 21. Februar kommt der Nachfolger heraus. Wartet lieber mal.



er hatte damit wohl eher den Preisverlauf des G4 gemeint, als den des neu erscheinenden G5.

Badr1989

Am 21. Februar kommt der Nachfolger heraus. Wartet lieber mal.




Najaaaa... Das LG G4 gibts seit Mai 2015 auf dem deutschen Markt und hatte auch 699€ UVP für die Lederversion. Bereits im August 2015 war der Preis auf 425€ (Leder) - Und wie man sieht, ist er seit dem quasi bei 400€ +/- 25€ in Stein gemeiselt. Von daher ist jetzt wirklich ein ziemlich schlechter Zeitpunkt imho. Wenn das LG G5 - wahrscheinlich Anfang März - auf dem Markt ist, wird das LG G4 endlich mal purzeln.

Ich wollte eigentlich auch beim LG G4 am Black Friday zuschlagen, aber selbst da waren die 400€ wie in Titan gegossen

Jetzt warte ich erst mal das LG G5 ab, dann eben nicht.

G4 = groß und unhandlich, zumal durch die rückständigen Softkeys eine Menge Displayfläche verschwendet wird. Andere Hersteller sind da schlauer und verwenden den Bereich unterm Display für die Steuertasten. Da wird das Display zum Anzeigen von Inhalten verwendet, nicht für Softkeys.

BlueCharge

G4 = groß und unhandlich, zumal durch die rückständigen Softkeys eine Menge Displayfläche verschwendet wird. Andere Hersteller sind da schlauer und verwenden den Bereich unterm Display für die Steuertasten. Da wird das Display zum Anzeigen von Inhalten verwendet, nicht für Softkeys.



Für seine 5,5 Zoll relativ handlich.
Bei allen Anwendungen, bei denen es sinnvoll ist, wird die Leiste automatisch ausgeblendet (Videos, Fotos, Spiele...). Optional lässt sich die Leiste im Menü manuell bei jeder Anwendung ausblenden. Aber mich stört die Leiste bei chrome z.B. gar nicht.
Das wichtigste aber: Die Softkeys lassen sich neu arrangieren und sogar erweitern. Und das halte ich tatsächlich für nützlich.

Jeder wie er möchte. Ich finde die Freiheit allerdings besser als ein fest vorgegebenes Layout. Ganz ehrlich, der Bildschirm ist gross genug, dass der fehlende Zentimeter unten nicht groß ins Gewicht fällt.

Ach wie blöd. Hab n 15% Paypal-Gutschein von eBay bekommen, bis heute gültig, und hab mir in der heutigen Nacht eins für 405 Euro (minus 15% natürlich) gekauft. So wären es nochmal 30 Euro weniger gewesen. Wat solls, man soll sich nicht zu viel beklagen

BlueCharge

G4 = groß und unhandlich, zumal durch die rückständigen Softkeys eine Menge Displayfläche verschwendet wird. Andere Hersteller sind da schlauer und verwenden den Bereich unterm Display für die Steuertasten. Da wird das Display zum Anzeigen von Inhalten verwendet, nicht für Softkeys.



Ok wenn man der Verschwendung was Gutes abgewinnen kann.
Manche Apps werden bei ausgeblendeter Leiste leider unbedienbar, das Hervorholen interagiert dann äußerst unerwünscht mit der App selbst.
Sinnvoll wäre: Die Grundfunktionen in dem Bereich unterm Display, und für alle die noch mehr wollen, eine einblendbare Leiste.
Ich bin sicher, in diesem Fall würden nur wenige Nutzer freiwillig Displayplatz opfern.

Badr1989

Am 21. Februar kommt der Nachfolger heraus. Wartet lieber mal.



Genau, es werden nach der Veröffentlichung wohl weiter die Preise purzeln (für das G4)

Badr1989

Am 21. Februar kommt der Nachfolger heraus. Wartet lieber mal.


Wenn man aber das G3 als Vergleich heranzieht, ist da beim Preis auch nicht mehr viel passiert. 350€ halte ich für realistisch in nächster Zeit, mehr nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text