LG G4 Dual Sim h818p 32GB+3GB Leder Schwarz
253°Abgelaufen

LG G4 Dual Sim h818p 32GB+3GB Leder Schwarz

250,99€
35
eingestellt am 29. Dez 2016heiß seit 29. Dez 2016
Auf Ebay gibt es da LG G4 in der Dual Sim Version für 250.99 mit Preisvorschlag.

der Preisvergleich beginnt ab 319 Euro

betrachtet den Deal als China Phone da der Händler anscheinend ein solches verkauft aber die modellnummer h818p ist für den europäischen Markt bestimmt und mit Glück läuft die Garantie bei LG durch die imei und die wollen da keine Rechnung sehen in der Regel.

Beste Kommentare

Man beachte: Zwei SIM-Karten, zwei Mal LTE – so klingt das. Leider bestätigt sich das aber nicht immer. Denn es gibt zwei verschiedene Varianten des Dual-SIM Modells: Das LG-H818N (für Hongkong/China) und das LG-H818P (für Arabische Emirate und andere Länder). Keine Frage: Beide bieten echtes Highspeed-Internet mit 4G. Aber es gibt dabei zwei Unterschiede – ob die für einen selbst relevant sind, hängt von der eigenen Handynutzung ab.

  • LTE Frequenzen: Da LG das G4 Dual nicht für den deutschen Markt vorgesehen hat, werden die hierzulande gängigen Frequenzen nicht gezielt unterstützt. Die Folge: Das H818P beherrscht alle drei deutschen LTE-Bänder, das H818N hingegen nur zwei davon: Die in ländlichen Gebieten verbreitete 800 MHz Frequenz fehlt bei dieser Variante. Das kann man dem Hersteller schlecht vorwerfen – und immerhin waren auch die ersten Modelle der Samsungs Topmodelle S5 und S6 Duos nicht fürs 800 MHz Band geeignet. Erst ein Geräte-Upgrade änderte das. Bei LG gibt es immerhin beide Varianten gleichzeitig. Allerdings muss man bei der Bestellung sehr genau auf die Bezeichnung achten. Übrigens: Das Vorgängermodell LG G3 Dual unterstützt diese LTE Frequenz bis heute nicht.
  • LTE auf SIM1 und SIM2: Jedes G4 Dual unterstützt für die SIM-Karte im Slot „SIM1“ alle Übertragungsstandards unterstützt, bis hin zu LTE / 4G. Bei dem zweiten Steckplatz unterscheiden sich die Modelle dagegen: Die Karte in SIM-Steckplatz Nummer 2 kann im H818N nur auf GPRS zugreifen. Zumindest haben wir zwei verschiedene SIM-Karten mit LTE Tarif getestet, bei beiden war kein 4G und kein 3G / H+ verfügbar. Das H818P ermöglicht das jedoch auf beiden SIMs. Allerdings hatten wir diese Version des Flaggschiffs nicht im Test.
In den technischen Angaben von LG selbst findet sich übrigens leider nichts zum Thema. Dort wird nur angegeben, dass das G4 grundsätzlich LTE beherrscht – und das tut es ja auch, nur laut unserer Prüfung bei der Hongkong-Variante eben nicht auf beiden SIMs.

Unterstützte Frequenzen SIM1:

  • LTE / 4G – (700, 800, 850, 900), 1800, 2100, 2600 MHz
  • UMTS / 3G – 850, 900, 1900, 2100 MHz
  • GSM / 2G – 850, 900, 1800, 1900 MHz
Unterstützte Frequenzen SIM2:

  • H818N: Nur GSM (2G) – 850, 900, 1800, 1900 MHz
  • H818P: Wie SIM1
Quelle: dualsim-handytest.de/lg-…im/
35 Kommentare

Man beachte: Zwei SIM-Karten, zwei Mal LTE – so klingt das. Leider bestätigt sich das aber nicht immer. Denn es gibt zwei verschiedene Varianten des Dual-SIM Modells: Das LG-H818N (für Hongkong/China) und das LG-H818P (für Arabische Emirate und andere Länder). Keine Frage: Beide bieten echtes Highspeed-Internet mit 4G. Aber es gibt dabei zwei Unterschiede – ob die für einen selbst relevant sind, hängt von der eigenen Handynutzung ab.

  • LTE Frequenzen: Da LG das G4 Dual nicht für den deutschen Markt vorgesehen hat, werden die hierzulande gängigen Frequenzen nicht gezielt unterstützt. Die Folge: Das H818P beherrscht alle drei deutschen LTE-Bänder, das H818N hingegen nur zwei davon: Die in ländlichen Gebieten verbreitete 800 MHz Frequenz fehlt bei dieser Variante. Das kann man dem Hersteller schlecht vorwerfen – und immerhin waren auch die ersten Modelle der Samsungs Topmodelle S5 und S6 Duos nicht fürs 800 MHz Band geeignet. Erst ein Geräte-Upgrade änderte das. Bei LG gibt es immerhin beide Varianten gleichzeitig. Allerdings muss man bei der Bestellung sehr genau auf die Bezeichnung achten. Übrigens: Das Vorgängermodell LG G3 Dual unterstützt diese LTE Frequenz bis heute nicht.
  • LTE auf SIM1 und SIM2: Jedes G4 Dual unterstützt für die SIM-Karte im Slot „SIM1“ alle Übertragungsstandards unterstützt, bis hin zu LTE / 4G. Bei dem zweiten Steckplatz unterscheiden sich die Modelle dagegen: Die Karte in SIM-Steckplatz Nummer 2 kann im H818N nur auf GPRS zugreifen. Zumindest haben wir zwei verschiedene SIM-Karten mit LTE Tarif getestet, bei beiden war kein 4G und kein 3G / H+ verfügbar. Das H818P ermöglicht das jedoch auf beiden SIMs. Allerdings hatten wir diese Version des Flaggschiffs nicht im Test.
In den technischen Angaben von LG selbst findet sich übrigens leider nichts zum Thema. Dort wird nur angegeben, dass das G4 grundsätzlich LTE beherrscht – und das tut es ja auch, nur laut unserer Prüfung bei der Hongkong-Variante eben nicht auf beiden SIMs.

Unterstützte Frequenzen SIM1:

  • LTE / 4G – (700, 800, 850, 900), 1800, 2100, 2600 MHz
  • UMTS / 3G – 850, 900, 1900, 2100 MHz
  • GSM / 2G – 850, 900, 1800, 1900 MHz
Unterstützte Frequenzen SIM2:

  • H818N: Nur GSM (2G) – 850, 900, 1800, 1900 MHz
  • H818P: Wie SIM1
Quelle: dualsim-handytest.de/lg-…im/

Da es ja hier um die h818p-Variante geht, ist doch alles tutti

Wieso 250,99€ ?? Bei mir stehen 284,99€.

hitman1975vor 1 h, 52 m

Wieso 250,99€ ?? Bei mir stehen 284,99€.


Vermutlich wird ein Preisvorschlag in dieser Höhe akzeptiert.


Ich kann wieder nur on dem Teil abraten. Habe es selbst und war mit noch keinem anderen unzufriedener. Die Akkuleistung ist unterirdisch..
Bearbeitet von: "tf297" 29. Dez 2016

tf297vor 4 m

Vermutlich wird ein Preisvorschlag in dieser Höhe akzeptiert.Ich kann wieder nur gon dem Teil abraten. Habe es selbst und war mit noch keinem anderen unzufriedener. Die Akkuleistung ist unterirdisch..



Die Akkuleistung ist nur unterirdisch, da bei dir irgendeine App installiert wurde, die mies läuft. Ich komme mit meinem G4 bei alltäglicher Nutzung 2 Tage aus. Viele sogar länger. Im Vergleich zu anderen Smartphones in der Highend Klasse, hält diese länger durch. Außerdem wechselbar...

Zu dem Preis: Hatte es letzte Woche bei dem Anbieter bestellt und Preisvorschläge wurde nichtmal bei 280€ akzeptiert... Aber auch die 285€ sind ein guter Preis.

tf297vor 16 m

Vermutlich wird ein Preisvorschlag in dieser Höhe akzeptiert.Ich kann wieder nur gon dem Teil abraten. Habe es selbst und war mit noch keinem anderen unzufriedener. Die Akkuleistung ist unterirdisch..



Vielleicht bei DIsplay auf 100%, ich komme auch locker 2 Tage aus.

Ich warte seit Wochen auf einen Deal auf Blackberry Dtek 50,wahrscheinlich ist dieses Jahr noch keine Reduzierung in Sicht

Kann mir mal bitte einer erklären, wo der Unterschied bspw. zu diesem Angebot liegt:
LG G4 Alternative

Klar, 250,99 € schlägt das nicht, aber mein entsprechender Preisvorschlag wurde auch noch nicht angenommen. Jedenfalls scheint es bei Ebay einige Angebote für unter 260,-€ zu geben, insofern scheint mir das jetzt kein reisiger Deal hier oder übersehe ich da etwas?

Der Preisvorschlag wurde übrigens akzeptiert.
Bearbeitet von: "Dompteur9" 29. Dez 2016

BobbyZeevor 1 h, 42 m

Die Akkuleistung ist nur unterirdisch, da bei dir irgendeine App installiert wurde, die mies läuft. Ich komme mit meinem G4 bei alltäglicher Nutzung 2 Tage aus. Viele sogar länger. Im Vergleich zu anderen Smartphones in der Highend Klasse, hält diese länger durch. Außerdem wechselbar...Zu dem Preis: Hatte es letzte Woche bei dem Anbieter bestellt und Preisvorschläge wurde nichtmal bei 280€ akzeptiert... Aber auch die 285€ sind ein guter Preis.


Ihr seid ja alle so schlau mit Euren Ferndiagnosen. Ich habe mir ein 5,5" Handy nicht für 5 Minuten telefonieren und SMS schreiben pro Tag gekauft, sondern zum Benutzen. Und damit ist das Display der Stromfresser Nr. 1 und nicht irgendeine ominöse App..
Bearbeitet von: "tf297" 29. Dez 2016

Dompteur9vor 12 m

Kann mir mal bitte einer erklären, wo der Unterschied bspw. zu diesem Angebot liegt: LG G4 AlternativeKlar, 250,99 € schlägt das nicht, aber mein entsprechender Preisvorschlag wurde auch noch nicht angenommen. Jedenfalls scheint es bei Ebay einige Angebote für unter 260,-€ zu geben, insofern scheint mir das jetzt kein reisiger Deal hier oder übersehe ich da etwas?


Nein, tust Du nicht, es gibt keinen Unterschied. Der "Deal" hier ist keiner

tf297vor 22 m

Ihr seid ja alle so schlau mit Euren Ferndiagnosen. Ich habe mir ein 5,5" Handy nicht für 5 Minuten telefonieren und SMS schreiben pro Tag gekauft, sondern zum Benutzen. Und damit ist das Display der Stromfresser Nr. 1 und nicht irgendeine ominöse App..

​Mag sein. Kann aber auch sein, dass es an der Asia Version liegt. Die Firmware ist nicht für deutsche Netzte optimiert und somit auch nicht die vom Netz unterstützten Stromsparoptionen. Der Verbrauch des IPS Displays ist bei LG nicht höher als bei anderen Geräten. Insgesamt finde ich die Akkulaufzeit OK, auch in Vergleich zu z.B. dem S6. Wenn es arg kurz bei Dir war, kann es übrigens auch durchaus an im Hintergrund laufenden Apps liegen.

tf297vor 27 m

Ihr seid ja alle so schlau mit Euren Ferndiagnosen. Ich habe mir ein 5,5" Handy nicht für 5 Minuten telefonieren und SMS schreiben pro Tag gekauft, sondern zum Benutzen. Und damit ist das Display der Stromfresser Nr. 1 und nicht irgendeine ominöse App..



Du bist aber auch ein ganz Schlauer, wenn Du das Handy global schlecht redest, nur weil der Akku für DEIN Nutzungsverhalten zu wenig Saft hat. Nicht jeder hat sein Handy zig Stunden täglich in Betrieb und 5,5" und >FHD braucht nunmal reichlich Strom. Ich komme ganz locker 48-60 Stunden bei ca. 1 Stunde Nutzung am Tag.

Zum Glück bin ich meins los geworden. Zwei mal bootloop gehabt.

Mit der Akkulaufzeit kann ich bestätigen. Die ersten Monate ok u. dann gehts abwärts... bei mir hält er wenns hoch kommt ca. 16-18 Stunden, bei ca. 2-3 Stunden Nutzung (nur Inet, Emails usw. keine Games). Display steht auf 70%. Nicht sonderlich viele Apps installiert. Letzte Woche ebenfalls bootloop gehabt, wurde eingeschickt u. Platine getauscht... Sonst top Gerät.

BobbyZeevor 4 h, 11 m

Die Akkuleistung ist nur unterirdisch, da bei dir irgendeine App installiert wurde, die mies läuft. Ich komme mit meinem G4 bei alltäglicher Nutzung 2 Tage aus. Viele sogar länger. Im Vergleich zu anderen Smartphones in der Highend Klasse, hält diese länger durch. Außerdem wechselbar...Zu dem Preis: Hatte es letzte Woche bei dem Anbieter bestellt und Preisvorschläge wurde nichtmal bei 280€ akzeptiert... Aber auch die 285€ sind ein guter Preis.


War lange Zeit der Favorit als Nachfolger für mein LG G2 aber das Bootloop-Problem schreckt mich vor dem Kauf ab. Soll ja angeblich auch bei neueren Board-Revisionen auftreten, aber komplett blicke ich bei den Versionen noch nicht durch... Aktuell habe ich leider keine wirkliche Alternative gefunden. Wichtig ist mir eine sehr gute Kamera und vor allem auch ein gutes Verhältnis von Displaygröße (min. 5,2") zu Gehäusegröße und damit fliegen Geräte wie von Samsung komplett raus...
Ich kaufe eigentlich nur ehemalige HighEnd-Modelle die in einer "gesunden" Preisregion angekommen sind und bin damit bisher sehr gut gefahren. Zum Beispiel finde ich die Performance meines LG G2 mit seinem Snapdragon 800 immer noch sehr gut, aber das Display könnte eben noch etwas größer sein (Die Augen werden im Alter nicht besser ), die Kamera könnte noch etwas besser sein (Bsp. Vergleich LG G4 zu LG G2 unter dxomark.com/Mob…les) und der Akku schwächelt auch so langsam (max 1 Tag)
Bearbeitet von: "DealZTaur" 29. Dez 2016

Alsoo ich habe mein G4 seit nun ca. 3 Monaten und bin, auch, was die Akkuleistung betrifft, vollkommen zufrieden. Nutzung ca. 1/2 - 1 Stunde/Tag mit Display, jedoch habe ich Firealert 2 laufen sowie K-9 als Emailaccount, welche alle 30 - 60 Sekunden Email abrufen und (Alert) bei bestimmten Aktionen "Alarm" geben.Alles natürlich über LTE/3G/Edge - ständig.
Dafür finde ich die Akkuleistung vollkommen in Ordnung, reicht bei dieser Nutzung zwischen 2 und 3 Tagen.
Was das Bootloop-Problem betrifft, kann ich (Gottseidank ) nicht mitreden - kann mir jemand sagen, woran man das merken würde bzw. wie sich dies äußert/auslesbar ist? Oder ist meines, da nicht so alt, nicht betroffen?

VG - Steve

P.S. Der Dealpreis ist O.K., sofern so erhältlich, aber das China-Abwicklungsgequatsche bei Problemen würde mich zu 100 % abschrecken.

Die Akkuprobleme fingen bei mir nach ca. 10-12 Monaten an.
Den bootloop erkennst gleich... Gerät fährt runter und startet wieder, jedoch kommt nur noch der Startbildschirm. Du kannst praktisch nichts mehr machen, kein Reset bzw. Hardwarereset zeigen Wirkung.

Steve_aus_Mvor 14 m

...kann mir jemand sagen, woran man das merken würde bzw. wie sich dies äußert/auslesbar ist? Oder ist meines, da nicht so alt, nicht betroffen? ...


Das Thema ist wohl nicht so einfach... siehe android-hilfe.de/the…35/ oder android-hilfe.de/the…03/
Bearbeitet von: "DealZTaur" 29. Dez 2016

Ich benutze das Handy seit einigen Monaten, deshalb zwei Hinweise.
Beide Sim Slots können LTE, aber nicht gleichzeitig. Also ein Slot 4G, der Andere 2G. Oder umgekehrt.
Ich hatte vor einem Monat Bootloop. Ist ein bekannter Fehler und wurde innerhalb einer Woche direkt von LG repariert, ich musste aber eine Rechnungskopie beilegen.
Bin ansonsten sehr zufrieden, Akkulaufzeit normal für so ein Handy, hatte vorher das Nexus, die Zeiten sind vergleichbar.
Bearbeitet von: "HaneBub" 30. Dez 2016


DealZTaurvor 1 h, 53 m

Wichtig ist mir eine sehr gute Kamera und vor allem auch ein gutes Verhältnis von Displaygröße (min. 5,2") zu Gehäusegröße und damit fliegen Geräte wie von Samsung komplett raus...


Also die großen Versionen S6 Edge+ und S7 Edge haben ein besseres Gehäuse/Display Verhältnis als das G4.... (siehe Display Area Utilization)
Bearbeitet von: "test0r" 29. Dez 2016

gklausenvor 3 h, 50 m

Du bist aber auch ein ganz Schlauer, wenn Du das Handy global schlecht redest, nur weil der Akku für DEIN Nutzungsverhalten zu wenig Saft hat. Nicht jeder hat sein Handy zig Stunden täglich in Betrieb und 5,5" und >FHD braucht nunmal reichlich Strom. Ich komme ganz locker 48-60 Stunden bei ca. 1 Stunde Nutzung am Tag.

​Zeig mir mal bitte, wo ich das Handy "gobal" schlechtrede. Nicht immer irgendwas versuchen rauszulesen, was da nicht steht.

Und für 30 Minuten tägliche Nutzung brauche ich keine 5,5".

quak1vor 3 h, 58 m

​Mag sein. Kann aber auch sein, dass es an der Asia Version liegt. Die Firmware ist nicht für deutsche Netzte optimiert und somit auch nicht die vom Netz unterstützten Stromsparoptionen. Der Verbrauch des IPS Displays ist bei LG nicht höher als bei anderen Geräten. Insgesamt finde ich die Akkulaufzeit OK, auch in Vergleich zu z.B. dem S6. Wenn es arg kurz bei Dir war, kann es übrigens auch durchaus an im Hintergrund laufenden Apps liegen.

​Ich weiß durchaus, wie man Energiefresser identifiziert und das ist nunmal keine App, sondern das Display.

test0rvor 1 h, 47 m

Also die großen Versionen S6 Edge+ und S7 Edge haben ein besseres Gehäuse/Display Verhältnis als das G4.... (siehe Display Area Utilization)


Aber nur Aufgrund von Edge (rechts/links). Oben und unten die gleiche "Platzverschwendung". Ansonsten sollte es noch bequem in die vordere Hosentasche passen. Damit flog bei mir zB auch ein LG V10 aus der Wunschliste..
Samsung kaufe ich mir aber eh nicht mehr. Allein schon die Samsung-Konto/-Store Bloadware hat mich früher immer extrem genervt... ....und mir auch zu viel Mainstream.
Bearbeitet von: "DealZTaur" 29. Dez 2016

tf297vor 1 h, 33 m

​Ich weiß durchaus, wie man Energiefresser identifiziert und das ist nunmal keine App, sondern das Display.

​sorry, hier wollte auch niemand besser wissen. Ich kann nur von Erfahrungen berichten und da schneidet das Display im Vergleich zu anderen Geräten beim Verbrauch gut ab. Vielleicht war auch was an der automatichen Helligkeitsanpassung defekt.
Wie auch immer. Hier ging es ja um die Verwendung der Asiaversionen. Da kann wegen der fehlenden Firmwareoptimierungen der Verbrauch bei Nutzung in D der Verbrauch auch generell höher ausfallen. Das würde Android nicht separat anzeigen und es könnte weiter (wie üblich) das Display der Hauptverbraucher bleiben laut Energieverbrauchsanzeige.

DealZTaurvor 2 h, 58 m

Das Thema ist wohl nicht so einfach... siehe http://www.android-hilfe.de/thema/umfrage-wer-hat-bis-jetzt-probleme-mit-bootloops.773235/ oder http://www.android-hilfe.de/thema/schadhafte-platinen-bei-modellen-mit-s-n-505xxxxxxx.743303/



Das Thema ist wohl sehr einfach. Es kommt auf die Seriennummer an. Geräte mit der 6er Seriennummer als erste Zahl haben ein Produktionsdatum, bei dem der Fehler schon behoben wurde.
Ich habe für mich und meine Familie insgesamt 5 Stück bestellt in verschiedenen Zeiträumen. Keins davon hat noch eine 5er Seriennummer. Und falls es sowas noch geben sollte, Wiederrufsrecht nutzen.
Bei dem H818P wie hier gibt es das Problem allerdings nicht, also keine Sorgen machen.

Wie sieht es mit Zoll aus? Kommt aus China

x-partvor 21 m

Wie sieht es mit Zoll aus? Kommt aus China


Artikelstandort: Karlsruhe, Deutschland

Dann schau mal ins Ipressum

6.International Buyers - Please Note: Import duties, taxes, and charges are not included in the item price or shipping cost. These charges are the buyer's responsibility. Please check with your country's customs office to determine what these additional costs will be prior to bidding or buying. Customs fees are normally charged by the shipping company or collected when you pick the item up. These fees are not additional shipping charges.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Globalegrow, ZTE Industrial City,Chuangye Road,Nanshan District, 518054 Shenzhen, Guangdong, China (86)75586960413-8005, (086)75586528109, happywhile.eb@gmail.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Also gerade kam meine Versandbestätigung: Lieferung via GLS zwischen dem 2. und den 4. Januar. Das sieht für mich nicht nach Post aus China aus.

wer gibt dafür noch so viel Kohle aus? vor allem bei der miesen Updatepolitik

Fr1tzvor 11 h, 30 m

wer gibt dafür noch so viel Kohle aus? vor allem bei der miesen Updatepolitik


Also viele Alternativen habe ich in der Preisregion nicht gefunden, mit dem Leistungsspektrum - das BQ Aquaris ggf., das kostet das gleiche. Und wenn ich die Suche auf Handys mit Nutella beschränke, wirds ganz düster. Ich habe mein Nexus 4 damals im Abverkauf mitgenommen und wenn jetzt nicht der Touchscreen versagen würde, würde ich es auch 2017 noch weiter nutzen. Aber LG hat mich bislang überzeugt und den Lederrücken, den austauschbaren Akku (ich finde einen Zweit- und Drittakku deutlich angenehmer, als eine Powerbank, weil ich damit keinen Kabelsalat produziere) und den Speicherkartenplatz finde ich toll. Wenn ich mich ein bisschen mehr informiert hätte, wärs im Zweifel aber die Single SIM-Variante geworden, auch für 10 oder 20,-€ mehr, da wäre die Wahrscheinlichkeit auf Nutella größer. Aber ganz im Ernst, als die mein N4 aus dem Updateprogramm gestrichen haben, hat mich das kurzfristig beunruhigt. Jetzt habe ich mich hervorragend daran gewöhnt, ein veraltetes Betriebssystem zu nutzen - ich habe nichts vermisst.

Dompteur930. Dezember 2016

Also gerade kam meine Versandbestätigung: Lieferung via GLS zwischen dem 2. und den 4. Januar. Das sieht für mich nicht nach Post aus China aus.

​Hallo.
Welche Seriennummer hat das Gerät denn?
Sofern schon da..

bl3chi3. Januar

​Hallo. Welche Seriennummer hat das Gerät denn? Sofern schon da..



Im Gegensatz zu mir, ist das Handy da: Ich bin im Urlaub, das Handy wartet im GLS-Shop auf meine Abholung. Teile die SN mit, sobald ich es in Empfang genommen habe.

Also: S/N: 608KPCA36.....
Bearbeitet von: "Dompteur9" 4. Jan

Das Display verbraucht wirklich viel Energie, aber mit einem größeren Akku (Kranich 6000mAh) ist es erträglich.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Kollos36. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text