LG G4 LTE (5,5'' QHD IPS, Snapdragon 808 Hexacore, 3GB RAM, 32GB intern, 16MP + 8MP Kamera, 3000 mAh mit Quickcharge wechselbar, Android 6 -> 7) für 260,91€ + 14,45€ in Superpunkten [Rakuten]
350°Abgelaufen

LG G4 LTE (5,5'' QHD IPS, Snapdragon 808 Hexacore, 3GB RAM, 32GB intern, 16MP + 8MP Kamera, 3000 mAh mit Quickcharge wechselbar, Android 6 -> 7) für 260,91€ + 14,45€ in Superpunkten [Rakuten]

Deal-Jäger 30
Deal-Jäger
eingestellt am 25. Nov 2016
Moin.

Bei Rakuten (Price-Guard) erhaltet ihr das LG G4 in schwarz für 260,91€ mit dem Gutschein "SPENDEN10".

Zusätzlich erhaltet ihr noch 14,45€ in Superpunkten.


PVG [Idealo]: 311€ (bzw. 299€ auf Ebay direkt von Price-Guard)


• Format: Barren
• Netze: GSM (850/900/1800/1900), UMTS (850/900/1900/2100), LTE (700/800/850/900/1800/2100/2600)
• Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE-A
• Bandbreite (Download/Upload): 300Mbps/50Mbps (LTE), 42Mbps/5.76Mbps (UMTS)
• Navigation: A-GPS, GLONASS
• OS: Android 6.0 (via Update)
• CPU: 2x 1.80GHz Cortex-A57 + 4x 1.44GHz Cortex-A53 (Qualcomm MSM8992 Snapdragon 808, 64bit)
• GPU: Adreno 418
• RAM: 3GB
• Display: 5.5", 2560x1440 Pixel, 16 Mio. Farben, IPS, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas 3 • Kamera: 16.0MP, f/1.8, Laser-AF, OIS, Farbspektrumsensor, LED-Blitz, Videos @2160p/30fps (hinten); 8.0MP, f/2.0, Videos @1080p/30fps (vorne)
• Schnittstellen: Micro-USB 2.0 (SlimPort), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac (DLNA, Miracast), Bluetooth 4.1, NFC, Infrarot-Port
• Sensoren: Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Barometer
• Speicher: 32GB, microSD-Slot (bis 2TB)
• Standby-Zeit: 360h/440h/470h (GSM/UMTS/LTE)
• Gesprächszeit: 19h/19h (GSM/UMTS)
• Akku: 3000mAh, wechselbar
• Abmessungen: 148.9x76.1x9.8mm
• Gewicht: 155g
• SAR-Wert: 0.618W/kg (Kopf), 0.46W/kg (Körper)
• SIM-Formfaktor: Micro-SIM
• Besonderheiten: UKW-Radio, Qualcomm Quick Charge 2.0


Tests:
cnet.de/881…n/)
androidpit.de/lg-…st)
stadt-bremerhaven.de/lg-…k/)
notebookcheck.com/Tes…ml)
curved.de/rev…52)
connect.de/tes…ml)


Video:

Beste Kommentare

12079844-yhmMg.jpg
dann doch lieber als warehouse-deal bestellt ;-)

30 Kommentare

Seid vorsichtig mit dem Teil und den Bewertungen im Netz. War bisher der größte Reinfall für mich im Bereich Smartphones. Unterirdische Akkuleistung.

Hat nur 2 GB RAM.
Diesen Fehler liest man leider ziemlich oft.
oktoberkindvor 2 m

Unterirdische Akkuleistung.



Bringt mich über den Tag.
Mir reicht es.
Bearbeitet von: "Raider_Twix" 25. Nov 2016

O2-Geräte (Apps, APN/Zugangspunkt, Logo vorkonfiguriert)

LG G4 oder lieber Lenovo Moto 4G Plus?
Sehr wichtig wären mir Fotos.........

P
oktoberkindvor 7 m

Seid vorsichtig mit dem Teil und den Bewertungen im Netz. War bisher der größte Reinfall für mich im Bereich Smartphones. Unterirdische Akkuleistung.


Kann ich nicht bestätigen, da finde ich den Händler viel schlimmer.

Verfasser Deal-Jäger

khlenzvor 6 m

Hat nur 2 GB RAM.Diesen Fehler liest man leider ziemlich oft. Bringt mich über den Tag.Mir reicht es.


Ich glaube, du verwechselst das. Das G4 hat definitiv 3GB RAM. Ich kenne auch gar keine 2GB-Version.

Cleany-HROvor 4 m

P Kann ich nicht bestätigen, da finde ich den Händler viel schlimmer.



Bei mir ist es umgekehrt. Na sowas.

oktoberkindvor 20 m

Seid vorsichtig mit dem Teil und den Bewertungen im Netz. War bisher der größte Reinfall für mich im Bereich Smartphones. Unterirdische Akkuleistung.


Also es gibt G4, G4s, G4c, etc. das G4, also ehemalige Flagschiffemodell, auch H815 bezeichnet, hat definitiv 3GB RAM und einer der besten Akkus, die ich bisher hatte. Locker 1,5 Tage nach 2 Jahren noch und immer zuverlässig. Die Kamera ist dank der nahezu einmaligen mauellen Einstellbarkeit oft überlegen und macht spitzen Bilder. Angeblich kommt auch bald das Android 7 Update, was auch sehr positiv ist. Dazu Akku wechselbar, SD-Karte, die Lederrückseiten-Cover kann ich sehr empfehlen, da das Standard-Plastik etwas rutschig ist. Auflösung top, Infrarot für die heimische Fernbedienung , Nur die Benachrichtigungs-LED spinnt nach wie vor manchmal bei LG.

Jetzt wieder teurer.

12079844-yhmMg.jpg
dann doch lieber als warehouse-deal bestellt ;-)

Hmm dieses oder Nexus 5x in 32GB?

h-wvor 10 m

[Bild] dann doch lieber als warehouse-deal bestellt ;-)



Boah, wie kann man nur so ein Schwein haben?

ich tippe stark, dass es ein preisfehler war, denn alle anderen warehouse-g4-angebote starten/starteten irgendwo zwischen 290-310€ ... und dann ploetzlich eines in silber fuer 199,96 :-O :-)

ich habe dieses handy. absolut nicht zu empfehlen.
davor hatte ich das lgg2, lgg3. das lgg2 ist von haptik und nutzen und allg. mir einfach am liebsten. aber das lgg4 ist wirklich das schlechteste. ich weiß nicht wie das 5er bzw. 6er von der G reihe ist, aber das 4er--> nope.

Das H818 DUAL SIM habe ich seit April und es ist wirklich klasse. Sehr zufrieden! ANDROID 7 BEKOMMT ES AUCH!

oktoberkindvor 2 h, 28 m

Seid vorsichtig mit dem Teil und den Bewertungen im Netz. War bisher der größte Reinfall für mich im Bereich Smartphones. Unterirdische Akkuleistung.




Ich habe das LG G4 jetzt seit ca. 8 Monaten und kann Deine Kritik nicht nachvollziehen. Einzig das Display benötigt bei voller Helligkeit relativ viel Energie. Da das Display aber auch sehr hell ist, benötigt man die volle Helligkeit nur selten. Ich bin kein Poweruser, aber bei mir hält das Gerät bei moderater Nutzung 2 Tage durch und bei intensiver Nutzung komme ich gut über den Tag.

Zum Zocken verwende ich es allerdings nicht, kann mir gut vorstellen, dass dann nach 4h Schluss ist. Wegen der hohen Auflösung des Displays muss die Grafikeinheit viel arbeiten und auch der 808er Snapdragon verbraucht viel Strom, wenn er volle Leistung bringen muss.

Ich bin mit dem LG G4 voll zufrieden. Ich habe seinerzeit 320 EUR bezahlt ... jetzt 261 EUR finde ich voll in Ordnung!

m2000vor 2 h, 11 m

ich habe dieses handy. absolut nicht zu empfehlen.davor hatte ich das lgg2, lgg3. das lgg2 ist von haptik und nutzen und allg. mir einfach am liebsten. aber das lgg4 ist wirklich das schlechteste. ich weiß nicht wie das 5er bzw. 6er von der G reihe ist, aber das 4er--> nope.



Nein, definitiv nicht!

Ich hatte das Nexus 5 (Schwestermodell zum LG G2), das LG G3 (3 Monate) und jetzt das LG G4. Nexus 5/LG G2 waren für damalige Verhältnisse spitze! LG G2 war ja sogar noch etwas besser als das Nexus 5.

Das LG G3 stellte keine Verbesserung zum LG G2 dar. CPU war etwas höher getaktet, Display größer und höhere Auflösung ... Performance war aber insgesamt nicht besser (Benchmark war sogar schlechter!) und der Akku war schnell leer, da das Display so dunkel war, dass es quasi immer auf voller Leistung betrieben werden musste. Das LG G3 war eine Enttäuschung!

Das LG G4 hat einen deutlich stärkeren Prozessor als das G3, ein helleres und sparsameres Display. Gegenüber dem G3 hat das G4 eine bessere Rechenleistung, hält länger durch und sieht viel besser aus. In KEINER Disziplin sehe ich das LG G3 vorne!


PS: Das LG G6 gibt es noch gar nicht ... das kommt erst im Q2-2017 oder so
Bearbeitet von: "jan000sch" 25. Nov 2016

iroc-txvor 2 h, 55 m

LG G4 oder lieber Lenovo Moto 4G Plus?Sehr wichtig wären mir Fotos.........


Kommt darauf an, was Du damit machen willst. Die Kamera dürfte bei beiden Modellen sehr gut sein. Der Prozessor des LG G4 (SD 808) ist für Normal-User eigentlich overkill ... der SD 617 des Moto 4G Plus ist die wirtschaftlichere Wahl, da der kaum schlechter ist, aber deutlich billiger. Das Display des LG G4 bringt nur Vorteile bei VR-Anwendungen -- FullHD beim Lenovo ist schon deutlich mehr als man braucht. NFC hat das Moto 4G Plus wohl nicht, dafür einen Fingersensor! Akkulaufzeit soll auch gut sein ... also für Otto-Normalverbraucher ist das Moto G4 Plus sinnvoller.

Mach's aber mal von der Preisdifferenz abhängig!

Ich habe das Moto G4 Plus für meinen Vater bestellt. Habe es noch letzte Woche als Amazon-WHD mit 50 EUR Rabatt bekommen ... also für ca. 165 EUR.

Bearbeitet von: "jan000sch" 25. Nov 2016

Ist wohl abgelaufen - jetzt wieder 302€ mit Gutschein.

2 mal der Chip kaputt gegangen, also zwei mal alle Daten weg.

Deswegen LG? Nie wieder.

TOP Teil muss man echt sagen. Vergleichbar mit der Samsung S... Serie jedoch lange nicht so gehyped.

jan000schvor 1 h, 21 m

Nein, definitiv nicht! Ich hatte das Nexus 5 (Schwestermodell zum LG G2), das LG G3 (3 Monate) und jetzt das LG G4. Nexus 5/LG G2 waren für damalige Verhältnisse spitze! LG G2 war ja sogar noch etwas besser als das Nexus 5.Das LG G3 stellte keine Verbesserung zum LG G2 dar. CPU war etwas höher getaktet, Display größer und höhere Auflösung ... Performance war aber insgesamt nicht besser (Benchmark war sogar schlechter!) und der Akku war schnell leer, da das Display so dunkel war, dass es quasi immer auf voller Leistung betrieben werden musste. Das LG G3 war eine Enttäuschung!Das LG G4 hat einen deutlich stärkeren Prozessor als das G3, ein helleres und sparsameres Display. Gegenüber dem G3 hat das G4 eine bessere Rechenleistung, hält länger durch und sieht viel besser aus. In KEINER Disziplin sehe ich das LG G3 vorne! PS: Das LG G6 gibt es noch gar nicht ... das kommt erst im Q2-2017 oder so



das war mein empfinden und mein einschätzen.
das lgg4 wird sogar beim spielen so heiß, dass es sich abschalten muss. das gleiche spiel auf dem g2 läuft problemlos. auch der akku des g2 ist besser. jedem des seine, aber ich empfehle das g4 am aller aller wenigsten. wie das g5 ist, weiß ich nicht, auch nicht ob es sich lohnt auf das g6 zu warten.

der preis allerdings ist gut und darum gehts auf mydealz ja...

Der Rakuten-Händler Price-Guard.de hat mich vorhin per E-Mail über einen "Preisirrtum" zu dieser Bestellung informiert. Eigentlich hätte das Gerät 335,90 EUR kosten sollen (wie bereits jetzt im Rakutenshop angegeben), der falsche Preis von 289,90 EUR sei durch einen Eingabefehler verursacht worden. Price-Guard bot mir eine Stornierung des Auftrages oder eine Nachzahlung in Höhe von (kulanterweise nur) 36 EUR an.

Dem habe ich unter Verweis auf Punkt 2.2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers widersprochen. Dort heißt es explizit, dass das im Shop angegebene Angebot (=Ware/Preis) verbindlich sei und dies auch für die Annahme des Angebotes durch den Käufer gilt. Der Kaufvertrag kommt hier also m.E. nicht durch den Versand zustande, sondern bereits durch die Annahme des vom Verkäufer eingestellten Angebotes durch den Käufer. Außerdem hatte ich nach der Bestellung von Rakuten bereits eine Bestellbestätigung und eine Versandbestätigung erhalten. Der Text der Bestellbestätigung lässt bzgl. des Vertragsabschlusses auch keine Zweifel offen: "Ihre Bestellung wird vom Anbieter schnellstmöglich zum Versand gegeben.", kein Vorbehalt bzgl. einer weiteren Annahmebestätigung oder des erfolgten Versands. Dazu kommt auch noch, dass kein Preisirrtum ersichtlich ist, wenn derselbe Händler das gleiche Produkt bei Ebay für nur 10 EUR mehr anbietet (eBay) und dort bereits über 3000 Stück verkauft hat.

In Ergebnis hat Price-Guard sich "aus Kulanz" bereit erklärt, mir das Produkt zum vereinbarten Kaufpreis zu liefern. Vielleicht hilft meine Erfahrung ja dem ein oder anderen von Euch weiter.

m2000vor 48 m

das war mein empfinden und mein einschätzen.das lgg4 wird sogar beim spielen so heiß, dass es sich abschalten muss. das gleiche spiel auf dem g2 läuft problemlos. auch der akku des g2 ist besser. jedem des seine, aber ich empfehle das g4 am aller aller wenigsten. wie das g5 ist, weiß ich nicht, auch nicht ob es sich lohnt auf das g6 zu warten.der preis allerdings ist gut und darum gehts auf mydealz ja...


ok, ich spiele nicht auf dem Smartphone ... zumindest keine 3D-Spiele mit aufwändiger Grafik. Der SD 808 sollte eigentlich nicht so heiß werden, dass sich das Gerät abschalten muss, bzw. sollte er dann heruntertakten. Abschalten sollte es sich eigentlich überhaupt nicht. Spielen ist ja "normaler Betrieb" ... mir klingt das nach einem Fehler. Hast Du Dich mal beim Service gemeldet?

Was hast Du für eine Hülle? ... bzw. schaltet sich das Telefon auch ohne Hülle ab?


Update:
Also, es könnte auch sein, dass Du ein schlechtes SoC erwischt hast, das mit mehr Spannung betrieben werden muss und dann mehr Energie verbraucht .... und dass die Temperaturregelung (das Heruntertakten) dann nicht mehr zuverlässig arbeitet. Abschalten ist auf jeden Fall ein Fehler!

Bearbeitet von: "jan000sch" 25. Nov 2016

jan000schvor 2 h, 59 m

Ich habe das LG G4 jetzt seit ca. 8 Monaten und kann Deine Kritik nicht nachvollziehen. Einzig das Display benötigt bei voller Helligkeit relativ viel Energie. Da das Display aber auch sehr hell ist, benötigt man die volle Helligkeit nur selten. Ich bin kein Poweruser, aber bei mir hält das Gerät bei moderater Nutzung 2 Tage durch und bei intensiver Nutzung komme ich gut über den Tag. Zum Zocken verwende ich es allerdings nicht, kann mir gut vorstellen, dass dann nach 4h Schluss ist. Wegen der hohen Auflösung des Displays muss die Grafikeinheit viel arbeiten und auch der 808er Snapdragon verbraucht viel Strom, wenn er volle Leistung bringen muss.Ich bin mit dem LG G4 voll zufrieden. Ich habe seinerzeit 320 EUR bezahlt ... jetzt 261 EUR finde ich voll in Ordnung!

​Ich nehme es nicht zum Zocken, habe aber eine ca. SOT von um die 3h und bin froh, wenn es abends zuhause noch an ist. Ein 5,5er kauft man normalerweise nicht zum mit sich herumtragen, sondern zum Benutzen. Und das Display ist verdammt stromhungrig.

oktoberkindvor 11 m

​Ich nehme es nicht zum Zocken, habe aber eine ca. SOT von um die 3h und bin froh, wenn es abends zuhause noch an ist. Ein 5,5er kauft man normalerweise nicht zum mit sich herumtragen, sondern zum Benutzen. Und das Display ist verdammt stromhungrig.



seltsam!

Ich nehme an, dass Du den Stromverbrauch hinsichtlich der Funktionen (GPS, NFC, BT, etc.) und Apps schon optimiert hast ...
Wie gesagt, mein Gerät läuft gut. Ich achte aber auch darauf, dass Stromverbraucher nur dann eingeschaltet sind, wenn sie gebraucht werden -- auch bei Apps bin ich pingelig. Facebook habe ich gleich wieder deinstalliert.

War das von Anfang an so?

lg g4 .. eine der besten kameras überhaupt und das für ein 1 jahr altes smartphone modell.

alle QHD geräte haben akku probs
reicht trotzdem für den tag wenn man runter dreht, zudem ist der akku wechselbar.

ps. ja die rückseite wird etwas warm, aber nicht heiß.

jan000schvor 49 m

seltsam! Ich nehme an, dass Du den Stromverbrauch hinsichtlich der Funktionen (GPS, NFC, BT, etc.) und Apps schon optimiert hast ... Wie gesagt, mein Gerät läuft gut. Ich achte aber auch darauf, dass Stromverbraucher nur dann eingeschaltet sind, wenn sie gebraucht werden -- auch bei Apps bin ich pingelig. Facebook habe ich gleich wieder deinstalliert.War das von Anfang an so?

​Ja, war von Anfang an so. Und die Ursache ist das Display, nicht die anderen Verbraucher. Ich weiß nicht, ob ein AMOLED vielleicht weniger Strom zieht, aber ich wollte halt mindestens ein 5,5er Display und eine gute Kamera, da war die Auswahl nicht sehr groß.

Kann das G4 nur empfehlen. Liegt trotz der Größe sehr gut in der Hand. Hatte davor ein 3,5" Smartphone und nach einer Woche hatte ich mich an das G4 (5,5") gewöhnt. Habt keine Angst Kamera ist unheimlich gut. Es hat viele sinnvolle und vereinfachende Funktionen, wie Knock Code oder das öffnen zweier Apps trotz gesperrtem & ausgeschalteten Bildschirm.

Schwächen sind der durchschnittliche Akku (guter Tag ist drin bei reger Nutzung), kein Fingerabdrucksensor und das "gewöhnliche" Design, welches auf Kunstoff beruht.

Bei Fragen könnt ihr mich gerne zitieren oder PM
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text