LG G6 - 5,7" QHD Display​, Snapdragon 821​, 4GB RAM, 32GB UFS 2.0​, 13MP + 5MP Kamera, 3300mAh, Android 7 - nur in silber [amazon.it]
1160°Abgelaufen

LG G6 - 5,7" QHD Display​, Snapdragon 821​, 4GB RAM, 32GB UFS 2.0​, 13MP + 5MP Kamera, 3300mAh, Android 7 - nur in silber [amazon.it]

109
eingestellt am 2. Jun
Aktuell der Bestpreis bei Amazon.it, nächster Preis bei 528€ laut idealo

Amazon Italien sollte bekannt sein, dt. Kreditkarte benötig, der dt. Amazon Account reicht aus. Rückversand wird erstattet, die Versandkosten (5,72€) sind im Dealpreis mit eingerechnet.

Der Rest wurde von @Gobobo geklaut - siehe sein "alter" G6 Deal

510492666-1496356757.jpg
Tests:
mobilegeeks.de/tes…g6/
computerbild.de/art…tml
androidpit.de/lg-…est



Technische Daten:
  • OS: Android 7.0
  • Display: 5.7", 2880x1440 Pixel, 16 Mio. Farben, IPS, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas 3, HDR 10, Dolby Vision
  • Kamera: 13.0MP, f/1.8, Phasenvergleich-AF, OIS, Farbspektrumsensor, LED-Blitz, Videos @2160p/30fps (hinten); 13.0MP, f/2.4, Weitwinkelobjektiv (hinten); 5.0MP, f/2.2, Videos @1080p/30fps (vorne)
  • Schnittstellen: USB 2.0 (Typ-C, OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac (DLNA, Miracast), Bluetooth 4.2, NFC, Infrarot-Port
  • Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Barometer, Fingerabdrucksensor (hinten)
  • CPU: 2x 2.35GHz Kryo + 2x 1.60GHz Kryo (Qualcomm MSM8996 Pro Snapdragon 821, 64bit)
  • GPU: Adreno 530
  • RAM: 4GB
  • Speicher: 32GB (UFS 2.0), microSD-Slot (dediziert, bis 2TB)
  • Navigation: A-GPS, GLONASS
  • Netze: GSM (850/900/1800/1900), UMTS (850/900/1900/2100), LTE (B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B13/B17/B20/B28/B38/B40)
  • Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE-A
  • Bandbreite (Download/Upload): 600Mbps/50Mbps (LTE), 42Mbps/5.76Mbps (UMTS) • Akku: 3300mAh, fest verbaut
  • SAR-Wert: 0.393W/kg (Kopf)
  • Gehäuseform: Barren
  • Gehäusematerial: Metall (Rahmen), Glas (Rückseite)
  • Abmessungen: 148.96x71.9x7.9mm
  • Gewicht: 163g
  • SIM-Formfaktor: Nano-SIM
  • Besonderheiten: UKW-Radio, IP68-zertifiziert, Qualcomm Quick Charge 3.0

LEIDER NUR IN DER FARBE SILBER

Redaktion

■ Weitere Infos zur Bestellung in Amazon EU Ländern und UK (nicht Marketplace)

  • Bezahlung nur mit Kreditkarte möglich
  • EU-weit 30-tägiges Amazon Rückgaberecht
  • EU-weit 24 Monate Gewährleistung (Inanspruchnahme über Amazon Shop des jeweiligen Lands)
  • Bei Rückgabe erstattet Amazon den Kaufpreis + Standard-Versandkosten
  • Rücksendekosten müssen selbst getragen werden (außer bei Defekt, Beschädigung oder falsch geliefert)
  • Retoureschein wird im Amazon Shop des jeweiligen Lands beantragt
Beste Kommentare

Ben350vor 13 m

Es wird nicht einfach für LG den Erfolg des G2 zu erreichen oder gar zu …Es wird nicht einfach für LG den Erfolg des G2 zu erreichen oder gar zu toppen.


Besonders wenn man nur eine abgespeckte Version in Europa anbietet und das zu einem horrenden Preis und die Kunden für dumm verkaufen will. Da braucht man sich nicht wundern, wenn es auf Facebook und in den Social Media einen Shitstorm gibt

Die chinesische DualSIM-Version H870DS, die alle europäischen LTE-Bänder unterstützt und 64GB ROM sowie einen 32-bit DAC besitzt, kostet auf eBay mit Versand aus der EU nur € 460,95, allerdings faktisch ohne Gewährleistung.

Habe es übrigens selbst und bereue den Kauf - es ist einfach zu dick und Haptik sowie Optik der Rückseite mißfallen mir - das sieht einfach nach billigem Hochglanzplastik aus. Jedes mal, wenn ich mein altes Oneplus 3 oder das Moto Z meiner Freundin in die Hand nehme, frage ich mich, was sich LG beim G6 eigentlich gedacht hat.

Also für das G6 muss ich jetzt mal eine Lanze brechen:

Ich nutze es seit längerem, Animationen wie auf jedem Android Gerät ausgeschalten, und es ist deutlich flüssiger als alle Samsungs. Ich habe 1/2 Jahr das S7Edge genutzt und hatte wegen Entscheidungsfindung das S8+. Es war gefühlt im alltäglichen Betrieb, also keine anspruchsvollen Spiele usw, deutlich langsamer. Das G6 fliegt regelrecht so durch das Menü seit dem letzten Update. Wie gesagt konnte da selbst das S8+ nicht mithalten. Ich finde es immer lächerlich, wenn man nur nach Gerede und Benchmarks geht, die nur bei anspruchsvollen Aufgaben ihren Sinn ergeben. Was bringt mir das schnelle S8, wenn Samsung es schlecht programmiert. Zahlen sind definitiv nicht alles, das habe ich selbst bei meinem Vergleich gemerkt. Ich war selbst überrascht, aber dass Samsung ihre Geräte schlecht programmiert, ist ja nichts neues. Root ist da die einzige Möglichkeit, mehr aus dem gerät rauszuholen.
Auch die Kamera hat deutlich mehr Spass gemacht. Und nein, sie ist sicherlich nicht besser als beim S8, aber macht mehr Spass und ist deutlich nützlicher durch die 2. Weitwinkel-Linse. Perfekt für jeden Trip, man bekommt soviel mehr auf das Bild.

Ich finde es in nur wenigen Aspekten schlechter als das S8+. Die Hauptkamera Qualität ja, etwas schlechter. Der Akku etwas schlechter, aber sicherlich besser als beim normalen S8. Ich bin zum G6 Fan geworden. Es liegt deutlich besser in der Hand, da keine Edges. Es sieht zwar nicht so stylish aus wie das S8, aber ist weniger empfindlich und eben handlicher, es rutscht dadurch weniger. Für "Handyfallenlasser" die bessere Alternative. Für Leute, die nicht immer mit dem Strom schwimmen müssen und v.a. wollen, sowieso...
Bearbeitet von: "zwmg" 2. Jun

Es wird nicht einfach für LG den Erfolg des G2 zu erreichen oder gar zu toppen.
109 Kommentare

Es wird nicht einfach für LG den Erfolg des G2 zu erreichen oder gar zu toppen.

Ben350vor 13 m

Es wird nicht einfach für LG den Erfolg des G2 zu erreichen oder gar zu …Es wird nicht einfach für LG den Erfolg des G2 zu erreichen oder gar zu toppen.


Besonders wenn man nur eine abgespeckte Version in Europa anbietet und das zu einem horrenden Preis und die Kunden für dumm verkaufen will. Da braucht man sich nicht wundern, wenn es auf Facebook und in den Social Media einen Shitstorm gibt

Ben350vor 14 m

Es wird nicht einfach für LG den Erfolg des G2 zu erreichen oder gar zu …Es wird nicht einfach für LG den Erfolg des G2 zu erreichen oder gar zu toppen.


Das wäre nach dem G5-Debakel aber auch ein vermessenes Ziel.

Die chinesische DualSIM-Version H870DS, die alle europäischen LTE-Bänder unterstützt und 64GB ROM sowie einen 32-bit DAC besitzt, kostet auf eBay mit Versand aus der EU nur € 460,95, allerdings faktisch ohne Gewährleistung.

Habe es übrigens selbst und bereue den Kauf - es ist einfach zu dick und Haptik sowie Optik der Rückseite mißfallen mir - das sieht einfach nach billigem Hochglanzplastik aus. Jedes mal, wenn ich mein altes Oneplus 3 oder das Moto Z meiner Freundin in die Hand nehme, frage ich mich, was sich LG beim G6 eigentlich gedacht hat.

300€ und ich würde es testen.

Mein g3 läuft und läuft und läuft.

Bin mit meinem G2 auch immer noch total zufrieden. Tolle Kamera. Wenn man nicht daddelt, ist die Hardware für alles, was man heute ao braucht, auch noch schnell genug. Anfang des Jahres einmal den Akku für unter 10 Euro getauscht
Ich sage mal: läuft. (:

Hab mich dagegen und für das s8 entschieden. Aufpreis hat sich gelohnt!

Ich hab das silberne bei Kleinanzeigen für 430 Euro bekommen und für die Kohle ist es echt OK.. die fehlende LED nervt ein bisschen, Akku könnte ein bisschen länger halten und der gsm Empfang ist gerade noch so ok.
Bearbeitet von: "Herakles" 2. Jun

n8f4LL1vor 1 h, 2 m

Mein g3 läuft und läuft und läuft.


Ich war eigentlich mit G3 auch zufrieden, aber genau nach 2 Jahren haben die Probleme erst mit SD-Karte über SIM-Slot angefangen bis es nach einigen selbständigen Neustarts (auch mit neuem Akku) gar nicht mehr anging.
Musste die Platine in Ofen etwas aufwärmen um wenigstens meine Daten dann sichern zu können

Heraklesvor 21 m

Ich hab das silberne bei Kleinanzeigen für 430 Euro bekommen und für die K …Ich hab das silberne bei Kleinanzeigen für 430 Euro bekommen und für die Kohle ist es echt OK.. die fehlende LED nervt ein bisschen, Akku könnte ein bisschen länger halten und der gsm Empfang ist gerade noch so ok.

Fehlende LED? Das muss ich bei den ganzen Testberichten übersehen haben... Geht mMn gar nicht bei einem Smartphone dieser Klasse.

Super Preis für das Gerät. Für mich das beste Handy zur Zeit auch wenn es nicht das allerschnellste ist wobei die Leistung absolut ausreichend ist. Man merkt beim daddeln oder im Alltag keinen Unterschied zum S8 mit dem 835 Snapdragon. Das Gesamtpaket stimmt einfach beim G6. Die Weitwinkelkameras sind super und die Verarbeitung und Haptik ist toll. Klar fehlt die LED Benachrichtigung aber dafür hat man ja das Alwaysondisplay. SD Karten bis 2TB frisst es auch.

Das Handy, oder ein zwei Monate altes OnePlus 3T bei Kleinanzeigen?

fonampvor 1 h, 13 m

Fehlende LED? Das muss ich bei den ganzen Testberichten übersehen haben... …Fehlende LED? Das muss ich bei den ganzen Testberichten übersehen haben... Geht mMn gar nicht bei einem Smartphone dieser Klasse.



Ja finde ich allerdings auch! Diese Always On Displays sind doch ein schlechter Ersatz dafür und eher nervig.

inquisitorvor 4 h, 56 m

Die chinesische DualSIM-Version H870DS, die alle europäischen LTE-Bänder u …Die chinesische DualSIM-Version H870DS, die alle europäischen LTE-Bänder unterstützt und 64GB ROM sowie einen 32-bit DAC besitzt, kostet auf eBay mit Versand aus der EU nur € 460,95, allerdings faktisch ohne Gewährleistung. Habe es übrigens selbst und bereue den Kauf - es ist einfach zu dick und Haptik sowie Optik der Rückseite mißfallen mir - das sieht einfach nach billigem Hochglanzplastik aus. Jedes mal, wenn ich mein altes Oneplus 3 oder das Moto Z meiner Freundin in die Hand nehme, frage ich mich, was sich LG beim G6 eigentlich gedacht hat.

Ist die Haptik denn alles, was du bei dem G6 bewerten möchtest? Kann den Punkt definitiv nachvollziehen, aber alles kann das ja auch nicht sein.

Nie wieder LG, mein V10 war jede Woche in der Reparatur... 3 mal weil sich das Display einbrannte und 1 mal wegen eines Hardwarefehlers der LG bekannt ist.

Man kann immer mal Pech mit einem Gerät haben. Ich hatte bei LG mit meinen Geräten noch nie ein Problem..

Fast dieselbe Hardware wie beim moto z, welches man fast für die Hälfte bekommen hat.

Gutes Handy, guter Preis, doch kaufen sollte man es (noch) nicht. Ich persönlich finde diese regionalen Unterschiede zum kotzen! Außerdem stört mich, dass es keine LED und noch den etwas schwächeren Prozessor besitzt. Eigentlich ein gutes Paket, doch man kann es auch noch mit den Kleinigkeiten vermasseln!

Also für das G6 muss ich jetzt mal eine Lanze brechen:

Ich nutze es seit längerem, Animationen wie auf jedem Android Gerät ausgeschalten, und es ist deutlich flüssiger als alle Samsungs. Ich habe 1/2 Jahr das S7Edge genutzt und hatte wegen Entscheidungsfindung das S8+. Es war gefühlt im alltäglichen Betrieb, also keine anspruchsvollen Spiele usw, deutlich langsamer. Das G6 fliegt regelrecht so durch das Menü seit dem letzten Update. Wie gesagt konnte da selbst das S8+ nicht mithalten. Ich finde es immer lächerlich, wenn man nur nach Gerede und Benchmarks geht, die nur bei anspruchsvollen Aufgaben ihren Sinn ergeben. Was bringt mir das schnelle S8, wenn Samsung es schlecht programmiert. Zahlen sind definitiv nicht alles, das habe ich selbst bei meinem Vergleich gemerkt. Ich war selbst überrascht, aber dass Samsung ihre Geräte schlecht programmiert, ist ja nichts neues. Root ist da die einzige Möglichkeit, mehr aus dem gerät rauszuholen.
Auch die Kamera hat deutlich mehr Spass gemacht. Und nein, sie ist sicherlich nicht besser als beim S8, aber macht mehr Spass und ist deutlich nützlicher durch die 2. Weitwinkel-Linse. Perfekt für jeden Trip, man bekommt soviel mehr auf das Bild.

Ich finde es in nur wenigen Aspekten schlechter als das S8+. Die Hauptkamera Qualität ja, etwas schlechter. Der Akku etwas schlechter, aber sicherlich besser als beim normalen S8. Ich bin zum G6 Fan geworden. Es liegt deutlich besser in der Hand, da keine Edges. Es sieht zwar nicht so stylish aus wie das S8, aber ist weniger empfindlich und eben handlicher, es rutscht dadurch weniger. Für "Handyfallenlasser" die bessere Alternative. Für Leute, die nicht immer mit dem Strom schwimmen müssen und v.a. wollen, sowieso...
Bearbeitet von: "zwmg" 2. Jun

Support und Marketingabteilung bei LG sind grausam. Nur einmal eine neue Android Version und keine Sicherheitsupdates.
Bearbeitet von: "exakt" 2. Jun

IPS würde ich nach 2 Mobiltelefonen mit OLED nie wieder kaufen...

zwmgvor 16 m

Also für das G6 muss ich jetzt mal eine Lanze brechen:Ich nutze es seit …Also für das G6 muss ich jetzt mal eine Lanze brechen:Ich nutze es seit längerem, Animationen wie auf jedem Android Gerät ausgeschalten, und es ist deutlich flüssiger als alle Samsungs. Ich habe 1/2 Jahr das S7Edge genutzt und hatte wegen Entscheidungsfindung das S8+. Es war gefühlt im alltäglichen Betrieb, also keine anspruchsvollen Spiele usw, deutlich langsamer. Das G6 fliegt regelrecht so durch das Menü seit dem letzten Update. Wie gesagt konnte da selbst das S8+ nicht mithalten. Ich finde es immer lächerlich, wenn man nur nach Gerede und Benchmarks geht, die nur bei anspruchsvollen Aufgaben ihren Sinn ergeben. Was bringt mir das schnelle S8, wenn Samsung es schlecht programmiert. Zahlen sind definitiv nicht alles, das habe ich selbst bei meinem Vergleich gemerkt. Ich war selbst überrascht, aber dass Samsung ihre Geräte schlecht programmiert, ist ja nichts neues. Root ist da die einzige Möglichkeit, mehr aus dem gerät rauszuholen. Auch die Kamera hat deutlich mehr Spass gemacht. Und nein, sie ist sicherlich nicht besser als beim S8, aber macht mehr Spass und ist deutlich nützlicher durch die 2. Weitwinkel-Linse. Perfekt für jeden Trip, man bekommt soviel mehr auf das Bild. Ich finde es in nur wenigen Aspekten schlechter als das S8+. Die Hauptkamera Qualität ja, etwas schlechter. Der Akku etwas schlechter, aber sicherlich besser als beim normalen S8. Ich bin zum G6 Fan geworden. Es liegt deutlich besser in der Hand, da keine Edges. Es sieht zwar nicht so stylish aus wie das S8, aber ist weniger empfindlich und eben handlicher, es rutscht dadurch weniger. Für "Handyfallenlasser" die bessere Alternative. Für Leute, die nicht immer mit dem Strom schwimmen müssen und v.a. wollen, sowieso...


Warte einfach ein Jahr ab. Bootloops werden sicher bei dir auch passieren. Von den miserablen Displays fange ich garnicht mal an. LG scheißt auf die Kunden. Du bekommst maximal 2 Updates und das Handy kannst du dann wegschmeißen.

Seit G4 werde ich einen großen Bogen um LG machen. Naja den Bogen muss ich nicht mal machen, G6 ist schlechter als G4. Schlechtere Kamera, keine Benachrichtigungs-LED und kein Infrarot. Für mich wäre G6 ein deutlicher Downgrade.

Ich hatte mal ein G4. Das hat nach nicht mal einem Jahr, aufgrund dieses beliebten Konstruktionsfehlers, den Geist aufgegeben. Von Garantie wollte man nichts wissen. Für mich ist LG gestorben. Dort wird Obsoleszenz wirklich ernst genommen. Ist eher was für Leute, die nach einem halben Jahr wechseln.

Wow, der Preis geht aber schnell in den Keller...

aurevovor 51 m

Ist die Haptik denn alles, was du bei dem G6 bewerten möchtest? Kann den …Ist die Haptik denn alles, was du bei dem G6 bewerten möchtest? Kann den Punkt definitiv nachvollziehen, aber alles kann das ja auch nicht sein.


Als Nicht-Besitzer des G6 kann ich nichts zu der Haptik sagen, aber in der Oberklasse der Smartphones ist die Haptik gefolgt von der UI doch das Wichtigste. Natürlich kann man sich an den marginalen Unterschieden in Hardware, Performance, Bildqualität usw. aufhalten aber meist ähneln sich aktuelle Top-Smartphones doch sehr stark in der Hardwarebestückung. Für mich macht Optik und Verarbeitungsqualität deutlich mehr aus als beim Smartphone-Schwanzvergleich eine höhere Pixeldichte, die eh nicht sichtbar ist, einen 3.41% schnelleren Prozessor oder 2GB mehr RAM, die nicht ausgelastet werden, zu haben.
Bearbeitet von: "Unchipped" 2. Jun

Cold. Nach dem G4 kommt nur noch Schrott von LG, insbesondere die Nummer mit dem SD 821 ist einfach nur lächerlich.

killerargumentkillervor 13 m

Warte einfach ein Jahr ab. Bootloops werden sicher bei dir auch passieren. …Warte einfach ein Jahr ab. Bootloops werden sicher bei dir auch passieren. Von den miserablen Displays fange ich garnicht mal an. LG scheißt auf die Kunden. Du bekommst maximal 2 Updates und das Handy kannst du dann wegschmeißen.Seit G4 werde ich einen großen Bogen um LG machen. Naja den Bogen muss ich nicht mal machen, G6 ist schlechter als G4. Schlechtere Kamera, keine Benachrichtigungs-LED und kein Infrarot. Für mich wäre G6 ein deutlicher Downgrade.


Sei mir nicht böse, aber das klingt extrem frustriert und wenig argumentativ. Wieso sollte ich Bootloops am G6 bekommen? Weil du die am G4 hattest?

Mit den Updates ok, aber das ist z.B. auch nicht gerade eine Samsung Stärke. Und viele vergleichen ja die beiden Geräte. S8 vs G6.

Display ist top! Ich liebe OLED, aber es ist echt nice mal wieder zu einem "realistischeren" LCD zurückzukehren. Es ist qualitativ auf iPhone Niveau, mal von der Auflösung des iPhones abgesehen. Und den realistischen Weisswert vermisse ich, sorry, total bei OLED. Das Display ist TOP! Da gibt es NULL zu meckern. Und wenn es darum geht: Einbrennen, wovon ich jetzt aber echt nur gelesen habe, ist auch nicht sehr nett bei OLEDs. Ich bin aber, wie gesagt, ein Fan von guten Displays, egal von welcher Technologie ausgehend. Und das ist hier der Fall.
Nervig ist nur, die echt schlechte Autohelligkeit. Das hätte schon längst korrigiert werden müssen. Entweder bleibt es total hängen oder das Display ist einfach viel zu dunkel. Denn es reagiert verdammt sehr langsam, was die Helligkeit betrifft. Ich musste sie ausschalten, weil nur noch nervig und falsch.

ich hatte das G4, G5 und heute kommt das G6 Dualsim. Hatte das S6 iphone6 usw. das letzte Gerät war ein P10 Dualsim.

Haben die ganzen User die schlecht über LG sprechen überhaupt die ganzen Geräte gehabt oder nur vom Hörensagen Ihre Meinung gebildet?

Das G5 Dualsim hatte ständig Updates und Neuerungen bekommen, mag sein weil es die Taiwan Version war, aber es ist immer Uptodate gewesen. Das G4 hatte bessere Fotos das stimmt, Sie waren vor allem schärfer.

Die Geräte stehen den anderen in nichts nach, Samsungs Update politik ist doch noch schlimmer, das S8 ist mal wieder im Beta verfahren auf dem Markt bis da die Fehler ausgemerzt sind, gibt es bereits das Samsung s10..

Jedem das seine, Gerschmäcker sind zum Glück verschieden. Ich muss sagen, dass vom Design her und vor allem von dem Fingerprint des P10 war ich regelrecht begeistert, aber es ist halt bisschen altbacken display klein, keine IP Zertifizierung und zumindest bei dem kleinen schlechte Qualität der Bilder in Lowlight. Ansonsten 3 Jahre Garantie in D das ist TOP.

Mir egal, habe quasi alle paar Monate ein neues und anderes Handy

silverfoxvor 38 m

Ich hatte mal ein G4. Das hat nach nicht mal einem Jahr, aufgrund dieses …Ich hatte mal ein G4. Das hat nach nicht mal einem Jahr, aufgrund dieses beliebten Konstruktionsfehlers, den Geist aufgegeben. Von Garantie wollte man nichts wissen. Für mich ist LG gestorben. Dort wird Obsoleszenz wirklich ernst genommen. Ist eher was für Leute, die nach einem halben Jahr wechseln.

Aber wen hunderttausende leute ihr samsung note 7 zurücksckicken müssen wird das nicht erwähnt oder was. LG hat die G4 (bootloop) repariert seitdem läuft mein g4 100%. Bei samsung sah es mit den updates auch mau aus deshalb bin ich von samsung weg und zu lg gegangen. Top gerät das G6

ignosvor 8 h, 24 m

Besonders wenn man nur eine abgespeckte Version in Europa anbietet und das …Besonders wenn man nur eine abgespeckte Version in Europa anbietet und das zu einem horrenden Preis und die Kunden für dumm verkaufen will. Da braucht man sich nicht wundern, wenn es auf Facebook und in den Social Media einen Shitstorm gibt


Würde die Asia oder US-Version importieren, wenn man es unbedingt will.
Dann hab ich wenigstens doppelt so viel Speicher und 32 bit DAC und Wasserfestigkeit. Die EU-Variante ist nichts als eine Schande für LG
Einfach nur ne Fail Analyse in der Marktforschung - aber 80% der Leute werdens eh nicht merken.
Bearbeitet von: "Gear4" 2. Jun

AurorA85vor 7 m

Aber wen hunderttausende leute ihr samsung note 7 zurücksckicken müssen w …Aber wen hunderttausende leute ihr samsung note 7 zurücksckicken müssen wird das nicht erwähnt oder was. LG hat die G4 (bootloop) repariert seitdem läuft mein g4 100%. Bei samsung sah es mit den updates auch mau aus deshalb bin ich von samsung weg und zu lg gegangen. Top gerät das G6



Kommt Zeit, kommt Bootloop.

zwmgvor 35 m

Sei mir nicht böse, aber das klingt extrem frustriert und wenig …Sei mir nicht böse, aber das klingt extrem frustriert und wenig argumentativ. Wieso sollte ich Bootloops am G6 bekommen? Weil du die am G4 hattest? Mit den Updates ok, aber das ist z.B. auch nicht gerade eine Samsung Stärke. Und viele vergleichen ja die beiden Geräte. S8 vs G6. Display ist top! Ich liebe OLED, aber es ist echt nice mal wieder zu einem "realistischeren" LCD zurückzukehren. Es ist qualitativ auf iPhone Niveau, mal von der Auflösung des iPhones abgesehen. Und den realistischen Weisswert vermisse ich, sorry, total bei OLED. Das Display ist TOP! Da gibt es NULL zu meckern. Und wenn es darum geht: Einbrennen, wovon ich jetzt aber echt nur gelesen habe, ist auch nicht sehr nett bei OLEDs. Ich bin aber, wie gesagt, ein Fan von guten Displays, egal von welcher Technologie ausgehend. Und das ist hier der Fall. Nervig ist nur, die echt schlechte Autohelligkeit. Das hätte schon längst korrigiert werden müssen. Entweder bleibt es total hängen oder das Display ist einfach viel zu dunkel. Denn es reagiert verdammt sehr langsam, was die Helligkeit betrifft. Ich musste sie ausschalten, weil nur noch nervig und falsch.

Weil es durchgehend bis jetzt alle Modelle betroffen gewesen und LG es nicht hinbekommen will/kann.

Hatte selber 3 Bootlops. Display Einbrennungen 2 mal.

Abgesehen davon war das G4 ein gutes Handy

Unchippedvor 50 m

Als Nicht-Besitzer des G6 kann ich nichts zu der Haptik sagen, aber in der …Als Nicht-Besitzer des G6 kann ich nichts zu der Haptik sagen, aber in der Oberklasse der Smartphones ist die Haptik gefolgt von der UI doch das Wichtigste. Natürlich kann man sich an den marginalen Unterschieden in Hardware, Performance, Bildqualität usw. aufhalten aber meist ähneln sich aktuelle Top-Smartphones doch sehr stark in der Hardwarebestückung. Für mich macht Optik und Verarbeitungsqualität deutlich mehr aus als beim Smartphone-Schwanzvergleich eine höhere Pixeldichte, die eh nicht sichtbar ist, einen 3.41% schnelleren Prozessor oder 2GB mehr RAM, die nicht ausgelastet werden, zu haben.



Für mich wäre die Kamera das absolute Killer-Kriterium.

Die Haptik verändert sich bei mir eh meistens zum Positiven, weil ich das Gerät nicht ohne Hülle und Displayschutzfolie verwende.

JohannesDealzvor 1 h, 21 m

Fast dieselbe Hardware wie beim moto z, welches man fast für die Hälfte b …Fast dieselbe Hardware wie beim moto z, welches man fast für die Hälfte bekommen hat.

Selbe Hardware? Wo denn, abgesehen vom relativ ähnlichen SOC und der gleichen Speicherbestückung? Das G6 hat die deutlich bessere, vor allem auch aufwändigere Kameraausstattung, sowie das größere bzw. höher auflösende Display (in einer Qualität, die dem AMOLED des Moto Z nicht nachsteht). Das rechtfertigt durchaus einen gewissen Mehrpreis.
Davon abgesehen ist es eigentlich schon unfair, das Moto Z als Vergleichsgerät heranzuziehen, da kein anderes Smartphone derart unterschätzt und in der Folge so preiswert verkauft wird wie dieses. Fairer wäre also ein Vergleich mit anderen Modellen dieser Preisklasse, also dem HTC 10, Galaxy S7, Huawei P9 und Sony Z5 Premium. Da schlägt sich das G6 m.E. recht gut.

Der Service und die Qualität der Geräte von LG scheint ja absolut furchtbar zu sein, nachdem was man hier so liest. Werde ich im HInterkopf behalten.

aurevovor 1 h, 57 m

Ist die Haptik denn alles, was du bei dem G6 bewerten möchtest? Kann den …Ist die Haptik denn alles, was du bei dem G6 bewerten möchtest? Kann den Punkt definitiv nachvollziehen, aber alles kann das ja auch nicht sein.


Alles andere am G6 ist recht geil.

aurevovor 18 m

Für mich wäre die Kamera das absolute Killer-Kriterium.Die Haptik v …Für mich wäre die Kamera das absolute Killer-Kriterium.Die Haptik verändert sich bei mir eh meistens zum Positiven, weil ich das Gerät nicht ohne Hülle und Displayschutzfolie verwende.


Die Kameraqualität meinte ich mit Bildqualität, etwas lax von mir wie ich zugeben muss. Aber bei den aktuellen Smartphones sind auch die Unterschiede in Sachen Kameraqualität unwesentlich. Alle Modelle machen für so kompakte Geräte gute Bilder, zum Ausdrucken auf DIN A4 und größer reichte dann trotzdem meistens nicht. Es ist halt eben doch nur eine Handyknipse....

nik222vor 16 m

Selbe Hardware? Wo denn, abgesehen vom relativ ähnlichen SOC und der …Selbe Hardware? Wo denn, abgesehen vom relativ ähnlichen SOC und der gleichen Speicherbestückung? Das G6 hat die deutlich bessere, vor allem auch aufwändigere Kameraausstattung, sowie das größere bzw. höher auflösende Display (in einer Qualität, die dem AMOLED des Moto Z nicht nachsteht). Das rechtfertigt durchaus einen gewissen Mehrpreis. Davon abgesehen ist es eigentlich schon unfair, das Moto Z als Vergleichsgerät heranzuziehen, da kein anderes Smartphone derart unterschätzt und in der Folge so preiswert verkauft wird wie dieses. Fairer wäre also ein Vergleich mit anderen Modellen dieser Preisklasse, also dem HTC 10, Galaxy S7, Huawei P9 und Sony Z5 Premium. Da schlägt sich das G6 m.E. recht gut.


Natürlich schlägt sich das G6 gut wenn du es mit Hardware aus dem Vorjahr vergleichst. Das HTC 10 z.B. gab es zuletzt erst für 299€.

exaktvor 1 h, 40 m

...und Marketingabteilung bei LG sind grausam.



Wie? Du ärgerst Dich, dass Dir Dein Produkt nicht weiter so schön beworben wird nachdem Du es gekauft hast? Gefallen Dir die Werbespots nicht? Ist das Produkt so schlecht vermarktet, aber Du hast es dennoch gekauft?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text