LG OLED 65 C9 (2019) guter Kurs
642°Abgelaufen

LG OLED 65 C9 (2019) guter Kurs

2.667€2.948,90€-10%EURONICS Angebote
93
aktualisiert 21. Jun (eingestellt 13. Jun)Bearbeitet von:"Ohdinx"
Update 2
Den 65“ LG gibts jetzt nochmal 169,90€ günstiger!
dani.chii
#Update2: Neuer Preis, neuer Preisvergleich. Versandkostenfrei. Knapp 280€ Ersparniss
#Update: Nun selber Preis bei euronics

5 Jahre Garantie gibts on Top.

Hey,

würde zwar jedem der warten kann empfehlen zu warten da zum November bestimmt unter 2000€, aber für den der das Modell jetzt umbedingt will - gibts den hier zum bisherigen Bestpreis.
Wer kein HDMI 2.1 braucht und/oder 1440p nativen Support kann auch lieber zum C8LLA greifen (ca 1800€)



Als Markt 92318 Neumarkt wählen

Pvgl. idealo 2.948,90 €

1392966.jpg
















OLED-TV mit 164 cm (65'') Bildschirmdiagonale
  • Ultra HD mit 3840 x 2160 Pixel
  • Twin Triple Tuner: DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S2
  • 4K Cinema HDR, USB-Recording
  • Smart TV, DLNA, Google Assistant-Integriert, kompatibel mit Amazon Alexa
  • VESA-Norm: 300 x 200 mm
  • 4x HDMI, 3x USB, CI+-Slot, WLAN, LAN, Bluetooth
  • Abmessungen (BxHxT): ca. 144,9 x 86,2 x 25,1 cm mit Fuß
  • HDMI 2.1
Zusätzliche Info
Hauptunterschiede zwischen diesem 2019er Modell und den 2018er Modellen (frei übersetzt und ergänzt aus dem AVS Forum):

  • Vollwertiges HDMI 2.1 mit 48Gbps Bandbreite an allen HDMI Eingängen (d.h. bis zu 4K bei 120Hz mit entsprechenden HDMI 2.1 Zuspielern möglich wie z.B. Xbox Scarlett und PS5 aller Voraussicht nach)
  • VRR (variable Bildwiederholrate - nur für Xbox One- und mit kommenden HDMI 2.1 GPUs auch für PC-Spieler interessant sowie für kommende PS5 und Xbox Scarlett)
  • eARC mit Dolby TrueHD & DTS-HD (sowie darauf basierendes Atmos und DTS:X - sofern der AVR auch eARC unterstützt)
  • Variabler Analog Audio Out
  • Verbesserter Farbumfang
  • Verbesserte Image Retention (temporäres Bildnachleuchten, laut rtings-Test ist dies nicht mehr vorhanden)
  • Automatische Bildschirmabdunklung bei statischen Bildinhalten (Logos) nicht so agressiv (ASBL)
  • Womöglich weiter verbesserte Maßnahmen gegen permanenten Burn-In (weniger relevant für nicht-Spieler und Leute die nicht laufend den gleichen TV-Kanal oder Nachrichtensender mit Laufband schauen)
  • 1440p Support bis zu 120Hz (relevant u.a. für Xbox One X sowie PC)
  • Verbesserter Input Lag, v.a. bei 120Hz (bis zu 6ms niedrig - relevant für Spieler und Leute die ihn as PC-Monitor einsetzen)
  • ALLM (Auto Low Latency Mode, für Spieler. Ist auch unabhängig vom eingestellten Bildmodi, d.h. die Latenzverbesserungen sind nicht nur im Game-Bildmodus aktiv sobald der TV ein entsprechendes Spiel-Signal erkennt)
  • Metallstand statt Plastik sowie großflächigerer Stand und damit stabiler
  • Verbessertes WebOS Version 4.5 (flüssiger, mit ein paar mehr Optionen - auch was Bildeinstellungen angeht: z.B. sind Smooth Gradiation und MPEG Noise Reduction nun getrennt einstellbar im Gegensatz zu den 2018er Modellen)
  • Alexa, Google Assistant & Apple Airplay 2 Support (nach Update)
  • calMAN Support inkl. Testbildgenerator zum selbst Kalibrieren mit entsprechender Software und Kolorimeter
  • Verbesserte Zwischenbildberechnung laut diverser Aussagen im AVS Forum, jedoch noch nicht auf Niveau der Sonys
  • Verbinden und Kontrollieren diverser Internet of Things Geräte

Negativ:
  • Zoom-Funktion nicht mehr auf der Fernbedienung verfügbar ggü. den 2018er Modellen
  • eARC unterstützt (noch?) kein PCM Multikanal 5.1/7.1 (wichtig für Konsolen- und PC-Spieler), da das EDID des LG nur PCM 2.0 auflistet als unterstütztes Format. LG ist dies bereits gemeldet und womöglich wird es mit einem Firmware Update gefixt
  • eARC hat noch einige Handshake Probleme mit diversen AVRs (namentlich die 2017er Denon Modelle Denon X3400H-X6400H und wohl auch 2017er Marantz-Modelle, z.B. der SR7012, die 2018er Denons sollen mit eARC kein Problem mehr haben) - wird hoffentlich auch noch gefixt

Hier das rtings Review sowie der Youtube Test
Update 1
Nun zum selben Preis bei Euronics verfügbar.

Gruppen

Beste Kommentare
Ich bin 100% für diesen TV.
Aber aktuell nützt HDMI 2.1 sehr wenig, bzw. es ist aktuell nutzlos. Besser ist es irgendwie bis 2020 die Zeit mit einem günstigen TV/ Beamer zu überbrücken. Nach meiner professionellen Einschätzung werden wir (wie eigentlich jedes Jahr) am 7. JANUAR 2020 die neuen TV Modelle auf der CES präsentiert bekommen. Diese werden noch Mal besser als die aktuellen Modelle, ich gehe zudem von folgenden aus:
1. Echte QLED TVs werden gezeigt, diese könnten selbstleuchtende LEDs haben und somit OLED TVs eine echte Konkurrenz darstellen.
2. Das führt wiederrum zu einem Preiskampf, was die Modelle ca. 20-30% günstiger macht als im Vorjahr für ein vergleichbare Geräte.
3. Außerdem rechne ich mit größeren TVs für einen besseren Kurs als im Vorjahr.
4. Es werden deutlich mehr 8K Geräte angeboten werden, wahrscheinlich schon ab der Mittelklasse.
5. Auch eine erhöhte Nitszahl sehe ich kommen (eine Verdopplung, durch höhere Pixeldichte).
6. Top Modelle werden 240Hz nativ anbieten und mit HFR Ultra beworben, zudem wird die Rede von Full Ultra HD sein (8K).

Nach mathematischer Sicht macht 8K erst ab 85" tatsächlich Sinn, bei 65" wäre bei maximal 1.2m Abstand ein Unterschied zu 4K zu erkennen.
Aber Personen mit sehr gutem Sehvermögen sollten auch bei größeren Abstand eine Verbesserung sehen, zumindest wird eine höhere Auflösung niemals schaden, im Gegenteil nach Bio-/Physikalischemgesetzt wird sogar bei hohem Abstand immer noch im Unterbewusstsein (Aktivitäten im Gehirn) eine Verbesserung wahrgenommen, das Bild wirkt langfristig natürlicher/ echter/ plastischer/ ruhiger, der Zuschauer kann besser/ angenehmer/ erleichterter ins Bild eintauchen und sich stärker im Bildinhalt hineinversetzen.

Da ich für Toshiba (tatsächlich Vestel, Manisa/ Türkei), einige Jahre gearbeitet habe, im Bereich BT (Bildschirm Technik) und PR (Screendesign/ Print-Marketing) bin ich gut informiert über zukünftige Pläne. Unter anderem hat mir einer der Söhne vom Chefef (vor ca. 17 Jahren) 4K und 8K vorhergesagt. Daher gehe ich stark davon aus das auch folgendes eintreffen wird:
1. 8K mit nativen 240Hz (der nächste Schritt).
2. 12 Bit Farbtiefe (unendliche Farben).
3. Laser Technik (erst Single Laser, dann Dual Laser, dann Triple Laser und auch Quad Laser usw. je mehr Laser Einheiten deso heller/ schärfer/ ruhiger das Bild).

Das alles kombiniert mit Ultrakurzdistanz wird den TV Markt für immer verändern im 2D Bereich (sehr große Diagonalen/ extrem scharfes Bild ähnlich dem Blick aus einem Fenster). Zudem wird schon länger an einem neuem 3D gearbeitet (ohne Brille, 180° Objekt Abbildung/ Seitlich betrachtbar/ vorerst nur in Kinos). Mein Tipp, warten auf 2020, da HDMI 2.1 aktuell nicht voll genutzt werden kann.
Bearbeitet von: "Ab._Sz." 13. Jun
10% Rabatt ist erstmal gut, dafür bekommste ein hot.
Allerdings würde ich den zu dem Preis keinem empfehlen, außer es werden die HDMI 2.1 Features benötigt.
Ansonsten lohnen sich die ca. 1000€ Aufpreis zum C8 nicht.
93 Kommentare
Ahoi Hr. Kpt.
Brauch man für die Play Station 5 hdmi 2.1 oder kann man sorglos zum C8 greifen?
10% Rabatt ist erstmal gut, dafür bekommste ein hot.
Allerdings würde ich den zu dem Preis keinem empfehlen, außer es werden die HDMI 2.1 Features benötigt.
Ansonsten lohnen sich die ca. 1000€ Aufpreis zum C8 nicht.
lassebullerbu13.06.2019 15:02

Brauch man für die Play Station 5 hdmi 2.1 oder kann man sorglos zum C8 …Brauch man für die Play Station 5 hdmi 2.1 oder kann man sorglos zum C8 greifen?


Die PS5 wird vermutlich VRR unter HDMI 2.1 unterstützen. Wird vermutlich aber nur bei FPS Sinn machen
Kannst nochmal verraten um welchen Expert es sich handelt? Fehlt in der Dealbeschreibung
Nils.Kal13.06.2019 15:09

Kannst nochmal verraten um welchen Expert es sich handelt? Fehlt in der …Kannst nochmal verraten um welchen Expert es sich handelt? Fehlt in der Dealbeschreibung


Als Markt 92318 Neumarkt wählen
Nils.Kal13.06.2019 15:09

Kannst nochmal verraten um welchen Expert es sich handelt? Fehlt in der …Kannst nochmal verraten um welchen Expert es sich handelt? Fehlt in der Dealbeschreibung


Nee steht doch drin:
Als Markt 92318



Neumarkt wählen
Fernseher fallen gerne um 50-XX % im Preis und daher würde ich warten.
Jetzt ~3000 € bezahlen oder in ein paar Monaten die Hälfte, ist für mich ein Nobrainer.
Wer jetzt einen will, sollte bei den Preisen eher zum C8 greifen und dann in ein, zwei Jahren zum C9/C10 und käme auf einen ähnlichen Preis.
Jbb199313.06.2019 15:03

10% Rabatt ist erstmal gut, dafür bekommste ein hot.Allerdings würde ich d …10% Rabatt ist erstmal gut, dafür bekommste ein hot.Allerdings würde ich den zu dem Preis keinem empfehlen, außer es werden die HDMI 2.1 Features benötigt.Ansonsten lohnen sich die ca. 1000€ Aufpreis zum C8 nicht.


gibt's schon reviews ob sich die Zwischenbildberechnung im Vergleich zum C8 verbessert hat? soll ja ein Manko beim C8 sein
Tobi_Wan_Kenobi13.06.2019 15:37

gibt's schon reviews ob sich die Zwischenbildberechnung im Vergleich zum …gibt's schon reviews ob sich die Zwischenbildberechnung im Vergleich zum C8 verbessert hat? soll ja ein Manko beim C8 sein


Naja "Manko" is Blödsinn. Beim B8 ja. C8 Nein.
1000€ Aufpreis für hdmi 2.1
lassebullerbu13.06.2019 15:02

Brauch man für die Play Station 5 hdmi 2.1 oder kann man sorglos zum C8 …Brauch man für die Play Station 5 hdmi 2.1 oder kann man sorglos zum C8 greifen?


Brauchen ist ja Ansichtssache. Von mehr übertragbaren Bildern in 4k, VRR und niedrigeren Input Lag hast aber schon was.

Natürlich aber nicht zu dem Preis, 1000€ hier zu verbrennen ist natürlich Käse.


Tobi_Wan_Kenobi13.06.2019 15:37

gibt's schon reviews ob sich die Zwischenbildberechnung im Vergleich zum …gibt's schon reviews ob sich die Zwischenbildberechnung im Vergleich zum C8 verbessert hat? soll ja ein Manko beim C8 sein


TruMotion ist wie beim C8, jedoch wurde die Voreinstellung "Klar" deutlich verbessert, musst dir im Markt mal anschauen, sollte für den Großteil der Nutzer ausreichen.
Was ist mit 1400p nativen Support gemeint?
scrab_metaler13.06.2019 16:05

Brauchen ist ja Ansichtssache. Von mehr übertragbaren Bildern in 4k, VRR …Brauchen ist ja Ansichtssache. Von mehr übertragbaren Bildern in 4k, VRR und niedrigeren Input Lag hast aber schon was. Natürlich aber nicht zu dem Preis, 1000€ hier zu verbrennen ist natürlich Käse. TruMotion ist wie beim C8, jedoch wurde die Voreinstellung "Klar" deutlich verbessert, musst dir im Markt mal anschauen, sollte für den Großteil der Nutzer ausreichen.


Wirklich?!?! Wäre ja mal top. Die ZBB war mein Rücksendegrund beim B6 C7 & C8.

Aber ob LG jetzt endlich auf Sony Level ist?
Bearbeitet von: "fredericgorissen" 13. Jun
F4UST13.06.2019 16:07

Was ist mit 1400p nativen Support gemeint?



Meinte 1440p, kann der C8 nur mit 30Hz. C9 mit 120Hz
Hat sich ja nicht viel verändert im Vergleich zu meinem C8
Dash_Rendar13.06.2019 15:32

Fernseher fallen gerne um 50-XX % im Preis und daher würde ich …Fernseher fallen gerne um 50-XX % im Preis und daher würde ich warten.Jetzt ~3000 € bezahlen oder in ein paar Monaten die Hälfte, ist für mich ein Nobrainer.Wer jetzt einen will, sollte bei den Preisen eher zum C8 greifen und dann in ein, zwei Jahren zum C9/C10 und käme auf einen ähnlichen Preis.


Der wird in ein paar Monaten 100% nicht nur 1500€ kosten, der wird bis zum Winter sich irgendwo zwischen 2200-2500 einpendeln wie letztes Jahr auch schon. Und das Jahr davor.

Für die meisten wird der sweetspot wohl am black friday erreicht sein
Nicht zu vergessen das die 5 Jahre Garantie dabei sind. Sind ja nochmal mindestens 200€
Kejoz13.06.2019 16:37

Nicht zu vergessen das die 5 Jahre Garantie dabei sind. Sind ja nochmal …Nicht zu vergessen das die 5 Jahre Garantie dabei sind. Sind ja nochmal mindestens 200€


Ja ich find auch die sind viel wert weil direkt vom Hersteller, Saturn expert usw die ganzen Verlängerungen sind ja mehr externe Versicherungen

Sehe Gerade LG bietet auch "LG Premium Schutz für OLED TV"

Dieser Geräteschutz verlängert die Herstellergarantie zusätzlich um weitere 36 Monate auf eine Garantie - Gesamtlaufzeit von 5 Jahren. Zusätzlich schützt Sie dieses Service Paket bei entstandenen Schäden, die nicht im Rahmen der üblichen Garantiebedingungen gedeckt sind. Ihnen entstehen im Falle einer Reparatur keine zusätzlichen Kosten.

Deckt aber kein Burn in ab hab ich grad erfahren, nutzlos
Bearbeitet von: "Ohdinx" 13. Jun
fredericgorissen13.06.2019 16:09

Wirklich?!?! Wäre ja mal top. Die ZBB war mein Rücksendegrund beim B6 C7 & …Wirklich?!?! Wäre ja mal top. Die ZBB war mein Rücksendegrund beim B6 C7 & C8. Aber ob LG jetzt endlich auf Sony Level ist?


Auf Sony Niveau nicht, aber wie gesagt dürfte das für den größten Teil der Nutzer ausreichend erscheinen. Musst dir einfach anschauen, hast da schon deine Erfahrungen gesammelt und weißt worauf du achten musst, Media-Saturn sollten ja alle mittlerweile den C9 vor Ort haben. Mir genügt die FI von LG z.B. nicht, die von Sony ist ok, mal sehen wie der GZW2004 abschneiden wird... bei den LCDs hat man das Bewegtbild mittlerweile sehr gut perfektioniert (XF90, ZF9, XG95) aber bei den OLEDs ist noch Luft nach oben, das liegt aber Hauptsächlich am Sample & Hold der OLEDs und der nicht vorhandenen BFI.
Naja der C9 soll ja durch die "KI" schlechtere Einspeisung wesentlich besser darstellen. Wenn man den C9 auch für "normales HD" benutzt könnte das schon einen erwähnenswerten Vorteil bringen. :/
Ich bin 100% für diesen TV.
Aber aktuell nützt HDMI 2.1 sehr wenig, bzw. es ist aktuell nutzlos. Besser ist es irgendwie bis 2020 die Zeit mit einem günstigen TV/ Beamer zu überbrücken. Nach meiner professionellen Einschätzung werden wir (wie eigentlich jedes Jahr) am 7. JANUAR 2020 die neuen TV Modelle auf der CES präsentiert bekommen. Diese werden noch Mal besser als die aktuellen Modelle, ich gehe zudem von folgenden aus:
1. Echte QLED TVs werden gezeigt, diese könnten selbstleuchtende LEDs haben und somit OLED TVs eine echte Konkurrenz darstellen.
2. Das führt wiederrum zu einem Preiskampf, was die Modelle ca. 20-30% günstiger macht als im Vorjahr für ein vergleichbare Geräte.
3. Außerdem rechne ich mit größeren TVs für einen besseren Kurs als im Vorjahr.
4. Es werden deutlich mehr 8K Geräte angeboten werden, wahrscheinlich schon ab der Mittelklasse.
5. Auch eine erhöhte Nitszahl sehe ich kommen (eine Verdopplung, durch höhere Pixeldichte).
6. Top Modelle werden 240Hz nativ anbieten und mit HFR Ultra beworben, zudem wird die Rede von Full Ultra HD sein (8K).

Nach mathematischer Sicht macht 8K erst ab 85" tatsächlich Sinn, bei 65" wäre bei maximal 1.2m Abstand ein Unterschied zu 4K zu erkennen.
Aber Personen mit sehr gutem Sehvermögen sollten auch bei größeren Abstand eine Verbesserung sehen, zumindest wird eine höhere Auflösung niemals schaden, im Gegenteil nach Bio-/Physikalischemgesetzt wird sogar bei hohem Abstand immer noch im Unterbewusstsein (Aktivitäten im Gehirn) eine Verbesserung wahrgenommen, das Bild wirkt langfristig natürlicher/ echter/ plastischer/ ruhiger, der Zuschauer kann besser/ angenehmer/ erleichterter ins Bild eintauchen und sich stärker im Bildinhalt hineinversetzen.

Da ich für Toshiba (tatsächlich Vestel, Manisa/ Türkei), einige Jahre gearbeitet habe, im Bereich BT (Bildschirm Technik) und PR (Screendesign/ Print-Marketing) bin ich gut informiert über zukünftige Pläne. Unter anderem hat mir einer der Söhne vom Chefef (vor ca. 17 Jahren) 4K und 8K vorhergesagt. Daher gehe ich stark davon aus das auch folgendes eintreffen wird:
1. 8K mit nativen 240Hz (der nächste Schritt).
2. 12 Bit Farbtiefe (unendliche Farben).
3. Laser Technik (erst Single Laser, dann Dual Laser, dann Triple Laser und auch Quad Laser usw. je mehr Laser Einheiten deso heller/ schärfer/ ruhiger das Bild).

Das alles kombiniert mit Ultrakurzdistanz wird den TV Markt für immer verändern im 2D Bereich (sehr große Diagonalen/ extrem scharfes Bild ähnlich dem Blick aus einem Fenster). Zudem wird schon länger an einem neuem 3D gearbeitet (ohne Brille, 180° Objekt Abbildung/ Seitlich betrachtbar/ vorerst nur in Kinos). Mein Tipp, warten auf 2020, da HDMI 2.1 aktuell nicht voll genutzt werden kann.
Bearbeitet von: "Ab._Sz." 13. Jun
Ab._Sz.13.06.2019 17:34

Ich bin 100% für diesen TV.Aber aktuell nützt HDMI 2.1 sehr wenig, bzw. es …Ich bin 100% für diesen TV.Aber aktuell nützt HDMI 2.1 sehr wenig, bzw. es ist aktuell nutzlos. Besser ist es irgendwie bis 2020 dir Zeit zu überbrücken mit einem günstigen TV oder Beamer. Nach meiner professionell Einschätzung werden wir (wie jedes Jahr) am 7. JANUAR 2020 die neuen TV Modelle auf der CES zusehen bekommen. Diese werden deutlich besser als die aktuellen Modelle sein, es könnte sein das echte QLED TVs gezeigt werden, diese könnten selbstleuchtende LEDs haben und somit sich OLED TVs Konkurrenz machen. Das führt wiederrum zu einem Preiskampf, was die Modelle ca. 20-30% günstiger macht als im Vorjahr für ein vergleichbares Gerät. Außerdem rechne ich mit größeren TVs für einen besseren Kurs als im Vorjahr, zudem mehr 8K Geräte, schon ab der Mittelklasse. Auch eine erhöhte Nitszahl sehe ich kommen, die top Modelle werden 240Hz nativ anbieten und mit HFR Ultra beworben, zudem wird die Rede von Full Ultra HD sein (8K). Nach Mathematischer Sicht macht 8K erst ab 85" Sinn, bei 65" wäre maximal 1.2m Abstand möglich um einen Unterschied zu 4K zu erkennen, aber sollte jemand sehr gut sehen können kann er auch bei größeren Abstand eine Verbesserung sehen, zumindest wird eine höhere Auflösung niemals schaden, im Gegenteil nach Physikalischem Gesetzt wird sogar bei hohem Abstand immer noch im Unterbewusstsein eine Verbesserung wahrgenommen, das Bild wirkt natürlicher/ echter/ plastischer/ ruhiger, der Zuschauer kann besser/ angenehmer/ erleichterter ins Bild tauchen und sich stärker im Bildinhalt hineinversetzen. Da ich für Toshiba (tatsächlich Vestel, Manisa/ Türkei), einige Jahre gearbeitet habe, im Bereich BT (Bildschirm Technik) und zudem im PR Bereich (Screendesign/ Print-Marketing) tätig war, und einer der Söhne vom Chef mir vor ca. 17 Jahren 4K und 8K vorhergesagt hat gehe ich stark davon aus das auch folgendes eintreffen wird 8K mit nativen 240Hz (der nächste Schritt), später kommen noch 12 Bit Farbtiefe (unendliche Farben), Laser Technik (erst Single Laser, dann Dual Laser, dann Triple Laser und Final Quad Laser usw. je mehr Laser deso heller/ schärfer/ ruhiger das Bild), Alles kombiniert mit Ultrakurzdistanz wird es den TV Markt für immer verändern im 2D Bereich, an neuem 3D wird auch gearbeitet (ohne Brille, 180° Objekt Abbildung/ Seitlich betrachtbar). Mein Tipp, warten auf 2020.



Warten nimmt aber irgendwo auch nie ein Ende, immer steht irgendwas in den Startlöchern ;x
TV Kauf fällt mir furchtbar schwer : Guck schon länger nach was neuem(daher auch die Deals durch zufallsfund...), möglichst Groß und bestmögliche Bild
Güntiger 65"OLED 1500€(B8 z.B.) + in 2 Jahren 77" ~3000€(realistisch?) oder direkt 4500€ für 77"
Randnotiz: Zocke viel(auch MMORPG), Burn in angst - bin gleichzeitig aber nicht mit LCD zufrieden(DSE/Blooming etc)

Ach je, Auto kaufen fällt mir leichter als einen TV
Ab._Sz.13.06.2019 17:34

Ich bin 100% für diesen TV.Aber aktuell nützt HDMI 2.1 sehr wenig, bzw. es …Ich bin 100% für diesen TV.Aber aktuell nützt HDMI 2.1 sehr wenig, bzw. es ist aktuell nutzlos. Besser ist es irgendwie bis 2020 dir Zeit zu überbrücken mit einem günstigen TV oder Beamer. Nach meiner professionell Einschätzung werden wir (wie jedes Jahr) am 7. JANUAR 2020 die neuen TV Modelle auf der CES zusehen bekommen. Diese werden deutlich besser als die aktuellen Modelle sein, es könnte sein das echte QLED TVs gezeigt werden, diese könnten selbstleuchtende LEDs haben und somit sich OLED TVs Konkurrenz machen. Das führt wiederrum zu einem Preiskampf, was die Modelle ca. 20-30% günstiger macht als im Vorjahr für ein vergleichbares Gerät. Außerdem rechne ich mit größeren TVs für einen besseren Kurs als im Vorjahr, zudem mehr 8K Geräte, schon ab der Mittelklasse. Auch eine erhöhte Nitszahl sehe ich kommen, die top Modelle werden 240Hz nativ anbieten und mit HFR Ultra beworben, zudem wird die Rede von Full Ultra HD sein (8K). Nach Mathematischer Sicht macht 8K erst ab 85" Sinn, bei 65" wäre maximal 1.2m Abstand möglich um einen Unterschied zu 4K zu erkennen, aber sollte jemand sehr gut sehen können kann er auch bei größeren Abstand eine Verbesserung sehen, zumindest wird eine höhere Auflösung niemals schaden, im Gegenteil nach Physikalischem Gesetzt wird sogar bei hohem Abstand immer noch im Unterbewusstsein eine Verbesserung wahrgenommen, das Bild wirkt natürlicher/ echter/ plastischer/ ruhiger, der Zuschauer kann besser/ angenehmer/ erleichterter ins Bild tauchen und sich stärker im Bildinhalt hineinversetzen. Da ich für Toshiba (tatsächlich Vestel, Manisa/ Türkei), einige Jahre gearbeitet habe, im Bereich BT (Bildschirm Technik) und zudem im PR Bereich (Screendesign/ Print-Marketing) tätig war, und einer der Söhne vom Chef mir vor ca. 17 Jahren 4K und 8K vorhergesagt hat gehe ich stark davon aus das auch folgendes eintreffen wird 8K mit nativen 240Hz (der nächste Schritt), später kommen noch 12 Bit Farbtiefe (unendliche Farben), Laser Technik (erst Single Laser, dann Dual Laser, dann Triple Laser und Final Quad Laser usw. je mehr Laser deso heller/ schärfer/ ruhiger das Bild), Alles kombiniert mit Ultrakurzdistanz wird es den TV Markt für immer verändern im 2D Bereich, an neuem 3D wird auch gearbeitet (ohne Brille, 180° Objekt Abbildung/ Seitlich betrachtbar). Mein Tipp, warten auf 2020.


Sehr nice, vielen Dank, dass du dein Wissen mit uns hier teilst 👏🏻👏🏻
Quasi geschenkt
Haben den Preis wieder auf 3499.- angepasst ergo abgelaufen
Wer eventuell Interesse an einem LG OLED 65 G8 Signature hat..der sollte mal HIER gucken.
"Wischkratzer am Rahmen" ..das bedeutet in dem Saturn, das der Karton eventuell mal geöffnet war, das Gerät aber noch unbenutzt ist.
Weiß ich aus eigener Erfahrung mit meinem 65C8LLA..den ich letzte Woche für 1649,- incl. 5 Jahre Garantie ( bei Abholung) dort gekauft hab.
Bearbeitet von: "krokodeal1" 13. Jun
attackman13.06.2019 16:24

Der wird in ein paar Monaten 100% nicht nur 1500€ kosten, der wird bis zum …Der wird in ein paar Monaten 100% nicht nur 1500€ kosten, der wird bis zum Winter sich irgendwo zwischen 2200-2500 einpendeln wie letztes Jahr auch schon. Und das Jahr davor.Für die meisten wird der sweetspot wohl am black friday erreicht sein



Der C7 fing bei über 5000 € an, ging 6 Monate später runter auf etwas unter 2000 € und ein der Tiefstpunkt war bei 1600 € erreicht.
Beim C8 waren es 3500 € Startpreis, der auf 1700 € herunterging (in Angeboten auch für 1500 € zu haben).
Dash_Rendar13.06.2019 20:08

Der C7 fing bei über 5000 € an, ging 6 Monate später runter auf etwas unt …Der C7 fing bei über 5000 € an, ging 6 Monate später runter auf etwas unter 2000 € und ein der Tiefstpunkt war bei 1600 € erreicht.Beim C8 waren es 3500 € Startpreis, der auf 1700 € herunterging (in Angeboten auch für 1500 € zu haben).


Jup bezogen auf den C8 nach über einem Jahr. November 18 waren 2300 günstig
attackman13.06.2019 20:28

Jup bezogen auf den C8 nach über einem Jahr. November 18 waren 2300 günstig


Black Friday im MM für 1999€ gesehen. Warte auf 77 dieses Jahr
Solange es noch keine AVR mit HDMI 2.1 Unterstützung zu kaufen gibt, würde ich hier warten. Leider geht das mit HDMI 2.1 Support bei den AVR Herstellern langsamer als erhofft oder kennt wer schon einen AVR mit HDMI 2.1 Support?
Wie ist der Satz "bei nativem 1400p Support zum C8 greifen" zu verstehen? Oder kann das nur der C9 und nicht der Vorgänger?
Dash_Rendar13.06.2019 15:32

Fernseher fallen gerne um 50-XX % im Preis und daher würde ich …Fernseher fallen gerne um 50-XX % im Preis und daher würde ich warten.Jetzt ~3000 € bezahlen oder in ein paar Monaten die Hälfte, ist für mich ein Nobrainer.Wer jetzt einen will, sollte bei den Preisen eher zum C8 greifen und dann in ein, zwei Jahren zum C9/C10 und käme auf einen ähnlichen Preis.


Als ob in ein paar Monaten die Hälfte. Der C8 war auch einfach mal noch um 2250-2300€ okt/Nov letztes Jahr. Also nen Jahr warten bis es unter 2000€ fällt klasse - da geb ich lieber 500€ mehr aus und hab ihn Zeitnah. Klar nicht 3000€ aber um die Hälfte sinkt er halt eh nicht so schnell wie du behauptest ...
Ohdinx13.06.2019 16:22

Meinte 1440p, kann der C8 nur mit 30Hz. C9 mit 120Hz


Nö. Zumindest in SDR kann der C8 120Hz in 1440p. Bei HDR bin ich mir nicht sicher aber zumindest 60Hz geht da auch
Dash_Rendar13.06.2019 15:32

Fernseher fallen gerne um 50-XX % im Preis und daher würde ich …Fernseher fallen gerne um 50-XX % im Preis und daher würde ich warten.Jetzt ~3000 € bezahlen oder in ein paar Monaten die Hälfte, ist für mich ein Nobrainer.Wer jetzt einen will, sollte bei den Preisen eher zum C8 greifen und dann in ein, zwei Jahren zum C9/C10 und käme auf einen ähnlichen Preis.


Dez 18 C8 für 2200 geholt nun für 1700-1800 zu haben....:S
Bis Winter 2020 muss mein 65C6D noch halten, dann soll ein 2020er Modell in 77“ her für die neuen Konsolen. Mal sehen ob ich da auch mit 3000€ wie beim C6D hinkomme
vepiwe11niba17.06.2019 16:07

Bis Winter 2020 muss mein 65C6D noch halten, dann soll ein 2020er Modell …Bis Winter 2020 muss mein 65C6D noch halten, dann soll ein 2020er Modell in 77“ her für die neuen Konsolen. Mal sehen ob ich da auch mit 3000€ wie beim C6D hinkomme


Aktueller 77" OLED für 3k... könnte knapp werden

Den C8 in 77" habe ich bisher nur sporadisch knapp unter 4000€ gesehen, aber 3k... never

Aber bis dahin kannst du ja noch ein wenig sparen
vepiwe11niba17.06.2019 16:07

Bis Winter 2020 muss mein 65C6D noch halten, dann soll ein 2020er Modell …Bis Winter 2020 muss mein 65C6D noch halten, dann soll ein 2020er Modell in 77“ her für die neuen Konsolen. Mal sehen ob ich da auch mit 3000€ wie beim C6D hinkomme


Ist auch mein Plan. Zur neuen PS5 nen neuen TV zulegen
Xezo17.06.2019 16:10

Aktueller 77" OLED für 3k... könnte knapp werden Den C8 in 77" h … Aktueller 77" OLED für 3k... könnte knapp werden Den C8 in 77" habe ich bisher nur sporadisch knapp unter 4000€ gesehen, aber 3k... neverAber bis dahin kannst du ja noch ein wenig sparen


Sparen muss ich nicht, aber irgendwo muss man sich ja sein Limit setzen
Die Preise fallen ja stetig, im Winter sind die Kisten dann ja auch wieder nen halbes Jahr auf dem Markt.
Aber du hast schon recht, 3k sind eher nicht drin
Casio8517.06.2019 15:55

Dez 18 C8 für 2200 geholt nun für 1700-1800 zu haben....:S


Da fehlt noch eine zusätzliche Information, um mit dem Satz was anfangen zu können.
Die UVP betrug zum Start ~3500 €, es gibt ihn nun für ~1800 € und ich habe bewusst 50-XX % geschrieben.
Zudem gab es den C8 bereits im November für unter 2000 €.
Später mehr zu zahlen ist kein Schnäppchen.

richinbg17.06.2019 15:26

Als ob in ein paar Monaten die Hälfte. Der C8 war auch einfach mal noch um …Als ob in ein paar Monaten die Hälfte. Der C8 war auch einfach mal noch um 2250-2300€ okt/Nov letztes Jahr. Also nen Jahr warten bis es unter 2000€ fällt klasse - da geb ich lieber 500€ mehr aus und hab ihn Zeitnah. Klar nicht 3000€ aber um die Hälfte sinkt er halt eh nicht so schnell wie du behauptest ...



Paar Monate ist keine feste Zeiteinheit. Können daher auch 9 Monate sein.
Und natürlich gibt es Ausnahmen.
So fallen einige Fernseher schneller und andere langsamer und wieder andere bleiben Preisstabil.

Der generell große Preisverfall ist aber nicht zu bestreiten und auch die teils 50-XX % nicht.
Selbst die Monate nicht, da es ja keine Jahre sind.
Oft bleiben die ja gar nicht so lange am Markt, sondern verschwinden nach einem Jahr oder früher.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text