Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
LG OLED55C97LA 55" 4K OLED-Fernseher (2019)
für 1999€ (statt 2196,99€)
110° Abgelaufen

LG OLED55C97LA 55" 4K OLED-Fernseher (2019) für 1999€ (statt 2196,99€)

1.999€2.196,99€-9%MillionStore Angebote
AvatarGelöschterUser113071621
AvatarGelöschterUser1130716
eingestellt am 4. Mai
Bei Expert bekommt ihr den neuen

  • LG OLED55C97LA 55" 4K OLED-Fernseher (2019)

für 1999€ inklusive Versand. Im Preisvergleich ist der OLED-Fernseher sonst für 2196,99€ erhältlich sodass ihr 197,99€ spart. Bewertungen waren keine auffindbar.

Produktbeschreibung:

  • 139 cm / 55 Zoll 4K OLED TV
  • UHD-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln
  • Pixel Dimming / Self Lighting Pixel
  • 4K-Cinema-HDR (Dolby Vision, HDR10 Pro, HLG, Advanced HDR by Technicolor)
  • 2.2-Soundsystem / 40 Watt
  • Dolby Atmos / OLED Surround Sound
  • alpha9 Gen 2 Prozessor
  • 2x DVB-T2 HD /-C/-S2
  • Smart TV: webOS 4.5 (AI ThinQ), Spracherkennung, Magic Remote, Home Dashboard, Google Assistant-integriert, Amazon Alexa-kompatibel
  • Anschlüsse: 4x HDMI (eARC, SIMPLINK), 3x USB, 1x LAN, WLAN (802.11ac), Bluetooth 5.0, optischer Ausgang, Kopfhörerausgang, CI+ 1.4
Zusätzliche Info
MillionStore Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Bei den Einstiegspreisen bin ich doch froh, dass ich mir den C8 gegönnt habe.
21 Kommentare
Ultra-Cold!

Bei Expert für 1999€ regulär im Angebot

expert.de/sho…BwE
Avatar
GelöschterUser1130716
Bossniakvor 1 m

Ultra-Cold!Bei Expert für 1999€ regulär im Ang …Ultra-Cold!Bei Expert für 1999€ regulär im Angebothttps://www.expert.de/shop/unsere-produkte/tv-audio/fernseher/oled-tv/11128165509-oled55c97la-oled-tv.html?adword=wl_googleads/store/11128165509-oled55c97la-oled-tv&branch_id=1907418&adword=Shopping-Bestperformer-TV-&-Audio_expert-Zentrale/&gclid=CjwKCAjw8LTmBRBCEiwAbhh-6P4fQjtjdfmT1RQL_m6Uuww7yo8NGcLVzg07XhaTtAOMGOQJ9nmGwhoC28cQAvD_BwE


Werde ich updaten.
Bei den Einstiegspreisen bin ich doch froh, dass ich mir den C8 gegönnt habe.
Bin so froh von 55 auf 65 gewechselt zu haben. Auch wenn ich jetzt denke 77 würde auch gehen.
Bearbeitet von: "sLiiDer" 4. Mai
marcel280204.05.2019 11:56

Bei den Einstiegspreisen bin ich doch froh, dass ich mir den C8 gegönnt …Bei den Einstiegspreisen bin ich doch froh, dass ich mir den C8 gegönnt habe.



so wie es aussieht keine großen Neuerungen oder zur 2018C Version?
55 zoll für 2000 Euro. Man ich friere...
userx1000vor 26 m

so wie es aussieht keine großen Neuerungen oder zur 2018C Version?


Ja
userx100004.05.2019 12:39

so wie es aussieht keine großen Neuerungen oder zur 2018C Version?



HDMI 2.1
Tomcat42vor 43 s

HDMI 2.1


Genau, aber noch nicht wirklich nutzbar.
marcel2802vor 1 h, 40 m

Bei den Einstiegspreisen bin ich doch froh, dass ich mir den C8 gegönnt …Bei den Einstiegspreisen bin ich doch froh, dass ich mir den C8 gegönnt habe.


Hab ich mir eben auch gedacht 😁
Weiß jemand ob sich an der Zwischenbildberechnung was verbessert im Vergleich zum C8?
Bei media@home Nemetz in Düsseldorf auch für 1999€ aber versandkostenfrei. mediaathome.de/due…BwE
Wer 1999,-€ für einen Fernseher übrig hat, den stören die 197,-€ auch nicht mehr. Also das könnte man sich hier sparen. Meine Meinung !
RuprechtBrecht04.05.2019 14:09

Weiß jemand ob sich an der Zwischenbildberechnung was verbessert im …Weiß jemand ob sich an der Zwischenbildberechnung was verbessert im Vergleich zum C8?


Das interessiert mich auch. Da bin ich gespannt auf ausführliche Tests..
ja, ein Tip: schaut euch die Videos von digitalfernsehen.de auf youtube oder sonstwo an. Dort werden die wichtigsten Neuerung oder Unterschiede genannt. Sogar schon kurz zu den neuen LG Modellen.
Dede9308.05.2019 00:01

Das interessiert mich auch. Da bin ich gespannt auf ausführliche Tests..


Gibt es von rtings bereits: rtings.com/tv/…led ZBB scheint sich leicht verbessert zu haben, auch gemäß Aussagen von Kalibrieren im AVS Forum, kommt wohl jetzt näher an die Sonys ran. Input Lag hat sich wohl auch stark verbessert und kein Nachleuchten mehr. Hier der Seite-Seite Vergleich zum C8: rtings.com/tv/…802


HDTV Test hat seinen auch bekommen, da dürfte also auch bald ein Review folgen:
youtube.com/wat…Gf0

Für mich als Spieler auf Xbox One X machen die besseren Gaming Features (ALLM, VRR, Support für 1440p mit 120Hz, besserer Input Lag) schon einiges aus, weshalb ich zum 2019er Modell greifen werde, wobei mir 2000 € für den 55 Zöller auch noch zu teuer sind. Dass HDMI 2.1 mit allen Features und voller Bandbreite unterstützt wird ist das Sahnehäubchen, da ich den TV auch ein paar Jahre nutzen will und wer weiß, was die kommende Konsolengeneration so mitbringt.
Bearbeitet von: "Siran" 8. Mai
Siran08.05.2019 10:55

Gibt es von rtings bereits: https://www.rtings.com/tv/reviews/lg/c9-oled …Gibt es von rtings bereits: https://www.rtings.com/tv/reviews/lg/c9-oled ZBB scheint sich leicht verbessert zu haben, auch gemäß Aussagen von Kalibrieren im AVS Forum, kommt wohl jetzt näher an die Sonys ran. Input Lag hat sich wohl auch stark verbessert und kein Nachleuchten mehr. Hier der Seite-Seite Vergleich zum C8: https://www.rtings.com/tv/tools/compare/lg-c8-vs-lg-c9/600/802HDTV Test hat seinen auch bekommen, da dürfte also auch bald ein Review folgen:https://www.youtube.com/watch?v=h8dnAzWvGf0Für mich als Spieler auf Xbox One X machen die besseren Gaming Features (ALLM, VRR, Support für 1440p mit 120Hz, besserer Input Lag) schon einiges aus, weshalb ich zum 2019er Modell greifen werde, wobei mir 2000 € für den 55 Zöller auch noch zu teuer sind. Dass HDMI 2.1 mit allen Features und voller Bandbreite unterstützt wird ist das Sahnehäubchen, da ich den TV auch ein paar Jahre nutzen will und wer weiß, was die kommende Konsolengeneration so mitbringt.


Das einzige, was mich noch stört, ist eben noch der fehlende HDR10+ Support. Gerade, weil dieses Jahr andere Geräte DV und HDR10+ bekommen. Und das mit der ZBB weiß man auch noch nicht so genau. Hier interessiert mich dann der Vergleich zum Sony sehr! Dafür haben andere Geräte kein HDMI 2.1 Ist für mich auch ein NoGo.
Sony soll ja neuerdings(heimlich) auch HDR10+ bei den Geräten mit Ultimate Prozessoren unterstützen. Damit gibt es dann 3 Hersteller mit dualen Support: Panasonic, Philips und Sony.
Das würde nicht geschehen, wenn sich alle jetzt abgewandt hätten sonst.
Ende des Jahres soll auch von Sony dann ein Nachfolger des AG9 kommen, vermutlich dann auch mit HDMI 2.1. Wenn dann noch HDR10+ Support und DV und die schöne Funktion "TV als Center Lautsprecher" integriert ist, dann wird es der werden, sofern die Preise da etwas gesunken sind.
Solange muss mein TV noch herhalten..
Wenn der LG allerdings ein HDR10+ Support noch bekommt und die ZBB auf Augenhöhe ist, wird es der LG, weil der sicher früher im Preis gesunken dann ist!
Dede9308.05.2019 11:57

Das einzige, was mich noch stört, ist eben noch der fehlende HDR10+ …Das einzige, was mich noch stört, ist eben noch der fehlende HDR10+ Support. Gerade, weil dieses Jahr andere Geräte DV und HDR10+ bekommen. Und das mit der ZBB weiß man auch noch nicht so genau. Hier interessiert mich dann der Vergleich zum Sony sehr! Dafür haben andere Geräte kein HDMI 2.1 Ist für mich auch ein NoGo. Sony soll ja neuerdings(heimlich) auch HDR10+ bei den Geräten mit Ultimate Prozessoren unterstützen. Damit gibt es dann 3 Hersteller mit dualen Support: Panasonic, Philips und Sony. Das würde nicht geschehen, wenn sich alle jetzt abgewandt hätten sonst. Ende des Jahres soll auch von Sony dann ein Nachfolger des AG9 kommen, vermutlich dann auch mit HDMI 2.1. Wenn dann noch HDR10+ Support und DV und die schöne Funktion "TV als Center Lautsprecher" integriert ist, dann wird es der werden, sofern die Preise da etwas gesunken sind.Solange muss mein TV noch herhalten.. Wenn der LG allerdings ein HDR10+ Support noch bekommt und die ZBB auf Augenhöhe ist, wird es der LG, weil der sicher früher im Preis gesunken dann ist!


Wobei HDR10+ ja aktuell nicht viel an Content vorzuweisen hat und auch Netflix und Amazon Video davon wieder abgekommen sind und auf DV setzen, aber geht mir wie Dir, das ist noch so das eine Haar in der Suppe, man weiß ja nicht wie relevant es später noch wird. Wobei es ja von LG auch nachträglich per Firmware einzupflegen sein dürfte, ist nur die Frage ob sie das auch machen, Lizenzen soll es ja aber keine kosten und wenn es alle anderen OLED Anbieter machen, wäre LG blöd es nicht auch zu machen.

ZBB ist denke ich auch ein stückweit persönlicher Eindruck, dem einen reichts, der andere ist anfällig für Artefakte etc. Ich kann auch nur wiedergeben was ich so in den Foren gelesen habe, wobei es für mich nicht so groß relevant ist: bei Filmen / Serien bin ich eher der Purist, da schaue ich aktuell auch auf meinem FullHD TV in 24p (bzw. die Bildrate der Quelle) und lasse da nichts hochrechnen, der "Soap Opera" Effekt ist da für mich mehr Ablenkung als das 24p ruckeln. Und Sport schaue ich mal von Fußball WM abgesehen gar keinen, so dass mich da die ZBB eh nicht interessiert. Insofern kann ich auch damit leben, wenn der LG in der Hinsicht schlechter abschneidet als Sony (was man ja bei Sony mit entsprechendem Aufpreis zahlen muss ggü. LG)
Siran08.05.2019 14:32

Wobei HDR10+ ja aktuell nicht viel an Content vorzuweisen hat und auch …Wobei HDR10+ ja aktuell nicht viel an Content vorzuweisen hat und auch Netflix und Amazon Video davon wieder abgekommen sind und auf DV setzen, aber geht mir wie Dir, das ist noch so das eine Haar in der Suppe, man weiß ja nicht wie relevant es später noch wird. Wobei es ja von LG auch nachträglich per Firmware einzupflegen sein dürfte, ist nur die Frage ob sie das auch machen, Lizenzen soll es ja aber keine kosten und wenn es alle anderen OLED Anbieter machen, wäre LG blöd es nicht auch zu machen.ZBB ist denke ich auch ein stückweit persönlicher Eindruck, dem einen reichts, der andere ist anfällig für Artefakte etc. Ich kann auch nur wiedergeben was ich so in den Foren gelesen habe, wobei es für mich nicht so groß relevant ist: bei Filmen / Serien bin ich eher der Purist, da schaue ich aktuell auch auf meinem FullHD TV in 24p (bzw. die Bildrate der Quelle) und lasse da nichts hochrechnen, der "Soap Opera" Effekt ist da für mich mehr Ablenkung als das 24p ruckeln. Und Sport schaue ich mal von Fußball WM abgesehen gar keinen, so dass mich da die ZBB eh nicht interessiert. Insofern kann ich auch damit leben, wenn der LG in der Hinsicht schlechter abschneidet als Sony (was man ja bei Sony mit entsprechendem Aufpreis zahlen muss ggü. LG)


Ich brauche dazu im Gegensatz den "Soap Opera"-Effekt, da ich ganz ursprünglich von einem Plasma komme und der hat schon so ein erheblich klareres Bild. Das kann bei OLED und LCD-LED's nur durch eben 120 Hz gut ausgeglichen werden und da nativ oft nur 24/25/30 FPS vorliegen, muss eine gute ZBB da sein. In Zukunft erhoffe ich mir, dass nativ da auch aufgerüstet wird mit mehr FPS. 48/50/60 FPS wären ein erster Schritt und in Kombi mit h.266 oder AV9-Nachfolger sicher auch von der Datenrate nicht schlimmer als aktuell h.264/265.
Aber es entwickelt sich ja alles weiter und man könnte natürlich ewig warten, bis man zugreift. Ich warte auf ein gutes Angebot bei einem TV mit guter ZBB und HDMI 2.1. mehr Helligkeit oder sonstige Weiterentwicklungen sind für mich eher unrelevant.
Einzig und allein Micro LEDs werden in Zukunft nochmal interessant, aber das ist einem anderen Jahrzehnt!
Dede9308.05.2019 14:48

Ich brauche dazu im Gegensatz den "Soap Opera"-Effekt, da ich ganz …Ich brauche dazu im Gegensatz den "Soap Opera"-Effekt, da ich ganz ursprünglich von einem Plasma komme und der hat schon so ein erheblich klareres Bild. Das kann bei OLED und LCD-LED's nur durch eben 120 Hz gut ausgeglichen werden und da nativ oft nur 24/25/30 FPS vorliegen, muss eine gute ZBB da sein. In Zukunft erhoffe ich mir, dass nativ da auch aufgerüstet wird mit mehr FPS. 48/50/60 FPS wären ein erster Schritt und in Kombi mit h.266 oder AV9-Nachfolger sicher auch von der Datenrate nicht schlimmer als aktuell h.264/265.Aber es entwickelt sich ja alles weiter und man könnte natürlich ewig warten, bis man zugreift. Ich warte auf ein gutes Angebot bei einem TV mit guter ZBB und HDMI 2.1. mehr Helligkeit oder sonstige Weiterentwicklungen sind für mich eher unrelevant. Einzig und allein Micro LEDs werden in Zukunft nochmal interessant, aber das ist einem anderen Jahrzehnt!


Ich komme ja auch von einem Plasma (Panasonic P50VT30), aber habe da eigentlich alle Bildverbesserer inkl. ZBB ausgeschaltet und soweit mich daran gewöhnt. Bis Quellmaterial nativ in was anderem als 24p vorliegt wird vermutlich noch eine Weile vergehen, nachdem der Hobbit da für Ernüchterung gesorgt hat und selbst für Material über 24p ist der LG ja bestens gerüstet mit seinen bis 120Hz bei 4K via HDMI 2.1.

Ich werde auch noch ein paar Monate warten bis der LG preislich besser liegt, vielleicht gibt es dann auch neues bezüglich HDR10+ und sicherlich auch genauere Aussagen zur ZBB.
Siranvor 14 m

Ich komme ja auch von einem Plasma (Panasonic P50VT30), aber habe da …Ich komme ja auch von einem Plasma (Panasonic P50VT30), aber habe da eigentlich alle Bildverbesserer inkl. ZBB ausgeschaltet und soweit mich daran gewöhnt. Bis Quellmaterial nativ in was anderem als 24p vorliegt wird vermutlich noch eine Weile vergehen, nachdem der Hobbit da für Ernüchterung gesorgt hat und selbst für Material über 24p ist der LG ja bestens gerüstet mit seinen bis 120Hz bei 4K via HDMI 2.1.Ich werde auch noch ein paar Monate warten bis der LG preislich besser liegt, vielleicht gibt es dann auch neues bezüglich HDR10+ und sicherlich auch genauere Aussagen zur ZBB.


Den TV in 65 Zoll hat mein Vater auch. Ich habe noch einen älteren V10 hier und finde das Bild zu meinem erst kürzlich gekauften 120 Hz TV mit guter ZBB (Sony XD7504) immer noch besser, aber mit 42 Zoll ggü jetzt 65 Zoll natürlich ganz anders. Bei dem Plasma habe ich übrigens alles an Bildverbesserung auch ausgeschaltet, aber da stört mich das auch nicht, das Bild ist einfach angenehmer... Klingt komisch, aber ist nunmal so. Ein OLED soll das dann endlich ablösen! Aber da muss eben alles passen..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text