LG PK7 Outdoor Bluetooth Lautsprecher mit Meridian Technologie
196°

LG PK7 Outdoor Bluetooth Lautsprecher mit Meridian Technologie

159€196,85€-19%Media Markt Angebote
17
eingestellt am 20. JunBearbeitet von:"muttibran"
ktuell niedrigster Preis laut idealo. Auf Amazon liegt der Preis bei 199€. Hat sehr coole LED Effekte, wie ich finde. Video:



1191127-T5aSX.jpg
Preisentwicklung:
1191127.jpg

Hauptfeatures
  • IPX5 (Schutz gegen Strahlwasser aus allen Richtungen)
  • Multi Colour Lighting, Mood Lighting
  • Sprachsteuerung (Google)
  • Meridian Soundtechnologie
  • Für den Außengebrauch verwendbar (mit X-Grip)
  • Bluetooth Multi-point (Zwei BT Geräte gleichzeitig verbinden)
  • Bis maximal 20 Stunden Batteriebetrieb
  • 2.0 Kanal
  • Ausgangsleistung gesamt 40W (Battery Mode: 30W)
  • Audioformate Bluetooth: APT-X HD, APT-X, SBC, AAC

Anschlüsse
  • Portable In (Klinke)
  • AC Adapter
Zusätzliche Info

Gruppen

17 Kommentare
Den oder einen Beolit 17, rein vom Klang her?
Bearbeitet von: "chargersheen" 20. Jun
Besser als jbl.xtreme?
chargersheenvor 9 m

Den oder einen Beolit 17, rein vom Klang her?


Den harman kardon go Play kennst du?
Für mich immer noch unerreicht in der Preisklasse.
chargersheenvor 9 m

Den oder einen Beolit 17, rein vom Klang her?



die beolit reihe ist absoluter schrott
Der Klipsch KMC 3 ist einfach brutal, vorausgesetzt man hat Akku Batterien (insgesamt 8 D Größe) die 18 - 20 Volt erreichen (das geht in Kombination mit Lithium Ionen und Nizn Akkus oder normale Nimh Akkus dazu). Nur mit Nizn Akkus je 2 AA konvertiert in D 8x reicht die Leistung auch vollkommen. Es hat ne Gesamtleistung von 65 Watt, ist vor allem für Bass, Rock Liebhaber hervorragend geeignet und kratzt bei max. Lauts. kein bischen. Der Clou ist auch dass es bei enormer Leistung eine verhältnismäßig "klein" ist. Ausserdem hat es apt-x Codec.
Mutechvor 9 m

Der Klipsch KMC 3 ist einfach brutal, vorausgesetzt man hat Akku Batterien …Der Klipsch KMC 3 ist einfach brutal, vorausgesetzt man hat Akku Batterien (insgesamt 8 D Größe) die 18 - 20 Volt erreichen (das geht in Kombination mit Lithium Ionen und Nizn Akkus oder normale Nimh Akkus dazu). Nur mit Nizn Akkus je 2 AA konvertiert in D 8x reicht die Leistung auch vollkommen. Es hat ne Gesamtleistung von 65 Watt, ist vor allem für Bass, Rock Liebhaber hervorragend geeignet und kratzt bei max. Lauts. kein bischen. Der Clou ist auch dass es bei enormer Leistung eine verhältnismäßig "klein" ist. Ausserdem hat es apt-x Codec.


Ich hatte sie auch und fand sie auch gut nur leider macht die Bassreflexöffnung je nach Material im Tiefbassbereich Pfeifgeräusche. Hab sie mit Dämmwolle ein wenig gedämpft und wurde dadurch auch besser. Nur leider verändert es auch etwas den Tiefbassbereich. Habe jetzt die Play&Go mit Akku, die ich sehr gut finde. Können aber nicht ganz so laut wie die KMC-3.....
WRipleyvor 5 m

Ich hatte sie auch und fand sie auch gut nur leider macht die …Ich hatte sie auch und fand sie auch gut nur leider macht die Bassreflexöffnung je nach Material im Tiefbassbereich Pfeifgeräusche. Hab sie mit Dämmwolle ein wenig gedämpft und wurde dadurch auch besser. Nur leider verändert es auch etwas den Tiefbassbereich. Habe jetzt die Play&Go mit Akku, die ich sehr gut finde. Können aber nicht ganz so laut wie die KMC-3.....


Bei mir ist das Problem mit der Bassreflexöffnung noch nie vorgekommen habe es seit über zwei Jahren aber mit ner Auxkabel klingt es bei mir seltsamerweise leise. Das ist noch zu verkraften weil meistens eh nur über Bluetooth angehört wird. Mit welchen Akkus hast du es betrieben?
Dachte schon mit Kassetendeck als ich das Bild sah!
Mutechvor 4 h, 46 m

Bei mir ist das Problem mit der Bassreflexöffnung noch nie vorgekommen …Bei mir ist das Problem mit der Bassreflexöffnung noch nie vorgekommen habe es seit über zwei Jahren aber mit ner Auxkabel klingt es bei mir seltsamerweise leise. Das ist noch zu verkraften weil meistens eh nur über Bluetooth angehört wird. Mit welchen Akkus hast du es betrieben?


Eher OT, aber ich versuche es mal..

Hast du dir dafür nen Akku gelötet? Bin auf der Suche nach ner passablen Lösung.. ein selbst gebasteltes Akkupack mit 18650er Zellen scheint mir am sinnvollsten?

Hab das KMC 3 auch und bin bestens zufrieden. Die 8 D-Zellen sind aber schon recht schnell leer, wenn man auf Volldampf Mucke hört :-D

Gruß
Bennniovor 3 h, 51 m

Eher OT, aber ich versuche es mal..Hast du dir dafür nen Akku gelötet? Bin …Eher OT, aber ich versuche es mal..Hast du dir dafür nen Akku gelötet? Bin auf der Suche nach ner passablen Lösung.. ein selbst gebasteltes Akkupack mit 18650er Zellen scheint mir am sinnvollsten?Hab das KMC 3 auch und bin bestens zufrieden. Die 8 D-Zellen sind aber schon recht schnell leer, wenn man auf Volldampf Mucke hört :-DGruß


Wenn du von nem externen Akku sprichst nein habe nichts zusammengelötet. Bisher habe ich es mit 16 Nizn Akkus je zwei AA zu einem D konvertiert und in das Akkufach gepackt. Nizn hält seine Spannung für längere Zeit konstant und fällt irgendwann rapide ins Leere. 2 dieser Nizn Akkus sind defekt trotz Kurzschluss Versuch. Ich empfehle dir 32650 Lithium Ionen Akkuzellen zu kaufen. Das ist die Größe D. Ein paar von denen und ein paar Nizn oder mit Nimh um die Voltspannung anzupassen. Diesen Akku habe ich bisher bei keinem Hersteller integriert gefunden sondern immer die kleineren. Ich habe nur Probleme bei der Findung eines gescheiten Li Ionen Ladegeräts zu einem bescheidenen Preis. Kannst du mit beim Akkuladegerät weiterhelfen?
Mutechvor 9 h, 24 m

Wenn du von nem externen Akku sprichst nein habe nichts zusammengelötet. …Wenn du von nem externen Akku sprichst nein habe nichts zusammengelötet. Bisher habe ich es mit 16 Nizn Akkus je zwei AA zu einem D konvertiert und in das Akkufach gepackt. Nizn hält seine Spannung für längere Zeit konstant und fällt irgendwann rapide ins Leere. 2 dieser Nizn Akkus sind defekt trotz Kurzschluss Versuch. Ich empfehle dir 32650 Lithium Ionen Akkuzellen zu kaufen. Das ist die Größe D. Ein paar von denen und ein paar Nizn oder mit Nimh um die Voltspannung anzupassen. Diesen Akku habe ich bisher bei keinem Hersteller integriert gefunden sondern immer die kleineren. Ich habe nur Probleme bei der Findung eines gescheiten Li Ionen Ladegeräts zu einem bescheidenen Preis. Kannst du mit beim Akkuladegerät weiterhelfen?



Hmm, ja, wenn man sich selbst Akkus zusammen lötet ist die Frage nach ner sinnvollen Laderegelung (Ladegerät) natürlich wichtig... Die Spannung würde ich wahrscheinlich per DC-DC Boost auf die 19V bringen. Das sind aber nur Ideen, ich war letztens auf ner Grillparty und da hatte sich jemand für diesen elektrischen Aldi-Grill mit Ventilator ein Akkupack zusammengelötet. Er meinte, dass das auch easy für das KMC 3 zu machen wäre.. Hab mich aber noch nicht wirklich weiter damit beschäftigt. Die 32650-Zellen sehen aber schonmal interessant aus! Danke für den Tip.
Bennniovor 34 m

Hmm, ja, wenn man sich selbst Akkus zusammen lötet ist die Frage nach ner …Hmm, ja, wenn man sich selbst Akkus zusammen lötet ist die Frage nach ner sinnvollen Laderegelung (Ladegerät) natürlich wichtig... Die Spannung würde ich wahrscheinlich per DC-DC Boost auf die 19V bringen. Das sind aber nur Ideen, ich war letztens auf ner Grillparty und da hatte sich jemand für diesen elektrischen Aldi-Grill mit Ventilator ein Akkupack zusammengelötet. Er meinte, dass das auch easy für das KMC 3 zu machen wäre.. Hab mich aber noch nicht wirklich weiter damit beschäftigt. Die 32650-Zellen sehen aber schonmal interessant aus! Danke für den Tip.


Boah einen elektrischen Grill mit Akkus betreiben? Der muss sich ja ein Gigantenpack zusammengebastelt haben bei dem Verbrauch oder verstehe ich da etwas falsch? Die verbrauchem doch locker 500 Watt?
Bennnio20. Jun

Bin auf der Suche nach ner passablen Lösung.. ein selbst gebasteltes …Bin auf der Suche nach ner passablen Lösung.. ein selbst gebasteltes Akkupack mit 18650er Zellen scheint mir am sinnvollsten?Hab das KMC 3 auch und bin bestens zufrieden.


Ich hatte genau das gleiche Problem und habe mir für mein Klipsch KMC-3 nach langer Suche diese Powerbank besorgt: Link
Nicht ganz billig, funktioniert aber bisher einwandfrei – und lädt natürlich zusätzlich andere Verbraucher per normalem 5V USB-Port, wenn nötig. Ich habe das Teil seit dem Kauf allerdings noch nicht komplett leer bekommen und daher noch keine Langzeiterfahrung damit sammeln können.
Einzig das mitgelieferte 12V-Kabel, das die Powerbank mit dem Klipsch verbindet, ist etwas kurz geraten.
Bearbeitet von einem Moderator "Ref-Link raus." 22. Jun
Mutech21. Jun

Boah einen elektrischen Grill mit Akkus betreiben? Der muss sich ja ein …Boah einen elektrischen Grill mit Akkus betreiben? Der muss sich ja ein Gigantenpack zusammengebastelt haben bei dem Verbrauch oder verstehe ich da etwas falsch? Die verbrauchem doch locker 500 Watt?


Haha, nee, so einer hier: LIDL Grill da ist nur n Lüfter drin, der zieht nicht viel saft..
...der PK 7 ist sehr viel versprechend, dafür spricht zunächst mal das 2 x 2-Wege-Lautsprechersystem, aber auch die Zusammenarbeit mit meridian (die können wirklich was...), und auch die techn. Daten (Ausgangsleistung, aptX und aptX HD...) klingen sehr gut...
...in etwa 12 Wochen werde ich berichten...
...wer früher was echt Gutes braucht: noch gibt es den vifa Copenhagen 1.0 für ca. 280 Euro (W-LAN, aptX und excellenter Klang und ebenso excellente Verarbeitung)
muddle22. Jun

Ich hatte genau das gleiche Problem und habe mir für mein Klipsch KMC-3 …Ich hatte genau das gleiche Problem und habe mir für mein Klipsch KMC-3 nach langer Suche diese Powerbank besorgt: LinkNicht ganz billig, funktioniert aber bisher einwandfrei – und lädt natürlich zusätzlich andere Verbraucher per normalem 5V USB-Port, wenn nötig. Ich habe das Teil seit dem Kauf allerdings noch nicht komplett leer bekommen und daher noch keine Langzeiterfahrung damit sammeln können. Einzig das mitgelieferte 12V-Kabel, das die Powerbank mit dem Klipsch verbindet, ist etwas kurz geraten.



Danke für den Hinweis. Ich hab das bisher immer über D-Zellen Ni-MH-Akkus betrieben. Die haben laut Hersteller angeblich pro Zelle 4500 mAh Kapazität. Insgesamt 8 müssten dann auf ca. 36000 mAh kommen. Mittlerweile haben die schon den ein oder anderen Ladezyklus mitmachen müssen, auf hoher Lautstärke würde ich schätzen, dass nach 2-3h Schluss ist. Das ist mir einfach zu kurz. Ob die 30.000 mAh aus deiner verlinkten Powerbank so viel länger halten... Naja, vielleicht versuch ich es einfach..

Praktisch ist natürlich auch die Möglichkeit, das Ding zum Laptop-Laden zu nutzen.

Gruß
Bearbeitet von: "Bennnio" 25. Jun
..LG PK7...
...ein paar Erfahrungen..

Zuspieler: SAMSUNG S9+, Pioneer XDP 100R, Marshall London, alle mit aptX
Musik: Loreena McKennitt: Lost Souls, Andreas Vollenweider: Essential, Mercan Dede: 800, Stockfisch: Audio Heft CD, ein bisschen Radio-Mainstream, kein Techno, kein HipHop
Empfohlene Einspielzeit: mindestens 4 Stunden bei mittlerer Lautstärke

Äußeres
++ sehr gute Haptik
++ sehr gute Verarbeiteung
++ Spritzwasserschutz IPX5
++ sehr guter Rundumschutz
++ mit stabiler Kunststoffplatte geschützte Passiv-Bass-Radiatoren
++ sehr gute Bedienung
++ haptische Schalter
++ Schalter für Stereo-Kpplung
+- (externes) Netzteil mit 19 V Hohlstecker (plus ist innen)
+- LED Beleuchtung abschaltbar, aber auch ganz nette Licht-Effekte (wählbar)
- etwas störende Anschluss-Abdeckplatte

Inneres/Klang
++ aptX
+++ aptX HD
+++ äußerst angenehme und nicht zu laute Verbindungstöne (keine Stimmen)
++ relativ hohe, unverzerrte und "unangestrengte" Endlautstärke
++ sehr angenehme Bassanhebung mit "Enhanced Bass", besonders für das Leisehören
++ sehr geringes Grundrauschen
++ kein Bluetooth Modulationsrauschen/"Zwitschern"
++ sehr stabile BT-Verbindung, auch zu zwei Zuspielern (beide aktiv gepaart, abwechselndes Bespielen möglich)
+++ sehr gute räumliche Abbildung, auch draußen, sehr schöner Stereoeffekt
++ Bass ist auch im "Enhanced Bass" Modus nicht aufdringlich und bleibt präzis
++ kein Dröhnen im vollverfliesten Badezimmer
++ Bass ist mit "Enhanced Bass" auch leise sehr gut, aber nie künstlich/vordergründig (wie z. B.beim BOSE SL mini)
+- Bass reicht nur bis ca. 60 Hz, es fehlt etwas die Körperlichkeit
+++ Mitten mit "Vocal clear" aktiv sehr schön, tolle Stimmenwiedergabe, kein Zischeln
++ sehr angenehme, aber auch sehr präsente Höhen, kein Zischeln
++ Höhenwiedergabe besonders bei Klangeeffekten, wie bei Andreas Vollenweider oder LMcK, überraschend räumlich und lebendig
+++ im Netzbetrieb druckvoller, dynamischer, auch emotionaler (ähnlich vifa Copenhagen 1.0)
- Der Klang ist relativ gerichtet, der LG PK7 muss deshalb auf die Ohren ausgerichtet sein bzw. in Ohrenhöhe aufgestellt werden



PS: Nach einigem Ausprobieren blieben die Optionen "Enhanced Bass" und "Clear Vocal" immer aktiv für mich die beste Einstelleung von leise bis laut(er).

Fazit: Der LG PK7 ist auf jeden Fall eine sehr (!) angenehme Bereicherung des MidiKLangWunder-Segments.
Besonders positiv auffällig ist der tolle Stereoeffekt aus dieser EinBoxLösung. Bei der Mitten- und Höhenwiedergabe fühle ich mich an das Minirig mini mit Sub 2.1 erinnert, allerdings ist Minirig 2.1 Set im Bass sehr überlegen, aber wiederum nur bei richtiger Aufstellung. Der Bass des LG PK7 ist gut bis sehr gut, reicht aber leider nicht weit genug hinunter. Besonders draußen könnte da "untenrum mehr kommen". Die Endlautsärke des LG PK7 ist hoch und bleibt weitestgehend unverzerrt/unverfärbt.
Der vifa Copenhagen 1.0 ist klanglich dem LG PK7 und dem Minirig 2.1 Set überlegen, und zwar deutlich. Dafür sind Minirig 2.1 und LG PK 7 aber "wirklich" mobil und der Copenhagen genauso "wirklich" nicht. Für die meisten Einsätze draußen ziehe ich eine "EinBoxLösung" vor, also darf der LG PK 7 bleiben.
Emotional gehört ist der vifa Copenhagen 1.0 eindeutig weit vorne (ganz oft erzeugt der "Gänsehaut", die beiden anderen Verrgleichssysteme eher selten, aber durchaus auch mal), LG PK7 und Minirig mini mit Sub 2.1 gleichauf, aber weit abgeschlagen. Das Minirig 2.1 System ist ein guter Kompromiss, aber das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt nicht, wenn ich die aktuellen Straßenpreise annehmen (LG PK7 bei 160 Euro, vifa Copenhagen bei 280 Euro und Minirig mini 2.1 bei 380 Euro).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text