Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
LG UltraGear 27GL850-B - 27 Zoll, IPS, WQHD, 144HZ
54° Abgelaufen

LG UltraGear 27GL850-B - 27 Zoll, IPS, WQHD, 144HZ

411,76€473,11€-13%Saturn Angebote
22
eingestellt am 20. JunBearbeitet von:"NoDealz0"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mein erster Deal :D. .

Aufgrund der Saturn Mehrwertsteuer-Aktion ist ein Preis von 411,76€ möglich. Einfach in den Warenkorb legen, der Preis wird dort abgezogen. Gilt für Selbstabholung in einer Filliale (leider ist keine Filliale in meiner Nähe verfügbar, deshalb kann ich leider nicht teilnehmen, aber vielleicht habt ihr ja mehr Glück, denn laut der Saturn-Produktseite steht dort aktuell: "In ausgewählten Märkten verfügbar", aber ich weiß nicht wie man diese exakten Märkte finden kann, deshalb habe ich sicherheitshalber mal auf "abgelaufen" gestellt).

Als Vergleichpreis habe ich den niedrigsten Idealo-Preis (ebay: cyberport) angegeben.


Merkmale & Details
  • 68, 58 cm (27") WQHD Monitor (2560x1440 Pixel) in nahezu rahmenlosem und elegantem Design
  • 1m (gtg) schnelles IPS Panel mit größtmöglichem Blickwinkel, HDR 10 für PC Unterstützung und hohem Kontrast
  • Nvidia









    G-SYNC und Adaptive-Sync (FreeSync) kompatibel mit bis zu 144 Hz









    Bildrate (Overclock am DisplayPort). Features wie black Stabilizer,









    Fadenkreuz und Game Mode unterstützen beim siegen
  • OnScreen









    Control 2 unterstützt die Bedienung per Maus, steuert Screen Splitt,









    ordnet mit My Display Presets ihren Anwendungen voreingestellten









    Bildpresets zu, oder ändert ihre Gaming Funktionen
  • Aktuelle









    digitale Schnittstellen wie 2 x HDMI (mit HDCP 2. 2), DisplayPort 1. 4









    für eine flüssigen Bildwiedergabe bei 60Hz, zusätzlicheUSB 3. 0 Ports









    (1/2)
  • Hohe Augenergonomie durch Reader Mode mit reduzierten









    Blauanteilen im Bild für ein papiergleiches Lesen für Texte und









    flimmerfreier Flickersafe Backlighttechnologie


Kontrastverhältnis/Schwarzwert 765:1/0,4 cd/m²
Max. Leistungsaufnahme/Stand-by 46 Watt/0,1 Watt
Input Lag (Full HD, 60 Hz) 13,7 ms
Farbabweichungen (ø Delta E 2000) 3,2
ø Reaktionszeit (Min.-Max.) 4,7 ms (3,3-5,8 ms)
Max. Helligkeit, Abweichungen 324,4 cd/m², bis 13 %
Schlieren-/Korona-Bildung Wenig/keine
(PCGH Ausgabe 01/2020)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
In keinen Markt verfügbar, also ist der Deal nicht existent
22 Kommentare
Hatte mich auch schon die ganze Zeit gewundert, warum das noch niemand gepostet oder im Saturn Deal erwähnt hat. Auf jeden Fall ein Top-Preis, wie mal wieder so Vieles...

Edit: nicht verfügbar......
Bearbeitet von: "MarzoK" 20. Jun
In keinen Markt verfügbar, also ist der Deal nicht existent
"Dieser Artikel ist online ausverkauft und in Ihrem ausgewählten Saturn Markt nicht verfügbar."
MarzoK20.06.2020 21:46

Hatte mich auch schon die ganze Zeit gewundert, warum das noch niemand …Hatte mich auch schon die ganze Zeit gewundert, warum das noch niemand gepostet oder im Saturn Deal erwähnt hat. Auf jeden Fall ein Top-Preis, wie mal wieder so Vieles...



Weil man den Monitor nicht bestellen kann.
Schade. Bin auf der Suche nach nem geeigneten 4k, min. 27“, am besten IPS. Sehe aber sondt nichts gutes im Angebot bei Saturn, was das erfüllt, oder hat jemamd nen Tipp?
Nicht vergessen, ende dieses Jarhes kommt der Nachfolger mit 4k und 144Hz
Warum kann man den in den Warenkorb packen?
Man Loggt sich ein und dann ist er nicht lieferbar.Abholen kann man den auch nirgendwo.
Echt ärgerlich.
M.Burzinskie20.06.2020 21:53

Nicht vergessen, ende dieses Jarhes kommt der Nachfolger mit 4k und 144Hz



Irgendwie sinnbefreit, wenn man schon eine High End Grafikkarte braucht um in wqhd Auflösung bei aktuellen AAA Titeln die 144 frames zu halten.
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 21. Jun
schni_schna_schnappi21.06.2020 00:20

Irgendwie sinnbefreit, wenn man schon eine High End Grafikkarte braucht um …Irgendwie sinnbefreit, wenn man schon eine High End Grafikkarte braucht um in wqhd Auflösung bei aktuellen AAA Titeln die 144 frames zu halten.


Würde da ne 2080 super reichen, oder doch lieber nen wqhd 144hz holen?
Blade2221.06.2020 01:09

Würde da ne 2080 super reichen, oder doch lieber nen wqhd 144hz holen?



Mit den richtigen Einstellungen kriegt man auch eine 2080 Ti in Full HD klein. Soviel sei gesagt.
WQHD finde ich als Gamer eigentlich aktuell so den Sweetspot.
Aber ich würde momentan eher auf die nächste Gen warten. Ein Leistungssprung von 30-50% scheint realistisch und auch die aktuelle Gen sollte bald in den Abverkauf gehen.
schni_schna_schnappi21.06.2020 01:35

Mit den richtigen Einstellungen kriegt man auch eine 2080 Ti in Full HD …Mit den richtigen Einstellungen kriegt man auch eine 2080 Ti in Full HD klein. Soviel sei gesagt.WQHD finde ich als Gamer eigentlich aktuell so den Sweetspot.Aber ich würde momentan eher auf die nächste Gen warten. Ein Leistungssprung von 30-50% scheint realistisch und auch die aktuelle Gen sollte bald in den Abverkauf gehen.


Ich habe nen Pc jetzt geschenk bekommen, der sollte die nächsten Tage ankommen, deswegen war ich auf der Suche nach nem neuen Monitor
Blade2221.06.2020 01:38

Ich habe nen Pc jetzt geschenk bekommen, der sollte die nächsten Tage …Ich habe nen Pc jetzt geschenk bekommen, der sollte die nächsten Tage ankommen, deswegen war ich auf der Suche nach nem neuen Monitor



Kannst du den LG hier schon nehmen, vor allem wenn du eher shooter spielst

größte Nachteile sind hier halt schlechter Kontrast und allgemein die Panel-Lotterie mit BLB und IPS Glow
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 21. Jun
schni_schna_schnappi21.06.2020 01:46

Kannst du den LG hier schon nehmen, vor allem wenn du eher shooter …Kannst du den LG hier schon nehmen, vor allem wenn du eher shooter spielstgrößte Nachteile sind hier halt schlechter Kontrast und allgemein die Panel-Lotterie mit BLB und IPS Glow


Hmm, ja ich spiele öfters shooter. Kann mich halt schlecht zwischen dem und dem Asus Tuf Vg27aq entscheiden, vielleicht kennste du dich besser aus
Wieso kann man den nicht bestellen? Bei mir geht das...Da steht "Online auf Lager"
Jazz8921.06.2020 02:25

Wieso kann man den nicht bestellen? Bei mir geht das...Da steht "Online …Wieso kann man den nicht bestellen? Bei mir geht das...Da steht "Online auf Lager"


Also bei mir steht, nicht lieferbar im Warenkorb.
Blade2221.06.2020 01:52

Hmm, ja ich spiele öfters shooter. Kann mich halt schlecht zwischen dem …Hmm, ja ich spiele öfters shooter. Kann mich halt schlecht zwischen dem und dem Asus Tuf Vg27aq entscheiden, vielleicht kennste du dich besser aus



Ich hatte beide hier, da mir in dem Thread den ich erstellt hatte die Antworten nicht wirklich geholfen haben. (no hard feelings, alle Beteiligten schienen es gut zu meinen)

Ich habe dann genau das getan, was geraten wurde: beide bestellen und direkt vergleichen.

Echt putzig fand ich ja, dass beim Asus das ELMB Feature so hervorgehoben wird... Naja.. Das Bild wird auf einen Schlag bei voller Helligkeit RICHTIG dunkel... Ich benutze den Monitor schon in nem abgedunkelten Raum, aber das war mir einfach zu lächerlich...

ELMB ist aber wohl das, was der Asus als Gegenmittel gegen Ghosting fokusiert? Naja, jedenfalls haben beide auch ohne ELMB kein erkennbares Ghosting... Der LG hat über alle Framerates verteilt SEHR niedriges Input Lag, das ist beim Asus nicht so. Wenn also ne Konsole angeschlossen wird wie die Xbox One X die FreeSync hat aber immer zwischen 45 und 60fps hin und herdümpelt hast du auch mit dem LG noch niedrig Input Lag.

Das wird auch helfen, wenn man Single Player Games grafisch so aufdreht, dass man weit ab von den dreistelligen fps ist, einfach weil einem der Sonnenuntergang und die Wasserspiegelung und saftiger Schatten mit Raytracing gerade wichtiger ist und man keinen kompetitiven Nachteil hat...

Noch etwas was mir beim LG besser gefällt sind die Rot- und Magentatöne. Der Monitor hat einen weitaus besseren Farbraum, welcher mir persönlich auch sehr wichtig war. Auch ohne "echtes" HDR (also der entsprechenden Helligkeit und FALD beispielsweise) kriegt man damit zumindest nochmal etwas mehr aus der Anzeige heraus.

Klar, man gibt dafür nen deutlich erkennbar schlechteren Kontrast weg, eigentlich bin ich sehr großer Freund des hohen Kontrasts. FALD auf dem Bravia, OLED beim Note 9, das doch recht gut abgestimmte Display vom Surface Pro... Das alles verwöhnt einen.

Letztenendes musste ich feststellen, dass ich aber auch mit dem Kontrast vom LG noch zufrieden sein kann, mich aber bei den anderen Vorteilen doch zu sehr beim LG erfreue, als dass ich den Asus hätte behalten wollen.

BLB ist vorhanden, aber im Normalbetrieb ganz okay. Support-Email an Amazon Frankreich hats geregelt und ich hab ne 20%-Erstattung bekommen.

Ach so, noch etwas: Das eigentliche Aussehen des Monitors ist beim LG viel besser. Er sieht viel wertiger aus. Der Asus sieht meiner Meinung nach zu tacky aus... Hätte er RGB würde ich es ihm noch verzeichen, dass er den "Gamer-Look" so sehr durchzieht, aber es ist eben kein edler, oder durchdachter Gamer-Look, sondern macht eher den Eindruck, als solle er so aussehen, dass nur das Gamer-Segment mit dem Argusauge aufs Kleingeld sich bei dem Monitor einfindet. Andere Käuferschichten scheint man dann wohl lieber mit anderen Modellen bedienen zu wollen?

Der LG sieht aber in KEINSTER Weise langweilig aus.

Die oft fehlende Ergonomie-Funktion von Swift finde ich sehr verkraftbar... Wenn man seinen Monitor nicht oft mit anderen an der Arbeit teilen will braucht man das nicht. Tilt und Pivot funzt, was will ich mehr....

Der Rand ums Display rum ist bei beiden gleich schmal und sieht in beiden Fällen top aus.

Hoffe dir hilft das ein wenig mit deinen Präferenzen. Wie gesagt: wenn Kontrast wichtig ist, ist der Asus eine sehr gute Wahl unter den IPS-Kontrahenten und ich hab mich mit der Entscheidung nicht leicht getan. Beides sehr würdige Kontrahenten in der Preisregion, aber der LG hat zumindest bei mir das Rennen gemacht.
GlassedSilver21.06.2020 06:44

Ich hatte beide hier, da mir in dem Thread den ich erstellt hatte die …Ich hatte beide hier, da mir in dem Thread den ich erstellt hatte die Antworten nicht wirklich geholfen haben. (no hard feelings, alle Beteiligten schienen es gut zu meinen)Ich habe dann genau das getan, was geraten wurde: beide bestellen und direkt vergleichen.Echt putzig fand ich ja, dass beim Asus das ELMB Feature so hervorgehoben wird... Naja.. Das Bild wird auf einen Schlag bei voller Helligkeit RICHTIG dunkel... Ich benutze den Monitor schon in nem abgedunkelten Raum, aber das war mir einfach zu lächerlich...ELMB ist aber wohl das, was der Asus als Gegenmittel gegen Ghosting fokusiert? Naja, jedenfalls haben beide auch ohne ELMB kein erkennbares Ghosting... Der LG hat über alle Framerates verteilt SEHR niedriges Input Lag, das ist beim Asus nicht so. Wenn also ne Konsole angeschlossen wird wie die Xbox One X die FreeSync hat aber immer zwischen 45 und 60fps hin und herdümpelt hast du auch mit dem LG noch niedrig Input Lag.Das wird auch helfen, wenn man Single Player Games grafisch so aufdreht, dass man weit ab von den dreistelligen fps ist, einfach weil einem der Sonnenuntergang und die Wasserspiegelung und saftiger Schatten mit Raytracing gerade wichtiger ist und man keinen kompetitiven Nachteil hat...Noch etwas was mir beim LG besser gefällt sind die Rot- und Magentatöne. Der Monitor hat einen weitaus besseren Farbraum, welcher mir persönlich auch sehr wichtig war. Auch ohne "echtes" HDR (also der entsprechenden Helligkeit und FALD beispielsweise) kriegt man damit zumindest nochmal etwas mehr aus der Anzeige heraus.Klar, man gibt dafür nen deutlich erkennbar schlechteren Kontrast weg, eigentlich bin ich sehr großer Freund des hohen Kontrasts. FALD auf dem Bravia, OLED beim Note 9, das doch recht gut abgestimmte Display vom Surface Pro... Das alles verwöhnt einen.Letztenendes musste ich feststellen, dass ich aber auch mit dem Kontrast vom LG noch zufrieden sein kann, mich aber bei den anderen Vorteilen doch zu sehr beim LG erfreue, als dass ich den Asus hätte behalten wollen.BLB ist vorhanden, aber im Normalbetrieb ganz okay. Support-Email an Amazon Frankreich hats geregelt und ich hab ne 20%-Erstattung bekommen.Ach so, noch etwas: Das eigentliche Aussehen des Monitors ist beim LG viel besser. Er sieht viel wertiger aus. Der Asus sieht meiner Meinung nach zu tacky aus... Hätte er RGB würde ich es ihm noch verzeichen, dass er den "Gamer-Look" so sehr durchzieht, aber es ist eben kein edler, oder durchdachter Gamer-Look, sondern macht eher den Eindruck, als solle er so aussehen, dass nur das Gamer-Segment mit dem Argusauge aufs Kleingeld sich bei dem Monitor einfindet. Andere Käuferschichten scheint man dann wohl lieber mit anderen Modellen bedienen zu wollen? Der LG sieht aber in KEINSTER Weise langweilig aus.Die oft fehlende Ergonomie-Funktion von Swift finde ich sehr verkraftbar... Wenn man seinen Monitor nicht oft mit anderen an der Arbeit teilen will braucht man das nicht. Tilt und Pivot funzt, was will ich mehr....Der Rand ums Display rum ist bei beiden gleich schmal und sieht in beiden Fällen top aus.Hoffe dir hilft das ein wenig mit deinen Präferenzen. Wie gesagt: wenn Kontrast wichtig ist, ist der Asus eine sehr gute Wahl unter den IPS-Kontrahenten und ich hab mich mit der Entscheidung nicht leicht getan. Beides sehr würdige Kontrahenten in der Preisregion, aber der LG hat zumindest bei mir das Rennen gemacht.


Ok, vielen Dank für die ausführliche Antwort
Blade2221.06.2020 01:52

Hmm, ja ich spiele öfters shooter. Kann mich halt schlecht zwischen dem …Hmm, ja ich spiele öfters shooter. Kann mich halt schlecht zwischen dem und dem Asus Tuf Vg27aq entscheiden, vielleicht kennste du dich besser aus


Ich hoffe du hast dich nicht für den VG27AQ entschieden ^^
SanchezPunchez27.06.2020 13:06

Ich hoffe du hast dich nicht für den VG27AQ entschieden ^^


Ne, noch habe ich mich für keins entschieden, aber der Asus soll ja bald nen Nachfolger bekommen, meinste deswegen :D? Ich überlege mittlerweile den neuen Asus den jetzigen Lg oder den Gigabyte Aorus Fi27q-p zu holen. Eine sehr schwierige entscheidung
Blade2227.06.2020 13:07

Ne, noch habe ich mich für keins entschieden, aber der Asus soll ja bald …Ne, noch habe ich mich für keins entschieden, aber der Asus soll ja bald nen Nachfolger bekommen, meinste deswegen :D? Ich überlege mittlerweile den neuen Asus den jetzigen Lg oder den Gigabyte Aorus Fi27q-p zu holen. Eine sehr schwierige entscheidung



Nein, nicht wegen dem Nachfolger, denke der wird kaum besser sein...

Nun, im Rahmen meine Suche hatte ich hier den VG27AQ, X27i, FI27Q-P und eben den GL280-B.

Den Asus VG27AQ kannste gleich kicken, der hat zwar das etwas bessere Schwarz, aber aufgrund mangelnder OSD Einstellungen, haste kaum Nutzen davon. Es gibt einfach kein Profil, welches dir erlaubt, alles so einzustellen wie man es möchte, sprich immer ist eine Einstellung ausgegraut (zB Schärfe, Sättigung, etc.). Des Weiteren sind die Farben bei den Presets immer etwas verfälscht bzw. "angepasst" auf FIlme oder ähnliches. Das neutralste Profil, erlaubt dir aber keine Änderung der Sättigung und Schärfe (wtf Asus?). Also viel verschenktes Potential.

Der x27i ist ganz nett, eher so ein Budget Monitor. Farben etwa wie beim Asus, kontrast nen ticken schlechter. Aber im Grunde ganz solide. Kann jedoch nicht zB die PS4 Pro mit 4k Signal skalieren. Das heißt, du kannst die PS4 Pro nur auf FHD laufen lassen, was ziemlich mies aussieht. DIe anderen Monitore können sehr gut skalieren, so dass du die PS4 Pro auf 4k stellen kannst.

Der FI27Q-P ist ansich sehr gut. Tolle Farben, Kontrast IPS typisch ok. Aber es ist halt auch ziemlich langsam. Merkst du dann auch nur in Games. Dennoch dachte ich, DAS ist mein Monitor. Um sicher zu gehen, habe ich dann doch noch den GL850-B getestet^^, sein größter Nachteil ist der schlechte Kontrast (Spoiler: Er ist garnicht so schlecht), dafür aber sehr schnell (das Panel).

Der GL850-B sticht aus der Masse heraus. Von den Farben und Kontrast her, ist er im Grunde wie der FI27Q-P (habe beide noch hier stehen). Keinesfalls ist der Kontrast so mies wie oft angegeben (wesentlich besser als zB der S2719DGF, welchen ich auch hier hatte). Der größte Unterschied ist halt die Geschwindigkeit des Panels, das heißt, die Bewegungsdarstellung ist viel klarer und angenehmer. Bei jedem andere IPS Panel, sieht man an einigen Games ein gewisses Flackern, zB Witcher 3 (vor allem wenn man das Bild ingame schön scharf macht). Das liegt an der langsamen Geschwindigkeit der Panels (VA ist da noch schlimmer, flackert auch mehr). Der LG bekommt das sehr gut hin. Dazu kannst du dir diverse Tests (rtings, tftcentral, Hardware Unboxed) und Tabellen ansehen. Außerdem hat der LG sehr gute OSD Einstellmöglichkeiten. Gamma, Kontrast, Schärfe, (fast) alles dabei. Einzig Sättigung fehlt, aber die Farben sind auch so sehr gut. Der ASUS und der HP haben die EInstellung nötiger^^
SanchezPunchez27.06.2020 13:49

Nein, nicht wegen dem Nachfolger, denke der wird kaum besser sein...Nun, …Nein, nicht wegen dem Nachfolger, denke der wird kaum besser sein...Nun, im Rahmen meine Suche hatte ich hier den VG27AQ, X27i, FI27Q-P und eben den GL280-B.Den Asus VG27AQ kannste gleich kicken, der hat zwar das etwas bessere Schwarz, aber aufgrund mangelnder OSD Einstellungen, haste kaum Nutzen davon. Es gibt einfach kein Profil, welches dir erlaubt, alles so einzustellen wie man es möchte, sprich immer ist eine Einstellung ausgegraut (zB Schärfe, Sättigung, etc.). Des Weiteren sind die Farben bei den Presets immer etwas verfälscht bzw. "angepasst" auf FIlme oder ähnliches. Das neutralste Profil, erlaubt dir aber keine Änderung der Sättigung und Schärfe (wtf Asus?). Also viel verschenktes Potential.Der x27i ist ganz nett, eher so ein Budget Monitor. Farben etwa wie beim Asus, kontrast nen ticken schlechter. Aber im Grunde ganz solide. Kann jedoch nicht zB die PS4 Pro mit 4k Signal skalieren. Das heißt, du kannst die PS4 Pro nur auf FHD laufen lassen, was ziemlich mies aussieht. DIe anderen Monitore können sehr gut skalieren, so dass du die PS4 Pro auf 4k stellen kannst.Der FI27Q-P ist ansich sehr gut. Tolle Farben, Kontrast IPS typisch ok. Aber es ist halt auch ziemlich langsam. Merkst du dann auch nur in Games. Dennoch dachte ich, DAS ist mein Monitor. Um sicher zu gehen, habe ich dann doch noch den GL850-B getestet^^, sein größter Nachteil ist der schlechte Kontrast (Spoiler: Er ist garnicht so schlecht), dafür aber sehr schnell (das Panel). Der GL850-B sticht aus der Masse heraus. Von den Farben und Kontrast her, ist er im Grunde wie der FI27Q-P (habe beide noch hier stehen). Keinesfalls ist der Kontrast so mies wie oft angegeben (wesentlich besser als zB der S2719DGF, welchen ich auch hier hatte). Der größte Unterschied ist halt die Geschwindigkeit des Panels, das heißt, die Bewegungsdarstellung ist viel klarer und angenehmer. Bei jedem andere IPS Panel, sieht man an einigen Games ein gewisses Flackern, zB Witcher 3 (vor allem wenn man das Bild ingame schön scharf macht). Das liegt an der langsamen Geschwindigkeit der Panels (VA ist da noch schlimmer, flackert auch mehr). Der LG bekommt das sehr gut hin. Dazu kannst du dir diverse Tests (rtings, tftcentral, Hardware Unboxed) und Tabellen ansehen. Außerdem hat der LG sehr gute OSD Einstellmöglichkeiten. Gamma, Kontrast, Schärfe, (fast) alles dabei. Einzig Sättigung fehlt, aber die Farben sind auch so sehr gut. Der ASUS und der HP haben die EInstellung nötiger^^


Hmm, ich habe gehört der Lg soll nen Nachfolger bekommen, jedoch nur als 4K Modell dann, haste was davon gehört? Und vielen Dank für deine Meinung.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von NoDealz0. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text