Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
LG V40 Thinq und LG Watch W7 im Telekom Congstar (10GB LTE 50Mbit, Allnet/SMS) mtl. 25€ einm. 39,95€ [nach Ankauf 9,31€ mtl.]
288° Abgelaufen

LG V40 Thinq und LG Watch W7 im Telekom Congstar (10GB LTE 50Mbit, Allnet/SMS) mtl. 25€ einm. 39,95€ [nach Ankauf 9,31€ mtl.]

12
eingestellt am 31. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Guten Rutsch euch allen,

Handyflash bietet den 10GB LTE Telekom Congstar inkl. Speed Option für 25€ mtl. inkl. dem LG V40 Thinq und der LG Watch G7 an.

Congstar Allnet Flat Plus Speed
  • Netz Telekom
  • 10GB LTE bis 50 Mbit
  • Allnet und SMS Flat
  • EU Roaming
  • Rufnummermitnahme möglich, außer von Congstar
  • 25€ Bonus Rufnummermitnahme

Einmalig 39,95€
24x25€
10€ Anschlussgebühr
= 649,95€

Idealo 421,90€ + 142,99€ = 3,54€ mtl.
Ankauf 327,21€ (Gutschein wkfs200) + 99,32€ = 9,31€ mtl.

1509692-jwBQU.jpg
Zusätzliche Info
Handyflash.de Angebote

Gruppen

12 Kommentare
Huhu.... HOT 😁
Guten Rutsch u. HOT.
Hatte mich dafür interessiert und festgestellt, dass nicht mehrere Benutzerprofile einrichtbar sind.

PS: LG waren die ersten, die das Wohn-und Schlafzimmer mit Ihren in den Fernsehern installierten Kameras ausspioniert haben.
Und LG hat sich vermutlich mit irgend jemanden auf einen krummen Deal eingelassen, Ihre tolle Gram-Notebook-Reihe nicht in Deutschland anzubieten!

LG go to hell and never come back!
Aktivierung sofort oder in der Zukunft möglich?
sharpe0431.12.2019 13:52

Aktivierung sofort oder in der Zukunft möglich?


Unterschiedlich von Angebot zu Angebot. Musste mal durchklicken. Mit Portierung idR zum Monatsende möglich (also Ende Januar)
bubblebraker31.12.2019 13:21

Hatte mich dafür interessiert und festgestellt, dass nicht mehrere …Hatte mich dafür interessiert und festgestellt, dass nicht mehrere Benutzerprofile einrichtbar sind.PS: LG waren die ersten, die das Wohn-und Schlafzimmer mit Ihren in den Fernsehern installierten Kameras ausspioniert haben.Und LG hat sich vermutlich mit irgend jemanden auf einen krummen Deal eingelassen, Ihre tolle Gram-Notebook-Reihe nicht in Deutschland anzubieten!LG go to hell and never come back!


LG hatte überhaupt keine Kameras in den Geräten, das war Samsung...
bubblebraker05.01.2020 19:53

Korriegier mal Deinen Post …Korriegier mal Deinen Post (Bearbeiten-Funktion)mobil.stern.de/digital/homeentertainment/fernseher-beim-spitzeln-erwischt--wie-neugierig-ist-ihr-smart-tv--7318400.html


Was soll ich da korrigieren, lies doch bitte mal richtig, auch wenn da nicht viel steht. LG TVs haben keine Kameras, der Skandal war mit Samsung TVs. Trotzdem hat auch LG ausspioniert, aber nur Nutzungsdaten.

Vieleicht solltest Du mal richtig recherchieren.
Bearbeitet von: "lordB" 5. Jan
Wenn die jetzt noch ihre Lieferzeit Angaben einhalten würden..
Ist das normal, dass man eine Kopie des Ausweises so wie der Bankkarte hinschicken muss?

Das hatte ich bisher bei keinem Anbieter...
Czarkowski07.01.2020 18:43

Ist das normal, dass man eine Kopie des Ausweises so wie der Bankkarte …Ist das normal, dass man eine Kopie des Ausweises so wie der Bankkarte hinschicken muss?Das hatte ich bisher bei keinem Anbieter...


Kommt wahrscheinlich drauf an. Rufnummernmitnahme, heißt bereits identifiziert bei einem der vorherigen Anbieter (PremiumSim ging gestern telefonisch. Meine anwesende Mutter hat nur, "ja, das bin ich" sagen müssen)
oder:
neue Rufnummer (da kenne ich nur Postident, das war 1 Woche nach der gesetzlichen Umstellung)

Gesetzlich gibt es beim Versenden einer Ausweiskopie Bestimmungen und ich würde die nie unverschlüsselt verschicken. (PDF verschlüsselt und Passwort seperat am besten per Telefon.)

VoIP hat allerdings den Nachteil unverschlüsselt übers Internet zu gehen, oder wird die Sprache mittlerweile verschlüsselt?

Alternative: Brief
bubblebraker08.01.2020 10:26

Kommt wahrscheinlich drauf an. Rufnummernmitnahme, heißt bereits …Kommt wahrscheinlich drauf an. Rufnummernmitnahme, heißt bereits identifiziert bei einem der vorherigen Anbieter (PremiumSim ging gestern telefonisch. Meine anwesende Mutter hat nur, "ja, das bin ich" sagen müssen)oder:neue Rufnummer (da kenne ich nur Postident, das war 1 Woche nach der gesetzlichen Umstellung)Gesetzlich gibt es beim Versenden einer Ausweiskopie Bestimmungen und ich würde die nie unverschlüsselt verschicken. (PDF verschlüsselt und Passwort seperat am besten per Telefon.)VoIP hat allerdings den Nachteil unverschlüsselt übers Internet zu gehen, oder wird die Sprache mittlerweile verschlüsselt?Alternative: Brief



Ging jetzt doch ohne. Aber habe das Gefühl das Handyflash ein etwas verwirrter Laden ist. Wegen der Rufnummermitnahme musste ich gefühlt 20 Telefonate mit Handyflash, dem alten Anbieter und Congstar machen. Aber jetzt scheint alles i.O. zu sein. Bei Sparhandy oder Debitel hatte ich so ein Zirkus bisher nicht gehabt, da lief das Ganze etwas reibungsloser.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text