-92°
Li-Ion 9V-Block Ladegrät + 2 Li-Ion Akkus 350mAh @Conrad

Li-Ion 9V-Block Ladegrät + 2 Li-Ion Akkus 350mAh @Conrad

ElektronikConrad Angebote

Li-Ion 9V-Block Ladegrät + 2 Li-Ion Akkus 350mAh @Conrad

Preis:Preis:Preis:36,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Normalpreis Ladegrät: 29,99€
Normalpreis pro Akku: 9,99€
VSK: 5,95€

Geamtpreis Ladegrät + 2 Akkus + VSK = 55,92€

Durch das Jubiläumsangebot also eine Ersparnis von 18,98€ gegenüber dem Einzelkauf von Ladegerät mit 2 350mAh Akkus. Und wer eine Filiale in seiner Nähe hat, kann eine Lieferung dorthin veranlassen und nochmal die 5,95€ Versandkosten sparen.

Habe in einigen Foren gelesen, dass diese Akkus super in Instrumenten mit aktiven Tonabnehmern funktionieren.


Technische Daten 9V-Block Akku:
Größe: 9 V Block
Technologie: Li-Ion
Typ: 6LR61
Wiederaufladbar: Ja
Spannung: 7.2 V
Höhe: 48.5 mm
Kategorie: 9 V Block-Akku
Kapazität: 350 mAh
Breite: 26.5 mm
Tiefe: 17.5 mm
Gewicht: 30 g
Alternative Bezeichnungen HR6F22, HR9V, HR22, 6LR61, 6LR21, 6AM6, 6LP3146, MN1604, A1604, E Block, LR22, 522, 6LF22, 1604A, K9V, 6R21, 6R22, BA3090/U, 6F22, PP3HP, 006P, AM6F, 6LF62, HP3, M1604, 4022, BLOC, CLR6, KA9, ND65V, U9VL-J-P

Technische Daten Ladegerät:
Passender Akku: Li-Ion
Passend für Akkugröße: 9 V Block
Ladekanäle/ -schächte : 2
Ladestrom 9 V Block: 70 mA
Betriebsspannung: 11,4 - 12,6 V
Breite: 100 mm
Höhe: 35 mm

!!!Achtung: Diesem Akkuladegerät liegt kein Netzkabel bei. Es muss ein vorhandenes benutzt, oder ein neues dazubestellt werden!!!
Link zum Netzkabel packe ich in den ersten Kommentar.

10 Kommentare

Passendes Netzkabel 11,21 @Conrad
Vergleichspreise habe ich aktuell noch keine gesucht, da es sicher unzählig viele verschiedene Alternativen gibt.

Ab einem Bestellwert von € 300,- bzw. bei Bezahlung per SOFORT Überweisung ab einem Bestellwert von € 20,- trägt Conrad Electronic die Versandkostenpauschale für Sie.

Woher hast Du denn diesen Vergleichspreis? Ich finde auch noch 37 € für ein NoName-Ladegerät mit 2 9V-Blocks unglaublich teuer. Für mich Eiskalt!

Kann jemand, aus eigener Erfahrung, 9v Akkus für Funkrauchmelder empfehlen?
Den Conradakkus trau ich nicht.
LG.

Kommentar

shoppingbear

Kann jemand, aus eigener Erfahrung, 9v Akkus für Funkrauchmelder empfehlen? Den Conradakkus trau ich nicht. LG.



Ich kann Dir die Akkus von Ansmann empfehlen!

shoppingbear

Den Conradakkus trau ich nicht.


9 Volt Lithium Ionen in einem Rauchmelder ist auch nicht ohne Ironie

shoppingbear

Kann jemand, aus eigener Erfahrung, 9v Akkus für Funkrauchmelder empfehlen? Den Conradakkus trau ich nicht. LG.



Akkus in Rauchmelder? Die hier rein und 7-10 Jahre Ruhe:

ebay.de/itm…bd3

Epizentrum66

Woher hast Du denn diesen Vergleichspreis? Ich finde auch noch 37 € für ein NoName-Ladegerät mit 2 9V-Blocks unglaublich teuer. Für mich Eiskalt!


Wer lesen kann.. Es handelt sich um ein Li-Ion Akku Ladegerät mit 2 Li-Ion Akkus, nicht um die Standard Ni-Mh. Wären es Ni-Mh, dann müsste ich dir zustimmen, wobei ich dieses Angebot dann hier nicht erst eingestellt hätte,

Der Vergleichspreis ist auch von Conrad, eben ohne das Jubiläumsangebot. Andere Vergleichspreise gibt es nicht. Selbst Idealo spuckt bei "Li-Ion Block" nur die Conrad dinger aus. Sucht man nach dem Ladegrät findet man 2 Andere, aber darum gehts überhaupt nicht. Der Deal ist das Ladegerät, welches bei Conrad extra für diese Akkus angeboten wird. NP 29,99 und jetzt gibts 2 350mAh Akkus für 1€ obendrauf.

shoppingbear

Kann jemand, aus eigener Erfahrung, 9v Akkus für Funkrauchmelder empfehlen? Den Conradakkus trau ich nicht. LG.



Es gibt normale Rauchmelder (z.B. von ABUS), die mit Lithium- Batterien (9 V Block) 10 Jahre auskommen sollen.
Kosten (der Batterie) 5,00 EUR / Stück. Wenn Lithium, dann ENERGIZER als Fabrikat kaufen!

Alternativ kann man sie mit Duracell Alkaline betreiben, da halten die gleichen Rauchmelder wahrscheinlich 2 Jahre oder länger. Kosten 1,00 EUR / Stück.

Funk-Rauchmelder von ABUS (untereinander per Funk vernetzt, 40 - 50 EZR / Stück) halten mit Alkaline 1 Jahr, mit Lithium Batterie 2 Jahre. Persönliche Erfahrung.

Akkus haben (wenn sie keine ENELOOPs sind) höhere Selbstentladung, dürften spätestens nach 1/2 Jahr leer sein.
ENELOOP Blockbatterien gibt es noch nicht.
Li-Ionen scheiden wegen der Voltzahl ebenfalls aus.

Ich persönlich würde es bei Batterien belassen.

HOT von mir, weil du den Preis fair berechnest und die Masse wohl nicht weiß, was ein LiIon-9V Akku ist...

Mit Newslettergutschein und SÜ werden übrigens 25,44 € daraus. Auch bei Mitnahme im Laden. Werde da morgen gleich mal vorbeifahren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text