471°
ABGELAUFEN
[Lidl ab 22.05.] Crustini Brötchen für 0,19€ statt 0,29€
[Lidl ab 22.05.] Crustini Brötchen für 0,19€ statt 0,29€

[Lidl ab 22.05.] Crustini Brötchen für 0,19€ statt 0,29€

Preis:Preis:Preis:0,19€
Bei Lidl bekommt ihr ab Montag, dem 22.05. bis Samstag 27.05.2017 die Crustini Brötchen für je 0,19€.

1000465.jpg

Beste Kommentare

Wtf man. Das ist doch kein deal. Werbung kann ich selber lesen. Wegen 10 Cent Ersparnis fährt niemand extra los oder wechselt den Stamm laden. Also ist das ne ganz tolle Erinnerung für alle die sonst eh nur in den laden rennen. Und die hätten das Angebot auch vor Ort sehen können. Oder mal wie Cesar leben und sich das eklige fertig Gebäck zum vollpreis gönnen.

Tut mir leid aber dafür gibt es die ganzen prospekte Apps. Egal ob 34% ersparnis.

Der lotto laden bei mir an der ubahn hat centershock für 5cent. Soll ich nun ein lokalen deal machen mit 50% auf centershock.

Über 300 Grad
Langsam verstehe ich hier gar nichts mehr. Ersparnis hin oder her aber 10 Cent auf ein Brötchen sowas vermüllt doch nur die App

Preis top. Aber ich warte auf die Diskussion

Die Dinger sind nach 1-2 Std hart und trocken wie Pappe.
Nur genießbar innerhalb der ersten 2 Stunden nach dem Aufbacken.
25 Kommentare
Avatar

GelöschterUser292885

"dem 03.04. bis Samstag 08.04.2017"

Preis top. Aber ich warte auf die Diskussion

Gibt es doch fast jede Woche bei einem anderen Discounter zu diesem Preis, z.B. aktuell bei Netto MD

14040931-4a4DH.jpg

Mega lecker, kann ich nur empfehlen. Meine Bäcker in der Umgebung backen schon lange nur noch Teiglinge auf und schlagen mal locker 200% drauf. Ist ja eine Handwerkerleistung.....Ich lasse mich jedenfalls nicht mehr verarschen.

Bin froh, dass es die Bäckereien in den Discountern gibt. Günstig, lecker und man kann alles mit einem Einkauf erledigen.

Sparkoenigvor 17 m

Mega lecker, kann ich nur empfehlen. Meine Bäcker in der Umgebung backen …Mega lecker, kann ich nur empfehlen. Meine Bäcker in der Umgebung backen schon lange nur noch Teiglinge auf und schlagen mal locker 200% drauf. Ist ja eine Handwerkerleistung.....Ich lasse mich jedenfalls nicht mehr verarschen. Bin froh, dass es die Bäckereien in den Discountern gibt. Günstig, lecker und man kann alles mit einem Einkauf erledigen.



Naja und würden sie selber machen könnten sie warscheinlich zu machen weil der Kunde nicht bereit ist den Preis zu zahlen.
Also irgendwo auch nachvollziehbar, die Leute wollen ja auch Geld verdienen, auch wenn die Entwicklung schade ist.

Sparkoenig17. Mai

Mega lecker, kann ich nur empfehlen. Meine Bäcker in der Umgebung backen …Mega lecker, kann ich nur empfehlen. Meine Bäcker in der Umgebung backen schon lange nur noch Teiglinge auf und schlagen mal locker 200% drauf. Ist ja eine Handwerkerleistung.....Ich lasse mich jedenfalls nicht mehr verarschen. Bin froh, dass es die Bäckereien in den Discountern gibt. Günstig, lecker und man kann alles mit einem Einkauf erledigen.


trau

Wtf man. Das ist doch kein deal. Werbung kann ich selber lesen. Wegen 10 Cent Ersparnis fährt niemand extra los oder wechselt den Stamm laden. Also ist das ne ganz tolle Erinnerung für alle die sonst eh nur in den laden rennen. Und die hätten das Angebot auch vor Ort sehen können. Oder mal wie Cesar leben und sich das eklige fertig Gebäck zum vollpreis gönnen.

Tut mir leid aber dafür gibt es die ganzen prospekte Apps. Egal ob 34% ersparnis.

Der lotto laden bei mir an der ubahn hat centershock für 5cent. Soll ich nun ein lokalen deal machen mit 50% auf centershock.

Die Dinger sind nach 1-2 Std hart und trocken wie Pappe.
Nur genießbar innerhalb der ersten 2 Stunden nach dem Aufbacken.

im winter optimal um enten am zugefrorenen teich damit zu füttern...
aber: essen? NEVER! in polen zusammengepappt, in irgend nem riesenfroster erstmal paar jahre zwischengelagert, und uns dummen deutschen (da wir ja wirklich alles fressen!) irgendwann untergejubelt.
das brot meines bäckers ist nach 5 (!!!) tagen aus der papiertüte locker noch geniessbar, so das ich nicht lange überlegen muss, wo ich qualität kaufe...
Bearbeitet von: "traudlwinter" 22. Mai

Über 300 Grad
Langsam verstehe ich hier gar nichts mehr. Ersparnis hin oder her aber 10 Cent auf ein Brötchen sowas vermüllt doch nur die App

Zusammen mit dem Baguette Deal wird diese Woche ne richtige Brotparty gefeiert...

bitte NIE wieder auf die Startseite solch tolle angebote...

brabbitz17. Mai

Preis top. Aber ich warte auf die Diskussion



Crustinis - ideal für Crustcore Hörer


Icke1234vor 2 h, 52 m

Zusammen mit dem Baguette Deal wird diese Woche ne richtige Brotparty …Zusammen mit dem Baguette Deal wird diese Woche ne richtige Brotparty gefeiert...bitte NIE wieder auf die Startseite solch tolle angebote...


14075892-yq5Gs.jpg

traudlwintervor 4 h, 12 m

im winter optimal um enten am zugefrorenen teich damit zu füttern...aber: …im winter optimal um enten am zugefrorenen teich damit zu füttern...aber: essen? NEVER! in polen zusammengepappt, in irgend nem riesenfroster erstmal paar jahre zwischengelagert, und uns dummen deutschen (da wir ja wirklich alles fressen!) irgendwann untergejubelt. das brot meines bäckers ist nach 5 (!!!) tagen aus der papiertüte locker noch geniessbar, so das ich nicht lange überlegen muss, wo ich qualität kaufe...



Und dennoch kann er allein von dir nicht leben. Immer mehr Bäckereien die selber backen machen halt zu, weil es sich finanziell nicht mehr lohnt. Wer jetzt Schuld ist darüber zu diskutieren ist müßig. Viele Waren werden trotz technischem Fortschritt teurer, nur das Gehalt steigt bei den meisten eben nicht mit. Man könnte auch darüber diskutieren dass aufgrund von Gesetzesbestimmungen es wirklich so "geil" ist wenn der Bäcker selber backt, du den Luxus einer großen Auswahl haben willst, er das nicht verkaufte Zeug dann aber auch irgendwo entsorgen muss. Klar manches landet bei Bedürftigen und die Ware haste beim Bäcker indirekt dann schon mitbezahlt. Teilweise wird es aber auch an Tiere verfüttert oder landet schlicht und einfach im Müll.
Ich mein was ist dann besser: Aufgebackte Brötchen, oder frische Brötchen wo ein deutlich höherer Prozentsatz am Ende dann wieder vernichtet wird.
Wir gehen einfach zu sorglos mit Lebensmitteln um: Letztens beim Lidl auch erlebt, Brötchen waren falsch ausgezeichnet, fiel erst an der Kasse auf. Es war nicht möglich dem Kunden die Ware zu dem ausgewiesenen Preis zu überlassen, sondern Lidl zieht es vor das Zeug dann eher wegzuschmeißen.

(Der Kunde hatte nicht mehr Geld mit, und was du einmal eingepackt hast beim Backshop das können die nicht wieder verkaufen)
Sowas geht in meinen Augen gar nicht. Haste bei zig anderen Branchen auch. Ich mein "wir" zerstören selbst Kleidung nur um "unsere" Preise zu schützen. Kann ja nicht sein wenn viele Winterjacken überbleiben und zuviele auf dem Markt sind, der Kunde billig an gute Kleidung kommt.
Weiteres Problem ist auch nur weil du für etwas mehr Geld zahlst, kommt es nicht bei den Leuten an die es wirklich brauchen. Und ob dein Bäcker hinter der Auslage im Stübchen vielleicht sogar mit Fertigbackmischungen backt weißte auch nicht, denn damit geht er ja auch nicht hausieren. Im Endeffekt sind wir Täter und Opfer zugleich.
Bearbeitet von: "Valis" 22. Mai

Was es hier für Deals gibt.. Ohne Sinn.

Zerkovor 6 h, 45 m

Die Dinger sind nach 1-2 Std hart und trocken wie Pappe.Nur genießbar …Die Dinger sind nach 1-2 Std hart und trocken wie Pappe.Nur genießbar innerhalb der ersten 2 Stunden nach dem Aufbacken.

Bei Brötchen vom Bäcker ist das anders? Die sind den ganzen Tag knackig frisch? Ich glaube nicht, is auch nur Mehl, Wasser, Hefe, Salz. Wenn die Industrie ach so viel Chemie rein kippt, warum ist ein Brötchen vom Bäcker dann angeblich länger frisch als das Industriebrötchen? Denk mal drüber nach!

traudlwintervor 6 h, 33 m

im winter optimal um enten am zugefrorenen teich damit zu füttern...aber: …im winter optimal um enten am zugefrorenen teich damit zu füttern...aber: essen? NEVER! in polen zusammengepappt, in irgend nem riesenfroster erstmal paar jahre zwischengelagert, und uns dummen deutschen (da wir ja wirklich alles fressen!) irgendwann untergejubelt. das brot meines bäckers ist nach 5 (!!!) tagen aus der papiertüte locker noch geniessbar, so das ich nicht lange überlegen muss, wo ich qualität kaufe...


Wtf? So ein Bullshit!

traudlwintervor 7 h, 7 m

im winter optimal um enten am zugefrorenen teich damit zu füttern...aber: …im winter optimal um enten am zugefrorenen teich damit zu füttern...aber: essen? NEVER! in polen zusammengepappt, in irgend nem riesenfroster erstmal paar jahre zwischengelagert, und uns dummen deutschen (da wir ja wirklich alles fressen!) irgendwann untergejubelt. das brot meines bäckers ist nach 5 (!!!) tagen aus der papiertüte locker noch geniessbar, so das ich nicht lange überlegen muss, wo ich qualität kaufe...



Du hast es leider nicht verstanden. Erstens geht aus um Brötchen und nicht um Brot. Und zweitens ist es doch klar, dass ein Discounter andere Kostenstrukturen hat als ein echter Bäcker. Dementsprechend kommen auch die Preise zustande. Wenn Geld keine Rolle spielt, dann würde ja jeder nur beim echten Bäcker teure Produkte kaufen. Denk mal drüber nach...

KaPuttyvor 1 h, 33 m

Bei Brötchen vom Bäcker ist das anders? Die sind den ganzen Tag knackig f …Bei Brötchen vom Bäcker ist das anders? Die sind den ganzen Tag knackig frisch? Ich glaube nicht, is auch nur Mehl, Wasser, Hefe, Salz. Wenn die Industrie ach so viel Chemie rein kippt, warum ist ein Brötchen vom Bäcker dann angeblich länger frisch als das Industriebrötchen? Denk mal drüber nach!



Du bist schon ziemlich schlicht, gell ?

Ernsthaft? Wegen den 10 Cent? Ganz abgesehen davon, dass es solche Angebote ständig gibt und es damit eher den Normalfall darstellt?
Cold.

juicer666vor 1 h, 19 m

Du bist schon ziemlich schlicht, gell ?

Möchtest du diese Aussage noch Begründen ?

KaPuttyvor 5 m

Möchtest du diese Aussage noch Begründen ?



Deine Aussage zu Zutaten und Frische der Brötchen ist so deratig naiv und wenig reflektiert, dass man echt Angst bekommen kann. Bitte vermehre dich nicht !

juicer666vor 12 m

Deine Aussage zu Zutaten und Frische der Brötchen ist so deratig naiv und …Deine Aussage zu Zutaten und Frische der Brötchen ist so deratig naiv und wenig reflektiert, dass man echt Angst bekommen kann. Bitte vermehre dich nicht !

Ich weiß zufällig ganz genau was in so einem "Industriebrötchen" ist, weil ich in einer Großbäckerei arbeite. Immer noch Mehl, Wasser, Salz, Hefe, Sauerteig. Und rein zufällig arbeiten in dieser Großbäckerei 90% ausgebildete Bäcker aus den Unterschiedlichsten Regionen. Was meinst du wohl, was jeder dort für Storys aus den ach so tollen "Handwerksbäckereien" zu erzählen hat. Und nun du...

KaPuttyvor 3 h, 19 m

Bei Brötchen vom Bäcker ist das anders? Die sind den ganzen Tag knackig f …Bei Brötchen vom Bäcker ist das anders? Die sind den ganzen Tag knackig frisch? Ich glaube nicht, is auch nur Mehl, Wasser, Hefe, Salz. Wenn die Industrie ach so viel Chemie rein kippt, warum ist ein Brötchen vom Bäcker dann angeblich länger frisch als das Industriebrötchen? Denk mal drüber nach!


Auch die Bäcker arbeiten mit Teiglinge. Reine Handwerksbetriebe die noch wirklich FRISCH aufbacken gibt es kaum noch. Wer solch einen in der Nähe hat, soll sich glücklich schätzen.

Diese ganzen Ketten Bäckereien verkaufen euch den selben mist. ES IST ALLES DAS SELBE.

Wer da gegen ist, backt selber zuhause oder unterstützt den reinen Handwerksbäcker, sofern noch einer da ist. Da kostet das Bröttchen dann aber keine 19 cent, sondern das 5 fache!

Nochwas, wer glaubt nur Mehl (Genfrei, Pestizide? Alles nicht kontrollierbar), Hefe, Salz und Wasser in den Teiglingen zu haben, der glaubt an blaue Bäume
Bearbeitet von: "altaso" 22. Mai

altasovor 16 m

Auch die Bäcker arbeiten mit Teiglinge. Reine Handwerksbetriebe die noch …Auch die Bäcker arbeiten mit Teiglinge. Reine Handwerksbetriebe die noch wirklich FRISCH aufbacken gibt es kaum noch. Wer solch einen in der Nähe hat, soll sich glücklich schätzen.Diese ganzen Ketten Bäckereien verkaufen euch den selben mist. ES IST ALLES DAS SELBE.Wer da gegen ist, backt selber zuhause oder unterstützt den reinen Handwerksbäcker, sofern noch einer da ist. Da kostet das Bröttchen dann aber keine 19 cent, sondern das 5 fache!Nochwas, wer glaubt nur Mehl (Genfrei, Pestizide? Alles nicht kontrollierbar), Hefe, Salz und Wasser in den Teiglingen zu haben, der glaubt an blaue Bäume

Stimmt, auch dass alle die gleichen Produkte haben stimmt, da alles von der gleichen Großbäckerei kommt ;). Es gibt bei Brötchen manchmal (!) noch die Zusätze: E 472 e
Diacetylweinsäureester (um öl und Wasser verbinden zu können... löst sich beim backen vollständig auf) und Guarkernmehl E 412 als Verdickungsmittel. Also halb so wild würd ich meinen. Zucker hab ich noch vergessen, meist in flüssiger Form. Sachen die auch ein kleiner Bäcker benutzt...wenn er Fertigbackmischungen benutzt ist da neben den Aromen noch mehr Zeug drinn.
Bearbeitet von: "KaPutty" 22. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text