119°
ABGELAUFEN
[LIDL] Barolo DOCG 2010 - Italienischer Rotwein für 6,66€ statt 8,99€ ab 30.11.

[LIDL] Barolo DOCG 2010 - Italienischer Rotwein für 6,66€ statt 8,99€ ab 30.11.

FoodLidl Angebote

[LIDL] Barolo DOCG 2010 - Italienischer Rotwein für 6,66€ statt 8,99€ ab 30.11.

Preis:Preis:Preis:6,66€
Zum DealZum DealZum Deal
Ein teuflisch guter Preis für einen Barolo! Ein Barolo gehört zu einer Sorte Wein, die man in der Regel nicht unter 10€ pro Flasche bekommt. Bei Lidl standardmäßig zwar für 8,99€, ab 30.11. für nur 6,66€. Das ist natürlich kein Spitzen-Barolo, aber der kann meines Erachtens geschmacklich schon einiges, wenn man ihm 1-2 Stunden zum atmen gibt. Direkt nach dem Öffnen nicht so besonders, aber mit etwas Sauerstoff wird der sehr ordentlich. Den kann man auch ein wenig im Regal zu Hause liegen lassen. Für diesen Preis bekommt man einen ziemlich guten Wein, finde ich. Aber das ist alles Geschmackssache...

"Art: Barolo - Geschützte Ursprungsbezeichnung
Herkunft: Erzeugnis aus Italien
Anbaugebiet: Piemont
Jahrgang: 2010
Geschmacksrichtung: trocken
Gebindegröße: 0,75-l-Flasche
Alkoholgehalt: 14,0 % vol
Rebsorte: Nebbiolo
Serviertemperatur: 18 °C
Speiseempfehlung: Dunkles Fleisch, Steaks
Anlass: von Richard Bampfield bewertet
Auszeichnung: 87 Punkte Bampfield
Abfüller: A.VI.P.S.p.A., 12054 Cossano Belbo, Italy
Hinweise: enthält Sulfite"

Angeblich Jahrgang 2010, bei mir im Lidl liegt eigentlich seit einiger Zeit der 2011er rum....schaun wir mal. Welcher Jahrgang davon "der bessere" ist, keine Ahnung ^^

42 Kommentare

jeder der meint beim discounter einen barolo zum zu können, sollte sich diesen Artikel vorher durchlesen
moltroff.wordpress.com/201…ch/

housetrek

jeder der meint beim discounter einen barolo zum zu können, sollte sich diesen Artikel vorher durchlesen https://moltroff.wordpress.com/2014/09/21/die-discounter-barolo-challenge-ein-selbstversuch/



Das ist auch nur eine Person, die über ihren subjektiven Geschmack bloggt. Klar kann man nicht einen Spitzen-Barolo zu dem Preis erwarten, habe ich aber auch so geschrieben. Für DEN Preis ist der Wein echt top und da kann man sich ruhig mal seine eigene Meinung dazu bilden. Weine speziell von Lidl sind im Vergleich zu anderen Supermärkten (nicht nur Discountern) sehr vernünftig.

Wein von Lidl ... ich lach mich tot. Ein Barolo unter 10 Euro deckt nicht mal die Herstellungskosten.
Dazu sollte man wissen, dass Italien zu den größten Wein-Importeuren von Billigweinen aus Bulgarien und Rumänien gehört. Diese Fusel verlassen dann gepanscht mit einheimischen Sorten wieder Italien als DOC Weine und Prosecci. Hauptabnehmer: Deutschland und Großbritannien.
Aber wer's glaubt, soll sich den Fusel kaufen und so tun, als ob er etwas versteht.

mit dem Gutschein Lidlvorratsbox kann man den Wein ohne Versandkosten bestellen (_;)

nojokes

Wein von Lidl ... ich lach mich tot. Ein Barolo unter 10 Euro deckt nicht mal die Herstellungskosten. Dazu sollte man wissen, dass Italien zu den größten Wein-Importeuren von Billigweinen aus Bulgarien und Rumänien gehört. Diese Fusel verlassen dann gepanscht mit einheimischen Sorten wieder Italien als DOC Weine und Prosecci. Hauptabnehmer: Deutschland und Großbritannien. Aber wer's glaubt, soll sich den Fusel kaufen und so tun, als ob er etwas versteht.



Steile These, gibts dazu auch eine seriöse Quelle? Wäre ja eine dreiste Verbrauchertäuschung und ein Fall für die EU Kommission. Was hast du sonst noch so für Insiderinformationen, die du mit uns teilen möchtest? Mondlandung war gefaked, Deutschland ist eine GmbH und immer noch "besetzt", ...?

quote=IudexNonCalculat]

nojokes

Steile These, gibts dazu auch eine seriöse Quelle? Wäre ja eine dreiste Verbrauchertäuschung und ein Fall für die EU Kommission. Was hast du sonst noch so für Insiderinformationen, die du mit uns teilen möchtest? Mondlandung war gefaked, Deutschland ist eine GmbH und immer noch "besetzt", ...?



Quelle? Hat mir Elvis Presley gestern persönlich erzählt.

Der Link funktioniert nicht,Ich finde den Barolo nicht.

soulfly3

Der Link funktioniert nicht,Ich finde den Barolo nicht.



musst ein klein wenig scrollen für das Angebot. Wenn du den direktlink lidl.de/de/…930 nimmst, wird der reguläre Preis 8,99 angezeigt.

soulfly3

Der Link funktioniert nicht,Ich finde den Barolo nicht.


Es wird immer 8,99 Euro angezeigt,

Eine Weindiskussion. Das kommt immer gut.
Ein wenig Alkohol ins Feuer: Die Käufer der 50 Euro Pullen müssen sich ihre Ausgabe irgendwie rechtfertigen. Schöntrinken reicht offensichtlich nicht.

87 Punkte beim Bamford ist schwacher Wein. Ab 95 wird es interessant.

und ja, der wird sicherlich aus der Region und womöglich auch reinrassig sein. Sind halt nur 3. klassige Trauben und noch die 2. oder 3. Pressung. Die erste Sanfte Pressung geht schon drauf für die Top Weine. Dat passt schon. Daher schmecken die günstigeren Discounter Weine auch so leicht säuerlich und extrem taninreich. Ein guter Piemonter oder Barolo schmeckt nicht nach Tanine.

Und ja, bei günstigeren Weine sind diese mit Tanine besser und sollten auch in den ersten 2 Jahren konsumiert werden. Danach schmecken die nur wässrig.

Ich enthalte mich da der Wein sicherlich seine Berechtigung hat aber ich auch nicht bereit bin für ne 3. Pressung zu viel zu zahlen.

Preisvergleiche können hier nicht angewendet werden da Wein immer subjektiv.

nojokes

Wein von Lidl ... ich lach mich tot. Ein Barolo unter 10 Euro deckt nicht mal die Herstellungskosten. Dazu sollte man wissen, dass Italien zu den größten Wein-Importeuren von Billigweinen aus Bulgarien und Rumänien gehört. Diese Fusel verlassen dann gepanscht mit einheimischen Sorten wieder Italien als DOC Weine und Prosecci. Hauptabnehmer: Deutschland und Großbritannien. Aber wer's glaubt, soll sich den Fusel kaufen und so tun, als ob er etwas versteht.



Da hat einer aber richtig Ahnung.

Deal ist super, preis Is genial für den Wein.

honk99

87 Punkte beim Bamford ist schwacher Wein. Ab 95 wird es interessant.



Was diese Bewertungsskala angeht...naja. Für mich jedenfalls kein Kriterium, um einen Wein (nicht) zu kaufen. Die ab "95" kosten dann aber auch das 3 oder 4 fache oder mehr...

nojokes

Wein von Lidl ... ich lach mich tot. Ein Barolo unter 10 Euro deckt nicht mal die Herstellungskosten. Dazu sollte man wissen, dass Italien zu den größten Wein-Importeuren von Billigweinen aus Bulgarien und Rumänien gehört. Diese Fusel verlassen dann gepanscht mit einheimischen Sorten wieder Italien als DOC Weine und Prosecci. Hauptabnehmer: Deutschland und Großbritannien. Aber wer's glaubt, soll sich den Fusel kaufen und so tun, als ob er etwas versteht.



Dat wird schon stimmen. die EU Gesetze erlauben die Klassifizierung als italienisch wenn eine bestimmte % Wertschöpfung in Italien stattfindet

Analog - schau mal bei Galileo Mediathek nach. Tomatenmark aus Italien kommt aus China. Italien kann gar nicht so viel anbauen.

Weil die Wertschöpfung - das Umfüllen vom Fass in die Tube ein "teurer" und arbeitsintensiver Prozess ist, darf er als italienischer Tomatenmark verkauft werden. Ist bei Wein nicht anders. so ist dat, leider.....

nojokes

Wein von Lidl ... ich lach mich tot. Ein Barolo unter 10 Euro deckt nicht mal die Herstellungskosten. Dazu sollte man wissen, dass Italien zu den größten Wein-Importeuren von Billigweinen aus Bulgarien und Rumänien gehört. Diese Fusel verlassen dann gepanscht mit einheimischen Sorten wieder Italien als DOC Weine und Prosecci. Hauptabnehmer: Deutschland und Großbritannien. Aber wer's glaubt, soll sich den Fusel kaufen und so tun, als ob er etwas versteht.




Falsch. Der Wein ist nicht "italienisch", der ist DOC, bzw. in dem Fall sogar DOCG.
Aber Hauptsache was dazu gesagt..

Ach ja, der 2010 + 2011 sind

a) noch zu jung für "guten" Barolo
b) beide mittelprächtige Jahrgänge

2009 hat Potential muss aber noch paar Jährchen lagern.
2007 + 2006 sind gute Jahre und kann man jetzt trinken
2005 ist trinkreif aber solala
2004 trinkreif und guter Jahrgang

Diese grobe Richtung gilt eher für gute u bessere Weine aus der ersten Lesung und ersten Pressung.

Der Rest kann bedenkenlos weggehauen werden.... also weg mit 2010 u 2011...

nojokes

Wein von Lidl ... ich lach mich tot. Ein Barolo unter 10 Euro deckt nicht mal die Herstellungskosten. Dazu sollte man wissen, dass Italien zu den größten Wein-Importeuren von Billigweinen aus Bulgarien und Rumänien gehört. Diese Fusel verlassen dann gepanscht mit einheimischen Sorten wieder Italien als DOC Weine und Prosecci. Hauptabnehmer: Deutschland und Großbritannien. Aber wer's glaubt, soll sich den Fusel kaufen und so tun, als ob er etwas versteht.




die letztgenannten punkte sind schon lange keine insiderinformationen mehr.

so wenig wie 9/11, die ermordung JFKs oder die wahren machthaber hinter der NWO.

im gegensatz zu dir meine ich das allerdings tatsächlich so.

was hat das aber alles mit dem barolo vom LIDL zu tun ?! ist doch ein ganz nettes tröpfchen, finde ich...?!

ich bin allerdings kein großer weinkenner - ich kann nur ganz subjektiv sagen, dass ich ihn ganz ordentlich finde.

btt: HOT + danke !

nojokes

Wein von Lidl ... ich lach mich tot. Ein Barolo unter 10 Euro deckt nicht mal die Herstellungskosten. Dazu sollte man wissen, dass Italien zu den größten Wein-Importeuren von Billigweinen aus Bulgarien und Rumänien gehört. Diese Fusel verlassen dann gepanscht mit einheimischen Sorten wieder Italien als DOC Weine und Prosecci. Hauptabnehmer: Deutschland und Großbritannien. Aber wer's glaubt, soll sich den Fusel kaufen und so tun, als ob er etwas versteht.



DOC und DOCG ist doch kein Qualitätskriterium mehr. Ist ein verband wo eher die Genossenschaften angeschlossen sind und Menge produzieren. Die die Wert auf Qualität legen steigen dort aus und ist dann halt leider ein IGT...

Aber Deiner Ahnung nach dürfte ein IGT ja nur 1,50 kosten. Dumm dass dort hervorragende Top Weine zu finden sind und diese Winzer sich ein schmarrn um DOCG scheren...

nojokes

ich bin allerdings kein großer weinkenner - ich kann nur ganz subjektiv sagen, dass ich ihn ganz ordentlich finde. btt: HOT + danke !



So isses. alles subjektiv. Dann passt es ja. Die persönlichen Probleme tauchen leider auf wenn man die Chance hatte in Blindverkostungen unterschiedliche Jahrgänge und Qualitäten uu testen.... leider leider....

dachte früher auch dass Tanine dazugehören... aber ist nur ein Zeichen dass sie noch länger brauchen zum reifen...

honk99

Ach ja, der 2010 + 2011 sind a) noch zu jung für "guten" Barolo b) beide mittelprächtige Jahrgänge 2009 hat Potential muss aber noch paar Jährchen lagern. 2007 + 2006 sind gute Jahre und kann man jetzt trinken 2005 ist trinkreif aber solala 2004 trinkreif und guter Jahrgang Diese grobe Richtung gilt eher für gute u bessere Weine aus der ersten Lesung und ersten Pressung. Der Rest kann bedenkenlos weggehauen werden.... also weg mit 2010 u 2011...



Und wo beziehst du deine Weine, wenn ich fragen darf? Konkrete Empfehlungen für einen, deiner Ansicht nach, guten Tropfen zum vernünftigen Preis?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text