[Lidl] Insektenfänger - wie Snapy - für 2,99€
2693°

[Lidl] Insektenfänger - wie Snapy - für 2,99€

2,99€7,95€-62%Lidl Angebote
172
aktualisiert 15. Apr (eingestellt 7. Apr)Läuft bis 21.04.2019Bearbeitet von:"Memorabilienbox"
Update 1
Euch nerven diese Fliegeviecher, aber zum Draufhauen seid ihr zu tierlieb? Lidl hat die Lösung!
Bei Lidl gibt es ab Montag, 15.4., einen Insektenfänger für 2,99€
Optisch erinnert er sehr an Snapy, preislich allerdings nicht.
Der günstigste Snapy-Preis liegt laut idealo bei 7,95€ [Amazon Prime].
Auch andere [no-name-]Produkte habe ich nicht bzw. nicht günstiger als Snapy gefunden.
Die Größe der Insektenfänger ist aber nahezu identisch: Snapy 27,5cm, Lidl-Fänger 28cm.
1361401.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Günstiger ist ein Glas und ein Blatt Papier. Hat auch den Vorteil dass es danach nicht irgendwo unnütz rumliegt
Sorry, aber das fällt unter die Kategorie Dinge die die Welt nicht braucht. Wenn ich für jeden kleinen Pups im Haushalt ein Helferlein benötigen würde, müsste ich die qm meiner Wohnung verdoppeln. Deal hin oder her. Bitte auch mal das Konsumverhalten kritisch hinterfragen.
Bearbeitet von: "skyrin" 7. Apr
Ach wie praktisch.

Muss ich nicht mehr das Deo und Feuerzeug nehmen
Geniales Teil, welches ich auch schon häufiger an Arachnophobiker verschenkt habe. Ist auch für Kinder super, da sie sich die Mitbewohner vor Entlassung in die Wildnis genau anschauen können und (hoffentlich) lernen, dass man andere Lebewesen respektiert. Gehört in jeden Klassenraum.
Bearbeitet von: "eifelthommy" 7. Apr
172 Kommentare
Wir haben so ein Teil schon seit einem Jahr und ich bin echt froh drüber. die Spinnen und Käfer sind schnell gefangen und dann kann ich sie einfache rausschmeißen aus dem Haus. Auch die Kinder nehmen das Teil gern
Wie verweichlicht ist unsere Gesellschaft inzwischen. Einfach nur lacherlich
MrMacGyvervor 6 h, 13 m

Naja, so viele auch nicht mehr. Habt ihr mal beobachtet, wie wenige …Naja, so viele auch nicht mehr. Habt ihr mal beobachtet, wie wenige Insekten man nach Auto(bahn)fahrten in den letzten Jahren nur noch auf der Fahrzeugfront kleben hat. Früher waren das deutlich mehr. Ein klares Zeichen für das Insektensterben.


Das hat man früher in den 80er Jahren von den Maikäfern auch gesagt. Plötzlich in den 90er Jahren kam eine regelrechte Invasion. Ich glaube nix mehr !!! Waldsterben... Genauso ein Scheiß...
Bullshit und wieder Plastikmüll.... ein Glas und ein Blatt Papier Tuns genauso
Der schonendste Weg um Insekten aus aus dem Haus zu bringen! Wie oft ich schon damit Spinnen, Wespen, Hummeln, Mücken, Grashüpfer etc gefangen habe und gleichzeitig den Kinder Angst eingejagt habe.
felixbazlen7. Apr

Das ist in der Tat der Wert, der bei dieser Studie herauskam. Aufs Jahr …Das ist in der Tat der Wert, der bei dieser Studie herauskam. Aufs Jahr gerechnet !bis zu! 1200 Tonnen - Insekten - was rund 0,2% dessen ausmacht, was durch Autos verursacht wird. Ähnlich den 100.000-200.000 Vögeln die in den selben Rotoren jährlich sterben - entspricht 0,6-1,2% der 18 Millionen die an deutschen Glasscheiben jährlich verenden (Quelle Bund 1/2019) - es ist natürlich nicht schön, dass Lebewesen sterben durch unsere Energiegewinnung - aber Windkraftanlagen sind und bleiben ein wesentlicher Faktor im Bestreben saubere Energie zu gewinnen. Wie heißt es so schön: „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast“ - in dem Sinne Augen auf und Hirn an beim Lesen



Statistik ist wie ein Bikini: Zeigt, was jeder schon kennt und verbirgt, was jeden intressiert.
Ich habe seit 2-3 Jahren kaum bis keine Insekten mehr im Haus.
skyrin7. Apr

Sorry, aber das fällt unter die Kategorie Dinge die die Welt nicht …Sorry, aber das fällt unter die Kategorie Dinge die die Welt nicht braucht. Wenn ich für jeden kleinen Pups im Haushalt ein Helferlein benötigen würde, müsste ich die qm meiner Wohnung verdoppeln. Deal hin oder her. Bitte auch mal das Konsumverhalten kritisch hinterfragen.


Hast Grundsätzlich Recht, aber wenn man hier bei MyDealz anfängt das Konsumverhalten kritisch zu hinterfragen, ist es kein Mydealz mehr. So viele (mich eingeschlossen) die soviele Sachen kaufen, weil es ein tolles Angebot ist, das ist Mydealz. Wenn ich überlege was ich tatsächlich gebraucht hätte und was auch Sinnvoll gewesen wäre, dann hätte ich die hälfte nicht gekauft und ich halte mich sehr zurück im Vergleich zu anderen (da bremst mich meine Frau immer (rainbow)).
hbicvor 1 h, 21 m

Das hat man früher in den 80er Jahren von den Maikäfern auch gesagt. P …Das hat man früher in den 80er Jahren von den Maikäfern auch gesagt. Plötzlich in den 90er Jahren kam eine regelrechte Invasion. Ich glaube nix mehr !!! Waldsterben... Genauso ein Scheiß...



Naja, schon mal was davon gehört, dass der Mensch in vielen Ländern große Teile des Regenwaldes abgeholzt hat (z.B. für Ölpalmen-Plantagen --> Nutella und Co.) und dadurch vielen Tierarten ausgestorben sind oder vom Aussterben bedroht sind?
MrMacGyvervor 1 m

Naja, schon mal was davon gehört, dass der Mensch in vielen Ländern große T …Naja, schon mal was davon gehört, dass der Mensch in vielen Ländern große Teile des Regenwaldes abgeholzt hat (z.B. für Ölpalmen-Plantagen --> Nutella und Co.) und dadurch vielen Tierarten ausgestorben sind oder vom Aussterben bedroht sind?


Ja. Ich wollte jetzt eigentlich erst Mal für Europa sprechen.
Dann lieber den Insektenschröter
Alle umbringen. Durch den Klimawandel wird das alles zu viel
Ultra81vor 29 m

Alle umbringen. Durch den Klimawandel wird das alles zu viel


Wieso, werden doch immer weniger. Sagen zumindest die Vogelforscher.
skyrin7. Apr

Sorry, aber das fällt unter die Kategorie Dinge die die Welt nicht …Sorry, aber das fällt unter die Kategorie Dinge die die Welt nicht braucht. Wenn ich für jeden kleinen Pups im Haushalt ein Helferlein benötigen würde, müsste ich die qm meiner Wohnung verdoppeln. Deal hin oder her. Bitte auch mal das Konsumverhalten kritisch hinterfragen.


Hast du dich hier verlaufen?
CyberOtto7. Apr

Endlich wieder bei einem Discounter! Danke für den Deal! Diese …Endlich wieder bei einem Discounter! Danke für den Deal! Diese Insektenfänger sind wirklich genial, damit fange ich immer die Bienen und Hummeln hinter der Fensterscheibe, funktioniert aber auch mit Spinnen etc.Die Dinger gab es früher bei TEDI für einen Euro (!), dann leider nicht mehr.


Wie kommen die Insekten da rein, gibt's da ein Lockmittel oder so?
Elektrische Fliegenklatsche for the win!
Dinge die die Welt nicht braucht. Doppel cold
Ich nehm immer Deo aus der Dose und Spray das Vieh ein^^
skyrin7. Apr

Sorry, aber das fällt unter die Kategorie Dinge die die Welt nicht …Sorry, aber das fällt unter die Kategorie Dinge die die Welt nicht braucht. Wenn ich für jeden kleinen Pups im Haushalt ein Helferlein benötigen würde, müsste ich die qm meiner Wohnung verdoppeln. Deal hin oder her. Bitte auch mal das Konsumverhalten kritisch hinterfragen.


Jop. Sehe ich genauso. Ist ein sinnvolles Teil. Besonders auch Kinder. Nimmt nicht viel Platz weg und man fängt die Insekten schnell. Ohne erst Glas und Deckel etc zu holen.
Ich war bei Lidl und hab das Teil nicht gefunden...
Error5007. Apr

Ach wie praktisch.Muss ich nicht mehr das Deo und Feuerzeug nehmen


Du bist eine Schande.
Ultra81vor 2 h, 10 m

Alle umbringen. Durch den Klimawandel wird das alles zu viel


Sprichst du wirklich noch über Insekten?
Und wie tötet man die Viecher dann?
Donut0097. Apr

Günstiger ist ein Glas und ein Blatt Papier. Hat auch den Vorteil dass es …Günstiger ist ein Glas und ein Blatt Papier. Hat auch den Vorteil dass es danach nicht irgendwo unnütz rumliegt


Wo findet man bitteschön heutzutage noch Papier?
eMCiKeyvor 14 m

Und wie tötet man die Viecher dann?


lang genug schütteln, 2 wochen liegen lassen, ins wasser tauchen und öffnen...
riot33r7. Apr

Und deswegen sind diese Sachen so populär. Man muss den Bregen nicht etwa …Und deswegen sind diese Sachen so populär. Man muss den Bregen nicht etwa selber anstrengen auf der Suche nach einer Lösung - dafür gibt's ein Produkt! Mit exakt einem einzigen Anwendungsfall. Das ist zwar nicht clever, aber eben auch für die Doofen leicht verständlich. Erinnert mich an diesen hier:[Video]


Oder an diese

stuartadamson7. Apr

funktioniert das mit ALLEN ungebetenen Gästen???



klar, wenn deine schwiegermutter reinpasst
RattenjungeXvor 14 h, 6 m

Wie verweichlicht ist unsere Gesellschaft inzwischen. Einfach nur …Wie verweichlicht ist unsere Gesellschaft inzwischen. Einfach nur lacherlich


Ja, echt krass. Wir erschlagen nicht mal mehr 4 mm große Käfer, wie richtige Männer das eben tun.
Danke für diesen Deal. Bin auch der Meinung, dass in unseren Ozeanen noch nicht genügend Plastik schwimmt.
Ultra81vor 13 h, 32 m

Alle umbringen. Durch den Klimawandel wird das alles zu viel


Deine Aussage in Verbindung mit deinem Profilbild ist schon witzig
eMCiKeyvor 14 h, 6 m

Und wie tötet man die Viecher dann?


Musst am Schluss immer noch drauf treten
Bearbeitet von: "mrge" 16. Apr
Carnologe7. Apr

Zu klein für die meisten Spinnen, die hier rumkrabbeln. Wir haben dafür d …Zu klein für die meisten Spinnen, die hier rumkrabbeln. Wir haben dafür den Spidercatcher



Funktioniert der auch, wenn die Kackspinnen mal wieder in der Ecke der Decke sitzen? Spinnen sitzen irgendwie selten auf dem Boden, immer in den Ecken, so daß man über Kopfhöhe arbeiten muss.
Ich habe ein ähnliches Modell mehrere Jahre im Gebrauch gehabt bis mein Sohn es leider kaputt gemacht hat. Da sollte jeder zuschlagen. Besser bekommt man spinnen nicht aus dem Haus 🏼
ElPotentovor 21 m

Funktioniert der auch, wenn die Kackspinnen mal wieder in der Ecke der …Funktioniert der auch, wenn die Kackspinnen mal wieder in der Ecke der Decke sitzen? Spinnen sitzen irgendwie selten auf dem Boden, immer in den Ecken, so daß man über Kopfhöhe arbeiten muss.


Für Spinnen nutze in ein Teil, dass man z.B. in eBay unter "Human Spinnenfänger - Falle spinnen und insekten auf Ärme Länge" findet. Es könnte eine Spur größer sein, aber es ist auch sehr handlich da die Klappe auf und zu geht je nachdem, wie man das Teil hält. Also wie bei Snapy & Co. ist auch Einhandbedienung möglich.
CineTexx15. Apr

Wer noch nach einer spannenden Alternative sucht... Ideal für Fliegen …Wer noch nach einer spannenden Alternative sucht... Ideal für Fliegen Spinnen fang ich damit natürlich nicht... [Bild]



So einen Tennisschläger benutze ich nicht.

Aber mein Insektenfänger hat trotzdem was mit Tennis zu tun, ist nämlich eine alte Tennisball-Dose (aus Plastik, durchsichtig)

Das ist wie ein Glas, nur 1. nicht zerbrechlich und 2. viel länger. Man kommt damit auch an die Decke und das beste, diese Plastikdose ist innen so glatt daß eine Spinne die einmal reingefallen ist nicht mehr rausklettern kann.

Das Papier zum Abdecken ist damit oft auch überflüssig. (Bei Fliegeviechern freilich was anderes).

Evtl. funktioniert das auch mit einer geköpften PET-Flasche.
Bearbeitet von: "PineapplePizza" 16. Apr
DrSeltsamvor 21 h, 51 m

Zum Beispiel Leute, die Insekten lebendig fangen wollen. Und zwar auch …Zum Beispiel Leute, die Insekten lebendig fangen wollen. Und zwar auch dann, wenn sich diese Insekten an schwer/ungünstig zu erreichenden Stellen befinden - etwa sehr weit oben an einer Wand oder an der Decke.Außerdem ist die problemlose Bedienung mit einer einzelnen Hand nicht nur für Einarmige sehr praktisch, sondern der "Glas+Papier"-Methode in wohl fast allen Fällen weit überlegen. Insbesondere bei den erwähnten, schwierigeren Einsatzorten.


Ich lobe die Menschen die jede Mücke an die frische Luft setzen. Bin selbst so einer. Aber bei aller Umweltliebe.... denk mal drüber nach woraus der Schrott besteht und ob ein Glas es nicht doch auch getan hätte wie all die Jahre davor auch schon. Alles nur Bequemlichkeit auf kosten der Umwelt. Wie immer eigentlich!
bin nur bei MyDeals wegen der Kommentare ...Großartig
Grundsätzlich gebe ich dir Recht, dass man unnötigen Verbrauch von Plastik ausschließen oder zumindest begrenzen sollte.

Aber wenn ich mir einen solchen Insektenfänger leiste, dann "erspare" oder "rechtfertige" ich mir den eben, indem ich verstärkt auf Joghurt und Ähnliches in Plastikbechern verzichte. Ich denke, dass dieser ganze Verpackungsmüll mengenmäßig ein größeres Problem darstellt.

Und wenn ich mir die ganzen Elektronikartikel anschaue, deren Gehäuse aus noch dickerem Kunststoff bestehen... davon weisen viele eine deutlich geringere "Nutzungs-Halbwertzeit" auf und sind vermutlich sogar noch schlechter abzubauen, vom Innenleben ganz zu schweigen.
Ich begrenze auch Plastik soweit es geht, aber dann sehe ich wiederum, dass der Jangtsekiang mehr Plastik ins Meer trägt als der Indus, der Nil, der Mekong, der Ganges und der Niger zusammen und dass jeder dieser Flüsse in einem Jahr mehr Plastik ins Meer trägt als alle europäischen Flüsse zusammen in drei Jahren.

Und dann denk ich mir: Was soll's denn?
und das funzt ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text