260°
ABGELAUFEN
[Lidl] Landmann Grill Chef Portabler Gasgrill (12058)

[Lidl] Landmann Grill Chef Portabler Gasgrill (12058)

Home & LivingLidl Angebote

[Lidl] Landmann Grill Chef Portabler Gasgrill (12058)

Preis:Preis:Preis:85,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Beim Lidl gibt es ein super Angebot - Landmann Grill Chef Portabler Gasgrill (12058) vergleichbar mit Weber Q1200 Serie zum Toppreis von 89,99 (80,99 mit 10% Newsletter Gutschein). dazu kommen noch 4,95 VSK
Für knapp 86 Euro ein Top Grill für Balkon oder bis 6 Personen. Ich habe selber früher beim Amazon bestellt, letzte Preis war knapp 120 Euro inkl Versand und bin sehr zufrieden mit der Grill (einfach zu reinigen und gute Ergebnisse).


Eckdaten

Edelstahlbrenner (Leistung: ca. 3,5 kW)
2 emaillierte Gussgrillroste (Grillfläche: ca. 47 x 35 cm)
Emaillierte Flammschutzplatte
Deckelthermometer
2 hochklappbare Seitenablagen

Viel Spaß damit !!!

Leider ist die Lieferung erst Anfang Juni möglich aber diese Woche scheint zumindest in Süden keinen Grillwetter zu sein


LE: Danke @uid - 10% Newsletter Gutschein nicht vergessen
Preis und Beschreibung wurden angepasst
- sqryn

ACHTUNG! Laut 2 User Kommentare Gasschlauch ist nicht dabei. War bei mir drin, es kann sein dass es hier um eine andere Liefervariante sich handelt. Beschreibung wurde aktualisiert
- sqryn

Beste Kommentare

vergleichbar mit Weber Q1200



Aber auch nur von der Optik her

38 Kommentare

vergleichbar mit Weber Q1200



Aber auch nur von der Optik her

Sonst noch jmd Erfahrungen mit dem Grill?

Der Preis ist echt super... hatte vor 2 Jahren 150€ bezahlt. Er ist ganz ok, Verarbeitung ebenso - aber was mich dazu bewogen hat ihn doch umzutauschen war die extrem ungleichmäßige Hitzeverteilung, Burger Patties im hinteren Teil der recht kleinen Grillfläche waren durch, während sie an anderer Stelle noch 8 Minuten brauchten. Wer keine 250€ für das Weber-Pendant ausgeben möchte bekommt einen brauchbaren kompakten Gasgrill - mehr aber auch nicht.

vergleichbar mit Weber Q1200


Stimmt, größter Unterschied ist der Preis, vom Landmann bekommt man nämlich 3 für´s gleiche Geld.

Der Grill dürfte baugleich mit dem Tepro Abington sein, welcher ein gutes Gerät ist (hab diesen selbst in Gebrauch).

Somit guter Preis = guter Deal. Manch einem wird halt der Weber-Schriftzug fehlen...

EDIT: Zündung und Drehregler sind beim Tepro etwas anders
idealo.de/pre…tml

Beim Bild dachte ich zuerst, wasn das für ne komische neue Drohne ?

Zu dem Preis auf jeden Fall ein Versuch wert!

Dabra

Der Grill dürfte baugleich mit dem Tepro Abington sein, welcher ein gutes Gerät ist (hab diesen selbst in Gebrauch). Somit guter Preis = guter Deal. Manch einem wird halt der Weber-Schriftzug fehlen... EDIT: Zündung und Drehregler sind beim Tepro etwas anders http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4726904_-abington-tepro.html



Die Gussgrillroste sind beim Tepro (den ich auch empfehlen kann) auch anders, mehr und enger beisammen, beim Landmann sieht es ja fast so aus als wenn die Wurst längs durch fallen würde.. ;-)

Hitzeverteilung ist das Wichtigste, wenn die nicht passt hat man langfristig keinen Spaß.

85,94€ mit 10% Newsletter Gutschein

fesljoe

Hitzeverteilung ist das Wichtigste, wenn die nicht passt hat man langfristig keinen Spaß.



aber Hallo!

zudem 6Personen mit dem Q1200 LOOL
6-8 Personen machen wir mit nem Q2400 und Q3200 aber nicht mit dem Spielzeug Q1200..
zudem wer hat schon Bock in der "Einstiegsklasse" Gasflaschen zu schleppen die dann auch noch rostflecken auf den Fließen und co hinterlassen...
dann doch lieber zum Weber Elektro tendieren die sind wenigstens brauchbar.

und ja ich weis von was ich rede
Q3200 Gas und Q320 (Vorgänger) in der Familie... 2x Q2400 Elektro in der Famile und selbst den Performer Platinum + 18KW Gasgrill (ähnlich Summit) und Smoker....

ok ich Grille auch fast jeden zweiten Tag

fesljoe

Hitzeverteilung ist das Wichtigste, wenn die nicht passt hat man langfristig keinen Spaß.



Aber wenn ich 1-2 mal im Monat grille, sollte doch ein Q1200 ausreichend sein. Auch wenn mal 6-8 Personen dabei sind. Momentan grille ich für 4-5 Personen mit einem Son of Hibachi. Dauert zwar - komme aber mit zurecht.
Außerdem haben wir leider nicht den Platz für einen Q3200.

wenn Zeit keine Rolle spielt und das gleichzeitige versorgen der Gäste mit Fleisch nicht wichtig ist reicht natürlich auch ein kleiner Grill.
vorallem wenn man Würste Grillt
macht mal eingelegte Zucchini als Vorspeise für 6 Personen... also ~3-4 Zucchini da Belegt man selbst den Q3200 fast 2x komplett.
dann noch selbst gemachte Fladen (Brot) und ein paar Fleisch Gänge
evtl. noch Schaafskäse..

wie gesagt hängt allein vom Grillgut ab.
ich hab mal 6 Fleischhähne gleichzeitig gegrillt... auf nem Q1200 geht nicht mal ein Hähnchen.
selbst auf dem 3200 wird es mit der Deckelhöhe kritisch bei mehr als einem Hähnchen.

Den Landmann Pantera finde ich gut (2 getrennt voneinander regelbare Heizkreise, Gusseisen-Roste), aber der Grill hier sieht echt nur nach Spielzeug aus...

Den Pantera kann man nur nirgends mehr kaufen.

Ich bin mit meinem Nappi q285pro auch sehr glücklich!

Den pantera will ich auch, aber nicht um jeden Preis. Wollte ihn statt meinem Lava landmann auf das Holzgestell montieren.
Läuft wohl bald auf einen 210 spirit raus

frostixxl

Den pantera will ich auch, aber nicht um jeden Preis. Wollte ihn statt meinem Lava landmann auf das Holzgestell montieren. Läuft wohl bald auf einen 210 spirit raus


Wir haben in der Familie einen Q100 und eine Q220 sowie den Panterra.
Der Panterra ist der mit Abstand schlechteste Grill in Punkto Hitzeverteilung.
Im Punkt Preis/Leistung ist er der Beste. Mit Wagen und Haube 106,- EUR bezahlt.
Aber wenn dieser nicht auf dem Campingplatz stehen würde, sondern bei mir zu Hause, wäre er schon längst ausgetauscht, denn ausser ein paar Würste kann man fast nichts perfekt Grillen. Für Steaks z.B. fehlt die Hitze um sie danach indirekt weiter zu grillen - hat auf dem Papier mehr Leistung als der Q100 meines Bruders, aber trotzdem schwächer.

habe heute den die Lidl Version des 12058 zugeschickt bekommen. Die erste Grillung war erfolgreich.
2 Sachen sind mir jedoch aufgefallen:
1. Es liegt kein Anschlussset für die 5 bzw. 11 kg Flaschen bei. Bitte in der Beschreibung korrigieren. Ohne weitere Investitionen ist es also nur möglich Schraubkartuschen zu verwenden. Im Baumarkt habe ich nur die von Weber und Kartuschen für Unkrautbrenner mit passendem Gewinde gefunden. Camingaz gehen nicht, da EasyClick Sytem...
Ich habe mich für die Unkrautbrennerkartuschent entschieden.

2. Die Hitzeverteilung ist wie hier schon erwähnt ungleichmäßig. Auf der linken Seite wird das Fleisch eher fertig als rechts... Allerdings ist der Grill sau schnell (keine Minute) auf über 250 Grad. Vielleicht habe ich auch nur gutes Gas erwischt ;-)

Achja und man darf nicht hungrig sein, wenn man den Grill zusammenschraubt. Es sind viele Kleinteile, die es zusammen zu fügen gilt...
Das soll es erst einmal sein, vlt. gibts nächstes WE ein Update


Erzähl mal bitte noch ein wenig zum Grill. Überlege mir, den zu kaufen oder den Weber Go Anywhere in der Gasversion.

ich habe den Grill am Wochenende erhalten. Ein Gasschlauch war jedoch nicht dabei für den Anschluss an eine Gasflasche...
jemand eine Empfehlung wo ich so einen günstig bekomme?
Gruß

wer lesen kann ist im Vorteil... Paule82 hat es ja Schub erwähnt.
hast du denn bereits einen passenden Schlauch entdeckt?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text