[Lidl] Lavazza Espresso Cremoso & Crema e Aroma je 1KG ganze Bohne
306°Abgelaufen

[Lidl] Lavazza Espresso Cremoso & Crema e Aroma je 1KG ganze Bohne

9,99€16,85€-41%Lidl Angebote
12
eingestellt am 23. JulBearbeitet von:"harry1989"
Nach dem guten PrimeDay Angebot jetzt auch bei Lidl.
Lavazza 1KG ganze Bohnen in den Sorten Espresso Cremoso und Crema e Aroma.

MHD ist der 30.05.2020. Somit vielleicht Röstdatum im Juni, aber leider steht es dort nicht drauf. Besser als Melitta und Co ist er aber allemal. Nur zur Info.

PVG: 16,90 Inkls. Versand bei Kaffeeabo.de.
Alternativ für 14,94€ für Prime Mitglieder versandkostenfrei auf Amazon.de.

Habe seit dem PrimeDay eine Sage Siebträger und muss langfristig erst einmal die verschiedenen Kaffee verschiedener Röstereien ausprobieren, daher bitte keine Schelte von den Kaffee Gurus auf Mydealz

Für den Beginn ist dieser Kaffee aber sehr gut und insbesondere wenn man sein Siebträger erst einmal kennenlernt. Testurteil 2,1 für den Cremoso von Lavazza ist schon einmal nicht schlecht.

Frohes Kaffee trinken
1207213.jpgZweiter brauchbarer Latte Macciato der gut gelungen ist.
Zusätzliche Info

Gruppen

12 Kommentare
Reduziert heißt wohl = Röstdatum dürfte ein paar Monate her sein oder?

Damit leider wohl nichts für echte Kaffeeliebhaber...
MaPa69vor 31 m

Reduziert heißt wohl = Röstdatum dürfte ein paar Monate her sein od …Reduziert heißt wohl = Röstdatum dürfte ein paar Monate her sein oder?Damit leider wohl nichts für echte Kaffeeliebhaber...


Also wenn die Faustformel ✊ von 2 Jahren vor MHD stimmt dann Juni. Aber es ist jetzt so viel Lavazza im Angebot gewesen dass das unmöglich alles so alt sein kann. Aber wie gesagt :-) für Kaffee Gurus mit privat Röstereien sicher nicht zu empfehlen ;-)
Bearbeitet von: "harry1989" 23. Jul
Ich würde gerade Einsteigern mit Siebträger dazu raten, ordentlichen Kaffee zu kaufen. Denn wenn du eh schon keinerlei Gefühl für Mahlgrad, Kaffeepulvermenge, Bezugszeit etc. hast, sollte zumindest der Kaffee "gut" sein. Denn aus muffigem, schlecht geröstetem Kaffee variierender Qualität, der im Schnitt mind. vier Monate vorher geröstet worden ist, bekommt man einfach keinen gescheiten Espresso bezogen.

Spreche da aus schmerzhafter Erfahrung. Hatte zu Beginn (ahnungslos und auf Testurteile Rücksicht nehmend) den Lavazza Espresso Cremoso, der allenfalls als Cappuccino halbwegs erträglich war. Muffig, rauchig/verbrannt, flach mit durchschnittlicher Crema.
Klar, bei meiner privaten Kaffeerösterei um die Ecke geht es erst ab 18€ pro Kilo los, aber das ist es mir persönlich nun einfach Wert, seitdem ich den Unterschied kenne.

Ansonsten ist der Preis natürlich Hot, wenn einem der Kaffee schmeckt.
beren2707vor 3 m

Ich würde gerade Einsteigern mit Siebträger dazu raten, ordentlichen K …Ich würde gerade Einsteigern mit Siebträger dazu raten, ordentlichen Kaffee zu kaufen. Denn wenn du eh schon keinerlei Gefühl für Mahlgrad, Kaffeepulvermenge, Bezugszeit etc. hast, sollte zumindest der Kaffee "gut" sein. Denn aus muffigem, schlecht geröstetem Kaffee variierender Qualität, der im Schnitt mind. vier Monate vorher geröstet worden ist, bekommt man einfach keinen gescheiten Espresso bezogen.Spreche da aus schmerzhafter Erfahrung. Hatte zu Beginn (ahnungslos und auf Testurteile Rücksicht nehmend) den Lavazza Espresso Cremoso, der allenfalls als Cappuccino halbwegs erträglich war. Muffig, rauchig/verbrannt, flach mit durchschnittlicher Crema. Klar, bei meiner privaten Kaffeerösterei um die Ecke geht es erst ab 18€ pro Kilo los, aber das ist es mir persönlich nun einfach Wert, seitdem ich den Unterschied kenne. Ansonsten ist der Preis natürlich Hot, wenn einem der Kaffee schmeckt.


Jap :-) man könnte natürlich auch so rum denken. Auch beim Bund mit schweren Rucksack wurde so argumentiert. Schwer (Normalgewicht) anfangen und dran gewöhnen ist besser als langsam zu steigern und so nichts auf die kette zu bekommen.

Man sollte aber noch erwähnen, dass ich von Netto / Aldi Pad Kaffee komme und der Kaffee jetzt schon mir und meiner Freundin viel besser schmeckt ^^ Und Jeder gute Kaffee geht auch um, wenn man ihn nicht schnell genug trinkt. Ein Monat brauche ich bestimmt fürs Kilo im Normalalltag (später, aktuell ist Experimentierzeit)
beren2707vor 14 m

Ich würde gerade Einsteigern mit Siebträger dazu raten, ordentlichen K …Ich würde gerade Einsteigern mit Siebträger dazu raten, ordentlichen Kaffee zu kaufen. Denn wenn du eh schon keinerlei Gefühl für Mahlgrad, Kaffeepulvermenge, Bezugszeit etc. hast, sollte zumindest der Kaffee "gut" sein. Denn aus muffigem, schlecht geröstetem Kaffee variierender Qualität, der im Schnitt mind. vier Monate vorher geröstet worden ist, bekommt man einfach keinen gescheiten Espresso bezogen.Spreche da aus schmerzhafter Erfahrung. Hatte zu Beginn (ahnungslos und auf Testurteile Rücksicht nehmend) den Lavazza Espresso Cremoso, der allenfalls als Cappuccino halbwegs erträglich war. Muffig, rauchig/verbrannt, flach mit durchschnittlicher Crema. Klar, bei meiner privaten Kaffeerösterei um die Ecke geht es erst ab 18€ pro Kilo los, aber das ist es mir persönlich nun einfach Wert, seitdem ich den Unterschied kenne. Ansonsten ist der Preis natürlich Hot, wenn einem der Kaffee schmeckt.


Da kaufen sich die Leute Vollautomaten für 800€+x und wollen bei den Bohnen sparen. Ich habe zum Glück ne gute fränkische Rösterei um die Ecke und kaufe nur noch da meine Bohnen (ab 17€/kg)Sind vor allem frisch geröstet. Habe früher auch den roten oder lila Lavazza gekauft, fand ihn auch gut, aber wenn man mal was gutes kauft merkt man den Unterschied. Gute Bohnen kosten einfach 20-25€/kg
Ist ja auch beim ST so. Maschine + Mühle + Zubehör, da sind ~1000€ schnell weg (auch als Einsteiger), wenn es was taugen soll.

Bin aktuell auch bei 22€/kg angekommen und bereue nichts. Da der Lavazza ohne Angebot bei ~17€ liegt, ist das Ergebnis den Aufpreis auch wirklich wert.
mortesdorfvor 1 h, 20 m

Da kaufen sich die Leute Vollautomaten für 800€+x und wollen bei den Bo …Da kaufen sich die Leute Vollautomaten für 800€+x und wollen bei den Bohnen sparen. Ich habe zum Glück ne gute fränkische Rösterei um die Ecke und kaufe nur noch da meine Bohnen (ab 17€/kg)Sind vor allem frisch geröstet. Habe früher auch den roten oder lila Lavazza gekauft, fand ihn auch gut, aber wenn man mal was gutes kauft merkt man den Unterschied. Gute Bohnen kosten einfach 20-25€/kg


Was lernt man daraus. Niemals gut kaufen, niemals gut vermissen Ich selbst hab eine 600€ Barista Express von Sage. Alles drin mit Mühle usw. Kaffeegurus könnten jetzt behaupten, dass dort gute Bohnen dran verschwendet sind, da ich keine Mühle habe die 300€ und mehr kostet, sondern so unverfroren für meine kleine Küche ein All-in-One Gerät gekauft habe.

Anderes Beispiel: Teures Auto mit Klima und Co kaufen und dann Super E10 für 2 cent Weniger tanken. Ein Verbrauchsgut ist nun einmal auf Dauer teuer, da entscheidet man dann iwann ob einem der Aufpreis in der Masse egal ist oder nicht.
Wem das was wert ist, der solls so handhaben. Aber manche wollen auch Vollautomaten mit Spielereien (neuster Trend ist WLAN fähige Smartvollautomaten auf der IFA) . Sowas kostet, ebenso wie bei Autos.

Und wenn der Aufpreis von immerhin 5-10€ wie du beschreibst darin resultiert, dass ich den Heilsbringer der Kaffees bekomme, dann ist es sicherlich toll, aber wenn dies dann nur 10% besser schmeckt ist es z.B mir nicht so viel wert. Preis- und Geschmackssteigerung stehen nuneinmal in Relation
Bearbeitet von: "harry1989" 23. Jul
beren2707vor 1 h, 17 m

Ist ja auch beim ST so. Maschine + Mühle + Zubehör, da sind ~1000€ schnell …Ist ja auch beim ST so. Maschine + Mühle + Zubehör, da sind ~1000€ schnell weg (auch als Einsteiger), wenn es was taugen soll.Bin aktuell auch bei 22€/kg angekommen und bereue nichts. Da der Lavazza ohne Angebot bei ~17€ liegt, ist das Ergebnis den Aufpreis auch wirklich wert.


Zurechnungsvoller MyDealzer mit Kaffeeahnung . Behält den Sparfuchs im Auge ;-) Mein Komplettset hat nicht einmal 1000€ gekostet. Aber ein Bekannter von mir hat mich für einen 1000€ Zweikreiser warmbekommen wollen. Er hätte mir auch seine 300€ 10J alte Mühle gegeben. Aber da blutete dann doch mein Portmonee
Bearbeitet von: "harry1989" 23. Jul
Aber mal im Ernst.

So ein bisschen aufräumen bzw nur die Kabel verstecken wäre noch drin gewesen oder ?
18062472-uLW0z.jpg

Immer wieder für 9,99 mal im Angebot wer noch genug hat
Dawidovor 58 m

Aber mal im Ernst. So ein bisschen aufräumen bzw nur die Kabel verstecken …Aber mal im Ernst. So ein bisschen aufräumen bzw nur die Kabel verstecken wäre noch drin gewesen oder ?


Da lebt wohl jemand in einer Gummizelle.
Das in der Tüte sind Cantuccini und passend zum Kaffee. Die Kabel sind ordentlich genug gemanaged ohne OCD und der Schreibtisch ist sonst komplett freigeräumt und erst gestern Staubgewischt. Nicht einmal iwelche Glasringe auf der Tischplatte und trotzdem soll ich erst einmal "aufräumen" oder Kabel "verstecken"?

Wenn du nicht gerade einen Apple hast und deine Adapter die ganze Zeit in ner Schublade verstecken kannst, dann bringt ein PC nun einmal Kabel mit. Insbesondere wenn es Multidesktop ist für den Arbeitslaptop mit Anschlüssen für beide Monitore im HomeOffice. Dazu ist der Schreibtisch höhenverstellbar und erfordert eine flexiblere Kabelverlegung.

Aber hey. Mein Kommentar dazu ist lang genug. Gereicht hätte wohl auch "was interessiert es dich?"
Bearbeitet von: "harry1989" 23. Jul
harry1989vor 27 m

Da lebt wohl jemand in einer Gummizelle. Das in der Tüte sind …Da lebt wohl jemand in einer Gummizelle. Das in der Tüte sind Cantuccini und passend zum Kaffee. Die Kabel sind ordentlich genug gemanaged ohne OCD und der Schreibtisch ist sonst komplett freigeräumt und erst gestern Staubgewischt. Nicht einmal iwelche Glasringe auf der Tischplatte und trotzdem soll ich erst einmal "aufräumen" oder Kabel "verstecken"?Wenn du nicht gerade einen Apple hast und deine Adapter die ganze Zeit in ner Schublade verstecken kannst, dann bringt ein PC nun einmal Kabel mit. Insbesondere wenn es Multidesktop ist für den Arbeitslaptop mit Anschlüssen für beide Monitore im HomeOffice. Dazu ist der Schreibtisch höhenverstellbar und erfordert eine flexiblere Kabelverlegung. Aber hey. Mein Kommentar dazu ist lang genug. Gereicht hätte wohl auch "was interessiert es dich?"



Hahahaha.....

ich hätte kein Bock drauf gehabt, soviel zu Texten. Aber nun gut
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text