[LIDL] LED Retrofit Leuchten mit GU10, E27, E14, GU5.3 Fassung, 160lm, 3000K
-113°Abgelaufen

[LIDL] LED Retrofit Leuchten mit GU10, E27, E14, GU5.3 Fassung, 160lm, 3000K

25
eingestellt am 9. Sep 2012
Hallo, die LED Retrofit Leuchte, die es vor einem Jahr hier (https://www.mydealz.de/deals/bei-lidl-led-reflektorlampen-als-e14-e27-gu10-etc-nur-5-99-mit-100-abstrahlwinkel-41438) schon mal gab, sind ab morgen wieder zu haben.

3W
160lm
Warmweiß 3 000 K
Nicht dimmbar

Fassungen:
GU5.3
E27
E14
GU10


Der Preis ist ganz gut, aber "Langzeiterfahrungen" seit dem letzten Deal zur Qualität wären interessant.
Leben die Leuchten noch?
Wie sieht es mit der Helligkeit aus, ist die konstant geblieben oder hat sie schon nachgelassen?

Kommentaren von Leuten, die die Dinger in Betrieb haben, wären super!

25 Kommentare

Verfasser

Hier nochmal der Link von letztem Jahr!

Taugen die was oder sind die genauso so ein Mist wie die von Ikea?

Ich kann absolut die SMD LED Strahler von Dealextrem empfehlen, laufen jetzt ca. 6 Monate, sind echt so Hell wie 40 Watt Halogen, haben ein schönes Licht und verbrauchen ca 7 Watt.

Verfasser

Ragnon

Taugen die was oder sind die genauso so ein Mist wie die von Ikea?


Inwiefern Mist? Lebensdauer?
Ich hab mal 3 Stück von Ikea mit GU10 Fassung (150lm) mitgenommen und finde die bisher gar nicht so schlecht. Hab sie allerdings auch erst ein paar Monate in Betrieb.

Ragnon

Taugen die was oder sind die genauso so ein Mist wie die von Ikea?



Liefern nicht das versprochen Licht und haben niemals die angegebene Farbtemperatur. Hatte 5 Stück und nach dem austausch war ich einfach nur erschrocken... Haben mir den quatsch zum Glück wieder zurück genommen.

Verfasser

hm, ok. Habe wie gesagt auch welche, sind natürlich nicht so hell wie 40 W Halogen, aber für meinen Einsatzzweck genügend hell. Und die Farbtemperatur finde ich (gefühlt) auch nahe an den Halogens. Anscheinend gab es aber früher eine andere Version der Lampen bei ikea, mit 130lm und alu-farbigem Gehäuse (hattest du die?), die aktuellen mit 150lm sind weiß.

Schilling

Ich kann absolut die SMD LED Strahler von Dealextrem empfehlen, laufen jetzt ca. 6 Monate, sind echt so Hell wie 40 Watt Halogen, haben ein schönes Licht und verbrauchen ca 7 Watt.

Deeplink auf den Artikel? dx.com/s/L…-10 kann ja vieles bedeuten...

dx.com/p/g…126 bzw. dx.com/p/g…005 scheinen mit 320-350 bzw. 400-450 Lumen derzeit die hellsten Ausführungen zu sein.

Ich spiele auch mit dem Gedanken meine 2x50W GU10 Lampen im Bad zu ersetzen. Habe allerdings Bedenken wegen der Helligkeit der LED's. Mal schauen, evtl. hole ich morgen welche bei Lidl. Sollte die Helligkeit doch nicht ausreichend sein, gebe ich sie dann zurück.

160 Lumen? Kinderkram. Ziemlich ineffizient außerdem, wenn das Teil wirklich 3 Watt zieht.

michel7

Ich spiele auch mit dem Gedanken meine 2x50W GU10 Lampen im Bad zu ersetzen.



steht aber meist dabei, dass man die nicht in feuchträumen einsetzten darf...

ich wollte die auch mal testen aber bei den erfahrungen hier such ich mir doch n paar andere...

Die Erfahrungen beziehen sich doch auf Ikea-Leuchtmittel...

michel7

Ich spiele auch mit dem Gedanken meine 2x50W GU10 Lampen im Bad zu ersetzen.

Bezieht sich die Aussage jetzt auf LED Leuchten?

LED-Leuchten sind Mist.... Am besten SMD´s kaufen... hell und besseres Licht

Verfasser

Spiderden

LED-Leuchten sind Mist.... Am besten SMD´s kaufen... hell und besseres Licht


Aha, SMD ist besser als LED.... -dass SMD (= surface-mounted device) eine Gehäuseform (z.B. von LEDs) ist, weißt du aber schon, oder? Oder welche Bauteile in SMD-Form willst du verwenden, wenn nicht LEDs?

HomerJayS

welche Bauteile in SMD-Form willst du verwenden, wenn nicht LEDs?

Nun, wenn Du sie in geeigneter Weise aufsägst, emittieren nicht wenige Halbleiter-Bauelemente am pn-Übergang Licht, oft sogar auf für Menschen sichtbaren Wellenlängen.
Bei geeigneter Leistung vielleicht sogar durchs geschlossene schwarze Gehäuse, dann aber nur kurz und unter stärkerer Rauchentwicklung...

Verfasser

TEN

Bei geeigneter Leistung vielleicht sogar durchs geschlossene schwarze Gehäuse, dann aber nur kurz und unter stärkerer Rauchentwicklung...


lol! Stimmt, soweit hatte ich gar nicht gedacht, muss ich gestehen :-D
Allerdings ist dann der Energiespar-Ansatz auch wieder dahin -also alles nicht so einfach...

Ich habe mal - wie öfter in meinem Blog - die aktuellen LED-Angebote von Lidl, Penny, toom und Aldi ein wenig unter die Lupe genommen. Kurz gesagt: Es gibt diese Woche schlechtere Deals als dieser hier von Lidl.

P. S. @HomerJayS: Es sind übrigens nicht exakt die gleichen Lampen wie vor einem Jahr. Damals war die Lichtstrom-Angabe auf der Lidl-Website noch 140 Lumen, jetzt sollen es ja 160 sein.

Also mein Feedback zu den Lampen ... leuchten tun sie gar nicht mal so schlecht für 3W. Jedoch ist mir das Licht viel zu kalt für mein Geschmack. Also gehen die Lampen wieder zurück an Lidl und ich muss mich dann weiterhin mit stromfressenden 2x50W Birnen abfinden

@michel7: Man sollte derzeit noch nicht erwarten, für 6 Euro und mit 3 Watt einen anständigen LED-Ersatz für herkömmliche 50W-Spots zu bekommen.

Ich empfehle mal einen Blick zu LEDON oder "LED's change the world" - diese Spots sind zwar teurer, haben aber echte 2700 Kelvin, sind durchdacht konstruiert, schaltfest und langlebig und können mindestens 35W-GU10-Halos sehr gut ersetzen (es gibt dort auch Versionen mit GU5.3-Sockel, allerdings keine Spots mit E14 und E27).

@Fastvoice: Hat die "Alu"-Version in http://fastvoice.net/2012/06/02/leds-test-the-lamps/ denn Kühlungsvorteile gegenüber der weißen?

Verfasser

Fastvoice

Ich habe mal - wie öfter in meinem Blog - die aktuellen LED-Angebote von Lidl, Penny, toom und Aldi ein wenig unter die Lupe genommen...


OK, momntan gibts die Dinger ja überall...
5 Watt bei Aldi klingt ja gar nicht so schlecht, aber laut lumenrechner.de entsprechen die ja nur 160lm, bzw. 134lm -was bei 5W ja grottig wäre... Oder gabs die schon mal und jemand kennt die? Vom Gehäuse her sehen die ja ein bisschen wie die von Osram aus, aber das sind wohl die einzigen Gemeinsamkeiten...

Verfasser

@Fastvoice: Hab jetzt deinen Test zu LCTW mal genauer gelesen. Sehr interessant, v.a. dass die Cree LEDs verwenden. Das hat mich bei den billigen immer gestört, dass man nie weiß, woher die LEDs eigentlich stammen. Ich denke, dann werde ich lieber da mal welche ordern statt mit den NoNames zu experimentieren....
PS und nur aus Interesse: Gibt es Angaben, welche LEDs z.B. Ikea für seine Ledare Retrofits verwendet?

Ich habe sie selbst seit einem Jahr, ich bin zufrieden. Angenehm in der Farbe und leuchten immer noch.

@TEN: Nein, jedenfalls keine messbaren. Das ist hauptsächlich ein optischer Unterschied. Theoretisch müssten die Weißen wegen des Kamineffekts sogar eine bessere Hitzeableitung haben - aber das ist wirklich nur Theorie.

@HomerJayS: Die Aldi-Spots haben nichts mit den aktuellen Osram-Spots zu tun. Die Lumen-Umrechnung ausgehend von Lichtstärke und Abstrahlwinkel ist nur eine grobe Angelegenheit und berücksichtigt Streulicht nicht. Mal angenommen, die hätten in Wirklichkeit 200 Lumen bei 5W. Dann könnte die Effizienz von 40 lm/W auch für die Langlebigkeit und niedrige Hitzeentwicklung sprechen, weil die Module "unterfordert" werden statt "überstromt". Es gibt zahlreiche hochwertige Marken-LED-Spots, bei denen die Effizienz auch nicht viel höher liegt. Vor allem bei Spots gibt's ja häufig wegen Platzmangels in der Leuchte Hitzeabführungsprobleme - meine Erfahrungen dazu findest Du hier.
Von den Ikea-LEDs habe ich leider keine Ahnung.

@Mystery_Man: Wie schon geschrieben: Die aktuell angebotenen Lampen können nicht die exakt gleichen sein wie vor einem Jahr - die offiziellen Daten differieren.
P. S.: Laut einem Lidl-Kunden, der bei mir kommentierte, sind die neuen Spots mit einem unterirdischen Farbwiedergabeindex von >=70 CRI angegeben - vor einem Jahr sollen das noch (für diese Preisklasse damals utopische) 79 gewesen sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text