[Lidl] Multifunktionsthermometer Sanitas SFT75 (Ohr/Stirnmessung) für 9,99€ ab 9.3.2015
234°Abgelaufen

[Lidl] Multifunktionsthermometer Sanitas SFT75 (Ohr/Stirnmessung) für 9,99€ ab 9.3.2015

38
eingestellt am 1. Mär 2015
Bei Lidl gibt es ein sehr günstiges Multifunktionsthermometer ab 9.3.2015 zu kaufen. Ich finde, das ist ein Deal wert.

SANITAS Multifunktions-Thermometer SFT75 für 9,99€

Eigenschaften:

Ohr- und Stirnthermometer, auch bei schlafenden Babys geeignet
Objekttemperatur von Gegenständen und Flüssigkeiten (!)
Optischer Fieberalarm, Anzeige von normaler und erhöhter Temperatur durch farbigbeleuchteten Ring. Rot = Fieberalarm ab 38° C; Grün = kein Fieber
Blau beleuchtetes Display
Datum und Uhrzeit
30 Speicherplätze
Sekundenschnelle Messung
Inklusive Batterien
°C/°F umschaltbar


Preisvergleich gebe ich mal ~17,50€ bis 25€ an. Bei Idealo gibt es das Sanitas SFT65 (hier SFT75), welches ähnlich aussieht aber keine Stirnmessung kann: idealo.de/pre…tml

Finde das ein ziemlich gutes Angebot.

Beste Kommentare

Toadi

[quote=Vonti][quote=Toadi][quote=clara]Bei meinem Sohn ist die Differenz sogar noch höher, da es nicht ganz ins Ohr rein passt. Und da will ich schon genau wissen, was Sache ist



Nimm das hier... damit kannst du die kerntemperatur ganz genau bestimmen, und die anzeige hast du dann immer dabei

5505668-sifxj

38 Kommentare

die abweichung zur körperkerntemperatur ist bei fast allen diesen thermometern zu hoch, will heißne, dass fieber nicht immer korrekt erkannt wird ...

Verfasser

clara

die abweichung zur körperkerntemperatur ist bei fast allen diesen thermometern zu hoch, will heißne, dass fieber nicht immer korrekt erkannt wird ...



wenn im Ohr gemessen wird? Das ist schon sehr zuverlässig. Das macht sogar mein Hausarzt. Die einzig bessere Alternative wäre wohl nur im Hintern zu messen, aber dann nimmt man doch lieber eine kleine Abweichung in Kauf und misst woanders

clara

die abweichung zur körperkerntemperatur ist bei fast allen diesen thermometern zu hoch, will heißne, dass fieber nicht immer korrekt erkannt wird ...


Kann ich bestätigen. Hab eines und das zeigt locker 0,5° - 1° zu wenig an.

clara

die abweichung zur körperkerntemperatur ist bei fast allen diesen thermometern zu hoch, will heißne, dass fieber nicht immer korrekt erkannt wird ...



das der hausarzt das ohr benutzt, hat eher praktische & hygienische gründe.
die abweichung von messungen, die nicht in der nähe des körperkerns durchgeführt werden, beträgt bis zu 1 grad.
bei ohrthermometern, die in der handhabung angenehmer sind, ist zu dem die gefahr einer falschen durchführung hoch, dass dann ebenfalls zu falschen messwerten führt.

siehe google etc.

clara

die abweichung zur körperkerntemperatur ist bei fast allen diesen thermometern zu hoch, will heißne, dass fieber nicht immer korrekt erkannt wird ...


Wenn Du das doch weißt, dann schlag eben 0,75 Grad drauf.

Gerade erst eine Woche im Krankenhaus gelegen, da wird auch im Ohr gemessen, mit vermutlichen höherwertigem Gerät. Meistens musste 2-3 mal gemessen werden, oft Werte unter 35 Grad angezeigt. Unzuverlässig

clara

die abweichung zur körperkerntemperatur ist bei fast allen diesen thermometern zu hoch, will heißne, dass fieber nicht immer korrekt erkannt wird ...


Nein. Ich benutze ein stinknormales Thermometer und hab das richtige Ergebnis. Warum sollte ich was benutzen, das nicht richtig funktioniert? Bei meinem Sohn ist die Differenz sogar noch höher, da es nicht ganz ins Ohr rein passt. Und da will ich schon genau wissen, was Sache ist

Merken

Habe mitlarweile 3 von diesen dingern rumliegen, die leider alle kaputt sind/ bzw die Temperatur total falsch anzeigen :-(
Ich würde so ein Teil niemandem empfehlen.
Sobald die Garantie abgelaufen ist, fängt das ding an zu spinnen.

Hab auch so ein ohrtehrmometer und kann die ungenauigkeit nicht bestätigen... Wenn es mal abweicht dann sind es evtl 0,1-0,2 grad

Misst absolut falsch, für mich vollkommen unbrauchbar

Toadi

[quote=Vonti][quote=Toadi][quote=clara]Bei meinem Sohn ist die Differenz sogar noch höher, da es nicht ganz ins Ohr rein passt. Und da will ich schon genau wissen, was Sache ist



Nimm das hier... damit kannst du die kerntemperatur ganz genau bestimmen, und die anzeige hast du dann immer dabei

5505668-sifxj

Toadi

[quote=Vonti][quote=Toadi][quote=clara]Bei meinem Sohn ist die Differenz sogar noch höher, da es nicht ganz ins Ohr rein passt. Und da will ich schon genau wissen, was Sache ist


Autsch X)

clara

die abweichung zur körperkerntemperatur ist bei fast allen diesen thermometern zu hoch, will heißne, dass fieber nicht immer korrekt erkannt wird ...



Hach Gott, das glaubst Du doch näch im Eeeäärnst... odäh...

Genau dieses Thermometer aus dem Lidl hatte ich vor einer Weile gekauft und kann die ungenaue Messung bestätigen. Die Abweichungen im Ohr variierten zwischen unter 37° und 41° So'n Schrott, da war meine Handfläche genauer. Hauptsache die blaue Beleuchtung sieht gut aus

Ohrthermometer sind, gerade bei Kleinkindern, eine tolle Sache. Aber dabei sollte man nicht am falschen Ende sparen. Wir haben eines von Braun für 40 Euro und das funktioniert wirklich gut, wenn man Übung damit hat. Das gleiche benutzt unser Kinderarzt auch.

Merk

ich kann auch nur die Ungenauigkeit bestätigen. nie wieder so ein teil....

das diese thermometer generell schelcht messen ist absoluter blödsinn, wir haben zwei hochwertige geräte und die sind sehr zuverlässig, wenn die themperatur zu niedrig gemessen wird dann macht man das schlichtweg falsch, beim messen im ohr muss man unbedingt das ohr ein wenig ziehen damit der gehörgang frei wird , denn die messung erfolgt tief im ohr , zieht man das ohr nicht misst man zu hoch im gehörgang irgendwann hat man den dreh dann raus, das steht auch in der bedienungsanleitung, wer sich son sanicare schrott kauft braucht sich zudem auch nicht über fehlmessungen wundern. unter 30 € kein brauchbares gerät

haben auch so ein Infrarot Fieber mess Ding Zuhause.

Fehlkauf, da wir immerzu das alte Thermometer nehmen weil im direkten Vergleich 1-2 Grad unterschied bestehen. von daher muss ich aus Erfahrung von so einem Gerät abraten.

im Krankenhaus haben die mir auch nach einer Messung mit so einem Gerät lächelnd gesagt ich hätte "nur" 37,5 Grad . Zuhause vor dem Krankenhaus besuch mit 39 raus. nach Krankenhaus wieder mit alten Thermometer gemessen und siehe da 39,5
auch mit anderen Thermometern verglichen und es stimmt......

fürn 10er aber fals jeder mal probieren möchte gut.

cla3

Genau dieses Thermometer aus dem Lidl hatte ich vor einer Weile gekauft


Das identische Thermometer gab es schon mal? Ich habe jetzt sowohl über den Namen als auch über die Google Bildersuche gesucht und habe das exakte Gerät nur bei Lidl gefunden. Es wirkt fast schon so, als hätten sie es extra nur für Lidl hergestellt oder umgelabelt. Falls das hingegen ein umgelabeltes SFT 65 sein soll, dann sind die Bewertungen alles andere als gut: amazon.de/San…O7S
Da investiere ich vielleicht doch viermal mehr Geld und kaufe mir was von Braun. Da sind die Bewertungen um einiges besser.

Ähm, ich hab doch nicht geschrieben, dass ich's damals nicht bei Lidl gekauft habe?! X)

Hatte das Bild bis jetzt nur in klein gesehen. Merke nun, dass das Design etwas verändert wurde, habe noch das alte Modell. Bezweifle, dass die an der Messgenauigkeit viel geändert haben. Vielleicht ausprobieren, aber nach der Erfahrung würde ich eher davon abraten und nach einer vernünftigen Alternative schauen, was ich auch noch mal machen muss.

Bevor man anfängt gerade bei (Klein)Kindern mit diesen Dingern zu messen, kann man gleich Hühnerknochen werfen und daraus die Temperatur ableiten.
Ich hatte so ein Teil schon mal als Zweitgerät zum Testen und die Ergebnisse haben dermassen gestreut, das war echt traurig.
+/- 2-3K Abweichung waren da immer drin. Geht gar nicht!

Braun Thermoscan 6020 oder 6520! (technisch "gleich" 6520 mit mehr Komfort-Features)
Kosten natürlich das 4x bis 5x haben aber z.B. eine temperierte Messspitze, sodass eine Differenzmessung möglich ist. Dazu kommt der große Vorteil der wechselbaren Schutzkappen für den Sensor. So ist der nie verdreckt (was auch die Messgenauigkeit beeinflusst).

Bei Ohrthermos entweder ein richtig gutes...oder dann gleich rektale Messung.

cla3

habe noch das alte Modell.

Hast du zufällig noch die genaue Modellbezeichnung zur Hand? Aber vermutlich wirst du schon Recht haben. Können die die Hardware für den Preis wirklich einigermaßen hinbekommen?

Im Moment tendiere ich zum Braun NTF3000. Ich habe bei den Braun Ohrthermometern keine Lust ständig wechselbare Schutzkappen nachkaufen zu müssen. Und den Bewertungen nach müsste dieses Thermometer durchaus mit den Thermoscans konkurrieren können.

cla3

Hauptsache die blaue Beleuchtung sieht gut aus


Danke für diesen Hinweis! Noch ein Nicht-Kaufgrund mehr. Blaue LEDs, die Seuche des 20. Jahrhunderts. oO

Ich finde es ganz praktisch Oberflächen messen zu können. So kann man mal im Kühlschrank messen oder Kältebrücken, Fenster und Wände im Haus messen.

cla3

habe noch das alte Modell.



Wüsste jetzt nicht, wo ich das tolle Gerät hingeschmissen habe X) Aber vielleicht morgen einfach kaufen etwas testen. Muss ja nicht im Ohr sein, dann kann man das wahrscheinlich zurückgeben, wenn man andere Batterien benutzt... Oh, ich glaub das war eine Knopfzelle oO

Snear

Ich finde es ganz praktisch Oberflächen messen zu können. So kann man mal im Kühlschrank messen oder Kältebrücken, Fenster und Wände im Haus messen.


Meine Güte, das habe ich vorher direkt überlesen. Damit ist dieses Teil ja noch nutzloser, da keine Emissionsgradkorrektur vorhanden ist. Die Meßergebnisse dürften damit durchwegs allesamt für die Tonne sein. Finger weg von diesem Krempel. oO

Verfasser

Hätte nicht gedacht, dass so viele Leute schlechte Erfahrungen bezüglich der Messgenauigkeit solcher Geräte haben. Also dann lieber doch so ein Standardthermometer zum Fiebermessen ... ?

Snear

Ich finde es ganz praktisch Oberflächen messen zu können. So kann man mal im Kühlschrank messen oder Kältebrücken, Fenster und Wände im Haus messen.



Meine Güte bei dir ist aber auch alles Schrott. Woher weißt du jetzt das es keine Emissionsgradkorrektur hat? Nur weil er damit auf alles ziekt?

also ich habe die zuverlässigste methode....

zu erst halte ich es an die stirn,,,dann direkt ins ohr, dann in den anus um abweichungen zu kontrollieren und dann direkt unter die zunge...

den mittwelwert ziehen und schon hat man ein "sicheres" ergebnis...:{

So, ich hab jetzt beim Braun NTF3000 für 35,26 Euro zugeschlagen. Bei der Gelegenheit habe ich dazu gleich einen Deal erstellt: hukd.mydealz.de/dea…389

Avatar

GelöschterUser8386

cholerische Paranoide..!

Blulub

Meine Güte bei dir ist aber auch alles Schrott. Woher weißt du jetzt das es keine Emissionsgradkorrektur hat? Nur weil er damit auf alles ziekt?


Kein Korrekturfaktor im Display ersichtlich, Funktion wird nicht bei den Eigenschaften ausgelistet und der Durchschnittsverbraucher wird sich damit noch nicht beschäftigt haben. Wenn für die angebotene Funktionalität entscheidende Funktionen fehlen, ist das Produkt ganz einfach Schrott ohne wenn und aber.

Das verglichene Sanitas SFT 65 hat auch die Stirnmessung aber nach dem Bild eine deutlich kleineres Display.
Für das SFT 75 habe ich noch keine Bedienungsanleitung mit den technischen Daten gefunden wohl aber für das SFT 64, bei dem die Messgenauigkeit erstaunlich hoch ist. Die angaben sind sehr diffenrenziert.

ich muss goakobi recht geben!

die Thermometer sind sehr präzise, leider können die meisten damit nicht umgehen und messen somit eine deutlich zu weit außen liegende Stelle im Ohr. Somit stimmt zwar das Ergebnis, aber es ist halt nicht die Körperkerntemperatur . . .

vg
anno

clara

die abweichung zur körperkerntemperatur ist bei fast allen diesen thermometern zu hoch, will heißne, dass fieber nicht immer korrekt erkannt wird ...


Vor allem ist es dann kein Problem des Thermometers.

ich bin total unzufrieden...im Ohr hat meine Tochter 39,8 und an der stirn grad mal 37,3....zu große Abweichungen für meinen Geschmack...hat se denn nu Fieber oder nicht.....darf ich dann wohl selbst entscheiden.....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text