Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Lidl] PARKSIDE Akku-Winkelschleifer PWSA 20-Li B3 + 4Ah Akku und Ladegerät
192° Abgelaufen

[Lidl] PARKSIDE Akku-Winkelschleifer PWSA 20-Li B3 + 4Ah Akku und Ladegerät

49
aktualisiert 21. Jun (eingestellt 16. Jun)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Online ist der PARKSIDE Akku-Winkelschleifer jetzt schon zzgl. 4,95€ Versand erhältlich! Offline gehts am 27.06. erst los.
dani.chii
Ab 27.06. lokal verfügbar.
Online aktuell wieder bestellbar + eventuell Versandkosten

Eigenschaften


  • Gummiertes Gehäuse mit robuster Aluminiumfront
  • Leistungsstarker Lithium-Ionen-Akku mit Ladezustandsanzeige
  • Stufenlos einstellbare Drehzahl
  • 3-Positionen-Griff mit rutschfestem Softgrip
  • Werkzeuglose Schutzhauben-Schnellverstellung
  • Einfacher Scheibenwechsel durch Spindelarretierung SPINDLE LOCK
  • Aufnahme: M14
  • Für handelsübliche Scheiben bis 125 mm Ø
  • Schnellladegerät mit automatischer Ladeabschaltung
  • Akku: 20-V-Lithium-Ionen (4 Ah)
  • Akku kompatibel mit allen Geräten der Serie „PARKSIDE X 20 V Team"
  • Enthaltenes Zubehör: 1 Trennscheibe Metall 125 mm, 1 Zweiloch-Montage-Schlüssel, Tragekoffer


Technische Details

  • Akku-Typ: Lithium-Ionen
  • Akku-Leistung: 20 V
  • Akku-Kapazität: 4 Ah
  • Bemessungsdrehzahl: 2500–10000 U/min
  • Kabellänge Ladegerät: 1,5 m


Material

  • Kunststoffgehäuse: Polyamid, Glasfaser (PA6 + GF30)
  • Softgrip: Thermoplastisches Elastomer (TPE)


Maße

  • Winkelschleifer (mit Akku und Schutzhaube): 400 x 138 x 134 mm
  • Winkelschleifer (ohne Akku mit Schutzhaube): 329 x 138 x 117 mm
  • Schleifscheibe: Ø 125
  • Ladegerät: 72 x 140 x 92 mm
  • Akku: 126 x 71 x 84 mm
  • Zusatzhandgriff: 139 x Ø 70 mm


Gewicht

  • Winkelschleifer (mit Akku und Schutzhaube): 2350 g
  • Winkelschleifer (ohne Akku mit Schutzhaube): 1650 g
  • Koffer: 1000 g
  • Ladegerät: 346 g
  • Akku: 715 g
  • Zusatzhandgriff: 90 g



Zuletzt gab es das Modell PWSA-Li B2 mit einem 2Ah-Akku und nur 115mm Scheibendurchmesser: -> mydealz.de/dea…812

Alleine der 4Ah kostet schon als Zusatz 28€

eventuell regional beschränkt.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
schaut eher unhandlich aus mit den vielen Griffen... ;-)
49 Kommentare
Das ist glaube der normale Preis
Newchris8916.06.2019 21:20

Das ist glaube der normale Preis



Das Produkt gab es so noch nicht alsBundle und ist ab dem 27. im Angebot und Hausmarke.

Ohne Akku und Ladegerät 39,99€
lidl.de/de/…=36
Bearbeitet von: "Daniel_0815" 16. Jun
schaut eher unhandlich aus mit den vielen Griffen... ;-)
Ich hab den Winkelschleifer für leichte arbeiten gekauft und muss sagen, es ist okay. Vergleichen kann man den natürlich nicht mit einem kabelgebundenen, aber es geht schon. Habe keinen Vergleich zu anderen mit Akku.
Der Akku ist relativ schnell platt, trotz 4Ah und die Trennscheibe bleibt eher mal stehen, als bei einem mit 230V.

Ich habe ihn meistens beim Umbau genutzt, wenn die Mauernutfräse nicht mehr weiter kam, dafür war es ganz gut.

Generell bin ich positiv überrascht von den PARKSIDE Geräten.
Gudio16.06.2019 21:38

schaut eher unhandlich aus mit den vielen Griffen... ;-)



Das Problem sind nicht die Griffe, sondern der, der damit nicht umgehen kann
HIer eine Übungsaufgabe zum trainieren

Bearbeitet von: "Daniel_0815" 16. Jun
faboloso16.06.2019 21:45

Ich hab den Winkelschleifer für leichte arbeiten gekauft und muss sagen, …Ich hab den Winkelschleifer für leichte arbeiten gekauft und muss sagen, es ist okay. Vergleichen kann man den natürlich nicht mit einem kabelgebundenen, aber es geht schon. Habe keinen Vergleich zu anderen mit Akku.Der Akku ist relativ schnell platt, trotz 4Ah und die Trennscheibe bleibt eher mal stehen, als bei einem mit 230V.Ich habe ihn meistens beim Umbau genutzt, wenn die Mauernutfräse nicht mehr weiter kam, dafür war es ganz gut.Generell bin ich positiv überrascht von den PARKSIDE Geräten.




Ich habe mir für die Arbeit einen GWS 18V-10 PSC Professional zugelegt.
Kostet ein vielfaches ... macht einen 4Ah aber auch innerhalb kurzer Zeit leer.
Es ist eine Spielerei, aber dennoch ein nützlicher Helfer, den ich nicht mehr missen möchte.

Bosch schafft aber nur max. 9000 U/min und Bosch realiert für den Kunden Bluetooth-Spielereien,
schafft es aber nicht eine regelbare Drehzahl einzubauen, dafür eine 3 Stufen-Einstellung ...
Wiedereinschaltsperren, wenn einem mal wieder beim ersten Einschaltversuch der Schalter nicht eingerastet ist ...
Bei einigen Dingen, die BOSCH so heraus bringt, zweifel ich an dem, was sie da so alles fabrizieren ...
Optimal, wenn einem beim eigenen (oder fremden) Fahrrad der Schlüssel für´s Schloss abhanden gekommen ist
Macht kurz Krach, aber bis die Polizei da ist, ist man schon wieder weg
Habe eher Interesse an dem Akkuschrauber und der Stichsäge aus der 20v Familie, taugen die Geräte für den Hobby Heimwerker? Habe keine Lust mir jedesmal Werkzeug auszuleihen wenn ich mal etwas brauche.
Gudio16.06.2019 21:38

schaut eher unhandlich aus mit den vielen Griffen... ;-)



Die braucht man für die drei Leute, die dieses unfassbar kräftige Teil halten müssen.

Wenn ich mich recht erinnere, schwirrt bei YT ein Filmchen rum, in dem dieser Winkelschleifer permanent stehen bleibt.
Macht aber nichts - mit so vielen Griffen kann man ihn ja komfortabel zurück bringen.
stoneeight8816.06.2019 22:05

Habe eher Interesse an dem Akkuschrauber und der Stichsäge aus der 20v …Habe eher Interesse an dem Akkuschrauber und der Stichsäge aus der 20v Familie, taugen die Geräte für den Hobby Heimwerker? Habe keine Lust mir jedesmal Werkzeug auszuleihen wenn ich mal etwas brauche.


habe die letzten jahre öfter parkside geräte gehabt. durch die bank brauchbare qualität für daheim.

mal par löcher in holz oder auch mal in metall wunderbar, farbe anrühren etc auch super. die akkus sind relativ schnell platt, dafür sind se günstig und schnell geladen.

zum haussanieren bin ich dann auf makita umgestiegen... mehrere wannen beton mitm akkuschrauber angerührt, läuft noch kräftig und vor allem richtig rund... da dürften dann dir lidl und co kapitulieren.


die akkuflex von lidl die ich hatte war auch super. etliche meter stahlgeländer abgeschliffen, halbe bis stunde arbeitszeit, wenn nur oberfläche mit der fächerscheibe bearbeitet wurde, dicke stahlprofile durchtrennen auch kein problem. bicchen weniger druck und mit etwas mehr zeit wunderbar. und auch hier hat die makita eine ganue ecke mehr leistung und läuft ruhiger, leiser und loegt dank dünnerem griff erheblich besser in der hand
Bearbeitet von: "robsky86" 16. Jun
Cap1016.06.2019 22:12

Die braucht man für die drei Leute, die dieses unfassbar kräftige Teil h …Die braucht man für die drei Leute, die dieses unfassbar kräftige Teil halten müssen.Wenn ich mich recht erinnere, schwirrt bei YT ein Filmchen rum, in dem dieser Winkelschleifer permanent stehen bleibt. Macht aber nichts - mit so vielen Griffen kann man ihn ja komfortabel zurück bringen.



Online schon verfügbar mit falschem Preis. 39,99+4,95 vsk
lidl.de/de/…368

Edit: sorry ist ein anderes Modell. B2 nicht B3
Bearbeitet von: "Karldaver" 16. Jun
Karldaver16.06.2019 23:04

Online schon verfügbar mit falschem Preis. 39,99+4,95 …Online schon verfügbar mit falschem Preis. 39,99+4,95 vskhttps://www.lidl.de/de/parkside-akku-winkelschleifer-pwsa-20-li-b2-akku-und-ladegeraet-fuer-werkzeuge/p306368



Dabei handelt es sich um den (Vorgänger?) PWSA 20-Li B2 welcher nur für 115mm Scheiben geeignet ist.
Bearbeitet von: "gerd_dd" 16. Jun
gerd_dd16.06.2019 23:17

Dabei handelt es sich um den (Vorgänger?) PWSA 20-Li B2 welcher nur für 1 …Dabei handelt es sich um den (Vorgänger?) PWSA 20-Li B2 welcher nur für 115mm Scheiben geeignet ist.


Ja, ist mir auch gerade aufgefallen. Allerdings kostet das Modell ohne Akku und Ladegerät Online 10€ mehr. Auch irgendwie komisch...
robsky8616.06.2019 22:39

habe die letzten jahre öfter parkside geräte gehabt. durch die bank b …habe die letzten jahre öfter parkside geräte gehabt. durch die bank brauchbare qualität für daheim.mal par löcher in holz oder auch mal in metall wunderbar, farbe anrühren etc auch super. die akkus sind relativ schnell platt, dafür sind se günstig und schnell geladen.zum haussanieren bin ich dann auf makita umgestiegen... mehrere wannen beton mitm akkuschrauber angerührt, läuft noch kräftig und vor allem richtig rund... da dürften dann dir lidl und co kapitulieren.die akkuflex von lidl die ich hatte war auch super. etliche meter stahlgeländer abgeschliffen, halbe bis stunde arbeitszeit, wenn nur oberfläche mit der fächerscheibe bearbeitet wurde, dicke stahlprofile durchtrennen auch kein problem. bicchen weniger druck und mit etwas mehr zeit wunderbar. und auch hier hat die makita eine ganue ecke mehr leistung und läuft ruhiger, leiser und loegt dank dünnerem griff erheblich besser in der hand



Du rührst mit einem Akkuschrauber Beton an?
Prima Vergleich vom Vorgänger B2 mit Einhell und Makita

Fazit ist ähnlich, brauchbar aber Makita arbeitet deutlich flotter und bleibt nicht stehen
stoneeight8816.06.2019 22:05

Habe eher Interesse an dem Akkuschrauber und der Stichsäge aus der 20v …Habe eher Interesse an dem Akkuschrauber und der Stichsäge aus der 20v Familie, taugen die Geräte für den Hobby Heimwerker? Habe keine Lust mir jedesmal Werkzeug auszuleihen wenn ich mal etwas brauche.


Ist brauchbare Qualität und für den heimgebrauch mehr als ausreichend, mal ein Defekt ist immer drin, aber das hat man auch bei anderen Herstellern.
Der akkuschrauber mit Schlagfunktion hat echt Kraft, den kann ich uneingeschränkt empfehlen.
Die Stichsäge ist ganz okay, ohne Kabel eben Freiheit, aber Power hat die natürlich weniger, aber nichts was man nicht durchgesägt bekommt, zumindest bei Holz.
Avatar
GelöschterUser898623
Wie viele Akku-Varianten hat Lidl denn nun im Portfolio? Für mich wäre das nichts. Es sollte mal einen Akku-Standard über alle Klassen geben (12V, 18V, 20V, 36V usw.) festlegen, so dass alle Akkus Hersteller übergreifend genutzt werden können. Warum tut sich da nichts? Gerade jetzt auch auf Hinblick Umwelt und so. Da sollte sich mal was tun!
GelöschterUser89862317.06.2019 08:43

Wie viele Akku-Varianten hat Lidl denn nun im Portfolio? Für mich wäre das …Wie viele Akku-Varianten hat Lidl denn nun im Portfolio? Für mich wäre das nichts. Es sollte mal einen Akku-Standard über alle Klassen geben (12V, 18V, 20V, 36V usw.) festlegen, so dass alle Akkus Hersteller übergreifend genutzt werden können. Warum tut sich da nichts? Gerade jetzt auch auf Hinblick Umwelt und so. Da sollte sich mal was tun!



Habe das bereits bei FB bemängelt, einzige Reaktion war ein Kommentar eines Users " Och mehr als 12 V brauch ich nicht ". Völliger Blödsinn, ich hab doch lieber mehr Leistung und brauch sie nicht, als das ich mehr brauche, sie aber nicht habe.

However: Umweltschutz hört bei den meißten dort auf, wo man kein Geld mit verdienen kann oder (Gott bewahre) es auch noch Geld kostet.

Hier wäre eigentlich mal die EU gefragt solchem ökologischen Unsinn herstellerübergreifend Einhalt zu gebieten und den Markt auf 1-2 Akkumodelle zu beschränken. Aber hiermit würde sich ja wieder deutlich weniger Geld verdienen zu lassen, und schließlich stecken in den Akku – Verkäufen auch Steuern.

Gerade gestern habe ich festgestellt, das man die Heckenschere von Florabest (die stillschweigend mit den X20V Akkus kompatibel war / ist) jetzt auch nochmal in ein Parkside Gehäuse gepackt hat. Somit ist sie jetzt auch „hochoffiziell“ mit den X20V Akkus kompatibel.

Was bleibt uns als Verbraucher also noch ? Ganz einfach: Durch unsere Käufe die Serie zu fördern, die uns am sinnvollsten erscheint. Zwangsweise wird Lidl das System weiter ausbauen, dass den höchsten Umsatz macht.

Für mich ist das weder die 12 V noch die Performance sondern die ganz normale X20V Serie. Sie bietet jetzt schon viele Geräte, Akkus in zwei Größen und ist qualitativ einwandfrei.Bevor ich jetzt zu einem anderen Lidl Produkt einer weiteren Serie greife, würde ich mir lieber gleich etwas von einem anderen Hersteller holen.

Zum Winkelschleifer:

Wenn es der einzige Winkelschleifer sein soll, den man sein Eigen nennt, würde ich hier lieber zu einem kabelgebundenen greifen. Sie bieten mehr Leistung, sind handlicher und man ist nicht vom Akku abhängig. Gerade bei Arbeiten die das Gerät kraft kosten, ist ein Akku schnell verbraucht.

Wenn man diese Wahl nicht treffen muss würde ich mir sowohl einen kabelgebundenen als auch eine Akku Flex zulegen.

Gleiches gilt für die Säbelsäge
Rattennarr17.06.2019 09:39

Habe das bereits bei FB bemängelt, einzige Reaktion war ein Kommentar …Habe das bereits bei FB bemängelt, einzige Reaktion war ein Kommentar eines Users " Och mehr als 12 V brauch ich nicht ". Völliger Blödsinn, ich hab doch lieber mehr Leistung und brauch sie nicht, als das ich mehr brauche, sie aber nicht habe. However: Umweltschutz hört bei den meißten dort auf, wo man kein Geld mit verdienen kann oder (Gott bewahre) es auch noch Geld kostet. Hier wäre eigentlich mal die EU gefragt solchem ökologischen Unsinn herstellerübergreifend Einhalt zu gebieten und den Markt auf 1-2 Akkumodelle zu beschränken. Aber hiermit würde sich ja wieder deutlich weniger Geld verdienen zu lassen, und schließlich stecken in den Akku – Verkäufen auch Steuern. Gerade gestern habe ich festgestellt, das man die Heckenschere von Florabest (die stillschweigend mit den X20V Akkus kompatibel war / ist) jetzt auch nochmal in ein Parkside Gehäuse gepackt hat. Somit ist sie jetzt auch „hochoffiziell“ mit den X20V Akkus kompatibel. Was bleibt uns als Verbraucher also noch ? Ganz einfach: Durch unsere Käufe die Serie zu fördern, die uns am sinnvollsten erscheint. Zwangsweise wird Lidl das System weiter ausbauen, dass den höchsten Umsatz macht. Für mich ist das weder die 12 V noch die Performance sondern die ganz normale X20V Serie. Sie bietet jetzt schon viele Geräte, Akkus in zwei Größen und ist qualitativ einwandfrei.Bevor ich jetzt zu einem anderen Lidl Produkt einer weiteren Serie greife, würde ich mir lieber gleich etwas von einem anderen Hersteller holen.Zum Winkelschleifer: Wenn es der einzige Winkelschleifer sein soll, den man sein Eigen nennt, würde ich hier lieber zu einem kabelgebundenen greifen. Sie bieten mehr Leistung, sind handlicher und man ist nicht vom Akku abhängig. Gerade bei Arbeiten die das Gerät kraft kosten, ist ein Akku schnell verbraucht. Wenn man diese Wahl nicht treffen muss würde ich mir sowohl einen kabelgebundenen als auch eine Akku Flex zulegen.Gleiches gilt für die Säbelsäge


Da kann die Eu nix machen. An sich wäre es schön wenn ein Hersteller für eine Spannungsklasse auch nur ein Akkusystem hat. Bei Bosch Grün und Blau z.B.., aber die werden es rein aus Profitgründen nicht machen.
Hab damals bei bei AEG auch gewünscht die hätten das Ryobi Akkusystem übernommen dann hätte man DIY Geräte und Profi Geräte für verschiedene Fälle mit dem gleichen Akku, haben die aber nicht getan.
Bearbeitet von: "AVV" 17. Jun
AVV17.06.2019 11:02

Da kann die Eu nix machen. An sich wäre es schön wenn ein Hersteller für ei …Da kann die Eu nix machen. An sich wäre es schön wenn ein Hersteller für eine Spannungsklasse auch nur ein Akkusystem hat. Bei Bosch Grün und Blau z.B.., aber die werden es rein aus Profitgründen nicht machen. Hab damals bei bei AEG auch gewünscht die hätten das Ryobi Akkusystem übernommen dann hätte man DIY Geräte und Profi Geräte für verschiedene Fälle mit dem gleichen Akku, haben die aber nicht getan.



Ein Gremium das eine europaweite Regelung über den Biegungsgrad von Gurken (auch wenn das zwischenzeitlich wieder veworfen wurde) verabschiedet soll den Unternehmen nicht vorschreiben können welche Bauform ihre Akkus haben dürfen ?

Das muss ich leider anzweifeln. Aber wie gesagt, es wäre eben für keinen der Beteiligten profitabel und bevor da nicht irgend ein Genie von Umweltkomissar auf die Idee kommt aufzuschreien oder die Heim- und Handwerker an einem Monday for Batteries auf die Straße gehen, wird sich daran nichts ändern.
Avatar
GelöschterUser1165341
faboloso17.06.2019 08:35

Ist brauchbare Qualität und für den heimgebrauch mehr als ausreichend, . …Ist brauchbare Qualität und für den heimgebrauch mehr als ausreichend, ...Der akkuschrauber mit Schlagfunktion hat echt Kraft, den kann ich uneingeschränkt empfehlen.


FullACK! Bei mir auch das erste Gerät (nach lange geliebäugelt) und absolut TOP! Steht in Nix dem gelben DeWaltschrauber des Kumpels nach - außer das man regelmäßig ein mitleidiges Lächeln erntet ... zunächst!! Ist hier nebenbei beim Umbau fast schon täglichg im EInsatz (gerade bei Fenstertausch/den Fensterschrauben). Dazu kam dann noch die Säbelsäge - ebenso TOP (für Gartenarbeit(Äste sägen)+ Renovierung). Nebenbei dann noch der Bohrschrauber (silber) für 19€ bei Ebay (Austellunsgstück) geschossen (der ist jetzt sagen wir OK!) und letztens noch das Multitool (als es mit Akku + Ladegerät für 39?€ im Angebot war. Sowas brauch man eigentlich fast immer nur punktuell - da ist AKKU perfekt- (Trau diesem Werkeugwechselgriff allerdings nicht wirklich, aber mal sehen). Hab hier also inzwischen einen richtigen X20V Zoo
Diesen 12V Firlefanz - Bsp.Hobel brauch ich nicht wirklich.
Was dafür großartig wär: Wenn sie wie Bosch noch einen Akkusauger rausbringen würden (die Akkus sind das was mich an den Roidmis, Dibeas etc. abschreckt. ) . Und ihrem Baustellenradio was sie immer wieder anbieten könnten sie auch mal einen (zusätzlichem) Akkuanschluß verpassen...
Kann die Sachen jedenfalls wärmstens empfehlen - kommen vielleicht nicht an Makita,DeWalt,Hilti ran aber für den Preis - meiner Meinung nach TOP!
Bearbeitet von: "GelöschterUser1165341" 18. Jun
GelöschterUser116534118.06.2019 00:59

Was dafür großartig wär: Wenn sie wie Bosch noch einen Akkusauger ra …Was dafür großartig wär: Wenn sie wie Bosch noch einen Akkusauger rausbringen würden


lidl.de/de/…=36


Wümschenwert wäre aus meiner Sicht im Moment eher ein noch "größerer" Akku, als den mit bisher 4Ah
Rattennarr17.06.2019 11:48

Ein Gremium das eine europaweite Regelung über den Biegungsgrad von Gurken …Ein Gremium das eine europaweite Regelung über den Biegungsgrad von Gurken (auch wenn das zwischenzeitlich wieder veworfen wurde) verabschiedet soll den Unternehmen nicht vorschreiben können welche Bauform ihre Akkus haben dürfen ? Das muss ich leider anzweifeln. Aber wie gesagt, es wäre eben für keinen der Beteiligten profitabel und bevor da nicht irgend ein Genie von Umweltkomissar auf die Idee kommt aufzuschreien oder die Heim- und Handwerker an einem Monday for Batteries auf die Straße gehen, wird sich daran nichts ändern.


Naja das ist ganz was anderes, durch gerade Gurken lassen sich mehr pro Kiste verstauen.. Schönes Gemüse/Obst wird besser verkauft.. Die paar krumme Gurken werden Vorort wiederverwertet,, selsbst das lässt sich wahrscheinlich durch spezieles Saatgut auf ein minimum reduzieren.

Bei Akkus sind da viele Unternemenseigene Patente für die Kühlung und Anschluss vorhanden das werden die nicht teilwn und jedes Unternehem hat da eine andere Vorgehensweise.

Selbst in der schnelllebenden Computerelektronik Industrie schaft man es seit jahren nicht das IPhone auf UsbC Anschluss zu bekehren. Da wird man es schwer haben so viele versc oedene Hersteller unter einem Anschluss unterzubringen.

Siehe Kameraobjektive. Kleingross LinksRechtsdrehend, Pins senkrecht/wagerecht oben/unten am Objektiv oder am Body.
AVV18.06.2019 11:29

Naja das ist ganz was anderes, durch gerade Gurken lassen sich mehr pro …Naja das ist ganz was anderes, durch gerade Gurken lassen sich mehr pro Kiste verstauen.. Schönes Gemüse/Obst wird besser verkauft.. Die paar krumme Gurken werden Vorort wiederverwertet,, selsbst das lässt sich wahrscheinlich durch spezieles Saatgut auf ein minimum reduzieren. Bei Akkus sind da viele Unternemenseigene Patente für die Kühlung und Anschluss vorhanden das werden die nicht teilwn und jedes Unternehem hat da eine andere Vorgehensweise. Selbst in der schnelllebenden Computerelektronik Industrie schaft man es seit jahren nicht das IPhone auf UsbC Anschluss zu bekehren. Da wird man es schwer haben so viele versc oedene Hersteller unter einem Anschluss unterzubringen. Siehe Kameraobjektive. Kleingross LinksRechtsdrehend, Pins senkrecht/wagerecht oben/unten am Objektiv oder am Body.



Richtig, das hat natürlich genau den von dir genannten Hintergrund und dennoch hat man es bereits wieder verworfen.

Es waren halt doch ein paar "mehr" Gurken

stern.de/pan…tml

In der Theorie kannst du Gurken in passende Plastikhülle in fast jede Form wachsen lassen. Entweder praktizieren Sie dies mittlerweile stillschweigen oder es lohnt sich nicht.

Deine Argumente bezüglich der Patente kann ich nicht nachvollziehen. Ich rede davon, dass man den Herstellern vorgibt, was sie zu tun haben, nicht dass sie sich zusammentun und es selbst entscheiden.
Avatar
GelöschterUser1165341
Daniel_081518.06.2019 06:45

... t wäre aus meiner Sicht im Moment eher ein noch "größerer" Akku, a … ... t wäre aus meiner Sicht im Moment eher ein noch "größerer" Akku, als den mit bisher 4Ah


- Ich meinte aber eher so einen dieser angesagten Handsauger.. (wär cool auch was zu haben, was länger als 10min durchhält und dann 5h Ladezeit braucht )

Größere Batterie - ich finde 4Ah schon recht wuchtig - ob's jetzt ein Vorteil ist 8Ah an der Maschine hängen zu haben oder nicht doch nur 4Ah an der Maschine und die anderen 4Ah Zusatz irgendwo in der Hosentasche,Boden,Fensterbank...hmmm
faboloso16.06.2019 21:45

Ich hab den Winkelschleifer für leichte arbeiten gekauft und muss sagen, …Ich hab den Winkelschleifer für leichte arbeiten gekauft und muss sagen, es ist okay.



"Geht so" kann man aber auch nur mit gutem Gewissen schreiben, wenn man ansonsten vollkommen ahnungslos ist:
Jetzt wird der Fahrradklau bei der Werkzeuganschaffung billiger
Ich habe mit dem Winkelschleifer Baustahlmatten durchgeschnitten und fand es enorm praktisch, er hat mich nicht im Stich gelassen mit dem großen Akku und ich habe sicher 40 Schnitte gemacht. Und bei dem Preis ist das echt gut ansonsten nimmt man eine Flex mit Kabel dran, die hat natürlich mehr Power....aber für Rohr abschneiden, was abschleifen, Gewindestangen zersägen reicht es allemal...
Arnooo21.06.2019 13:09

"Geht so" kann man aber auch nur mit gutem Gewissen schreiben, wenn man …"Geht so" kann man aber auch nur mit gutem Gewissen schreiben, wenn man ansonsten vollkommen ahnungslos ist:[Video]



Ich weiß zwar nicht, was Du damit sagen willst ...

habe aber selber heute bei einen von drei aufgsuchten ALDI Nordfililalen jede Menge dieses FERREX Produkte
vorgefunden. Hatte eigentlich den Standventilator gesucht, aber der war bereits am Mittwoch Abend angeblich
vergriffen gewesen ...
Die FERREX Flex hatte laut Karton keine regulierbare Drehzahl und eine Nenndrehlzahl von 8500 U/min.

Dafür ein 4A LAdegrät für 15€ ... nur, obwohl die Akkus ähnlich aussehen, nicht kompatibel. Schade.
Gudio16.06.2019 21:38

schaut eher unhandlich aus mit den vielen Griffen... ;-)


Genau mein erster Gedanke
Gudio16.06.2019 21:38

schaut eher unhandlich aus mit den vielen Griffen... ;-)


Wenn man genau hinschaut sind 2 der 3 abgebildeten Griffe transparent -> visualisiert nur wo die Griffe überall montiert werden können. Tatsächlich hat das Teil nur einen Griff...
Hier noch ein aktuelles Video zu diesem Modell und nicht zu irgend einen Vorgänger

Äußerlich hat man wohl nur die Schutzhaube verändert, so dass man sie in 5 Positionen werkzeuglos
fixieren kann. Ähnlich habe ich das an meiner alten Bosch Grün 230V Flex, da muß man einen kleinen
Federhebel drücken, und kann dann die Schutzhaube drehen.
An der aktuellen Bosch Akku Flex läßt sich werkzeuglos die Schutzhaube sogar drehen und direkt abnehmen,
um sie zB gegen eine andere zu tauschen.

Die Parksidelösung ist da schon eher nicht zu Ende gedacht

Bearbeitet von: "Daniel_0815" 21. Jun
laest21.06.2019 17:27

Wenn man genau hinschaut sind 2 der 3 abgebildeten Griffe transparent -> …Wenn man genau hinschaut sind 2 der 3 abgebildeten Griffe transparent -> visualisiert nur wo die Griffe überall montiert werden können. Tatsächlich hat das Teil nur einen Griff...



22080309-WLiDe.jpg
Daniel_081521.06.2019 13:26

Ich weiß zwar nicht, was Du damit sagen willst ... habe aber selber heute …Ich weiß zwar nicht, was Du damit sagen willst ... habe aber selber heute bei einen von drei aufgsuchten ALDI Nordfililalen jede Menge dieses FERREX Produktevorgefunden. Hatte eigentlich den Standventilator gesucht, aber der war bereits am Mittwoch Abend angeblichvergriffen gewesen ... Die FERREX Flex hatte laut Karton keine regulierbare Drehzahl und eine Nenndrehlzahl von 8500 U/min.Dafür ein 4A LAdegrät für 15€ ... nur, obwohl die Akkus ähnlich aussehen, nicht kompatibel. Schade.


Keine Sorge, ich weiß auch nicht was er damit sagen will

Nichtsdestotrotz muss ich leider sagen, dass mein Gerät gestern den Geist aufgegeben hat aber würde wirklich sehr malträtiert in den letzten Tagen!

mal schauen was Lidl macht, bin noch ewig in der Gewährleistung
Bearbeitet von: "faboloso" 21. Jun
faboloso21.06.2019 19:57

Keine Sorge, ich weiß auch nicht was er damit sagen will Keine Sorge, ich weiß auch nicht was er damit sagen will Nichtsdestotrotz muss ich leider sagen, dass mein Gerät gestern den Geist aufgegeben hat aber würde wirklich sehr malträtiert in den letzten Tagen!mal schauen was Lidl macht, bin noch ewig in der Gewährleistung



Würde mich interessieren, wie das von Lidl abgewickelt wird und was dabei heraus kommt
Ich bin zur Zeit ein Haus am Sanieren und habe mir dafür extra einige Geräte des 20V Parkside Programms gekauft, nur um einfach mal zu testen, was dieser "Billig-Kram" überhaupt so kann. Natürlich sind diese Geräte nicht mit Produkten von bekannten Markenherstellern vergleichbar. Dafür kosten sie aber halt weniger und sind für den normalen Hobbyhandwerker evtl. durchaus brauchbar. Ich hatte zumindest keine große Erwartungen "auf dem Bau". Die Geräte wurden bewusst ihrem eigentlichen Zweck teilweise stark zweckentfremdet :-)

- Stichsäge (macht ihren Job ganz gut und passt).
- Tigersäge (passt eigentlich auch aber ist bei schwereren Aufgaben durch die hohe Stromaufnahme sehr eingeschränkt. Des Weiteren ist die Aufnahme der Sägeblätter anfällig).
- Winkelschleifer (sehr eingeschränkte Nutzung. Stromaufnahme ist viel zu hoch für den Akku. Lohnt sich m.M. nicht)
- Schlagbohrschrauber (ist recht schwer, macht aber sein Ding. Auch Estrich / Mörtel mit Rührstab anmischen funktioniert immer wieder und das Ding hält seit Monaten). Respekt.
- Bohrhammer (der ist für das Geld einfach Klasse).
- Handkreissäge (oje)
Bearbeitet von: "Fuffel" 22. Jun
Ihre Bestellung 237212345 ist bei uns eingegangen
1 x PARKSIDE® Winkelschleifer PWSA B3 + Akku und Ladegerät Artikelnummer: 100262206



Ein Teil Ihrer Bestellung 237212345 wurde versandt
....
1 x PARKSIDE® Akku-Winkelschleifer PWSA 20-Li B3 (ohne Akku / ohne Ladegerät) (PARKSIDE® Winkelschleifer PWSA B3 + Akku und Ladegerät)*
Artikelnummer: 100257288
1 x PARKSIDE® Zusatzakku 4 Ah für Werkzeuge der X 20 V Familie (PARKSIDE® Winkelschleifer PWSA B3 + Akku und Ladegerät)*
Artikelnummer: 100239276

So wie es ausschaut, gibt es das Komplett-Produkt wohl gar nicht
Dafür wohl doch schon früher in Händen, als im Laden ... bis auf das Ladegerät.
Fuffel22.06.2019 01:43

Ich bin zur Zeit ein Haus am Sanieren und habe mir dafür extra einige …Ich bin zur Zeit ein Haus am Sanieren und habe mir dafür extra einige Geräte des 20V Parkside Programms gekauft, nur um einfach mal zu testen, was dieser "Billig-Kram" überhaupt so kann. Natürlich sind diese Geräte nicht mit Produkten von bekannten Markenherstellern vergleichbar. Dafür kosten sie aber halt weniger und sind für den normalen Hobbyhandwerker evtl. durchaus brauchbar. Ich hatte zumindest keine große Erwartungen "auf dem Bau". Die Geräte wurden bewusst ihrem eigentlichen Zweck teilweise stark zweckentfremdet :-)- Stichsäge (macht ihren Job ganz gut und passt).- Tigersäge (passt eigentlich auch aber ist bei schwereren Aufgaben durch die hohe Stromaufnahme sehr eingeschränkt. Des Weiteren ist die Aufnahme der Sägeblätter anfällig).- Winkelschleifer (sehr eingeschränkte Nutzung. Stromaufnahme ist viel zu hoch für den Akku. Lohnt sich m.M. nicht)- Schlagbohrschrauber (ist recht schwer, macht aber sein Ding. Auch Estrich / Mörtel mit Rührstab anmischen funktioniert immer wieder und das Ding hält seit Monaten). Respekt.- Bohrhammer (der ist für das Geld einfach Klasse).- Handkreissäge (oje)




Zu diesen ganzen Aussagen, was etwas taugt und ob etwas überhaupt etwas taugt, soll heißen, ob man Werkzeug
nutzen kann, habe ich meine eigene Ansicht.

Das oben gezeigte Video von dem älteren Herren, der meint, er müsse Werkzeug testen. Ganz unterhaltsam,
wenn auch ziemlich langwierig. Für meine Wahrnehming aber ziemlich dilettantisch.

Die Aufgabe eines Werkzeugs ist, mir Arbeit abzunhemen und nicht der Beweis, wie weit man es quälen kann.
Und dabei ist es völlig egal, mit welchem anderen Produkt man mehr Qual ausüben kann. Alleine schon der
winzige Unterschied zum Kaufpreis ...

Einen Trennschleifer so zu beanspruchen, das es die Trennscheibe pulverisiert, was man mehrfach in seiner
Demonstration sieht, ist einfach nur dumm. Wenn keine Funken mehr fliegen, sondern nur noch der abgeriebene
Staub der Flexscheibe, dann macht der Anwender etwas falsch. Verkanten, zu geringe Drehzahl ...

Mal zum Vergleich von "schlechtem" Werkzeug von Bosch. Ich habe mir vor einer ganzen Weile die 12V-Akku
Kreissäge blau gekauft. Hier ist es tatsächlich zwingend nötig, mindestens einen 4Ah-Akku zu verwenden, damit die
Säge vernüftig, soweit möglich, durchzieht. Mit einem 2Ah-Akku ist sie dazu nicht wirklich in der Lage.
Hier schaltet die Schutzschaltung die Säge viel zu oft ab, weil die Spannung zusammenbricht.

Aber, auch wenn es eine Kreissäge ist, kann man keine Erwartungen haben, die man sonst von Kreissägen gewohnt ist.

Ich hatte anfangs auch erstmal geflucht weil man nicht so mal ebend was durchsägen kann.

Dennoch bin ich bisher bei allen Arbeiten zum Ziel gekommen. Selbst mit Tauchsägearbeiten, wozu sie nicht
mal angedacht ist.

Auf einer Baustelle hatte ich das Problem, sämtliche Fensteröffnungen wurden mehr als ausreichend von einem
Bautrupp mit 19mm-dicken OSB-Platten verschlossen, auch in Wandbereichen, wo ich habe installieren müssen.

Einzige sinnvolle Lösung, die OSB-Platten kürzen. Abreißen ging nicht, dann hätte der Bau offen gestanden.

Ich weiß nicht wie viele Meter OSB-Platten ich am Ende geschnitten habe, es war einiges, mit 2x4Ah-Akkus
im mehrfachen Wechsel, denn die Säge verschlingt viel Strom, aber es hat von gar nicht, fehlende Übung,
bis hin zu wunderbar, weil man es geschafft hat, funktioniert.

Das Hartmetall-Sägeblatt auf ca. 19mm eingestellt, damit es nicht an der Mauer beim Durchschneider
beschädigt wird, die Säge ganz langsam eintauchen lassen und dann ohne viel Druck gerade geschnitten.
Wenn das Sägeblatt scharf ist, sägt es wirklich gut. Vergleichbar mit einer Kettensäge. Sind die
Schneiden stumpf, verbrennt eher das Holz, als das man einen Ast durchgeschnitten bekommt oder die
Kette frisst sich einfach nur fest und die Maschine blockiert.

Sobald man aber hecktisch wird, nur kurz verkantet, das packt die Maschine nicht und schaltet sofort ab
und geht sogar in eine elektronische Sperrfunktion. Wiedereinschalten mit Zeitsperre ... nervig
Aber hier hat BOSCH wohl vorgesorgt, dass man die Säge nicht so schnell zerstört bekommt ...

Inzwischen habe ich die "Spielzeug"-Säge so oft verwendet, dass ich weiß, was geht und was nicht.
Es funktioniert selbst Holzdielen-Fußbodenbretter in einem Altbau mit Tauchsägefunktion durchzuscheiden.
Dazu gedacht ist dies aber von Bosch sicherlich nicht.


Aber so ist es wohl bei vielem Werkezug, wenn man will, bekommt der Mensch einiges ganz schnell kaputt,
bei unsachgemäßer Verwendung.

Wenn ein Sägeblatt stumpft ist, macht es keinen Sinn es dennoch zu verwenden, und einfach mehr
"Druck" auszuüben ...
Mein Schwager hat eine Bosch-Grün-Stichsäge genommen, vor vielen Jahren, und damit versucht
in einer dicken Küchearbeitsplatte die entsprechenden Ausschnitte für Spüle und Herdplatt zu sägen.

Er kam nicht sehr weit, da er es geschafft hatte die Säge kurzum zu zerstören.
Der heißgelaufene Pendelschaft aus Metall, ist im Kunststoffgehäuse wie ein Lötkolben durch Kunststoff gegangen
Das muß gehen, ich will das jetzt ... Sonntag, alle Geschäfte zu ...

Und meine Erwartung an diese Akkuflex hier, liegt noch mal deutlich unter der, meiner Bosch-Akku-Flex,
die auch nicht an "Leistung" meiner kleinen grünen Bosch-230V-Flex heran reicht. Aber das ist auch nicht der Sinn.

Die Akku-Flex ist ein nützlicher Helfer, wenn mal wieder kein Strom vor Ort ist, oder man wieder auf ein
Gerüst oder Dach hoch muß, weil man nur mal kurz was beseitigen soll. Kabeltrommel .. Mist, bis man die aus und
später wieder eingrollt hat ... so oft hat man bzw ich das Problem, vor Ort ist nicht mal eben
eine Steckdose greifbar. Und um damit als Metaller Schweißnähte zu bearbeiten, oder wie anderweitig
schon mal die Nichtverwendbarkeit als Poliermaschine erwähnt wurde
Übrigens ist der nur mit dem großen Akku brauchbar. Mit dem kleinen schaltet der andauernd ab
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text