51°
ABGELAUFEN
[LIDL online] Agfa SDHC Karte 4 GB für 1 Euro

[LIDL online] Agfa SDHC Karte 4 GB für 1 Euro

ElektronikLidl Angebote

[LIDL online] Agfa SDHC Karte 4 GB für 1 Euro

Preis:Preis:Preis:4,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Guter Preis für Autoradio und MP3 Player. Nicht die schnellste, aber okay und oft ausreichend:

write/read bis zu 5 MB/10 Mb pro Sekunde

Auszug aus dem Produkttext:
Eigenschaften:
Für Geräte mit Secure Digital Memory Card-Steckplatz geeignet
Schnelle Datenübertragungsrate Class 4 bis zu 7 MB/Sekunde, integrierte Fehlerkorrektur Technologie (ECC)
Sehr hohes Leistungsvermögen write/read bis zu 5 MB/10 Mb pro Sekunde
Schreibschutzschalter
lidl.de/de/…DHC

3,95 Euro Versand, also am besten mehrere Bestellen oder sich mit Kumpels zusammen tun. Sonst lohnt es nicht

Evtl noch die 10 cent Cashback mitnehmehen :
qipu.de/cas…dl/

15 Kommentare

mit den 10 cent cashback lohnt sich das erst richtig!

die Versandkosten sind tatsächlich der Killer-Punkt, der dazu führt, daß sich Lidl Online trotz oftmals ganz guter Artikel-Preise so gut wie nie rentiert.
Dabei hat Lidl ein großes und gut ausgebautes Filialnetz... wenn die nicht so dämlich wären sondern ein funktionierendes System zur Bestellung mit kostenloser Abholung in der Filiale ermöglichen würden, dann würden enorm viel mehr Leute dort bestellen.
Gerade heute früh habe ich mir bei Saturn in der Filiale eine Online-Bestellung abgeholt. Hätte ich stattdessen Versand drauf zahlen müssen, wäre der Preis nicht interessant gewesen und ich hätte es nicht gekauft. Warum kriegt es sogar ein Saftladen wie Saturn gebacken aber Lidl nicht?

@Zalgo
Weil Saturn eh eine Service-Theke hat, an der die Abholung abgewickelt werden kann.

Wollte den Deal gerade reinstellen ^^
Hab zehn bestellt. Kann man immer mal gebrauchen

Hab auch gleich 10 Stück genommen.
Sollte bei einigen Kunden noch einen Digitalen Bilderrahmen aufstellen. Da sind die Dinger perfekt.

Sollte man noch reinschreiben, das Porto fällt NUR EINMAL an! Auch bei 10 bestellten!!
Im gegensatz zu den vielen eBay Auktionen!

PatWallaby

@ZalgoWeil Saturn eh eine Service-Theke hat, an der die Abholung abgewickelt werden kann.


Ja stimmt schon. Und bei Lidl wollen sie ja auch verständlicherweise ums Verrecken vermeiden, daß der Kassenfluss gebremst wird. Aber da könnten die schon Lösungen finden, z.B: ein Barcode auf der Abhol-Notiz, die dem Kunden per e-mail zugeschickt wird wenn das Teil da ist... und ein billiges Barcode-Terminal (so wie die zum Preis-Checken im Real... im übrigen eine praktische Sache), wo der Kunde dann seinen Zettel einscannt und dafür ne Minute später seine Bestellung bekommt... entweder von einem Lager-Mitarbeiter oder von einem vollautomatischen Teil (wie ein Paketbox-System nur eben Lager-Intern und mit lediglich einem Durchlass zum Laden für die Boxen). Den schwierigeren Teil haben sie ja mit der Transport-Infrastruktur dem Filialnetz schon. In den Läden noch so ein Bestellungs-Abholsystem hinzuzufügen wäre dagegen easy peasy zum Peanut-Preis und würde Lidl sofort einen ziemlichen Marktvorteil gegenüber der reinen Versandhandels-Konkurrenz verschaffen.

PatWallaby

@ZalgoWeil Saturn eh eine Service-Theke hat, an der die Abholung abgewickelt werden kann.



Aber:
wie willst Du dem Kunden die Ganzen Ausnahmen begründen ( Gartenhäuschen, Fahrräder, Mopeds, andere Großgeräte?)
Das macht denke ich keinen unnerheblichen Teil des Umsatzes bei LIDL online aus

Wenn man z.B. 5 bestellt, kommt man auf 5x 1,00 € = 5,00 € + 3,95 € = 8,95 €.

Dann sind das runtergerechnet 1,79 € pro Stück inkl. Versand

Bei 10 Stück sind es schon unter 1,39 € pro Stück inkl. Versand

Für eine Einzelbestellung lohnt es sich nicht, bei größeren Mengen ist es durchaus ein gutes Angebot!

PatWallaby

@ZalgoWeil Saturn eh eine Service-Theke hat, an der die Abholung abgewickelt werden kann.


na ja bei den Großgeräten stellen die Versandkosten ja auch nicht mehr (gerade relativ zum Artikelpreis) so ein Problem dar wie bei den Kleinteilen, wo es an 4€ Versand liegt, daß sich das bestellen nicht lohnt. Und die großen/schweren Teile, die nicht in den Kofferraum passen oder nervig zu schleppen sind, werden die Kunden sich auch lieber liefern lassen.

Auch wenn ich mir sowas oft wünschen würde scheitert es einfach an der Umsetzung. Und wenn nur der Lidl-Mitarbeiter jedesmal im Lager verschwinden müßte und das Paket holen. In vielen Filialen ist ja eh schon kein Angestellter mehr im Laden außer an der Kasse. Und da hält man nur den Fluss auf.

Aber ja, schön wärs schon, genau wie bei anderen Ketten. Z.B. Tchibo. Da wäre eine Selbstabholung sehr interessant, grade im Sale/Prozente-Bereich. Grade bei "Kleinkram" relativieren die Versandkosten den Preis sonst schnell wieder ... und ich habe schon einige "gepackte Warenkörbe" im Onlineshop wieder geleert. Und die meisten Tchibo-Filialen sind nicht so überlaufen, dass sich das nicht abwickeln lassen würde ...

Zehn bestellt... Perfekt um mal was Digitales mit der Post zu versenden

Oft ist es ja so, das der Markennameninhaber den gar nicht selber betreibt, aber bei Lidl sehe ich das nicht als ausrede, denn die betreiben das ding über ihre eigene holding.
Bei T-online shop macht das z.b. eine agentur. Deswegen wird man sich da auch nichts in die filialen liefern lassen können.

ach ja, deal ist abgelaufen, alle weg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text