Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
LIDL - Online El Fuego 8KW Gasbrenner mit Füßen / Hockerkocher
388° Abgelaufen

LIDL - Online El Fuego 8KW Gasbrenner mit Füßen / Hockerkocher

12,99€ 4,95€ Lidl Angebote
39
eingestellt am 18. MaiBearbeitet von:"Rattennarr"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hatte vor 2 - 3 Montagen die Idee, dass es ja mal ganz nett Wäre einen Gasbrenner für den Garten zu haben. Weniger zum Kochen sondern vielmehr um Jauchen anzusetzen, Erde abzukochen etc.

Was ich da so fand war mir für diesen Einsatzzweck aber ehrlich gesagt zu teuer.

Nun bietet Lidl Online aktuell für günstige 12,99 EUR einen 8 KW Gasbrenner aus Gusseisen mit Füßen zum Aufstellen.

Technische Daten:

Maße 52 x 35 x 17
Gewicht: 3,7 kg

Die Produktabbildung bei Lidl ist fehlerhaft, der Brenner verfügt über das gängige Schraubgewinde.

Leider gibt es keine weiteren Angaben zum Gasverbrauch oder zur Belastbarkeit .

Ein Schlauch ist ebenfalls nicht dabei und muss daher separat gekauft werden.

Die Lieferzeit wird aktuell mit: 28.05.2020 und 01.06.2020 angegeben.

Zum Preisvergleich: Da habe ich mir ehrlich gesagt schwer getan, was passendes in dieser Bauart / Ausstattung mit 8 KW zu finden.

Auf Amazon gab es einen mit 5,5 KW für 19,99 EUR zzgl. 5,49 EUR Versandkosten.

Die Versandkosten bei Lidl lassen sich über die üblichen Kniffe:

- Newsletter Gutschein ( Mindestbestellwert EUR 50,00)
- Versandkosten Gutschein aus der Filiale ( an der Kasse erfragen - kein Mindestbestellwert)

umgehen.

Shoop nicht vergessen. ( jetzt hab ich doch glatt vergessen, dass zu erwähnen (annoyed))

Viel Spaß beim Kochen des Deals
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wer setzt nicht mal ein schönes Fass Jauche auf
39 Kommentare
Wer setzt nicht mal ein schönes Fass Jauche auf
DickerGangsta12318.05.2020 09:53

Wer setzt nicht mal ein schönes Fass Jauche auf


Lecker Brennesseljauche oder nen feiner Weidenauszug ....... das ist aber nur mein persönlicher Verwendungszweck, jedem anderen steht es natürlich frei im Freien tolle Menüs damit zuzubereiten
DickerGangsta12318.05.2020 09:53

Wer setzt nicht mal ein schönes Fass Jauche auf



Jetzt noch ein Party-Strohhalm-Deal und das nächste Wochenende kann kommen.
Hm..das scheint aber nur ein einfacher (Gummi-)Schlauchanschluss-/stutzen zu sein, nix mit Gewinde(-überwurf) oder so. Ist sowas in DE überhaupt zulässig..? Preis ist ja gut, aber sonst..?

26287412-MLV9a.jpg
Ach ja: Also ich würde das Teil für einen Dutch-Oven verwenden. So wie das Teil gebaut ist, könnte man damit sogar theoretisch auch "Oberhitze" erzeugen, hat das schon mal jemand gemacht/probiert?
Bearbeitet von: "undealete" 18. Mai
Wok.
undealete18.05.2020 10:03

Hm..das scheint aber nur ein einfacher (Gummi-)Schlauchanschluss-/stutzen …Hm..das scheint aber nur ein einfacher (Gummi-)Schlauchanschluss-/stutzen zu sein, nix mit Gewinde(-überwurf) oder so. Ist sowas in DE überhaupt zulässig..? Preis ist ja gut, aber sonst..?[Bild] Ach ja: Also ich würde das Teil für einen Dutch-Oven verwenden. So wie das Teil gebaut ist, könnte man damit sogar theoretisch auch "Oberhitze" erzeugen, hat das schon mal jemand gemacht/probiert?


Uffz .... also zumindest bei der Bauart ( Hockerkocher .... auf den Begriff bin ich eben erst wieder gekommen) ist der Anschluss durchaus üblich.

Ob die Idee mit der Oberhitze so umsetzbar ist, wage ich zu bezweifeln. Würden die Flammen dann nicht gegen den Brenner schlagen ? Habe ehrlich gesagt noch nie etwas gasbetriebenes gesehen, wo das so verbaut worden wäre. Selbst bei den Beefern kommt die Flamme ja von der Seite.
Rattennarr18.05.2020 10:19

Uffz .... also zumindest bei der Bauart ( Hockerkocher .... auf den …Uffz .... also zumindest bei der Bauart ( Hockerkocher .... auf den Begriff bin ich eben erst wieder gekommen) ist der Anschluss durchaus üblich. Ob die Idee mit der Oberhitze so umsetzbar ist, wage ich zu bezweifeln. Würden die Flammen dann nicht gegen den Brenner schlagen ? Habe ehrlich gesagt noch nie etwas gasbetriebenes gesehen, wo das so verbaut worden wäre. Selbst bei den Beefern kommt die Flamme ja von der Seite.


Jo, das Teil nennt sich tatsächlich so. Das wäre halt die Frage, ob der Brenner, wird wahrscheinlich Druckguss sein, das aushält. Bei dem Preis könnte man aber sicherlich mal einen Versuch wagen.
Beim Beefer kommen die Flammen auch von oben, es ist allerdings ein Keramik-Element, was deutlich mehr aushält.
undealete18.05.2020 10:24

Jo, das Teil nennt sich tatsächlich so. Das wäre halt die Frage, ob d …Jo, das Teil nennt sich tatsächlich so. Das wäre halt die Frage, ob der Brenner, wird wahrscheinlich Druckguss sein, das aushält. Bei dem Preis könnte man aber sicherlich mal einen Versuch wagen. Beim Beefer kommen die Flammen auch von oben, es ist allerdings ein Keramik-Element, was deutlich mehr aushält.


Was ich meinte ist, dass die Flamme, die das Keramikelement anheizt von der Seite kommt (zumindest bei den Modellen die ich kenne). Wie gesagt: "Ich" habe halt noch nie etwas gesehen, wo die Flamme von oben gekommen wäre. Egal ob Gasherd, Heizelement oder sonstiges. Das heißt aber natürlich nicht, dass es das nicht gibt
Sternad_Philipp18.05.2020 10:16

Wok.


Für nen Wok ist der etwas schwach auf der Brust. Unter 16KW würde ich da nicht gehen.
Ich habe 24KW aber für Vollgas bin ich da noch zu langsam 😄
michaelcoy18.05.2020 10:35

Für nen Wok ist der etwas schwach auf der Brust. Unter 16KW würde ich da n …Für nen Wok ist der etwas schwach auf der Brust. Unter 16KW würde ich da nicht gehen. Ich habe 24KW aber für Vollgas bin ich da noch zu langsam 😄



Ich frage mich gerade, ob du das ernst meinst. 8 kW hört sich schon heftig stark an.
Zweilicht18.05.2020 10:40

Ich frage mich gerade, ob du das ernst meinst. 8 kW hört sich schon heftig …Ich frage mich gerade, ob du das ernst meinst. 8 kW hört sich schon heftig stark an.


Ja das ist tatsächlich mein voller ernst. Wer wirklich authentisch Chinesisch kochen will, braucht Power. Suche mal nach Roaring Dragon.
undealete18.05.2020 10:03

Hm..das scheint aber nur ein einfacher (Gummi-)Schlauchanschluss-/stutzen …Hm..das scheint aber nur ein einfacher (Gummi-)Schlauchanschluss-/stutzen zu sein, nix mit Gewinde(-überwurf) oder so. Ist sowas in DE überhaupt zulässig..? Preis ist ja gut, aber sonst..?[Bild] Ach ja: Also ich würde das Teil für einen Dutch-Oven verwenden. So wie das Teil gebaut ist, könnte man damit sogar theoretisch auch "Oberhitze" erzeugen, hat das schon mal jemand gemacht/probiert?



Just DAS war mein erster Gedanke.

Ich war auch grade sehr erfreut wegen des recht niedrigen Preises, aber wie du schon sagst:
Gasgeräte sind NUR mit Überwurfmutter mit Linksgewinde zulässig ... 1/4" in Niederdruck und 3/8" in Mitteldruck. Schlaucholiven zum Schlauch aufstecken und mit Schlauchschelle sichern ist in Deutschland unzulässig.

Insofern bin ich etwas überrascht, so ein Produkt ohne weiter Hinweise im Lidl-Shop zu finden, und auch das El Fuego sowas im Angebot hat.

Anschließen, wenn man es denn trotzdem machen will, kann man dann eh nur durch Abschneiden der angepressten Verschraubung an einem handelsüblichen Gasschlauch ... einen Gasschlauch mit "offenem Ende" wird man zurecht im normalen Einzelhandel nicht finden.


Zweiter Gedanke:
Leider die einfache Variante ohne Flammsicherung ... grade die ich aber wichtig, wenn der Brenner mal ohne laufende Überwachung laufen soll ... wird die Flamme ausgeblasen, dann strömt weiter Gas aus, was nach einer Weile gefährlich werden kann. (Bildung explosionsfähiger Atmosphäre!)
Bearbeitet von: "quecksilber" 18. Mai
Zweilicht18.05.2020 10:40

Ich frage mich gerade, ob du das ernst meinst. 8 kW hört sich schon heftig …Ich frage mich gerade, ob du das ernst meinst. 8 kW hört sich schon heftig stark an.


Da kommts wohl auf die Details an ( Wok; Menge ; Portionsgröße etc. )

Wok it sagt: "10 kW für 4 Portionen ist eine gute Faustregel."

wok-it.de/lei…tml
Bearbeitet von: "Rattennarr" 18. Mai
quecksilber18.05.2020 10:42

Just DAS war mein erster Gedanke.Ich war auch grade sehr erfreut wegen des …Just DAS war mein erster Gedanke.Ich war auch grade sehr erfreut wegen des recht niedrigen Preises, aber wie du schon sagst:Gasgeräte sind NUR mit Überwurfmutter mit Linksgewinde zulässig ... 1/4" in Niederdruck und 3/8" in Mitteldruck. Schlaucholiven zum Schlauch aufstecken und mit Schlauchschelle sichern ist in Deutschland unzulässig.Insofern bin ich etwas überrascht, so ein Produkt ohne weiter Hinweise im Lidl-Shop zu finden, und auch das El Fuego sowas im Angebot hat.Anschließen, wenn man es denn trotzdem machen will, kann man dann eh nur durch Abschneiden der angepressten Verschraubung an einem handelsüblichen Gasschlauch ... einen Gasschlauch mit "offenem Ende" wird man zurecht im normalen Einzelhandel nicht finden.Zweiter Gedanke:Leider die einfache Variante ohne Flammsicherung ... grade die ich aber wichtig, wenn der Brenner mal ohne laufende Überwachung laufen soll ... wird die Flamme ausgeblasen, dann strömt weiter Gas aus, was nach einer Weile gefährlich werden kann. (Bildung explosionsfähiger Atmosphäre!)



merkwürdig, dass dem niemand nachgeht, denn die Anschlüsse sind (von deutschen Verkäufern) auf ebay, Amazon usw. wirklich weit verbreitet.

Die Verwendung von Hockerkochern sehen ich ausschließlich im Außenbereich, insofern auch keine explosionsfähige Atmosphäre.

btw. analog dem deiner Aussage nicht ordnungsgemäßem Anschluss (kann ich nicht beurteilen, bin weder Experte für Gaskocher noch habe ich viel Erfahrung in der Materie) hat´s dann auch der Schlauch zumindest mal auf Amazon geschafft.

amazon.de/Gas…1-3
Bearbeitet von: "Rattennarr" 18. Mai
Rattennarr18.05.2020 10:50

merkwürdig, dass dem niemand nachgeht, denn die Anschlüsse s … merkwürdig, dass dem niemand nachgeht, denn die Anschlüsse sind (von deutschen Verkäufern) auf ebay, Amazon usw. wirklich weit verbreitet. Die Verwendung von Hockerkochern sehen ich ausschließlich im Außenbereich, insofern auch keine explosionsfähige Atmosphäre.btw. analog dem deiner Aussage nicht ordnungsgemäßem Anschluss (kann ich nicht beurteilen, bin weder Experte für Gaskocher noch habe ich viel Erfahrung in der Materie) hat´s dann auch der Schlauch zumindest mal auf Amazon geschafft. https://www.amazon.de/Gasschlauch-Seite-Schelle-Propan-Camping/dp/B01C755YBA/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=hockerkocher+schlauch+schelle&qid=1589792114&s=kitchen&sr=1-3



Gut, Ebay wundert mich wenig ... alles was nicht illegal ist kann man dort anbieten ... betreiben darf man es halt nicht. Ist dasselbe wie mit Füllschläuchen, um Propanflaschen an der Gastankstelle zu befüllen ... den Adapter kann man schon verkaufen ... das Füllen bleibt verboten. Selbiges gilt auch für die Schläuche ... ein Stück Schlauch und eine einseitige Überwurfmutter 1/4" lks ist per se nicht verboten ... man darf es halt nicht zum Anschließen von Gasgeräten in Deutschland verwenden. In anderen Ländern ist das auch so noch erlaubt. Amazon ist daher dasselbe Spiel, zumal es sich um einen Market-Place-Händler handelt.

Und klar sind Hockerkocher ausschließlich im Freien und gut belüftet zu verwenden ... eine EX-Atmosphäre kann sich aber durchaus auch im Freien bilden ... dafür muss der Hocker nur in einer kleinen Senke stehen ... oder umgeben von einem gut funktionierenden Windschutz. Klar ist das Risiko ungleich kleiner als in einem (halb)geschlossenen Raum, wo ein solcher Brenner ohnehin nichts zu suchen hat. Dennoch würde ich hier immer unmittelbar dabei bleiben, wenn in Betrieb. Auch oder grade wenn man nurnoch bei kleiner Flamme vor sich hin köcheln will.
quecksilber18.05.2020 10:42

Just DAS war mein erster Gedanke.Ich war auch grade sehr erfreut wegen des …Just DAS war mein erster Gedanke.Ich war auch grade sehr erfreut wegen des recht niedrigen Preises, aber wie du schon sagst:Gasgeräte sind NUR mit Überwurfmutter mit Linksgewinde zulässig ... 1/4" in Niederdruck und 3/8" in Mitteldruck. Schlaucholiven zum Schlauch aufstecken und mit Schlauchschelle sichern ist in Deutschland unzulässig.Insofern bin ich etwas überrascht, so ein Produkt ohne weiter Hinweise im Lidl-Shop zu finden, und auch das El Fuego sowas im Angebot hat.Anschließen, wenn man es denn trotzdem machen will, kann man dann eh nur durch Abschneiden der angepressten Verschraubung an einem handelsüblichen Gasschlauch ... einen Gasschlauch mit "offenem Ende" wird man zurecht im normalen Einzelhandel nicht finden.Zweiter Gedanke:Leider die einfache Variante ohne Flammsicherung ... grade die ich aber wichtig, wenn der Brenner mal ohne laufende Überwachung laufen soll ... wird die Flamme ausgeblasen, dann strömt weiter Gas aus, was nach einer Weile gefährlich werden kann. (Bildung explosionsfähiger Atmosphäre!)



Nicht ganz korrekt.
Bunsenbrenner wirst du beispielsweise praktisch nur mit Tuelle finden -- da kommt die Sicherheit vom festinstalliertem Gasanschlusshahn.
Und im Campingbedarf findet man jede Menge Druckminderer mit Tuelle am Ausgang sowie entsprechenden Druckschlauch -- wie weit der in Deutschland zugelassen ist, weiss ich nicht, aber in den anderen europaeischen Laendern ist die Variante Gang und Gaebe
quecksilber18.05.2020 11:56

Gut, Ebay wundert mich wenig ... alles was nicht illegal ist kann man dort …Gut, Ebay wundert mich wenig ... alles was nicht illegal ist kann man dort anbieten ... betreiben darf man es halt nicht. Ist dasselbe wie mit Füllschläuchen, um Propanflaschen an der Gastankstelle zu befüllen ... den Adapter kann man schon verkaufen ... das Füllen bleibt verboten. Selbiges gilt auch für die Schläuche ... ein Stück Schlauch und eine einseitige Überwurfmutter 1/4" lks ist per se nicht verboten ... man darf es halt nicht zum Anschließen von Gasgeräten in Deutschland verwenden. In anderen Ländern ist das auch so noch erlaubt. Amazon ist daher dasselbe Spiel, zumal es sich um einen Market-Place-Händler handelt.Und klar sind Hockerkocher ausschließlich im Freien und gut belüftet zu verwenden ... eine EX-Atmosphäre kann sich aber durchaus auch im Freien bilden ... dafür muss der Hocker nur in einer kleinen Senke stehen ... oder umgeben von einem gut funktionierenden Windschutz. Klar ist das Risiko ungleich kleiner als in einem (halb)geschlossenen Raum, wo ein solcher Brenner ohnehin nichts zu suchen hat. Dennoch würde ich hier immer unmittelbar dabei bleiben, wenn in Betrieb. Auch oder grade wenn man nurnoch bei kleiner Flamme vor sich hin köcheln will.


Da mich das wirklich "brennend" ( HA! HA! - Wortspiel) interessiert habe ich jetzt mal eine Anfrage an den TÜV Süd gestellt, bin gespannt ob die sich dazu herablassen mir eine Antwort zu schicken.

Wenn dem so sein sollte ist die Regelung zumindest noch nicht soooo alt. Da ich im Web Unterhaltungen aus den letzten Jahren darüber gefunden habe, dass der TÜV im Bereich Autogas Verbindungen mit Klemmschrauben abgenommen hat, was ja nochmal ein ganz anderes Gefahrenpotential birgt.

Unter dem Motto "kaufen darfst du es, verwenden nicht, könnte man auch Waffen verscherbeln" .... ja ich weiß, die sind ja wieder verboten.

Weiß nicht wie das Andere sehen, ich persönlich lasse Feuer (mit Ausnahme des geschlossenen Kugelgrills) nie unbeaufsichtigt.
Einfach mal DVGW VP 501 googeln, solche Anschlüsse sind durchaus zulässig.
BarNiy18.05.2020 12:17

Nicht ganz korrekt. Bunsenbrenner wirst du beispielsweise praktisch nur …Nicht ganz korrekt. Bunsenbrenner wirst du beispielsweise praktisch nur mit Tuelle finden -- da kommt die Sicherheit vom festinstalliertem Gasanschlusshahn. Und im Campingbedarf findet man jede Menge Druckminderer mit Tuelle am Ausgang sowie entsprechenden Druckschlauch -- wie weit der in Deutschland zugelassen ist, weiss ich nicht, aber in den anderen europaeischen Laendern ist die Variante Gang und Gaebe



Das ist korrekt, allerdings dürften z.B. Bunsenbrenner (offiziell) auch nur mit speziellen Gasschläuchen mit Sicherheitstüllen betrieben werden ... nicht wie es durchaus gängige Praxis ist mit Vakuumschläuchen, Gummischläuchen oder Wasserschläuchen .... auch das _funktioniert_ auch ... solange nichts passiert, ist es auch kein Problem. Offiziell sind aber nur solche Schläuche zugelassen ... dafür brauchen diese auch keine Schlauchschellen/Zweiohrschellen (nein, kein neuer Schweiger-Film ):
shop.roos-dental.de/Sic…uch

Und jein ... grade im Campingbereich ist es im europäischen Ausland durchaus verbreitet ... grade in den Niederlanden ist DAS der Standard-Anschluss. In Deutschland ist das nicht so, da ist es eben 1/4" lks bei Niederdruck und 3/8" lks bei Mitteldruck Brenngasanschlüssen.

Auch im Niederdruckbereich sind im europäischen Ausland oft auch 30 mbar und 37 mbar verbreitet ... in Deutschland aber praktisch ausschließlich 50 mbar.

Insgesamt ist aber auch nochmal zwischen festen Installationen, Hausanschlüssen und mobilen Anlagen zu unterscheiden ... bei letzterem dann nochmal spezieller der Bereich Camping, wo wieder manche Sachen unzulässig sind, die woanders erlaubt sind.
Matrix11018.05.2020 12:25

Einfach mal DVGW VP 501 googeln, solche Anschlüsse sind durchaus zulässig.



Die DVGW VP 501 regelt aber genau die von mir genannten Sicherheitsschläuche mit angespritzen Muffen ... solche wird aber keiner für einen Hockerkocher verwenden, sondern eben v.a. für Laborbrenner (Bunsenbrenner, Teclubrenner, Gebläsebrenner, usw.).

Ich muss aber zugeben, dass ich auf die schnelle keine Rechtsgrundlage gefunden habe, die den Einsatz von Schlaucholiven zum Direktanschluss von Gasgeräten für unzulässig befindet.
Rattennarr18.05.2020 12:24

Da mich das wirklich "brennend" ( HA! HA! - Wortspiel) interessiert habe …Da mich das wirklich "brennend" ( HA! HA! - Wortspiel) interessiert habe ich jetzt mal eine Anfrage an den TÜV Süd gestellt, bin gespannt ob die sich dazu herablassen mir eine Antwort zu schicken. Wenn dem so sein sollte ist die Regelung zumindest noch nicht soooo alt. Da ich im Web Unterhaltungen aus den letzten Jahren darüber gefunden habe, dass der TÜV im Bereich Autogas Verbindungen mit Klemmschrauben abgenommen hat, was ja nochmal ein ganz anderes Gefahrenpotential birgt.


Jein, eine Klemmverschraubung ist ja nicht unbedingt per se unzulässig ... auch z.B. Gasschläuche für Autogenschlauchpakete werden so gefertigt. Aber im Zweifel eben vom Fachmann hergestellt und getestet. Ob die Verbindung wie bei Schläuchen mit 1/4" lks Anschlüssen aus dem Baumarkt verpresst sind oder verschraubt ist beides ok.

Die Frage, die mich aber auch brennend interssiert, ist, ob ein DIREKTANSCHLUSS eines Gerätes per Schlauchtülle zulässig ist. Schließlich muss diese Verbindung a) vom Laien sicher zu machen sein und b) bei jedem Trennen des Gerätes gelöst werden (können).

Bei der Autogasanlage ist die Verbindung ja dauerhaft, wird vom Fachman gefertigt und geprüft ... für mich daher anders einzustufen.

Rattennarr18.05.2020 12:24

Unter dem Motto "kaufen darfst du es, verwenden nicht, könnte man auch …Unter dem Motto "kaufen darfst du es, verwenden nicht, könnte man auch Waffen verscherbeln" .... ja ich weiß, die sind ja wieder verboten.


Nö, Waffen oder wesentliche Teile einer Waffe sind beide an waffenrechtliche Erlaubnisse geknüpft ... ergo ohne diese nichtmal legal zu besitzen.

Rattennarr18.05.2020 12:24

Weiß nicht wie das Andere sehen, ich persönlich lasse Feuer (mit Ausnahme d …Weiß nicht wie das Andere sehen, ich persönlich lasse Feuer (mit Ausnahme des geschlossenen Kugelgrills) nie unbeaufsichtigt.


Löblich und richtig so.
Diese Hockerkocher werden aber sogar gerne in Gasgrills verwendet .... und wenn man das Fass Jauche noch nen Stündchen köcheln lässt, dann kann ich mir durchaus vorstellen, dass der eine oder andere mal 10 Minuten weggeht um was zu Trinken zu holen. Da muss man eben bei fehlender Flammsicherung noch besser aufpassen.
quecksilber18.05.2020 12:30

Die DVGW VP 501 regelt aber genau die von mir genannten …Die DVGW VP 501 regelt aber genau die von mir genannten Sicherheitsschläuche mit angespritzen Muffen ... solche wird aber keiner für einen Hockerkocher verwenden, sondern eben v.a. für Laborbrenner (Bunsenbrenner, Teclubrenner, Gebläsebrenner, usw.).Ich muss aber zugeben, dass ich auf die schnelle keine Rechtsgrundlage gefunden habe, die den Einsatz von Schlaucholiven zum Direktanschluss von Gasgeräten für unzulässig befindet.



So ein Sicherheitsschlauch nach DIN 30665 / VP 501 ist ziemlich teuer, aber wenn sich in den letzten 15 Jahren nichts geaendert hat, ist ein Schlauch nach DIN 30664 auch noch zulaessig?
BarNiy18.05.2020 12:38

So ein Sicherheitsschlauch nach DIN 30665 / VP 501 ist ziemlich teuer, …So ein Sicherheitsschlauch nach DIN 30665 / VP 501 ist ziemlich teuer, aber wenn sich in den letzten 15 Jahren nichts geaendert hat, ist ein Schlauch nach DIN 30664 auch noch zulaessig?



Richtig, sind sie ... hier muss der Schlauch dann aber mit einer Schlauchschelle gegen unbeabsichtigtes Abziehen gesichert werden. Außerdem darf der Brenner selber am Nadelventil nicht vollständig absperrbar sein, damit kein Restdruck im Schlauch verbleiben kann und eine Absperrung darf nur/muss an der festverrohrten Gasarmatur stattfinden.

All das ist bei einem Hockerkocher nicht gegeben.
Ich wokke bei 9,5kw und finde die Hitze die das Ding rausballert mega heftig. Vollgas fahre ich damit zwar regelmäßig muss aber schnell wieder runter drehen. Meine Erfahrung sagt also: 8kw reichen für einen Standardwok vollkommen aus.
@Rattennarr soweit ich weiss, soll man Jauchen nicht in Metallgefäßen ansetzen.
Draghetto-Grisu18.05.2020 14:29

@Rattennarr soweit ich weiss, soll man Jauchen nicht in Metallgefäßen a …@Rattennarr soweit ich weiss, soll man Jauchen nicht in Metallgefäßen ansetzen.


Huhu, was den Gährprozess an sich angeht, hast du da vollkommen recht.

Man geht davon aus das chemische Reaktionen diesen stören "könnten"..... Wobei ich das bei Edelstahl mal im Raum stehen lasse.

However, fürs aufkochen hat man wohl kaum eine andere Wahl, weil Tontöpfe heut eher selten sind und Plastik über Feuer irgendwie komisch reagiert .

Wird danach natürlich umgefüllt. Primär wird aber Erde ohnehin Erde abgekocht, weil bei uns sehr oft Trauermücken mit drin sind und die nerven richtig.

Nen Nemathoden Abo ist mir auf Dauer zu teuer.
undealete18.05.2020 10:03

Hm..das scheint aber nur ein einfacher (Gummi-)Schlauchanschluss-/stutzen …Hm..das scheint aber nur ein einfacher (Gummi-)Schlauchanschluss-/stutzen zu sein, nix mit Gewinde(-überwurf) oder so. Ist sowas in DE überhaupt zulässig..? Preis ist ja gut, aber sonst..?[Bild] Ach ja: Also ich würde das Teil für einen Dutch-Oven verwenden. So wie das Teil gebaut ist, könnte man damit sogar theoretisch auch "Oberhitze" erzeugen, hat das schon mal jemand gemacht/probiert?


Nachtarg hierzu:
Habe den Brenner soeben erhalten und abweichend zur Abbildung hier besitzt der Brenner ein gängiges 1/4 Zoll Schraubgewinde, an welches sich ein normaler Gasschlauch anschließen lässt.
Ich war echt positiv überrascht, da ich mich schon darauf eingestellt hatte, mit abgeschnittenem Schlauch und Schlauchschelle improvisieren zu müssen.

Wer also deshalb Bedenken hatte kann hier nun zugreifen.
Brenner an sich macht einen guten und robusten Eindruck, ist allerdings entsprechend schwer, da Gusseisen.
Takkra_.25.05.2020 12:48

Nachtarg hierzu:Habe den Brenner soeben erhalten und abweichend zur …Nachtarg hierzu:Habe den Brenner soeben erhalten und abweichend zur Abbildung hier besitzt der Brenner ein gängiges 1/4 Zoll Schraubgewinde, an welches sich ein normaler Gasschlauch anschließen lässt.Ich war echt positiv überrascht, da ich mich schon darauf eingestellt hatte, mit abgeschnittenem Schlauch und Schlauchschelle improvisieren zu müssen.Wer also deshalb Bedenken hatte kann hier nun zugreifen.Brenner an sich macht einen guten und robusten Eindruck, ist allerdings entsprechend schwer, da Gusseisen.


Also nur falsches Produktbild... Tja, leider ist er nun nicht mehr verfügbar, wäre aber auch erst mal auf die Langzeiterfahrungen gespannt...
Takkra_.25.05.2020 12:48

Nachtarg hierzu:Habe den Brenner soeben erhalten und abweichend zur …Nachtarg hierzu:Habe den Brenner soeben erhalten und abweichend zur Abbildung hier besitzt der Brenner ein gängiges 1/4 Zoll Schraubgewinde, an welches sich ein normaler Gasschlauch anschließen lässt.Ich war echt positiv überrascht, da ich mich schon darauf eingestellt hatte, mit abgeschnittenem Schlauch und Schlauchschelle improvisieren zu müssen.Wer also deshalb Bedenken hatte kann hier nun zugreifen.Brenner an sich macht einen guten und robusten Eindruck, ist allerdings entsprechend schwer, da Gusseisen.


🏻 Bestätige, lidl hat sich hier offensichtlich ungünstig an Hersteller Bildern bedient
26390323-pHjDN.jpg

Wobei ich mich jetzt mal fragen muss: Wir stören uns zum Thema Sicherheit am Schlauchanschluss, daran, dass eventuell eine Schlauschschelle zum Einsatz kommen muss, aber dass das Gas dann 2 cm weiter offen durch einen teils offenen Griff fließt ist okay ?

Zumindest bei mir ist, da wo man das Gewinde einschraubt nämlich kein Schlauch oder ähnliches (shock).

Naja gehen wir mal davon aus, dass die "Entlüftungsklappe" sicher schließt.
Bearbeitet von: "Rattennarr" 25. Mai
undealete25.05.2020 13:00

Also nur falsches Produktbild... Tja, leider ist er nun nicht mehr …Also nur falsches Produktbild... Tja, leider ist er nun nicht mehr verfügbar, wäre aber auch erst mal auf die Langzeiterfahrungen gespannt...


"in Kürze online" - der kommt wieder
Kann aber dauern...ist wie bei den Schweißgeräten...
undealete25.05.2020 14:39

Kann aber dauern...ist wie bei den Schweißgeräten...


Kommt immer aufs jeweilige Angebot an.

Wenn was auch im Laden verfügbar ist, warten die m. E. erstmal auf die Rücklaufer von dort bevor sie für den Shop nachbestellen.

Wirds hier nicht geben, da Reines online Angebot. Also in den nächsten zwei Wochen die Augen aufhalten und nicht auf die "Erinnerung bei Verfügbarkeit" allein zählen.

Die habens drauf und machen ein separates Angebot auf, da kriegst du dann keine Info
undealete25.05.2020 14:39

Kann aber dauern...ist wie bei den Schweißgeräten...


Ging schneller als gedacht, ist aktuell wieder online verfügbar.

Habe den Deal daher reaktiviert.
Rattennarr25.05.2020 13:01

🏻 Bestätige, lidl hat sich hier offensichtlich ungünstig an H … 🏻 Bestätige, lidl hat sich hier offensichtlich ungünstig an Hersteller Bildern bedient [Bild] Wobei ich mich jetzt mal fragen muss: Wir stören uns zum Thema Sicherheit am Schlauchanschluss, daran, dass eventuell eine Schlauschschelle zum Einsatz kommen muss, aber dass das Gas dann 2 cm weiter offen durch einen teils offenen Griff fließt ist okay ? Zumindest bei mir ist, da wo man das Gewinde einschraubt nämlich kein Schlauch oder ähnliches (shock).Naja gehen wir mal davon aus, dass die "Entlüftungsklappe" sicher schließt.



Du meinst das große "Loch" in dem Zuführrohr?
Das MUSS offen sein, hier wird mithilfe einer Venturi-Düse Nebenluft angesaugt und damit ein magereres Gas/Luft-Gemisch erzeugt und damit überhaupt erst die kompakte heiße, blaue Flamme ermöglicht. Ohne diese Einrichtung würde das Gas rußend und mit leuchtender Flamme verbrennen und kaum Leistung auf den Topf bringen, sondern eben hohe, lodernde Flammen erzeugen.

PS: wieder verfügbar.
quecksilber27.05.2020 18:55

Du meinst das große "Loch" in dem Zuführrohr?Das MUSS offen sein, hier w …Du meinst das große "Loch" in dem Zuführrohr?Das MUSS offen sein, hier wird mithilfe einer Venturi-Düse Nebenluft angesaugt und damit ein magereres Gas/Luft-Gemisch erzeugt und damit überhaupt erst die kompakte heiße, blaue Flamme ermöglicht. Ohne diese Einrichtung würde das Gas rußend und mit leuchtender Flamme verbrennen und kaum Leistung auf den Topf bringen, sondern eben hohe, lodernde Flammen erzeugen.PS: wieder verfügbar.


Danke, bin ja froh wenn mich einer weiterbildet, der es besser weiss.

Die Anleitung ist für den Allerwertesten.

Habe jetzt mal auf Youtube geschaut und gesehen, dass es da wohl unterschiedliche Versionen gibt. Teils geschlossen, teils offen und teils verschiebbar zum Regeln.

Zitat aus der Anleitung: "Öffnen sie das mittlere Regelventil um den inneren Brenner zu öffnen und zu entzünden".

Wenn die Flamme brennt, öffnen sie das "andere" ventil, um die anderen Brenner zu zünden.

Das Teil dürfte dann also das sogenannte "andere" Ventil sein? Zumindest passt die Beschreibung zu dem Video hier:

Mein Brenner kam heute auch an. Ziemlich massiv das Ding, bin gespannt wie sich der Dutch Oven darauf mit Gulasch, Buds Bohnen, Baconjam und Co. macht.

Danke für den Deal.
Bearbeitet von: "fryNRW" 16. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text