Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[LIDL Online + Offline] TRONIC eco Ready-to-use NiMH Akku 1x9V, 4x AA, 4x AAA (ab 15.11)
422° Abgelaufen

[LIDL Online + Offline] TRONIC eco Ready-to-use NiMH Akku 1x9V, 4x AA, 4x AAA (ab 15.11)

26
eingestellt am 12. Nov 2018Bearbeitet von:"Astrodom"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ab Donnerstag, den 15.11.18 wieder Online und Offline bei Lidl zu bekommen!

Ready-to-use NiMH Akkus mit 2400 mAh bei den AAs und 950 mAh bei den AAAs.
Die Lebensdauer wird von Lidl mit 1000 Ladezyklen angegeben, sowie einer 75% Kapazität nach einem Jahr Lagerung.

Für den Preis finde ich die Akkus sehr gut. Habe die letzten Jahre immer mal wieder so 2-3 Pakete gekauft und bisher habe ich keine Ausfälle zu beklagen.

  • AA-Mignon-Ni-MH-Akkus:
    • Ladezeit/Ladestrom: ca. 7 Stunden/480 mA
    • AAA/Mignon/HR6/HRMR 15/51
    • Ca. 2400 mAh, 1,2 Volt
  • AAA-Micro-Ni-MH-Akkus:
    • Ladezeit/Ladestrom: ca. 7 Stunden/190 mA
    • AAA/Micro/HR03/HRMR 11/45
    • Ca. 950 mAh, 1,2 Volt
  • 9-Volt-Block-Ni-MH-Akku:
    • Ladezeit/Ladestrom: ca. 7 Stunden/44 mA
    • 9-Volt-Block/6HR61
    • Ca. 220 mAh, 8,4 Volt
  • Vorgeladen – für sofortigen Einsatz
  • Geringe Selbstentladung: 75 % verbleibend nach 1 Jahr
  • Leistungsstarke und zuverlässige Energielösung
  • Wiederauladbar
  • Auslaufsichere Metallkonstruktion
  • Gasdicht
  • Schnellladefähig

Einen direkten Vergleich oder Test habe leider nicht gefunden, nur einen älteren Vergleich - hier

Wenn Ihr euch beim Lidl Newsletter anmeldet bekommt ihr einen Gutschein zum versandkostenfreien Versand bei € 50 Mindestbestellwert.
Zusätzliche Info

Gruppen

26 Kommentare
Streng genommen ist es kein Deal, weil es das normale Angebot von Lidl von Zeit zu Zeit ist. Aber das sieht bei Mydealz ja jeder anders
Kazzig12.11.2018 09:28

Streng genommen ist es kein Deal, weil es das normale Angebot von Lidl von …Streng genommen ist es kein Deal, weil es das normale Angebot von Lidl von Zeit zu Zeit ist. Aber das sieht bei Mydealz ja jeder anders


Wozu gibt es dann die Rubrik "Lidl-Angebote" :/
Astrodomvor 1 m

Wozu gibt es dann die Rubrik "Lidl-Angebote"


Gut, da hast du natürlich auch Recht. Prinzipiell finde ich es auch gut, dass man auf besondere Angebote von den Märkten aufmerksam gemacht / erinnert wird.
Jetzt mal was zur Sache:
Es steht dabei zwar "Ready to use", aber die Selbstentladung ist mit 25% p. a. doch deutlich höher als z. b. bei Eneloops. Sollte man beachten, auch wenn der Preis deutlich niedriger ist.
Alexke12.11.2018 09:32

Jetzt mal was zur Sache:Es steht dabei zwar "Ready to use", aber die …Jetzt mal was zur Sache:Es steht dabei zwar "Ready to use", aber die Selbstentladung ist mit 25% p. a. doch deutlich höher als z. b. bei Eneloops. Sollte man beachten, auch wenn der Preis deutlich niedriger ist.


Für Leute mit sehr hohem Bedarf/Durchsatz an Akkus mag dieses Angebot interessant sein. Ich bleibe da auch lieber bei den Eneloops
ELI5 NiMH vs. Li-Ion pls.
senseo471112.11.2018 09:40

Für Leute mit sehr hohem Bedarf/Durchsatz an Akkus mag dieses Angebot …Für Leute mit sehr hohem Bedarf/Durchsatz an Akkus mag dieses Angebot interessant sein. Ich bleibe da auch lieber bei den Eneloops


Ich nehme lieber die von Ikea, günstiger und mehr mAh, leider etwas dicker im Durchmesser! Aber gut 2500mAh gehen da immer rein. Selbst nach 1,5Jahren Dauerleistung in Legomodellen.
meisterkraft12.11.2018 10:46

Ich nehme lieber die von Ikea, günstiger und mehr mAh, leider etwas dicker …Ich nehme lieber die von Ikea, günstiger und mehr mAh, leider etwas dicker im Durchmesser! Aber gut 2500mAh gehen da immer rein. Selbst nach 1,5Jahren Dauerleistung in Legomodellen.


Die 2450er kosten bei Ikea doch 6,49€, sind also deutlich teurer?
eXus4912.11.2018 11:26

Die 2450er kosten bei Ikea doch 6,49€, sind also deutlich teurer?


Jo, was denkst du was die Eneloops kosten?
meisterkraftvor 56 s

Jo, was denkst du was die Eneloops kosten?


Ah, hatte die mit den Akkus hier aus dem Deal verglichen
Alexke12.11.2018 09:32

Jetzt mal was zur Sache:Es steht dabei zwar "Ready to use", aber die …Jetzt mal was zur Sache:Es steht dabei zwar "Ready to use", aber die Selbstentladung ist mit 25% p. a. doch deutlich höher als z. b. bei Eneloops. Sollte man beachten, auch wenn der Preis deutlich niedriger ist.



Weder auf dem Produktbild, noch in der Beschreibung steht was von Ready-to-use. Ich denke, dass es sich um die ältere Generation von Ni-mh handelt. Die sind einfach vorgeladen.

Über die Tronic-Akkus ließt man generell viel Negatives. Meine Aldi-Akkus vom letzten Jahr (8 Stück) haben bisher noch keinen Ausfall. Davor habe ich nie Akkus genutzt.

Denke, dass bald auch wieder die Akkus von Aldi im Sortiment sind. Da steht dann auch Ready-to-use drauf.
Bearbeitet von: "Wiedehopf" 12. Nov 2018
Wiedehopf12.11.2018 11:31

Weder auf dem Produktbild, noch in der Beschreibung steht was von …Weder auf dem Produktbild, noch in der Beschreibung steht was von Ready-to-use. Ich denke, dass es sich um die ältere Generation von Ni-mh handelt. Die sind einfach vorgeladen.Über die Tronic-Akkus ließt man generell viel Negatives. Meine Aldi-Akkus vom letzten Jahr (8 Stück) haben bisher noch keinen Ausfall. Davor habe ich nie Akkus genutzt.Denke, dass bald auch wieder die Akkus von Aldi im Sortiment sind. Da steht dann auch Ready-to-use drauf.


Doch, wenn man sich die Produktfotos bei Lidl genau anschaut, dann steht dort "Vorgeladen - für sofortigen Einsatz".
LIDL LOHNT NICHT......in diesem speziellen Fall jedenfalls. Ansonsten gehen wir da gerne hin. Die DInger bringen es im Vergleich zu Ikea oder den Eneloops einfach nicht.

Edit: EiNZIG die 9Volt Blöcke - die funktionieren im Rauchmelder doch fast 12 Monate! ( Ausnahme)
Bearbeitet von: "Simplexduplex" 12. Nov 2018
Simplexduplex12.11.2018 12:39

LIDL LOHNT NICHT......in diesem speziellen Fall jedenfalls. Ansonsten …LIDL LOHNT NICHT......in diesem speziellen Fall jedenfalls. Ansonsten gehen wir da gerne hin. Die DInger bringen es im Vergleich zu Ikea oder den Eneloops einfach nicht.Edit: EiNZIG die 9Volt Blöcke - die funktionieren im Rauchmelder doch fast 12 Monate! ( Ausnahme)



Ikea kostet aber 6,49€ für 4 Stück. Eneloops sind noch teurer.
Freutvor 16 m

Doch, wenn man sich die Produktfotos bei Lidl genau anschaut, dann steht …Doch, wenn man sich die Produktfotos bei Lidl genau anschaut, dann steht dort "Vorgeladen - für sofortigen Einsatz".



Na dann werde ich sie mal testen :-P
Wiedehopf12.11.2018 12:43

Ikea kostet aber 6,49€ für 4 Stück. Eneloops sind noch teurer.


Naja das ist wie immer- Du bekommst ,was Du zahlst. Und hier passt der Vergleich. Qualität kostet hier eben auch etwas mehr, ich persönlich bin von Lidl-Akkus geheilt. Bei uns sind die Dinger ganz schnell im "Unterspannungsbereich" gelandet, somit wird es problematisch beim wieder Aufladen.

Ikea- oder Eneloops im Dauergebrauch - da passiert sowas einfach nicht.

Jedes Mal dann wieder ein "unintelligentes Ladegerät" raussuchen, um die Dinger kurz zum Erwachen zu bringen, nervt mich dann auf Dauer auch.

Ich will nicht streiten, so ein richtiger Deal ist es nicht. Angebot hin oder her.

EDIT : gerade hier mein Microsoft-Mäuschen am Laptop mag die Tronico gar nicht, ist mit einer Tronico viel schneller leer als mit Ikea z.B.

EDIT die Zweite: die TRONICO sind vorgeladen, steht definitiv druff ....
Bearbeitet von: "Simplexduplex" 12. Nov 2018
Hallo...
Ich suche neue AAA Akkus für ein Dect Telefon... Gibt es einen Nachteil, wenn ich da einen 900er Akku reinmache? Funktioniert die Ladeschale dann auch noch - oder muss ich die Akkus dann immer im Ladegerät laden?

Weiterhin habe ich in meiner FireTV 2 Fernbedienung (2xAAA Akkus) auch ab und zu Probleme. Mit Batterien hält die gefühlt länger? Das ist aber leider nicht wirklich nachvollziehbar für mich... Eventuell quetscht mein Sohn die Tastatur auch in eine Sofaritze - oder meine Frau macht ein Mittagsschläfchen drauf... Ich kann es nicht reproduzieren ;-) Vielleicht hat jemand eine Idee... (oder weniger Familie)

Danke für eure Antworten.
Simplexduplex12.11.2018 12:58

Naja das ist wie immer- Du bekommst ,was Du zahlst. Und hier passt der …Naja das ist wie immer- Du bekommst ,was Du zahlst. Und hier passt der Vergleich. Qualität kostet hier eben auch etwas mehr, ich persönlich bin von Lidl-Akkus geheilt. Bei uns sind die Dinger ganz schnell im "Unterspannungsbereich" gelandet,...


Hmmm - das klingt genau nach meinem Problem mit der FireTV Fernbedienung. Sind bei mir auch Lidl Akkus... Wie kann ich den "Unterspannungsbereich" nachmessen? Multimeter? Was sagst du zu den Rossmann Akkus?
Ich verstehe eure Probleme mit den Akkus nicht wirklich. Ich habe genau diese seit Jahren im Einsatz und kann noch keine Erschöpfung oder dergleichen feststellen. Bei uns laufen die Dinger im Babyphone, Fernbedienungen, Lichterketten, Telefon und Spielzeug.
Einzig im Babyphone ist zu merken, dass die Kapazität möglicherweise nachlässt. Das Ding ist jedoch auch 4 Jahre alt und die Akkus werden täglichim Phone geladen, was vermutlich nicht gut ist.

Auch ich habe GUTE Eneloops im Einsatz, hier jedoch eher in Blitzgeräten oder anderen Leistungsintensiven Geräten. Für den normalen Hausgebrauch sind die Tronic eindeutig mein Preis-Leistungs Favorit.
Wenn ein "intelligentes Ladegerät" vorhanden ist, meldet es sich selbstständig bei Unterspannung und lädt dann einfach nicht mehr. Ich bin hier nicht der "Akkuprofi" bei mydealz , das sind nur meine Erfahrungen über Jahrzehnte. Dank zweier, mittlerweile erwachsener Söhne, war ständiger Bedarf an solchen Akkus durch die "Technisierung" in allen Bereichen.

Zwischendurch ist da auch einfach Müll gekauft worden, Conrad z.B.- viel Geld- einzige Katastrophe damals! Früher waren ja auch noch Ni-Cd -Akkus der Standard ......

Bei der "DUPLO-Bahn" gings damals los! Da hatte ich mal bei pollin.de Glück und es gab ungelabelte "rote" Ni-Mh-AA -Akkus (R6) , 50 Stück für 24 Euro oder so!

Davon hab ich heute noch welche im Einsatz ( gefühlte 20 Jahre alt ) !

Rossmann probier ich nicht mehr, wird das gleiche Zeug wie Lidl sein. WIe gesagt, ich lese hier immer schon sehr viel mit und beim Thema Akkus bin ich durch mydealz damals auf die eneloop gekommen . Ikea sind genau der selbe Kram, klar alles teurer als Lidl &Co ,aber zuverlässig.


Thema Festnetztelefone : ganz große Katastrophe, denn die Ladeschalen sind einfach ausgedrückt, dumm !

Neue Akkus sollte man meiner Meinung nach 24h drin laden lassen, dann das Mobilteil benutzen bis richtig leer, dann wieder ganz voll, 24 h laden lassen und wieder leer etc. Irgendwann passt der Laderythmus dann zu den neuen Akkus und die Laufzeit insgesamt passt. Ständig gleich in die Ladeschale ist eh der sichere Akkutod beim Festnetz.

Allerdings lass ich mich gerne belehren, denn meine Festnetztelefone (Panasonic) sind auch schon 18 Jahre alt.

Evtl. gibts nun "schlauere" Technik ?
Wiedehopf12. Nov

Weder auf dem Produktbild, noch in der Beschreibung steht was von …Weder auf dem Produktbild, noch in der Beschreibung steht was von Ready-to-use. Ich denke, dass es sich um die ältere Generation von Ni-mh handelt. Die sind einfach vorgeladen.Über die Tronic-Akkus ließt man generell viel Negatives. Meine Aldi-Akkus vom letzten Jahr (8 Stück) haben bisher noch keinen Ausfall. Davor habe ich nie Akkus genutzt.Denke, dass bald auch wieder die Akkus von Aldi im Sortiment sind. Da steht dann auch Ready-to-use drauf.


  • Vorgeladen – für sofortigen Einsatz

auf englisch übersetzt heißt das soviel wie "Ready-to-use". Des Weiteren wird mit geringer Selbstentladung geworben - das wesentliche Merkmal von LSD-Akkus. Das haben einige andere ja auch schon angemerkt.

Ich bin aber insofern bei dir, als man aufgrund der doch stärkeren Selbstentladung womöglich auf den Marketing-Begriff "Ready to use" verzichtet hat.

Simplexduplex12. Nov

Naja das ist wie immer- Du bekommst ,was Du zahlst. Und hier passt der …Naja das ist wie immer- Du bekommst ,was Du zahlst. Und hier passt der Vergleich. Qualität kostet hier eben auch etwas mehr, ich persönlich bin von Lidl-Akkus geheilt. Bei uns sind die Dinger ganz schnell im "Unterspannungsbereich" gelandet, somit wird es problematisch beim wieder Aufladen. Ikea- oder Eneloops im Dauergebrauch - da passiert sowas einfach nicht. Jedes Mal dann wieder ein "unintelligentes Ladegerät" raussuchen, um die Dinger kurz zum Erwachen zu bringen, nervt mich dann auf Dauer auch. Ich will nicht streiten, so ein richtiger Deal ist es nicht. Angebot hin oder her. EDIT : gerade hier mein Microsoft-Mäuschen am Laptop mag die Tronico gar nicht, ist mit einer Tronico viel schneller leer als mit Ikea z.B.EDIT die Zweite: die TRONICO sind vorgeladen, steht definitiv druff ....


Bei Unterspannung (erlebe ich auch mit Eneloops), schalte ich immer eine zweite Zelle mit höherer Spannung kurz parallel, bis das Ladegerät die eingelegte Zelle erkennt und das Laden beginnt. Bei meinem BC-700 klappt das jedenfalls, wenn man für ca. 2-3 Sekunden parallel schaltet. Das erspart das "unintelligente Ladegerät".

bgp12. Nov

Hmmm - das klingt genau nach meinem Problem mit der FireTV Fernbedienung. …Hmmm - das klingt genau nach meinem Problem mit der FireTV Fernbedienung. Sind bei mir auch Lidl Akkus... Wie kann ich den "Unterspannungsbereich" nachmessen? Multimeter? Was sagst du zu den Rossmann Akkus?


Mit Unterspannung ist eine Tiefentladung gemeint, bei der der Akku dann Spannungen von z. B. 0,5 V hat. Solche Zellen werden von Mikrocontroller-Ladegeräten oft nicht erkannt (das Ladegerät denkt, der Schacht sei leer).
Das hat aber mit deiner Fernbedienung nicht wirklich was zu tun. Dafür ist eher relevant, dass wiederaufladbare Zellen 1,2 V haben, eine nicht aufladbare Batterie aber 1,5 V.
Je nachdem, auf welche Spannung die Elektronik ausgelegt ist, arbeitet die Fernbedienung schon bei einem relativ hohen Ladestand (geringe Entladung) der Akkus nicht mehr, während die Batterie noch genügend Spannungsrserven besitzt, um eine Weile weiter verwendbar zu sein.
Deswegen lohnen sich in Fernbedienungen und anderen Geräten mit geringer Leistung teilweise eher Batterien als Akkus. Und wenn Akkus, dann LSD-Akkus (Ready-to-use).
lhp18468vor 5 h, 48 m

ELI5 NiMH vs. Li-Ion pls.


Worum geht's?
Simplexduplex12. Nov

Naja das ist wie immer- Du bekommst ,was Du zahlst. Und hier passt der …Naja das ist wie immer- Du bekommst ,was Du zahlst. Und hier passt der Vergleich. Qualität kostet hier eben auch etwas mehr, ich persönlich bin von Lidl-Akkus geheilt. Bei uns sind die Dinger ganz schnell im "Unterspannungsbereich" gelandet, somit wird es problematisch beim wieder Aufladen. Ikea- oder Eneloops im Dauergebrauch - da passiert sowas einfach nicht. Jedes Mal dann wieder ein "unintelligentes Ladegerät" raussuchen, um die Dinger kurz zum Erwachen zu bringen, nervt mich dann auf Dauer auch. Ich will nicht streiten, so ein richtiger Deal ist es nicht. Angebot hin oder her. EDIT : gerade hier mein Microsoft-Mäuschen am Laptop mag die Tronico gar nicht, ist mit einer Tronico viel schneller leer als mit Ikea z.B.EDIT die Zweite: die TRONICO sind vorgeladen, steht definitiv druff ....


Welches Ladegerät nutzt du? Klingt eher nach einem Problem mit dem Ladegerät. Auch Eneloops können tiefenentladen sein.

Übrigens: Ich nutze ja jetzt seit einem Jahr Akkus von Aldi: Die rennen sie am ersten Tag. Kein Ausfall.
Bearbeitet von: "Wiedehopf" 12. Nov 2018
Nee, keine Probleme mit dem Ladegerät, aber Dankeschön für den Hinweis. Hab 4 verschiedene Ladegeräte, alles aus Hinweisen von hier damals, alles super.
Wobei auch hier wieder das alte TRONICO vom Lidl ,schachtweise, nicht mehr taugt. Jaaaaa, auch eneloop können

m a l

Unterspannung zeigen. Aber deren Performance bleibt irgendwie insgesamt erhalten. Danke trotzdem für alle Tipps, hier lernt man immer noch was dazu , das find ich gut!
Simplexduplex12. Nov

Nee, keine Probleme mit dem Ladegerät, aber Dankeschön für den Hinweis. Ha …Nee, keine Probleme mit dem Ladegerät, aber Dankeschön für den Hinweis. Hab 4 verschiedene Ladegeräte, alles aus Hinweisen von hier damals, alles super. Wobei auch hier wieder das alte TRONICO vom Lidl ,schachtweise, nicht mehr taugt. Jaaaaa, auch eneloop können m a l Unterspannung zeigen. Aber deren Performance bleibt irgendwie insgesamt erhalten. Danke trotzdem für alle Tipps, hier lernt man immer noch was dazu , das find ich gut!



Mich interessiert trotzdem, mit welchem Ladegerät du lädst. Dein Verweis auf das Problem mit zu tief entladenen Akkus verweist auf das BC-700. Das hat damit wirklich Probleme.
Ladegerät meines Vertrauens

Hier, nicht lachen: das stammt vom ALDI hängt ständig (seit Jahren ) an der Ladung und arbeitet super.

Also ich fand es "Profi " genung, besser als das genannte TRONICO !

Dann noch solche von eneloop : Doppelschacht. Auch schon über Jahre und tun ihr Ding.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Astrodom. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text