Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[LIDL Online] Brother ScanNCut CM700 (Schneidplotter / Plotter)
270° Abgelaufen

[LIDL Online] Brother ScanNCut CM700 (Schneidplotter / Plotter)

333,95€399€-16%Lidl Angebote
17
eingestellt am 28. FebBearbeitet von:"bajuffe"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ein guter Plotter bei LIDL Online im Angebot.

Mit Newslettergutschein für "Erstanmelder" auch ohne Versandkosten bestellbar für 329,00 €.

Sonst auch mal im Angebot zu bekommen für 349,00 €.

PVG über idealo: 399,00 € (andere PVG höher, aber utopisch)


Beschreibung:

Scannen, bearbeiten, schneiden: Der BROTHER ScanNCut CM 700 ist ideal für kreative Ideen und kommuniziert mit dem PC ganz ohne Kabel.

Scannen

Gedruckte Motive oder Zeichnungen scannt der BROTHER ScanNCut CM700 mit dem 300dpi-Scanner auf einem Bereich bis 12x24 Zoll. Die Scans können direkt geschnitten oder am farbigen Touchscreen weiter bearbeitet werden, auf dem 3,7 Zoll großen Display lassen sich gescannte Motive ebenso wie die enthaltenen Muster bequem mit dem Touchpen anpassen.

Bearbeiten

Aber das ist noch nicht alles: Für eine weitere Gestaltung ist eine Übertragung per WLAN vom Plotter an den PC möglich, wo die Dateien in der BROTHER Software Canvas Workspace noch umfangreicher bearbeitet werden können. So lassen sie sich speichern oder an den BROTHER ScanNCut CM 700 zurückschicken und ausschneiden.

Schneiden

Gescannte Vorlagen schneidet der BROTHER CM 700 ebenso wie die 631 enthaltenen Motive oder Buchstaben aus einem der sieben Alphabete. Messertiefe und Schneidedruck können passend zum Material eingestellt werden, egal ob Papier, Folie oder Stoff, bis zu einer maximalen Schnitttiefe von 1,5 Millimetern.

Kreieren

Für kreative Ideen ist der BROTHER CM 700 der ideale Partner. Karten, Folienmotive auf selbstgenähter Kleidung oder für Patchworkarbeiten, die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig. Im Canvas Workspace finden sich zudem zahlreiche Projekte mit Anleitung und Schnittdateien.
Zusätzliche Info

Gruppen

17 Kommentare
Idealerweise noch „Schneidplotter“ mit in den Titel setzen.
Wie funktioniert das? Einfach per Papierrolle?
fmzjpt28.02.2020 10:42

Wie funktioniert das? Einfach per Papierrolle?


kommt darauf an, was man machen möchte. Man kann damit unterschiedliche Sachen schneiden. Dünnen Karton, Papier, Vinyl, Klebefolien, Leder, Stoff, Moosgummi, Filz etc
fmzjpt28.02.2020 10:42

Wie funktioniert das? Einfach per Papierrolle?


Du hast eine Schneidunterlage, auf die du Papier (Stoff/Folie) bis maximal 12x24 Zoll legst. Das Gerät scannt dann und du kannst das Gescannte dann schneiden (am Display oder PC). Zumindest klingt das so
Meine Frau Plottet mit dem Teil Folien, die man dann auf nen tshirt drauf bügeln bzw. Mit so ner Presse drauf printen kann.
Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig

Der Schneidplotter, ein paar Nanoleafs und der Karriere als erfolgreicher Bastelstreamer auf Twitch steht nichts mehr im Wege.
Ach so, jung, attraktiv, weiblich und bestimmte sonstige Merkmale können den Erfolg ggf. maximal steigern


Ansonsten ist das echt ein cooles Gerät. Ich hab mir als Kind selbst so Papierbögen für Häuser, Flugzeuge und Autos gezeichnet und kopiert, nur das Ausschneiden war echt mühselig.
Die Unterlage ist mit einer klebeähnlichen Oberfläche versehen, so das die Folien etc. auch nicht beim schneiden verrutschen.
Man kann die Folie dann Rückstandslos wieder nach dem Schneiden von der Schneidematte entfernen

Ich habe einen Silhouette Cameo Schneidplotter seit Jahren, und es macht immer wieder Spass damit neues zu probieren
Bearbeitet von: "Sternenflottenkommando" 28. Feb
ferdiusa28.02.2020 11:00

Du hast eine Schneidunterlage, auf die du Papier (Stoff/Folie) bis maximal …Du hast eine Schneidunterlage, auf die du Papier (Stoff/Folie) bis maximal 12x24 Zoll legst. Das Gerät scannt dann und du kannst das Gescannte dann schneiden (am Display oder PC). Zumindest klingt das so


Ach, lustig. Gehen auch Graupappen // 1mm? Das ist dann ja bestimmt per Klinge - gibt es da Ersatzklingen?
fmzjpt28.02.2020 11:13

Ach, lustig. Gehen auch Graupappen // 1mm? Das ist dann ja bestimmt per …Ach, lustig. Gehen auch Graupappen // 1mm? Das ist dann ja bestimmt per Klinge - gibt es da Ersatzklingen?


lt Beschreibung bis 1.5mm
Und ja, natürlich gibt es Ersatzklingen
Sternenflottenkommando28.02.2020 11:16

lt Beschreibung bis 1.5mmUnd ja, natürlich gibt es Ersatzklingen


Hast du vlt Fotos, wie genau der schneidet? Was kosten die Klingen?
Wie geil ist das denn?
Ach, Shoop nicht vergessen.
fmzjpt28.02.2020 11:34

Hast du vlt Fotos, wie genau der schneidet? Was kosten die Klingen?


Google ist dein Freund, was die klingen für das Modell kosten kA....

youtube.com/wat…nic
Bevor man das Gerät hier kauft unbedingt die Modelle von Silhouette ansehen.
Hatte beide und war von Brother nicht überzeugt.
Ich hatte den CM900 und muss sagen an sich echt ein top Schneideplotter.
Schneidet alles super flott und ist dabei auch nicht laut.
Einziges Manko, weshalb ich ihn auch wieder verkauft hatte, war,
dass er zum Sticker schneiden einfach nicht super zu nutzen war.

Wer wie ich vorhat damit Sticker zu schneiden oder generell präzise vordefinierte Schnitte auf einem Bogen durchzuführen, wird sehr wahrscheinlich frustriert sein.

Grund:
Der Plotter schneidet trotz unverschobenem Bogen nicht exakt sondern immer mal wieder ein paar Millimeter zufällig versetzt (zumindest beim CM900),
was dann bei mir in falsch ausgeschnittenen Stickern und viel Frust endete.

Was man machen muss um dem entgegenzuwirken, den Bogen vorher einscannen und anschließend die das Schnittmuster mithilfe vom Scan ausrichten und selbst dann klappt es auch nicht zu 100%.
Wer also in der Richtung etwas machen will, dem kann ich nur von dem Gerät abraten oder soll sich auf viel Mühe und Arbeit einstellen.

Für alle anderen zwecken, in denen nicht z.B. ein Schnitt exakt 5mm vom linken Rand entfernt sein muss, sind die Schneideplotter echt super zu empfehlen
Grenzweltler28.02.2020 12:17

Bevor man das Gerät hier kauft unbedingt die Modelle von Silhouette …Bevor man das Gerät hier kauft unbedingt die Modelle von Silhouette ansehen.Hatte beide und war von Brother nicht überzeugt.



Kann ich nicht nach vollziehen. Das einzige was mich an meinem cm900 stört, dass er nicht von der rolle plottern kann. Sonst ist er den silhouette geraten m. M. Nach uberlegen. Schon allein die scan n cut funktion
MuchDoge28.02.2020 15:00

Ich hatte den CM900 und muss sagen an sich echt ein top …Ich hatte den CM900 und muss sagen an sich echt ein top Schneideplotter.Schneidet alles super flott und ist dabei auch nicht laut.Einziges Manko, weshalb ich ihn auch wieder verkauft hatte, war, dass er zum Sticker schneiden einfach nicht super zu nutzen war.Wer wie ich vorhat damit Sticker zu schneiden oder generell präzise vordefinierte Schnitte auf einem Bogen durchzuführen, wird sehr wahrscheinlich frustriert sein.Grund:Der Plotter schneidet trotz unverschobenem Bogen nicht exakt sondern immer mal wieder ein paar Millimeter zufällig versetzt (zumindest beim CM900), was dann bei mir in falsch ausgeschnittenen Stickern und viel Frust endete.Was man machen muss um dem entgegenzuwirken, den Bogen vorher einscannen und anschließend die das Schnittmuster mithilfe vom Scan ausrichten und selbst dann klappt es auch nicht zu 100%.Wer also in der Richtung etwas machen will, dem kann ich nur von dem Gerät abraten oder soll sich auf viel Mühe und Arbeit einstellen.Für alle anderen zwecken, in denen nicht z.B. ein Schnitt exakt 5mm vom linken Rand entfernt sein muss, sind die Schneideplotter echt super zu empfehlen


Hmm, konnte ich bis jetzt nicht beobachten
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text