(Lidl Online) SILVERCREST® Stereo-Internetradio SIRD 14 C3 - 4 in 1digitales DAB+-Radio, UKW-Tuner mit RDS-Funktion, Internet-Radio und Spotify, Deezer, Tidal, qobuz und weitere Musikdienste.
247°Abgelaufen

(Lidl Online) SILVERCREST® Stereo-Internetradio SIRD 14 C3 - 4 in 1digitales DAB+-Radio, UKW-Tuner mit RDS-Funktion, Internet-Radio und Spotify, Deezer, Tidal, qobuz und weitere Musikdienste.

95,04€99,99€-5%Lidl Angebote
22
eingestellt am 14. Dez 2017
SILVERCREST® Stereo-Internetradio SIRD 14 C3 - 4 in 1: digitales DAB+-Radio, UKW-Tuner mit RDS-Funktion, Internet-Radio und Spotify, Deezer, Tidal, qobuz und weitere Musikdienste. Für 99,99€. online und in der Filiale (ab 21.12.2017)

ACHTUNG: Dealpreis kommt mit Newsletter-Gutschein zustande, man kann alternativ einen Gutschein für die Versandkosten in jeder Lidl-Filiale erhalten!

Vergleichspreis kann hier nur der Filialpreis sein mit 99,99€, da dieses Produkt so nur von Lidl hergestellt wird. Es gibt ähnliche/baugleiche Produkte von anderen Firmen (Medion, Hama, Soundmaster, und weitere), doch fehlt hier und da die eine oder andere Funktion (z.B. werden nicht alle Musikdienste unterstützt).

Eigenschaften:
  • Mit WLAN-Funktion – SMART-AUDIO-fähig*
  • Zugriff auf Amazon-Music über Software-Update möglich
  • Sehr intuitive und benutzerfreundliche Fernbedienung
  • 4 in 1: Internet-Radio, digitales DAB+-Radio, UKW-Radio mit RDS-Funktion, Musik- Streaming-Dienste (z.B. Deezer)**
  • Zur Verwendung als Internet-Radio oder als Teil eines SMART-AUDIO-Systems*
  • Steuerung über SilverCrest SMART-AUDIO* APP für Android/iOS (kostenloser Download), DLNA-fähig
  • Empfang von ca. 25.000 Internet-Radiosendern weltweit
  • USB-Anschluss für MP3-/WMA-/AAC-Wiedergabe und Ladefunktion (500mA)
  • UPnP (Universal Plug and Play) zum Abspielen von Musik aus dem Heimnetzwerk
  • Equalizer mit 8 Voreinstellungen und einer individuell programmierbaren Einstellung
  • Favoritenliste mit 30 Senderspeicherplätzen (10x Internet, 10x DAB+, 10x UKW)
  • Digitale Anzeige der Uhrzeit – stellt sich automatisch via Internet
  • 2 Weckzeiten mit Alarmfunktion über Radio, Internet-Radio oder Buzzer Kopfhörer und Aux-in-Anschluss
  • Mit Sleeptimer und Snoozefunktion
  • Kopfhörer und Aux-in-Anschluss
  • Unterstützt Musik-Streaming von: Spotify, Deezer, Napster, Tidal, qobuz und weiteren Musikdiensten**
  • Zubehör: Netzteil, ca. 1,8-m-Audiokabel mit 3,5-mm-Klinkensteckern, Infrarot-Fernbedienung inklusive Batterien

*SMART-AUDIO: raumübergreifende Musikbeschallung durch die Verwendung mehrerer verschiedener Lautsprecher: Entweder in mehreren Räumen gleichzeitig die gleiche Musik abspielen oder in jedem Raum eine eigene Playlist. Dieses Gerät ist kompatibel mit dem ofenen „powered by Undok"-Standard von Frontier Silicon Für weitere Informationen zu SMART-AUDIO* von SilverCrest bitte QR-Code scannen
**Zur Nutzung der verfügbaren Musikdienste kann ein kostenplichtiges Premium-Abo oder auch ein Softwareupdate erforderlich sein

Technische Leistungsdaten:
  • LAN-RJ45-Netzwerkanschluss
  • Stereo: 2 x ca. 7 Watt RMS
  • 8 Equalizer-Einstellungen sowie separater Ein-/Ausschalter auf der Gehäuserückseite
  • Abspielformate: MP3, WMA, AAC
  • Dual-Band WiFi 2.4 / 5.0 GHz (802.11 a/b/g/n)
  • Verschlüsselung: WEP, WPA, auch über WPS möglich SilverCrest SMART-AUDIO* APP powered by UNDOK.

Maße:
ca. B 22 x H 12 x T 15 cm

Gewicht:
ca. 1,575 kg

---

Hinweis: Es gab letztes Jahr einige Audiophile Mydealzer die Störgeräusche bei DAB+ und Internetradio feststellten. Ich selbst nutze das Gerät SIRD14C2 ebenfalls seit letztem Jahr und konnte die Probleme nachvollziehen. Da ich aber selten die Lautstärke erreiche bei denen diese Störgeräusche wahrnehmbar sind, ist dies für mich nicht relevant. Ob die Störgeräusche immer noch vorhanden sind in der aktuellen Modellversion C3 kann ich nicht sagen, ich hoffe hier berichten die Käufer!
Zusätzliche Info

Gruppen

22 Kommentare
Das wird Cold!
Ich würde mich nicht als Audiophil bezeichnen... Ich hab einmal ein Radio aus dem Discounter mit genommen. Gefreut hat sich nicht Mal der Schrotti bei dem ganzen Plastik. In der Regel kann man die Dinger direkt nach dem Kauf in die Tonne werfen. Da hilft nur eins... lest euch etwas im Hifi Forum ein und gibt ein klein wenig mehr aus, dann bekommt ihr was vernünftiges für euer Geld. Diese Dinger taugen nicht Mal fürs Gästeklo
Hubidu14. Dez 2017

Ich würde mich nicht als Audiophil bezeichnen... Ich hab einmal ein Radio …Ich würde mich nicht als Audiophil bezeichnen... Ich hab einmal ein Radio aus dem Discounter mit genommen. Gefreut hat sich nicht Mal der Schrotti bei dem ganzen Plastik. In der Regel kann man die Dinger direkt nach dem Kauf in die Tonne werfen. Da hilft nur eins... lest euch etwas im Hifi Forum ein und gibt ein klein wenig mehr aus, dann bekommt ihr was vernünftiges für euer Geld. Diese Dinger taugen nicht Mal fürs Gästeklo


Das Gehäuse des Lidl Radios ist aus Holz, die Front aus Glas. Keine Ahnung was du für ein Gerät hattest, aber du solltest nicht alle Disounterradios über einen Kamm scheren, oder ein Gerät nicht nach Meinungen aus dem Hifi-Forum bewerten. Für Audiophile ist dieses Radio sicherlich nichts, aber als Küchenradio oder zur Hintergrundberieselung am Arbeitsplatz durchaus zu gebrauchen.
immer dieses audiophile Hifi gesülze wie ich das nicht mehr lesen kann. bei mydealz haben alle das absolute Gehör und die Augen sind auch alle vom Adler.
Als Küchenradio mehr als geeignet und auch bei höheren Lautstärken gut. hatte auch ein Medion in diesem Preissegment, das Silvercrest ist deutlich besser. Und sogar Napster Unterstützung. Preis ist immer stabil, daher geringe Ersparnis, aber hot, weil billiger nie angeboten und Artikel sehr gut.
Houseman14. Dez 2017

Das Gehäuse des Lidl Radios ist aus Holz, die Front aus Glas. Keine Ahnung …Das Gehäuse des Lidl Radios ist aus Holz, die Front aus Glas. Keine Ahnung was du für ein Gerät hattest, aber du solltest nicht alle Disounterradios über einen Kamm scheren, oder ein Gerät nicht nach Meinungen aus dem Hifi-Forum bewerten. Für Audiophile ist dieses Radio sicherlich nichts, aber als Küchenradio oder zur Hintergrundberieselung am Arbeitsplatz durchaus zu gebrauchen.


Wie gesagt klanglich sind die Dinger idR Murks. Für 10 € mehr gibt's schon was ordentliches von Technisat. Das ist zumindest nicht die Katze im Sack...
Geht der Klang (nicht die Lautstärke) mehr Richtung z.B. JBL Flip 3 / UE Boom oder mehr Richtung Pringles-Lautsprecher / 10€ Brüllwürfel? Wäre nur für die Küche - aber ein wenig Sound muss schon sein.

Gibt es ein gute/bessere Alternative für ca 100€? DAB+, Internetradio und Deezer wäre Pflicht.
Hubidu14. Dez 2017

Wie gesagt klanglich sind die Dinger idR Murks. Für 10 € mehr gibt's schon …Wie gesagt klanglich sind die Dinger idR Murks. Für 10 € mehr gibt's schon was ordentliches von Technisat. Das ist zumindest nicht die Katze im Sack...


du schreibst deine Meinung zu einem Produkt, dass du noch nie gehört hast! wie kann man nur so beschränkt sein? weil TechniSat drauf steht, kauft man nicht die Katze im Sack? Aha, Verblendung hoch 10
d2e214. Dez 2017

Geht der Klang (nicht die Lautstärke) mehr Richtung z.B. JBL Flip 3 / UE …Geht der Klang (nicht die Lautstärke) mehr Richtung z.B. JBL Flip 3 / UE Boom oder mehr Richtung Pringles-Lautsprecher / 10€ Brüllwürfel? Wäre nur für die Küche - aber ein wenig Sound muss schon sein.Gibt es ein gute/bessere Alternative für ca 100€? DAB+, Internetradio und Deezer wäre Pflicht.


Also definitiv kein Pringles Brüllwürfel, aber auch keine Boombox. Ich persönlich empfinde den Klang des Google Home Lautsprechers als angenehmer, allerdings nur weil ich den direkten Vergleich habe. Der Klang ist nicht blechern und ich empfand ihn bisher als angenehm. Als Küchenradio machst du absolut nichts verkehrt. Deezer kannst du außerdem komfortabel über Smartphone oder Tablet App steuern.
Bearbeitet von: "Houseman" 14. Dez 2017
ZiggieAG14. Dez 2017

du schreibst deine Meinung zu einem Produkt, dass du noch nie gehört hast! …du schreibst deine Meinung zu einem Produkt, dass du noch nie gehört hast! wie kann man nur so beschränkt sein? weil TechniSat drauf steht, kauft man nicht die Katze im Sack? Aha, Verblendung hoch 10


Hast du das Medion Gerät in der dortigen Ausführung schon gehört? Wenn ich die Wahl zwischen Markengerät bekomme, das nebenher grundsätzlich in Tests Gut bis sehr gut abschneidet und auch noch von Leuten mit entsprechender Kenntnis in dem Bereich geprüft wurde, oder auf der anderen Seite ein Gerät habe das eher unbekannt ist und aus der billigen Discounter Schiene kommt. Hmmm da fällt die Wahl nicht wirklich schwer, oder?
Hubidu14. Dez 2017

Hast du das Medion Gerät in der dortigen Ausführung schon gehört? Wenn ic …Hast du das Medion Gerät in der dortigen Ausführung schon gehört? Wenn ich die Wahl zwischen Markengerät bekomme, das nebenher grundsätzlich in Tests Gut bis sehr gut abschneidet und auch noch von Leuten mit entsprechender Kenntnis in dem Bereich geprüft wurde, oder auf der anderen Seite ein Gerät habe das eher unbekannt ist und aus der billigen Discounter Schiene kommt. Hmmm da fällt die Wahl nicht wirklich schwer, oder?


Bei Technisat bekommst du was besseres, aber nicht für 10€ mehr. Mit der Ausstattung vom Silvercrest liegst du schnell bei 200€.
Was ich bei dem hier aber schlecht finde sind die Lautsprecher zur Seite. Ein kompaktes Gerät fürs Regal in der Küche das seitlich Platz braucht ist nicht für jeden geeignet.
Bearbeitet von: "lakro" 14. Dez 2017
Hab das c2 ist ziemlich solide
Danke ;-)
Jede Art von Unterhaltungselektronik wird immer billiger. Nur Internetradios stagnieren immer bei ca 100 Euro. Warum?
fehlt nur noch Bluetooth
Haben es im Schlafzimmer und im Wohnzimmer in der B1 Variante. Also etwas älter. Für etwa 75€ gekauft. Verarbeitung top und nicht zu groß. Sound ist auch in Ordnung, vor allem mit so vielen zahlreichen Funktionen für Preis Leistung. Sind sehr zufrieden damit.
Hab das Ding zuhause und kann nur sagen - mega geiles Teil! Kann es allen nur empfehlen Gibt auch eine App fürs Handy dazu mit dem man es bequem steuern kann, wirklich top!
drsos14. Dez 2017

fehlt nur noch Bluetooth


Hat Spotify Connect, wofür noch BT?
Einfach ein Kasten mit dab, CD und daneben ein Android mit Playstore in einem Gerät, dass wäre die Lösung.. aber sowas gibt es nicht oder?
Bearbeitet von: "Araion" 14. Dez 2017
Jack3D14. Dez 2017

Hab das c2 ist ziemlich solide


Hab auch das C2. Im WLAN Betrieb gibt es ein super nerviges, leises fiepen von sich. Und die Verbindung wird gefühlt alle 5min für 20 Sekunden getrennt (Router steht 5m Luftlinie entfernt ohne Wände dazwischen). Ist wohl ein bekanntes Problem dieses Radios und hat etwas mit der WLAN Empfangseinheit zu tun. Überlege das C2 in der Filiale gegen das C3 einzutauschen.
Seit ein paar Wochen nutze ich jetzt das SIRD 14 C3. Da ich es per LAN Kabel angeschlossen habe, kann ich über die WLAN Qualität des Adapters nichts aussagen. Zum Gerät selbst gibt es nach meinen Musikanspruch nichts zu meckern. Es
steht in einem kleinen Arbeitszimmer. Die Beschallung ist hier absolut ausreichend. Da links und rechts neben den seitlichen Lautsprechern viel Platz ist, kommen diese für mich akzeptabel zur Geltung. Die Bedienung und Einrichtung des Gerätes
ist relativ einfach. FB ist auch ok. Dennoch fehlen mir 2 Dinge. Ich vermisse einen automatischen Sendersuchlauf im FM Betrieb und was ich für noch wichtiger erachten würde, ist ein integriertes Bluetooth Modul. Mein Fazit: von 5 Sternen
würde ich für dieses Gerät mindestens 4 vergeben. Namhafte Anbieter verlangen für weniger Performance weitaus mehr.
Udo_Baensch20. Jan

Seit ein paar Wochen nutze ich jetzt das SIRD 14 C3. Da ich es per LAN …Seit ein paar Wochen nutze ich jetzt das SIRD 14 C3. Da ich es per LAN Kabel angeschlossen habe, kann ich über die WLAN Qualität des Adapters nichts aussagen. Zum Gerät selbst gibt es nach meinen Musikanspruch nichts zu meckern. Essteht in einem kleinen Arbeitszimmer. Die Beschallung ist hier absolut ausreichend. Da links und rechts neben den seitlichen Lautsprechern viel Platz ist, kommen diese für mich akzeptabel zur Geltung. Die Bedienung und Einrichtung des Gerätesist relativ einfach. FB ist auch ok. Dennoch fehlen mir 2 Dinge. Ich vermisse einen automatischen Sendersuchlauf im FM Betrieb und was ich für noch wichtiger erachten würde, ist ein integriertes Bluetooth Modul. Mein Fazit: von 5 Sternenwürde ich für dieses Gerät mindestens 4 vergeben. Namhafte Anbieter verlangen für weniger Performance weitaus mehr.


Benutzt du die Fernbedienung regelmäßig? Bei meinem Gerät funktioniert die nämlich ständig nicht und das lässt sich nur das Aus- und wieder Einschalten am Gerät selbst beheben.
Hannnsvor 5 h, 1 m

Benutzt du die Fernbedienung regelmäßig? Bei meinem Gerät funktioniert die …Benutzt du die Fernbedienung regelmäßig? Bei meinem Gerät funktioniert die nämlich ständig nicht und das lässt sich nur das Aus- und wieder Einschalten am Gerät selbst beheben.


Sehr selten, zur Not reklamieren bei Lidl, hast ja drei Jahre Garantie!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text