[Lidl] Preiswertes Craft Beer, u.a. India Pale Ale
276°Abgelaufen

[Lidl] Preiswertes Craft Beer, u.a. India Pale Ale

29
eingestellt am 3. Dez 2016

Im letzten Jahr gab es schon einmal Craft Beer beim Lidl (Marke "Maltos" von Hausbrauerei Perlenbacher) mit eher deutschen Sorten.
Am gestrigen Freitag stolperte ich im Lidl in Charlottenburg über eine neue Maltos-Palette in den internationalen Varianten India Pale Ale (IPA), White Stout und Whisky Malt.

Der Preis 2,19€ gilt für 3 Flaschen, also 73 Cent pro 0,3er Flasche (plus jeweils 25 Cent Einweg-"Pfand").

Das Angebot ist im ab 5.12. gültigen Lidl-Prospekt zu finden (danke @der_da_wars ), das IPA wird dort aber nicht erwähnt.

Das IPA schmeckt mir ein bißchen zu wenig nach Hopfen und zu viel nach Malz. Als Hopfen ist u.a. Cascade enthalten.
Das preislich nächstgelegenen vernünftige IPA stammt von Meisel's (für 99 Cent pro Flasche) und ist dem Lidl-Bier geschmacklich überlegen. Nichtsdestostrotz ist das Maltos durchaus trinkbar.

894170.jpg

Beste Kommentare

Ich möchte einmal Wikipedia zitieren:
"Als Craft brewery (Handwerksbrauerei) bezeichnet man Brauereien mit hochwertigen Bieren, die unter besonderen Qualitätsmaßstäben und Produktionsmethoden handwerklich erzeugt werden."

Passt das wirklich zu einem Produkt, das deutschlandweit mit vermutlich Millionen Hektolitern den Weg zum Kunden findet?

Dieser ganze Craft-Bier Hype ist nervig. Meinstens schmeckt das Zeug noch nicht mal.
29 Kommentare

In Speyer steht es im Prospekt.

Verfasser

Scheint also ab Montag bundesweit zu sein. Wie gesagt, ich konnte es schon gestern (Freitag) kaufen.
Im Prospekt wird das IPA nicht erwähnt (es sind die Flaschen mit dem grünen Etikett).
Ich habe den Dealtext entsprechend angepasst.
Bearbeitet von: "maxtive" 3. Dez 2016

Ich möchte einmal Wikipedia zitieren:
"Als Craft brewery (Handwerksbrauerei) bezeichnet man Brauereien mit hochwertigen Bieren, die unter besonderen Qualitätsmaßstäben und Produktionsmethoden handwerklich erzeugt werden."

Passt das wirklich zu einem Produkt, das deutschlandweit mit vermutlich Millionen Hektolitern den Weg zum Kunden findet?

Natürlich nicht. Es ist wie so oft reines Marketing. Und es wirkt.

90% der in D angebotenen Biermarken sind Craft Biere. Nur schreibt das keiner der Brauer auf sein Ettikett. Alles nur Marketing.

Dieser ganze Craft-Bier Hype ist nervig. Meinstens schmeckt das Zeug noch nicht mal.

Ich fands letztes Jahr sehr mittelmäßig. Wenn günstig, dann Störtebeeker oder Maisel's & Friends.

danke, werde ich mal testen

Verfasser

Normalerweise sind Bier-Grundsatzdiskussionen genauso lustig wie Motoröl-Debatten. Bin fast ein wenig enttäuscht von diesem Thread...

Danke, vorhin gleich mal alle Sprten mitgenommen. Finde das White Stout schon mal besser als das Indian Pale Ale.
Die Biere haben übrigens zwischen 7 und 8%

Allein der Name schreckt schon ab. Da bleib ich lieber bei den traditionellen Brauereien.

Heh? Minecraft?

Wirds immernoch von der eichbaum gebraut?

Ich suche Weizen-Doppelbock, wohne leider außerhalb von Bayern. Hat jemand einen Tipp, wie man so ein köstliches Bier beziehen kann? Nicht mal Edeka als einer der größten LEH bekommt es hin, geschweige denn von örtlichen Getränkemärkten.

Verfasser

@JanPett probier mal Kaufland oder Real, die haben ab und zu Getränke neben dem Mainstream. Normalerweise sollte dir ein Getränkemarkt auf Nachfrage jedes (!) deutsche Bier besorgen können. Leider fordern manche eine Mindestabnahmemenge von 1 Kasten.

JanPettvor 6 h, 7 m

Ich suche Weizen-Doppelbock, wohne leider außerhalb von Bayern. Hat jemand einen Tipp, wie man so ein köstliches Bier beziehen kann? Nicht mal Edeka als einer der größten LEH bekommt es hin, geschweige denn von örtlichen Getränkemärkten.


Hol Ab hat eine große Bier-Auswahl

JanPettvor 6 h, 10 m

Ich suche Weizen-Doppelbock, wohne leider außerhalb von Bayern. Hat jemand einen Tipp, wie man so ein köstliches Bier beziehen kann? Nicht mal Edeka als einer der größten LEH bekommt es hin, geschweige denn von örtlichen Getränkemärkten.


Bajuvator / Triumphator etc. gibt es z.B. bei trinkgut
Aber rechne mal mit einem Preisschock, 18-20 Euro / Kiste

Hatte das letztes Jahr probiert. Schmeckt wie abgefüllte Pferdepisse. Zumindest stell ich mir vor, dass Pferdepisse so schmecken könnte. Vielleicht hat da ja wer mehr Ahnung :O

Verfasser

bYtevor 18 h, 9 m

Danke, vorhin gleich mal alle Sprten mitgenommen. Finde das White Stout schon mal besser als das Indian Pale Ale.Die Biere haben übrigens zwischen 7 und 8%



Stimmt, das White Stout ist nicht schlecht. Davon hole ich mir auch Nachschub - die anderen beiden Sorten sind mir hingegen zu charakterlos.

buchtauscher4. Dezember

Bajuvator / Triumphator etc. gibt es z.B. bei trinkgutAber rechne mal mit einem Preisschock, 18-20 Euro / Kiste


Das sind alles keine Weizenböcke, sondern untergärige Bockbiere. Geschmacklich ein gigantischer Unterschied!
JanPett4. Dezember

Ich suche Weizen-Doppelbock, wohne leider außerhalb von Bayern. Hat jemand einen Tipp, wie man so ein köstliches Bier beziehen kann? Nicht mal Edeka als einer der größten LEH bekommt es hin, geschweige denn von örtlichen Getränkemärkten.



Ich weiss ja nicht wo du genau in Deutschland lebst, aber: Schneider Aventinus gibt es eigentlich in sehr vielen Getränkemärkten außerhalb Bayerns, und Erdinger Pikantus habe ich auch schon in sehr vielen Ecken Deutschlands gesehen, nicht nur in Getränkemärkten, sondern sogar bei Netto und auch bei einigen Edekas, wobei das Sortiment bei Edeka natürlich von Filliale zu Filliale sehr unterschiedlich sein kann.

Glenfiddich853. Dezember

Dieser ganze Craft-Bier Hype ist nervig. Meinstens schmeckt das Zeug noch nicht mal.

​Nein, das siehst du falsch. Durch den Konsum von "Massenbier" bist du (und ich ebenfalls) nicht in der Lage, den Geschmack zu würdigen... Ich sehe bei den meisten Craftbieren nur den Versuch der Brauereien die Margen zu retten, die sie selbst über Jahre in einem Akt von Selbstzerstörung immer geringer haben werden lassen. Ja, es gibt Ausnahmen, aber das sind eben nur Ausnahmen.
An dieser Stelle beginnt in der Regel die bereits erwähnte Diskussion auf Motorölniveau.
Avatar

GelöschterUser164461

JanPett4. Dezember

Ich suche Weizen-Doppelbock, wohne leider außerhalb von Bayern. Hat jemand einen Tipp, wie man so ein köstliches Bier beziehen kann? Nicht mal Edeka als einer der größten LEH bekommt es hin, geschweige denn von örtlichen Getränkemärkten.


Klapper mal die Getränkemärkte ab. Den Aventinus von Schneider Weisse gibts relativ oft!

Edit: Sorry, wurde oben schon geschrieben.
Bearbeitet von: "maxpower1407" 9. Dez 2016
Avatar

GelöschterUser164461

TracerTong3. Dezember

Ich möchte einmal Wikipedia zitieren:"Als Craft brewery (Handwerksbrauerei) bezeichnet man Brauereien mit hochwertigen Bieren, die unter besonderen Qualitätsmaßstäben und Produktionsmethoden handwerklich erzeugt werden."Passt das wirklich zu einem Produkt, das deutschlandweit mit vermutlich Millionen Hektolitern den Weg zum Kunden findet?


Naaa nicht übertreiben, es sind lediglich ein paar tausend Hektos (niedrig einstellig) die hier an LIDL gingen.
Bearbeitet von: "maxpower1407" 9. Dez 2016

Verfasser

Kleiner Geschmackskommentar von mir:
Das Whisky Malt schmeckt sehr intensiv und trifft meinen Nerv. Ich find's lecker - allerdings könnten sich die Geister daran scheitern.

Also meine Wertung:
White Stout >> Whisky Malt >> IPA

Die ersten beiden sollte man durchaus probieren, das IPA schmeckt aber zu fad um irgendwie relevant zu sein.
Von mir aus könnte Lidl diese Bieraktionen öfters mal bringen.

maxtivevor 2 h, 38 m

Kleiner Geschmackskommentar von mir:Das Whisky Malt schmeckt sehr intensiv und trifft meinen Nerv. Ich find's lecker - allerdings könnten sich die Geister daran scheitern.Also meine Wertung:White Stout >> Whisky Malt >> IPADie ersten beiden sollte man durchaus probieren, das IPA schmeckt aber zu fad um irgendwie relevant zu sein.Von mir aus könnte Lidl diese Bieraktionen öfters mal bringen.



Bei uns gibt's übrigens 5 Sorten. Zu den genannten kommt ein Barley Blanc (6,9%)und ein Paradiso Zwickel (5,0%). Habe beide aber noch nicht probiert.


White Stout und Whiskey Malt sind beide gut trinkbar. Wenn ich richtig gutes Craft Bier trinken will, fahr ich zum Brauprojekt 777. Da kostet das Bier dann aber auch das Dreifache

egghatvor 14 h, 36 m

Bei uns gibt's übrigens 5 Sorten. Zu den genannten kommt ein Barley Blanc (6,9%)und ein Paradiso Zwickel (5,0%). Habe beide aber noch nicht probiert.



Das sind dann aber die übrig gebliebenen Sorten der letzten Aktion. Bei uns stand auch noch ewig die rote Sorte rum, das dürfte das Paradiso gewesen sein.

Das Whisky Malt find ich in Ordnung. Ist natürlich nichts für den deutschen Pils-"Kenner", der nur das Bier aus seiner Stammbrauerei für trinkbar hält und das Produkt der Brauerei aus dem Nachbarort für Abwaschwasser hält.
Hab hier so einen Kollegen, der für seine Söhne und Schwiegersöhne immer 3 Biersorten vorrätig halten muss, weil die sich weigern, das jeweils andere Bier zu trinken.

Verfasser

Mir fiel vorhin auf, dass Netto Markendiscount diese Woche sogenanntes "Doldenberg Craft Bier" im Angebot hatte. Genauer gesagt die Sorten "Amber Lager", "Hand-Festbier" und "Sturer Bock" im 3er Pack mit 0,33l Flaschen für 2,49€.

Zum Geschmack kann ich nichts sagen. Der ein oder andere "Netto ohne Hund" hat eventuell am morgigen Sonntag geöffnet und gibt 10% Rabatt.
Bearbeitet von: "maxtive" 10. Dez 2016

drvsouthvor 6 h, 55 m

Das sind dann aber die übrig gebliebenen Sorten der letzten Aktion. Bei uns stand auch noch ewig die rote Sorte rum, das dürfte das Paradiso gewesen sein.Das Whisky Malt find ich in Ordnung. Ist natürlich nichts für den deutschen Pils-"Kenner", der nur das Bier aus seiner Stammbrauerei für trinkbar hält und das Produkt der Brauerei aus dem Nachbarort für Abwaschwasser hält.Hab hier so einen Kollegen, der für seine Söhne und Schwiegersöhne immer 3 Biersorten vorrätig halten muss, weil die sich weigern, das jeweils andere Bier zu trinken.



Das ist genau die Sorte Mensch, die im Blindtest dann gnadenlos versagt. Die unterscheiden die drei Sorten niemals, besonders wenn du noch ein oder zwei ähnliche Biere reinmischt … Ich würde auch versagen. Im Gegensatz zu mir, wissen die das aber vorher nicht und bestreiten das vehement …

(Dafür weiss ich aber, welche leckeren anderen Biere es so noch gibt …)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text