[LIDL] SINGER Overlock-Nähmaschine 14SH754 für 149,00 Euro.
190°Abgelaufen

[LIDL] SINGER Overlock-Nähmaschine 14SH754 für 149,00 Euro.

21
eingestellt am 1. Dez 2015
Bei Lidl gibt es ab dem 7.12.2015 die SINGER Overlock-Nähmaschine 14SH754 für 149 €.
Vielleicht als Weihnachtsgeschenk für die Freundin / Frau.
Der günstigste Idealopreis liegt bei 224,90 € (ebay). Die Bewertung bei Amazon liegt bei 4 von 5 Sternen.
Die Maschine ist auch online erhältlich, jedoch mit 4,95 € Versandkosten.

Eigenschaften:
•Perfekte Nähte für Seide, Stretchstoffe und Wolle
•Professionelle Stichprogramme: 2-, 3- und 4-Faden-Überwendlichnaht, 2- und 3-Faden-Rollsaumnaht, 3-Faden-Flatlocknaht
•Ca. 1.300 Stiche pro Minute – halbiert die Nähzeit
•Einstellbare Stichlänge (ca. 2–4 mm) und Stich-/Nahtbreite (ca. 3–6,7 mm)
•Variabler Nähfußdruck: Nähfußwechsel durch Schnappfußautomatik
•Freiarm für Rundgeschlossenes
•Differentialtransport und bewegliches Obermesser
•Inklusive Pinzette, Nadeln, Schraubenzieher, Konverter
•Professionelle Ergebnisse: ideal für die Einarbeitung dekorativer Ziereffekte
•Einfaches Einfädeln durch farbig markierte Fadenwege
•Integriertes Nählicht

Material:
•Robuster Aluminiumrahmen
•Gehäuse aus Kunststoff

Maße:
ca. B 35 x H 32 x T 28 cm

Gewicht:
ca. 6,3 kg

21 Kommentare

Reminder

Vergleichbare Overlock-Maschinen gibt es bei Medion/eBay für 79-99 Euro als "absolut neue" B-Ware deklariert.

Singer=Autocold....sorry

merle88

Vergleichbare Overlock-Maschinen gibt es bei Medion/eBay für 79-99 Euro als "absolut neue" B-Ware deklariert.


Hmm...ja wenn man ungleichmässige Nähte haben will dann sollte man zuschlagen!

merle88

Vergleichbare Overlock-Maschinen gibt es bei Medion/eBay für 79-99 Euro als "absolut neue" B-Ware deklariert.



Genau.... "von Singer laß die Finger" - so kenn ich das


LizaS

Singer=Autocold....sorry

merle88

Vergleichbare Overlock-Maschinen gibt es bei Medion/eBay für 79-99 Euro als "absolut neue" B-Ware deklariert.


Womit kann man es dir denn Recht machen?

Wer 50 oder 70 Euro zuviel hat, kann gerne die Singer kaufen. Lidl muss ja schließlich auch von irgendetwas leben...

Verfasser

LizaS

Singer=Autocold....sorry


Warum? Der Name? Die Maschinen? Dieses Modell? Hast du hier Erfahrungen gemacht, oder ist es nur deine Meinung?

Den Hersteller Singer gibt's nicht mehr. Der Name wurde an einen chinesischen lieferanten verkauft

worfox91

Den Hersteller Singer gibt's nicht mehr. Der Name wurde an einen chinesischen lieferanten verkauft



Wo kann man das nachlesen?

zb hier: de.wikipedia.org/wik…%29 ... Firmensitz sei auf den Bermudas, also von wegen China...

Dass sich man sich Ende 2015 immer noch Aussagen wie "Vielleicht als Weihnachtsgeschenk für die Freundin / Frau." nicht verkneifen kann, erfüllt mich mit Traurigkeit.

was is daran falsch? Meine will genau so eine. Oder fehlt ein FreundInnen / FrauInnen?!

Singer war! mal was, ist heute absolut keine Qualität mehr, selber Erfahrungen mit den tollen Alten und den grausamen Neuzeitlichen gemacht!
Wir haben jetzt eine Pfaff und sind sehr zufrieden. Brother soll auch gut sein.

LizaS

Singer=Autocold....sorry



Im günstigen Preissegment kann man die Maschinen von w6 empfehlen.
Die Medion Overlock hatte meine Mutter mal und die ist definitiv Müll.
Es bringt einem ja keine Overlock etwas, wenn sie nicht richtig näht, du ständig nur am rumfriemeln bist mit der Fadenspannung und am Ende trotzdem keine Gescheite Naht hast.

LizaS

Singer=Autocold....sorry


Kann mir nicht vorstellen, dass Geräte von Medion so schlecht sein sollten. Falls doch, gibt man sie einfach innerhalb der Widerrufsfrist zurück oder tauscht sie um. Das scheinen aber die Wenigsten zu machen, denn sonst gäbe es viel mehr Kundenrückläufer.

Verfasser

LizaS

Singer=Autocold....sorry


Stimmt. In dem Fall würde ich sie dann einfach zum Lidl-Markt zurücktragen. Komischerweise gibt zu der Maschine aber positive Rezensionen.

LizaS

Singer=Autocold....sorry


Wer will schon zugeben das er sich scheiss gekauft hat...

Verfasser

Wer will schon zugeben das er sich scheiss gekauft hat...


Derjenige wird mit Sicherheit keine positive Bewertung schreiben.

oelfeld

Dass sich man sich Ende 2015 immer noch Aussagen wie "Vielleicht als Weihnachtsgeschenk für die Freundin / Frau." nicht verkneifen kann, erfüllt mich mit Traurigkeit.

In 2015 näht mit so einer Maschine in Deutschland niemand mehr aus Verpflichtung sondern weil es das Hobby ist.

oelfeld

Dass sich man sich Ende 2015 immer noch Aussagen wie "Vielleicht als Weihnachtsgeschenk für die Freundin / Frau." nicht verkneifen kann, erfüllt mich mit Traurigkeit.



Und dieses Hobby haben natürlich nur Frauen, und zwar fast alle, klar, während alle Männer sich Bohrmaschinen oder Stichsägen für ihr Männerhobby wünschen. Und Krawatten, weil ja der Mann arbeiten geht.

Ich finde nur, dass man 2015 mehr pauschalisierend diese Geschlechterklischees bedienen muss. Es klingt rückständig und hat keinerlei Informationsgehalt.

Vielleicht auch nur meine Meinung, aber die wird sich hoffentlich noch verbreiten.

oelfeld

Dass sich man sich Ende 2015 immer noch Aussagen wie "Vielleicht als Weihnachtsgeschenk für die Freundin / Frau." nicht verkneifen kann, erfüllt mich mit Traurigkeit.



Das Hobben auch Männer, aber überwiegend Frauen.

Eine Krawatte würde ich nicht als Hobby bezeichnen. Ist eher ein Kleidungsstück wie ein Pullover, wobei die Krawatte ja oft nicht in der Freizeit sondern für die Arbeit getragen wird.

Eine Bohrmaschine oder eine Stichsäge kann bei einem Mann etwas für sein Hobby sein, oft ist es aber ein Werkzeug für die Haushalt. Wenn ein Mann Spaß und Freude daran hat sich an seine Werkbank zu stellen und zu basteln, kann ein Werkzeug doch ein schönes Geschenk für ihn sein. Für eine Frau übrigens auch.

Eine Nähmaschine (und auch die Overlock) wird dagegen im Privaten so gut wie nur noch als Hobby genutzt. Ich würde sie nicht als Haushaltsgerät bezeichnen.

Was spricht dagegen, wenn ein Hobby überwiegend von einem Geschlecht ausgeführt wird?

Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern finde ich wichtig. Aber man muss auch nicht krampfhaft versuchen alles gleichzuschalten. Ich verstehe glaube ich, was dich daran stört. Es gibt m.E. geschlechtstypische Eigenschaften, was m.E. auch in Ordnung ist. Darüber hinaus wird man in der Gesellschaft teils bewusst, zum großen Teil aber auch unbewusst in eine bestimmte Bahn gedrängt. Bei einem kleinen Mädchen wird schnell gesagt „Du hast aber ein schönes Kleid an.“ Bei einem Jungen dagegen wird seltener gesagt „Du trägst aber einen tollen Pulli.“.

Aber letzlich geht es hier um Hobbies. Soll doch jeder die Interessen und Hobbies haben die er/sie möchte. Hauptsache Spaß. Und da darf auch zu Weihnachten ruhig etwas für das Hobby geschenkt werden..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text