Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Lidl Sonderverkauf Crivit Fahrradhelm Berlin
424° Abgelaufen

Lidl Sonderverkauf Crivit Fahrradhelm Berlin

5€9,99€-50%
58
eingestellt am 27. JulVerfügbar: Bundesweit
Sonderverkauf bei Lidl Berlin Zehlendorf Teltower Damm 295
Stoßfesteste Polycarbonat Aussenschale 13 Luftkanäle, waschbares Innenfutter,Abnehmbares Rücklicht mit 3 Leuchtstufen inkl. Batterie
Verschiedene Größen und Modelle
Zusätzliche Info
Der User war wohl aufgeregt und hat das wichtigste nicht hingeschrieben:
Verkaufszeiten lediglich:
Fr. 02.08. - Sa. 03.08.
Fr. 10 - 18 Uhr, Sa. 10 - 16 Uhr

Wem das, ist ja am Arsch der Welt, zu weit ist, gibt es noch einen weiteren Sonderverkauf:
12307 Berlin-Tempelhof-Schöneberg
Nuthestraße 5
Do. 01.08. - Fr. 02.08.
12 - 18 Uhr
Allerdings wird es da wohl nicht die Helme geben.

Gruppen

Beste Kommentare
Ich bin mir nicht sicher ob ich einem 5€ Fahrradhelm mein Leben anvertrauen möchte...
58 Kommentare
Ich bin mir nicht sicher ob ich einem 5€ Fahrradhelm mein Leben anvertrauen möchte...
Ab heute?
Fort9927.07.2019 10:26

Ich bin mir nicht sicher ob ich einem 5€ Fahrradhelm mein Leben a …Ich bin mir nicht sicher ob ich einem 5€ Fahrradhelm mein Leben anvertrauen möchte...


Dann spare dir lieber die 5€ und steck sie in eine gute Unfallversicherung. Die Folgen eines Sturzes auf den Kopf sind nämlich nicht zu unterschätzen.
Bearbeitet von: "AR88" 27. Jul
Lieber das Ding, als eine an der Omme
@Entenfurz
und wer lesen kann hat auch gesehen wann der Verkauf anfängt
adfc-blog.de/201…15/


Der Trick ist, dass dieser Helm schützen kann, wenn man selber vom Fahrrad fällt. Kommt es zum Unfall, unterschreitet er die Sicherheitsanforderungen um mehr als das hundertfache (zum Beispiel ein Unfall mit einem PKW).


Da gibt es Marken, die sind deutlich besser (UVEX etc.). Und wenn ich mal so überlege... die kosten etwa 40 Euro. Soll ich wegen 35 Euro eventuell das Leben meines Kindes gefährden? Da spare ich lieber am Essen.
hkl00127.07.2019 11:50

https://adfc-blog.de/2015/08/stiftung-warentest-fahrradhelm-test-august-2015/Der Trick ist, dass dieser Helm schützen kann, wenn man selber vom Fahrrad fällt. Kommt es zum Unfall, unterschreitet er die Sicherheitsanforderungen um mehr als das hundertfache (zum Beispiel ein Unfall mit einem PKW).Da gibt es Marken, die sind deutlich besser (UVEX etc.). Und wenn ich mal so überlege... die kosten etwa 40 Euro. Soll ich wegen 35 Euro eventuell das Leben meines Kindes gefährden? Da spare ich lieber am Essen.


billig heißt nicht immer schlecht. Naja am Essen sparen die Deutsche am meisten. Und da kann es nicht billig genug sein.
Rolfinger27.07.2019 12:02

billig heißt nicht immer schlecht. Naja am Essen sparen die Deutsche am …billig heißt nicht immer schlecht. Naja am Essen sparen die Deutsche am meisten. Und da kann es nicht billig genug sein.



Der Crivit ist für Stürze mit dem Fahrrad ohne Fremdeinwirkung geeignet. Für Unfälle mit PKW und LKW etc. ist er es nicht.
Gibt’s irgendwo die gesamten Angebot? Auf der Lidl Webseite sind sie noch nicht...
hkl00127.07.2019 11:50

https://adfc-blog.de/2015/08/stiftung-warentest-fahrradhelm-test-august-2015/Der Trick ist, dass dieser Helm schützen kann, wenn man selber vom Fahrrad fällt. Kommt es zum Unfall, unterschreitet er die Sicherheitsanforderungen um mehr als das hundertfache (zum Beispiel ein Unfall mit einem PKW).Da gibt es Marken, die sind deutlich besser (UVEX etc.). Und wenn ich mal so überlege... die kosten etwa 40 Euro. Soll ich wegen 35 Euro eventuell das Leben meines Kindes gefährden? Da spare ich lieber am Essen.


da zitiere ich mal deinen Link: "Bei der neu eingeführten “erweiterten Stoßprüfung” der StiWa hat übrigens auch kein anderer Helm besser abgeschnitten als der Lidl-Helm: die Bestnote war “befriedigend”."
jailben27.07.2019 12:20

da zitiere ich mal deinen Link: "Bei der neu eingeführten “erweiterten St …da zitiere ich mal deinen Link: "Bei der neu eingeführten “erweiterten Stoßprüfung” der StiWa hat übrigens auch kein anderer Helm besser abgeschnitten als der Lidl-Helm: die Bestnote war “befriedigend”."



Wenn alle Helme nicht ausreichen, dann ist auch der beste von diesen Helmen nicht ausreichend. Der Einäugige unter den Blinden ist ja auch halb blind.

Bei solchen Sachen sollte man keinen Kompromiß eingehen.
hkl00127.07.2019 12:21

Wenn alle Helme nicht ausreichen, dann ist auch der beste von diesen …Wenn alle Helme nicht ausreichen, dann ist auch der beste von diesen Helmen nicht ausreichend. Der Einäugige unter den Blinden ist ja auch halb blind.Bei solchen Sachen sollte man keinen Kompromiß eingehen.


Richtig, dennoch widerspricht das deiner Aussage, dass die anderen Helme z.B. von UVEX besser seien, zumindest wenn man den Tests glauben will. Also eher persönliches Empfinden, dass teurer=besser sei.
Bearbeitet von: "jailben" 27. Jul
jailben27.07.2019 12:23

Richtig, dennoch widerspricht das deiner Aussage, dass die anderen Helme …Richtig, dennoch widerspricht das deiner Aussage, dass die anderen Helme z.B. von UVEX besser seien, zumindest wenn man den Tests glauben will. Also eher persönliches Empfinden, dass teurer=besser sei.



Du irrst. Teurer ist nicht besser. Teuer ist schlecht. Preiswert ist gut. Kennst Du die Unterschiede?

Und wenn ich mir das mal so vorstellen muss: wir haben einen Sohn... ich kaufe diesen Crivit-Helm... er verunfallt auf der Straße mit dem Unfallgegner (ein PKW). Er liegt im Koma, etwa 1 Jahr... danach stirbt er. Ich habe Bescheid gewußt, dass es andere Helme gibt, die vielleicht so etwas verhindert hätten und ich Geld sparen wollte. Meinst Du, dass ich mit mir selber jemals wieder in meinem Leben zurecht kommen würde? Ich sage es Dir: ich würde es nicht.

Darum: wenn man NUR im Park fahren will, wo keinerlei andere Verkehrsteilnehmer unterwegs sind, ist so ein Helm ausreichend. Wenn nicht, ist er nicht mehr ausreichend.

Übrigens: so ein UVEX-Helm wurde bereits getestet und für gut befunden. Aber es gibt noch besseren Schutz: man besorgt sich einen Motorradhelm für ca. 250 Euro. Der ist bestimmt immer noch nicht perfekt... aber besser als der Crivit und auch der UVEX.

Ich habe für mich persönlich übrigens die Konsequenz gezogen und unser Sohn (sechs Jahre alt) fährt mit dem Fahrrad nicht auf der Straße.
hkl00127.07.2019 12:37

Du irrst. Teurer ist nicht besser. Teuer ist schlecht. Preiswert ist gut. …Du irrst. Teurer ist nicht besser. Teuer ist schlecht. Preiswert ist gut. Kennst Du die Unterschiede?Und wenn ich mir das mal so vorstellen muss: wir haben einen Sohn... ich kaufe diesen Crivit-Helm... er verunfallt auf der Straße mit dem Unfallgegner (ein PKW). Er liegt im Koma, etwa 1 Jahr... danach stirbt er. Ich habe Bescheid gewußt, dass es andere Helme gibt, die vielleicht so etwas verhindert hätten und ich Geld sparen wollte. Meinst Du, dass ich mit mir selber jemals wieder in meinem Leben zurecht kommen würde? Ich sage es Dir: ich würde es nicht.Darum: wenn man NUR im Park fahren will, wo keinerlei andere Verkehrsteilnehmer unterwegs sind, ist so ein Helm ausreichend. Wenn nicht, ist er nicht mehr ausreichend.Übrigens: so ein UVEX-Helm wurde bereits getestet und für gut befunden. Aber es gibt noch besseren Schutz: man besorgt sich einen Motorradhelm für ca. 250 Euro. Der ist bestimmt immer noch nicht perfekt... aber besser als der Crivit und auch der UVEX.Ich habe für mich persönlich übrigens die Konsequenz gezogen und unser Sohn (sechs Jahre alt) fährt mit dem Fahrrad nicht auf der Straße.


Ich irre nicht, du zahlst mehr, damit du ein reines Gewissen hast, unabhängig von Tests. Aber ok, nachzuvollziehen ist es jedenfalls, da man ja niemanden so einen Unfall wünscht. Und klar, Motorradhelm wäre am besten.
jailben27.07.2019 12:59

Ich irre nicht, du zahlst mehr, damit du ein reines Gewissen hast, …Ich irre nicht, du zahlst mehr, damit du ein reines Gewissen hast, unabhängig von Tests. Aber ok, nachzuvollziehen ist es jedenfalls, da man ja niemanden so einen Unfall wünscht. Und klar, Motorradhelm wäre am besten.



Ich möchte mich herzlich dafür bedanken, dass Du mir die Möglichkeit gegeben hast, mit Dir zu sprechen. Es ist mir in meinen gut 60 Jahren noch nie passiert, dass ich mit jemandem rede, der nicht irrt. Danke dafür noch einmal!
hkl00127.07.2019 12:37

Du irrst. Teurer ist nicht besser. Teuer ist schlecht. Preiswert ist gut. …Du irrst. Teurer ist nicht besser. Teuer ist schlecht. Preiswert ist gut. Kennst Du die Unterschiede?Und wenn ich mir das mal so vorstellen muss: wir haben einen Sohn... ich kaufe diesen Crivit-Helm... er verunfallt auf der Straße mit dem Unfallgegner (ein PKW). Er liegt im Koma, etwa 1 Jahr... danach stirbt er. Ich habe Bescheid gewußt, dass es andere Helme gibt, die vielleicht so etwas verhindert hätten und ich Geld sparen wollte. Meinst Du, dass ich mit mir selber jemals wieder in meinem Leben zurecht kommen würde? Ich sage es Dir: ich würde es nicht.Darum: wenn man NUR im Park fahren will, wo keinerlei andere Verkehrsteilnehmer unterwegs sind, ist so ein Helm ausreichend. Wenn nicht, ist er nicht mehr ausreichend.Übrigens: so ein UVEX-Helm wurde bereits getestet und für gut befunden. Aber es gibt noch besseren Schutz: man besorgt sich einen Motorradhelm für ca. 250 Euro. Der ist bestimmt immer noch nicht perfekt... aber besser als der Crivit und auch der UVEX.Ich habe für mich persönlich übrigens die Konsequenz gezogen und unser Sohn (sechs Jahre alt) fährt mit dem Fahrrad nicht auf der Straße.


Man kann es auch übertreiben. Hat Uvex ein Komaschutz verbaut gegen PKW? Ich bin mir recht sicher, dass dieser Helm sehr gut bei Unfällen schützt. Bei anderen/teureren Helmen zahle ich eben für weniger Gewicht, Name, Optik, Komfort etc pp.
Bearbeitet von: "schnitter" 27. Jul
hkl00127.07.2019 13:01

Ich möchte mich herzlich dafür bedanken, dass Du mir die Möglichkeit ge …Ich möchte mich herzlich dafür bedanken, dass Du mir die Möglichkeit gegeben hast, mit Dir zu sprechen. Es ist mir in meinen gut 60 Jahren noch nie passiert, dass ich mit jemandem rede, der nicht irrt. Danke dafür noch einmal!


Manchmal kommt die Einsicht eben erst mit 60 Jahren nach meinem subjektiven Empfinden irre ich mich in diesem konkreten Fall nicht, darf natürlich jeder anders sehen, freies Land
hkl00127.07.2019 11:50

https://adfc-blog.de/2015/08/stiftung-warentest-fahrradhelm-test-august-2015/Der Trick ist, dass dieser Helm schützen kann, wenn man selber vom Fahrrad fällt. Kommt es zum Unfall, unterschreitet er die Sicherheitsanforderungen um mehr als das hundertfache (zum Beispiel ein Unfall mit einem PKW).Da gibt es Marken, die sind deutlich besser (UVEX etc.). Und wenn ich mal so überlege... die kosten etwa 40 Euro. Soll ich wegen 35 Euro eventuell das Leben meines Kindes gefährden? Da spare ich lieber am Essen.


Hast Du Dir Deinen Link mal durchgelesen? Zitat: „Der heimliche Testsieger im Fahrradhelm-Test August 2015 der Stiftung Warentest kommt deshalb von Lidl: Der Lidl-Helm kostete im Laden 9,99 € (im Onlineshop mit Versandkosten 16 €, das ist der Preis, den die StiWa im Test angibt. Dafür erhält man den leichtesten Helm im Test mit gutem Komfort und guter Belüftung – und die Schutzwirkung ist auch nicht schlecht.

Bei der neu eingeführten “erweiterten Stoßprüfung” der StiWa hat übrigens auch kein anderer Helm besser abgeschnitten als der Lidl-Helm: die Bestnote war “befriedigend”.“

Ich habe auch den Fahrradhelm vom Lidl und bin sehr zufrieden!
Bearbeitet von: "DerYeti2011" 27. Jul
hkl00127.07.2019 12:05

Der Crivit ist für Stürze mit dem Fahrrad ohne Fremdeinwirkung geeignet. F …Der Crivit ist für Stürze mit dem Fahrrad ohne Fremdeinwirkung geeignet. Für Unfälle mit PKW und LKW etc. ist er es nicht.


Für Unfälle mit Lkw bringt Dir der beste Helm nix... da machst Du immer den zweiten - selbst mit Integralhelm. Beim Unfall mit einem Pkw kommt es auf das Unfallgeschehen an...
DerYeti201127.07.2019 13:45

Hast Du Dir Deinen Link mal durchgelesen? Zitat: „Der heimliche Testsieger …Hast Du Dir Deinen Link mal durchgelesen? Zitat: „Der heimliche Testsieger im Fahrradhelm-Test August 2015 der Stiftung Warentest kommt deshalb von Lidl: Der Lidl-Helm kostete im Laden 9,99 € (im Onlineshop mit Versandkosten 16 €, das ist der Preis, den die StiWa im Test angibt. Dafür erhält man den leichtesten Helm im Test mit gutem Komfort und guter Belüftung – und die Schutzwirkung ist auch nicht schlecht.Bei der neu eingeführten “erweiterten Stoßprüfung” der StiWa hat übrigens auch kein anderer Helm besser abgeschnitten als der Lidl-Helm: die Bestnote war “befriedigend”.“Ich habe auch den Fahrradhelm vom Lidl und bin sehr zufrieden!



Zu Deiner Frage: ja, ich habe mir den Link durchgelesen.

Ich ziehe daraus zwei Schlüsse:

1. Keiner der getesteten Fahrradhelme entspricht dem Anforderungsprofil, welches man an einen Fahrradhelm hat. Also brauche ich von den getesteten Fahrradhelmen auch keinen einzigen kaufen.

2. Wie kann jemand mit einem Fahrradhelm zufrieden sein, wenn er nicht ein einziges Mal bisher einen Unfall erlitten hat, wo er tatsächlich feststellen kann, ob man mit dem Produkt zufrieden sein kann? Wenn nichts passiert, dann kann ich mir eine Papiertüte auf den Kopf stülpen und denken: ich bin sehr zufrieden.
hkl00127.07.2019 13:57

Zu Deiner Frage: ja, ich habe mir den Link durchgelesen.Ich ziehe daraus …Zu Deiner Frage: ja, ich habe mir den Link durchgelesen.Ich ziehe daraus zwei Schlüsse:1. Keiner der getesteten Fahrradhelme entspricht dem Anforderungsprofil, welches man an einen Fahrradhelm hat. Also brauche ich von den getesteten Fahrradhelmen auch keinen einzigen kaufen.2. Wie kann jemand mit einem Fahrradhelm zufrieden sein, wenn er nicht ein einziges Mal bisher einen Unfall erlitten hat, wo er tatsächlich feststellen kann, ob man mit dem Produkt zufrieden sein kann? Wenn nichts passiert, dann kann ich mir eine Papiertüte auf den Kopf stülpen und denken: ich bin sehr zufrieden.


Jeder Helm ist besser als gar kein Helm oder die von Dir genannte Papiertüte
DerYeti201127.07.2019 14:02

Jeder Helm ist besser als gar kein Helm oder die von Dir genannte …Jeder Helm ist besser als gar kein Helm oder die von Dir genannte Papiertüte



Noch besser ist es, mit dem Fahrrad gar nicht erst am Straßenverkehr teilzunehmen. Die Autofahrer werden immer agressiver und die Fahrradfahrer ebenfalls. Die ganze Gesellschaft scheint mir mehr und mehr aufgeheizt. Da wird dann ohne Rücksicht auf Verluste die eigene Position rücksichtslos durchgesetzt und sich über Regeln problemlos hinweggesetzt... und wenn jemand auf diese Regeln hingewiesen wird, führt das dann noch zur Ausübung körperlicher Gewalt. Das ist die Realität auf unseren Straßen.

Aber um zum Thema zurückzukommen: natürlich ist ein Fahrradhelm, egal welcher, besser als gar kein Fahrradhelm, wenn man Fahrrad fahren will. Aber zu denken, dass er ausreichend schützt... dieses Denken ist falsch. Ich dachte, dass ich mit meinen Beiträgen genau dies klarmachen und viele dafür sensibilisieren kann. Klar... wo gehobelt wird, fallen Späne. Es werden ja auch in Deutschland durch Autounfälle mehr als 3.000 Menschen getötet... und keinen interessiert es groß. Mich interessiert es jedoch. Und nur, weil Dinge als "normal" angesehen werden, sind sie deswegen noch lange nicht objektiv normal.

Ich finde, dass es bei Einsatz von mehr Geld auch Möglichkeiten gibt, sich besser zu schützen. Bei dem Thema Sicherheit sollte man nicht fünf Euro für einen Fahrradhelm ausgeben und dann ein Eis für 6 oder 7 Euro kaufen. Da passt etwas einfach nicht zusammen.
hkl00127.07.2019 14:14

Noch besser ist es, mit dem Fahrrad gar nicht erst am Straßenverkehr …Noch besser ist es, mit dem Fahrrad gar nicht erst am Straßenverkehr teilzunehmen. Die Autofahrer werden immer agressiver und die Fahrradfahrer ebenfalls. Die ganze Gesellschaft scheint mir mehr und mehr aufgeheizt. Da wird dann ohne Rücksicht auf Verluste die eigene Position rücksichtslos durchgesetzt und sich über Regeln problemlos hinweggesetzt... und wenn jemand auf diese Regeln hingewiesen wird, führt das dann noch zur Ausübung körperlicher Gewalt. Das ist die Realität auf unseren Straßen.Aber um zum Thema zurückzukommen: natürlich ist ein Fahrradhelm, egal welcher, besser als gar kein Fahrradhelm, wenn man Fahrrad fahren will. Aber zu denken, dass er ausreichend schützt... dieses Denken ist falsch. Ich dachte, dass ich mit meinen Beiträgen genau dies klarmachen und viele dafür sensibilisieren kann. Klar... wo gehobelt wird, fallen Späne. Es werden ja auch in Deutschland durch Autounfälle mehr als 3.000 Menschen getötet... und keinen interessiert es groß. Mich interessiert es jedoch. Und nur, weil Dinge als "normal" angesehen werden, sind sie deswegen noch lange nicht objektiv normal.Ich finde, dass es bei Einsatz von mehr Geld auch Möglichkeiten gibt, sich besser zu schützen. Bei dem Thema Sicherheit sollte man nicht fünf Euro für einen Fahrradhelm ausgeben und dann ein Eis für 6 oder 7 Euro kaufen. Da passt etwas einfach nicht zusammen.


Ich denke, deine teilweise ausgeführten Argumente sind größenteils aus der Luft gegriffen und nicht rational zu begründen. Evtl. hattest du einen traumatischen Vorfall in deinem persönlichen Umfeld und machst deshalb populistische Stimmung gegen das Fahrradfahren.

Ja, du lebst da eben in deiner eigenen gefährlichen Welt. Klar, überall lauern Gefahren und täglich kann man drauf gehen. Ob ich jetzt zuhause oder unterwegs bin...

Wie bereits genannt, schützt der Helm besser als andere, teuere Markenprodukte. Klar kann ich einen Helm für 5.000 € kaufen und habe dann trotzdem keine garantierte Unfallfreiheit... Ich persönlich nutze auch den hier angepriesenen Helm und bin sehr zufrieden, da er individuell anpassbar, leicht, ästhetisch und mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet ist.

Zudem sollte man beachten, dass ein Motorradhelm von der Übersichtlichkeit und dem Komfort nicht gerade für das Fahrradfahren geeignet ist.

Binde mir jetzt zukünftig auch 3 Matrazen um, sodass ich optimal geschützt bin (Thema Sicherheit)
Bearbeitet von: "BasherII" 27. Jul
BasherII27.07.2019 14:29

Ja, du lebst da eben in deiner eigenen gefährlichen Welt. Klar, überall l …Ja, du lebst da eben in deiner eigenen gefährlichen Welt. Klar, überall lauern Gefahren und täglich kann man drauf gehen. Ob ich jetzt zuhause oder unterwegs bin...Wie bereits genannt, schützt der Helm besser als andere, teuere Markenprodukte. Klar kann ich einen Helm für 5.000 € kaufen und habe dann trotzdem keine garantierte Unfallfreiheit... Ich persönlich nutze auch den hier angepriesenen Helm und bin sehr zufrieden, da er individuell anpassbar, leicht, ästhetisch und mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet ist.Zudem sollte man beachten, dass ein Motorradhelm von der Übersichtlichkeit und dem Komfort nicht gerade für das Fahrradfahren geeignet ist.Binde mir jetzt zukünftig auch 3 Matrazen um, sodass ich optimal geschützt bin (Thema Sicherheit)



Die Dinge ins Lächerliche zu ziehen, trifft es absolut nicht. Diese Oberflächlichkeit zu dem Thema, die damit einhergehend publiziert wird, ist leider immer öfter anzutreffen in unserer Wohlstandsgesellschaft.

Naja... die Zeit wird alles zeigen. Mal sehen, ob Du in 10 Jahren immer noch so interessante Argumente hast.
hkl00127.07.2019 14:32

Die Dinge ins Lächerliche zu ziehen, trifft es absolut nicht. Diese …Die Dinge ins Lächerliche zu ziehen, trifft es absolut nicht. Diese Oberflächlichkeit zu dem Thema, die damit einhergehend publiziert wird, ist leider immer öfter anzutreffen in unserer Wohlstandsgesellschaft.Naja... die Zeit wird alles zeigen. Mal sehen, ob Du in 10 Jahren immer noch so interessante Argumente hast.


Ständig diese Panikmache: Klima, Arbeitsplätze, Globalisierung, Flüchtlinge, Sicherheit, Religion

Lebt doch einfach euer Leben weiter, wie ihr es für richtig haltet. Ich habe auch nicht die absolute Wahrheit für euch, habe mir eben verschiedene Standpunkte angeschaut und daraus meinen Standpunkt zu diversen Themen "erarbeitet".

Wie oben geschildert, vermute ich, dass du persönliche Berührungspunkte mit einem traumatischen Ereignis hattest und daher nicht objektiv das Thema betrachten kannst bzw. willst - lass bitte die Welt damit in Frieden
BasherII27.07.2019 14:41

Ständig diese Panikmache: Klima, Arbeitsplätze, Globalisierung, F …Ständig diese Panikmache: Klima, Arbeitsplätze, Globalisierung, Flüchtlinge, Sicherheit, ReligionLebt doch einfach euer Leben weiter, wie ihr es für richtig haltet. Ich habe auch nicht die absolute Wahrheit für euch, habe mir eben verschiedene Standpunkte angeschaut und daraus meinen Standpunkt zu diversen Themen "erarbeitet".Wie oben geschildert, vermute ich, dass du persönliche Berührungspunkte mit einem traumatischen Ereignis hattest und daher nicht objektiv das Thema betrachten kannst bzw. willst - lass bitte die Welt damit in Frieden



Nein.
hkl00127.07.2019 14:42

Nein.



hkl00127.07.2019 14:42

Nein.


Ist mir eigentlich Latte, dann geh weiterhin freitags auf die Straße Die Realitätsverweigerer sehe ich in der Minderheit. Bei deiner Ablehnung gegenüber jeglichem Verkehrsmittel wird eine Mobilitätswende schwierig
BasherII27.07.2019 14:47

Ist mir eigentlich Latte, dann geh weiterhin freitags auf die Straße …Ist mir eigentlich Latte, dann geh weiterhin freitags auf die Straße Die Realitätsverweigerer sehe ich in der Minderheit. Bei deiner Ablehnung gegenüber jeglichem Verkehrsmittel wird eine Mobilitätswende schwierig


Heute wage ich mal wieder das Risiko und gehe tatsächlich nach draußen
DerYeti201127.07.2019 13:48

Für Unfälle mit Lkw bringt Dir der beste Helm nix... da machst Du immer d …Für Unfälle mit Lkw bringt Dir der beste Helm nix... da machst Du immer den zweiten - selbst mit Integralhelm. Beim Unfall mit einem Pkw kommt es auf das Unfallgeschehen an...


wenn Fahrradfahrer mal überlegen würden bevor sie bei grün einfach weiterfahren. Selbst der Autofahrer hat es bei der Prüfung gelernt. Den Schulterblick. Ich kann mir jedenfalls nicht erklären warum es immer wieder Fahrrad tote mit LKW gibt. Jeder weiß es das LKW Fahrer schlecht sehen. Also werde ich als Fahrradfahrer doch lieber auch bei grün den Verkehr genau beobachten. Und nicht bei grün losrasen. Weil ich Recht einfordere
Bearbeitet von: "Rolfinger" 27. Jul
Bitte "lokal Berlin" in den Titel
Rolfinger27.07.2019 15:51

wenn Fahrradfahrer mal überlegen würden bevor sie bei grün einfach we …wenn Fahrradfahrer mal überlegen würden bevor sie bei grün einfach weiterfahren. Selbst der Autofahrer hat es bei der Prüfung gelernt. Den Schulterblick. Ich kann mir jedenfalls nicht erklären warum es immer wieder Fahrrad tote mit LKW gibt. Jeder weiß es das LKW Fahrer schlecht sehen. Also werde ich als Fahrradfahrer doch lieber auch bei grün den Verkehr genau beobachten. Und nicht bei grün losrasen. Weil ich Recht einfordere


Das ist aber nicht Dein Ernst, oder?
Fort9927.07.2019 10:26

Ich bin mir nicht sicher ob ich einem 5€ Fahrradhelm mein Leben a …Ich bin mir nicht sicher ob ich einem 5€ Fahrradhelm mein Leben anvertrauen möchte...


Die meisten Menschen fahren grundsätzlich ohne Helm. (Z.B. auch ich) Allerdings wohne ich auch nicht in einer Großstadt. Im Großstadtverkehr hilft dir ein Helm auch nicht. Dort ist Radeln lebensgefährlich; mit oder ohne Helm)

Mit einem 5€-Helm ist man besser geschützt als ohne.
Bearbeitet von: "Wiedehopf" 27. Jul
quak127.07.2019 16:12

Das ist aber nicht Dein Ernst, oder?


mein voller Ernst. Meiner Meinung nach alle selber schuld wenn sie an einer Ampel denken ich habe freie Fahrt.
Bearbeitet von: "Rolfinger" 27. Jul
Wiedehopf27.07.2019 19:01

Die meisten Menschen fahren grundsätzlich ohne Helm. (Z.B. auch ich) …Die meisten Menschen fahren grundsätzlich ohne Helm. (Z.B. auch ich) Allerdings wohne ich auch nicht in einer Großstadt. Im Großstadtverkehr hilft dir ein Helm auch nicht. Dort ist Radeln lebensgefährlich; mit oder ohne Helm)Mit einem 5€-Helm ist man besser geschützt als ohne.


naja die Chance ist aber mit einem 5€ Helm größer als ohne.
Bearbeitet von: "Rolfinger" 27. Jul
Rolfinger27.07.2019 19:23

mein voller Ernst. Meiner Meinung nach alle selber schuld wenn sie an …mein voller Ernst. Meiner Meinung nach alle selber schuld wenn sie an einer Ampel denken ich habe freie Fahrt.


Das ist eher ein allgemeines Problem deutscher Mentalität, aber ich denke nicht, dass es Hauptgrund der Unfälle ist, dass die Radfahrer so denken und der arme LKW Fahrer einfach grundsätzlich schlechte Sicht hat. Somit kann ich diese Aussage so nicht unterstützen.
Rolfinger27.07.2019 19:23

mein voller Ernst. Meiner Meinung nach alle selber schuld wenn sie an …mein voller Ernst. Meiner Meinung nach alle selber schuld wenn sie an einer Ampel denken ich habe freie Fahrt.



In anderen Ländern wird das sehr deutlich, dass grüne Ampeln nichts anderes als Empfehlungen sind... da muss man in jedem Fall sehr genau hinschauen. Zum Beispiel in Asien. So etwas sensibilisiert sehr schön... dann kann man hier in Deutschland nicht Gefahr laufen, einfach dem grünen Licht zu vertrauen. Das passiert ja nur, weil hier in Deutschland die Verkehrsregeln viel stärker eingehalten werden als in anderen Ländern. Da ist man dann schon versucht, zu denken, dass man an einer Ampel freie Fahrt hat (was natürlich nicht der Fall ist).
Rolfinger27.07.2019 19:25

naja die Chance ist aber mit einem 5€ Helm größer als ohne.


Genau
Rolfinger27.07.2019 19:23

mein voller Ernst. Meiner Meinung nach alle selber schuld wenn sie an …mein voller Ernst. Meiner Meinung nach alle selber schuld wenn sie an einer Ampel denken ich habe freie Fahrt.


Es empfiehlt sich, sich beim Fahrverhalten nicht nach Privatmeinungen, sondern dem Gesetzgeber zu richten.
Nein.27.07.2019 22:43

Es empfiehlt sich, sich beim Fahrverhalten nicht nach Privatmeinungen, …Es empfiehlt sich, sich beim Fahrverhalten nicht nach Privatmeinungen, sondern dem Gesetzgeber zu richten.


Es empfiehlt sich noch mehr, sich nach der eigenen Intelligenz zu richten, um sein Leben selber verlängern zu können.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text