LIDL - Vittel 6x2L für 2,79, zzgl. 1,50€ Pfand
462°Abgelaufen

LIDL - Vittel 6x2L für 2,79, zzgl. 1,50€ Pfand

2,79€
20
eingestellt am 3. Mai 2015heiß seit 3. Mai 2015
Nächste Woche gibt es wieder Vittel bei Lidl im Anbegot.
Diesmal nur 2,79€, entspricht einem Literpreis von 24 Cent.
Angebot gültig vom 04.05.15 - 09.05.15

  1. Essen & Trinken
Beste Kommentare

Nestlé Waters = autocold...

20 Kommentare

Guter Preis fürs Vittel
Bei Lidl gibt's diese Woche übrigens auch günstig Melitta Kaffee Auslese und
Heinz Ketchup in der Sondergröße.

Gibts doch alle 2 Wochen bei Lidl

Hot

Nestlé Waters = autocold...

Frag

Nestlé Waters = autocold...



warum wenn die frage erlaubt ist?

Wird jetzt für jeden Artikel im LIDL Prospekt ein neuer Deal aufgemacht? Wird ja immer lächerlicher hier...

Frag

Nestlé Waters = autocold...



Bottled Life!

Hier ein Bericht vom NDR - youtube.com/wat…Jhw
Volvic und Vittel waren die schlechtesten.

Seit Jahren gibts bei mir Leitungswasser.
1,5 l Leitungswasser kosten rund 0,3 CENT

Frag

Nestlé Waters = autocold...



vllt hast ja recht aber ich kann mich trotzdem nicht mit dem gedanken anfreunden dass leitungswasser aufbereites abwasser ist! das ist ein chemischer prozess. der ganze müll der im wasser ist (medikamente,reinigungsmittel.. usw.)

deal hot

@symbian:

Und Vittel ist Gletscherwasser?

fr-online.de/leb…tml

hamal

@symbian: Und Vittel ist Gletscherwasser? http://www.fr-online.de/lebensmittel/weichmacher-im-mineralwasser-schadstoffe-in-vittel-und-volvic-entdeckt,21868140,22214302.html



Danke!

Das "schöne" an dem Luxuswasser ist, dass es tatsächlich ein nettes Gefühl im Mund gibt. Es ist weich und sanft was wiederum suggeriert, dass es gut ist. Selbigen Effekt schafft ein Britta Wasserfilter. Der ist aber auch umstritten, da Keimschleuder.
Wenn man sich mein Video ansieht, sieht man auch, dass das günstige 19 Cent Wasser, welches es überall gibt, besser ist, als dieses Vittel. Das man Leitungswasser nicht unbedingt trinken möchte, find ich aber okay.

symbian

vllt hast ja recht aber ich kann mich trotzdem nicht mit dem gedanken anfreunden dass leitungswasser aufbereites abwasser ist! das ist ein chemischer prozess. der ganze müll der im wasser ist (medikamente,reinigungsmittel.. usw.) deal hot



Leitungswasser ist kein aufbereitetes Abwasser.
Das kommt meistens aus Quellfassungen oder aus dem Grundwasser, in Ausnahmen auch aus Oberflächengewässern.
Es wird aber idR gechlort, allerdings so wenig, dass es nichts ausmachen "soll".

Vittel -> Autohot

Bei netto 4+2 gratis für 1.99€

Frag

Nestlé Waters = autocold...


Die Anforderungen an Leitungswasser sind wesentlich höher als bei Mineralwasser und chemisch aufbereitet wird hauptsächlich Abwasser, damit es nicht die Flora und Fauna heimischer Gewässer beeinflusst.
Interessanter Artikel dazu

Leitungswasser ist vollkommen ausreichend. Und für unterwegs das 19-Cent-Wasser. Die Flaschen kann man dann auch ein paarmal wiederbefüllen mit Leitungswasser...

fraa1404

Bei netto 4+2 gratis für 1.99€



1. Volvic ist nicht Vittel
2. 0,5l sind weniger als 2l

Wasser Laus dem Wasserhahn ist billiger

Wie geil alle immer den Artikel aus Frankreich verlinken. Seid ihr schon mal auf die Idee gekommen, dass der absolut NULL Aussgekraft über unsere heimischen Billig-Wässer hat?

Und ja, an Leitungswasser gibt es hohe Anforderungen. So gut ist es nach dem letzten Test der Ökö Test aber auch nicht. Ich würde entweder das aus Bochum oder das aus Dortmund trinken. Beide weisen Rückstände von Gadolinium (Kontrastmittel) auf. Alle 73 von der Stiftung Warentest 2014 getesteten Mineralwässer aber nicht. Zusätzlich dazu spielen die Rohre im Haus noch eine Rolle, die nicht zu vernachlässigen ist.

Im Endeffekt ist es, denke ich, abgesehen vom finanziellen Faktor (Leitungswasser -> Wasser aus PET-Flaschen -> Wasser aus Glasflaschen) einfach nur noch die Frage des kleinere Übels mit dem man sich abfinden muss.

Schön wenn man im Rhein-Sieg-Kreis wohnt, dass Wasser der Wahnbachtalsperre erreicht Spitzenwerte

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text