[LIDL] Vittel Wasser 6er-Pack 2 Liter ab 06.02. bis 11.2.
333°Abgelaufen

[LIDL] Vittel Wasser 6er-Pack 2 Liter ab 06.02. bis 11.2.

42
eingestellt am 5. Febheiß seit 5. Feb
Ab morgen gibt es bei Lidl wieder Vittel Wasser für 2,99€ statt 4,50€.

Macht eine Ersparnis von 33%.

Deallink verlinkt zum Online-Prospekt.

Beste Kommentare

Leitungswasser ist billiger und hat nicht so viele Keime wie das Nestlé-Wasser.

Bei wirklich jedem Mineralwasserdeal kommen die Leitungswasserfetischisten aus ihren Löchern

Fehlen nurnoch die Ökospinner.

Achtung: Vittel hat eine verdammt schlechte Qualität. Hab es mal zum testen gekauft und ein paar Tee mit dem Wasser zubereitet. Der Wasserkocher war nach zwei 1,5L Flaschen völlig verkalkt. Vittel ist extrem kalkhaltig. Wenn ihr ein hochwertiges Wasser sucht, dann greift zu Volvic.

Verfasser

Sparky666vor 4 m

Leitungswasser ist billiger und hat nicht so viele Keime wie das …Leitungswasser ist billiger und hat nicht so viele Keime wie das Nestlé-Wasser.


Leitungswasser wird in Deutschland zwar streng kontrolliert, ich will aber nicht wissen wie es innnerhalb mancher hausinterner Leitungen aussieht.
42 Kommentare

Leitungswasser ist billiger und hat nicht so viele Keime wie das Nestlé-Wasser.

Argh, habe die erst gestern gekauft. So was nervt.

Sogar die Eigenmarke von Lidl hat nen höheren Standard wie das Vittel Wasser

Verfasser

Sparky666vor 4 m

Leitungswasser ist billiger und hat nicht so viele Keime wie das …Leitungswasser ist billiger und hat nicht so viele Keime wie das Nestlé-Wasser.


Leitungswasser wird in Deutschland zwar streng kontrolliert, ich will aber nicht wissen wie es innnerhalb mancher hausinterner Leitungen aussieht.

Hrhr, so langsam etablieren sich wohl auch die 2L-Flaschen. Habe letztens sogar schon einen 5L-Trinkwasserkanister mit Zapfhahn gesehen. Irgendwann muss man dann sicherlich mit dem Gabelstapler statt Einkaufswagen in die Halle... Bei Milch sind wir komischerweise noch nicht ganz so weit, wird aber sicherlich auch noch kommen...

undealetevor 21 m

Hrhr, so langsam etablieren sich wohl auch die 2L-Flaschen. Habe letztens …Hrhr, so langsam etablieren sich wohl auch die 2L-Flaschen. Habe letztens sogar schon einen 5L-Trinkwasserkanister mit Zapfhahn gesehen. Irgendwann muss man dann sicherlich mit dem Gabelstapler statt Einkaufswagen in die Halle... Bei Milch sind wir komischerweise noch nicht ganz so weit, wird aber sicherlich auch noch kommen...



Vittel wird schon seit Jahren in der 2l-Flasche verkauft. Für mehr als Blumen gießen oder als Klospülung würde ich die Brühe aber nicht verwenden.
Und die 5l-Kanister NoName-Wasser gibt's auch schon seit Jahren.

Bei wirklich jedem Mineralwasserdeal kommen die Leitungswasserfetischisten aus ihren Löchern

Fehlen nurnoch die Ökospinner.

Lidl's Saskia Wasser kostet, glaub ich, nur 0,19€ /1,5 Liter, bei 10 Flaschen - 15 Liter nur 1,90€. Warum dann mehr bezahlen, wenn man, mit zugebundenen Augen, Schnitzel von Birne nicht unterscheiden kann?

jawohl, hab drauf gewartet, danke

kontorvor 26 m

Lidl's Saskia Wasser kostet, glaub ich, nur 0,19€ /1,5 Liter, bei 10 F …Lidl's Saskia Wasser kostet, glaub ich, nur 0,19€ /1,5 Liter, bei 10 Flaschen - 15 Liter nur 1,90€. Warum dann mehr bezahlen, wenn man, mit zugebundenen Augen, Schnitzel von Birne nicht unterscheiden kann?



Vittel schmeckt besser.

Achtung: Vittel hat eine verdammt schlechte Qualität. Hab es mal zum testen gekauft und ein paar Tee mit dem Wasser zubereitet. Der Wasserkocher war nach zwei 1,5L Flaschen völlig verkalkt. Vittel ist extrem kalkhaltig. Wenn ihr ein hochwertiges Wasser sucht, dann greift zu Volvic.

Vittel , Volvo, Nestlé usw. haben zu hohe Preise. Glaube wenn das Saskia Wasser die gleiche Mundöffnung hätte , wäre es noch beliebter. Ist schon bißchen verrückt.

Vielleicht sollte man wissen, dass Vittel aus pakistanischem, gesäubertem Grundwasser hergestellt wird. Aber wem es schmeckt, für den ist der Preis sicherlich HOT!

manspartwomankannvor 31 m

Achtung: Vittel hat eine verdammt schlechte Qualität. Hab es mal zum …Achtung: Vittel hat eine verdammt schlechte Qualität. Hab es mal zum testen gekauft und ein paar Tee mit dem Wasser zubereitet. Der Wasserkocher war nach zwei 1,5L Flaschen völlig verkalkt. Vittel ist extrem kalkhaltig. Wenn ihr ein hochwertiges Wasser sucht, dann greift zu Volvic.





​Stimmt, es ist ein negatives Merkmal von Mineralwasser, wenn es Mineralien enthält (die sich dann in Form von Kalk im Wasserkocher ablagern). Ich hoffe du meintest das ironisch, ansonsten habe ich selten einen größeren Blödsinn gelesen Und Volvic enthält - im Gegensatz zu Vittel - tatsächlich so wenig Mineralien, dass man es als Ersatz für destilliertes Wasser verwenden kann und kaum bis keine Spuren zurückbleiben, zum trinken - und um damit den Bedarf an Mineralien zu decken - ist es aber eher weniger geeignet.

Das Stichwort hierzu ist die Gesamtmineralisierung und die ist bei volvic z. B. nur knapp bei einem Viertel von Vittel. Vergleicht man das mit einem "richtigen" Mineralwasser - als Beispiel mal das hier recht beliebte Ensinger Sport, ist das Verhältnis eher 1:20.
Bearbeitet von: "eeknutz" 5. Feb

eeknutzvor 37 m

​Stimmt, es ist ein negatives Merkmal von Mineralwasser, wenn es M …​Stimmt, es ist ein negatives Merkmal von Mineralwasser, wenn es Mineralien enthält (die sich dann in Form von Kalk im Wasserkocher ablagern). Ich hoffe du meintest das ironisch, ansonsten habe ich selten einen größeren Blödsinn gelesen Und Volvic enthält - im Gegensatz zu Vittel - tatsächlich so wenig Mineralien, dass man es als Ersatz für destilliertes Wasser verwenden kann und kaum bis keine Spuren zurückbleiben, zum trinken - und um damit den Bedarf an Mineralien zu decken - ist es aber eher weniger geeignet.



So ein Bullshit. Volvic hat ausreichend Mineralien. Vittel hat einen extrem hohen Kalkgehalt. Das Wasser ist so ziemlich das minderwertigste Zeug was man kaufen kann. Möchte gar nicht erst wissen wieviele Umweltgifte sich darin befinden. Vittel ist wahrscheinlich voll von Keime, Pestizide, Nitrat, Arsen, Blei und Uran.Wie gesagt, besser zu einem hochwertigen Wasser greifen.
Bearbeitet von: "manspartwomankann" 5. Feb

manspartwomankannvor 9 m

hochwertigen Wasser


so ein schwachsinn. wasser ist wasser. entweder es ist sauber und man kann es trinken oder es ist verdreckt und man sollte es lieber nicht trinken.das kann 19 cent pro liter kosten oder 1 euro. "hochwertiges wasser", dümmlichster dummquatsch, den man hier so lesen kann.

hot für den Preis aber Nestle deshalb für mich raus

slideawayvor 14 m

so ein schwachsinn. wasser ist wasser. entweder es ist sauber und man kann …so ein schwachsinn. wasser ist wasser. entweder es ist sauber und man kann es trinken oder es ist verdreckt und man sollte es lieber nicht trinken.das kann 19 cent pro liter kosten oder 1 euro. "hochwertiges wasser", dümmlichster dummquatsch, den man hier so lesen kann.



Das ist echt der dämlichste Schnulli, den man hier seit langem zu lesen bekommt. Nahezu jedes Wasser unterscheidet sich von Anderen. Vielleicht solltest du mal recherchieren, was "Grenzwerte" sind.
Nur weil Bestandteile im Wasser einen Grenzwert nicht überschreiten, heißt es nicht, dass das Wasser die gleiche Qualität hat, wie ein Wasser, dessen Bestandteile noch viel weiter unterhalb des Grenzwertes liegen.

Immer diese nervigen Kommentare und klugscheißerei..... Mydealz-User werden immer.......

Produkt 33% günstiger als Normalpreis. Also HOT!

G0LDBA3Rvor 46 m

Das ist echt der dämlichste Schnulli, den man hier seit langem zu lesen …Das ist echt der dämlichste Schnulli, den man hier seit langem zu lesen bekommt. Nahezu jedes Wasser unterscheidet sich von Anderen. Vielleicht solltest du mal recherchieren, was "Grenzwerte" sind.Nur weil Bestandteile im Wasser einen Grenzwert nicht überschreiten, heißt es nicht, dass das Wasser die gleiche Qualität hat, wie ein Wasser, dessen Bestandteile noch viel weiter unterhalb des Grenzwertes liegen.



das hat nicht mit "hochwertigem" oder weniger "hochwertigem" wasser zu tun. wasser ist entweder trinkbar oder nicht. welche bestandteile das wasser "verfeinern", ist geschmackssache und marketing. das sieht man sehr schön daran, dass irgendwelche vermeintlichen billigwasser aus dem discounter nachgewiesener weise, äh, "hochwertiger" sind als etepetete-wässerchen für 2euro pro liter.

kontorvor 2 h, 47 m

Lidl's Saskia Wasser kostet, glaub ich, nur 0,19€ /1,5 Liter, bei 10 F …Lidl's Saskia Wasser kostet, glaub ich, nur 0,19€ /1,5 Liter, bei 10 Flaschen - 15 Liter nur 1,90€. Warum dann mehr bezahlen, wenn man, mit zugebundenen Augen, Schnitzel von Birne nicht unterscheiden kann?


Zwischen den einzelnen Wassersorten schmeckt man durchaus einen himmelweiten Unterschied.
Gerade das Saskia Wasser empfinde ich persönlich als ungenießbar und bekomme davon sofort im Anschluss Sodbrennen. Und ich bekomme normalerweise von nichts Sodbrennen.
Aber auch geschmacklich unterscheiden sich die einzelnen Wasser durchaus. Wobei ich persönlich zu denen zähle die Zuhause in der Regel Leitungswasser trinken.

slideawayvor 15 m

das hat nicht mit "hochwertigem" oder weniger "hochwertigem" wasser zu …das hat nicht mit "hochwertigem" oder weniger "hochwertigem" wasser zu tun. wasser ist entweder trinkbar oder nicht. welche bestandteile das wasser "verfeinern", ist geschmackssache und marketing. das sieht man sehr schön daran, dass irgendwelche vermeintlichen billigwasser aus dem discounter nachgewiesener weise, äh, "hochwertiger" sind als etepetete-wässerchen für 2euro pro liter.


Das was Du schreibst ist schlicht und ergreifend grober Unfug, und darauf hat Dich G0LDBA3R zu Recht hingewiesen. Es gibt himmelweite Unterschiede zwischen den einzelnen Mineralwassern. Was natürlich nicht heißt, dass das teuerste automatisch das beste ist. Das Mineralwasser von Aldi Süd ist z.B. durchaus von guter Qualität obwohl es günstig ist.
Aber Wasser ist eben nicht gleich Wasser. Das ist schlicht und ergreifend irgendwas zwischen gefährlichem Halbwissen und grobem Unfug.

elknipsovor 11 m

Was natürlich nicht heißt, dass das teuerste automatisch das beste ist.


genau das wurde hier aber mit dem beitrag über "hochwertigeres wasser" versucht zu kommunizieren. und das ist nun mal bullshit.

Ach Leute, macht euch doch bitte nicht gleich in die Hose.
Ist ja Wahnsinn, was hier los ist.

Das Vittel ist erst im August 2016 von Stiftung Warentest getestet worden.
Es erfüllt alle Anforderungen an die MTVO (mikrobiologische Qualität), ist geeignet für Immungeschwächte, natriumarm und hat sogar einen vergleichsweise hohen Anteil an Mineralstoffen. Die sensorische Beurteilung war auch gut (wobei das natürlich jeder für sich selbst entscheiden muss).

Für 0,25 EUR / Liter jedenfalls definitiv sehr hot.

slideawayvor 20 m

genau das wurde hier aber mit dem beitrag über "hochwertigeres wasser" …genau das wurde hier aber mit dem beitrag über "hochwertigeres wasser" versucht zu kommunizieren. und das ist nun mal bullshit.



Erzähl keinen Blödsinn. Es wurde nur klargestellt, dass Vittel ein qualitativ minderwertiges Wasser ist. Dazu übrigens auch noch von Nestle und somit ohnehin ein absolutes No-Go. Des Weiteren ging es darum, dass Volvic ein qualitativ hochwertiges Wasser ist. Volvic kommt aus der französischen Auvergne. Dort entspringt das Mineralwasser in 90 m Tiefe unter dem Vulkan Puy de Dome. Preislich tut sich zwischen den beiden Wässern kaum etwas. Aber von der Qualität liegen Welten dazwischen.

Lidl hat jetzt neu "Schlossblick" Wasser, leicht perlend. Mir gefallen die 1 Liter Flasche sehr gut, geschmacklich auch top. kostet 25 Cent die Flasche

manspartwomankannvor 1 h, 16 m

Volvic kommt aus der französischen Auvergne. Dort entspringt das …Volvic kommt aus der französischen Auvergne. Dort entspringt das Mineralwasser in 90 m Tiefe unter dem Vulkan Puy de Dome. Preislich tut sich zwischen den beiden Wässern kaum etwas. Aber von der Qualität liegen Welten dazwischen.


Hilft aber doch nichts, wenn einem Volvic nicht schmeckt!
Ich würde auch lieber auf ein anderes stilles Mineralwasser zurück greifen, aber alles, was ich sonst bei ALDI/LIDL oder anderen Discountern bekomme, schmeckt mir nicht. Für mich bliebe nur noch das Adelholzener Naturell als Alternative, aber die ist eben auch deutlich teuerer.

Leider von Nestlé 😞

Saskia 19 Cent/1,5 L. Ist Vittel leckerer/gesünder?

Leitungswasser stellt aber noch eine weitere Gefahr dar: Hormonrückstände.

Senketsuvor 4 m

Leitungswasser stellt aber noch eine weitere Gefahr dar: Hormonrückstände.


die Gefahr hat man natürlich mit "Plastik"Flaschen nicht.

Senketsuvor 34 m

Leitungswasser stellt aber noch eine weitere Gefahr dar: Hormonrückstände.


Leitungswasser ist tödlich

Tagespostvor 8 h, 40 m

Vittel schmeckt besser.

​Vittel schmeckt im Vergleich zu Saskia unglaublich fad finde ich

nagut ihr habt mich überzeugt. Ich kaufe mir dann halt saskia wasser.

Ach Leute, lasst doch die Personen das Wasser trinken was sie wollen und Ihnen schmeckt. Hier geht es darum, dass 33% gespart werden können, wenn man gerne Vittelwasser trinkt. Wenn ihr euch über Wahnsinn und Unsinn von Wasser aus der Leitung oder aus der Flasche oder sonst woher unterhalten wollt, schickt euch ne PM oder macht ne geht irgendwohin, wo ihr euch besser belöffeln könnt. Fratzenbook oder sowas. Ist ja manchmal nicht mehr feierlich wie sich die Leute hier gegenseitig belegen wegen Kleinigkeiten...

Leider gibt es Leute, die nur dieses Wasser trinken, weil es besser schmeckt. Genauso wie meine Frau immer Gerolsteiner trinken muss. Daher gute Ersparnis -> Hot. Auch wenn ich selbst nur "Kraneberger" über den Kühlschrank mit Aktivkohlefilter trinke.

Ich trinke gerne das Ja! Mineralwasser von Rewe, das schmeckt frisch und leicht säuerlich und ist auch nicht verkeimt, wie das Nestlé-Vitell. Liegt vermutlich daran, dass das Wasser aus einer nahen Quelle in Niedersachsen stammt und nicht aus Pakistan.

Sparky6665. Februar

Leitungswasser ist billiger und hat nicht so viele Keime wie das …Leitungswasser ist billiger und hat nicht so viele Keime wie das Nestlé-Wasser.



Falsch. Siehe Stiftung Warentest.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text