[LIDL] Vittel Wasser 6er Pack 2 Liter für 3.33€ statt5.34
70°Abgelaufen

[LIDL] Vittel Wasser 6er Pack 2 Liter für 3.33€ statt5.34

3,33€
37
eingestellt am 21. Jun
Bei Lidl gibt ab Montag wieder 25.06.18 bis 30.06.18
Vittel Wasser 6 er Pack jeweils 2 Liter
für 3.33€ statt 5.34€. Zzgl. 1.50 € Pfand.
Zusätzliche Info
24320-Pdyc6.jpg

Gruppen

Beste Kommentare
Hm.... lecker Nestlé Wasser....
Nestle sucks , jus sayin ....
seifbenvor 1 m

Ein guter mydealzer trinkt Leitungswasser.


...von der Arbeit abgefüllt.
Verstehe nicht, warum man so ein teures Wasser kauft, was auch noch von ewig weit weg angekarrt wird. Wenn man nicht das aus der Leitung trinkt, dann gibt's doch immer günstigere Mineralwässer in jedem Super- oder Getränkemarkt
37 Kommentare
Ist "Mittel Wasser" aus dem Mittelstrahl entnommen?
Mittel... Wasser?
Hm.... lecker Nestlé Wasser....
Nestle sucks , jus sayin ....
Ein guter mydealzer trinkt Leitungswasser.
Stimmt, mittelmäßiges Wasser, aber die Flaschen sind gut zum wiederverwenden.
seifbenvor 1 m

Ein guter mydealzer trinkt Leitungswasser.


...von der Arbeit abgefüllt.
Verstehe nicht, warum man so ein teures Wasser kauft, was auch noch von ewig weit weg angekarrt wird. Wenn man nicht das aus der Leitung trinkt, dann gibt's doch immer günstigere Mineralwässer in jedem Super- oder Getränkemarkt
Die Zeiten wo es das Wasser für 2,99€ im Angebot gab sind wohl vorbei!
Trotzdem guter Preis
dierorvor 4 m

Verstehe nicht, warum man so ein teures Wasser kauft, was auch noch von …Verstehe nicht, warum man so ein teures Wasser kauft, was auch noch von ewig weit weg angekarrt wird. Wenn man nicht das aus der Leitung trinkt, dann gibt's doch immer günstigere Mineralwässer in jedem Super- oder Getränkemarkt


Wenn man in einer Wohnung lebt wo die Leitungen mehr als 30 Jahre alt sind, trinkt man bestimmt nicht aus der Leitung!
Und ich finde das Wasser keineswegs teuer.. das ist doch wieder nur dieser dumme Streit um den Geschmack! Ich trink es gerne ..
dierorvor 7 m

Verstehe nicht, warum man so ein teures Wasser kauft, was auch noch von …Verstehe nicht, warum man so ein teures Wasser kauft, was auch noch von ewig weit weg angekarrt wird. Wenn man nicht das aus der Leitung trinkt, dann gibt's doch immer günstigere Mineralwässer in jedem Super- oder Getränkemarkt


Weil man Nestle unterstützen muss beim ausbeuten unzähliger Regionen! Und Wasser ist nicht Wasser.... klar schmeckt keiner nen Unterschied in nem Blindtest (ähnlich bei den Bieren) aber es ist anders!

Ich bewerte eigentlich zu 100% bei einem Deal den Preis und nicht das Produkt. Aber dank Nestle sinds nun 99,99%
Leider gibt es die Saskia / Kirkel Quelle nicht mehr die sehr gute Qualität hatte auch gute test Ergebnisse
Leider cold. Nestle ist für mich einfach unten durch ...
seifbenvor 21 m

Ein guter mydealzer trinkt Leitungswasser.


Welches er sich beim Nachbarn "borgt"
Deal ist hier wenn man es nicht kauft!
SmapSukavor 41 m

Weil man Nestle unterstützen muss beim ausbeuten unzähliger Regionen!


Beutet Nestle tatsächlich die Vogesen aus, oder profitiert der Kurort Vittel nicht doch eher von der kostenlosen Werbung?
rubicvor 5 m

Beutet Nestle tatsächlich die Vogesen aus, oder profitiert der Kurort …Beutet Nestle tatsächlich die Vogesen aus, oder profitiert der Kurort Vittel nicht doch eher von der kostenlosen Werbung?


Also mal n krasses erfundenes Gegenbeispiel ala´ Äpfel mit Birnen: Nur weil Hitler ne SOS Kinderpatenschaft für 2,99RM im Monat abgeschlossen hat ist er lange kein Gutmensch.
SmapSukavor 2 m

Also mal n krasses erfundenes Gegenbeispiel ala´ Äpfel mit Birnen: Nur w …Also mal n krasses erfundenes Gegenbeispiel ala´ Äpfel mit Birnen: Nur weil Hitler ne SOS Kinderpatenschaft für 2,99RM im Monat abgeschlossen hat ist er lange kein Gutmensch.



Also mal'n krasses nicht erfundenes Gegenbeispiel: Ich hoffe, du benutzt nie Flugzeuge. Die Hersteller produzieren nämlich alle auch Waffen.
rubicvor 10 m

Beutet Nestle tatsächlich die Vogesen aus, oder profitiert der Kurort …Beutet Nestle tatsächlich die Vogesen aus, oder profitiert der Kurort Vittel nicht doch eher von der kostenlosen Werbung?



Die Einwohner des Ortes Vittel sind übrigens dazu aufgerufen, wenig Wasser zu verbrauchen, während Nestle das Zeug abfüllt und in alle Welt verschifft.

swr3.de/akt…tml
und auch
rubicvor 8 m

Also mal'n krasses nicht erfundenes Gegenbeispiel: Ich hoffe, du benutzt …Also mal'n krasses nicht erfundenes Gegenbeispiel: Ich hoffe, du benutzt nie Flugzeuge. Die Hersteller produzieren nämlich alle auch Waffen.


Mercedes fahren geht dann auch nicht Klar unendliche Kette der Konzerne wer mit wem ins Bettchen springt und Abgrenzungen was man als Konsument "unterstützt oder nicht unterstützt" ist erstens n tropfen auf n heißen Stein und zwotens blablabla mir fällt grad nichts halbkluges mehr ein.

Fakt ist aber Nestle beutet an sehr vielen Standorten massiv aus. Privatisierung von Wasser als Stichwort.
Bei solchen Firmen sollte es einem leichter fallen als bei Boeing. Bin übrigens Befürworter deutscher Waffenexporte (wenn nicht wir, wer dann Gedanke).

So, denke es reicht
SmapSukavor 5 m

(wenn nicht wir, wer dann Gedanke).


Dieselbe Logik auf Nestle angewendet bedeutet: Dann beuten eben andere Firmen die Wasservorräte aus.
Ich bin persönlich kein großer Freund von Nestle, aber das Bashing nervt einfach nur, wenn man weiß, dass die Wettbewerber auch nicht gutherziger sind und dann vom Nestle-Boykott logischerweise profitieren.
rubicvor 5 m

Dieselbe Logik auf Nestle angewendet bedeutet: Dann beuten eben andere …Dieselbe Logik auf Nestle angewendet bedeutet: Dann beuten eben andere Firmen die Wasservorräte aus. Ich bin persönlich kein großer Freund von Nestle, aber das Bashing nervt einfach nur, wenn man weiß, dass die Wettbewerber auch nicht gutherziger sind und dann vom Nestle-Boykott logischerweise profitieren.


Auch wieder wahr. Aber von meinem Nestle Boykott profitiert keiner, ich trinke Wasser nur aus dem Hahn. Bin halt n MyDealz´ler Und nein, ich habe keine Ahnung was für Rohre bei mir im Altbau liegen. Haus wurde nach dem 2ten Weltkrieg neu aufgebaut, denke es sind alte Kupferleitungen oder was weiß ich
Beim Leitungswasser sind die Rohre garnicht mal das Problem. Stichwort: Hormone. Auf Dauer nicht so toll für die Fruchtbarkeit der Männlein. Nicht, dass es eines Tages wie bei "Children of men" endet.
fryNRWvor 1 h, 56 m

...von der Arbeit abgefüllt.


Ne vom Arbeitsamt
Verfasser
Umpavor 2 h, 13 m

Mittel... Wasser?


ooo eine große Fehler gemacht aber jetz passt glaube ich
Ich habe zum Glück noch ein paar Packs auf Lager. Da warte ich lieber auf einen Vittel-Edeka-Deal mit den 1,5L-Flaschen.
Letztens für 1,99€ ordentlich eingedeckt.
bjk42vor 41 m

ooo eine große Fehler gemacht aber jetz passt glaube ich ooo eine große Fehler gemacht aber jetz passt glaube ich


Danke, jetzt ist mein Tag gerettet
Bei jeden Vittel Deal dieses Gelaber von Ausbeutung, Böse Firma, Boykott usw.

Wundert mich immer wieder das bei einem I-Phone Deal nicht so ein Fass aufgemacht wird bzw. letzte Woche Poloshirts bei C&A für 2€. Da wird dann zugeschlagen ohne drüber nachzudenken, wie man das für den Preis verkaufen kann.

Wer schon mal ein Bericht über die Produktionsstätten/Unterkünfte (Hausen mit 10 Mann teilweise in 1 Zimmer Räume) in Asien von Apple gesehen hat, weiß was ich meine.
dierorvor 6 h, 17 m

Verstehe nicht, warum man so ein teures Wasser kauft, was auch noch von …Verstehe nicht, warum man so ein teures Wasser kauft, was auch noch von ewig weit weg angekarrt wird. Wenn man nicht das aus der Leitung trinkt, dann gibt's doch immer günstigere Mineralwässer in jedem Super- oder Getränkemarkt


damit man noch ein paar Plastik- und Hormonrückstände mit bekommt und weil Schleppen und Pfandrückgabe so viel Spaß macht . Das ist bei Billig und Teuerwasser der gleiche Quatsch
Bearbeitet von: "farfarella" 21. Jun
nextone7vor 4 h, 40 m

Beim Leitungswasser sind die Rohre garnicht mal das Problem. Stichwort: …Beim Leitungswasser sind die Rohre garnicht mal das Problem. Stichwort: Hormone. Auf Dauer nicht so toll für die Fruchtbarkeit der Männlein. Nicht, dass es eines Tages wie bei "Children of men" endet.


und du glaubst tatsächlich dass in Flaschenwasser nix davon drin ist?
Das ist letztendlich auch nur Leitungswasser bei dem der Mineraliengehalt immer gleich eingestellt wird. Beim Leitungswasser schwankt dieser und ist oft sogar noch höher.

Das beste sind die Leute, die wegen Kalk im Leitungswasser Plastikwasser kaufen weil da Calcium und Magnesium ("Kalk") drin ist .
Das feiern die Hersteller sicher täglich
fryNRWvor 6 h, 22 m

...von der Arbeit abgefüllt.


und Flasche aus dem Müll gefischt
wer sowas kauft dem ist nicht mehr zu helfen
hanzzvor 7 h, 32 m

wer sowas kauft dem ist nicht mehr zu helfen



Wer Wasser kauft, dem ist nicht mehr zu helfen ?!
Ist super ohne Sachliche Argumentierung einfach mal so einen Sinnfreien Satz raus zu hauen.
farfarellavor 12 h, 15 m

und du glaubst tatsächlich dass in Flaschenwasser nix davon drin ist? …und du glaubst tatsächlich dass in Flaschenwasser nix davon drin ist? ... Das beste sind die Leute, die wegen Kalk im Leitungswasser Plastikwasser kaufen weil da Calcium und Magnesium ("Kalk") drin ist .Das feiern die Hersteller sicher täglich


Zum einen bin ich tatsächlich der Meinung, dass Regenwasser aus mehreren hunderten Metern Tiefe eine geringere Konzentration an weiblichen Hormonen ausfwiesen als Leitungswasser, in welchem sich die Konzentration akkumuliert, da im Semi-Kreislauf nicht herausfilterbar. Sollte ich einem Irrglauben unterliegen, dann sollen mir halt Brüste wachsen. Der Hauptgrund ist jedoch der Geschmack. Mir persönlich schmeckt Tönissteiner (aus Glasflaschen!) um Welten besser als Leitungs- oder "Tafelwasser". Aber das ist rein subjektives Empfinden.
Dass Kalk für die Gesundheit förderlich ist, weiß inzwischen der letzte Nutellatroll. Dieses Scheinargument brauchst Du nicht ins Feld zu führen. Jedoch ist es für die Hausgeräte alles andere als "gesundheitsfördernd".
nextone7vor 4 h, 14 m

Zum einen bin ich tatsächlich der Meinung, dass Regenwasser aus mehreren …Zum einen bin ich tatsächlich der Meinung, dass Regenwasser aus mehreren hunderten Metern Tiefe eine geringere Konzentration an weiblichen Hormonen ausfwiesen als Leitungswasser, in welchem sich die Konzentration akkumuliert, da im Semi-Kreislauf nicht herausfilterbar. Sollte ich einem Irrglauben unterliegen, dann sollen mir halt Brüste wachsen. Der Hauptgrund ist jedoch der Geschmack. Mir persönlich schmeckt Tönissteiner (aus Glasflaschen!) um Welten besser als Leitungs- oder "Tafelwasser". Aber das ist rein subjektives Empfinden.Dass Kalk für die Gesundheit förderlich ist, weiß inzwischen der letzte Nutellatroll. Dieses Scheinargument brauchst Du nicht ins Feld zu führen. Jedoch ist es für die Hausgeräte alles andere als "gesundheitsfördernd".


Auch das Wasser aus der Flasche ist letztendlich Quellwasser aus dem Untergrund und kein "Regenwasser".
Ich habe eine ganze Weile in der Trinkwasser Untersuchung gearbeitet, allerdings haben wir in erster Linie auf Keime untersucht.
Und soweit ich weiß sind die Hormon Konzentrationen in allen Wässern ähnlich, aber so homöopathisch dass man da nix befürchten muss.
Plastikflaschen ist allerdings dann nochmal ein anderes Thema.
Der Geschmack ist natürlich etwas dass außer Frage steht und jeder persönlich entscheiden muss. Und Heilwässer sind auch nochmal was anderes.
Dass mit dem Kalk war meinen Eltern noch ganz neu, die hatten dss bis vor kurzem noch geglaubt .
Klar das stimmt, aber wer nutzt Mineralien arnes Flaschenwasser zum Tee kochen und Co? (Ich nicht, ich entkalke dann halt ab und an)
farfarellavor 16 m

Auch das Wasser aus der Flasche ist letztendlich Quellwasser aus dem …Auch das Wasser aus der Flasche ist letztendlich Quellwasser aus dem Untergrund und kein "Regenwasser".Ich habe eine ganze Weile in der Trinkwasser Untersuchung gearbeitet, allerdings haben wir in erster Linie auf Keime untersucht.Und soweit ich weiß sind die Hormon Konzentrationen in allen Wässern ähnlich, aber so homöopathisch dass man da nix befürchten muss. Plastikflaschen ist allerdings dann nochmal ein anderes Thema. Der Geschmack ist natürlich etwas dass außer Frage steht und jeder persönlich entscheiden muss. Und Heilwässer sind auch nochmal was anderes.Dass mit dem Kalk war meinen Eltern noch ganz neu, die hatten dss bis vor kurzem noch geglaubt .Klar das stimmt, aber wer nutzt Mineralien arnes Flaschenwasser zum Tee kochen und Co? (Ich nicht, ich entkalke dann halt ab und an)


Wir greifen auf "Flaschenwasser" zurück, da es in erster Linie um den Geschmack geht. Was Heilwasser von Unheilwasser unterscheidet, ist mir nicht bekannt und auch ziemlich egal. Kochen tun wir nach wie vor mit Leitungswasser.
Dennoch bin ich der Meinung, dass Leitungswasser nicht unerhebliche Mengen an Hormonen enthält; vor allem in Kunststoffflaschen. Es gibt eine Menge Artikel in vertrauenswürdigen Zeitungen, die genau dieses Thema widerholt untersuchen. Und die Konzentration sinkt nicht, ganz im Gegenteil. Wie gesagt, da habe ich halt meine Bedenken.
SmapSuka21. Jun

Weil man Nestle unterstützen muss beim ausbeuten unzähliger Regionen! Und W …Weil man Nestle unterstützen muss beim ausbeuten unzähliger Regionen! Und Wasser ist nicht Wasser.... klar schmeckt keiner nen Unterschied in nem Blindtest (ähnlich bei den Bieren) aber es ist anders! Ich bewerte eigentlich zu 100% bei einem Deal den Preis und nicht das Produkt. Aber dank Nestle sinds nun 99,99%


Bullshit! Klar schmeckt man Unterschiede.. nur weil du keinen Unterschied schmeckst, heißt es nicht, dass andere genau so wenig Geschmacksnerven haben wie du
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text