Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[lidl.de] SILVERCREST® Heizen Smart Home-Starterkit Homematic IP Heizungsteuerung / Sicherheit Starterset
397° Abgelaufen

[lidl.de] SILVERCREST® Heizen Smart Home-Starterkit Homematic IP Heizungsteuerung / Sicherheit Starterset

44,94€54,94€-18% 4,95€ Lidl Angebote
49
eingestellt am 13. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Lidl.de gibt es gerade wieder das Homematic IP Heizung bzw. Sicherheit Starterset um 10€ reduziert. Mit einem Gutschein (bekommt man in jeder Filiale an der Kasse, wenn man nett fragt) kann man noch die Versandkosten sparen.

SILVERCREST® Heizen Smart Home-Starterkit für 39,99€ (statt 49,99 €)

Eigenschaften:
- Energie sparen und Heizkosten reduzieren durch bedarfsgerechtes Heizen
- Raumklima ganz einfach via kostenloser App per Smartphone steuern – auch unterwegs
- Einfache Installation per App – kostenlose App, ohne weitere Folgekosten
- Steuerung via Smartphone oder über komfortable Sprachsteuerung möglich (Smartphone und Endgeräte zur Sprachsteuerung nicht im Lieferumfang enthalten)
- Höchste Sicherheit durch Serverstandort in Deutschland
- Erweiterung des Sets durch weitere Komponenten jederzeit möglich
- 100% Homematic IP-kompatibel – mit mehr als 70 Homematic IP Produkten kompatibel
- Keinerlei Angabe von persönlichen Daten notwendig
- Serverstandort der Homematic IP Cloud in Deutschland

Lieferumfang:
- 1x Access Point „HmIP-HAP-B1” mit Steckernetzteil und Netzwerkkabel
- 1x Heizkörperthermostat „HmIP-eTRV-B1”
- 1x magnetischer Fenster- und Türkontakt „HmIP-SWDM-B2”
- Adapter Danfoss RA
- Stützring
- Batterien

Ebenfalls gerade wieder verfügbar:
SILVERCREST® Sicherheit Smart Home-Starterkit für 39,99€ (statt 49,99 €)

Eigenschaften:
-Alarmierung über die Alarmsirene und Benachrichtigung über die App
-Zuverlässige Überwachung und Benachrichtigung für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden – auch unterwegs
-Einfache Installation per App – kostenlose App, ohne weitere Folgekosten
-Steuerung via Smartphone oder über komfortable Sprachsteuerung möglich (Smartphone und Endgeräte zur Sprachsteuerung nicht im Lieferumfang enthalten)
-Höchste Sicherheit durch Serverstandort in Deutschland
-Erweiterung des Sets durch weitere Komponenten jederzeit möglich
-100% Homematic IP-kompatibel – mit mehr als 70 Homematic IP Produkten kompatibel
-Keinerlei Angabe von persönlichen Daten notwendig
-Serverstandort der Homematic IP Cloud in Deutschland

Lieferumfang:
- 1x Access Point „HmIP-HAP-B1“ mit Steckernetzteil und Netzwerkkabel
- 1x Alarmsirene „HmIP-ASIR-B1“
- 1x magnetischer Fenster- und Türkontakt „HmIP-SWDM-B2“
- Batterien
Zusätzliche Info

Gruppen

49 Kommentare
Hat jemand Erfahrung damit?
Ich hab vor bei uns Zuhause in nächster Zeit die Heizkörper auf Smarte Steuerung nach zu rüsten.
Bisher hatte ich das System von Honeywell im Auge, weil es da ein zentrales Bediengerät (Bildschirm mit Touch zum an die Wand hängen) gibt. Das find ich recht cool, da ich es im Wohnzimmer an die Wand hängen wollte und von dort aus steuern kann. Find ich persönlich besser als immer das Smartphone zu holen, das oft wieder irgendwo anders im Haus rumliegt
So ein Bediengerät kann man aber für das Silvercrest system nicht nachrüsten oder?
Du könntest einen Wandthermostat nachrüsten den du an die Heizkörper koppelst
Z.b. HmIP-WTH-2
Bearbeitet von: "iarluor" 13. Mai
chimaira66613.05.2020 16:01

Hat jemand Erfahrung damit?Ich hab vor bei uns Zuhause in nächster Zeit …Hat jemand Erfahrung damit?Ich hab vor bei uns Zuhause in nächster Zeit die Heizkörper auf Smarte Steuerung nach zu rüsten.Bisher hatte ich das System von Honeywell im Auge, weil es da ein zentrales Bediengerät (Bildschirm mit Touch zum an die Wand hängen) gibt. Das find ich recht cool, da ich es im Wohnzimmer an die Wand hängen wollte und von dort aus steuern kann. Find ich persönlich besser als immer das Smartphone zu holen, das oft wieder irgendwo anders im Haus rumliegt So ein Bediengerät kann man aber für das Silvercrest system nicht nachrüsten oder?


Man kann auch ein altes Android Smartphone an die Wand montieren und dort die App laufen lassen. Wenn man etwas Zeit investiert, kann man Homematic IP auch in bestehende Smartphone Software, die dann auf einem Raspberry Pi läuft integrieren. Dann lässt sich alles zentral über eine Webseite steuern. Man kann die Basisfunktionen auch in der Google Home App steuern. Wenn man Heizprofile einrichten will oder komplexere Regeln (wenn Türkontakt geöffnet, dann Heizung aus), muss man zur App greifen.
Gut gelungen finde ich auch die Sprachsteuerung in Google Home. (Stelle Heizung im Wohnzimmer auf 20 Grad)
Es existieren zwei verschiedene Ausführungen der Thermostate: diese hier sind etwas lauter als die teurere Version mit Drehknopf.
Ich habe mittlerweile etliche Thermostate zu Hause. Schön ist, dass sie die Verbindung zur Zentrale 2 Stockwerke tiefer nicht verlieren.
chimaira66613.05.2020 16:01

Hat jemand Erfahrung damit?Ich hab vor bei uns Zuhause in nächster Zeit …Hat jemand Erfahrung damit?Ich hab vor bei uns Zuhause in nächster Zeit die Heizkörper auf Smarte Steuerung nach zu rüsten.Bisher hatte ich das System von Honeywell im Auge, weil es da ein zentrales Bediengerät (Bildschirm mit Touch zum an die Wand hängen) gibt. Das find ich recht cool, da ich es im Wohnzimmer an die Wand hängen wollte und von dort aus steuern kann. Find ich persönlich besser als immer das Smartphone zu holen, das oft wieder irgendwo anders im Haus rumliegt So ein Bediengerät kann man aber für das Silvercrest system nicht nachrüsten oder?


Wenn das Set wirklich zu 100% Homatic IP kompatibel ist, dann einfach die passenden Erweiterungen dazu kaufen.

Bedienteil an der Wand = kein Problem.
Dies befindet sich bei mir in einer Gruppe mit mehreren Heizkörpern. Klappt perfekt und bin sehr zufrieden.

Übrigens:
Die Batterien der Stellabtriebe sind nun den zweiten Winter drin. Das schaffen viele andere Lösungen/Hersteller nicht.
Funktioniert das mit dem Google Assistent?
elektrosmoog13.05.2020 16:11

Wenn das Set wirklich zu 100% Homatic IP kompatibel ist, dann einfach die …Wenn das Set wirklich zu 100% Homatic IP kompatibel ist, dann einfach die passenden Erweiterungen dazu kaufen.Bedienteil an der Wand = kein Problem.Dies befindet sich bei mir in einer Gruppe mit mehreren Heizkörpern. Klappt perfekt und bin sehr zufrieden.Übrigens:Die Batterien der Stellabtriebe sind nun den zweiten Winter drin. Das schaffen viele andere Lösungen/Hersteller nicht.



Danke, das mit dem Homematic IP hatte ich mir jetzt auch so gedacht. Schade das ich aber mein Philips HUE da nicht mit einbinden kann. Muss mich mal in die Homematic Sache einlesen. Da bin ich warscheinlich besser beraten weil ich in Zukunft vielleicht auf mehrere und verschiedene Hersteller zurückgreifen kann, als wenn ich jetzt für die Smart Heizung ein eigenes System verwende, das gleiche dann auch wieder für das Licht etc.
Kann ich denn die Homematic IP Geräte dann auch über Alexa steuern?
Was ich aber nicht ganz verstehe:
Für das Homematic IP benötige ich einen Acces Point und hier (bei dem Deal) ist auch wieder einer dabei . Bedeutet ich benötige den "Haupt-Accespoint" für Homematic IP und dann jeweils von den integrierten Systemen auch noch die Accespoints?!
Bearbeitet von: "chimaira666" 13. Mai
Ich warte ja schon lange auf ein gutes Angebot für die Fensterkontakte. Bei uns läuft Homematic IP seit einem Jahr wunderbar! 5 Heizkörper und 5 Fenster. Es fehlen noch Kontakte für die Türen (Fensterkontakte).
Ich habe den Homematic IP Access Point und ca. 20 Devices bei mir laufen. Die Silvercrest Sachen sind baugleich mit den originalen Homematic. Sehr guter Preis!
Paco198813.05.2020 16:15

Funktioniert das mit dem Google Assistent?


Ja. Hab ich bei mit auch eingerichtet.
chimaira66613.05.2020 16:22

Danke, das mit dem Homematic IP hatte ich mir jetzt auch so gedacht. …Danke, das mit dem Homematic IP hatte ich mir jetzt auch so gedacht. Schade das ich aber mein Philips HUE da nicht mit einbinden kann. Muss mich mal in die Homematic Sache einlesen. Da bin ich warscheinlich besser beraten weil ich in Zukunft vielleicht auf mehrere und verschiedene Hersteller zurückgreifen kann, als wenn ich jetzt für die Smart Heizung ein eigenes System verwende, das gleiche dann auch wieder für das Licht etc.Kann ich denn die Homematic IP Geräte dann auch über Alexa steuern?Was ich aber nicht ganz verstehe:Für das Homematic IP benötige ich einen Acces Point und hier (bei dem Deal) ist auch wieder einer dabei . Bedeutet ich benötige den "Haupt-Accespoint" für Homematic IP und dann jeweils von den integrierten Systemen auch noch die Accespoints?!


Ich habe sowas vor, greife aber als Zentrale für Homematic (IP) auf die Raspberry-Matic Lösung zurück. Darüber soll HUE funktionieren....also es wird dann zwar noch die Bridge benötigt, aber das kann dann gekoppelt werden...
...so habe ich das mal gelesen und es auch vor, da ich selbst noch 3 Steckdosen habe und im Garten das Licht auf die HUE Lampen ausrichten möchte.
chimaira66613.05.2020 16:01

Hat jemand Erfahrung damit?Ich hab vor bei uns Zuhause in nächster Zeit …Hat jemand Erfahrung damit?Ich hab vor bei uns Zuhause in nächster Zeit die Heizkörper auf Smarte Steuerung nach zu rüsten.Bisher hatte ich das System von Honeywell im Auge, weil es da ein zentrales Bediengerät (Bildschirm mit Touch zum an die Wand hängen) gibt. Das find ich recht cool, da ich es im Wohnzimmer an die Wand hängen wollte und von dort aus steuern kann. Find ich persönlich besser als immer das Smartphone zu holen, das oft wieder irgendwo anders im Haus rumliegt So ein Bediengerät kann man aber für das Silvercrest system nicht nachrüsten oder?


Bin sehr zufrieden. Läuft hier wie geschnitten Brot.
Nur die App könnte etwas intuitiver zu bedienen sein
Ohne Wandthermostat ist das alles sehr ungenau. Je nachdem ob Herbst, Winter oder Frühjahr ist schwankt die die Raumtemperatur gegenüber der Solltemperatur doch schnell um 1-2 Grad, da der Temperaturunterschied am HK-Thermostat im Vergleich zum Raum im Winter weit höher ist als in der Übergangszeit. Damit man nicht ständig den Offset anpassen muss sollte man besser gleich ein Wandthermostat kaufen. Je schlechter das Gebäude gedämmt ist um so größer sind die Schwankungen. Ab zwei Thermostate in einem Raum sollte auf jeden Fall ein Wandthermostat zum Einsatz kommen, da die HK Thermostate sonst ggf. gegeneinander arbeiten und am Ende eventuell die Heizleistung zwischen den Heizkörpern ungleich verteilt ist, was sich negativ auf die Effizenz und das Raumklima auswirkt. Das nur meine Erfahrung mit EQ3 MAX! und Homematic IP aus zwei Wohnungen und einem Zweifamilienhaus aus den letzten 10 Jahren.
zeppp13.05.2020 16:25

Ich habe den Homematic IP Access Point und ca. 20 Devices bei mir laufen. …Ich habe den Homematic IP Access Point und ca. 20 Devices bei mir laufen. Die Silvercrest Sachen sind baugleich mit den originalen Homematic. Sehr guter Preis!



Ich würde mir den Homematic IP Acces Point jetzt auch mal bestellen. Benötige ich aber dann trotzdem diesen Access Point (ist ja im Deal Angebot mit dabei ) noch zusätzlich?
Zu beachten ist noch, dass es sich bei dem enthaltenen Fensterkontakt um die Version mit einem Magneten handelt. Die ist etwas größer als die optische Variante und es kann je nach den Gegebenheiten vor Ort Schwierigkeiten bei der Installation geben wenn nicht genug Platz vorhanden ist.
chimaira66613.05.2020 16:37

Ich würde mir den Homematic IP Acces Point jetzt auch mal bestellen. …Ich würde mir den Homematic IP Acces Point jetzt auch mal bestellen. Benötige ich aber dann trotzdem diesen Access Point (ist ja im Deal Angebot mit dabei ) noch zusätzlich?


Dieser AP ist baugleich mit dem HMIP AP. Brauchst also nur dieses Set
Ich frag mich immer, ob man nicht eigentlich ein System bräuchte, bei dem nicht nur Thermostate an den Heizungen sind, sondern auch die Heizungssteuerung an sich verbunden wird, damit die Heizung dann auch wirklich automatisch mit ausgeht. Das Nest Thermostat gibts bei uns ja immer noch nicht, aber tado hatte da glaube ich was im Angebot?
Bearbeitet von: "etillxd" 13. Mai
zeppp13.05.2020 16:50

Dieser AP ist baugleich mit dem HMIP AP. Brauchst also nur dieses Set


Ah danke dir!
etillxd13.05.2020 16:56

Ich frag mich immer, ob man nicht eigentlich ein System bräuchte, bei dem …Ich frag mich immer, ob man nicht eigentlich ein System bräuchte, bei dem nicht nur Thermostate an den Heizungen sind, sondern auch die Heizungssteuerung an sich verbunden wird, damit die Heizung dann auch wirklich automatisch mit ausgeht. Das Nest Thermostat gibts bei uns ja immer noch nicht, aber tado hatte da glaube ich was im Angebot?


Das ist die Idealvariante in einem Einfamilienhaus, aber darin lebt ja nun nicht jeder
Interessant - dass Homematic für andere Marken die Geräte produziert war mir bewusst, nicht aber, dass auch Lidl dabei ist.

Weiss jemand, ob sie die Homematic IP Thermometer auch haben? Konnte ich auf die Schnelle nicht finden.
chimaira66613.05.2020 16:01

So ein Bediengerät kann man aber für das Silvercrest system nicht n …So ein Bediengerät kann man aber für das Silvercrest system nicht nachrüsten oder?


homematic-ip.com/pro…tml

Das müsste das von dir gesuchte Produkt sein. Soweit ich es richtig verstanden hab (ich will mir auch so eins für die nächste Wohnung zulegen), kann man damit die Soll-Temperatur für die anderen Thermostate festlegen.
Ist doch schon mega lange zu dem Preis zu haben
Hab mir neulich das Ding mit den zwei Heizungsthermostaten gekauft. Bis jetzt relativ zufrieden. Die Motoren sind aber wirklich relativ laut. Für das Schlafzimmer wäre das nix.
Kann man die auch ohne App und Cloud verwenden?
Hat jemand den Fensterkontakt anderweitig verbaut? Ich bräuchte die Alarmanlage nicht unbedingt, suche aber noch sinnvolle Anwendungsbereiche für die Installation des Fensterkontakts in mein bestehendes HmIp System.
t_zZz13.05.2020 17:33

https://www.homematic-ip.com/produkte/detail/homematic-ip-wandthermostat-mit-luftfeuchtigkeitssensor.htmlDas müsste das von dir gesuchte Produkt sein. Soweit ich es richtig verstanden hab (ich will mir auch so eins für die nächste Wohnung zulegen), kann man damit die Soll-Temperatur für die anderen Thermostate festlegen.


Danke, dachte aber eher an eine Art Terminal wo es mir alle Räume einzeln auflistet und ich die von dort aus bedienen könnte.
So wie hier z.b.
26221205-09xcJ.jpg
Könnte man schön im flur oder Wohnzimmer anbringen
Gibts dafür eigentlich auch die 20€ cashback über die homematic Homepage?
xocasxo13.05.2020 17:35

Ist doch schon mega lange zu dem Preis zu haben


Wollte ich auch gerade schreiben.... Nix besonderes eigentlich.
Die Sets mit 2 Thermostaten und Accesspoint für 59€ abzgl 20€ Cashback, das war ein Deal!
chimaira66613.05.2020 18:15

Danke, dachte aber eher an eine Art Terminal wo es mir alle Räume einzeln …Danke, dachte aber eher an eine Art Terminal wo es mir alle Räume einzeln auflistet und ich die von dort aus bedienen könnte. So wie hier z.b.[Bild] Könnte man schön im flur oder Wohnzimmer anbringen


Ahjo, so etwas hab ich nicht im Sortiment von Homematic gesehen. Du könntest dir aber ein Google Nest Hub o.Ä. hinstellen, mit dem sollte man auch die Heizungen einzeln steuern können. Allerdings nicht ganz so elegant in der Darstellung (wenn man alle Räume gleichzeitig sehen will), dafür dann aber auch inklusive Lampen und andere Dinge.

Zu sehen hier (bei 13:13):

Vorteil ist, dass es auch ein schöner Fotorahmen ist, während man nicht die Heizung einstellen möchte ;-)
Bearbeitet von: "t_zZz" 13. Mai
Ich brauche endlich mal günstige Wand Regler Thermostate.
t_zZz13.05.2020 20:29

Ahjo, so etwas hab ich nicht im Sortiment von Homematic gesehen. Du …Ahjo, so etwas hab ich nicht im Sortiment von Homematic gesehen. Du könntest dir aber ein Google Nest Hub o.Ä. hinstellen, mit dem sollte man auch die Heizungen einzeln steuern können. Allerdings nicht ganz so elegant in der Darstellung (wenn man alle Räume gleichzeitig sehen will), dafür dann aber auch inklusive Lampen und andere Dinge.Zu sehen hier (bei 13:13):[Video] Vorteil ist, dass es auch ein schöner Fotorahmen ist, während man nicht die Heizung einstellen möchte ;-)


Coole Sache, danke! Sieht gut aus. Das werd ich wohl mal testen
Hat jemand Erfahrung damit wie sich die Geräte in Apples HomeKit einbinden lassen?
xocasxo13.05.2020 17:35

Ist doch schon mega lange zu dem Preis zu haben


Die waren bisher als ausverkauft und nicht auf Lager markiert, die Sets sind bei Lidl jetzt erst wieder neu eingepflegt worden.
firox14.05.2020 00:28

Die waren bisher als ausverkauft und nicht auf Lager markiert, die Sets … Die waren bisher als ausverkauft und nicht auf Lager markiert, die Sets sind bei Lidl jetzt erst wieder neu eingepflegt worden.


Vor 2-3 Wochen konnte ich die problemlos in den Warenkorb legen
Meins ist mittlerweile gekommen und installiert. Leider zeigt es mir beim Wandthermostat schon nach einem halben Tage nicht mehr die Vollständige Anzeige an. Ist das Ding im Eimer oder hatte jemand vll ein ähnliches Problem und ich kann das Ding iwie resetten?! Batterie Austausch hat nicht geholfen.
26284303-2ocPc.jpg
Crocogator13.05.2020 16:37

Ohne Wandthermostat ist das alles sehr ungenau. Je nachdem ob Herbst, …Ohne Wandthermostat ist das alles sehr ungenau. Je nachdem ob Herbst, Winter oder Frühjahr ist schwankt die die Raumtemperatur gegenüber der Solltemperatur doch schnell um 1-2 Grad, da der Temperaturunterschied am HK-Thermostat im Vergleich zum Raum im Winter weit höher ist als in der Übergangszeit. Damit man nicht ständig den Offset anpassen muss sollte man besser gleich ein Wandthermostat kaufen. Je schlechter das Gebäude gedämmt ist um so größer sind die Schwankungen. Ab zwei Thermostate in einem Raum sollte auf jeden Fall ein Wandthermostat zum Einsatz kommen, da die HK Thermostate sonst ggf. gegeneinander arbeiten und am Ende eventuell die Heizleistung zwischen den Heizkörpern ungleich verteilt ist, was sich negativ auf die Effizenz und das Raumklima auswirkt. Das nur meine Erfahrung mit EQ3 MAX! und Homematic IP aus zwei Wohnungen und einem Zweifamilienhaus aus den letzten 10 Jahren.


Ich habe zwei Thermostate an zwei Heizkörpern und ein Wandthermostat in der Mitte. Trotzdem kann ich in der App für die Heizkörper Thermostate weiterhin ein Offset einstellen. Was hat es damit auf sich ? Ich dachte, er würde jetzt immer die Differenz zum Wandthermostat als Offset nehmen ?
moppel12330.05.2020 10:33

Ich habe zwei Thermostate an zwei Heizkörpern und ein Wandthermostat in …Ich habe zwei Thermostate an zwei Heizkörpern und ein Wandthermostat in der Mitte. Trotzdem kann ich in der App für die Heizkörper Thermostate weiterhin ein Offset einstellen. Was hat es damit auf sich ? Ich dachte, er würde jetzt immer die Differenz zum Wandthermostat als Offset nehmen ?


Es kann ja sein, dass an der Wand wo das Thermostat hängt eine abweichende Temperatur als z.B auf dem Sofa , am Schreibtisch oder Bett herrscht. Dann ist es ggf. immer noch notwendig den Offset anzupassen.
chimaira66613.05.2020 16:22

Danke, das mit dem Homematic IP hatte ich mir jetzt auch so gedacht. …Danke, das mit dem Homematic IP hatte ich mir jetzt auch so gedacht. Schade das ich aber mein Philips HUE da nicht mit einbinden kann. Muss mich mal in die Homematic Sache einlesen. Da bin ich warscheinlich besser beraten weil ich in Zukunft vielleicht auf mehrere und verschiedene Hersteller zurückgreifen kann, als wenn ich jetzt für die Smart Heizung ein eigenes System verwende, das gleiche dann auch wieder für das Licht etc.Kann ich denn die Homematic IP Geräte dann auch über Alexa steuern?Was ich aber nicht ganz verstehe:Für das Homematic IP benötige ich einen Acces Point und hier (bei dem Deal) ist auch wieder einer dabei . Bedeutet ich benötige den "Haupt-Accespoint" für Homematic IP und dann jeweils von den integrierten Systemen auch noch die Accespoints?!


Dann nimm ne ccu3, da läuft homematic, homematic ip sowie wired. Gleichzeitig gibt es add ons für die hue bridge und eine Lizenz für den aio creator neo ist auch dabei
Jetzt für noch weniger zu haben : ) 40€ ohne Gutschein. Ab 50€ gibs den Newsletter mit 5€
meiruhm17.06.2020 21:26

Jetzt für noch weniger zu haben : ) 40€ ohne Gutschein. Ab 50€ gibs den New …Jetzt für noch weniger zu haben : ) 40€ ohne Gutschein. Ab 50€ gibs den Newsletter mit 5€



Ist doch schon seit Dealerstellung so. 39,99 + 4,95 Euro Versandkosten.
Die Thermostate waren da auchz schon bei 17€?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text