Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
LiFePO4 3.2V 200Ah Lithium-Ionen Akku Zelle 16 Stück (10 kWh brutto)
343° Abgelaufen

LiFePO4 3.2V 200Ah Lithium-Ionen Akku Zelle 16 Stück (10 kWh brutto)

1.974€3.000€-34% 102€ DHgate.com Angebote
75
eingestellt am 9. MaiBearbeitet von:"DSLsucher"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Akku zum Aufbau einer Inselanlage zur Eigennutzung von Solarstrom

Artikelmerkmale Typ:




Lithium-Batterie-Kapazität: gt; 40Ah Markenname: Riskcell Spannung: 3,2 V




Nennkapazität 1: 3.2V 202AH Entladung Cut-off-Spannung: 2,5 V Lade




Cut-off-Spannung: 3.65V Austrageleistung Strom: 2C / 4C Gewicht: 3.85kgs




Größe: 54 * 174 * 201 mm Anwendung: EV / ebike / Elektronik Auto /




Lagerung usw. Produktbeschreibung Verpackungsdetails Einheit Typ: Stück




Paket-Gewicht: 16.0kg (. 35.27lb) Paket-Größe: 40cm x 20cm x 25cm




(15.75in x 7.87in x 9.84in)


Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Shebang09.05.2020 08:06

Ah cool, wir hatten bei der Feuerwehr erst neulich wieder ein …Ah cool, wir hatten bei der Feuerwehr erst neulich wieder ein Rundschreiben zu Bränden von Li-Ionen-Akkupacks von Solaranlagen. Jetzt steigt die Chance, das mal in Action zu sehen. Hot!!!


Ich hoffe es gibt bei der Feuerwehr auch Leute die liion und Lifepo unterscheiden können. Diese Zellen hier sind ungefährlich.
Bearbeitet von: "kno1" 9. Mai
Ah cool, wir hatten bei der Feuerwehr erst neulich wieder ein Rundschreiben zu Bränden von Li-Ionen-Akkupacks von Solaranlagen. Jetzt steigt die Chance, das mal in Action zu sehen. Hot!!!
Und der Name: RiskCell... Echt jetzt?
Shebang09.05.2020 08:06

Ah cool, wir hatten bei der Feuerwehr erst neulich wieder ein …Ah cool, wir hatten bei der Feuerwehr erst neulich wieder ein Rundschreiben zu Bränden von Li-Ionen-Akkupacks von Solaranlagen. Jetzt steigt die Chance, das mal in Action zu sehen. Hot!!!


man sollte schon wissen, was man mit solchen Teilen macht, da hast du Recht.

Das hier sind aber keine Li-Ionen Zellen sondern LiFePo, die sind deutlich sicherer. Ist ein ganz anderes System, haben auch nur 3,2V statt 4,2V.
Die hat man früher auch mal als 4er Pack unbalanciert mit einem Ladegerät für Autobatterien geladen

Davon abgesehen macht mir der Markenname: Riskcell etwas Sorgen...
Bearbeitet von: "Pongo" 9. Mai
75 Kommentare


Hier kannst du Mal ein bisschen schauen, wenn du das vorhast. Der Typ bestellt ziemlich viele Zellen bei Ali und erklärt auch, woran man Grade A und B erkennt. Deine hier sind vermutlich Grade B,x also bei folierte gebrauchte Zellen, das wäre ich sehr vorsichtig. Deal ist aber hot!

Du brauchst aber noch ein BMS und und die Verbinder und Solid state Relais.
Bearbeitet von: "kno1" 9. Mai
Nur was für Fachleute. Die Zellen haben augenscheinlich keine Schraubverbindungen an den Polen. Deshalb wohl Punktschweißen nötig. Löten bitte nicht!

Nachtrag: OK, steht zwar nicht in der Beschreibung, aber es könnten nach den unscharften Bildern tatsächlich M6 da sein. Das würde ich mir bestätigen lassen, vor dem Kauf. Ebenso wie die tatsächliche Kapazität.
Bearbeitet von: "herbikum" 9. Mai
Nein, die lassen sich mit M6- Schrauben und Brücken verbinden.
BMS und Inselwechselrichter gibts günstig bei Aliexpress.
Bearbeitet von: "DSLsucher" 9. Mai
Ah cool, wir hatten bei der Feuerwehr erst neulich wieder ein Rundschreiben zu Bränden von Li-Ionen-Akkupacks von Solaranlagen. Jetzt steigt die Chance, das mal in Action zu sehen. Hot!!!
Und bitte an den Brandschutz denken und nicht das Haus abfackeln.
M6-Schrauben? Kann man weder auf den Bildern erkennen, noch steht es in der Beschreibung....oder? In der Beschreibung steht dann zudem auch noch 40Ah Kapazität, in der Überschrift 200Ah. Bischen komisch!
Das ist schon wie ich schreibe, die Chinesen sind halt nicht so die Profis.
Könnte man nicht auch sowas nehmen? Ist inkl BMS.


https://greenakku.de/Batterien/Lithium-Batterien/12V-Lithium/LIONTRON-LiFePO4-12-8V-200Ah-LX-Smart-BMS-mit-Bluetooth::1964.html
Und der Name: RiskCell... Echt jetzt?
Da war die Namensgebung doch unter Alkoholeinfluss, oder? 'Riskcell' ist schon ne steile These für eine Batterie, die einem potentiell das Haus abfackeln kann....
Bearbeitet von: "Laurin" 9. Mai
Shebang09.05.2020 08:06

Ah cool, wir hatten bei der Feuerwehr erst neulich wieder ein …Ah cool, wir hatten bei der Feuerwehr erst neulich wieder ein Rundschreiben zu Bränden von Li-Ionen-Akkupacks von Solaranlagen. Jetzt steigt die Chance, das mal in Action zu sehen. Hot!!!


man sollte schon wissen, was man mit solchen Teilen macht, da hast du Recht.

Das hier sind aber keine Li-Ionen Zellen sondern LiFePo, die sind deutlich sicherer. Ist ein ganz anderes System, haben auch nur 3,2V statt 4,2V.
Die hat man früher auch mal als 4er Pack unbalanciert mit einem Ladegerät für Autobatterien geladen

Davon abgesehen macht mir der Markenname: Riskcell etwas Sorgen...
Bearbeitet von: "Pongo" 9. Mai
SteMue09.05.2020 08:24

Könnte man nicht auch sowas nehmen? Ist inkl BMS. …Könnte man nicht auch sowas nehmen? Ist inkl BMS. https://greenakku.de/Batterien/Lithium-Batterien/12V-Lithium/LIONTRON-LiFePO4-12-8V-200Ah-LX-Smart-BMS-mit-Bluetooth::1964.html


Kostet halt 3 x so viel!
DSLsucher09.05.2020 08:01

Nein, die lassen sich mit M6- Schrauben und Brücken verbinden.BMS und …Nein, die lassen sich mit M6- Schrauben und Brücken verbinden.BMS und Inselwechselrichter gibts günstig bei Aliexpress.


Wechselrichter braucht eine Zulassung, ohne die Einspeisung rechnet sich das auch mit Batterie schlecht. Sowas gibt's bei Ali nicht.
Shebang09.05.2020 08:06

Ah cool, wir hatten bei der Feuerwehr erst neulich wieder ein …Ah cool, wir hatten bei der Feuerwehr erst neulich wieder ein Rundschreiben zu Bränden von Li-Ionen-Akkupacks von Solaranlagen. Jetzt steigt die Chance, das mal in Action zu sehen. Hot!!!


Ich hoffe es gibt bei der Feuerwehr auch Leute die liion und Lifepo unterscheiden können. Diese Zellen hier sind ungefährlich.
Bearbeitet von: "kno1" 9. Mai
herbikum09.05.2020 08:09

M6-Schrauben? Kann man weder auf den Bildern erkennen, noch steht es in …M6-Schrauben? Kann man weder auf den Bildern erkennen, noch steht es in der Beschreibung....oder? In der Beschreibung steht dann zudem auch noch 40Ah Kapazität, in der Überschrift 200Ah. Bischen komisch!


26155360-3Hxli.jpgGuckst du genau hin!
DSLsucher09.05.2020 08:27

Kostet halt 3 x so viel!


Ach, jetzt habe ich es. Eine = 40aH, 16 = 640 aH.
SteMue09.05.2020 08:24

Könnte man nicht auch sowas nehmen? Ist inkl BMS. …Könnte man nicht auch sowas nehmen? Ist inkl BMS. https://greenakku.de/Batterien/Lithium-Batterien/12V-Lithium/LIONTRON-LiFePO4-12-8V-200Ah-LX-Smart-BMS-mit-Bluetooth::1964.html


Nein, für Solar 12v zu nehmen macht keinen Sinn. Du willst ja alle Zellen mit einem BMS überwachen und nicht mehrere 12v Blöcke, die ein BMS schon verbaut haben, das ist rausgeschmissen Geld. Ein BMS, das alle Zellen überwacht und den gesamten Block ausschaltet bei über oder Unterspannung (über Relais) macht viel mehr Sinn und ist am Ende viel günstiger.
Bearbeitet von: "kno1" 9. Mai
Ich würde die Solarenergie in Wasserstoff umwandeln und dann Speichern
kno109.05.2020 08:30

Ich hoffe es gibt bei der Feuerwehr auch Leute die liion und Lifepo …Ich hoffe es gibt bei der Feuerwehr auch Leute die liion und Lifepo unterscheiden können. Diese Zellen hier sind ungefährlich.


von der Technik unabhängig sind Akkupacks mit über 50V und 200A Kapazität definitiv nicht ungefährlich!
Man weis nicht, was die Leute sich damit zusammenbauen, wenn sie keine Ahnung haben.
Bearbeitet von: "Pongo" 9. Mai
Pongo09.05.2020 08:27

man sollte schon wissen, was man mit solchen Teilen macht, da hast du …man sollte schon wissen, was man mit solchen Teilen macht, da hast du Recht.Das hier sind aber keine Li-Ionen Zellen sondern LiFePo, die sind deutlich sicherer. Ist ein ganz anderes System, haben auch nur 3,2V statt 4,2V.Die hat man früher auch mal als 4er Pack unbalanciert mit einem Ladegerät für Autobatterien geladenDavon abgesehen macht mir der Markenname: Riskcell etwas Sorgen...


Da bin ich nicht der Experte, danke für die Info. Meine Befürchtung ist halt, dass es immer den einen Experten gibt, der irgendwas sinnlos aus dem Internet nachbastelt und dann nachts auf die harte Tour feststellt, warum es Profis für sowas gibt und dass Strom und Spannung in der richtigen Kombination auch richtig Aua machen können.

Ich schätze mal, dass die Gefahr nicht viel größer ist, als bei anderen elektrischen Einrichtungen. Schutzabstand ist im Keller nicht einfach ...
kno109.05.2020 07:39

[Video] Hier kannst du Mal ein bisschen schauen, wenn du das vorhast. Der …[Video] Hier kannst du Mal ein bisschen schauen, wenn du das vorhast. Der Typ bestellt ziemlich viele Zellen bei Ali und erklärt auch, woran man Grade A und B erkennt. Deine hier sind vermutlich Grade B,x also bei folierte gebrauchte Zellen, das wäre ich sehr vorsichtig. Deal ist aber hot!Du brauchst aber noch ein BMS und und die Verbinder und Solid state Relais.


Bei Will sind so ziemlich alle Videos sehr empfehlenswert!

Wenn man alles ordentlich verkabelt kommt es auch nicht zu den in einem anderen Kommentar beschworenen Bränden.
Pongo09.05.2020 08:36

von der Technik unabhängig sind Akkupacks mit über 50V und 200A Kapazität d …von der Technik unabhängig sind Akkupacks mit über 50V und 200A Kapazität definitiv nicht ungefährlich!Man weis nicht, was die Leute sich damit zusammenbauen, wenn sie keine Ahnung haben.


Das war auf die Feuergefahr bezogen ...

Elektrisch hast du natürlich Recht, da sollte man wissen was man tut!
kno109.05.2020 08:29

Wechselrichter braucht eine Zulassung, ohne die Einspeisung rechnet sich …Wechselrichter braucht eine Zulassung, ohne die Einspeisung rechnet sich das auch mit Batterie schlecht. Sowas gibt's bei Ali nicht.



Ja, ich meine eine Insel ohne Einspeisung. Dann ist man nicht an die teuren Vorgaben der Netzbetreiber gebunden.
Aber Ja, wenn man einspeisen will, braucht man einen zertifizierten Elektriker und Genehmigungen usw.
Florian_Bsn09.05.2020 08:39

Bei Will sind so ziemlich alle Videos sehr empfehlenswert!Wenn man alles …Bei Will sind so ziemlich alle Videos sehr empfehlenswert!Wenn man alles ordentlich verkabelt kommt es auch nicht zu den in einem anderen Kommentar beschworenen Bränden.


Er ist ein bisschen euphorisch zeitweise ... Aber ansonsten hat das schon Hand und Fuß. Ich bin auch gerade dabei, mir eine kleine diy Anlage für mein Haus zu überlegen. 2,4kwh Batterie von Ali kommt da sicher auch ins Spiel. Das Problem ist, dass die zulässigen Wechselrichter mit Ladefunktion oft nur die firmeneigenen Akkus laden. Da kann man nix fremdes dran hängen. Und all in one ist natürlich top, also Wechselrichter und Ladegerät in einem haben.
Bearbeitet von: "kno1" 9. Mai
kno109.05.2020 08:30

Ich hoffe es gibt bei der Feuerwehr auch Leute die liion und Lifepo …Ich hoffe es gibt bei der Feuerwehr auch Leute die liion und Lifepo unterscheiden können. Diese Zellen hier sind ungefährlich.



Aus Sicht der Feuerwehr - was macht das für mich einen Unterschied, welcher der beiden Typen da gerade brennt? Die eine hat eine etwas geringere Energiedichte, aber sowie die thermisch reagieren, sind sie beide gleich nach meinen Informationen.
Shebang09.05.2020 08:46

Aus Sicht der Feuerwehr - was macht das für mich einen Unterschied, …Aus Sicht der Feuerwehr - was macht das für mich einen Unterschied, welcher der beiden Typen da gerade brennt? Die eine hat eine etwas geringere Energiedichte, aber sowie die thermisch reagieren, sind sie beide gleich nach meinen Informationen.


Der eine ist leicht entzündlich mit Explosionsgefahr, der andere nicht. Für die Feuerwehr sollte genau das doch wichtig sein, oder?
DSLsucher09.05.2020 08:43

Ja, ich meine eine Insel ohne Einspeisung. Dann ist man nicht an die …Ja, ich meine eine Insel ohne Einspeisung. Dann ist man nicht an die teuren Vorgaben der Netzbetreiber gebunden.Aber Ja, wenn man einspeisen will, braucht man einen zertifizierten Elektriker und Genehmigungen usw.


Was willst du mit der Inselanlage machen? Was für eine Insel hast du im Auge?
kno109.05.2020 08:49

Der eine ist leicht entzündlich mit Explosionsgefahr, der andere nicht. …Der eine ist leicht entzündlich mit Explosionsgefahr, der andere nicht. Für die Feuerwehr sollte genau das doch wichtig sein, oder?


Uns interessiert eine Lage erst, wenn uns die Leitstelle irgendwo zum Einsatz hinschickt. Davor ist völlig egal, was die Leute in ihren Kellern und Garagen haben, wir sind nicht die Polizei, und das ist gut so.

Aber ich wollte eigentlich nur sagen: Bitte aufpassen beim Basteln

Edit:

In Bezug auf die Entflammbarkeit gebe es keine wesentlichen Unterschiede bei den unterschiedlichen Lithium-Ionen-Batterietypen. Die wesentlichen Bestandteile der Lithium-Eisenphosphat-Batterien sind identisch mit den Elektrolyten der übrigen Li-Ionen Batterien. Der Elektrolyt ist eine leicht entzündliche organische Flüssigkeit, beziehungsweise bei höheren Temperaturen ein leicht entzündliches Gas. Im Falle eines Brandes einer Li-Ionen Batterie brennt in der Regel zunächst das Elektrolyt, weil es leichtentzündlich ist. Dasselbe gelte für die Anode, die bei Lithium-Eisenphosphat-Batterien ebenfalls aus Kohlenstoff oder Graphit sei, genauso wie bei den übrigen Lithium-Ionen Batterien, so Gutsch weiter. Im Brandfall stelle die Anode eine zusätzliche Brandlast dar. Einzig die Kathode von Lithium-Eisenphosphat-Akkus sei weniger brennbar im Vergleich zu anderen Lithium-Ionen Batterien.
Bearbeitet von: "Shebang" 9. Mai
Ich betreibe damit meine Wärmepumpe, in der Übergangszeit und jetzt im Sommer reicht das bei mir aus, im Winter muß ich Öl verheizen. Dann ist die Leistung meiner Luft / Wasser- Wärmepumpe nicht ausreichend und der Wirkungsgrad nicht so optimal.
kno109.05.2020 08:46

Er ist ein bisschen euphorisch zeitweise ... Aber ansonsten hat das schon …Er ist ein bisschen euphorisch zeitweise ... Aber ansonsten hat das schon Hand und Fuß. Ich bin auch gerade dabei, mir eine kleine diy Anlage für mein Haus zu überlegen. 2,4kwh Batterie von Ali kommt da sicher auch ins Spiel. Das Problem ist, dass die zulässigen Wechselrichter mit Ladefunktion oft nur die firmeneigenen Akkus laden. Da kann man nix fremdes dran hängen. Und all in one ist natürlich top, also Wechselrichter und Ladegerät in einem haben.


Ja das stimmt. Aber ich finde es klasse. Da sieht man, dass er das wirklich macht weil es sein Ding ist.

Vor allem die Ehrlichkeit, wenn gesponserte Produkte scheiße sind weiß ich bei ihm zu schätzen.

Ja... Die gezeigten Produkte werden in den meisten Fällen keine CE Kennzeichnung haben. Entweder man ignoriert das (was passiert dann bei Brand, sicher eine Teilschuld) oder man kauft bei Greenakku dann zertifizierte Bestandteile und baut sie selber zusammen. Spart man immernoch etwas Geld und weiß wenn was kaputt geht wie es zu reparieren ist.
Florian_Bsn09.05.2020 09:09

Ja das stimmt. Aber ich finde es klasse. Da sieht man, dass er das …Ja das stimmt. Aber ich finde es klasse. Da sieht man, dass er das wirklich macht weil es sein Ding ist.Vor allem die Ehrlichkeit, wenn gesponserte Produkte scheiße sind weiß ich bei ihm zu schätzen.Ja... Die gezeigten Produkte werden in den meisten Fällen keine CE Kennzeichnung haben. Entweder man ignoriert das (was passiert dann bei Brand, sicher eine Teilschuld) oder man kauft bei Greenakku dann zertifizierte Bestandteile und baut sie selber zusammen. Spart man immernoch etwas Geld und weiß wenn was kaputt geht wie es zu reparieren ist.


Wenn man das vernünftig macht, brennt da nichts. Das Risiko würde ich gehen. Ich will aber auf jeden Fall einspeisen, sonst rechnet sich das trotz Batterie nicht vernünftig. Selbst mit Batterie kommst du meist nur auf maximal 50% Eigennutzung
Uncore09.05.2020 08:34

Ich würde die Solarenergie in Wasserstoff umwandeln und dann Speichern


Ich sage nur Hindenburg...
kno109.05.2020 09:20

Wenn man das vernünftig macht, brennt da nichts. Das Risiko würde ich g …Wenn man das vernünftig macht, brennt da nichts. Das Risiko würde ich gehen. Ich will aber auf jeden Fall einspeisen, sonst rechnet sich das trotz Batterie nicht vernünftig. Selbst mit Batterie kommst du meist nur auf maximal 50% Eigennutzung


Irgendwie Käse.
Da neue Anlage, neue Vergütung:
100% ist da momentan am lohnensten.
Willste für'n Appel und Ei verkaufen, dann aber für ca 25-30cent einkaufen?
Da lohnt es sich dann, wenn die Wohngebäudeversicherung und die Hausrat nicht nur bis 10.000€, sondern unbegrenzt bei grob fahrlässiger Herbeiführung leistet, bzw. auf den Einwand verzichtet.
Das sind LIFePo-Zellen. Die sind ziemlich eigensicher. Die Brennen dir nicht ab. Nicht zu vergleichen mit Lipo-Zellen die in Fahrrradakkus, Handys oder Laptops drin sind, aber die stellt sich jeder ans Bett oder lädt sieunbeoabachtet über Nacht auf dem Schreibtisch (viel Brennpapier) auf.
Bearbeitet von: "herbikum" 9. Mai
dermaun09.05.2020 09:41

Irgendwie Käse. Da neue Anlage, neue Vergütung:100% ist da momentan am l …Irgendwie Käse. Da neue Anlage, neue Vergütung:100% ist da momentan am lohnensten.Willste für'n Appel und Ei verkaufen, dann aber für ca 25-30cent einkaufen?


Ja, Logo, was denn sonst?

100% ist mit vertretbarem Aufwand nicht zu erreichen, wie du vielleicht selber bereits festgestellt hast, gibt es eine Jahreszeit namens Winter, in der du auch Mal ein paar Tage keine Sonne hast....

Außerdem geht es auch in den Strom, den du nicht brauchst, weil die Sonne im Sommer mehrere Tage scheint und die Batterien morgens um 10 oder 11 schon voll sind, du aber den ganzen Tag vollen Peak hast. Den Strom will ich natürlich für einen Appl und ein Ei verkaufen, weil ich ihn selber nicht brauche. Oder ich bin in Urlaub 3 Wochen im Hochsommer. Klar soll die Anlage da noch Geld einspielen, auch wenn es nur wenig ist.

Ich bin jetzt auch raus hier. Das müsstet du in einem anderen Forum diskutieren. Zurück zum Deal.
Uncore09.05.2020 08:34

Ich würde die Solarenergie in Wasserstoff umwandeln und dann Speichern


Das wäre maximal unsinnig. Lies Dich mal ein, wie der Wirkungsgrad von Erzeugung und Umwandlung von Strom zu H2 (evtl. wieder zu Strom) ist. Deshalb wird das Wasserstoffauto auch niemals kommen.
Uncore09.05.2020 08:34

Ich würde die Solarenergie in Wasserstoff umwandeln und dann Speichern


Und warum machst Du es nicht?
Top. Mehr Li-Ion Deals bitte
Gibt es da auch etwas im Hochvolt Bereich, so 150-600V?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text