Limitierter Whisky Glenmorangie Astar 2017
268°Abgelaufen

Limitierter Whisky Glenmorangie Astar 2017

69,99€88,49€-21%Springlane Angebote
31
eingestellt am 8. Nov 2017
Ein limitierter Whisky extra für das Weihnachtsgeschäft 2017.
Die Vorgängermodelle waren sehr beliebt, aber wegen mangelnder Bestände eingestellt. Jetzt gibt es ihn wieder, die Bewertungen sind allerdings nicht eindeutig. Manche sind begeistert (whiskyexchange), manche eher enttäuscht im Vergleich zu den vorherigen Abfüllungen (masterofmalt).

Kurze Beschreibung von whisky.de:
Aroma: Voll, süß, fruchtig und floral. Honig, Zitrusaromen und etwas Minze.
Geschmack: Weich, ausbalanciert und cremig mit viel Süße und Frucht. Leicht nussig und tropisch mit Crème brûlée, Menthol und Gewürznelken.
Abgang: Lang und seidig mit Mandeln und Honig.
Fasstyp: Ex-Bourbonfässer aus Weißeiche

Nichtsdestotrotz ist der Preis bei Springlane hervorragend. Benutzt dafür den 10€ Newsletter Gutschein (z.B. mit einer temporären eMail).

1068778.jpg
Laut idealo ist der nächste Vergleichspreis 88,49€, wobei es ihn z.B. sogar bei whisky.de für 82,90€ gibt. Trotzdem sind knapp 70€ eine deutliche Ersparnis.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Protubarance8. Nov 2017

An die Kenner: was sagt ihr zu denen die Whisky aus Snapsgläser auf ex …An die Kenner: was sagt ihr zu denen die Whisky aus Snapsgläser auf ex trinken ?Oder die es mit Cola mischen?Ich bin kein Kenner trinke es nicht aber ich denke man "genießt" die teuere Flüssigkeit -oder-




Falls dein Post kein troll ist:

Glenmorangie an sich ist schon in der Ursprungsform ein einfach zu trinkender Whisky weil sie die höchsten Brennblasen haben und besonders reinen Ethanol produzieren. Längere Fassreifung macht den Whisky noch gefälliger weil das Fass die scharfen Bestandteile rausfiltert und Aromen vom Fass aufnimmt.
Dies kann sogar dazu führen das ein 50%iger Whisky keinen cm brennt. Cola um das Getränk gefälliger zu machen fällt schonmal weg. Man kann über längere Zeit an einem Whisky genußvoll riechen und oder auch längere Zeit den Nachgeschmack genießen. Cola oder einfaches runterkippen wäre eine Schande und entspricht komplett nicht der Scotchkultur. Sich Zeit lassen und genießen ist die Devise. Schnapsgläser sind auch das komplett falsche "Werkzeug", es gibt spezielle Gläser die die Aromen konzentrieren um ein besseren Geruch und Geschmack zu erzeugen.

Was Leute machen und was sie nicht machen ist mir egal solange sie mein Zeug nicht verschandeln oder von mir Scotch verlangen für so eine Vergewaltigung.
Bearbeitet von: "Stalker85" 9. Nov 2017
31 Kommentare
Mmh, ohne Altersangabe
An die Kenner: was sagt ihr zu denen die Whisky aus Snapsgläser auf ex trinken ?

Oder die es mit Cola mischen?

Ich bin kein Kenner trinke es nicht aber ich denke man "genießt" die teuere Flüssigkeit -oder-
Bearbeitet von: "Protubarance" 8. Nov 2017
trockenbrot8. Nov 2017

Mmh, ohne Altersangabe

Mmmhhh, ohne Ahnung!!
Was jetzt nicht alles zu Weinachten limitiert wird.
Ich kaufe grundsätzlich nur wenn ein Produkt "streng" limitiert ist. Alles andere ist Mainstream.
Protubarance8. Nov 2017

An die Kenner: was sagt ihr zu denen die Whisky aus Snapsgläser auf ex …An die Kenner: was sagt ihr zu denen die Whisky aus Snapsgläser auf ex trinken ?Oder die es mit Cola mischen?Ich bin kein Kenner trinke es nicht aber ich denke man "genießt" die teuere Flüssigkeit -oder-




Falls dein Post kein troll ist:

Glenmorangie an sich ist schon in der Ursprungsform ein einfach zu trinkender Whisky weil sie die höchsten Brennblasen haben und besonders reinen Ethanol produzieren. Längere Fassreifung macht den Whisky noch gefälliger weil das Fass die scharfen Bestandteile rausfiltert und Aromen vom Fass aufnimmt.
Dies kann sogar dazu führen das ein 50%iger Whisky keinen cm brennt. Cola um das Getränk gefälliger zu machen fällt schonmal weg. Man kann über längere Zeit an einem Whisky genußvoll riechen und oder auch längere Zeit den Nachgeschmack genießen. Cola oder einfaches runterkippen wäre eine Schande und entspricht komplett nicht der Scotchkultur. Sich Zeit lassen und genießen ist die Devise. Schnapsgläser sind auch das komplett falsche "Werkzeug", es gibt spezielle Gläser die die Aromen konzentrieren um ein besseren Geruch und Geschmack zu erzeugen.

Was Leute machen und was sie nicht machen ist mir egal solange sie mein Zeug nicht verschandeln oder von mir Scotch verlangen für so eine Vergewaltigung.
Bearbeitet von: "Stalker85" 9. Nov 2017
Juaninio8. Nov 2017

Ich kaufe grundsätzlich nur wenn ein Produkt "streng" limitiert ist. Alles …Ich kaufe grundsätzlich nur wenn ein Produkt "streng" limitiert ist. Alles andere ist Mainstream.

​... außerdem muss es von barbusigen Jungfrauen bei Vollmond abgefüllt sein !
pumuckel8. Nov 2017

​... außerdem muss es von barbusigen Jungfrauen bei Vollmond abgefüllt sei …​... außerdem muss es von barbusigen Jungfrauen bei Vollmond abgefüllt sein !


Und zwar vor meinen Augen!
Stöhn, die Delinero Phase scheint vorbei zu sein..
Mannnnn ist der lecker!!!
Michali8. Nov 2017

Stöhn, die Delinero Phase scheint vorbei zu sein..


Bei Delinero bekommst die jetzt Gin, 0,5 Liter für 50€
Kidala8. Nov 2017

Mannnnn ist der lecker!!!

Vergleich zum "Standard" 10jährigen?
pumuckel8. Nov 2017

​... außerdem muss es von barbusigen Jungfrauen bei Vollmond abgefüllt sei …​... außerdem muss es von barbusigen Jungfrauen bei Vollmond abgefüllt sein !


probier mal das Mondwasser von Red Bull, handgeschüttelt von Didi persönlich
Hab den normalen 10 jahre
Finde ihn relativ Charakter schwach daher ist mir der Preis zu hoch zum testen. Klingt von der Beschreibung wie der normale

Würde eher Quinta ruban oder lasanta empfehlen
Stalker858. Nov 2017

Falls dein Post kein troll ist: Glenmorangie an sich ist schon in der …Falls dein Post kein troll ist: Glenmorangie an sich ist schon in der Ursprungsform ein einfacher zu trinkender Whisky weil sie die höchsten Brennblasen haben und besonders reinen Ethanol produzieren. Längere Fassreifung macht den Whisky noch gefälliger weil das Fass die scharfen Bestandteile rausfiltert und Aromen vom Fass aufnimmt. Dies führt dazu das sogar ein 50%iger Whisky keinen cm brennt. Cola um das Getränk gefälliger zu machen fällt schonmal weg. Man kann über längere Zeit an einem Whisky genußvoll riechen und oder auch längere Zeit den Nachgeschmack genießen. Cola oder einfaches runterkippen wäre eine Schande und entspricht komplett nicht der Scotchkultur. Sich Zeit lassen und genießen ist die Devise. Schnapsgläser sind auch das komplette "Werkzeug", es gibt spezielle Gläser die die Aromen konzentrieren um ein besseren Geruch und Geschmack zu erzeugen. Was Leute machen und was sie nicht machen ist mir egal solange sie mein Zeug nicht verschandeln oder von mir Scotch verlangen für so eine Vergewaltigung.

Nein war ernst gemeint, danke für die Erörterung.
hell.kreak7678. Nov 2017

Vergleich zum "Standard" 10jährigen?



Ups. Genau den meinte ich eigentlich.
Protubarance8. Nov 2017

An die Kenner: was sagt ihr zu denen die Whisky aus Snapsgläser auf ex …An die Kenner: was sagt ihr zu denen die Whisky aus Snapsgläser auf ex trinken ?Oder die es mit Cola mischen?Ich bin kein Kenner trinke es nicht aber ich denke man "genießt" die teuere Flüssigkeit -oder-

Da hast du recht. Du dem ersten Teil deiner Aussage sage ich:Abschaum!
derKosh8. Nov 2017

Hab den normalen 10 jahreFinde ihn relativ Charakter schwach daher ist mir …Hab den normalen 10 jahreFinde ihn relativ Charakter schwach daher ist mir der Preis zu hoch zum testen. Klingt von der Beschreibung wie der normaleWürde eher Quinta ruban oder lasanta empfehlen

Hört auf den Mann.
Ich habe keine Ahnung warum alle so aus dem Häuschen waren, als er wieder aufgelegt wurde.

Für das Geld, kauft nen Glendronach 18, oder den 2013 12er.
Dann für das Geld eher n A'bunadh oder 2 Balvenie...
eiksen8. Nov 2017

Mmmhhh, ohne Ahnung!!

Hat nicht lange gedauert, bis die Industrie die ersten Kunden überzeugt hat, dass Altersangaben für die Katz sind.
Alter ist überbewertet.
BesorgterDealer8. Nov 2017

Alter ist überbewertet.

Kommt es auf die Länge der Flasche an?
hell.kreak7678. Nov 2017

Kommt es auf die Länge der Flasche an?


Die Menge macht es. Viel hilft viel. Gibt es diesen Whisky auch im 10-Liter-Fass?
Michali8. Nov 2017

Stöhn, die Delinero Phase scheint vorbei zu sein..


Ja leider.
Dafür nehmen die Kleinkinderkommentare bei jedem Whisky Deal leider zu. Und sollten sie nicht von Kleinkindern stammen, ist es noch schlimmer.
polarbear9. Nov 2017

Ja leider.Dafür nehmen die Kleinkinderkommentare bei jedem Whisky Deal …Ja leider.Dafür nehmen die Kleinkinderkommentare bei jedem Whisky Deal leider zu. Und sollten sie nicht von Kleinkindern stammen, ist es noch schlimmer.


​... du bist auf Mydealz, nicht im Zigarrenclub

aber ich trag auch gern was "bei":

whiskyfun.com/arc…tml
Bearbeitet von: "pumuckel" 9. Nov 2017
pumuckel9. Nov 2017

​... du bist auf Mydealz, nicht im Zigarrenclub


Nee, wohl eher im Kindergarten, wie die vielen pseudowitzigen Kommenntare zeigen.
Verfasser
Najzero8. Nov 2017

Hört auf den Mann.Ich habe keine Ahnung warum alle so aus dem Häuschen w …Hört auf den Mann.Ich habe keine Ahnung warum alle so aus dem Häuschen waren, als er wieder aufgelegt wurde.Für das Geld, kauft nen Glendronach 18, oder den 2013 12er.


Keine Frage, für das Geld gibt es viele richtig tolle Whiskies, mit den Glendronachs habe ich mich erst eingedeckt. Ich glaube, dass man letztendlich für die Limitierung bezahlt und sicher auch keinen schlechten Whisky bekommt, Ob er das Geld wert ist, muss jeder für sich selber entscheiden, vom Preis her dürfte kaum billiger zu bekommen sein, wenn man denn Interesse daran hat.
polarbear9. Nov 2017

Nee, wohl eher im Kindergarten, wie die vielen pseudowitzigen Kommenntare …Nee, wohl eher im Kindergarten, wie die vielen pseudowitzigen Kommenntare zeigen.

​... wenn sich ihro Hoheit dazu herablassen mit dem einfachen Volk zu kommunizieren, so entschuldigt bitte unsere dumm fröhliche Art.

Als Zeichen unserer Wertschätzung dürfen Sie sich einen Caol Ila 25 bei Amazon für 106€ vorbestellen
nermal9. Nov 2017

Keine Frage, für das Geld gibt es viele richtig tolle Whiskies, mit den …Keine Frage, für das Geld gibt es viele richtig tolle Whiskies, mit den Glendronachs habe ich mich erst eingedeckt. Ich glaube, dass man letztendlich für die Limitierung bezahlt und sicher auch keinen schlechten Whisky bekommt, Ob er das Geld wert ist, muss jeder für sich selber entscheiden, vom Preis her dürfte kaum billiger zu bekommen sein, wenn man denn Interesse daran hat.


Das stimmt natürlich, ich selbst bestelle alles wo "Deanston" drauf steht. Glücklicherweise bisher nur selten entäuscht worden.
Aber um 70€ eine Flasche zum Probieren zu ordern ist natürlich schon ein gewagtes Spiel. Ich kann jedem nur empfehlen einer Flaschenteilungs Gruppe (Forum/Facebook) beizutreten und mit 5cl Samples alles durchzuprobieren. Wenn mir ein Sample gefällt, bestelle ich mir eine teure Flasche... Ansonsten wildere ich lieber im < 50€ Bereich
Bearbeitet von: "Najzero" 9. Nov 2017
Treffpunkt feiner Geister.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text