Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Limitiertes ROCK Pi 1.3+ Bundle zum unschlagbaren Preis
349° Abgelaufen

Limitiertes ROCK Pi 1.3+ Bundle zum unschlagbaren Preis

114,24€160€-29%
17
eingestellt am 1. Okt

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei der Firma Innet24 gibt es derzeit ein Rock Pi single board computer Bundle zum unschlagbaren Preis von 114,24 Euro!

Nachfolgende Komponenten sind im Bundle enthalten:
-ROCK PI 4B 4GB v1.3 mit eingebautem 16MB SPI Flash (ermöglicht Booten über NVMe SSD)
-16GB eMMC
-SD auf eMMC-Adapter
-M.2 Erweiterungsplatine
-Großer Kühlkörper

Der Einzelpreis für die enthaltenen Komponenten liegt bei ca. 160 Euro.
Das Bundle scheint limitiert zu sein, also schlagt zu!
Zusätzliche Info
Processor
  • 64bit hexa core processor Rockchip RK3399
    Dual Cortex-A72, freqency 1.8Ghz with quad Cortex-A53, frequency 1.4Ghz
  • Mali T860MP4 gpu, supports OpenGL ES 1.1 /2.0 /3.0 /3.1 /3.2, Vulkan 1.0, Open CL 1.1 1.2, DX11.

Memory
  • 64bit dual channel LPDDR4@3200Mb/s, 4GB

Video out
  • HDMI
    HDMI 2.0 up to 4k@60
  • MIPI DSI
    MIPI DSI 2 lanes via FPC connector HDMI and MIPI DSI can work at the same time, support mirror mode or extend mode

Audio out
  • 3.5mm port with mic
    HD codec that supports up to 24-bit/96kHz audio.


Mehr specs siehe hier: rockpi.org/

Gruppen

17 Kommentare
Danke, zugeschlagen!
So viel hatte ich zuletzt für meinen nackten Rock Pi gezahlt..
Mega, vielen Dank für den Deal
Gekauft.
Was mach ich nu damit?
Rock Pi sagt mir nichts.

Da muss ich erstmal googeln was das ist.

Kenne nur den normalen Raspberry Pi.
Mal n paar Specs ergänzt.
RK-Chips kommen mir nicht mehr ins Haus. Hatte vor 2 3 Jahren ne Android box mit den damals schnellsten RK-irgendwas. Hardwarebedingt liefen Video und Audio relativ schnell out-of-sync und da konnte man auch nix fixen. Selbst ein Offset mit Kodi hielt nicht lange an.
Läuft da CoD drauf?
64bit hexa core processor Rockchip RK3399 (also das hat der Pi 4 gerade erst erreicht, und keine NVMe Anbindung)

Dual Cortex-A72, freqency 1.8Ghz with quad Cortex-A53, frequency 1.4Ghz

Mali T860MP4 gpu, supports OpenGL ES 1.1 /2.0 /3.0 /3.1 /3.2, Vulkan 1.0, Open CL 1.1 1.2, DX11.

wiki.radxa.com/Roc…_DE
wiki.radxa.com/Roc…ian
wiki.radxa.com/Roc…ads
es gibt offiziell: Debian, Ubuntu Server, Android 7 und Android 9 -jeweils auch als TV.
third Party: Armbian, Slackware, Manjaro, Recalbox und LibreElec

forum.radxa.com/t/l…869
KlausKoe02.10.2019 00:41

RK-Chips kommen mir nicht mehr ins Haus. Hatte vor 2 3 Jahren ne Android …RK-Chips kommen mir nicht mehr ins Haus. Hatte vor 2 3 Jahren ne Android box mit den damals schnellsten RK-irgendwas. Hardwarebedingt liefen Video und Audio relativ schnell out-of-sync und da konnte man auch nix fixen. Selbst ein Offset mit Kodi hielt nicht lange an.



der RK 3328 wird besser unterstützt als TV Box als der RK3399.
Ansonsten nimmt man dafür Amlogic basierte Boxen.
Dumme Frage: Was macht der besser als ein Pi4 mit 4GB - und für welche Anwendung macht das am Ende Sinn? Und wieviel mehr Strom braucht das Board?
Bearbeitet von: "fumanchi" 2. Okt
fumanchi02.10.2019 08:16

Dumme Frage: Was macht der besser als ein Pi4 mit 4GB - und für welche …Dumme Frage: Was macht der besser als ein Pi4 mit 4GB - und für welche Anwendung macht das am Ende Sinn? Und wieviel mehr Strom braucht das Board?


Würde mich auch interessieren.

Vor allem ist das im Endeffekt im Kern ein Raspberry PI 4? Habe Angst dass unzählige Libraries damit nicht funktionieren könnten, z.B. WiringPi, Pi4J oder sonstiges.
goblingift02.10.2019 08:33

Würde mich auch interessieren.Vor allem ist das im Endeffekt im Kern ein …Würde mich auch interessieren.Vor allem ist das im Endeffekt im Kern ein Raspberry PI 4? Habe Angst dass unzählige Libraries damit nicht funktionieren könnten, z.B. WiringPi, Pi4J oder sonstiges.


Wäre auch spannend zu wissen ob man da auch einen POE Hat (oder ähnliches) für bekommt...
Also, damals wäre das sicherlich intersannt gewesen aber mittlerweile gibt es doch den Odroid H2 - x86, klein, stromsparen, schluckt eine m2 SSD, 2 SATA-Anschlüsse und nimmt bis zu 32GB Ram ... aktuell noch bei Pollin.de auf Lager.

Kostet auch "nur" 129€ - exklusive RAM und sonstigem Zubehör natürlich, dafür wirklich deutlich performanter und eben x86.

Finde wenn ARM-SBC - dann sollten diese auch wirklich ein Alleinstellungsmerkmal haben (sehr klein, z. B. extrem stromsparend) und vor allem nicht so teuer (!!!) sein.

fumanchi02.10.2019 08:16

Dumme Frage: Was macht der besser als ein Pi4 mit 4GB - und für welche …Dumme Frage: Was macht der besser als ein Pi4 mit 4GB - und für welche Anwendung macht das am Ende Sinn? Und wieviel mehr Strom braucht das Board?



goblingift02.10.2019 08:33

Würde mich auch interessieren.Vor allem ist das im Endeffekt im Kern ein …Würde mich auch interessieren.Vor allem ist das im Endeffekt im Kern ein Raspberry PI 4? Habe Angst dass unzählige Libraries damit nicht funktionieren könnten, z.B. WiringPi, Pi4J oder sonstiges.



fumanchi02.10.2019 08:46

Wäre auch spannend zu wissen ob man da auch einen POE Hat (oder ähnliches) …Wäre auch spannend zu wissen ob man da auch einen POE Hat (oder ähnliches) für bekommt...



Generell sollten die wohl alle auf der ARMv8 Architektur basieren - nur darauf kommt es an wenn es um die Software-Kompabilität geht. Der RaspberryPi 4B hat sehr wohl Abwärme-Probleme und ein verhunztes Interface (wundert mich gar nicht, wenn ich mir den RaspberryPi Zero so anschaue), ob das jetztz beim RockPi besser ist, wage ich mal vorsichtshalber zu bezweifeln - aber viel schlechter wird es definitiv nicht gehen.

Der RockPi ist aber für das was er bietet meiner Meinung nach deutlich zu teuer - eMMC namentlich soweit ich sehen kann? Anscheinend wurde der Name auch - zufälligerweise (???) - so gewählt, dass man ihn mit dem ROCK(Pro)64 von Pine64 verwechselt ?

pine64.org/roc…64/

Das können andere ARM-SBC Hersteller besser zu besseren Preisen:FriendlyElec und Hardkernel zum Beispiel.

Zum Beispiel der Odroid HC1/HC2 - oder NanoPi Neo 4/M4.Beide sind relativ gut was den Aftersales-Support anbelangt (da scheiden sich die Gemüter - aber das sagen meine Erfahrungen aus dem Einsatz mit beiden Herstellern)

Mit dem Erscheinen des Odroid H2 würde ich aber wohl trotzdem immer wieder zu diesem greifen, wenn ich etwas Performantes brauche. Ansonsten eben kleinere SBCs wie den NanoPi Neo 4 oder noch kleiner den Duo 2- die dann auch nicht "so viel" Ram brauchen.
fumanchi02.10.2019 08:46

Wäre auch spannend zu wissen ob man da auch einen POE Hat (oder ähnliches) …Wäre auch spannend zu wissen ob man da auch einen POE Hat (oder ähnliches) für bekommt...


Ja, den gibt es:
https://www.innet24.de/Single-Board-Computer/Zubehoer/Weiteres-Zubehoer/Rock-Pi-4-zbh-PoE-Hat-Shield::161499.html
simplyeasy02.10.2019 12:13

Also, damals wäre das sicherlich intersannt gewesen aber mittlerweile gibt …Also, damals wäre das sicherlich intersannt gewesen aber mittlerweile gibt es doch den Odroid H2 - x86, klein, stromsparen, schluckt eine m2 SSD, 2 SATA-Anschlüsse und nimmt bis zu 32GB Ram ... aktuell noch bei Pollin.de auf Lager.Kostet auch "nur" 129€ - exklusive RAM und sonstigem Zubehör natürlich, dafür wirklich deutlich performanter und eben x86.Finde wenn ARM-SBC - dann sollten diese auch wirklich ein Alleinstellungsmerkmal haben (sehr klein, z. B. extrem stromsparend) und vor allem nicht so teuer (!!!) sein.Generell sollten die wohl alle auf der ARMv8 Architektur basieren - nur darauf kommt es an wenn es um die Software-Kompabilität geht. Der RaspberryPi 4B hat sehr wohl Abwärme-Probleme und ein verhunztes Interface (wundert mich gar nicht, wenn ich mir den RaspberryPi Zero so anschaue), ob das jetztz beim RockPi besser ist, wage ich mal vorsichtshalber zu bezweifeln - aber viel schlechter wird es definitiv nicht gehen.Der RockPi ist aber für das was er bietet meiner Meinung nach deutlich zu teuer - eMMC namentlich soweit ich sehen kann? Anscheinend wurde der Name auch - zufälligerweise (???) - so gewählt, dass man ihn mit dem ROCK(Pro)64 von Pine64 verwechselt ?https://www.pine64.org/rockpro64/Das können andere ARM-SBC Hersteller besser zu besseren Preisen:FriendlyElec und Hardkernel zum Beispiel.Zum Beispiel der Odroid HC1/HC2 - oder NanoPi Neo 4/M4.Beide sind relativ gut was den Aftersales-Support anbelangt (da scheiden sich die Gemüter - aber das sagen meine Erfahrungen aus dem Einsatz mit beiden Herstellern)Mit dem Erscheinen des Odroid H2 würde ich aber wohl trotzdem immer wieder zu diesem greifen, wenn ich etwas Performantes brauche. Ansonsten eben kleinere SBCs wie den NanoPi Neo 4 oder noch kleiner den Duo 2- die dann auch nicht "so viel" Ram brauchen.



schon klar, aber der von Dir genannte Odroid kostte ja 129,95 EUR + RAM + Versand, da ist man schnell mit Netzteil und 4 GB bei 170 bis 175 EUR, wenn man den kleinen Formfaktor nicht benötigt ist das ein Preis von gebrauchter Desktop liegt- und der hat 4-6 SATA Anschlüsse und 4-8 GB RAM.
Der hier liegt bei 115 EUR....plus 10-15 EUR für die Stromversorgung. Da iegt genau ein 4GB Pi mit Netzteil dazwischen ;-)
Vorteil ist, dass der RK3399 in Chromebooks verbaut wird, und damit Rockchip auch für den Prozessor ausreichend Aftersale Support liefern muss. Des weiteren wird die CPU vom Mainline Linux Kernel unterstützt.
Das kann die Raspi Community zumindest einiegrmaßen ausgleichen; klar, mit dem x86 hat man diesbezüglich keine Probleme zu erwarten. Irgendein Linux drauf, feddisch.
Schlussendlich eine Preisfrage.
KlausKoe02.10.2019 00:41

RK-Chips kommen mir nicht mehr ins Haus. Hatte vor 2 3 Jahren ne Android …RK-Chips kommen mir nicht mehr ins Haus. Hatte vor 2 3 Jahren ne Android box mit den damals schnellsten RK-irgendwas. Hardwarebedingt liefen Video und Audio relativ schnell out-of-sync und da konnte man auch nix fixen. Selbst ein Offset mit Kodi hielt nicht lange an.


Von LibreELEC gibts da nix ? Ansonsten vlt; forum.freaktab.com/for…-31 ..persönlich nutze ich Kodi 18 unter Android 6 auf dem "FNF iFive Mini 4S"-Tablet welches einen Rokchip RK3288 SoC besitzt. Soweit läuft alles, (HD)passthrough ist da ohnehin nicht von Relevanz .
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text