158°
Linksys E1200 N300 Wireless Router

Linksys E1200 N300 Wireless Router

ElektronikEltronics.de Angebote

Linksys E1200 N300 Wireless Router

Preis:Preis:Preis:21,80€
Zum DealZum DealZum Deal
Anbieter ist eltronics.de

Idealo Preisvergelich liegt bei 33,90€

Laut Anbieter folgender Hinweis:

Wichtig: Das Gerät wird mit englischer Menüführung und Russischer Verpackung ausgeliefert.
Das deutsche Benutzerhandbuch findest du hier: Benutzerhandbuch Deutsch

Sollte sicher nicht weiter stören da die Menüsprache eh umstellbar ist und bei der Verpackung wäre es mir persönlich absolut egal.

Aus der Beschreibung:

Übertragungsrate:

LAN: 10/100 Mbps
WLAN 2,4 GHz: 300 Mbps
Funk-Technologie: 2,4 GHz
Modem integriert: Nein

Anschlüsse:

1x DSL
4x LAN

DHCP-Server:Ja
WAN-Schnittstelle: Ja
Versorgungsspannung: 12 V
Standards: IEEE 802.3 10-BASE-T, Ethernet
IEEE 802.3u 100-BASE-TX, Fast Ethernet
IEEE 802.11b/g/n

Anzahl Antennen: 2 interne
WLAN-Verschlüsselung: 64/128-Bit WEP, WPA/WPA2
Betriebstemperatur: 0 - 40 °C
Kühlung: Lüfterlos
Abmessungen (B x H x T): 151,7 x 31,2 x 188,7 mm
Gewicht: 236 g
Besonderheiten: Qos, VPN, UPnP

8 Kommentare

geizhals.de/tp-…tml

Mit OpenWRT die dauerhaft erhältliche bessere und dabei auch noch günstigere Alternative...

Bevor ich für ein Gerät mit inneliegenden Antennen so viel Geld ausgebe: lieber TP-Link.

EDIT:
Da war jemand schneller

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern als 1000mbit quasi Standart war. Scheinbar ist das heutzutage rückläufig.

Allerdings würde ich in diesem Fall auch eher zum TP-Link greifen. Nicht nur wegen dem 1a Open-Wrt.

Ich hatte mal einen ähnlichen Linksys, glaub 2100, der hatte ständige WLAN unterbrechungen. Zum glück war der nur 2Tage als Notlösung! Gar kein Vergleich zum Linksys WRT320, der nur auf Grund des mangelnden dual WLAN in Rente ging...

ktxjg

http://geizhals.de/tp-link-tl-wr841n-a340658.html Mit OpenWRT die dauerhaft erhältliche bessere und dabei auch noch günstigere Alternative...


Dr_Doolittle

Bevor ich für ein Gerät mit inneliegenden Antennen so viel Geld ausgebe: lieber TP-Link. EDIT: Da war jemand schneller



Big_Budda

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern als 1000mbit quasi Standart war. Scheinbar ist das heutzutage rückläufig. Allerdings würde ich in diesem Fall auch eher zum TP-Link greifen. Nicht nur wegen dem 1a Open-Wrt. Ich hatte mal einen ähnlichen Linksys, glaub 2100, der hatte ständige WLAN unterbrechungen. Zum glück war der nur 2Tage als Notlösung! Gar kein Vergleich zum Linksys WRT320, der nur auf Grund des mangelnden dual WLAN in Rente ging...




Hier habe ich ja geballte Kompetenz.

Helft mir mal bitte.
Ich habe eine Fritzbox 7490 und will dahinter ein WLAN-Router??? schalten welches ich mit open wrt betreiben kann, um ein VPN darin dauerhaft zu "integrieren". Also gesamte Internetkommunikation soll darüber laufen.
Also alles soll über den VPN laufen.

Wenn möglich sollte das Gerät 2,4 und 5Ghz unterstützen, einfach in der Bedienung sein und nicht zu viel Strom verbrauchen.

Weitere Frage: Kann ich dann durch das WLAN von diesem Nachgeschaltetem Gerät auf den HDD zugreifen welches an der Fritz hängt? Ja, oder?

Und wenn ich mal den VPN deaktivieren will, brauche ich mich ja nur über das WLAN Netz von der Fritz ins Internet "einwählen" oder?
Danke im Voraus

ktxjg

http://geizhals.de/tp-link-tl-wr841n-a340658.html Mit OpenWRT die dauerhaft erhältliche bessere und dabei auch noch günstigere Alternative...

Dr_Doolittle

Bevor ich für ein Gerät mit inneliegenden Antennen so viel Geld ausgebe: lieber TP-Link. EDIT: Da war jemand schneller

Big_Budda

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern als 1000mbit quasi Standart war. Scheinbar ist das heutzutage rückläufig. Allerdings würde ich in diesem Fall auch eher zum TP-Link greifen. Nicht nur wegen dem 1a Open-Wrt. Ich hatte mal einen ähnlichen Linksys, glaub 2100, der hatte ständige WLAN unterbrechungen. Zum glück war der nur 2Tage als Notlösung! Gar kein Vergleich zum Linksys WRT320, der nur auf Grund des mangelnden dual WLAN in Rente ging...



Du kannst doch bereits per VPN auf die FritzBox - was willst du dann mit einem Router dahinter? Ich mache das so mit ner 7390 und komme von außerhalb -bei entsprechender Konfiguration- auch die Inhalte vom NAS. Oder halt auf den Datenträger, den man auch direkt an die FritzBox stecken kann.

ktxjg

http://geizhals.de/tp-link-tl-wr841n-a340658.html Mit OpenWRT die dauerhaft erhältliche bessere und dabei auch noch günstigere Alternative...


m.E. hat der aber fest montierte Antennen - oder ?
und ja, es gibt auch eine Variante mit abnehmbaren Antennen: "TP-Link TL-WR841ND"


Für nicht gerade viel mehr gibt es bereits Router mit WLAN AC. Als ich das das letzte mal geschrieben habe, wurde ich gesteinigt, weil ein paar Leute sich beleidigt fühlten und meinten, dass sich nicht jeder das leisten kann xD Sowas war für mich die Schattenseite einer Community Ab 40€ gehts los, hier sind wir bei 20€. Klar macht das einen Unterschied, jeder sollte auch seinen Nutzen abwiegen und auch bedenken, dass man in Zukunft immer mehr Geräte im Haushalt haben wird, die per WLAN rein gehen und die Anforderungen sich weiterentwickeln, man daher ggf. in 2 Jahren spätestens wieder einen Router anschaffen muss. Daher kann man - wie ich - sich gleich für nen guten TP Link Router holen

aleka2504

Du kannst doch bereits per VPN auf die FritzBox - was willst du dann mit einem Router dahinter? Ich mache das so mit ner 7390 und komme von außerhalb -bei entsprechender Konfiguration- auch die Inhalte vom NAS. Oder halt auf den Datenträger, den man auch direkt an die FritzBox stecken kann.




Ich will von daheim raus über einen VPN

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text