Linksys Opensource Wlanrouter Wrt54gl
250°Abgelaufen

Linksys Opensource Wlanrouter Wrt54gl

55
eingestellt am 29. Sep 2011heiß seit 29. Sep 2011
Amazonbewertung bei etwa 4,5 Sternen und Preis dort 49,31€.

Details:

Marke: LINKSYS
Herst.-Teilenr.: WRT54GL
Typ: WRT54GL
10/100 MBit/s-Ports: 4
10/100 MBit/s WAN-Ports: 1
Anschlüsse: 4 Port RJ45
Übertragungsrate: 54 MBit/s
USB-Anschluss: Nein
WLAN: Ja

Mit Hilfe von qipu noch den 5€ Gutschein (V57569) und Cashback (2,4%?) kassieren, dann sollte man auf den schönen Preis von 34,81€ kommen, wenn man mit Vorauskasse zahlt.

MfG

Beste Kommentare

als ich des bild gesehen hab dacht ich des wäre ein Outdoor Router....so fürs mountain biken oder wildwasser rafting

sieht echt übel kacke aus :-)

54 Mbit Wlan wie alt ist den der Kasten?

Es gibts mittlerweile so viele DD WRT und Tomato taugliche Routzer mit besserer Technik, fürs gleiche Geld daher Cold.

35 Euro für ein fast 6 (!!!) Jahre altes Gerät ist - trotz Opensource Firmware wie DDWRT oder Tomato - einfach zuviel.

Lieber 10 Euro mehr ausgeben für den TL-WR1043ND, der läuft auch mit DDWRT, hat Gigabit LAN und USB.

Ich versteh echt nicht, wie dieser "Deal" so hot ist. Nur weil jeder zweite den seit Jahren bei sich daheim am laufen hat (ich übrigens auch...)?!?

Das Ding ist überteuerte Altlast!

55 Kommentare

Läuft seit Jahren bei mir mit Tomato Firmware @ KD 32mbit. 1a !!

Oder hier mit DD-WRT, top Preis für den Funktionsumfang!

auf meiner D-Link DIR-615 Kabel-Deutschland Box für 0€ läuft DD-WRT auch ganz gut, ziemlich umfangreich und unterstützt auch 300Mbit/s im W-LAN ^^
Da gibts bessere Router... Allerdings den hier mit Gigabite-Ethernet und Wireless-N standard würde ich nicht nein sagen ;-)

Hab den 3x im Einsatz hier im Haus. 1x Tomato und 2x DD-WRT. Habe den auch 2x beim Nachbarn installiert und 1x bei nem anderen Nachbarn.

Das Ding ist einfach der Wahnsinn! Läuft megastabil! Und der Preis ist absolut Hot!

Naja, kostet ja immer so viel, wa?!
Gibts den auch in schön? Da muss man sich ja scchämen, den irgendwo im Haus hinzustellen :-(

54 Mbit Wlan wie alt ist den der Kasten?

Brauche ich Expertenwissen um das Gerät so zu konfigurieren, dass ich bei DSL 16000 die volle Geschwindigkeit erreiche? Ich brauche gerade einen Router und schaue mir im Moment die fritz 7270 mit 300mbps an. Und die ist so teuer.....

Es gibts mittlerweile so viele DD WRT und Tomato taugliche Routzer mit besserer Technik, fürs gleiche Geld daher Cold.

Admin

Hatte den auch mal. Damals aus der CHIP/FON Aktion (wie viele andere Mydealz User wohl auch ).

Inzwischen würde ich mir keine 54Mbit/s Kiste mehr holen

Wem 54 Mbit WLAN langt oder als 2. Router, ist es ok.

erreicht man durch DD WRT Firmware eigentlich auch eine bessere Sendeleistung der Antenne?

edit: hab nämlich einen dlink dir 600 von unitymedia welcher mir jedoch von der sendeleistung als meine damalige easyboy 802 nicht überzeugt.

Im Moment ist bei voelkner ab 25 EUR alles portofrei, auch ohne Vorkasse/Sofortüberweisung.

als ich des bild gesehen hab dacht ich des wäre ein Outdoor Router....so fürs mountain biken oder wildwasser rafting

sieht echt übel kacke aus :-)

... klasse Gerät, kann aber kein PPPoE, ihr benötigt also ein zusätzliches Modem > nur so als Hinweis. Das Gerät selber ist klasse.

... sorry, Doppelpost

stabil ist er, aber wenn ich 5 Downloads a 3 Verbindungen im JDownloader laufen lasse (mit knapp 4MB/s) ist er (edit) weit über dem (/edit) Limit uorgsrzg.jpg
das merkt man dann schon beim surfen nebenbei!

Eine Load von fast 4 ist ihm 4 mal zuviel
Weit über dem Limit würde ich sagen.
Die meisten TP-Link Router haben 400mhz und 32 MB Ram.

naja, knapp 30% Ersparnis sind ja nich schlecht, aber so HOT is das Ding nun auch wieder nich...

Was gibt es denn für "modernere" Alternativen?
Bin auf der Suche nach einem neuen Router mit schnellerem WLAN. Grundvoraussetzung wäre Stabilität. Mein jetziger uralter Draytek braucht durchschnittlich einen Reset im Jahr(!) Wäre schön, wenn ich so ne Statistik mit aktueller Hardware auch wieder hinkriegen könnte

Warum gibt es so weniger WLAN Router Modems, bzw. sind diese immer so teuer?
Ich mag das nicht, wenn man immer zwei Geräte an hat, die jeweils selbst im Standby so viel Energie wie eine Energiesparlampe ziehen und eigene Netzteile brauchen..

na dann haut doch mal alternativen raus!

ich suche einen (zumindest für diesen Anforderungsbereich)günstigen Router, der der Priorität nach:
-Wake up on Lan unterstützt,
-einen eingebauten gigabit switch hat
-stromsparend ist
-Wlan im N-standard unterstützt
-Wlan auch in der sendeleistung mindert und sich auch per schalter abschalten lässt


-und vielleicht noch eine USB Schnittstelle hat, um Drucker oder Festplatten ins Netz zu bringen, aber das ist eher ein Bonus

Als ISDN Nutzer brauche ich leider noch ein Modem dazu. Da der Markt an Routern mit integriertem Modem ja nicht sehr groß ist, vielleicht auch als einzelned Gerät.
auch hier wäre ein möglichst stromsparendes Gerät schön.



würde mich freuen, wenn jemand einen Tip hat!

Danke

Ich selbst habe auch einen (und einige eingerichtet), meiner hat jetzt eine Uptime von über 364 Tage und läuft immer noch wunderbar. Für den Preis unschlagbar.

@justice @Panty
Könnt ihn ja in Geschenkpapier einwickeln. Mal ehrlich, ist das Aussehen so wichtig?

@ichmeldemich
Jo, wichtige Info. Heißt ja auch nur Router und nicht Modem, aber viele übersehen das.

@test0r
Tomato braucht weniger Ressourcen, mit DD-WRT hatte ich auch so hohe Auslastungen. open-wrt hatte ich nicht drauf geachtet.

Wieso nicht gleich den TP-Link 1043 nehmen? Ist nur bisschen teuerer, hat aber Wireless N (Sehr gute Reichweite - lässt sich mit anderen Antennen nochmal stark verbessern) und eine CPU, die auch 100 MBit WAN routen kann.

DD-WRT oder besser Gargoyle (Hat das beste QOS überhaupt) läuft auch prima drauf.

TOP Router. Möchte keinen anderen mehr haben! Super stabil, viele Einstellmöglichkeiten, etc.

Was soll ich mit eingebautem Modem, wenn ich von DSL auf Kabel wechsele... und mehr als 54Mbit brauche ich auch net. :-)

Von mir ein HOT auch wenn der Preis nicht bombe ist.

Welche Version hat dieser eig.?? Sprich wieviel Mhz etc.??

Toller Router, aber halt nicht mehr Stand der Technik. Hab 2 davon im Einsatz, würd ihn mir aber im Jahr 2011 wohl nicht mehr kaufen.

holt euch lieber den tp-link tl-wr1043nd, der hat 300mbit wlan, 4 gbit ports und einen usb-anschluss. da läuft auch dd-wrt drauf kostet 50€, der aufpreis isses wert

kann das ding WOL?
ist ein Modem integriert?

veraltet aber gutes gerät. würde ich aber nicht mehr kaufen, zumindest für den preis nicht

hier stand müll!

Ich habe den WRT54GL gegen einen tp-link tl-wr1043nd getauscht und muss sagen der TP-Link ist besser. Schnelleres WLan, damit kann ich vernünftig TV in die Küche per WLan streamen. Ging mit dem WRT54GL nicht wirklich gut.
Außerdem USB Anschluss als WebDAV, FTP usw. einsetzbar.
Der tp-link tl-wr1043nd kostet fast das Gleiche hat aber die bessere Technik.

Achso, natürlich DD-WRT drauf.
Außerdem 4x1GBit Lan 1xGBit Wan(braucht noch nicht).

COLD. Das Ding ist uralt und es gibt mittlerweile deutlich leistungsfähigere Geräte. TP 1043nd ist um Längen besser.

Immer noch der beste Router für Freifunk. Meiner läuft seit Jahren wartungsfrei in einer Installationsbox aus'm Baumarkt auf dem Dach, übersteht im Sommer direkte Sonne, im Herbst übelste Gewitter, im Winter heftige Minustemperaturen und im Frühling ausgiebige Wolkenbrüche. Er läuft und läuft und läuft. Das ist seine Hauptqualität. Neben den guten Antennenanschlüssen, den Power-over-Ethernet-freundlichen 12 Volt, der Linux-Firmware.

Nur kaufen, wenn man weiß, wofür. Die meisten Kommentare hier wünschen eine Nutzung, für die der WRT54gl nicht sonderlich geeignet ist.

35 Euro für ein fast 6 (!!!) Jahre altes Gerät ist - trotz Opensource Firmware wie DDWRT oder Tomato - einfach zuviel.

Lieber 10 Euro mehr ausgeben für den TL-WR1043ND, der läuft auch mit DDWRT, hat Gigabit LAN und USB.

Ich versteh echt nicht, wie dieser "Deal" so hot ist. Nur weil jeder zweite den seit Jahren bei sich daheim am laufen hat (ich übrigens auch...)?!?

Das Ding ist überteuerte Altlast!

Das Teil hat kein Gigabit-LAN...NO WAY!

Ich weiß nicht was sich die Leute hier so aufregen, das Gerät ist für die meisten Anwendungszwecke ausreichend. Die 54mbit Wlan reichen bei leichter Last völlig und dank DD-WRT kann man die Leistung der Antenne hochschrauben, so dass ich überall im Haus einwandfreien Empfang hab.
Gigabit Lan macht bei 4 Ports meiner Meinung nach keinen Sinn und ist auch bis VDSL 50.000 auch überhaupt nicht notwendig.
Mir waren 4 Ports zu wenig deswegen hab ich sowieso noch nen 8er Gigabit Switch angeschlossen.
Für mich ein tolles Gerät mit völlig ausreichender Leistung zu einem guten Preis.

Hier mal ein sehr ausführlicher Test: http://www.wlan-info.net/wlan-news/linksys-wrt54gl-54-mbit-testbericht

Jaja, ich weiß, ist von 2008, aber für die Leute, die sich für das Ding interessieren und mehr drüber erfahren möchten, ist es vielleicht recht interessant

Die 54mbit Wlan reichen bei leichter Last völlig und dank DD-WRT kann man die Leistung der Antenne hochschrauben, so dass ich überall im Haus einwandfreien Empfang hab.



Ähm holst du dir auch ne veraltete Grafikkarte oder CPU die für dich zwar ausreicht wenn du aber für unwesentlich mehr Geld ein wesentlich besseres Produkt bekommen könntest?

Och, für mache ist auch ein altes Handy interessant, solange es zuverlässig und preislich OK ist.

Warum nicht?

Router ist super, gerade mit der DD-WRT FW. Und mehr brauche ich nicht... welchen konkurriert denn für 35,- Euro? bzw sogar wesentlich besser?

horstbox - mercateo.com/p/5…tml?showSimplePage=NO&ViewName=live~showGrossColumn&utm_source=product-search&utm_medium=web&utm_campaign=Access(20)Point#d-link-d-link-horstbox-dva-g3342sd-de-0790069298448

für ein paar euro mehr wesentlich mehr funktionalität. (isdn, dsl-modem, voip usw.)

bzw. bei völkner auch günstiger ?!

voelkner.de/pro…126


ist ein recht guter preis...könnte man fast selbst draus nen deal machen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text