Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Linux-Receiver GigaBlue UHD Quad 4K (2x DVB-S2 FBC, HEVC, HDMI-In & -Out, 2x CI, 2x Smartcard, 2x USB 3.0, 3x USB 2.0, eSATA, SD, Gbit-LAN)
410° Abgelaufen

Linux-Receiver GigaBlue UHD Quad 4K (2x DVB-S2 FBC, HEVC, HDMI-In & -Out, 2x CI, 2x Smartcard, 2x USB 3.0, 3x USB 2.0, eSATA, SD, Gbit-LAN)

232,12€260,29€-11% Kostenlos KostenlosTeleropa Angebote
Redakteur/in56
eingestellt am 18. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Die Herrschaften von teleropa haben gerade mal wieder den Linux-Receiver GigaBlue UHD Quad 4K mit Satelliten-Doppeltuner im Angebot, leider mit 232,12€ inkl. Versandminimal teurer als im letzten Deal. Nutzt hierfür den Gutscheincode QUAD4K. Im Vergleich zahlt man allerdings immerhin 260,29€ und die Kisten sind sonst recht preisstabil, also dürfte das für die Fanbase noch immer ein attraktiver Kurs sein.

Mit einem Blick auf die letzte Kommentarspalte würde ich mal behaupten, dass die Zielgruppe schon weiß, was man hiermit alles anstellen kann. Dennoch möchte ich natürlich die positiven Testberichte nicht unerwähnt lassen, beispielhaft seien einmal die Plus- und Minuspunkte der Satvision aufgelistet:

  • Pro: FBC-Tuner, HDMI-Eingang, Einbau interner 2,5"-Festplatten, Umschaltzeiten, Enigma2-Betriebssystem mit Plugins, zwei CI-Schnittstellen, zwei Kartenleser, Streaming per App, IPTV, Bediengeschwindigkeit, 3"-TFT-Farbdisplay, SAT>IP, viele parallele Aufnahmen
  • Contra: kein Bild-in-Bild bei UHD-Sendern, Bootzeiten, WLAN nicht integriert, keine Modulauswurftaste.“

Die Kunden bei Amazon sind ebenfalls recht zufrieden und ziehen GigaBlue gar dem einstigen Platzhirsch Dreambox vor.

1588272.jpg
Na, wie benutzt ihr euren Receiver so im Alltag?

Hier geht es zur Übersichtsseite des Herstellers.

  • Tunersteckplätze 4 (2 fix, 2 wechselbar)
  • Tuner verbaut 2x DVB-S2 FBC
  • Decoder HEVC, UHD
  • Smartcard-Reader 2
  • Common Interface 2x CI
  • PVR intern 2.5", USB, eSATA
  • Video-Anschlüsse 1x HDMI 2.0 In, 1x HDMI 2.0 Out
  • Audio-Anschlüsse Digital Audio Out (1x optisch)
  • Weitere Anschlüsse 5x USB (2x 3.0, 3x 2.0), 1x Gb LAN, 1x eSATA, 1x RS-232, 1x Cardreader (SD)
  • Display 3" TFT
  • Funktionen EPG, Teletext, Timeshift, Webservices, Webbrowser, Mediaplayer
  • Steuersignal DiSEqC 2.0, Unicable
  • Abmessungen (BxHxT) 300x63x240mm
  • Besonderheiten Netzschalter, Linux, IPTV

1588272.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
pilspeda18.05.2020 10:46

Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas …Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas googlen kann man eine andere Firmware flashen und ganz schön viel tolles Zeug machen.


Das erste Wort der Überschrift lautet "Linux".
Burunduk18.05.2020 11:37

Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer …Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer noch?!



Die meisten TV-Zuschauer in Deutschland empfangen Fernsehen nach wie vor per Satellit. Wie der Satellitenbetreiber Astra heute in München mitteilte, waren es Ende 2017 rund 17,72 Millionen Haushalte, 130 000 mehr als Jahr davor.
Quelle: google.de
56 Kommentare
Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.
Mit etwas googlen kann man eine andere Firmware flashen und ganz schön viel tolles Zeug machen.
Bearbeitet von: "pilspeda" 18. Mai
Kleine Spezialfrage zu dem Thema: Weiß zufällig jemand, wie es bei Linux-Receivern mit dem EPG für britische Programme aussieht? Ich hab meine Schüssel kürzlich auf 28.2°E gedreht, musste aber feststellen, dass normale Receiver (in meinem Fall von Technisat) mit dem EPG-Format aus UK wohl nichts anfangen können.
pilspeda18.05.2020 10:46

Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas …Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas googlen kann man eine andere Firmware flashen und ganz schön viel tolles Zeug machen.


Das erste Wort der Überschrift lautet "Linux".
pilspeda18.05.2020 10:46

Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas …Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas googlen kann man eine andere Firmware flashen und ganz schön viel tolles Zeug machen.



Bei mir ist "Linux" das erste Wort im Titel...
pilspeda18.05.2020 10:46

Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas …Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas googlen kann man eine andere Firmware flashen und ganz schön viel tolles Zeug machen.


Welches os findest gut?
pilspeda18.05.2020 10:46

Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas …Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas googlen kann man eine andere Firmware flashen und ganz schön viel tolles Zeug machen.



26288284-4JrM1.jpg
Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer noch?!
Quad UE unterschied?
Burunduk18.05.2020 11:37

Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer …Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer noch?!



Die meisten TV-Zuschauer in Deutschland empfangen Fernsehen nach wie vor per Satellit. Wie der Satellitenbetreiber Astra heute in München mitteilte, waren es Ende 2017 rund 17,72 Millionen Haushalte, 130 000 mehr als Jahr davor.
Quelle: google.de
account8888818.05.2020 10:48

Kleine Spezialfrage zu dem Thema: Weiß zufällig jemand, wie es bei L …Kleine Spezialfrage zu dem Thema: Weiß zufällig jemand, wie es bei Linux-Receivern mit dem EPG für britische Programme aussieht? Ich hab meine Schüssel kürzlich auf 28.2°E gedreht, musste aber feststellen, dass normale Receiver (in meinem Fall von Technisat) mit dem EPG-Format aus UK wohl nichts anfangen können.


Menü//Erweiterungen//epg importer
Burunduk18.05.2020 11:37

Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer …Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer noch?!



Wo hast du das denn aufgeschnappt? Ich kenne genügend die Sat dem Kabelfernsehen vorziehen. Keine monatlichen Kosten und nicht darauf angewiesen ,was der Netzbetreiber einspeist oder nicht.
Burunduk18.05.2020 11:37

Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer …Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer noch?!


SAT hat noch immer die beste Bildqualität ...
Sucram.18.05.2020 10:56

OpenATV 6.3 oder 6.4


Ok. Hab ich auch. Nur das Problem mit hd Plus nach Neustart.
Linux + flashbar ist autohot.
Burunduk18.05.2020 11:37

Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer …Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer noch?!


Die wollen vielleicht irgendwann mal die freien SD Kanäle abschalten. Aber solange nicht ein großteil der Zuschauer bereit ist für HD+ zu bezahlen, und somit Werbung in hoher Qualität schauen zu können, wird das nicht so schnell passieren. Eigentlich hatten RTL und Pro7 das für 2022/23 angedacht... wurde aber verschoben
Man kann ganz gut Aufnahmen programmieren (per Webinterface) und im Heimnetz zu Laptop/Android/iOS streamen, sowohl Live-TV als auch Aufnahmen.

Spaß bringt das allerdings nur, wenn man ausreichend Sender zur Verfügung hat. Aber auch dafür bieten Receiver Möglichkeiten.
pilspeda18.05.2020 10:46

Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas …Vllt noch erwähnenswert dass es ein Linux basiertes OS hat.Mit etwas googlen kann man eine andere Firmware flashen und ganz schön viel tolles Zeug machen.


Was für tolles Zeug machen? Vor ein Paar Jahren haben wir uns an einer D-Box bzw. D-Box2 ausgetobt. Das waren noch Zeiten mit Premiere
fly18.05.2020 12:24

Man kann ganz gut Aufnahmen programmieren (per Webinterface) und im …Man kann ganz gut Aufnahmen programmieren (per Webinterface) und im Heimnetz zu Laptop/Android/iOS streamen, sowohl Live-TV als auch Aufnahmen. Spaß bringt das allerdings nur, wenn man ausreichend Sender zur Verfügung hat. Aber auch dafür bieten Receiver Möglichkeiten.



Mit einem DynDNS auch jederzeit außerhalb und dank der gut anpassbaren Streamingoptionen, mit sehr geringem Datenaufwand.
Burunduk18.05.2020 11:37

Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer …Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer noch?!


Mal abgesehen das Dein Kommentar nicht korrekt ist, kann man die Kiste auch ZUSÄTZLICH noch mit einem Kabeltuner ausstatten, so dass man beide in einem Gerät hat. Das ist auch ein großer Vorteil dieser Kiste.

Ich selbst habe diese unter anderem auch.
Burunduk18.05.2020 11:37

Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer …Schalten nicht alle Sender nach und nach SAT ab? schaut doch kaum einer noch?!



Machen die nicht. Es kommen eher immer wieder Sender hinzu. Siehe VoxUp. Ob man das braucht, steht auf eienm anderen Blatt.
Aber die Sendervielfalt über Sat ist ungeschlagen.

Und abgesehen davon kann man mit nem E2-Receiver auch streamen.
Bearbeitet von: "Croco-Deal" 18. Mai
So einen Deal für Kabel, das wäre mal was.
greetz78918.05.2020 10:54

Welches os findest gut?


Ich habe früher auch auf OpenATV gesetzt, bin aber mittlerweile auf OpenHDF umgeschwenkt.
Hängt aber auch viel von der Box ab.
Hab den Vorgänger von der Gigablue und bin noch immer super zufrieden. Der FBC Tuner würde mich schon reizen. Im Moment „nur“ 2 Sat Tuner verbaut. Da ich aber damit meine Fire TV Sticks im Haus auch versorge, ist es schon mal eng geworden.
MaWe7918.05.2020 12:43

Mal abgesehen das Dein Kommentar nicht korrekt ist, kann man die Kiste …Mal abgesehen das Dein Kommentar nicht korrekt ist, kann man die Kiste auch ZUSÄTZLICH noch mit einem Kabeltuner ausstatten, so dass man beide in einem Gerät hat. Das ist auch ein großer Vorteil dieser Kiste.Ich selbst habe diese unter anderem auch.


Ja aber max dann 2 Sender oder Kabeltransponder? Bei Dvb-c
Croco-Deal18.05.2020 12:47

Ich habe früher auch auf OpenATV gesetzt, bin aber mittlerweile auf …Ich habe früher auch auf OpenATV gesetzt, bin aber mittlerweile auf OpenHDF umgeschwenkt.Hängt aber auch viel von der Box ab.


Scheinst dich etwas damit zu beschäftigen....
Für die GigaBlue Boxen ab 4k gibt es ja eine Netflix App. Weist du ob ich die auch für meine betagte HD Ultra UE auch bekomm ?
Die Box läuft nämlilch noch an einem älteren Panasonic HD Ready Plasma und mag mir keinen neuen TV kaufen. Die Kiste hat einfach ein geiles Bild / Schwarzwert
Kuemm118.05.2020 12:31

Was für tolles Zeug machen? Vor ein Paar Jahren haben wir uns an einer …Was für tolles Zeug machen? Vor ein Paar Jahren haben wir uns an einer D-Box bzw. D-Box2 ausgetobt. Das waren noch Zeiten mit Premiere


Außer das es heute Sky heißt und die Methoden sich leicht geändert haben gibt es da keine großen unterschiede.
Croco-Deal18.05.2020 12:47

Ich habe früher auch auf OpenATV gesetzt, bin aber mittlerweile auf …Ich habe früher auch auf OpenATV gesetzt, bin aber mittlerweile auf OpenHDF umgeschwenkt.Hängt aber auch viel von der Box ab.


Was ist dein Wechselgrunf zu HDF, bin seit einigen Jahre zufrieden mit ATV?
LaVoSt7318.05.2020 13:59

Scheinst dich etwas damit zu beschäftigen....Für die GigaBlue Boxen ab 4k g …Scheinst dich etwas damit zu beschäftigen....Für die GigaBlue Boxen ab 4k gibt es ja eine Netflix App. Weist du ob ich die auch für meine betagte HD Ultra UE auch bekomm ?Die Box läuft nämlilch noch an einem älteren Panasonic HD Ready Plasma und mag mir keinen neuen TV kaufen. Die Kiste hat einfach ein geiles Bild / Schwarzwert


meines wissens nach, gibt es eine netflix/prime/dazn anbindung per enigma2 nur bei der dreambox one bzw. bald two.
Sucram.18.05.2020 14:16

meines wissens nach, gibt es eine netflix/prime/dazn anbindung per enigma2 …meines wissens nach, gibt es eine netflix/prime/dazn anbindung per enigma2 nur bei der dreambox one bzw. bald two.


das ist nicht korrekt. Es läuft ja auch OpenElec und darüber kann man dann wiederum Prime und Netflix schauen.
Multion18.05.2020 13:53

Ja aber max dann 2 Sender oder Kabeltransponder? Bei Dvb-c


ich glaube schon ja. Glaub der angekündigte FBC Kabel-tuner ist noch nicht erschienen, kann ich aber nicht zu 100% versichern, da ich nie was mit DVB-C zu tun hatte.
Nutze seit eh und je DVB-S
Hab in meiner VU+ einen DVB-C FBC Tuner. Da gehen bis zu 8 Sender gleichzeitig.
MaWe7918.05.2020 14:49

ich glaube schon ja. Glaub der angekündigte FBC Kabel-tuner ist noch nicht …ich glaube schon ja. Glaub der angekündigte FBC Kabel-tuner ist noch nicht erschienen, kann ich aber nicht zu 100% versichern, da ich nie was mit DVB-C zu tun hatte.Nutze seit eh und je DVB-S


Nach meine Kabel Erfahrungen vom roten Riesen schlechte Bildqualität teilweise Fernsehstörungen fast dauerhaft Internet, sender werden im Vertrag geändert *ORF*. Schlechte Mietreciver andauernd Bugs Abstürze Freezes Bildhänger besonders mit Aufnahme.
Sucram.18.05.2020 14:16

meines wissens nach, gibt es eine netflix/prime/dazn anbindung per enigma2 …meines wissens nach, gibt es eine netflix/prime/dazn anbindung per enigma2 nur bei der dreambox one bzw. bald two.


ja und da auch nicht in 4k (wollten widevine implentieren ob das geschehen ist weiß ich nicht) enigma für TV und alles lineare firetv für den rest
MaWe7918.05.2020 14:48

das ist nicht korrekt. Es läuft ja auch OpenElec und darüber kann man dann …das ist nicht korrekt. Es läuft ja auch OpenElec und darüber kann man dann wiederum Prime und Netflix schauen.


In 480p
Wer sagt sowas? Bei mir läuft es in 4K
MaWe7918.05.2020 14:48

das ist nicht korrekt. Es läuft ja auch OpenElec und darüber kann man dann …das ist nicht korrekt. Es läuft ja auch OpenElec und darüber kann man dann wiederum Prime und Netflix schauen.


dann kann ich auch gleich kodi direkt installen bei enigma2. es ging um die direkte verwendung einer netflix implementierung. und die ist nur bei dreambox möglich.
Bernardo6618.05.2020 12:46

So einen Deal für Kabel, das wäre mal was.


Dvb-c Modul kann man einbauen
kk20318.05.2020 15:55

Dvb-c Modul kann man einbauen


ja aber kein fbc
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text