143°
LiPo Guard -Explosionsschutz für Lithium-Polymer Akkus
LiPo Guard -Explosionsschutz für Lithium-Polymer Akkus
ElektronikBanggood Angebote

LiPo Guard -Explosionsschutz für Lithium-Polymer Akkus

Preis:Preis:Preis:4,66€
Zum DealZum DealZum Deal
Vielen dürfte nicht bekannt sein, dass insbesondere Lithiumakkus plötzlich explodieren können. Aus diesen Gründen hat z.B. die FAA den Transport von größeren Mengen solcher Akkus an Board von Passagierflugzeugen verboten.
Insbesondere im Modellbau sind die Akkus beliebt und durch die Drohendeals dürften einige Mydealzer welche zu Hause haben. Insbesondere beim laden herrscht eine erhöhte Explosionsgefahr.
Im ersten Kommentar habe ich mal ein Video verlinkt.

Der LiPo Guard verhindert eine solche Explosion zwar nicht, verringert allerdings die von ihr ausgehende Gefahr. Einen recht großen Schutzbeutel findet man momentan recht günstig bei Banggood.

Beste Kommentare

Verfasser

tobiwan80

Was für ein Blödsinn. Die Beförderung ist erst ab 20Wh je Zelle oder 100Wh Gesamtgröße Reguliert.


Ich habe ja auch geschrieben, dass der Transport von größeren Mengen verboten wurde. Des Weiteren gefällt mir dieser Ton überhaupt nicht

Was sollen diese China-Deals ohne (sinnvollen) Preisvergleich eigentlich immer?

47 Kommentare

Ich behaupte jetzt mal, dass man damit zwar das offene Feuer in der Tüte hat aber drum herum durch die Hitze starke Brandgefahr herscht. Mal ganz von dem giftigen Rauch abgesehen.

Was für ein Blödsinn.
Die Beförderung ist erst ab 20Wh je Zelle oder 100Wh Gesamtgröße Reguliert.

Laut dem Video kann man also mit der Tasche und einem Handyakku eine Rauchbombe bauen.

Nick82

Laut dem Video kann man also mit der Tasche und einem Handyakku eine Rauchbombe bauen.


den selben blöden Gedanken hatte ich auch
zumal das video im entscheidenen moment ausblendet... so viel rauch wie da raus kommt muss der sauerstoff ja nachströmen und die party ne weile weitergehen?

Cool wusste gar nicht das es sowas gibt! Und hatte tatsächlich dieses Jahr zum ersten mal mit meinen Kameraakkus Probleme - die Sicherheitskontrollen empfanden es als Sicherheitsrisiko, das diese nicht einzeln gesichert waren.

Verfasser

tobiwan80

Was für ein Blödsinn. Die Beförderung ist erst ab 20Wh je Zelle oder 100Wh Gesamtgröße Reguliert.


Ich habe ja auch geschrieben, dass der Transport von größeren Mengen verboten wurde. Des Weiteren gefällt mir dieser Ton überhaupt nicht

LordLord

Cool wusste gar nicht das es sowas gibt! Und hatte tatsächlich dieses Jahr zum ersten mal mit meinen Kameraakkus Probleme - die Sicherheitskontrollen empfanden es als Sicherheitsrisiko, das diese nicht einzeln gesichert waren.



Zurecht, zumindest gegen Kurzschlüsse sollte man sie sichern

tobiwan80

Was für ein Blödsinn. Die Beförderung ist erst ab 20Wh je Zelle oder 100Wh Gesamtgröße Reguliert.


Mir gefällt dein sinnfreier Deal nicht. X)
Mit Blödsinn meinte ich übrigens das Produkt. oder wie beschreibt man etwas Überflüssiges, Nutzloses?
Ausserdem ist der Transport größerer Mengen nicht verboten sondern über den Grenzen welche ich nannte immer noch erlaubt nur halt reguliert.:{

bastmast89

Zurecht, zumindest gegen Kurzschlüsse sollte man sie sichern


Kleber reicht eigentlich aus - die wollten das es in einzelnen Tüten verpackt ist

Was sollen diese China-Deals ohne (sinnvollen) Preisvergleich eigentlich immer?

Der Preis ist eher so naja!

amazon.de/TOO…utz


Ich denke für die Heimanwendung ist eine dieser kleinen Abschließbaren Geldkassetten die bessere Methode.
Loch rein Bohren, bei dickem Stecker nen Schlitz fräsen.



Redaktion

tobiwan80

Was für ein Blödsinn. Die Beförderung ist erst ab 20Wh je Zelle oder 100Wh Gesamtgröße Reguliert.


Wenn Dir mal ein LiPo Akku abgebrannt ist, findest du solche Taschen ganz sicherlich nicht unnütz, leider spreche ich da aus Erfahrung. Und darum geht es ja hier, nicht um Beförderungsvorschriften.

Also lass doch bitte einfach mal Deine immer wieder nutzlosen und überflüssigen Kommentare in allerlei Deals einfach mal sein, wenn du keine Ahnung hast.

was für ein Schrott
wie kann so ein Deal heiss werden.

Fakt ist
im Handgepäck werden mehrere Akkus weggenommen
und im Reisegepäck ist es eher Ratsam die Akkus zu verteilen,
da es sonst zu einem sogenanntem "Dunkelalarm" kommt
und dann darf man die Tasche öffnen lassen.

von mir ein cold

Boeing kann ein Lied davon singen, aber dass etwas im Frachtraum explodiert ist, davon hab ich noch nicht gelesen.

Ich hab meine Lipos in einer alten alten Metallkiste. Da hab ich mehr Vertrauen drin. Bekommt man günstig auf dem Trödelmarkt

Redaktion

Reflex11

Ich hab meine Lipos in einer alten alten Metallkiste. Da hab ich mehr Vertrauen drin. Bekommt man günstig auf dem Trödelmarkt


Und ich habe beides kombiniert. Die Akkus liegen in solchen Safe Bags in alten Munitionskisten.

Hat dann vor allem auch den Vorteil, dass nicht alle Akkus gleichzeitig kaputt gehen würden, falls sich einer mal entzünden sollte.

che_che

Hat dann vor allem auch den Vorteil, dass nicht alle Akkus gleichzeitig kaputt gehen würden, falls sich einer mal entzünden sollte.



Schwierig zu beurteilen.
Dieser Beutel gibt natürlich auch deutlich Hitze ab, wodurch die nebenliegenden stark leiden werden.
Munitionskiste oder wie von mir vorgeschlagen eine Geldkassette sind aber im Haushalt die bessere Wahl.

Panikmache - mit zu hoher Spannung und zu hohem Strom laden, um Hysterie zu erzeugen und diesen Quatsch verkaufen zu können.

che_che

[. Also lass doch bitte einfach mal Deine immer wieder nutzlosen und überflüssigen Kommentare in allerlei Deals einfach mal sein, wenn du keine Ahnung hast.


Nein. Abkleben der Kontakte reicht um gegen Kurzschluss zu sichern. Ohne kurzschluss entzündet sich ein Akku wohl höchst unwahrscheinlich von selbst.

Kommentar

Nick82

Laut dem Video kann man also mit der Tasche und einem Handyakku eine Rauchbombe bauen.



Geil

sind denn die lipo bags von banggood auch wirklich vom Material gut zum Schutz? gibt auch viele videos im web von fake lipo bags aus china die einfach bei der Explosion Feuer fangen.

mich1

was für ein Schrottwie kann so ein Deal heiss werden.Fakt istim Handgepäck werden mehrere Akkus weggenommenund im Reisegepäck ist es eher Ratsam die Akkus zu verteilen,da es sonst zu einem sogenanntem "Dunkelalarm" kommtund dann darf man die Tasche öffnen lassen.von mir ein cold



Ich war dieses Jahr mit vier Akkus LP-E6 im Handgepäck in Dubai. Da stand sogar explizit vorm Checkin ein Hinweis dass Akkus ins Handgepäck gehören und nicht in den Koffer. War absolut kein Problem.

Wobei das natürlich auch li ion sind und nicht lipo

che_che

[. Also lass doch bitte einfach mal Deine immer wieder nutzlosen und überflüssigen Kommentare in allerlei Deals einfach mal sein, wenn du keine Ahnung hast.


Nein, auch eine mechanische Ursache kann ein Abbrennen oder Explodieren eines LiPos bewirken. Hoher Druck oder ein unglücklicher Winkel gegen eine spitze Pinzette oder Nagelschere können da ausreichen. Deswegen haben diese LiPos im Flugzeug auch nichts im eingecheckten Gepäck verloren, im Handgepäck sind sie reguliert erlaubt. Hier hat man Zugriff und kann ein eventuelles Feuer löschen.

Geil, Popcorn und Bier, die Deutschen "diskutieren".

che_che

[. Also lass doch bitte einfach mal Deine immer wieder nutzlosen und überflüssigen Kommentare in allerlei Deals einfach mal sein, wenn du keine Ahnung hast.



Geeeeeil, unglücklicher Winkel auf eine spitze Pinzette. muhahahaaaa, weiter so. Ich bin dafür das wir Daitschen einen jährlichen Akku TÜV durchführen, damit so etwas nicht passiert.

mich1

was für ein Schrott wie kann so ein Deal heiss werden. Fakt ist im Handgepäck werden mehrere Akkus weggenommen und im Reisegepäck ist es eher Ratsam die Akkus zu verteilen, da es sonst zu einem sogenanntem "Dunkelalarm" kommt und dann darf man die Tasche öffnen lassen. von mir ein cold



muhaaaa, "sogenannten Dunkelalarm" haaaaa, die ganzen Studenten hier sind so geil.

steakmutta

Geeeeeil, unglücklicher Winkel auf eine spitze Pinzette. muhahahaaaa, weiter so. Ich bin dafür das wir Daitschen einen jährlichen Akku TÜV durchführen, damit so etwas nicht passiert.


Also ich bin froh, dass sowas geregelt ist und somit das Risiko gemindert wird. Ich möchte ungern über den Wolken verbrennen weil ein Mitreisender seinen Koffer schlecht gepackt hat.

steakmutta

Geeeeeil, unglücklicher Winkel auf eine spitze Pinzette. muhahahaaaa, weiter so. Ich bin dafür das wir Daitschen einen jährlichen Akku TÜV durchführen, damit so etwas nicht passiert.



Wat ein Rotz, so ein konstruierter Scheiss. "Ich möchte über den Wolken nicht verbrennen" mimimi, stirb wie ein Mann. So ein lebensfremdes Gesülze gibt es weltweit nur in Deutschland.

und durch die Drohendeals dürften einige Mydealzer welche zu Hause haben.


Bin ich der einzige der da zuerst einen Buchstaben falsch gelesen hat, verwirrt war, und dann beim dritten lesen verstanden habe, dass da Drohne steht? oO

Dachte schon jetzt gibts noch nen Deep-Web-Teil von myDealz X)

Also die Akkus explodieren ja nicht einfach so, da muss schon irgendwas defekt sein oder falsch geladen werden etc., für die Sicherheit kann es aber nicht schaden.

mich1

was für ein Schrott wie kann so ein Deal heiss werden. Fakt ist im Handgepäck werden mehrere Akkus weggenommen und im Reisegepäck ist es eher Ratsam die Akkus zu verteilen, da es sonst zu einem sogenanntem "Dunkelalarm" kommt und dann darf man die Tasche öffnen lassen. von mir ein cold




Was redest du da? Mir wurde noch nie ein Akku abgenommen Habe immer Ersatz Akkus für Handy und Externe Akkus dabei.

Kommentar

tobiwan80

Was für ein Blödsinn. Die Beförderung ist erst ab 20Wh je Zelle oder 100Wh Gesamtgröße Reguliert.

manche müssen sich halt überall aufdrängen und ihren Ketchup dazu geben. Oder war es Senf?

tobiwan80

Was für ein Blödsinn. Die Beförderung ist erst ab 20Wh je Zelle oder 100Wh Gesamtgröße Reguliert.


+1

mich1

was für ein Schrott wie kann so ein Deal heiss werden. Fakt ist im Handgepäck werden mehrere Akkus weggenommen und im Reisegepäck ist es eher Ratsam die Akkus zu verteilen, da es sonst zu einem sogenanntem "Dunkelalarm" kommt und dann darf man die Tasche öffnen lassen. von mir ein cold


... und die schulabschlusslosen Ghettokids erst! X)

bobkingsley

Was redest du da? Mir wurde noch nie ein Akku abgenommen Habe immer Ersatz Akkus für Handy und Externe Akkus dabei.


Eben, man muss erstmal auf 100Wh pro Akku oder 20Wh pro Zelle kommen. Das schafft man mit keinem Drohnen oder Handy-Akku.

Ich hab nur wegen den Angstmache-Kommentaren reingeschaut, bin schon wieder weg..

Vielen dürfte nicht bekannt sein, dass insbesondere Lithiumakkus plötzlich explodieren können.


Total übertriebener Unfug. Dann könnte jedes moderne Elektroauto (z.B. BMW i3) plötzlich auf der Straße explodieren.

Eine Explosion kann nur bei falscher Anwendung entstehen, z.B. Überladung, knicken der Zellen (Sturzschaden) oder ein Kurzschluss. Moderne Akkus in Geräten, die LiPo´s verwenden, haben aber aufgrund der Brandgefahr und der damit erforderlichen Zulassung in Europa eine eigene Intelligenz, die einer Überladung oder einem Kurzschluss vorbeugen und vorher die Akkuelektronik zerstören (Sicherung).

Aus diesen Gründen hat z.B. die FAA den Transport von größeren Mengen solcher Akkus an Board von Passagierflugzeugen verboten.


Akkus gelten aufgrund der Brandgefahr jeher als Gefahrengut. Auf jeder z.B. Laptopverpackung befindet sich ein Aufkleber mit Gefahrenguthinweise. Es ist daher als kein neues Thema.

Solch eine Tasche halte ich für Geldverschwendung. Lediglich wenn jemand tatsächlich mit seiner Kamera/Drohne oder sonstigem inkl. 5 Akkus im Gepäck in die USA reisen möchte, könnte solch eine Tasche als Beschwichtigung des Sicherheitsbeamten am Flughafen hernehmen.

die Taschen sind ihr Geld wert. Leider sind diese zu klein, so dass meine Lipos nicht reinpassen. Aber für kleine Lipos bis 6S sicherlich eine Überlegung wert. ich selber habe 2 "feuersichere" Dokumentenkassetten für die Lagerung.

mich1

was für ein Schrott wie kann so ein Deal heiss werden. Fakt ist im Handgepäck werden mehrere Akkus weggenommen und im Reisegepäck ist es eher Ratsam die Akkus zu verteilen, da es sonst zu einem sogenanntem "Dunkelalarm" kommt und dann darf man die Tasche öffnen lassen. von mir ein cold



Aus meiner Erfahrung: Im aufgegebenen Gepäck nicht erlaubt - zumindest keine Li-Ionen-Akkus! Im Handgepäck müssen sie sich in Geräten befinden oder anderweitig gegen Kurzschluss geschützt sein. Aber Sinn macht der DEal deswegen für mich nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text