140°
ABGELAUFEN
Loch Lomond 1966/2011 (44 Jahre), Single Malt Scotch Whisky, 40.0% @ Whic.de [Neukunden]

Loch Lomond 1966/2011 (44 Jahre), Single Malt Scotch Whisky, 40.0% @ Whic.de [Neukunden]

FoodWhic Angebote

Loch Lomond 1966/2011 (44 Jahre), Single Malt Scotch Whisky, 40.0% @ Whic.de [Neukunden]

Preis:Preis:Preis:124,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Preis setzt sich wie folgt zusammen:

Zwischensumme 134,90 €
Rabatt (5 € Neukundenrabatt, 5€ Osterrabatt) -10,00 €
Gesamtsumme 124,90 €

Den 5€ Osterrabatt gibt es bis zum 31.03.2013. Bestandskunden zahlen entsprechend 5€ mehr (129,90€). Ab 150€ gibt es wieder 5€ Rabatt, wodurch eine weitere ~30€ Flasche effektiv 25€ kosten würde. VSK fallen keine an.

Aktueller Vergleichspreis sind etwa 168 € inkl. Versand. Fairerweise bleibt zu erwähnen, dass er letztes Jahr vereinzelt etwa für den obigen Kurs zu haben war.

Dieser Malt ist sicherlich kein Überflieger, aber vielleicht sucht ja jemand etwas aus dem Jahrgang oder möchte etwas aus den 60igern im Regal stehen haben.

_____

Geschmackliche Beschreibung:

Aroma: Eichenholz und Weihnachtsnüsse sowie frisches Gras und eine leichte Prise Pfefferminz.
Geschmack: Leichte Süße, gefolgt von einem sanften, dunklen Toffee-Ton, der den Gaumen umspielt.
Im Nachklang angenehme warme, komplexe Vanilletöne und Malznoten.

Sonstiges:

Loch Lomond 1966 wurde am 22. September 1966 (im Eröffnungsjahr der Destillerie) unter den achtsamen Augen von Distillery Manager Duncan Thomas destilliert und am nächsten Tag in Eichenholzfässer gefüllt. Dem Whisky wurden dann beinahe 45 Jahre Zeit gegeben, um behutsam in den alten Lagerhäusern der Loch Lomond Distillery am Ufer des Loch Lomond Sees zu lagern. Loch Lomond 1966 ist die älteste Abfüllung dieses Highland Single Malts, die heute noch erhältlich ist und ist auf 1.640 Flaschen weltweit beschränkt.

Beliebteste Kommentare

nicknicknick

Arrrhh...ich würde ihn so gerne mal kosten...aber 124,90€ für 0,7L Getränk ist mir noch ein wenig zu viel...vielleicht in 10 Jahren...


Wenn dir 0,7l zu viel ist kannst du ja den Rest wegkippen....

26 Kommentare

mhh das war also sein erster Versuch mit unbekanntem Equipment?

Loch Lomond - mich hauts weg! :))

Das is wie
youtu.be/OVS…kgo

und Weihnachtsnüsse sowie


Weihnachtsnüsse? Ah, ich habs... wenn man den Weihnachtsbaum nach Weihnachten einpflanzt, dann trägt der im folgenden Jahr Weihnachtsnüsse.

Schmeckt man nach 44 Jahren Lagerung eigentlich noch 'Whisky' oder nur noch 'Fass'...?

Chucky

Schmeckt man nach 44 Jahren Lagerung eigentlich noch 'Whisky' oder nur noch 'Fass'...?


Lt. der Tastingnotes die ich weiter oben verlinkt habe, noch Whisky

selbst meinem Dad zum 50. Geb. geschenkt und ich würde es wieder machen.
Super Geschmackserlebnis !!!

Als Geburtstagsgeschenk für nen 66er Jahrgang Whiskyfan bestimmt fein.

Arrrhh...ich würde ihn so gerne mal kosten...aber 124,90€ für 0,7L Getränk ist mir noch ein wenig zu viel...vielleicht in 10 Jahren...

nicknicknick

Arrrhh...ich würde ihn so gerne mal kosten...aber 124,90€ für 0,7L Getränk ist mir noch ein wenig zu viel...vielleicht in 10 Jahren...


Wenn dir 0,7l zu viel ist kannst du ja den Rest wegkippen....

n00b

Wenn dir 0,7l zu viel ist kannst du ja den Rest wegkippen....



ha ha....ha

Das Zeug schmeckt nur mit Freeway Cola gemischt.

Was sind Weihnacbtsnüsse?

Loch lomond wen der so gut ist wie der “normale “ dann gute Nacht. Aber Preis ist trotzdem Hit...für so ein alten Whisky.

Also sind Weihnachtsnüsse nur Marketingstrategie?

artysays

Infos: WhiskybaseTasting Notes: Whiskyfun



Huh, da sind alte Bücher und benzin drinnen X)

nicknicknick

Arrrhh...ich würde ihn so gerne mal kosten...aber 124,90€ für 0,7L Getränk ist mir noch ein wenig zu viel...vielleicht in 10 Jahren...



Ob er in 10 Jahren nicht das Doppelte kostet?!

dergago

Direkt bei denen kostet es 110€... Weiß nicht, wie hoch die Versandkosten sind...http://www.lochlomonddistillery.com/cart/1966-single-highland-malt-limited-edition-1-of-1640-purchase-limited-to-one-per-household-p-94.html


Kommen noch über 15 Pfund Versand drauf. Man landet also bei gut 130€.

nigelxl

Ob er in 10 Jahren nicht das Doppelte kostet?!


In der Regel nicht, da hier nur die Fasslagerung zählt (die 44 Jahre), die Lagerzeit in der Flasche ist unerheblich, wenn eine Preissteigerung, dann nur aus seltenheitswert.
Zumal man schnell das Pech hat (so wie ich vor einem Jahr), dass der Korken bei einer zu langen Lagerung porös werden kann.
Dann muss man bei Öffnung das gute Zeug erstmal durch ein Sieb filtern und in eine andere Flasche umfüllen, was für einen Whiskeyfan gefühlsmäßig eine Todsünde ist. Erst recht, wenn man den Whiskey einem anderen Fan anbieten möchte und erstmal erklären muss, warum der teure Whiskey in ner anderen Flasche ruht!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text