Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
LOGITECH 920-009378 G512 Lightsync, Gaming-Tastatur, Mechanisch [Mediamarkt]
1076° Abgelaufen

LOGITECH 920-009378 G512 Lightsync, Gaming-Tastatur, Mechanisch [Mediamarkt]

67,26€79,80€-16% Kostenlos KostenlosMedia Markt Angebote
Expert (Beta)92
Expert (Beta)
1076° Abgelaufen
LOGITECH 920-009378 G512 Lightsync, Gaming-Tastatur, Mechanisch [Mediamarkt]
eingestellt am 23. Aug 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin bei Mediamarkt bekommt ihr derzeit die LOGITECH 920-009378 G512 Lightsync, Gaming-Tastatur, Mechanisch für 67,26€ inkl. Versandkosten.

Preisvergleich 79,80€

Produkttyp
Gaming-Tastatur
Signalübertragung
kabelgebunden
Farbe
Schwarz
Produkttyp
Gaming-Tastatur
Signalübertragung
kabelgebunden
Tastatur Art
Mechanisch
Beleuchtete Tasten
Ja

1640964-3OZO7.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive Probleme nach 2-3 Jahren. Bei beiden Geräten werden Eingaben zufällig mehrfach ausgelöst. Es gibt zu diesen Problemen haufenweise Einträge im Netz...
johnconnor23.08.2020 15:26

razer blackwidow elite v2


Also wenn man sich bei Logitech über fehlende Qualität beschwert und dann mit Razer um die Ecke kommt, läuft aber auch irgendwas falsch.
McMoneysack198823.08.2020 13:16

für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive …für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive Probleme nach 2-3 Jahren. Bei beiden Geräten werden Eingaben zufällig mehrfach ausgelöst. Es gibt zu diesen Problemen haufenweise Einträge im Netz...


Mir ist nach 2 Jahren und 3 Monaten die Logitech G810 kaputt gegangen. Plötzlich lösen sich Tasten und Eingaben werden doppelt registriert...Was für ein Zufall.
Bei Logitech gibt es irgendwie bei vielen Produkten immer wieder komische Bruchstellen, bei meinen Z603 und Z906 Lautsprecher von mir und meinem Bekannten bei beiden nach 2 Jahren der An/Aus Knopf kaputt.
92 Kommentare
Mir ist gestern meine G810 ersoffen.
Wie schlägt sich diese im Verhältnis dazu (abgesehen von den fehlenden Medientasten)?
Bearbeitet von: "nevermind10844" 23. Aug
für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive Probleme nach 2-3 Jahren. Bei beiden Geräten werden Eingaben zufällig mehrfach ausgelöst. Es gibt zu diesen Problemen haufenweise Einträge im Netz...
McMoneysack198823.08.2020 13:16

für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive …für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive Probleme nach 2-3 Jahren. Bei beiden Geräten werden Eingaben zufällig mehrfach ausgelöst. Es gibt zu diesen Problemen haufenweise Einträge im Netz...


Mir ist nach 2 Jahren und 3 Monaten die Logitech G810 kaputt gegangen. Plötzlich lösen sich Tasten und Eingaben werden doppelt registriert...Was für ein Zufall.
Bei Logitech gibt es irgendwie bei vielen Produkten immer wieder komische Bruchstellen, bei meinen Z603 und Z906 Lautsprecher von mir und meinem Bekannten bei beiden nach 2 Jahren der An/Aus Knopf kaputt.
Logitech Qualität hat mMn stark abgenommen - Römer G Tasten Befestigung war schon eine einzige Sollbruchstelle -_-

Die alten Produkte sind noch so viel haltbarer - hab ne g710+ seit über 6 Jahren und 0 Probleme. Bei den neuen ist gefühlt nach 2 1/2 Schluss.
Bearbeitet von: "NudelzTrudelz" 23. Aug
NudelzTrudelz23.08.2020 15:03

Logitech Qualität hat mMn stark abgenommen - Römer G Tasten Befestigung w …Logitech Qualität hat mMn stark abgenommen - Römer G Tasten Befestigung war schon eine einzige Sollbruchstelle -_-Die alten Produkte sind noch so viel haltbarer - hab ne g710+ seit über 6 Jahren und 0 Probleme. Bei den neuen ist gefühlt nach 2 1/2 Schluss.


Jap. Habe ein 2.1 System von logitech seit etwa 15 Jahre täglich im Einsatz, den Dinger sieht man ihr alter kein Stück an.
Bei Tastaturen und Headsets würde ich von Logitech Abstand nehmen. Mäuse sind noch recht Solide, nicht mehr ganz so gut wie zu MX518, G500 Zeiten, aber dennoch ganz ok.
vipup32123.08.2020 15:02

Mir ist nach 2 Jahren und 3 Monaten die Logitech G810 kaputt gegangen. …Mir ist nach 2 Jahren und 3 Monaten die Logitech G810 kaputt gegangen. Plötzlich lösen sich Tasten und Eingaben werden doppelt registriert...Was für ein Zufall.


Genau dasselbe bei meiner G410. Ich war der Annahme, dass ich was falsch gemacht habe Aber es scheint, dass ihr auch Probleme hattet. Ich kann die Fnatic Gear Tastatur mit Cherry Brown Switches nur sehr empfehlen, die habe ich auf der Arbeit und zu Hause habe ich die mit Silent Red Switches, mit der ich gerade diesen Beitrag schreibe. Super Tastaturen abgesehen von den fehlenden Media Keys.
Bearbeitet von: "kloricker" 23. Aug
Hab meine G910 damals zu Release gekauft und funktioniert wie am ersten Tag. Ich liebe diese Tastatur. Einfach perfekt.
Kennt jemand eine gute Alternative, wenn hier alle von Logitech abraten?
spit0r23.08.2020 15:12

Kennt jemand eine gute Alternative, wenn hier alle von Logitech abraten?


Eigene Meinung bilden.
Ansonsten ne K95
Warum sind kabellose Tastaturen so selten? Gibt es dafür einen Grund?
spit0r23.08.2020 15:12

Kennt jemand eine gute Alternative, wenn hier alle von Logitech abraten?


Hab seit 4,5 Jahren zwei G610 von Logitech (daheim und im Büro). Funktionieren beide wie am ersten Tag. Meine Freundin hat seit 4 Jahren eine G910 - ebenfalls keine Probleme. Hater gibt's bei jeder Marke
Alf12223.08.2020 15:18

Warum sind kabellose Tastaturen so selten? Gibt es dafür einen Grund?


Die meisten gehen mit ihrer Tastatur halt nicht spazieren
Meist liegt es an der Bauform. Beleuchtung hält mit Akkus halt nicht lange und eine Gaming-Tastatur mit Numpad bewegt man in der Regel nicht viel. Kabellos sind für gewöhnlich kleine Tastaturen, einfache 20€ Bürotastaturen oder Mediakeyboards. Außerdem gibt es bei Funkübertragung immer solche Begrenzungen wie die maximale Anzahl gleichzeitiger Signale/Tasten
johnconnor23.08.2020 15:26

razer blackwidow elite v2


Also wenn man sich bei Logitech über fehlende Qualität beschwert und dann mit Razer um die Ecke kommt, läuft aber auch irgendwas falsch.
McMoneysack198823.08.2020 13:16

für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive …für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive Probleme nach 2-3 Jahren. Bei beiden Geräten werden Eingaben zufällig mehrfach ausgelöst. Es gibt zu diesen Problemen haufenweise Einträge im Netz...


ich besitze seit Jahren Logitech K120 für 10€. Fühlt sich gut auch in Speilen. probier mal Logitech Low End Segment aus.
Logitech ist nicht mehr was es mal war. Ein Kumpel benutzt seine blaue G15 seit über 15 Jahren täglich
Ich hab die im Deal von Amazon für 50€ bekommen. Ich kann sie bis jetzt sehr empfehlen! Mir fehlt natürlich ein Lautstärkeregler und paar Makro Tasten, aber es geht auch ohne. Die Blue Switches sind ausgezeichnet und haben einen sehr anghenehmen Druckpunkt!
Bei meiner geliebten G900 Lightspeed hat auch nach ca. 2 Jahren die mittlere Maustaste den Dienst aufgegeben.
Von den Tastaturen mit Romer G Switches halte ich auch nichts. Habe die G910 Orion Spectrum, die BILD-Runter Taste löst willkürlich aus - extrem nervig. Musste sie in der G Software ausstellen.
Das Artemis Wireless Headset ist nach ca. 2 Jahren wie ein Kartenhaus auseinandergebrochen.

Meine nächste Maus und Tastatur wird definitiv keine von Logitech.
Gute Tastatur!
bis heute nie (bis auf g710+ Tastenkreuz) Probleme mit Logi gehabt.
bei der og Tastatur hat mir Logitech nach 4 Jahren kostenlos einen kompletten Kappensatz für lau zukommen lassen.

An alle hater: vielleicht nicht 800x am Tag mit den 180kg Körpergewicht den dxracer vergewaltigen und parallel das Kabel plattrollen. Ein Headset hat am Boden auch nix verloren und die Tastatur hält die fettfinger nach den allabendlichen 600g chios auch nicht ewig aus.
Hmm18723.08.2020 15:41

Gute Tastatur! bis heute nie (bis auf g710+ Tastenkreuz) Probleme mit Logi …Gute Tastatur! bis heute nie (bis auf g710+ Tastenkreuz) Probleme mit Logi gehabt. bei der og Tastatur hat mir Logitech nach 4 Jahren kostenlos einen kompletten Kappensatz für lau zukommen lassen.An alle hater: vielleicht nicht 800x am Tag mit den 180kg Körpergewicht den dxracer vergewaltigen und parallel das Kabel plattrollen. Ein Headset hat am Boden auch nix verloren und die Tastatur hält die fettfinger nach den allabendlichen 600g chios auch nicht ewig aus.


Das hat doch nichts mit haten zu tun wenn die Preise hoch gehen und die Qualität runter - wenn wir als Konsumenten nicht anfangen mit dem Geldbeutel abzustimmen bekommen wir irgendwann nur noch überteuerten Schrott.
Also ich benutze Logitech Produkte seit mind. 10 Jahren nun. Das einzige Produkt, was bei mir kaputt ging, war die das G930 Headset und dort auch nur der beschissene USB-Anschluss am Headset. Habe das G933 Headset seit 4 Jahren und funktioniert ohne Probleme. Die G910 habe ich seit mittlerweile 5 Jahren und funktioniert ohne Probleme. Bin letztes Jahr auch von der G502 nach 4 Jahren auf die kabellose Variante umgestiegen mit dem Powerplay. Auch hier kein Problem.

Für mich sind Logitech Sachen immer gute Produkte gewesen, außer bei der Software, da müssen die nach wie vor dran arbeiten. Warte nur momentan darauf es für die G915 mal ein gutes Angebot gibt.

Wollte nur mal meine Erfahrung teilen, da man fast nur negative Erfahrung liest
Maximilian_Z.23.08.2020 15:27

Also wenn man sich bei Logitech über fehlende Qualität beschwert und dann m …Also wenn man sich bei Logitech über fehlende Qualität beschwert und dann mit Razer um die Ecke kommt, läuft aber auch irgendwas falsch.


Was stimmt nicht mit dir? Lern erstmal lesen. Ich habe nirgendso mich über Logitech beschwert, ich habe seit Jahren Logitech Tastatur und Razer Tastatur, und seit längerem hört Razer auf das Feedback der Kunden und die Qualität ist mittlerweile deutlich besser als bei Logitech Ich finde beide Tastaturen sehr gut
NudelzTrudelz23.08.2020 15:49

Das hat doch nichts mit haten zu tun wenn die Preise hoch gehen und die …Das hat doch nichts mit haten zu tun wenn die Preise hoch gehen und die Qualität runter - wenn wir als Konsumenten nicht anfangen mit dem Geldbeutel abzustimmen bekommen wir irgendwann nur noch überteuerten Schrott.


Wo gehen die Preise hoch? Vor 8 Jahren kostete eine simple mecha ohne alles (steelseries gv2) auch min 130€. Da war nach 100h Nutzungszeitraum bereits die Beschriftung der Tasten durch.
Wo gerade alle so schön von Logitech berichten, ich hänge mich mal dran!

Ur-MX518 -> Hält vermutlich noch 1000 Jahre
G51 -> Hält seit über 10 Jahren
G11 -> hielt bis zum selbstverschuldetem defekt
G15 Refresh -> hält seit gut 10 Jahre
X230 -> hielt bis zur Abgabe
X540 -> defektes Potentiometer am Lautstärkeregler nach ~3-4 Jahren
G600 #1 -> defekte Taster -> Ersatz auf Garantie zu G600 #2
G600 #2 -> defekte Taster -> Kein Ersatz auf Garantie verfügbar, stattdessen eine 40€-Maus bekommen
G600 #1+#2 (aus zwei defekten eine ganze gemacht) -> inzwischen alle Taster ein mal durchgetauscht
G25 -> Defektes Decoderrad für wenige Cent ohne Ersatzteil verfügbar, übliches Problem, zum Glück (sehr teurer) Ersatz von Drittpersonen verfügbar, wäre ansonsten für die Tonne gewesen

Ein Haufen günstiger low-budget Mäuse und Tastaturen war bisher nie auffällig. Würde mich dem Rest anschließen und habe für mich entschlossen, in Zukunft keine teuren Artikel bei Logitech mehr zu kaufen. Meist sorgten an meinen Geräten Artikel für wenige Cent für den Defekt. Soll man ein Lenkrad für 200€ mit Leder und Stahl wegwerfen wegen eines kleinen Plastikrädchen? Scheinbar schon.
Die G600 im Wert von ~60€ (?) die zwei mal einen Garantiefall hatte leidet auch sehr unter den minderwertigen Tastern welche original verbaut sind, der Lautstärkeregler der X540 ebenso. Zum Glück hab ich die G600 damals für Effektiv 20€ bekommen weil es sie im Bundle mit anderen Artikeln gab die ich verkaufen konnte. Darum ärgere ich mich nicht.

Und bevor hier Kommentare kommen: Ich sitze viel am PC, aber kein 24-7-Hardcore-Nutzer!
SharlieCheen23.08.2020 15:10

Bei Tastaturen und Headsets würde ich von Logitech Abstand nehmen. Mäuse s …Bei Tastaturen und Headsets würde ich von Logitech Abstand nehmen. Mäuse sind noch recht Solide, nicht mehr ganz so gut wie zu MX518, G500 Zeiten, aber dennoch ganz ok.


Gerade bei Mäusen gibt es anscheinend am meisten Probleme, mit Abstand.
Ich hatte zuvor eine Logitech G703, schon nach 2 Monaten, Doppelklickproblem obwohl ich nur 1x klicke......zurückgeschickt, neue Maus, selbes Problem nach ein paar Wochen.
Anschließend ganz neue Maus. Jetzt die Logitech G Pro Wireless. An sich eine absolut tolle Maus, aber jetzt nach ca. 1 Jahr wird die Daumentaste (Zurück-Taste) auch doppelt ausgeführt. Was für ein Witz und dann kostet so eine Maus 100€+. Die Qualität hat wirklich stark nachgelassen bzw. die Anfälligkeit für Probleme stark zugenommen.
Weiß vielleicht jemand welche switches in der G512 von Mediamarkt verbaut sind? Steht leider nicht dabei..
hdhzedgge23.08.2020 16:14

Weiß vielleicht jemand welche switches in der G512 von Mediamarkt verbaut …Weiß vielleicht jemand welche switches in der G512 von Mediamarkt verbaut sind? Steht leider nicht dabei..


Romer G Tactile
Löst sich hier auch nach einem Jahr Nutzung die Farbe von den Tasten? Bin bei meiner 413 inzwischem beim 2. Satz Tasten und auch dieser müsste wieder getauscht werden.
McMoneysack198823.08.2020 13:16

für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive …für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive Probleme nach 2-3 Jahren. Bei beiden Geräten werden Eingaben zufällig mehrfach ausgelöst. Es gibt zu diesen Problemen haufenweise Einträge im Netz...


Auch keine logitech zur MX Master 3?:/
Habe auch eine G610 Gaming-Tastatur von Logitech, bei der nach nicht langer Zeit bei den Tasten das "Verbindungselement" zw. Taste und eigentlicher Tastatur gebrochen ist. Dann hilft nur noch kleben (wohl nur 1x damit reparierbar) oder neue Taste bei ebay o.ä. bzw ganzen Satz direkt beim Hersteller kaufen. Kostenpunkt beim ganzen Satz dann fast wie eine neue Tastatur.
Eine Taste hab ich somit neu gekauft und getauscht, aber dann gabs bei anderen Taste das gleiche Problem.
Und nein, ich habe nicht wie wild an den Tasten gezogen o.ä. - das Problem haben mehrere Besitzer.
Nutze nun wieder meine Cherry Tastatur. Baujahr schätze ich auf vor 2000.
schnuffi23.08.2020 16:43

Habe auch eine G610 Gaming-Tastatur von Logitech, bei der nach nicht …Habe auch eine G610 Gaming-Tastatur von Logitech, bei der nach nicht langer Zeit bei den Tasten das "Verbindungselement" zw. Taste und eigentlicher Tastatur gebrochen ist. Dann hilft nur noch kleben (wohl nur 1x damit reparierbar) oder neue Taste bei ebay o.ä. bzw ganzen Satz direkt beim Hersteller kaufen. Kostenpunkt beim ganzen Satz dann fast wie eine neue Tastatur. Eine Taste hab ich somit neu gekauft und getauscht, aber dann gabs bei anderen Taste das gleiche Problem. Und nein, ich habe nicht wie wild an den Tasten gezogen o.ä. - das Problem haben mehrere Besitzer. Nutze nun wieder meine Cherry Tastatur. Baujahr schätze ich auf vor 2000.


Selbst schuld, hättest du bei deren Support angerufen, hättest du einen komplett neuen Satz umsonst bekommen. Das Problem mit der kreuzaufnahme ist bekannt.
Ich hatte diese Tastatur zum vollen Preis letztes Jahr gekauft. Den Preis ist es echt wert. Sehr schwere Tastatur, rutscht nicht rum. Hochwertiges Alu-Gehäuse. Tasten genau wie ich's von einer mechanischen Tastatur erwarten würde.
Einziges Manko ist, dass die schwarzen Tasten von den Fingern schnell fetten und unschön aussehen. Lassen sich aber sehr leicht reinigen, da man die abnehmen kann.
Egas23.08.2020 15:03

Bei Logitech gibt es irgendwie bei vielen Produkten immer wieder komische …Bei Logitech gibt es irgendwie bei vielen Produkten immer wieder komische Bruchstellen, bei meinen Z603 und Z906 Lautsprecher von mir und meinem Bekannten bei beiden nach 2 Jahren der An/Aus Knopf kaputt.


Nehm es als Chance wahr. Das ist die Gelegenheit, richtiges Soundequipment zu kaufen und nicht mehr auf dieses Spielzeug zu setzen.
tMk8623.08.2020 17:29

Nehm es als Chance wahr. Das ist die Gelegenheit, richtiges Soundequipment …Nehm es als Chance wahr. Das ist die Gelegenheit, richtiges Soundequipment zu kaufen und nicht mehr auf dieses Spielzeug zu setzen.


Dann empfiehl mir mal was für 300€
Brauche:
Mikrofon, Lautsprecher mit Subwoofer, Anschlussmöglichkeit am PC (also extern USB oder PCI am PC)
McMoneysack198823.08.2020 13:16

für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive …für mich keine Logitech Produkte mehr. Bei der G910, sowie G900 massive Probleme nach 2-3 Jahren. Bei beiden Geräten werden Eingaben zufällig mehrfach ausgelöst. Es gibt zu diesen Problemen haufenweise Einträge im Netz...



Genau aus dem Grund habe ich heute meine G613 an den Nagel gehängt...
Die letzten Tage ging es schon nur noch mit anti chatter software die dann die überflüssigen Eingaben rausfiltert.
Hmm18723.08.2020 16:47

Selbst schuld, hättest du bei deren Support angerufen, hättest du einen k …Selbst schuld, hättest du bei deren Support angerufen, hättest du einen komplett neuen Satz umsonst bekommen. Das Problem mit der kreuzaufnahme ist bekannt.


Bei einem solchen Produktionsfehler von eigener Schuld zu sprechen ist nicht schlecht. Vielleicht habe ich ja angerufen? Nach den zwei Jahren geht auch alles nur über Kulanz. Ich habe nur meine (negativen) Erfahrungen mitgeteilt. Jeder kann damit anfangen, was er möchte.
Egas23.08.2020 17:39

Dann empfiehl mir mal was für 300€ Brauche:Mikrofon, Lautsprecher mit …Dann empfiehl mir mal was für 300€ Brauche:Mikrofon, Lautsprecher mit Subwoofer, Anschlussmöglichkeit am PC (also extern USB oder PCI am PC)


Frage: Warum brauchst du zwangsweise nen Subwoofer?

M-Audio BX8 D3
Die 8 Zoll Tieftöner machen ausreichend rumms, brauchst keinen separaten Sub. Kann man bei Bedarf in Zukunft aber nachrüsten, falls gewünscht.

Mikrofon reicht n popeliges Ansteckmikro.
Für 10-20€, sofern man ausschließlich ein bisschen TeamSpeak mit seinen Freunden betreibt und keine großen Ambitionen im Aufnahmebereich verfolgt.

So, und da biste bei rund 300€ angekommen.

Kabel müssten noch für die LS gekauft werden.

Gern geschehen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text