809°
ABGELAUFEN
Logitech G402 Hyperion Fury FPS Gaming Mouse (mit 8 programmierbaren Tasten, USB) schwarz für 32,90€ @Amazon

Logitech G402 Hyperion Fury FPS Gaming Mouse (mit 8 programmierbaren Tasten, USB) schwarz für 32,90€ @Amazon

ElektronikAmazon Angebote

Logitech G402 Hyperion Fury FPS Gaming Mouse (mit 8 programmierbaren Tasten, USB) schwarz für 32,90€ @Amazon

Preis:Preis:Preis:32,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Pvgl: ~43€ (lt. Idealo) Heute gibt es bei Amazon wieder die Logitech G402 als Tagesangebot für 32,90€.

  • Ultraschnelle Gaming-Maus mit Fusion Engine-Sensor-Technologie bei über 420 IPS
  • 8 programmierbare Tasten, 4 im Spiel wählbare Empfindlichkeitsstufen, Signalrate von 1 ms, perfekter Komfort
  • Leichtbaumaterialien und reibungsarme Füße
  • Systemvoraussetzungen: Windows® 8, Windows® 8.1, Windows® 7, Stromversorgung über USB, Internetverbindung, 100 MB Festplattenspeicher zum Herunterladen der optionalen Software
  • Lieferumfang: Gaming-Maus, Bedienungsanleitung, zwei Jahre Herstellergarantie und technische Hotline

32 Kommentare

Die oder doch lieber die g403?

gutes Gerät. Hot für den preis

Bluespellvor 1 h, 59 m

Die oder doch lieber die g403?



höhere Auflösung vs. mehr Tasten.

Alles eine Frage der Prioritäten. Oder Du nimmst die G502, die hat beides. Auf die lauer ich auch, aber meine Schmerzgrenze von 50€ ist noch nicht gefallen (aktuell 50,24€ bei Conrad)...

Sehr leicht und top für CSGO.

und wo ist bitte The Division kostenlos dazu?

Ich hatte mehrere Wochen die G502 und war mit den "Glide Pads" sehr unzufrieden, weil ich immer einen minimalen Wiederstand zurücklegen musste, bevor die Maus gegleitet ist. Blöd zu beschreiben, aber hatte das auf unterschiedlichen Oberflächen getestet. Die G402 dagegen lässt sich butterweich bewegen.
Das war zumindest mein Eindruck.

beste Maus. Fehlt nur noch die Logitech G910 Tastatur, das Flaggschiff aller Tastaturen

Bluespellvor 2 h, 41 m

Die oder doch lieber die g403?



Die hier fühlt sich billiger an und hat eine etwas extravagantere Form, ich mochte zB die angewinkelten, glatten Maustasten überhaupt nicht.

G602 von Sonntag stornieren und die bestellen? Brauche das Kabellose eigntl. nicht, wenn sich mit der G402 besser zocken lässt.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Meine G402 ist genau heute nach 2 Jahren und einem Monat kaputt gegangen (mittlere Maustaste geht nicht mehr sonst alles top) und Garantie ist somit weg. Mittlere Maustaste ist essenziell für Tabs öffnen. Bin sehr zufrieden mit der Maus gewesen.

ChrisMcKiddenvor 36 m

Ich hatte mehrere Wochen die G502 und war mit den "Glide Pads" sehr unzufrieden, weil ich immer einen minimalen Wiederstand zurücklegen musste, bevor die Maus gegleitet ist. Blöd zu beschreiben, aber hatte das auf unterschiedlichen Oberflächen getestet. Die G402 dagegen lässt sich butterweich bewegen.Das war zumindest mein Eindruck.



Danke für deine Meinung, ich persönlich kann das jedoch nicht bestätigen und ich besitze die G502 praktisch auch seit der ersten Stunde. Ich kaufe mir seit Jahren nur noch das Stoff-Mauspad SteelSeries QcK und habe mit mehreren Gamingmäusen beste Erfahrungen gemacht. Der Untergrund ist wirklich extrem entscheidend.

Sehr gute Maus, gefällt mir sehr! Die Seitentasten wirken zwar ein wenig "billig" aber man gewöhnt sich irgendwann dran.

Bluespellvor 3 h, 14 m

Die oder doch lieber die g403?


G403 hat den besseren Sensor.

Sehr zu empfehlen. Qualität typisch Logitech - für Jahre gemacht!

Ist die so groß wie ne Steelseries Rival oder flacher?

ich fand sie auch so toll, das ich sie wieder zurück geschickt habe.

Da ich zum Testen nicht mehrere Mäuse bei Amazon bestellen wollte, hab ich diese mal beim Media Markt durchprobiert. Eigentlich wollte ich die G502 kaufen, allerdings scheint diese sogar noch etwas kleiner zu sein wie die G402. Das Rad an der G502 ist auch seltsam und rollt zu leicht (trotz Feststellung per Knopf). Am besten fand ich dann die Roccat Tyon, welche aber selbst bei Amazon 109,99 kostet

konnte mich nach der sharkoon drakonia nicht daran gewöhnen. billig und leicht. ging zurück

Kazzigvor 3 h, 56 m

Danke für deine Meinung, ich persönlich kann das jedoch nicht bestätigen und ich besitze die G502 praktisch auch seit der ersten Stunde. Ich kaufe mir seit Jahren nur noch das Stoff-Mauspad SteelSeries QcK und habe mit mehreren Gamingmäusen beste Erfahrungen gemacht. Der Untergrund ist wirklich extrem entscheidend.


Tolles Mauspad, sieht leider schnell wie Sau aus, aber dafür kann man es ja auch ganz gut reinigen.

Ich habe meins mal zusammen mit einer Kinzu v2 Maus geschenkt bekommen, welche ich aber durch eine G502 ausgetauscht habe.

Klasse Kombination!

gta5vor 3 h, 14 m

konnte mich nach der sharkoon drakonia nicht daran gewöhnen. billig und leicht. ging zurück



Kann ich persönlich nicht nachvollziehen hab von der zur Drakonia baugleichen M51 auf die G402 gewechselt. Die Sharkoon M51 ist zwar ähnlich ausgestattet aber die geriffelten Gummielemente an den Flanken sind mir zu rutschig, da fehlt mir das Gefühl von Kontrolle.

Technisch und von der Form ist die Sharkoon Maus aber auch solide. Das ist dann eher eine Frage der persönlichen Präferenz.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text