Logitech G903 Lightspeed Wireless Gaming Maus [Amazon.de]
552°Abgelaufen

Logitech G903 Lightspeed Wireless Gaming Maus [Amazon.de]

104,99€137,90€-24%Amazon Angebote
54
eingestellt am 7. Dez 2017
Bei Amazon heute im Angebot, die Logitech G903 Wireless Gaming Maus (mit kabelloser Powerplay-Aufladetechnologie und Lightspeed) für 104,99€ mit Versand.

1089856.jpg
PVG Geizhals ab 136,90€
Bedienung: beidhändig • Tasten: 11 (gesamt), 2 (haupt), 2 (oben), 2 (links), 2 (rechts), 1 (Scrollrad) • Scrollrad: 4-Wege, MicroGear (per Taste aktivierbar) • Abtastung: LED-rot/IR • Auflösung: 12000dpi, reduzierbar • Sensor: Pixart PMW 3366 • Taster: Omron • Abfragerate: 1000Hz • Beleuchtung: Multi-Color (RGB) • Anbindung: kabellos (2.40GHz) oder kabelgebunden (1.8m), USB • Stromversorgung: Induktion, Akku (fest verbaut) • Abmessungen (BxHxT): 67x40x130mm • Gewicht: 110g • Besonderheiten: Kabel abnehmbar, Daumentasten wechselbar, Gewichtsmagazin, Powerplay kompatibel, Onboard-Speicher

Packungsinhalt:
Kabellose Gaming-Maus
Winziger USB-Nano-Empfänger
USB-Lade-/Datenkabel
Zubehörfach
Optionaler Verlängerungsadapter für den Empfänger
Optionales 10-Gramm-Gewicht
Optionale Seitentasten (2 links, 2 rechts)
Tastenabdeckungen (links, rechts)
Bedienungsanleitung

Hinweis : Logitech Powerplay Mauspad nicht inkludiert

Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Spegeli867. Dez 2017

Man sollte evtl. erwähnen das das Powerplay Mauspad ebenfalls noch mal …Man sollte evtl. erwähnen das das Powerplay Mauspad ebenfalls noch mal 120€ kosten würde.P.S. Hätte noch ne Neue G900 für 80€ + Versand abzugeben. Bei Interesse PN senden.


Handel in den Kommentaren ist verboten
Hannelore697. Dez 2017

Bin gespannt ob es Langzeitschäden gibt bei der Benutzung von sowas. Schön …Bin gespannt ob es Langzeitschäden gibt bei der Benutzung von sowas. Schön den Armkrebs bekommen, weil man jahrelang die Hand auf einem Induktionsfeld hatte


Oha - da hat einer Ahnung.....
54 Kommentare
Danke, wollte Sie mir eh die Tage kaufen 😁
Spegeli867. Dez 2017

Man sollte evtl. erwähnen das das Powerplay Mauspad ebenfalls noch mal …Man sollte evtl. erwähnen das das Powerplay Mauspad ebenfalls noch mal 120€ kosten würde.P.S. Hätte noch ne Neue G900 für 80€ + Versand abzugeben. Bei Interesse PN senden.


Muss man ja nicht zwangsläufig nutzen, aber für ein Pad natürlich ein horrender Preis.
Bearbeitet von: "roletto" 7. Dez 2017
Perfekt, hab ich drauf gewartet
Spegeli867. Dez 2017

Man sollte evtl. erwähnen das das Powerplay Mauspad ebenfalls noch mal …Man sollte evtl. erwähnen das das Powerplay Mauspad ebenfalls noch mal 120€ kosten würde.P.S. Hätte noch ne Neue G900 für 80€ + Versand abzugeben. Bei Interesse PN senden.


Handel in den Kommentaren ist verboten
timbanse7. Dez 2017

Handel in den Kommentaren ist verboten

Warum?
Das die komische "Induktionsmaus" oder? Eher unsinnig, wer's aber braucht ...
scrab_metaler7. Dez 2017

Das die komische "Induktionsmaus" oder? Eher unsinnig, wer's aber braucht …Das die komische "Induktionsmaus" oder? Eher unsinnig, wer's aber braucht ...


Was soll daran unsinnig sein? Mit dem Powerplay Mauspad hat man damit nach Jahrzehnten der Kompromisse (Laden, Latenz) jetzt wirklich eine kompromisslose wireless Lösung. Kostet leider auch extrem viel, das kann in den nächsten Jahren aber noch werden. Bis dahin echt ein Alleinstellungsmerkmal. Ich bleib bei meiner g502 für 39€ statt 250€ (in der Kombi), bis auf kabelgebunden ist die halt gleich gut.
Wo ist der Unterschied zur G900? Die hab ich und bin ganz zufrieden
gnaLor7. Dez 2017

Was soll daran unsinnig sein? Mit dem Powerplay Mauspad hat man damit nach …Was soll daran unsinnig sein? Mit dem Powerplay Mauspad hat man damit nach Jahrzehnten der Kompromisse (Laden, Latenz) jetzt wirklich eine kompromisslose wireless Lösung. Kostet leider auch extrem viel, das kann in den nächsten Jahren aber noch werden. Bis dahin echt ein Alleinstellungsmerkmal. Ich bleib bei meiner g502 für 39€ statt 250€ (in der Kombi), bis auf kabelgebunden ist die halt gleich gut.


Da sind wir ja schon beim Punkt. 250€ für ein Gadget das keinen wirklichen Vorteil bringt. Wie sieht es mit der Akku-Haltbarkeit aus bei dem Teil und kann ich diese auch mit kaputten weiter betreiben oder gar tauschen? Wenn ich so schaue wie lange meine G500 gehalten hat und nun die G9X läuft... bin hier einfach mehr als skeptisch, ob man hier das bekommt, was man eben auch auf den Tisch legt. Ich sehe es aktuell nur als nettes Gadget, kennen aber keinen der sowas wirklich braucht. Würde hier einfach auf einen richtigen Standard warten, der das bisschen Strom und Latenz zum Sendeempfänger bringt. In der Richtung hat Logitech aber keine Ahnung, da muss der Einkauf dann nach Optionen schauen.
Ich finde die Mediamarkt Logitech Bundles immer ziemlich interessant (zb g502 + g430 66 euro, bzw. G900+ G910 + Mauspad für 180), denkt ihr in absehbarer Zeit wird es auch sowas mit der 903 geben? Finde 105 Euro immer noch eher viel für ne Maus, vor allem habe ich es nicht eilig
Also ich bin ziemlich gut mit Logitech Hardware ausgestattet. Allerdings finde ich die Preise einfach nur noch unverschämt. Meine G900 ist gut und ich bin auch zufrieden, allerdings habe ich sie für ca. 58€ ergattern können.

100-130€ wäre mir die Maus keinesfalls Wert.

Die Induktionsladung finde ich klasse, da man bei längeren Sessions oder LAN Partys immer mal wieder den Akku laden muss. Allerdings ist es wiederum eine frechheit für das Mauspad dann nochmal so einen Sack Geld hinlegen zu müssen.
scrab_metaler7. Dez 2017

Da sind wir ja schon beim Punkt. 250€ für ein Gadget das keinen wirklichen …Da sind wir ja schon beim Punkt. 250€ für ein Gadget das keinen wirklichen Vorteil bringt. Wie sieht es mit der Akku-Haltbarkeit aus bei dem Teil und kann ich diese auch mit kaputten weiter betreiben oder gar tauschen? Wenn ich so schaue wie lange meine G500 gehalten hat und nun die G9X läuft... bin hier einfach mehr als skeptisch, ob man hier das bekommt, was man eben auch auf den Tisch legt. Ich sehe es aktuell nur als nettes Gadget, kennen aber keinen der sowas wirklich braucht. Würde hier einfach auf einen richtigen Standard warten, der das bisschen Strom und Latenz zum Sendeempfänger bringt. In der Richtung hat Logitech aber keine Ahnung, da muss der Einkauf dann nach Optionen schauen.


Mein Punkt war einfach, das Teil hat durchaus ein sehr interessantes Alleinstellungsmerkmal. Man kann bei allen Highend Gamermäusen fragen wer es denn wirklich braucht. Wer meint es zu brauchen und gleichzeitig wireless (das ist ein Vorteil) will landet bei genau diesem Teil.
Wäre ich Progamer (heißt Geld damit verdienen) würde ich mir das Teil holen, falls es ansonsten auch passt.
Bearbeitet von: "gnaLor" 7. Dez 2017
Die (Logitech-)Mäuse sehen ja immer abscheulicher aus
gnaLor7. Dez 2017

Mein Punkt war einfach, das Teil hat durchaus ein sehr interessantes …Mein Punkt war einfach, das Teil hat durchaus ein sehr interessantes Alleinstellungsmerkmal. Man kann bei allen Highend Gamermäusen fragen wer es denn wirklich braucht. Wer meint es zu brauchen und gleichzeitig wireless (das ist ein Vorteil) will landet bei genau diesem Teil.Wäre ich Progamer (heißt Geld damit verdienen) würde ich mir das Teil holen, falls es ansonsten auch passt.


Das kann man so unterschreiben.
Logitech Powerplay Mauspad gibts bei amazon.co.uk für < 89€ wenn man noch ein bisschen warten kann (aktuell nicht lieferbar)
Bin gespannt ob es Langzeitschäden gibt bei der Benutzung von sowas. Schön den Armkrebs bekommen, weil man jahrelang die Hand auf einem Induktionsfeld hatte
b0mmel127. Dez 2017

Warum?

Weil es dafür ein Forum gibt
Hannelore697. Dez 2017

Bin gespannt ob es Langzeitschäden gibt bei der Benutzung von sowas. Schön …Bin gespannt ob es Langzeitschäden gibt bei der Benutzung von sowas. Schön den Armkrebs bekommen, weil man jahrelang die Hand auf einem Induktionsfeld hatte


Oha - da hat einer Ahnung.....
scrab_metaler7. Dez 2017

Da sind wir ja schon beim Punkt. 250€ für ein Gadget das keinen wirklichen …Da sind wir ja schon beim Punkt. 250€ für ein Gadget das keinen wirklichen Vorteil bringt. Wie sieht es mit der Akku-Haltbarkeit aus bei dem Teil und kann ich diese auch mit kaputten weiter betreiben oder gar tauschen? Wenn ich so schaue wie lange meine G500 gehalten hat und nun die G9X läuft... bin hier einfach mehr als skeptisch, ob man hier das bekommt, was man eben auch auf den Tisch legt. Ich sehe es aktuell nur als nettes Gadget, kennen aber keinen der sowas wirklich braucht. Würde hier einfach auf einen richtigen Standard warten, der das bisschen Strom und Latenz zum Sendeempfänger bringt. In der Richtung hat Logitech aber keine Ahnung, da muss der Einkauf dann nach Optionen schauen.


+1

G500, G508, G9x und nun G900. Damit bin ich extrem zufrieden. Die Induktion ist "nett", aber auch nicht mehr.
Akkulaufzeit sehr mau. unify ist naja also lieber die MX2 top!
Frost777. Dez 2017

Die (Logitech-)Mäuse sehen ja immer abscheulicher aus


Produktdesign ist heute leider überall zum Selbstzweck geworden.
dealdot7. Dez 2017

Akkulaufzeit sehr mau. unify ist naja also lieber die MX2 top!


MX anywhere Version2?? Der Unterschied zu den besseren 'G'amer-Mäusen und vor allem zur G90x-Serie, ist bei schnellen Spielen schon eklatant. Daher geht die Akkuleistung der G900 schon in Ordnung. Da war die MX Performance als Officemaus wesentlich schneller leer. Die MX Master und die G602 liegen gefühlt gleichauf mit der G90x.
Reuben7. Dez 2017

Produktdesign ist heute leider überall zum Selbstzweck geworden.


Egal. Die Maus sieht zwar auf den ersten Blick wie ein überteuerter Poser aus (MadCatz lässt grüssen), aber nach ein paar Stunden im Gebrauch entpuppt sie sich als echtes Goldstück.
Unterschied zwischen DE Verpackung und Eu ?
Hannelore697. Dez 2017

Bin gespannt ob es Langzeitschäden gibt bei der Benutzung von sowas. Schön …Bin gespannt ob es Langzeitschäden gibt bei der Benutzung von sowas. Schön den Armkrebs bekommen, weil man jahrelang die Hand auf einem Induktionsfeld hatte


Weiß nicht, bekommst du durch Handys, Mikrowellen, Induktionskochfelder, normale Kochfelder, WLAN, Bluetooth oder Powerline bereits jetzt Krebs? Dann.ist diese Maus nix für dich.
15663005-l0jD2.jpg
Ich hab die Maus inkl Tastatur und Pad für 130 € bekommen ?! Was ist hier los preislich werden ja immer teurer
dealdot7. Dez 2017

Akkulaufzeit sehr mau. unify ist naja also lieber die MX2 top!


Meine hält ewig ...
JacskonBauer447. Dez 2017

Unterschied zwischen DE Verpackung und Eu ?


Vermutlich die Verpackung ?
Pinija7. Dez 2017

Ich finde die Mediamarkt Logitech Bundles immer ziemlich interessant (zb …Ich finde die Mediamarkt Logitech Bundles immer ziemlich interessant (zb g502 + g430 66 euro, bzw. G900+ G910 + Mauspad für 180), denkt ihr in absehbarer Zeit wird es auch sowas mit der 903 geben? Finde 105 Euro immer noch eher viel für ne Maus, vor allem habe ich es nicht eilig


Meinst wohl g502+ headset für 55 bzw tasta+maus+pad bundle für 110-150 :P
Ich hatte die g900 und die Mx Master. Der Akku von MX Master hält locker 2 Wochen. Die von g900 max 3 Tage.

Ich fand die MX Master in Spielen ebenfalls gut und die Ergonomie wesentlich besser. Deshalb stand die G900 fast nur noch rum.

Die MX Master ist aber schlechter verarbeitet als die G900. Hatte drei MX Master und alle weisen Defekte und Fehler.

Habe jetzt die MX Master s2 und sie ist fast identisch mal sehen ob sie länger hält. Bluetooth funktioniert aber immer noch nicht fehlerlos, so dass ich sie mit dem Unifier Dongle nutze.

Die g900 hatte ich damals für 88€ und danach für 58€ gekauft. Für eine Maus würde ich nie wieder über 60€ zahlen.
BescheidenerProlet7. Dez 2017

Meinst wohl g502+ headset für 55 bzw tasta+maus+pad bundle für 110-150 :P


Oha, nein, die Angebote hab ich noch nie gesehen ... Muss wohl besser aufpassen
Ich plage mich derzeit noch mit einer MadCatz Wireless herum. Da ich wegen der Platzierung des Rechners eine Wireless Lösung brauche, neige ich derzeit tatsächlich zur G903 - trotz des hohen Preises. Was gäbe es an Alternativen ? Die G900 ist derzeit mindestens genauso teuer. Das Wireless Ladepad brauche ich nicht.
scrab_metaler7. Dez 2017

Da sind wir ja schon beim Punkt. 250€ für ein Gadget das keinen wirklichen …Da sind wir ja schon beim Punkt. 250€ für ein Gadget das keinen wirklichen Vorteil bringt. Wie sieht es mit der Akku-Haltbarkeit aus bei dem Teil und kann ich diese auch mit kaputten weiter betreiben oder gar tauschen? Wenn ich so schaue wie lange meine G500 gehalten hat und nun die G9X läuft... bin hier einfach mehr als skeptisch, ob man hier das bekommt, was man eben auch auf den Tisch legt. Ich sehe es aktuell nur als nettes Gadget, kennen aber keinen der sowas wirklich braucht. Würde hier einfach auf einen richtigen Standard warten, der das bisschen Strom und Latenz zum Sendeempfänger bringt. In der Richtung hat Logitech aber keine Ahnung, da muss der Einkauf dann nach Optionen schauen.


Ich will nicht wissen wer von euch sich nen apple 8 oder apple x gekauft hat und jetzt solche calls raus haut. Lads and gents, wer qualität will und bereit ist die nötigen euronen in die hand zu nehmen der kauft sich diese maus und wer das nicht so sieht, der macht das nicht. Bringt nix hier alles ins negative kritisieren.

Danke für das Angebot 🏻 istn top preis für so eine maus
Bearbeitet von: "arne_chester" 7. Dez 2017
Ich habe die g900, die der g903 ja abgesehen von der Mauspadlademöglichkeit gleicht. Ich muss sagen, dass ich persönlich sehr begeistert bin.

Als ehemaliger gesponsorter Counter Strike Spieler muss ich ebenso sagen, dass man trotz wireless keinen Nachteil, selbst auf höchstem Niveau, hat.

Für mich hat Logitech mit den lightspeed wireless Mäusen definitiv was ordentliches auf den Markt gebracht!

Wer also das Geld hat kann durchaus zuschlagen. Tolle Maus!
Bearbeitet von: "Kunzkunz" 7. Dez 2017
"Wireless" und "Gaming" passt ja nicht so zusammen
Bearbeitet von: "rply" 7. Dez 2017
gnaLor7. Dez 2017

Mein Punkt war einfach, das Teil hat durchaus ein sehr interessantes …Mein Punkt war einfach, das Teil hat durchaus ein sehr interessantes Alleinstellungsmerkmal. Man kann bei allen Highend Gamermäusen fragen wer es denn wirklich braucht. Wer meint es zu brauchen und gleichzeitig wireless (das ist ein Vorteil) will landet bei genau diesem Teil.Wäre ich Progamer (heißt Geld damit verdienen) würde ich mir das Teil holen, falls es ansonsten auch passt.


mhm...also nur, weil das Kabel jetzt am Mousepad hängt anstatt direkt an der Maus ist jetzt wireless?
Eine wechselbare 18650-Zelle wäre aus meiner Sicht irgendwie vernünftiger. Die verbauen einen festen Miniakku, nur um noch ein Pad zusätzlich verkaufen zu können für diese Plastikbomber.
Für soviel Geld erwarte ich irgendwie auch vom Materialeinsatz mehr. Die Dinger fassen sich teils an wie billige Werbegeschenke^^, aber gut, dass ist sicher subjektiv.
Bearbeitet von: "Pompulus" 7. Dez 2017
Frost777. Dez 2017

Die (Logitech-)Mäuse sehen ja immer abscheulicher aus


Und fühlen sich von Jahr zu Jahr billiger an. kein Wunder das viele Vorgänger Modelle gebraucht mehr wert sind als die neuen "Top" Modelle.
stacheljochen7. Dez 2017

Ich plage mich derzeit noch mit einer MadCatz Wireless herum. Da ich wegen …Ich plage mich derzeit noch mit einer MadCatz Wireless herum. Da ich wegen der Platzierung des Rechners eine Wireless Lösung brauche, neige ich derzeit tatsächlich zur G903 - trotz des hohen Preises. Was gäbe es an Alternativen ? Die G900 ist derzeit mindestens genauso teuer. Das Wireless Ladepad brauche ich nicht.


G703, G403 wireless
Pompulus7. Dez 2017

mhm...also nur, weil das Kabel jetzt am Mousepad hängt anstatt direkt an …mhm...also nur, weil das Kabel jetzt am Mousepad hängt anstatt direkt an der Maus ist jetzt wireless?Eine wechselbare 18650-Zelle wäre aus meiner Sicht irgendwie vernünftiger. Die verbauen einen festen Miniakku, nur um noch ein Pad zusätzlich verkaufen zu können für diese Plastikbomber.Für soviel Geld erwarte ich irgendwie auch vom Materialeinsatz mehr. Die Dinger fassen sich teils an wie billige Werbegeschenke^^.


Ja, das ist dann wireless. Ist mir doch egal, ob das Pad wo dranhängt, die Maus wird bewegt. Eben wegen dem Pad hat man eine 100% stabile und schnell Verbindung.
Eine wechselbare Zelle fände ich persöhnlich auch besser, allerdings ist das bei so ziemlich allen Consumerprodukten nicht mehr möglich, hat wohl kaum etwas mit dem Pad zu tun. Zudem finde ich das bei so einer Maus nicht ganz so wild, da die Akkulaufzeit normalerweise auch bei Nachlassen des Akkus noch ausreicht. Vor allem hier ist es nicht so schlimm, es lässt sich direkt am Pad laden und zur Not kann man auch das Kabel anschließen.
kA wie es sich deiner Meinung nach anfühlen soll, ich finde die Topline bei Logitech fühlt sich gut an. Hätten sie wie bei Beats noch künstlich Metall reinbauen sollen, damit es wertiger wirkt?
Also nochmal, ich finde ebenfalls es ist extrem teuer mit Pad, aber es gibt keine vergleichbare Alternative soviel ich weiß. Das beste ist selten ein P/L Kracher.
Bearbeitet von: "gnaLor" 7. Dez 2017
gnaLor7. Dez 2017

Ja, das ist dann wireless. Ist mir doch egal, ob das Pad wo dranhängt, die …Ja, das ist dann wireless. Ist mir doch egal, ob das Pad wo dranhängt, die Maus wird bewegt. Eben wegen dem Pad hat man eine 100% stabile und schnell Verbindung.Eine wechselbare Zelle fände ich persöhnlich auch besser, allerdings ist das bei so ziemlich allen Consumerprodukten nicht mehr möglich, hat wohl kaum etwas mit dem Pad zu tun. Zudem finde ich das bei so einer Maus nicht ganz so wild, da die Akkulaufzeit normalerweise auch bei Nachlassen des Akkus noch ausreicht. Vor allem hier ist es nicht so schlimm, es lässt sich direkt am Pad laden und zur Not kann man auch das Kabel anschließen.kA wie es sich deiner Meinung nach anfühlen soll, ich finde die Topline bei Logitech fühlt sich gut an. Hätten sie wie bei Beats noch künstlich Metall reinbauen sollen, damit es wertiger wirkt?Also nochmal, ich finde ebenfalls es ist extrem teuer mit Pad, aber es gibt keine vergleichbare Alternative soviel ich weiß. Das beste ist selten ein P/L Kracher.


Hey, naja ich verstehe unter wireless halt eher gar keine Kabel die irgendwo auf dem Tisch rumgammeln. Du hast natürlich völlig recht, man findet keine Mäuse mehr mit wechselbarem Akku in diesem Segment, das ist aber Müll in meinen Augen. Gerade mit dem Pad befindet sich der Akku ständig in Lade-/Entladezyklen. Maximal nach einem Jahr ist der bei <80% Kapazität, nach 2 Jahren kannste den eigentlich entsorgen und damit die ganze Maus. Ich finde also nicht wirklich das Pad schlecht, sondern den fest verbauten Akku.
Zwecks Material: Habe mir die ganze Serie die Woche selbst angeschaut und angefasst. Das Gehäusematerial ist ein Witz, billiger geht's nicht. Die Gleitflächen sind genauso wie bei Mäusen im <30€ Segment und gleiten entsprechend. Eine G603 bspw. hat für 70-80€ noch nichtmal eine Gummierung, das Ding hat fast keinen Halt^^. Also ja irgendwie finde ich schon, dass ein vernünftiger Einsatz von bspw. Magnesium sinnvoll wäre. Also nicht künstlich sondern in Hinblick auf Haltbarkeit und Performance sinnvoll. Das teuerste an den Geräten sind Sensor und Software, der Rest ist...naja meine persönliche Meinung halt.
Bearbeitet von: "Pompulus" 7. Dez 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text