Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Logitech G903 Wireless Gaming Maus (mit kabelloser Powerplay-Aufladetechnologie & Lightspeed) für 79€ inkl. Versand [Amazon]
1399° Abgelaufen

Logitech G903 Wireless Gaming Maus (mit kabelloser Powerplay-Aufladetechnologie & Lightspeed) für 79€ inkl. Versand [Amazon]

79€94,99€-17%Amazon Angebote
50
eingestellt am 14. SepBearbeitet von:"HOLLERIDUDOEDLDI"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Mediamarkt erhaltet ihr folgendes Angebot:

Logitech G903 Wireless Gaming Maus (mit kabelloser Powerplay-Aufladetechnologie und Lightspeed) für 79€ inkl. Versandkosten

Auch bei Amazon verfügbar —> Klick

Shoop oder ggf. Payback bitte nicht vergessen!

PVG 94,99€

1434460.jpg
1434460.jpg
Die G903 mit kabelloser LIGHTSPEED™-Technologie wird von den besten E-Sport-Profis geschätzt, da sie unglaubliche Reaktionszeiten für blitzartige Zielmanöver auf Wettkampfniveau bietet. Die G903 enthält den fortschrittlichsten optischen Sensor der Welt, den PMW3366, und bietet so hervorragende Abtastgenauigkeit und konstante Reaktion, sogar bei Geschwindigkeiten von mehr als 400 IPS. Die Haupttasten links und rechts verfügen über fortschrittliche Federung und Metall-Drehgelenke, die durchweg einwandfreie, sauber und schnell rückmeldende Klicks ermöglichen. Mit ihrem flexiblen, beidhändigen Design, der anpassbaren Beleuchtung und den leichten 110 g erfüllt die G903 auch höchste Anforderungen. Mit zusätzlichem kabellosem POWERPLAY™-Aufladesystem bleibt die G903 beim Spielen und in Spielpausen immer voll geladen.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht empfehlen: Ich habe von Amazon mittlerweile schon die 3. G903 als Garantieaustausch, weil immer wieder die linke Maustaste bei einfachen Klicks anfängt "Doppelklicks" zu machen. - Einmal hielt die nageneue Austauschmaus nur 2-3 Wochen durch, bevor das Doppelklicken wieder los ging.
Dieses Problem hatte ich bisher nur bei der G903. Andere Logitech Mäuse in meinem Besitz (z.B. G402 oder MX Revolution) hatten sowas nie.
Außerdem bin ich froh, dass ich die Maus bei Amazon bestellt hatte, denn der Logitech-eigene Kundenservice hat sich auf meine Garantienachfrage nie zurückgemeldet, trotz 1 Woche Wartezeit, dreimaligem Nachhaken und Eskalationsversuch über die Facebook-Seite von Logitech. Bei Amazon war der Garantieaustausch nach 15 Sekunden Kundenservice-Chat auf dem Weg, als Vorabaustausch bereits am nächsten Tag bei mir.

Dafür habe ich für diese Maus im Oktober 2017 auch noch 130€ bezahlt. Insofern 79€ guter Preis, wenn man das Risiko von 2-3 Ausfällen während der Garantiezeit eingehen möchte.
Bearbeitet von: "thommy4you" 15. Sep
gabel14.09.2019 22:14

Das kabellose laden ist für mich auch das Argument die maus zu behalten …Das kabellose laden ist für mich auch das Argument die maus zu behalten und zu empfehlen. Sie ist sowohl für Shooter als auch mobos super. Für Esport gibt es sicher auch von Steel series und co Alternativen. Niemals aufladen zu müssen ist für mich immer noch das Highlight.


Aber das kabellose Laden erfordert doch das Mauspad was dann nochmal ca 100€ kostet oder? o.o
50 Kommentare
Die will ich schon lange, aber 79 Euro ist immer noch zu viel. Schade.
Den Vorgänger G900 gab es öfters um die 60 bis 70 Euro.
Hmmmm....
LoopingLui123414.09.2019 21:12

Die will ich schon lange, aber 79 Euro ist immer noch zu viel. Schade. Den …Die will ich schon lange, aber 79 Euro ist immer noch zu viel. Schade. Den Vorgänger G900 gab es öfters um die 60 bis 70 Euro. Hmmmm....


Geht mir auch so
LoopingLui123414.09.2019 21:12

Die will ich schon lange, aber 79 Euro ist immer noch zu viel. Schade. Den …Die will ich schon lange, aber 79 Euro ist immer noch zu viel. Schade. Den Vorgänger G900 gab es öfters um die 60 bis 70 Euro. Hmmmm....

Der Preis ist aber völlig ok. Das kabellose Laden darfst du ja nicht außer Acht lassen. Möchte ich nicht mehr missen.
Das kabellose laden ist für mich auch das Argument die maus zu behalten und zu empfehlen. Sie ist sowohl für Shooter als auch mobos super. Für Esport gibt es sicher auch von Steel series und co Alternativen. Niemals aufladen zu müssen ist für mich immer noch das Highlight.
PS: ich bin Low Senser und mag leichte Mäuse. Beides kann sie sehr gut abbilden. Auch wenn eine kabelgebundene maus Natürlich noch leichter sein kann. Aber mag das kabellose auch nicht mehr missen
Wie sieht es mit den Mausrad aus? Geht die auch schnell kaputt?
Diese hier oder die Logitech G Pro Wireless?
gabel14.09.2019 22:14

Das kabellose laden ist für mich auch das Argument die maus zu behalten …Das kabellose laden ist für mich auch das Argument die maus zu behalten und zu empfehlen. Sie ist sowohl für Shooter als auch mobos super. Für Esport gibt es sicher auch von Steel series und co Alternativen. Niemals aufladen zu müssen ist für mich immer noch das Highlight.


Aber das kabellose Laden erfordert doch das Mauspad was dann nochmal ca 100€ kostet oder? o.o
gabel14.09.2019 22:14

Das kabellose laden ist für mich auch das Argument die maus zu behalten …Das kabellose laden ist für mich auch das Argument die maus zu behalten und zu empfehlen. Sie ist sowohl für Shooter als auch mobos super. Für Esport gibt es sicher auch von Steel series und co Alternativen. Niemals aufladen zu müssen ist für mich immer noch das Highlight.


Meine G602 läuft auf ordentlichen AA Akkus und ich Wechsel die zwei mal im Jahr
Kabellos Laden is schon cool, aber wäre unnötig wenn die Mäuse ein besseres Energiemanagment oder größere Akkus hätten
Was für ein Pad empfehlt ihr dazu?
Vorallem ist das Pad ultra klein und es gibt keine alterntive dazu.
Da warte ich lieber bis die G Pro im Angebot ist für 90€
Bandlaufwerk15.09.2019 03:21

Vorallem ist das Pad ultra klein und es gibt keine alterntive dazu.Da …Vorallem ist das Pad ultra klein und es gibt keine alterntive dazu.Da warte ich lieber bis die G Pro im Angebot ist für 90€


Das Powerplay Pad ist mitnichten "Ultraklein" aber whatever.

Beste Maus auf dem Markt.
fommuz14.09.2019 23:00

Diese hier oder die Logitech G Pro Wireless?


Kann man so schlecht sagen, finde ich. Sind sich nicht gerade ähnlich und von der Form her auch verschieden.
Diese hier hat mehr Tasten und ist auch ein stück größer als die G Pro.
Würde dir empfehlen beide im Markt auszuprobieren bevor du kaufst.
Die G Pro ist, für meinen Geschmack, recht klein, was mich auch davon abgehalten hat, sie zu kaufen.
Wäre das hier die "neue" G903, mit mehr Akkulaufzeit, hätte ich sie direkt gekauft... So warte ich noch weiter.
kinetik15.09.2019 09:51

Kann man so schlecht sagen, finde ich. Sind sich nicht gerade ähnlich und …Kann man so schlecht sagen, finde ich. Sind sich nicht gerade ähnlich und von der Form her auch verschieden. Diese hier hat mehr Tasten und ist auch ein stück größer als die G Pro.Würde dir empfehlen beide im Markt auszuprobieren bevor du kaufst. Die G Pro ist, für meinen Geschmack, recht klein, was mich auch davon abgehalten hat, sie zu kaufen.Wäre das hier die "neue" G903, mit mehr Akkulaufzeit, hätte ich sie direkt gekauft... So warte ich noch weiter.


Danke Dir. Stimmt, hier handelt es sich um die alte G903 Generation. Es gab ja vor einigen Monaten ein Update mit dem neuen Hero-Sensor: gamestar.de/art…tml
Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht empfehlen: Ich habe von Amazon mittlerweile schon die 3. G903 als Garantieaustausch, weil immer wieder die linke Maustaste bei einfachen Klicks anfängt "Doppelklicks" zu machen. - Einmal hielt die nageneue Austauschmaus nur 2-3 Wochen durch, bevor das Doppelklicken wieder los ging.
Dieses Problem hatte ich bisher nur bei der G903. Andere Logitech Mäuse in meinem Besitz (z.B. G402 oder MX Revolution) hatten sowas nie.
Außerdem bin ich froh, dass ich die Maus bei Amazon bestellt hatte, denn der Logitech-eigene Kundenservice hat sich auf meine Garantienachfrage nie zurückgemeldet, trotz 1 Woche Wartezeit, dreimaligem Nachhaken und Eskalationsversuch über die Facebook-Seite von Logitech. Bei Amazon war der Garantieaustausch nach 15 Sekunden Kundenservice-Chat auf dem Weg, als Vorabaustausch bereits am nächsten Tag bei mir.

Dafür habe ich für diese Maus im Oktober 2017 auch noch 130€ bezahlt. Insofern 79€ guter Preis, wenn man das Risiko von 2-3 Ausfällen während der Garantiezeit eingehen möchte.
Bearbeitet von: "thommy4you" 15. Sep
Schönes Angebot Hot von mir .

Jedoch warte ich lieber auf das nächste Bundle von Logitech
Hab es damals sehr günstig bekommen hoffe das passiert hier
Mit der Maus und dem Pad auch
Das ist aber nicht die mit Hero Sensor oder?
Preis ist schon ok, dafür ein hot.

Aber das kabellose Aufladen, was dann ja noch ein teures Mauspad erfordert, wäre mir den Aufpreis nicht wert. Dafür stecke ich gerne mal kurz ein USB Ladekabel in meine Maus, während ich sie benutze.
thommy4you15.09.2019 10:17

Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit …Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht empfehlen: Ich habe von Amazon mittlerweile schon die 3. G903 als Garantieaustausch, weil immer wieder die linke Maustaste bei einfachen Klicks anfängt "Doppelklicks" zu machen. - Einmal hielt die nageneue Austauschmaus nur 2-3 Wochen durch, bevor das Doppelklicken wieder los ging.Dieses Problem hatte ich bisher nur bei der G903. Andere Logitech Mäuse in meinem Besitz (z.B. G402 oder MX Revolution) hatten sowas nie.Außerdem bin ich froh, dass ich die Maus bei Amazon bestellt hatte, denn der Logitech-eigene Kundenservice hat sich auf meine Garantienachfrage nie zurückgemeldet, trotz 1 Woche Wartezeit, dreimaligem Nachhaken und Eskalationsversuch über die Facebook-Seite von Logitech. Bei Amazon war der Garantieaustausch nach 15 Sekunden Kundenservice-Chat auf dem Weg, als Vorabaustausch bereits am nächsten Tag bei mir.Dafür habe ich für diese Maus im Oktober 2017 auch noch 130€ bezahlt. Insofern 79€ guter Preis, wenn man das Risiko von 2-3 Ausfällen während der Garantiezeit eingehen möchte.


Das Doppelklickproblem hatte ich auch mit der G203. Nach zwei Jahren ging es los. Aktuell schenke ich einer Razer mein Vertrauen.
thommy4you15.09.2019 10:17

Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit …Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht empfehlen: Ich habe von Amazon mittlerweile schon die 3. G903 als Garantieaustausch, weil immer wieder die linke Maustaste bei einfachen Klicks anfängt "Doppelklicks" zu machen. - Einmal hielt die nageneue Austauschmaus nur 2-3 Wochen durch, bevor das Doppelklicken wieder los ging.Dieses Problem hatte ich bisher nur bei der G903. Andere Logitech Mäuse in meinem Besitz (z.B. G402 oder MX Revolution) hatten sowas nie.Außerdem bin ich froh, dass ich die Maus bei Amazon bestellt hatte, denn der Logitech-eigene Kundenservice hat sich auf meine Garantienachfrage nie zurückgemeldet, trotz 1 Woche Wartezeit, dreimaligem Nachhaken und Eskalationsversuch über die Facebook-Seite von Logitech. Bei Amazon war der Garantieaustausch nach 15 Sekunden Kundenservice-Chat auf dem Weg, als Vorabaustausch bereits am nächsten Tag bei mir.Dafür habe ich für diese Maus im Oktober 2017 auch noch 130€ bezahlt. Insofern 79€ guter Preis, wenn man das Risiko von 2-3 Ausfällen während der Garantiezeit eingehen möchte.


Ich habe auch zwei G903 mit dem selben Problem. Bei mir kommt und geht es aber. Irgendwann tausche ich sicherlich Mal die Switches aus. Soll helfen.
thommy4you15.09.2019 10:17

Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit …Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht empfehlen: Ich habe von Amazon mittlerweile schon die 3. G903 als Garantieaustausch, weil immer wieder die linke Maustaste bei einfachen Klicks anfängt "Doppelklicks" zu machen. - Einmal hielt die nageneue Austauschmaus nur 2-3 Wochen durch, bevor das Doppelklicken wieder los ging.Dieses Problem hatte ich bisher nur bei der G903. Andere Logitech Mäuse in meinem Besitz (z.B. G402 oder MX Revolution) hatten sowas nie.Außerdem bin ich froh, dass ich die Maus bei Amazon bestellt hatte, denn der Logitech-eigene Kundenservice hat sich auf meine Garantienachfrage nie zurückgemeldet, trotz 1 Woche Wartezeit, dreimaligem Nachhaken und Eskalationsversuch über die Facebook-Seite von Logitech. Bei Amazon war der Garantieaustausch nach 15 Sekunden Kundenservice-Chat auf dem Weg, als Vorabaustausch bereits am nächsten Tag bei mir.Dafür habe ich für diese Maus im Oktober 2017 auch noch 130€ bezahlt. Insofern 79€ guter Preis, wenn man das Risiko von 2-3 Ausfällen während der Garantiezeit eingehen möchte.


Ich besitze die G903 seit Release und habe keinerlei Probleme bin immernoch schwer begeistert von dieser Maus und würde sie jederzeit bedenkenlos weiterempfehlen. Krass wie unterschiedlich unsere Erfahrungen mit dieser Maus sind
Wurde bei der Maus der abhörexploit gefixt?
Ah gut, hatte gestern die G900 für 89€ bestellt. Dann nehme ich doch lieber diese.
thommy4you15.09.2019 10:17

Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit …Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht empfehlen: Ich habe von Amazon mittlerweile schon die 3. G903 als Garantieaustausch, weil immer wieder die linke Maustaste bei einfachen Klicks anfängt "Doppelklicks" zu machen. - Einmal hielt die nageneue Austauschmaus nur 2-3 Wochen durch, bevor das Doppelklicken wieder los ging.Dieses Problem hatte ich bisher nur bei der G903. Andere Logitech Mäuse in meinem Besitz (z.B. G402 oder MX Revolution) hatten sowas nie.Außerdem bin ich froh, dass ich die Maus bei Amazon bestellt hatte, denn der Logitech-eigene Kundenservice hat sich auf meine Garantienachfrage nie zurückgemeldet, trotz 1 Woche Wartezeit, dreimaligem Nachhaken und Eskalationsversuch über die Facebook-Seite von Logitech. Bei Amazon war der Garantieaustausch nach 15 Sekunden Kundenservice-Chat auf dem Weg, als Vorabaustausch bereits am nächsten Tag bei mir.Dafür habe ich für diese Maus im Oktober 2017 auch noch 130€ bezahlt. Insofern 79€ guter Preis, wenn man das Risiko von 2-3 Ausfällen während der Garantiezeit eingehen möchte.


ka ob du pech hast oder etwas falsch machst aber so wie ich auf meiner g900 rumhaue und klicke ist immer noch nix kaput gegangen
Mausradproblem hat Logitech bestimmt auch in diese Maus geschmuggelt. Hat jemand Erfahrungen diesbezüglich?
gabel14.09.2019 22:14

Das kabellose laden ist für mich auch das Argument die maus zu behalten …Das kabellose laden ist für mich auch das Argument die maus zu behalten und zu empfehlen. Sie ist sowohl für Shooter als auch mobos super. Für Esport gibt es sicher auch von Steel series und co Alternativen. Niemals aufladen zu müssen ist für mich immer noch das Highlight.


Muss trotz powerplay trotzdem alle paar Tage aufladen. Nutze die Maus mit high sense und da lädt durch die geringe Bewegung sehr sehr wenig auf. Funktioniert nur für Menschen die gerne die maus sehr großzügig bewegen.
thommy4you15.09.2019 10:17

Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit …Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht empfehlen: Ich habe von Amazon mittlerweile schon die 3. G903 als Garantieaustausch, weil immer wieder die linke Maustaste bei einfachen Klicks anfängt "Doppelklicks" zu machen. - Einmal hielt die nageneue Austauschmaus nur 2-3 Wochen durch, bevor das Doppelklicken wieder los ging.Dieses Problem hatte ich bisher nur bei der G903. Andere Logitech Mäuse in meinem Besitz (z.B. G402 oder MX Revolution) hatten sowas nie.Außerdem bin ich froh, dass ich die Maus bei Amazon bestellt hatte, denn der Logitech-eigene Kundenservice hat sich auf meine Garantienachfrage nie zurückgemeldet, trotz 1 Woche Wartezeit, dreimaligem Nachhaken und Eskalationsversuch über die Facebook-Seite von Logitech. Bei Amazon war der Garantieaustausch nach 15 Sekunden Kundenservice-Chat auf dem Weg, als Vorabaustausch bereits am nächsten Tag bei mir.Dafür habe ich für diese Maus im Oktober 2017 auch noch 130€ bezahlt. Insofern 79€ guter Preis, wenn man das Risiko von 2-3 Ausfällen während der Garantiezeit eingehen möchte.


Selbes Problem mit der G703, fing bereits nach 2 Wochen an. Nach Austausch wieder nur 1 Monat bis das Problem von vorne anfing. Ich bin durch mit Logitech, war mein letzter Versuch nach vorher eh schon weniger guten Erfahrungen
Läuft bei mir absolut problemlos, geile Maus seit guten zwei Jahren. Kabellos und sehr präzise
thommy4you15.09.2019 10:17

Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit …Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht empfehlen: Ich habe von Amazon mittlerweile schon die 3. G903 als Garantieaustausch, weil immer wieder die linke Maustaste bei einfachen Klicks anfängt "Doppelklicks" zu machen. - Einmal hielt die nageneue Austauschmaus nur 2-3 Wochen durch, bevor das Doppelklicken wieder los ging.Dieses Problem hatte ich bisher nur bei der G903. Andere Logitech Mäuse in meinem Besitz (z.B. G402 oder MX Revolution) hatten sowas nie.Außerdem bin ich froh, dass ich die Maus bei Amazon bestellt hatte, denn der Logitech-eigene Kundenservice hat sich auf meine Garantienachfrage nie zurückgemeldet, trotz 1 Woche Wartezeit, dreimaligem Nachhaken und Eskalationsversuch über die Facebook-Seite von Logitech. Bei Amazon war der Garantieaustausch nach 15 Sekunden Kundenservice-Chat auf dem Weg, als Vorabaustausch bereits am nächsten Tag bei mir.Dafür habe ich für diese Maus im Oktober 2017 auch noch 130€ bezahlt. Insofern 79€ guter Preis, wenn man das Risiko von 2-3 Ausfällen während der Garantiezeit eingehen möchte.


Den Fehler mit dieser Beschreibung kann ich so bestätigen.

Mein Eindruck ist jedenfalls, das teste ich gerade aus, dass es nicht an der Taste, sondern an der Funkverbindung liegt.
Das ist doch dieses unergonomische Schrott-Design mit den beiden herrlichen Schnittkanten auf halbem Weg zu den beiden Haupttasten...
Kboss15.09.2019 12:15

ka ob du pech hast oder etwas falsch machst aber so wie ich auf meiner …ka ob du pech hast oder etwas falsch machst aber so wie ich auf meiner g900 rumhaue und klicke ist immer noch nix kaput gegangen


Lass mich raten.
Du heisst Kevin oder Justin.
Vorsicht dass ist die erste Version der Maus und hat nur 12.000 DPI anstatt 16.000 (älterer Chip) zusätzlich ist die Akku Leistung schlechter und diese macht oft mucken mit der Logitech Software!
Jetzt bei dem Preis noch das passende Mauspad dabei und wir reden weiter.
KarstenS215.09.2019 14:13

Den Fehler mit dieser Beschreibung kann ich so bestätigen.Mein Eindruck …Den Fehler mit dieser Beschreibung kann ich so bestätigen.Mein Eindruck ist jedenfalls, das teste ich gerade aus, dass es nicht an der Taste, sondern an der Funkverbindung liegt.



Bei mir definitiv kein Funkproblem, da der Fehler auch bei einer direkten USB-Kabelverbindung (ohne Funk) und an verschiedenen Computern auftrat. - Bei mir war es definitv immer der linke Mikroschalter, also der "Switch".
Bearbeitet von: "thommy4you" 15. Sep
thommy4you15.09.2019 10:17

Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit …Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht empfehlen: Ich habe von Amazon mittlerweile schon die 3. G903 als Garantieaustausch, weil immer wieder die linke Maustaste bei einfachen Klicks anfängt "Doppelklicks" zu machen. - Einmal hielt die nageneue Austauschmaus nur 2-3 Wochen durch, bevor das Doppelklicken wieder los ging.Dieses Problem hatte ich bisher nur bei der G903. Andere Logitech Mäuse in meinem Besitz (z.B. G402 oder MX Revolution) hatten sowas nie.Außerdem bin ich froh, dass ich die Maus bei Amazon bestellt hatte, denn der Logitech-eigene Kundenservice hat sich auf meine Garantienachfrage nie zurückgemeldet, trotz 1 Woche Wartezeit, dreimaligem Nachhaken und Eskalationsversuch über die Facebook-Seite von Logitech. Bei Amazon war der Garantieaustausch nach 15 Sekunden Kundenservice-Chat auf dem Weg, als Vorabaustausch bereits am nächsten Tag bei mir.Dafür habe ich für diese Maus im Oktober 2017 auch noch 130€ bezahlt. Insofern 79€ guter Preis, wenn man das Risiko von 2-3 Ausfällen während der Garantiezeit eingehen möchte.


Ich habe meine seit "release" und bisher keine Probleme....bin sehr zufrieden.
seit der Tastatur G710+ kommt mir Logitech nicht mehr ins Haus

dass dort die Tasten nach knapp über 2 Jahre herausbrechen (bei normaler[!] Benutzung wohlgemerkt), ist ein Witz

einfach mal googeln ... es gab/gibt viele andere ... wohl Fehler in der Produktion ... und Qualitätsmanagement? was ist das?!

Logitech war vor 15-20 Jahren noch gut ... nun ist die Marke
Nur mal so zur Info - das hier ist das "alte Modell" der G903.
Mittlerweile gibts eine Neuauflage mit gleichem Namen, aber verbessertem Sensor.
amazon.de/Log…_ce
Also bitte die beiden Modelle nicht verwechseln
PS: ich hatte mit der "alten" G903 ebenfalls das Problem mit dem Doppelklick der linken Maustaste.
Das sollte mit der neuen G903 behoben sein, allerdings kostet die auch 140 Euro anstatt 79
thommy4you15.09.2019 10:17

Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit …Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht empfehlen: Ich habe von Amazon mittlerweile schon die 3. G903 als Garantieaustausch, weil immer wieder die linke Maustaste bei einfachen Klicks anfängt "Doppelklicks" zu machen. - Einmal hielt die nageneue Austauschmaus nur 2-3 Wochen durch, bevor das Doppelklicken wieder los ging.Dieses Problem hatte ich bisher nur bei der G903. Andere Logitech Mäuse in meinem Besitz (z.B. G402 oder MX Revolution) hatten sowas nie.Außerdem bin ich froh, dass ich die Maus bei Amazon bestellt hatte, denn der Logitech-eigene Kundenservice hat sich auf meine Garantienachfrage nie zurückgemeldet, trotz 1 Woche Wartezeit, dreimaligem Nachhaken und Eskalationsversuch über die Facebook-Seite von Logitech. Bei Amazon war der Garantieaustausch nach 15 Sekunden Kundenservice-Chat auf dem Weg, als Vorabaustausch bereits am nächsten Tag bei mir.Dafür habe ich für diese Maus im Oktober 2017 auch noch 130€ bezahlt. Insofern 79€ guter Preis, wenn man das Risiko von 2-3 Ausfällen während der Garantiezeit eingehen möchte.


Bei Logitech gefielen mir die alten Mäuse auch immer besser und waren angenehmer in der Hand. Die haben sich verschlimmbessert.
Darkserver15.09.2019 19:07

Nur mal so zur Info - das hier ist das "alte Modell" der …Nur mal so zur Info - das hier ist das "alte Modell" der G903.Mittlerweile gibts eine Neuauflage mit gleichem Namen, aber verbessertem Sensor.https://www.amazon.de/Logitech-Gaming-Maus-Akkulaufzeit-wiederaufladbarem-Powerplay-kompatibel/dp/B07SF2F2LV/ref=dp_ob_title_ceAlso bitte die beiden Modelle nicht verwechseln PS: ich hatte mit der "alten" G903 ebenfalls das Problem mit dem Doppelklick der linken Maustaste.Das sollte mit der neuen G903 behoben sein, allerdings kostet die auch 140 Euro anstatt 79


Die wirklichen Besserungen halten sich meiner Meinung nach aber wirklich seit 3- 4 Jahren in Grenzen. So bissl Fifa like.
thommy4you15.09.2019 10:17

Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit …Ich kann die G903 aus eigener Erfahrung wegen ihrer schlechten Haltbarkeit nicht empfehlen: Ich habe von Amazon mittlerweile schon die 3. G903 als Garantieaustausch, weil immer wieder die linke Maustaste bei einfachen Klicks anfängt "Doppelklicks" zu machen. - Einmal hielt die nageneue Austauschmaus nur 2-3 Wochen durch, bevor das Doppelklicken wieder los ging.Dieses Problem hatte ich bisher nur bei der G903. Andere Logitech Mäuse in meinem Besitz (z.B. G402 oder MX Revolution) hatten sowas nie.Außerdem bin ich froh, dass ich die Maus bei Amazon bestellt hatte, denn der Logitech-eigene Kundenservice hat sich auf meine Garantienachfrage nie zurückgemeldet, trotz 1 Woche Wartezeit, dreimaligem Nachhaken und Eskalationsversuch über die Facebook-Seite von Logitech. Bei Amazon war der Garantieaustausch nach 15 Sekunden Kundenservice-Chat auf dem Weg, als Vorabaustausch bereits am nächsten Tag bei mir.Dafür habe ich für diese Maus im Oktober 2017 auch noch 130€ bezahlt. Insofern 79€ guter Preis, wenn man das Risiko von 2-3 Ausfällen während der Garantiezeit eingehen möchte.


Ich habe das gleiche Problem mit der G502 und der Logitech-Support ist wirklich gruselig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text