Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Logitech Harmony Companion
638° Abgelaufen

Logitech Harmony Companion

69€83,90€-18%Amazon Angebote
58
eingestellt am 2. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo Zusammen,

Bei Amazon gibt es grad wieder die Logitech Harmony Companion inklusive Hub im Angebot.

Empfinde ich als guten Deal, auch wenn es diesen Preis scheinbar laut idealo.de regelmäßig gibt.

Habe jedenfalls zugeschlagen.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

58 Kommentare
Guter, sich wiederholender Deal. Wer eine benötigt kann hier wieder zuschlagen.
Hab ich selbst.Super Fernbedienung,aber die sollen mal ne neue Companion mit Beleuchtung machen.Dann wäre sie perfekt.
MaMa_En02.01.2020 22:38

Guter, sich wiederholender Deal. Wer eine benötigt kann hier wieder …Guter, sich wiederholender Deal. Wer eine benötigt kann hier wieder zuschlagen.



Doofe Frage: Was bringt mir das Teil im Vergleich zu meiner Samsung Smart Remote für einen Mehrwert bzw. was macht sie besser?
Radiohead02.01.2020 22:57

Doofe Frage: Was bringt mir das Teil im Vergleich zu meiner Samsung Smart …Doofe Frage: Was bringt mir das Teil im Vergleich zu meiner Samsung Smart Remote für einen Mehrwert bzw. was macht sie besser?


Eine Fernbedienung für mehrere Geräte.
thunderhawk02.01.2020 22:58

Eine Fernbedienung für mehrere Geräte.



Mit der Standard-Fernbedienung kann ich das (nicht vollumfänglich) auch schon.
Radiohead02.01.2020 23:00

Mit der Standard-Fernbedienung kann ich das (nicht vollumfänglich) auch …Mit der Standard-Fernbedienung kann ich das (nicht vollumfänglich) auch schon.


Auch Aktionen, also „Schaue TV“ = Fernseher an und auf HDMI3, AV Receiver an auf HDMI1 und Sat Receicer an?

Oder Klimaanlagen, Lampen, Rollos etc. steuern?
Bearbeitet von: "thunderhawk" 2. Jan
Radiohead02.01.2020 22:57

Doofe Frage: Was bringt mir das Teil im Vergleich zu meiner Samsung Smart …Doofe Frage: Was bringt mir das Teil im Vergleich zu meiner Samsung Smart Remote für einen Mehrwert bzw. was macht sie besser?


Der Mehrwert liegt erst bei mehreren Geräten. Dann drückt man nur einen Knopf und es gehen AV Receiver, Bluray Player und Fernseher an. Die Fernbedienung weiß dann, das die Lautstärke am AV eingestellt wird, die Play/ Pause / usw. Befehle am Bluray Player benötigt werden und der Fernseher nur das Bild wiedergibt. Nachteil: Man kann am AV dann keine Untermenüs steuern, da die Fernbedienung die Befehle des BD Player ausgibt. Die alten Harmonys hatten noch einen Gerätemodus mit denen man dann einzelne Geräte steuern konnte. Danach einfach wieder die Aktion gestartet und dabei die Hand vor den IR Sender gehalten. Geht hier nicht mehr, da die Fernbedienung per Funk mit dem Hub kommuniziert und der Hub die Befehle weiter gibt. Weitere Geräte die per WLAN oder Blutooth kommunizieren, kann die Fernbedienung auch steuern. Ich hab sie mir gekauft und bin absolut enttäuscht.
MaMa_En02.01.2020 23:04

Der Mehrwert liegt erst bei mehreren Geräten. Dann drückt man nur einen K …Der Mehrwert liegt erst bei mehreren Geräten. Dann drückt man nur einen Knopf und es gehen AV Receiver, Bluray Player und Fernseher an. Die Fernbedienung weiß dann, das die Lautstärke am AV eingestellt wird, die Play/ Pause / usw. Befehle am Bluray Player benötigt werden und der Fernseher nur das Bild wiedergibt. Nachteil: Man kann am AV dann keine Untermenüs steuern, da die Fernbedienung die Befehle des BD Player ausgibt. Die alten Harmonys hatten noch einen Gerätemodus mit denen man dann einzelne Geräte steuern konnte. Danach einfach wieder die Aktion gestartet und dabei die Hand vor den IR Sender gehalten. Geht hier nicht mehr, da die Fernbedienung per Funk mit dem Hub kommuniziert und der Hub die Befehle weiter gibt. Weitere Geräte die per WLAN oder Blutooth kommunizieren, kann die Fernbedienung auch steuern. Ich hab sie mir gekauft und bin absolut enttäuscht.


Man kann aber Befehle am Hub anlernen. Und die einzelnen Fernbedienungen der Geräte sind ja am Smartphone in der App abrufbar.
thunderhawk02.01.2020 23:06

Man kann aber Befehle am Hub anlernen. Und die einzelnen Fernbedienungen …Man kann aber Befehle am Hub anlernen. Und die einzelnen Fernbedienungen der Geräte sind ja am Smartphone in der App abrufbar.


Ja so richtig kacke. Mein Smartphone möchte ich nicht dafür nutzen. Das rumwischen nervt mich tierisch. Und die Netflix Taste meines BD Player oder Fernseher ist nicht abrufbar. Somit kein Vorteil im Schnellzugriff. Zudem nicht über Google steuerbar.
MaMa_En02.01.2020 23:10

Ja so richtig kacke. Mein Smartphone möchte ich nicht dafür nutzen. Das r …Ja so richtig kacke. Mein Smartphone möchte ich nicht dafür nutzen. Das rumwischen nervt mich tierisch. Und die Netflix Taste meines BD Player oder Fernseher ist nicht abrufbar. Somit kein Vorteil im Schnellzugriff. Zudem nicht über Google steuerbar.


Dann müsstest du zum Hub die Elite nutzen. Die hat ein Display. Netflixtaste müsste anlernbar sein, so dass man die Funktion auf eine Taste der Harmony legen kann
thunderhawk02.01.2020 23:01

Auch Aktionen, also „Schaue TV“ = Fernseher an und auf HDMI3, AV Receiver …Auch Aktionen, also „Schaue TV“ = Fernseher an und auf HDMI3, AV Receiver an auf HDMI1 und Sat Receicer an?Oder Klimaanlagen, Lampen, Rollos etc. steuern?



Bei mir z. Bsp. Xbox an per Joypad, TV geht automatisch an, Soundbar von anderem Hersteller ebenfalls. Will man dann TV schauen, geht man einfach auf Live-TV.

An einem anderen TV nutze ich einen Amazon Fire Stick, da genügt wiederum ein Druck auf die Home-Taste der Remote von Amazon. .

Heim-Automation hab ich noch nicht forciert, dürfte aber mit meiner nicht gehen.
Und man kann den Hub auch bei ioBroker einbinden. Somit für Automationen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten
Was noch fehlt für mich ist wake on lan. Ich muss hier immer mit ner iPhone App das magic packet Absenden. Es gibt zwar auch Anleitungen es irgendwie zu realisieren, aber das ist dann alles wieder „gefrickel“. Verstehe nicht warum das nicht angeboten wird...
Bearbeitet von: "2KDarkness" 2. Jan
Hab den Hub mit Yonomi am Laufen und so Alexa zur Universalfernbedienung gemacht. Funktioniert tadellos.
rgm00702.01.2020 22:52

Hab ich selbst.Super Fernbedienung,aber die sollen mal ne neue Companion …Hab ich selbst.Super Fernbedienung,aber die sollen mal ne neue Companion mit Beleuchtung machen.Dann wäre sie perfekt.



In dem Bereich wird es leider keine Weiterentwicklungen geben.
Logitech ist in diesen Bereich der komfortabel programmierbaren
Uni-FB mit ausführbaren Befefehlsreihen leider die letzte Bastion.
Bearbeitet von: "Eurotreiber" 2. Jan
Eurotreiber02.01.2020 23:28

In dem Bereich wird es leider keine Weiterentwicklungen geben.Logitech ist …In dem Bereich wird es leider keine Weiterentwicklungen geben.Logitech ist in diesen Bereich der komfortabel programmierbaren Uni-FB mit ausführbaren Befefehlsreihen leider die letzte Bastion.


Ja das stimmt. Die Infrarot Harmony Modelle sind schon seit 10 Jahren unverändert. Da sammelt sich konstruktionsbedingt Staub zwischen Display und Plastikscheibe an; muss man halt mit leben. Wurde leider mangels Nachfolger auch nie von logitech korrigiert
Bearbeitet von: "thunderhawk" 2. Jan
MaMa_En02.01.2020 23:10

Ja so richtig kacke. Mein Smartphone möchte ich nicht dafür nutzen. Das r …Ja so richtig kacke. Mein Smartphone möchte ich nicht dafür nutzen. Das rumwischen nervt mich tierisch. Und die Netflix Taste meines BD Player oder Fernseher ist nicht abrufbar. Somit kein Vorteil im Schnellzugriff. Zudem nicht über Google steuerbar.


Ich möchte mein Handy dafür auch nicht benutzen, aber hier geht es doch um Funktionen, die du im Alltag ohnehin nicht benötigst oder wenigstens nur selten. Wenn du tatsächlich regelmäßig vor diesem Problem stehst, hast du das Teil nicht vernünftig konfiguriert. Das ist auch sicher nicht ganz trivial, dafür sollte man sich auch schon mal etwas Zeit nehmen.
Radiohead02.01.2020 23:16

Bei mir z. Bsp. Xbox an per Joypad, TV geht automatisch an, Soundbar von …Bei mir z. Bsp. Xbox an per Joypad, TV geht automatisch an, Soundbar von anderem Hersteller ebenfalls. Will man dann TV schauen, geht man einfach auf Live-TV.An einem anderen TV nutze ich einen Amazon Fire Stick, da genügt wiederum ein Druck auf die Home-Taste der Remote von Amazon. . Heim-Automation hab ich noch nicht forciert, dürfte aber mit meiner nicht gehen.


Bluetooth und Wlan weden wohl die größten Vorteile gegenüber deiner FB sein. Und eben die freie Konfigurierbarkeit der Tasten sowie die Möglichkeit "Aktionen" (quasi Makros) über die Software zu programmieren.

Das muss übrigens nicht zwingend über die App am Smartphone geschehen, sondern funktioniert auch deutlich komfortabler am PC. @MaMa_En
MaMa_En02.01.2020 23:04

Der Mehrwert liegt erst bei mehreren Geräten. Dann drückt man nur einen K …Der Mehrwert liegt erst bei mehreren Geräten. Dann drückt man nur einen Knopf und es gehen AV Receiver, Bluray Player und Fernseher an. Die Fernbedienung weiß dann, das die Lautstärke am AV eingestellt wird, die Play/ Pause / usw. Befehle am Bluray Player benötigt werden und der Fernseher nur das Bild wiedergibt. Nachteil: Man kann am AV dann keine Untermenüs steuern, da die Fernbedienung die Befehle des BD Player ausgibt. Die alten Harmonys hatten noch einen Gerätemodus mit denen man dann einzelne Geräte steuern konnte. Danach einfach wieder die Aktion gestartet und dabei die Hand vor den IR Sender gehalten. Geht hier nicht mehr, da die Fernbedienung per Funk mit dem Hub kommuniziert und der Hub die Befehle weiter gibt. Weitere Geräte die per WLAN oder Blutooth kommunizieren, kann die Fernbedienung auch steuern. Ich hab sie mir gekauft und bin absolut enttäuscht.


Geht heutzutage bei modernen Geräten auch ohne die Logitech Fernbedienungen.

Steuere mit Alexa und der TV-Fernbedienung alle Geräte im Wohnzimmer. Durch Autosync & Co. schalten die Geräte automatisch um.

Bin mir sicher, dass diese Fernbedienungen in absehbarer Zeit eingestellt werden.
Wie bei so vielen Dingen liegt der Fehler oft in der falschen Anwendung.
Nutze diese Fernbedienung seit ca. einem Jahr und wollte sie nicht mehr missen. Lässt sich nahezu frei programmieren, Geräte sind super schnell hinzugefügt oder geändert und das Design ist auch klasse. Ich steuere damit den TV, die Soundbar, SkyQ und den Fire TV-Stick.
Bearbeitet von: "dinoshark" 3. Jan
Ich nutze seit vielen Jahren eine Harmony 700. Dank Aktionstasten sowie der Möglichkeit über das Display seltener genutzte Funktionen aufrufen zu können, ist sie noch immer mein Favorit. Erst vor zwei Tagen habe ich sie für meinen neuen LG Fernseher eingerichtet und festgestellt, dass ich mit ihr mehr Funktionen abrufen kann, als mit der originalen Fernbedienung. Vielleicht bin ich blind aber auf der originalen habe ich die Info-Taste mit den EPG-Informationen zur aktuellen Sendung nicht gefunden.
Zusätzlich habe ich ein Hub im Einsatz, mit dem ich per Sprachsteuerung über Alexa die wichtigsten Funktionen ausführen kann.
skfe03.01.2020 07:15

Ich nutze seit vielen Jahren eine Harmony 700. Dank Aktionstasten sowie …Ich nutze seit vielen Jahren eine Harmony 700. Dank Aktionstasten sowie der Möglichkeit über das Display seltener genutzte Funktionen aufrufen zu können, ist sie noch immer mein Favorit. Erst vor zwei Tagen habe ich sie für meinen neuen LG Fernseher eingerichtet und festgestellt, dass ich mit ihr mehr Funktionen abrufen kann, als mit der originalen Fernbedienung. Vielleicht bin ich blind aber auf der originalen habe ich die Info-Taste mit den EPG-Informationen zur aktuellen Sendung nicht gefunden.Zusätzlich habe ich ein Hub im Einsatz, mit dem ich per Sprachsteuerung über Alexa die wichtigsten Funktionen ausführen kann.


Nutze derzeit auch die 700er. Der Nachteil ist aus meiner Sicht, dass man bei Aktionen die Fernbedienung ewig lange in Richtung Geräte halten muss. Der Hub funktioniert hier eleganter. Das kleine Display der 700er hat jedoch mit den einzelnen Gerätemenüs auch Vorteile; das stimmt schon.
thunderhawk03.01.2020 07:17

Nutze derzeit auch die 700er. Der Nachteil ist aus meiner Sicht, dass man …Nutze derzeit auch die 700er. Der Nachteil ist aus meiner Sicht, dass man bei Aktionen die Fernbedienung ewig lange in Richtung Geräte halten muss. Der Hub funktioniert hier eleganter. Das kleine Display der 700er hat jedoch mit den einzelnen Gerätemenüs auch Vorteile; das stimmt schon.


Mit dem Nachteil hast du natürlich Recht. Da habe ich mich irgendwann dran gewöhnt. Zur Zeit sind bei mir auch nur zwei Geräte in der "TV-Aktion". Das hat die Zeitspanne reduziert. Aber die Anzahl kann sich auch schnell wieder ändern.
skfe03.01.2020 07:22

Mit dem Nachteil hast du natürlich Recht. Da habe ich mich irgendwann dran …Mit dem Nachteil hast du natürlich Recht. Da habe ich mich irgendwann dran gewöhnt. Zur Zeit sind bei mir auch nur zwei Geräte in der "TV-Aktion". Das hat die Zeitspanne reduziert. Aber die Anzahl kann sich auch schnell wieder ändern.


Das Problem hier ist teilweise, dass einige Fernseher 10-15 Sekunden nach dem einschalten benötigen bis sie auf einen weiteren Befehl reagieren. Ich habe mich auch daran gewöhnt aber der WAF ist hier stark eingeschränkt
Bearbeitet von: "thunderhawk" 3. Jan
Ich möchte mich hier ebenfalls positiv zur Harmony Companion äußeren. Neben den vielen Möglichkeiten Dank Infrarot und Bluetooth sowie der Anbindung von Hue, gefällt mir insbesondere auch die Haptik der Fernbedienung sehr. Sie fühlt sich durch den matten Kunststoff deutlich besser an, als alle anderen Fernbedienungen, die ich verwende. Nur bei Wischgesten (Apple TV) kann sie nicht mithalten. Ein Display (hatte vorher die Harmony 650) fehlt mir irgendwie nicht mehr, da ich die Geräte nicht nachjustieren (XYZ anschalten, Eingang wechseln, ...) muss. Das ist mir beim alten Modell öfters Mal passiert. Für den Preis klare Empfehlung
Habe das Set seit ca. 2 Jahren im Einsatz für Raspi mit Kodi, LG TV, VU+ Receiver, FireTV, AppleTV, Hue-Lampen, LG Blu-ray Player und bisher lässt sich damit alles gut steuern.

Lediglich bei meinem AppleTV 4K gibt es auf der originalen FB eine Taste (Home), welche ich zwar in der Harmony App einstellen kann, sich aber bei der Harmony FB ganz anders verhält (eher wie die Exit Taste).
Bearbeitet von: "Dachskiller" 3. Jan
Dachskiller03.01.2020 07:48

Habe das Set seit ca. 2 Jahren im Einsatz für Raspi mit Kodi, LG TV, VU+ …Habe das Set seit ca. 2 Jahren im Einsatz für Raspi mit Kodi, LG TV, VU+ Receiver, FireTV, AppleTV, Hue-Lampen, LG Blu-ray Player und bisher lässt sich damit alles gut steuern.Lediglich bei meinem AppleTV 4K gibt es auf der originalen FB eine Taste (Home), welche ich zwar in der Harmony App einstellen kann, sich aber bei der Harmony FB ganz anders verhält (eher wie die Exit Taste).


Müsstest du mal separat anlernen? Die Apple TV Fernbedienung hat doch auch zusätzlich zum Bluetooth Infrarot meine ich?
thunderhawk03.01.2020 08:03

Müsstest du mal separat anlernen? Die Apple TV Fernbedienung hat doch auch …Müsstest du mal separat anlernen? Die Apple TV Fernbedienung hat doch auch zusätzlich zum Bluetooth Infrarot meine ich?


Hatte das anlernen probiert gehabt, hat aber leider nicht funktioniert. Also wird da höchstwahrscheinlich kein Infrarot Signal geschickt.
Dachskiller03.01.2020 08:05

Hatte das anlernen probiert gehabt, hat aber leider nicht funktioniert. …Hatte das anlernen probiert gehabt, hat aber leider nicht funktioniert. Also wird da höchstwahrscheinlich kein Infrarot Signal geschickt.


Hm, komisch. Meine derzeitige Harmony 700 führt meine ich den Befehl einwandfrei aus. Muss ich mal heute Abend schauen, wenn die Companion hier ankommt.

Beim Apple TV hat sich nur die Einschaltsequenz geändert. Jetzt muss definitiv „Home“ gedrückt werden, das war vor tvos 13 noch anders
Wenn ich auf meiner Harmony die Home-Taste drücke lande ich halt immer nur auf dem AppleTV Desktop bzw. starte den Bildschirmschoner. Wenn man auf der richtige AppleTV die Home-Taste drückt müsste man zwischen TV-App und Menü hin und herschalten und bei einem Doppelklick eine Übersicht der gestarteten Apps bekommen. Das klappt auf der Harmony bei mir nicht.

PS:Wenn der Bildschirmschoner läuft lässt sich mittels Wisch auf der AppleTV FB zum nächsten Bildschirmschoner wechseln, das klappt bei mir mit der Harmony auch nicht. Der Junior freut sich bei bestimmten Bildschirmschonern mehr als bei anderen ;-)
Kann die denn die Universal Remote vom Samsung TV ersetzen?
Das kann meine Harmony One nämlich leider nicht, der TV erkennt sie nicht...
thunderhawk02.01.2020 23:12

Dann müsstest du zum Hub die Elite nutzen. Die hat ein Display. …Dann müsstest du zum Hub die Elite nutzen. Die hat ein Display. Netflixtaste müsste anlernbar sein, so dass man die Funktion auf eine Taste der Harmony legen kann


Das geht auch ohne Display. Der Werte Herr ist einfach zu blöd und jammert lieber
Dachskiller03.01.2020 08:10

Wenn ich auf meiner Harmony die Home-Taste drücke lande ich halt immer nur …Wenn ich auf meiner Harmony die Home-Taste drücke lande ich halt immer nur auf dem AppleTV Desktop bzw. starte den Bildschirmschoner. Wenn man auf der richtige AppleTV die Home-Taste drückt müsste man zwischen TV-App und Menü hin und herschalten und bei einem Doppelklick eine Übersicht der gestarteten Apps bekommen. Das klappt auf der Harmony bei mir nicht. PS:Wenn der Bildschirmschoner läuft lässt sich mittels Wisch auf der AppleTV FB zum nächsten Bildschirmschoner wechseln, das klappt bei mir mit der Harmony auch nicht. Der Junior freut sich bei bestimmten Bildschirmschonern mehr als bei anderen ;-)


Wie wäre es mal mit tasten anlernen ? Du kannst fast jede beliebige Taste eine andere Funktion zuweisen.
SaulxGoodman03.01.2020 09:02

Wie wäre es mal mit tasten anlernen ? Du kannst fast jede beliebige Taste …Wie wäre es mal mit tasten anlernen ? Du kannst fast jede beliebige Taste eine andere Funktion zuweisen.


Wie ich oben bereits geschrieben hatte habe ich das natürlich bereits probiert, wenn die originale FB allerdings mit WLAN oder Bluetooth sendet kann der Hub das Signal eben auch nicht erlernen, weil er das Signal ja gar nicht "sieht".
Dachskiller03.01.2020 09:06

Wie ich oben bereits geschrieben hatte habe ich das natürlich bereits …Wie ich oben bereits geschrieben hatte habe ich das natürlich bereits probiert, wenn die originale FB allerdings mit WLAN oder Bluetooth sendet kann der Hub das Signal eben auch nicht erlernen, weil er das Signal ja gar nicht "sieht".


Die Taste ist mit Sicherheit bereits hinterlegt und muss nur gemappt werden. Ansonsten habe ich gute Erfahrungen mit dem Support gemacht. Die haben mir tatsächlich mal eine Taste nachträglich angelernt. Schau noch mal nach, ansonsten schreib Logitech an
Also ich habe sie mir vor 2 Wochen gekauft und für mein Setup Zuhause ist sie einfach ungeeignet. Habe jetzt ca. 12 Stunden verbracht es irgendwie einigermaßen hinzubekommen aber es läuft einfach nicht. Wer eine PS4 gerne auch ohne den controller startet, einen Fernseher und AV Receicer besitzt die CEC unterstützten, sollte meiner Meinung nach lieber zum Broadlink rm pro greifen...dazu kommt noch, dass die Android Harmony app andauernd auf mehreren Geräten abstürzt. Ich schicke es wieder zurück und bleibe bei CEC Steuerung und meinem Broadlink RM pro für die Alexa Steuerung. Schade, dabei liegt die Fernbedienung wirklich super in der Hand und ist sehr hochwertig verarbeitet
Du hast schon alles gelesen was ich geschrieben habe, oder warum muss ich alles noch mal schreiben?!?
Die besagte Home-Taste ist in der App hinterlegt und natürlich auf auf der Harmony FB auf eine Taste gelegt. Beim drücken dieser Home-Taste verhält sich die Harmony- und AppleTV FB jedoch unterschiedlich.

Die Taste ist also vollkommen korrekt gemappt, aber anscheinend nicht korrekt von Logitech hinterlegt.
Wieso macht Logitech eigentlich auf allen neueren Fernbedienung so wenig Tasten drauf? Ich hänge an meiner alten abgenudelten 700er, weil ich dafür jede Funktion eine passende Taste habe. Bei den besseren geht es nur noch gefrickelt über das Display.
An sich ist das harmony Konzept aber wirklich eine super Sache.
fur14ner03.01.2020 09:12

Also ich habe sie mir vor 2 Wochen gekauft und für mein Setup Zuhause ist …Also ich habe sie mir vor 2 Wochen gekauft und für mein Setup Zuhause ist sie einfach ungeeignet. Habe jetzt ca. 12 Stunden verbracht es irgendwie einigermaßen hinzubekommen aber es läuft einfach nicht. Wer eine PS4 gerne auch ohne den controller startet, einen Fernseher und AV Receicer besitzt die CEC unterstützten, sollte meiner Meinung nach lieber zum Broadlink rm pro greifen...dazu kommt noch, dass die Android Harmony app andauernd auf mehreren Geräten abstürzt. Ich schicke es wieder zurück und bleibe bei CEC Steuerung und meinem Broadlink RM pro für die Alexa Steuerung. Schade, dabei liegt die Fernbedienung wirklich super in der Hand und ist sehr hochwertig verarbeitet


HDMI CEC ist meiner Meinung nach Grütze. Die Hersteller implementieren den Standard mal schlecht mal recht und mit einem AV Receiver dazwischen treibt mich das in den Wahnsinn. Daher aus meiner Sicht lieber deaktivieren und 100% Harmony
Bearbeitet von: "thunderhawk" 3. Jan
sped18703.01.2020 00:59

Bluetooth und Wlan weden wohl die größten Vorteile gegenüber deiner FB se …Bluetooth und Wlan weden wohl die größten Vorteile gegenüber deiner FB sein.


samsung.com/de/…hr/
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text