Logitech MX Ergo Wireless Trackball Maus weiterhin für 60€ [eBay= MM]
125°Abgelaufen

Logitech MX Ergo Wireless Trackball Maus weiterhin für 60€ [eBay= MM]

60€81,42€ -26% eBay Angebote
11
eingestellt am 4. Dez
Moin.

bei Mediamarkt auf eBay bekommt ihr weiterhin die Logitech MX Ergo Wireless Trackball Maus für 60€

Preisvergleich: ~81,42€

sie haben den Preis noch nicht geändert, also schnell sein. ^^

  • 0% weniger Muskelbelastung als eine handelsübliche Computermaus. Der Trackball, der für höchsten Bedienkomfort sorgt


  • Einzigartiges intelligent verstellbares Scharnier für
    individuellen Bedienkomfort. Wählen Sie den für Sie idealen Winkel aus:
    waagrecht bei 0 Grad oder etwas mehr senkrecht bei 20 Grad


  • Trackball-Maus mit fortschrittlicher optischer Abtastung und
    Präzisionsmodus -Taste zum augenblicklichen Umschalten zwischen
    schneller und hochpräziser Steuerung; Präzisionsscrollrad mit Neigung
    und Mittelklick ermöglicht präzises Scrollen und angenehme Steuerung


  • Kabellose Maus (Unifying oder Bluetooth) mit schnell aufladbarem
    Akku, der bis zu 4 Monate mit einer vollständigen Aufladung hält. Eine
    Minute Aufladen ergibt einen ganzen Tag Nutzung


  • Lieferumfang: Logitech MX Ergo Fortschrittlicher kabelloser Trackball/Maus

11 Kommentare

Trackball Mäuse gibts noch?? Hatte damals für C&C so ein Teil, und fands damals schon ziemlich awkward
15623525-0f9cd.jpg

Jetzt für 90+

Ein Trackball ist keine Maus.
Schade, daß es nichts vernünftiges mehr zu kaufen gibt. Die Bewertungen bei Amazon zum MX ergo sind ziemlich unterirdisch: kippeliger Fuß, zu kleine Seitentasten, ... dazu noch fest verbauter Mickerakku.
Ich warte schon lange auf ein brauchbares, kabelgebundenes Modell.

Verfasser

Mediamarkt hat was gemerkt. ^^ - leider vorbei!

pffftvor 37 m

Die Bewertungen bei Amazon zum MX ergo sind ziemlich unterirdisch: …Die Bewertungen bei Amazon zum MX ergo sind ziemlich unterirdisch: kippeliger Fuß, zu kleine Seitentasten, ... dazu noch fest verbauter Mickerakku.


Beim deutschen Amazon klingen die Bewertungen doch ganz gut?

kng_bnvor 11 m

Beim deutschen Amazon klingen die Bewertungen doch ganz gut?



Schau Dir mal die ein und zwei Sterne Kommentare an.

pffftvor 4 h, 54 m

Ein Trackball ist keine Maus.Schade, daß es nichts vernünftiges mehr zu k …Ein Trackball ist keine Maus.Schade, daß es nichts vernünftiges mehr zu kaufen gibt. Die Bewertungen bei Amazon zum MX ergo sind ziemlich unterirdisch: kippeliger Fuß, zu kleine Seitentasten, ... dazu noch fest verbauter Mickerakku. Ich warte schon lange auf ein brauchbares, kabelgebundenes Modell.


Unteeirdisch ist doch Blödsinn. Zwei User schreiben von einer kippligen Platte, was aber zumindest bei meinem Modell nicht der Fall ist, der Magnet ist echt stark. Zwei schreiben über die Akkulaufzeit. Nun gut, ich bin auch beeindruckt von den zwei Jahren, die mein M570 mit einer Batterie durchhält, aber alle paar Wochen/Monate mal den Akku laden? Ist doch kein Hexenwerk. Bleiben noch die 3 restlichen schlechten Bewertungen, die über die schlechte Software schimpfen. Mag berechtigt sein, ich benutze die nicht, kann also nichts dazu sagen. Dem stehen dann aber 30 positive Rezensionen gegenüber.

CCooMMvor 6 m

Unteeirdisch ist doch Blödsinn.


Bezeichnest Du generell von Deiner Meinung abweichende Auffassungen als Blödsinn?
Ich für meinen Teil empfinde einen fest verbauten Akku in einem Trackball jedenfalls als Bosheit mit Absicht: völlig sinnlos für mich und begrenzt unnötigerweise die Produktlebensdauer auf die Akkulebenszeit.
Technisch frage ich mich außerdem, warum man solche Rückschritte macht (außer natürlich geplante Obsoleszenz und Geldgier). In bisherigen Trackballs hielt die einzige Batterie durchaus mal ein ganzes Jahr und im neuesten Modell will der Akku alle paar Wochen nachgeladen werden. Was soll der Mist?

pffftvor 17 m

Bezeichnest Du generell von Deiner Meinung abweichende Auffassungen als …Bezeichnest Du generell von Deiner Meinung abweichende Auffassungen als Blödsinn? Ich für meinen Teil empfinde einen fest verbauten Akku in einem Trackball jedenfalls als Bosheit mit Absicht: völlig sinnlos für mich und begrenzt unnötigerweise die Produktlebensdauer auf die Akkulebenszeit. Technisch frage ich mich außerdem, warum man solche Rückschritte macht (außer natürlich geplante Obsoleszenz und Geldgier). In bisherigen Trackballs hielt die einzige Batterie durchaus mal ein ganzes Jahr und im neuesten Modell will der Akku alle paar Wochen nachgeladen werden. Was soll der Mist?



Entschuldigung. Ich korrigiere meinen Satz zu "Unteirdisch ist doch etwas übertrieben". Man kann natürlich finden, dass 4.4 Sterne bei 40 Bewertungen unterirdisch sind. Diese Meinung möchte ich selbstverständlich niemandem nehmen.

Was die tatsächliche Kritik am Produkt angeht: ja, das mit dem Akku kann je nach Anwendungsfall nervig sein. Mich persönlich stört es nicht, ich würde mir aber auch die kabelgebundene Variante kaufen, wenn es denn eine gäbe. So benutz ich den Trackball halt ohne Kabel und steck ihn (genauso wie Headset und Handy) ab und zu mal während der Mittagspause ein.

@CCooMM: nachdem Du das Ding selbst hast: was sagst Du zu den Kommentaren, daß die Seitentasten zu klein sind, man den Umschalter in der Mitte häufig versehentlich auslöst und die Kugel hakeliger rollt als beim M570?

Zu den Seitentasten kann ich nichts sagen, die hab ich noch nie benutzt, auch bei der M570 nicht. Sie sind aber deutlich kleiner geworden. Den Umschalter in der Mitte habe ich noch nie aus Versehen erwischt. Die Kugel war am Anfang tatsächlich ein bisschen hakelig, nach ein paar Stunden im Einsatz habe ich aber nichts mehr bemerkt. Und ich habe immer noch den direkten Vergleich, da ich beide im Einsatz habe. Die Ergo ist übrigens deutlich schwerer, fühlt sich richtig wertig an. So gar nicht nach billiger Maus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text