102°
ABGELAUFEN
Logitech Performance MX, kabellose Maus ab 12.00 Uhr @Dealmachine (notebooksbilliger.de)

Logitech Performance MX, kabellose Maus ab 12.00 Uhr @Dealmachine (notebooksbilliger.de)

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Logitech Performance MX, kabellose Maus ab 12.00 Uhr @Dealmachine (notebooksbilliger.de)

Preis:Preis:Preis:49,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis laut Idealo.de: 56,80 €
ab 12.00Uhr bei der Dealmachine von notebooksbilliger.de: 49,99 €

Hauptmerkmale:
• Logitech Darkfield Laser Tracking ermöglicht eine flüssige Abtastung auf praktisch allen Oberflächen – sogar auf Glas (mit einer Mindeststärke von 4 mm), auf dem optische Mäuse und normale Lasermäuse oft versagen.
• Der Logitech Unifying-Empfänger ist so winzig, dass er selbst dann in Ihrem Computer eingesteckt bleiben kann, wenn Sie ihn transportieren – der Empfänger kann weder beschädigt werden noch verloren gehen. Und über denselben kabellosen Empfänger können Sie ganz einfach weitere kompatible Mäuse und Tastaturen hinzufügen.
• Das flexible Ladesystem verwendet ein Mikro-USB-Kabel zum Aufladen der Maus über Ihren Computer oder eine Netzsteckdose – auch während Sie sie benutzen. Damit haben Sie immer genügend Energie, um Ihre Arbeit zu Ende zu bringen.
• Mit hyperschnellen Bildläufen durchfliegen Sie lange Dokumente und Webseiten mit einem einzigen Dreh des nahezu reibungslosen Tastenrads.
• Das handgerechte Design für Rechtshänder ermöglicht eine natürliche Handhaltung - mit leicht erreichbaren Bedienelementen für den Daumen, mit denen Sie im Internet surfen, zwischen Anwendungen umschalten und Fotos anzeigen können.

23 Kommentare

Top Maus. Nur der Akku ist bei mir nach max 1 1/2 - 2 Wochen immer recht schnell leer. (Eneloop) Aber der Wechselt dauert ja nur ein paar Sekunden.

HampelPampel

Top Maus. Nur der Akku ist bei mir nach max 1 1/2 - 2 Wochen immer recht schnell leer. (Eneloop) Aber der Wechselt dauert ja nur ein paar Sekunden.



Und darüber beschwerst du dich? Bei neueren Modellen ist der Akku schon nach nur ein paar Stunden leer.

Sauerei eigentlich, diese "Stromverschwendung". In meiner MX1100 habe ich nur einen Akku drin (Lidloop), der hält etwa 4 Wochen bei täglicher ausgiebiger Nutzung durch. Voll der Rückschritt bei dem neuen Mist.

Ist die beste Maus die ich jemals hatte und für einen Akku der verbaut ist hält sie verdammt lange. Gestern z.b . 14 stunden sim city am stück und war immer noch nicht leer.

HampelPampel

Top Maus. Nur der Akku ist bei mir nach max 1 1/2 - 2 Wochen immer recht schnell leer.


Das stimmt zwar, aber man kann ja einfach das USB Kabel dran stecken und weiter arbeiten.
Wer eine Maus sucht die lange läuft, dem kann ich die Logitech M705 Marathon Maus empfehlen, die benutze ich jeden Werktag ca 8 Stunden lang und die läuft schon länger als ein Jahr mit den mitgelieferten Batterien
(und ich arbeite fast nur mit der Maus)

HampelPampel

Top Maus. Nur der Akku ist bei mir nach max 1 1/2 - 2 Wochen immer recht schnell leer. (Eneloop) Aber der Wechselt dauert ja nur ein paar Sekunden.


Schon amüsant, dass es immer Leute gibt die eine Tatsachenbeschreibung immer als Beschwerde verstehen...

Der Preis ist wirklich gut! Ich bin mit der Maus teils sehr zufrieden.
Man kann sie laden, während man sie benutzt. Fühlt sich dann halt wie eine Kabelmaus mit etwas starrerem Kabel an. Der Akku hält bei mir mittlerweile nur noch wenige Tage - aber durch das Laden während der Benutzung ist das nicht weiter schlimm.
Das Mausrad lässt sich durch Tastendruck zwischen Freilauf und rastendem Lauf umschalten - das ist die beste Erfindung Logitechs in ewigkeiten.
Mein Problem ist der Sensor - "Darkfield" hin oder her. Bei mir funktioniert er nur auf einem guten Mousepad! Nix vonwegen Glasoberfläche. Er funzt nichtmal auf Papier vernünftig, nicht auf dem Schreibtisch etc.
Ich würde definitiv zum kauf raten, besonders zu dem guten Preis.

Preis: nice!
Es gibt aber auch viele Beschwerden im Bezug auf die Maustasten (Microschalter).
Diese sollen nach einiger Zeit den Geist aufgeben bzw. sich in ungewollten Doppelklicks äußern.
Also Kaufbeleg gut aufbewahren um auf die 3 Jahre Logitech-Garantie zurück greifen zu können

Ich hab meine jetzt schon einige Jahre und kann absolut nicht meckern, weder über die Tasten noch über den Darkfield Sensor, nur auf gespiegeltem Glas funktioniert das Ding nicht.( Aber wer nutzt das auch schon auf Mausunterlage), Ansonsten ist Glas aber kein Problem, spaßeshalber mal an einer Fensterscheibe getestet.

hab jetzt schon ne kabellos tastatur von logitech und bin zufrieden

Habe momentan noch eine gaming maus von razr copperhead mit 2000 dpi

Bin eigentlich zufrieden nur das Kabel nervt :P. Ist die performance MX vergleichbar schnell?

Das Kabel dient vermutlich aber nur dem Laden und ist nicht dazu geeignet, die Maus dauerhaft kabelgebunden zu betreiben oder? Wegen der schlechten Akkuleistung...

klar geht das auch.
kabelgebundene sind aber günstiger und haben wahrscheinlich auch bessere Reaktionszeiten.

subo

Das Kabel dient vermutlich aber nur dem Laden und ist nicht dazu geeignet, die Maus dauerhaft kabelgebunden zu betreiben oder? Wegen der schlechten Akkuleistung...

Es handelt sich nicht um ne Datenverbindung.
Die Logitech-Garantie sollte man tatsächlich im Auge behalten. Ich habe einige Geräte von denen schon ersetzt bekommen, weil sie eben Abnutzungserscheinungen zeigten. Besonders die Maustasten klicken sich in der Tat nach ner Weile durch :\
Gibt im Extremfall dann auch das neueste Modell im Tausch

Ziemlich ungute Maus... Meine macht mittlerweile Random-Doppelklicks wenns ein Einfachklick sein soll. Der Aufladestecker ist auch ziemlich fummelig. Erste Logitech-Maus wo ich nicht mit zufrieden bin....
Die RevolutionMX soll wohl gut gewesen sein, aber die gabs zu der Zeit schon nicht mehr

Bobbert

Der Preis ist wirklich gut! Ich bin mit der Maus teils sehr zufrieden. Man kann sie laden, während man sie benutzt. Fühlt sich dann halt wie eine Kabelmaus mit etwas starrerem Kabel an. Der Akku hält bei mir mittlerweile nur noch wenige Tage - aber durch das Laden während der Benutzung ist das nicht weiter schlimm. Das Mausrad lässt sich durch Tastendruck zwischen Freilauf und rastendem Lauf umschalten - das ist die beste Erfindung Logitechs in ewigkeiten. Mein Problem ist der Sensor - "Darkfield" hin oder her. Bei mir funktioniert er nur auf einem guten Mousepad! Nix vonwegen Glasoberfläche. Er funzt nichtmal auf Papier vernünftig, nicht auf dem Schreibtisch etc. Ich würde definitiv zum kauf raten, besonders zu dem guten Preis.



Ehrlich gesagt ist das ein Rückschritt.
Hatte zuvor den Vorgänger und bei dem wurde der Dauerlauf des Mausrades aktiviert, wenn man richtig "gas gegeben hat". Nichts mit Taste vorher drücken. DAS war cool! Einziger nachteil. Die Beschichtung der Oberfläche löste sich bei mir ab, deshalb habe ich ne neue gekauft.
Die alte hatte an der seite auch noch zusätzlich ein Rad. Hier wurde ganz klar eingespart!

Deshalb mein Urteil: Gute Maus guter Preis, aber es geht auch besser!

Also ich fand die Maus vom Feeling her echt bescheiden. Klappert auch noch, wenn man sie schnell bewegt. Ein No Go für ein Premium Produkt!

Das dürfte das Mausrad sein, was man ja auch nach rechts und links drücken kann. Macht meine hier auch, stört mich aber nicht.

Nach 6 Jahren noch immer kein Nachfolger?!!...ICH WARTE

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text