Logitech Ultimate Ears 700 für 65€ *UPDATE*
Abgelaufen

Logitech Ultimate Ears 700 für 65€ *UPDATE*

Admin 60
eingestellt am 11. Jan 2011
Update 1

Logitech hat ja vor kurzem einige neue Ultimate Ears vorgestellt und auch die UE700 werden wohl irgendwann demnächst auslaufen. Jetzt gibt es nochmal ein Angebot für die Winzlinge:


Im Warenkorb werden zwar erst wieder 180€ angezeigt, aber mit dem Gutscheincode fällt der Preis auf 65€.


Ursprünglicher Artikel vom 23.10.2010: Leider nicht so günstig wie zuletzt zum Logitech USA Jubiläum, aber trotzdem noch deutlich unter dem günstigsten regulären Preis.


Die Ultimate Ears 700 gehen Richtung High-End und kommen ursprünglich aus Regionen weit über 100€ (natürlich gibt es noch deutlich teurere Kopfhörer). Leider bleibt Klang auch in der Preislage imemr noch eine subjektive Geschichte. Sehr positiv ist das winzige Design der Ultimate Ears, wodurch sie – in Kombination mit den 6 verschieden großen Aufsätzen – eigentlich bei jedem für einen gut sitzen sollten und auch bequem getragen werden können.


557675.jpg


Bei Amazon.de gibt es 4 Sterne und Stereoplay vergibt ein “gut”. Deutlich mehr Erfahrungsberichte (4,5 Amazon.com Sterne, 9/10 Trusted Reviews) findet man allerdings in den Staaten und im Head-Fi Forum. Dort findet sich auch ein sehr schönes Review und ein Vergleich zu der sehr häufigen Empfehlung in diesem Preisbereich – Jays q-Jays (ab 100€). Nachteile sind das nicht wechselbare Kabel (aber man hat ja 2 Jahre Herstellergarantie) und das sie bei lauten Lautstärken (ohne extra Verstärker) wohl an Dynamik verlieren. Pro ist der sehr bequeme Sitz, sowie die hervorragende Isolierung und die sehr gute Klangqualität. Bei Amazon.de gab es von 2 Kunden Abzug für den mangelnden Bassdruck (für Bass Fans also wohl eher nichts).


Technische Daten:


Bauweise: geschlossen • Frequenzbereich: 10Hz-16.5kHz • Impedanz: 40 Ohm • Empfindlichkeit: 113dB • Anschluss: 3.5mm • Kabellänge: 1.168m • Gewicht: 11.6g • Besonderheiten: Etui, Dämpfungsglied

60 Kommentare

Wo ist mein Erster Kommentar hin?
Hab mich doch nur gefreut, dass ich als erster zugeschlagen habe :-(

Verfasser Admin

Der andere Kommentar hatte sich eher so angehört, dass Du als erste geschrieben hast
Das "Erster" gerufe kann nämlich im Heise Forum bleiben ^^

Avatar

Anonymer Benutzer

Gibts im Moment auch gute Angebote für günstigere InEar-Kopfhörer? Wenns geht stabilere als die Creative EP-630, davon hatte ich schon zuviele -.-

Unter 20€ wäre schön.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Gibt es eigentlich die clipsch image S4 wieder irgendwo für 49 Euro ? bzw. wie sind die im vergleich zu den Ultimate ears ?

Avatar

Anonymer Benutzer

Ich hatte mir die UE700 ja schon mit dem Code "THANKYOU" für 71€ von dieser Seite logitech.com/de-…073 besorgt. Der Klang ist ein Traum! Deutlich besser als meine bisherigen Denon C452.
Ich höre Pop und Klassik, dabei kann man auch aufdrehen. Den fehlenden Bassdruck kann ich nicht nachvollziehen.

Gruß

Georg

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

hat jemand ne ahnung wo für klipsch die gummi nupsi/stöpsel günstig herbekomme?
bei ebay uk kosten die 13 pfund

Bei mir ist einer der EP-830er Kopfhörer auseinander gefallen ...
Habe den mit etwas Kleber "repariert", da der Sound ja noch funzt und ich nicht schon wieder neue kaufen will



jp-: Gibts im Moment auch gute Angebote für günstigere InEar-Kopfhörer? Wenns geht stabilere als die Creative EP-630, davon hatte ich schon zuviele -.-Unter 20€ wäre schön.

ich würde niemals soviel Geld dafür ausgeben, denn Kabelbruch ist bei so etwas vorprogrammiert.

Avatar

Anonymer Benutzer

Da geb ich mal teilweise recht, ich habe bei der letzten Aktion zugeschlagen, mittlwerweile ist der Kabel bei mir kurz vorm Stecker angebrochen, das innere ist leicht zu sehen. Toll, dachte ich, das ist bestimmt in den Garantiebedingungen ausgeschlossen... na für den Preis hab ich aber doch mal den Support angeschrieben und Oh Wunder, ein Austauschgerät erreicht mich schon "innerhalb der nächsten 21 Tage" (internationaler Versand). Das nenne ich doch mal einen genialen Kundenservice!



sdfsdf: ich würde niemals soviel Geld dafür ausgeben, denn Kabelbruch ist bei so etwas vorprogrammiert.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016
Avatar

Anonymer Benutzer

Habe mir die Kopfhörer bei der letzten Aktion gekauft und sofort zurückgeschickt da ich wirklich vollkommen enttäuscht war.

Ich hatte schon einige In-Ears, darunter günstigere und teurere und die UE 700 waren darunter mit Abstand die schlechtesten.

Ich hatte die:
Ultimate Ears Super Fi Pro 5 ~ 250€
Westtone UM1 ~100€
Sennheiser CX300 II ~35€
Phillips SHE9550 ~23€

Darüberhinaus habe ich einige Modelle kurzzeitig ausprobiert.

Da mir die teuren mit der Zeit immer kaputt gegangen sind habe ich mich irgendwann dagegen entschieden teure zu kaufen, daher hatte ich mich gefreut die UE700 so günstig zu sehen und hab zugegriffen. Leider haben die UE700 einfach 0 Bass, und damit meine ich wirklich 0. Natürlich klingen sie viel sauberer und haben ein besseres Klangspektrum als jetzt z.B. die günstigen Sennheiser oder Phillips die ich habe, aber ohne Bass macht das ganze einfach keinen Spaß. Gerade wenn man die In-Ears auch unterwegs in der U-Bahn etc. benutzt, ist der Sound wirklich unbefriedigend, da dem Bass einfach der Druck fehlt (kein knackiger Kick bei der Bass Drum z.B). In der Liga der SuperFi Pro 5 oder UM1 können die UE700 auf keinen Fall auch nicht nur ansatzweise mitspielen.

Wer gute günstige In-Ears will, dem kann ich die Phillips SHE9550 (23€@ amazon) wärmstens empfehlen. Jedoch nicht die neuere Version mit "Bass Boost", diese ist, wenn man den Bewertungen bei amazon Glauben schenkt, um einiges schlechter als die "normale". Konnte ich jedoch selbst nicht testen, ich besitze nur die normale. Der 9550 ein guter günstiger In-Ear mit schlechten Mitten aber sattem Bass und guten Höhen. Die Kabel sind sehr steif, was etwas nervt, aber insgesamt für den Preis super.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Just what I was waiting for. Thanks

Avatar

Anonymer Benutzer

Ich hab mir vor kurzem diese Phillips SHE9555 ( philips.de/c/m…rd/ ) für 30 € gekauft und bin höchst zufrieden damit, da die Dinger einen Bass erzeugen, der einem die Ohren weghaut
Vom Klang hab ich noch nie so geile InEars gehabt (sind nicht meine ersten) und auch von der Verarbeitung sind die Top!
Das fängt mit dem schönen Stoffkabel an, wo das eigentliche Kabel durchläuft (siehe t3.gstatic.com/images?q=tbn:kepDURgQ4VYq_M:http://www.elektroradar.de/WebRoot/Store/Shops/ElektroRadar/4ADE/0414/3BBB/B33D/7C30/3EE1/B22E/C940/613742_SHE9555_00.jpg ) und hört bei den eingearbeiteten Schlaufen auf, die verhindern, dass sich ein Kabelsalat bildet (hab ich früher immer durch´s Zusammenrollen gehabt).
Hoffe Ihr könnt was mit anfangen

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Kabellänge: 1.168m

Wow, das ist ein Kabel! Was will ich mit 1 km davon?

*scnr*

Wäre cool wenn es noch irgendwo Ohrhörer gäbe an einem kurzem Kabel. Zusammen mit einer Nokia-Fernbedienung schlackern hier stets zwei Meter Kabel rum.

wohl wieder ein abverkauf.
der neue typ ist schon im store "zum vorbestellen" mit leicht anderen technischen daten und 5 statt 3 passstücke

Habe auch die UE700 von der damaligen Aktion. Wer baßlastige Musik hört sollte zu anderen greifen. Die Qualität bei Klassik ist genial und detailreich, aber wehe man versorgt die Kopfhörer mit sonstiger Musik - magerer Baß! obwohl der Ipod mit Equalizer auf Pop gestellt ist.
Wie ist es möglich, das bei manchen der Baß ausreichend und wie bei mir total gering? Verschiedene Aufsätze habe ich probiert. Null Verbesserung. Gibt es bei den UE700 produktionsbedingte Qualitätsunterschiede? Habe ich die falschen Ohrgänge?

Falls jemand Interesse hat:

Habe mir bei der letzten Aktion die UE 700 gekauft. Da sie mir nicht gefallen, habe ich sie nur einmal ausprobiert und versäumt sie zurück zu schicken =/
Sind natürlich wie neu ohne Gebrauchsspuren. Rechnung vom 20.07.2010 liegt bei.

Hätte gerne 60€ inkl. Versand dafür.

Bei Interesse einfach melden unter pat@maksimo.de

Avatar

Anonymer Benutzer

"Wäre cool wenn es noch irgendwo Ohrhörer gäbe an einem kurzem Kabel. Zusammen mit einer Nokia-Fernbedienung schlackern hier stets zwei Meter Kabel rum."
Siehe mein Tip, da sind gleich 3 Schlaufen am Kabel, die sowas effektiv verhindern

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Ich habe bei der letzten Aktion auch zu geschlagen und die Logitech Ultimate Ears 700 bestellt. Ich war anfangs auch sehr vom dem geringen Bass und der hellen Soundwiedergabe irritiert und wollte sie eigentlich schon zurück schicken. Sie klangen wie billige 2,55€ Kopfhörer. Allerdings wurde das mit der Zeit besser, als ob sich die Ultimates erst "einspielen" müssen. Sehr merkwürdig... vielleicht hängt es auch damit zusammen das die Hörer aus meiner Sicht noch tiefer als übliche Inears in den Gehörgang eingeführt werden.

Es sind zwar immer noch keine "Bassmonster" spielen Rock, Klassik, Techno aber sehr ehrlich und ordentlich ab... ich nehme Instrumente in Musikstücken wahr von denen ich nicht mal wusste das sie dabei sind. ;-) Sehr positiv ist die Schallisolierung... insbesondere im Flugzeug ist es ein Traum, da man die Umgebung so gut wie nicht mehr wahr nimmt und entspannen kann. Selbst die Stewardess hört man nicht mehr wenn sie vor einem steht und nach Drinks fragt.

Ich würde sagen die 700er sind eindeutig Geschmackssache. Ich wechsle manchmal noch zu den Denon AH-C551 und stelle im direkten Vergleich fest dass die Denons angenehmer zu tragen sind, aber auch dumpfer klingen. Diese sind bei weitem nicht so klar wie die Logitechs. Wobei dafür aber die Tiefenbass-Wiedergabe bei den Denons aus meiner Sicht ungeschlagen ist.

Avatar

Anonymer Benutzer

Es ist wirklich ein Jammer, was Logitech aus der großartige Ultimate Ears Produktpalette gemacht hat ,(

Für Bass-Fetischisten gab es früher die Ultimate Ears Super.fi 5 EB (EB = Extended Bass), die sind wirklich brutal. In den USA gibt es die derzeit für ~100 USD, statt ursprünglich 199 USD.

Mir persönlichen reichen seit Jahren die Ultimate Ears SuperFi 3 Studio. Das ist bzw. war dieselbe Preisklasse wie die UE 700, allerdings mit wechselbarem Kabel und unglaublichem sauberem Klang - wenn sie richtig sitzen.

Es ist, wie ralliart schreibt: Man hört auf einmal Instrumente und Details, die vorher einfach nicht da waren. Ich gebe meine SuperFi sicher nicht mehr her. Ausser natürlich, wenn ich noch ein Paar Super.Fi 5 Pro bekomen kann. Da werden die letzten Exemplare derzeit wohl auch um 100 USD angeboten.

Oberhalb vom Super.Fi 5 Pro wird die Luft dann schon arg dünn, wenn man nicht gerade 300 Euro und mehr für ein In-Ear-System ausgeben will. Das sind dann aber Systeme, die im Straßenverkehr oder am mp3-Player nur noch wenig Sinn machen, sondern eher für Studio und Bühne gedacht sind.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Hallo,

Kennt jemand Kopfhörer, bei denen der Anschluss nicht nach einem Monat kaputt geht? Hier ein Bild, was ich meine.

img5.imagebanana.com/img…jpg

Ich gebe gerne etwas mehr aus, wenn die Dinger auch mal was aushalten. Wenn der Anschluss so gerade ist, ist kaputt gehen so was von vorprogrammiert.

Ist mir schon bei 3 Kopfhörern passiert. Sensheiser, Sony und zuletzt Creative. Einfach nur nervig, wenn man sich fast jeden Monat neue bestellen muss...

Das einfachste wäre wohl einfach sich einen Lötkolben und ein paar gescheite Neutrik Miniklinken zu kaufen, und die Stecker selbst zu reparieren (http://www.neutrik.com/de/de/audio/204_1167228197/3.5_mm_rechtwinkliger_Klinkenstecker_productlist.aspx , gibts bei ebay oder auch beim Thomann). Zusammen mit einem Multimeter ist das eine Aufgabe die wirklich jeder bewältigen kann, und eine Neutrik-Klinke mit ordentlicher Zugentlastung wird auch nicht so schnell wieder kaputtgehen.

Habe die UE700 seit der letzten Aktion und muss sagen:
Genial!
Wem hier Bass fehlt, hat die Dinger nicht richtig in den Ohren. Ein bisschen zu locker und der Bass fehlt, das stimmt. Sitzen sie aber richtig, gibt es abgrundtiefen, sauberen Bass und auch der "Rest" klingt gut.
Ich hatte davor irgendwelche Philipps Teile mit noise cancelling fürs Flugzeug: Unbrauchbar, die haben NUR Bass, und da man im Flugzeug leider keinen Klangregler hat, wird man vom Bass erschlagen. Noise cancelling hat dagegen halbwegs funktioniert, merkt man aber wirklich nur im Flug! Statt des Triebwerkgeräuschs hat man ein leises Summen, das in leisen Passagen stört - naja, immer noch leiser als ohne.
Danach hatte ich ein paar billige Sennheiser, taugen nichts, zu wenig Geräuschabschirmung und tatsächlich kaum Bass.
Dann die UE700, ein Traum, hoffentlich hält das Kabel eine Weile. Tolle Beigabe ist das Dämpfungskabel für Flugbetrieb! Es reduziert die Empfindlichkeit etwas, so daß man im Flugzeug die Lautstärke nicht auf fast Minimum stellen muss (besonders schlimm wars bei den Philipps). Denn die Durchsagen haben eine (feste?) hohe Lautstärke, bei der einem die Ohren wegfliegen. Nicht so mit dem Dämpfer in der Leitung!

Avatar

Anonymer Benutzer

Wer günstige In-Ears sucht, kann meiner Meinung nach mir den Octone Groove Buds (gibt's bei Amazon) nichts verkehrt machen!

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Ich sage euch, alle diese Kopfhörer mit normalem nicht verstärkten 3,5 mm Klinken Anschluss gehen mit der zeit kaputt. Wenn ihr Glück habt 3 Monate, wenn ihr Pecht habt eine Woche.

Einen neuen Anschluss löten ist wohl die einzige Methode, aber wer will den neue Kopfhörer gleich "kaputt" machen und somit alle Garantieansprüche verlieren.

Ich bin echt ratlos, was an Kopfhörern noch hält und was nicht. Ich habe gesehen, dass sogar die hier angebotenen Ultimate Ears, einen ganz normalen billig Kopfhörer Stecker haben, wie meine alten Sony auch.

Das diese dann auch kaputt gehen werden, muss ich wohl nicht sagen...

Deswegen würde ich auch niemals so viel Geld dafür ausgeben. Für 70€ hole ich mir sogar lieber einen Shuffle, für >95% der Leute reichen die Kopfhörer locker aus.

Avatar

Anonymer Benutzer

danke kumpel!



Mm: Wer günstige In-Ears sucht, kann meiner Meinung nach mir den Octone Groove Buds (gibt’s bei Amazon) nichts verkehrt machen!

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

ich habe mir vor kurzem die Panasonic RP-HJE120E-A kopfhörer von amazon gekauft, kosten ca. 13 eur und haben in kombination mit meinem sansa fuze einen echt genialen sound, ich finde soviel geld für kopfhörer auszugeben ist verschwendung. Bei intensiver nutzung gehen irgendwann die kabel kaputt, da kann man nix machen, es sei den man geht wirklich sehr sorgfältig damit um, also nich immer in die tasche stecken und falten / kabel salat.

Aber mir wären 70 euro für kopfhörer zu schade, man ärgert sich viel mehr wenn die kaputt gehen oder anfangen wackelkontakt zu haben, mit den Panasonic RP-HJE120E-A kopfhörern höre ich eine spitzen quali und mehr als das brauch ich nich, ich denke nich das der unterschied zu groß ist im gegensatz zu kopfhörern die 100 EUR aufwärts gehen.

Holt euch die Teile, sie sind der Hammer! Bass ist nicht so viel da, das stimmt, aber dafür ist der Klang so gut wie unverfälscht! Ich benutze sie als In-Ear Monitore in meiner Band am Mischpult-Kopfhörerausgang meiner Synthies.



jp-: Gibts im Moment auch gute Angebote für günstigere InEar-Kopfhörer? Wenns geht stabilere als die Creative EP-630, davon hatte ich schon zuviele -.-Unter 20€ wäre schön.



Da kann ich Dir die Metrofi 170 ans Herz legen, die sind fürs Geld auch sehr ordentlich (hab auch die EP-630). Zwischendurch gabs die schon mehrmals für unter 20.-, teilweise auch mit Mikrofon integriert, aktuelle Angebote kenne ich leider nicht.

ich hab z.b. das problem, das mir die in-ears immer aus den ohren fliegen (vor allem beim fahrrad fahren). gibt es dafür ein lösung..ne art spange für die ohren, dass die nicht rausfallen können?

Avatar

Anonymer Benutzer



kasa: ich hab z.b. das problem, das mir die in-ears immer aus den ohren fliegen (vor allem beim fahrrad fahren). gibt es dafür ein lösung..ne art spange für die ohren, dass die nicht rausfallen können?


"Leider" noch nicht gesehen, aber es gibt Kopfhörer, die so konstruiert sind, dass die InEars selber nicht das Gewicht der Kopfhörer und die des Mps tragen.
Da hast Du so ne Art Umhängeband, das verhindert das rausrutschen bei Bewegung ganz gut.
Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Hm ich denke die aktion ist ausgelaufen für ~70 Euro kriege ich diese nicht mehr im Warenkorb rein.

Über diesen Link hier (http://www.logitech.com/de-de/349/7073) bekommt man Sie noch immer für 79,99 € in den Warenkorb. Gleicher Artikel nur in der "Blemished Box".

Avatar

Anonymer Benutzer

@kasa
guck mal focalprice gibs da senheiser pmx 70 oder die pmx 80.
gute preis auch, amazon ist viel mehr teuer und auch für sport gut mit diese bügel

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Verfasser Admin

Aber denk dran, dass bei Focalprice es 100%ig Imitate sind. Du könntest also auch jeden anderen Kopfhörer nehmen und müsstet nicht auf die Marke achten.

Gibts auch Angebote für In-Ears mit Mirko?
Ohne Mikro helfen sie mir leider herzlich wenig.

Wer generell soviel (65 Euro) für kopfhörer ausgibt der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank!

Avatar

Anonymer Benutzer

ja aber focalprice schreibt genuine und da ist auch paypal also sicher oder nicht ???

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar

Anonymer Benutzer

ipod kopfhörer sind nicht gut
also bisschen geld für kopfhörer muss oder nicht???

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text